Astronomen finden das seltsamste Objekt in unserer Galaxis und andere neue Anomalien

* NEBADONIA *

Jason Mason

Astronomen machten vor ein paar Jahren eine neue seltsame Entdeckung: Es handelt sich um die mysteriöse Quelle von periodisch aufgetretenen Radiosignalen, die erstmals im Jahr 2018erfasstwerden konnten. Weil man bis jetzt nicht eindeutig feststellen konnte, was die Quelle der rätselhaften Signale ist, beschrieben Forscher das unbekannte Objekt als gespenstisch, weil es mehrmals monatelang verschwunden war, dann plötzlich wieder aufgetaucht ist und weitere Signale aussandte. Es ist umstritten, ob es sich bei der Quelle um einen Neutronenstern oder einen Pulsar handelt, weil das neue Phänomen nur alle 18 Minuten und 18 Sekunden seine Signale abgibt, und das außergewöhnlich stark.

Astronomen vermuten hinter dem Signal mittlerweile einen sogenannten Magnetar oder einen Stern, der zu einem weißen Zwerg geworden sein könnte. Die Quelle der Radiosignale ist jedoch seit mehreren Monaten verstummt. Weil es sich bei dieser Quelle von Signalen um nichts handelt, was Astronomen kennen, ist es ein unbekanntes…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.616 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s