Neue Aktion: Appell an den neuen CDU-Chef Friedrich Merz — aktionKiG

nach dem katastrophalen Ergebnis von CDU/CSU bei der letzten Bundestagswahl ist es außerordentlich wichtig, dass wir uns in den innerparteilichen Richtungskampf einmischen.
Denn es geht um Folgendes:
Wird Deutschland den Gang in die Dekadenz fortsetzen?
Oder werden die christlichen Kräfte in unserem Land stark genug sein, um die Politik unseres Landes nach christlichen Werten und Prinzipien zu gestalten?
Was Kinderschutz, Schulerziehung, Familienwerte bzw. Schutz von Ehe und Familie betrifft, befindet sich Deutschland in einem jahrelangen freien Fall in die Dekadenz.
Deshalb bitte ich Sie, heute noch den Appell an den neuen Bundesvorsitzenden der CDU, Friedrich Merz, mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen:

Die Lage ist kritisch!


Die Ampel-Koalition will Gender zur Staatsdoktrin erheben und die traditionelle Ehe zwischen Mann und Frau in die Bedeutungslosigkeit schicken.


Andererseits sollen alle möglichen Partnerschaftsformen – auch solche, mit mehr als zwei Personen – rechtlichen Status erhalten, mit allen Rechten und Pflichten.


Insgesamt geht es hier um einen Generalangriff auf die Kinder, die Familie und christlichen Wurzeln unseres Landes.


Blickt man länger zurück, erkennt man, dass die Dekadenz folgende Ursachen hat:


Erstens: den zunehmenden Einfluss der Grünen auf gesellschaftspolitische Themen (z. B. Gender, Ehe und Familie, Schulpolitik etc.),


Zweitens: das Einknicken von CDU/CSU vor den Grünen.


Angesichts dieser Situation ist völlig klar:


Wir können die Zukunft unseres Landes nicht in die Hände der Politiker legen.


Nein, wir – die christliche Basis der Gesellschaft – müssen aktiv werden und dafür sorgen, dass Deutschland eine Zukunft hat.


Deshalb bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie heute noch den beiliegenden Appell an Friedrich Merz unterschreiben:

Zur Erinnerung: Die Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ hat jahrzehntelang einen erbitterten psycho-politischen Krieg gegen die Ehe, die Familie und die christlichen Werte in Deutschland geführt.


Schulen und Kindergärten waren für diese Partei von Anfang an Laboratorien für sexualpolitische Experimente.


Auch die Ehe ist für die Grünen nichts anderes als ein Laboratorium für ihre linken gesellschaftspolitischen Vorstellungen.


Trotz dieses Wahnsinns haben sich C-Politiker in den letzten Jahren von den Grünen hypnotisieren lassen und ihre politischen Forderungen sogar unterstützt.


Das Ergebnis dieser destruktiven und unterwürfigen Politik von C-Politikern ist Folgendes:


Das christliche Profil von CDU/CSU wurde in den letzten Jahren völlig eingeebnet, sodass diese kaum noch als C-Parteien wiederzuerkennen sind.


Die Grünen haben trotz ihrer wahnsinnigen Vorstellungen erheblichen Einfluss gewinnen können, teils weil sie ihre radikalen, fundamentalistischen, utopischen und fanatischen Forderungen zu verstecken verstehen.


CDU/CSU sind psychologisch von den Grünen okkupiert.


Wenn die CDU einen Neuanfang will, so muss sie sich psychologisch, ideologisch und politisch von der Demagogie der Grünen – insbesondere von der Gender-Ideologie – völlig unabhängig machen.


Vor allem muss die CDU ihren Minderwertigkeitskomplex gegenüber den Grünen überwinden und ihr eigenes christliches Profil als politisches Modell für Deutschland präsentieren.


CDU/CSU müssen sich endlich wieder dazu entschließen, eine Politik für die Kinder, für die Ehen und Familien und zur Stärkung der christlichen Wurzeln unseres Landes zu machen:


Das bedeutet:


Die CDU muss sich aktiv für den Schutz und die finanzielle Besserstellung der christlichen Ehe und Familie einsetzen. Denn eine überwältigende Mehrheit der Deutschen zieht diese Lebensform allen anderen vor – Politik für die traditionelle Ehe und Familie ist Politik der Mitte!


Christliche Eltern sind zunehmend besorgt, dass ihre Kinder in den Schulen mit antichristlichen Ideologien wie etwa dem Gender-Mainstreaming, der Gender-Ideologie, und der „Ideologie der sexuellen Vielfalt“ indoktriniert werden. Fast alle Gender-Lehrpläne Deutschlands wurden von den Grünen initiiert, auch wenn sie (wie in Hessen) von anderen Parteien erlassen wurden.


Der Jugendmedienschutz verlottert zunehmend, weil die bestehenden Gesetze immer lockerer angewendet werden und gegen die Pornographie-Flut kaum ernsthaft vorgegangen wird. Seit Jahren warnen Experten, dass aufgrund der allgegenwärtigen Pornographie inzwischen sogar immer mehr Kinder andere Kinder sexuell missbrauchen.


Dies sind nur einige Bereiche, in denen Ehe, Familie und christliche Werte von den Grünen gnadenlos angegriffen werden.


Ein christliches Deutschland braucht eine christliche Politik.


Bitte nehmen Sie an dieser neuen und wichtigen Aktion teil und unterschreiben Sie unseren Appell an CDU-Chef Friedrich Merz:
 
Helfen Sie uns bitte auch, möglichst viele neue Mitstreiter zu erreichen.


Mit Ihrer Spende von 7, 15, 25, 50 oder 100 Euro kann ich viele Menschen per Post, Internet oder Zeitungen erreichen.

Bilden wir eine starke Front für die Kinder, die Familien und die christlichen Werte unseres Landes.


Jeder kann sehen, dass sich unser Land in einer politischen Umbruchssituation befindet.


Dies erfordert, dass wir uns in dieser Regierungsperiode entschlossen und mit ganzer Kraft für eine christliche Politik einsetzen:


Mit Ihrer Spende von 15, 25, 50 oder 100 Euro kann ich zu Beginn der neuen Legislaturperiode viele Menschen erreichen.


Zusammen können wir eine starke Mobilisierung der christlichen Basis erzeugen, die unser Land von links-grünen Chaoten verschont.


Kämpfen wir gemeinsam für unsere Kinder, für die Familien, für die christlichen Wurzeln unseres Landes!
 
 
Mit freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff
 
 
PS: Wenn die CDU einen Neuanfang will, so muss sie sich psychologisch, ideologisch und politisch von der Ideologie der Grünen – ins besondere von der Gender-Ideologie – völlig unabhängig machen.


Deshalb bitte ich Sie, heute noch den Appell an den neuen Bundesvorsitzenden der CDU, Friedrich Merz, zu unterschreiben:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s