Siriusbotschaft: „Frieden entsteht, wenn Opfer und Täter einander begegnen auf der Ebene des Menschseins von Herz zu Herz“

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Antwort der Sirianer am 12.4.22 in Schriftform

Frage zum Thema einer früheren Aussage der Sirianer: „Opfer und Täter arbeiten daran, um die Dualität in die Vereinigung zu bringen“

hier das betreffende Video: das-zweite-bonus-video-vom-12-04-22/

Die Sirianer:

„Liebste Freunde und geliebte Freunde, die ihr Mitarbeiter seid.

Wir danken für diese Frage, denn sie zeigt eine Brücke auf aus der tiefen, auch sehr schmerzvollen Betroffenheit, die ihr besonders aktuell auf dieser Erde erlebt, und den Möglichkeiten aus dieser Betroffenheit heraus, in eine Ebene des Friedens und der Liebe hineinzufinden.

Opfer und Täter sind wie die zwei Seiten einer Medaille, und ihr kennt aus psychotherapeutischen Zusammenhängen die kostbare Erfahrung, dass Frieden entsteht, wenn Opfer und Täter einander begegnen auf der Ebene des Menschseins von Herz zu Herz, einander anerkennen als Teile der Göttlichkeit.

Manche eurer alten Hüter-Kulturen haben diesen Aspekt in Ritualen gepflegt…

Ursprünglichen Post anzeigen 512 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s