Die Wingmakers-Kontroverse: Zeitreisen, das ACIO und außerirdische Bedrohungen

* NEBADONIA *

Veröffentlicht am 04.06.2022

Fred Burks hat das bahnbrechende Wingmakers-Material seit dem Jahr 2000 analysiert,als er zum ersten Mal mit dessen kraftvoller, transformativer Botschaft,die angeblich von Menschen 750 Jahre in unserer Zukunft stammt, in Resonanz gegangen ist.

Diese zukünftigen Menschen standen mit einer hoch geheimen NSA-Einheitnamens „Fortschrittliche Kontakt-Nachrichtenorganisation (ACIO)“ in Verbindung.

Burks hat festgestellt, dass sich die Wingmakers-Webseite seit dem Jahr 2001 stark verändert hat,was zu einer Kontroverse darüber geführt hat, ob das Material von den Geheimdiensten kompromittiert wurde,weil diese über die revolutionäre Botschaft des Materials besorgt waren.

Fred Burks hat als professioneller Übersetzer für das US-Außenministerium in den Sprachen indonesisch und chinesisch-mandarin gearbeitet.

Während seiner beruflichen Laufbahn hat er für die Präsidenten Clinton und Bush,sowie für andere, hochrangige US-Beamte übersetzt.

Im Jahr 2000 fing er an, sich für das neu veröffentlichte Wingmakers-Material zu interessierenund im Mai 2001 war er von der von Dr. Steven Greer organisierten Pressekonferenzdes UFO-Offenlegungsprojektes fasziniert.

Diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 84 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s