Die Freude am Leben

* NEBADONIA *

Die Freude am Leben, kann nicht die Freude des Lebens sein, denn ohne dem Vergehen des Lebens, wird kein Leben entstehen. Wer im Vergehen noch Leid verspürt, kann die Freuden des Lebens nicht annähernd erahnen. Der eigene Schatten des Vergehens hinkt einem hinterher. Übersieht man es, geht er einem voraus. Wenn er einem voraus geht und man immer nur nach der Freude des Lebens ohne dem Vergehen sucht, verurteilt man sich selbst zur lebenslangen Klagemauer. Das Vergehen hat die selbe Schönheit wie das Erblühen, wenn im Vergehen die Freude des Entstehens und des Lebens erkannt wird. Wer das Vergehen als das Ende betrachtet, verliert den Blickwinkel der Unendlichkeit.

Quelle und weiter: https://www.spirit-portal.com/2022/06/23/die-freude-am-leben/

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s