SIEG AUF GANZER LINIE:

Impfpflicht abgeschafft & historischer Sieg für das Lebensrecht

  SIEG AUF GANZER LINIE: Impfpflicht abgeschafft & historischer Sieg für das Lebensrecht  

Grüß Gott und guten Tag
  was für eine großartige Woche liegt hinter uns! Der Himmel hat uns gleich mehrere monumentale Siege in unserem gemeinsamen Kampf für die Würde des menschlichen Lebens geschenkt und die Anstrengungen der vergangenen Monate, Jahre – ja Jahrzehnte – so reichlich belohnt! Zum einen wurde endlich die Impfpflicht in Österreich abgeschafft – nicht mehr nur wie bisher ausgesetzt, sondern komplett abgeschafft. Das verkündeten am 23. Juni 2022 Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und ÖVP-Klubobmann August Wöginger. Beide kamen zähneknirschend zu der späten Einsicht, dass die Impfpflicht „niemanden zum Impfen“ bringe, man zu Freiwilligkeit und einem „vernunftbegabten Umgang“ zurückkehren müsse und auch Medikamente abseits des Impf-Experiments ihren Sinn hätten.

Unser gemeinsamer, beharrlicher Widerstand der letzten Monate hat sich am Ende also voll ausgezahlt. Ein Sieg auf ganzer Linie für die Freiheitsbewegung und die Petition „Die allgemeine Corona-Impfpflicht muss gestoppt werden!“, die auf PatriotPetition.org von fast 30.000 Bürgern unterzeichnet wurde! DANKE an alle, die Teil dieser großartigen Bewegung sind!

Außerdem können wir bei unserer Kampagne zum Schutz des Frauensports vor Männern, die sich als Frauen ausgeben, einen ersten, wichtigen Erfolg verbuchen: Der Weltschwimmverband „Fina“ hat neue Regeln für Transgender-Sportler beschlossen. Nun wird für solche Menschen eine eigene Klasse geschaffen. Sie dürfen nur noch dann an den Frauen-Konkurrenzen teilnehmen, wenn sie der „Fina“ nachweisen können, keinen Teil der männlichen Pubertät über ein bestimmtes Stadium hinaus oder vor dem Alter von 12 Jahren erlebt zu haben. Es gilt, was später eintritt. Damit ist künftig auch die Transgender-Ikone William „Lia“ Thomas von Frauen-Wettbewerben ausgeschlossen.

Der in seiner Bedeutung größte Sieg ist aber die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten vom 24. Juni 2022 zur Aufhebung des ungeheuerlichen Fehlurteils „Roe v. Wade, das mehr als 63 Millionen Kindern das Leben gekostet hat. Der Supreme Court stellte fest, dass die US-Verfassung keinerlei „Recht auf Abtreibung kennt, sondern ausschließlich das Recht auf Leben. Die Bundesstaaten dürfen Abtreibungen ab sofort wieder verbieten, was zur Folge hat, dass in unmittelbarer Zukunft Abtreibung in rund der Hälfte der US-Bundesstaaten effektiv verboten sein wird.

Möglich gemacht wurde dieses historische Urteil durch den mehr als 50-jährigen, unermüdlichen Einsatz der Lebensrechtsbewegung in Gebet und Tat und die Ernennung von drei hoch angesehenen und starken Verfassungsrichtern durch Präsident Donald J. Trump, der das Urteil als den „größten Sieg für das LEBEN seit einer Generation“ bezeichnete. Lob und Dank sei Gott! Angesichts der historischen Tragweite dieser Entscheidung für den Lebensschutz weltweit bleibt es eine Randnotiz, dass der Deutsche Bundestag just am selben Tag, als der Supreme Court sein Urteil verkündete, mit den Stimmen von SPD, Grünen, FDP und Linken Werbung für das Morden unschuldiger Kinder im Mutterleib legalisiert hat (für das Leben stimmen CDU/CSU und die AfD).

Deutschland steht einmal mehr auf der falschen Seite der Geschichte und bezahlt jetzt schon einen sehr hohen Preis für seine moralische Verderbtheit. Das Ende der Abtreibung ist so sicher wie einst das Ende der Sklaverei.  Für uns als patriotische Bewegung gilt es nun so lange unermüdlich weiterzukämpfen, bis auf der Welt kein einziges Kind mehr durch Abtreibung ermordet wird.

Die radikale Linke schäumt vor Wut und lässt ihrem abgrundtiefen Hass auf das menschliche Leben mit Gewalt und Terror freien Lauf, während gleichzeitig in den Parlamenten und auf Ebene von EU und UNO neue Gesetze zur Entmenschlichung der ungeborenen Kinder vorbereitet werden.

Wir müssen jetzt noch einmal alle Kräfte zum Schutz der Ungeborenen mobilisieren! Mit der Aufhebung von „Roe v. Wade“ braucht die Pro-Life-Bewegung jetzt mehr denn je eine starke Stimme in der Öffentlichkeit.

Bitte unterstützen Sie darum noch heute PatriotPetition.org mit einer Spende von 15, 35, 50 oder 100 Euro, Schweizer Franken oder US-Dollar, oder gerne auch jedem anderen Betrag, damit wir das düstere Zeitalter der Abtreibung ein für alle Mal hinter uns lassen können. Lebensschützer auf der ganzen Welt und die unschuldigen ungeborenen Kinder zählen darauf, dass Sie ihnen eine Stimme geben.   Herzlichen Dank und vergelt’s Gott {name}, für Ihre großzügige Spende!  

https://www.patriotpetition.org/spenden/
  Jetzt spenden!
  P.S.: Alle Spenden an PatriotPetition.org sind grundsätzlich einmaliger Natur. Sie gehen mit einer Spende keinerlei wiederkehrende Verpflichtungen ein.
P.P.S.: Folgen Sie uns auf Facebook, Gab und Telegram um immer auf dem Laufenden zu bleiben und täglich Neuigkeiten und Hintergrundinformationen rund um unsere gemeinsamen Petitionsanliegen zu erhalten:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s