Zwei Powerstoffe fürs Immunsystem & die aktuelle Lage — renégraeber

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Quercetin und Zink – Power-Treibstoff für das Immunsystem.

Das Quercetin kennen Sie vielleicht aus meinem „Ausleitungsprotokoll der Gentech-Impfungen“:
https://www.renegraeber.de/c-19-das-buch.html

Quercetin hat eine Reihe von gesundheitsfördernden Eigenschaften. Es wirkt entzündungshemmend, blutzuckersenkend, blutdrucksenkend, antidepressiv, antikanzerogen etc.
https://vitalstoffmedizin.com/blog/quercetin-zink-immunsystem/

Als Nächstes die Sache mit den Gentechnik-Spritzen (genannt „Impfungen“):

Von einigen Vertretern der „Alternativmedizin“ wird die Sache mit dem angeblichen HIV nach den Gentechnik-Spritzen ziemlich breitgetreten. Da scheinen einige in eine weitere Falle zu stolpern.

Die „Falle“ sieht so aus: Genschnipsel von HIV sind in SARS-CoV-2 zu finden, die einen HIV-Test positiv werden lassen. Daraus wird geschlossen, dass Infizierte jetzt an HIV leiden sollen.

Soviel ich in Mikrobiologie gelernt hatte, musste man für eine HIV-Infektion ein ganzes aktives Virus in sich beherbergen, um als infiziert zu gelten. Die paar Genschnipsel von SARS-CoV-2 im PCR-„Test“ werden ja auch als sogenannte Infektion angesehen, obwohl man durch den Test nicht weiß, woher diese Genschnipsel kommen und ob sie Teil eines aktiven Virus sind.

Jetzt sind also Genschnipsel, egal ob von SARS-CoV-2 oder HIV, indikativ für eine Infektion? Ich halte auch das für Panikmache.

Wohl aber sehe ich eine Art Immunschwäche (AIDS). AIDS und HIV sind grundsätzlich zunächst zwei verschiedene Dinge.

Zum sogenannten V-AIDS im Zuge der „Impfungen“ hatte ich ja hier berichtet:
https://freie-impfentscheidung.de/v-aids-corona-impfungen-neuartige-schwaeche/

Ebenso zu der Frage, ob die Gen-Injektionen gezielt das Immunsystem ausschalten könnten:
https://freie-impfentscheidung.de/gen-injektionen-immunsystem/

Die Politik in Sachen C. sieht auch nicht besser aus:

Was Herr Lauterbach am Mittwoch, den 10.5.2022 bei Frau Maischberger im Interview „abgelassen“ hat, war für Kenner der Fakten- und Problemlage kaum erträglich.

Das war ein „Geschwurbel“ erster Klasse, angefangen bei der Zählweise der Verstorbenen, der Probleme und Evidenz bezüglich der Gesichtslappen (Keimlappen), bis zum Gipfel der Unverschämtheit, dass alles nur gemacht werden müsse, wegen derer, die sich nicht mit der tollen neuen experimentellen Gentechnik-Substanz behandeln lassen wollen.

Auch zur Evaluierung der Maßnahmen (die bis Ende Juni vorliegen sollten), geht das Geschwurbel munter weiter…

Da kann ich nur sagen: Lieber Herr Lauterbach, die Evaluierung der Maßnahmen wäre sehr einfach: Schweden. Evaluierung beendet.

Daher: Ich will nicht von Herrn Lauterbach beschützt werden. Ich will endlich VOR Herrn Lauterbach und seinen Maßnahmen-Freunden beschützt werden.

Wenn ich allerdings in die Supermärkte und auf die Wahlergebnisse schaue, habe ich erhebliche Zweifel ob dies realisierbar ist.

Vor allem in den Supermärkten. Maske. Herr Lauterbach findet das sehr vorbildlich.

Nun: man kann sich über alles unterhalten. Selbstverständlich auch über die Masken. Aber eine vorurteilsfreie Diskussion findet dazu doch gar nicht statt.

Denn wenn die Fakten alle auf dem Tisch (und in den Nachrichten wären), wäre die Maskerade rasch beendet:

• Schadstoffe und Mikroplastik, welches eingeatmet wird,
• mangelhafte Handhabung durch die meisten Nutzer,
• fragwürdiger Nutzen insgesamt bezüglich der Verbreitung von Sars-Cov-2;

Und jetzt noch eventuell der sogenannte Foegen-Effekt:
https://www.yamedo.de/blog/maske-foegen-effekt/

Grund für dieses Phänomen, dem Foegen-Effekt, liegt wahrscheinlich in der Tatsache, dass tiefe Reinhalationen von hyperkondensierten Tröpfchen oder reinen Virionen, die sich im Material der Masken verfangen haben, die Prognose einer Covid-19-Infektion signifikant verschlechtern und vielleicht sogar für die Langzeiteffekte von Covid-19 infrage kommen könnten.
Mehr dazu im Beitrag:
https://www.yamedo.de/blog/maske-foegen-effekt/

Nochmal zur Politik und den „Spritzen“:

Ein Herr Lauterbach erzählt immer wieder und bei jeder noch so unpassenden Gelegenheit, dass die „Im.pfun.gen“ keine nennenswerten Nebenwirkungen hätten oder sogar frei von Nebenwirkungen wären.

Die Vielzahl potentieller Nebenwirkungen, die auch im „Geheimreport“ von Pfizer aufgelistet sind (ein Report, den Pfizer/FDA per Gerichtsbeschluss hatte veröffentlichen müssen), gibt allen Grund zu der Annahme, dass „wir erst am Anfang einer durch die Impfung ausgelösten Gesundheitskrise stehen“:
https://freie-impfentscheidung.de/covid-impfungen-nebenwirkungsleugner/

Zu diesen neuartigen Spritzstoffen gibt es (immer noch) drängende Fragen und Antworten:

  • Wie bekomme ich die „neuartigen“ Spritzstoffe wieder aus meinem Körper?
  • Wie kann ich Nebenwirkungen vorbeugen?
  • Was kann ich bei Nebenwirkungen tun?
  • Was ist mit den alternativen (anderen) Im.pfsto.ffen?

Diese und weitere grundsätzliche Fragen habe ich im neuen Report:
Covid-19 – Was Sie jetzt wissen müssen:
https://www.renegraeber.de/c-19-das-buch.html
beantwortet.

Der C-19-Report klärt auf, wie Sie:

  • sich vor den negativen Folgen der Impfungen schützen können,
  • die weiteren Bestandteile der Impfungen ausleiten oder neutralisieren können,
  • welche alternativen Impfstoffe es gibt und welche neuen Impfstoffe in Deutschland zur Diskussion stehen.
  • Unter anderem beschreibe ich auch, wie man das Graphenoxid neutralisieren kann.

Ich stelle Ihnen 3 Substanzen vor: Was sie bewirken und wie Sie die Wirkung zusätzlich steigern können.

  • Sie lesen, wie Sie mit der Kraft der Natur das Organe unterstützen, welches für die Neutralisierung am wichtigsten ist.
  • Ich führe Substanzen von Wildpflanzen an, die Spike-Proteine blockieren und weise auf die entsprechende deutsche Studie vom März 2021 hin.
  • Damit Sie eine gute Vorsorge treffen können, verrate ich Ihnen, welche Enzyme Sie für den Fall der Fälle immer vorrätig haben sollten.

Wenn Sie möchten holen Sie sich jetzt direkt ihr Exemplar C19 – Was Sie jetzt wissen müssen:

https://www.renegraeber.de/c-19-das-buch.html

Und bitte denken Sie auch an meine 100%- Vertrauensgarantie, die Sie von mir erhalten!
Wenn Sie meinen, dass dieses Buch doch nichts für Sie ist – lassen Sie es mich bitte innerhalb von 30 Tagen wissen und ich erstatte Ihnen den vollen Kaufpreis zurück. Selbst wenn Ihnen das Layout oder die Schrift nicht gefallen sollte: Kein Problem!

Ich erstatte Ihnen den vollen Kaufpreis zurück: ONHE WENN UND ABER.

Wenn Sie nicht zufrieden sein sollten (aus welchem Grund auch immer), schicken Sie mir einfach eine E-Mail an info@renegraeber.de und ich erstatte Ihnen ihre Investition zurück.

Ich wünsche Ihnen Alles Gute! Bleiben Sie zuversichtlich. Es gibt immer eine Lösung!

Herzlichst,

Ihr

René Gräber

P.S.: Seit 2018 gibt es eine Publikation mit mir: „Natürlich Gesund mit René Gräber“. Diese können Sie jeden Monat direkt nach Hause geliefert bekommen.

Mehr Informationen zu diesem Angebot finden Sie HIER.

Wenn Sie das interessiert, schauen Sie sich das mal an. Zum Beispiel stelle ich in „Natürlich Gesund mit René Gräber“ auch Übungen vor, die ich meinen Patienten zeige oder nenne zum Beispiel auch Produkte, die ich selbst nehme oder meinen Patienten empfehle.

Hier gibt´s mehr Informationen dazu (HIER KLICKEN).

Das Ganze bringt übrigens der FID Verlag heraus. Ich schreibe „nur“ und bekomme ein Autoren-Honorar.

Hufenweg 24 , Preetz, SH 24211, Deutsch/Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s