Kalte Salate für heiße Tage 💦 — eat this

Taboulé – der beste Petersilien-Salat der Welt

Zutaten für 4 Portionen

Drucken

Zubereitung15Minuten
Gesamt15Minuten

  • 200 g Bulgur
  • ½ Bund Minze
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Tomaten

Für das Dressing

Frischer Kohlrabisalat auf thailändische Art {Som Tam}

Zutaten für 4 Portionen

Drucken

Vorbereitung15Minuten
Zubereitung5Minuten
Gesamt20Minuten

Für den Salat

  • 50 g Erdnüsse roh
  • 100 g grüne Bohnen oder Stangenbohnen
  • 500 g Kohlrabi

Für das Dressing

Außerdem

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • frische Kräuter z. B. Thai-Basilikum, Minze, Koriander

Erdnüsse in einer heißen Pfanne ohne Öl unter häufigem Rühren 5 Minuten rösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Bohnen 7 Minuten dämpfen, anschließend unter fließendem kalten Wasser abschrecken.

Kohlrabi in sehr feine, ca. 2 mm dicke Stifte schneiden.

Für das Dressing

  1. Limetten auspressen. Alle Zutaten, bis auf die Tomaten, in einem Mörser fein zerstoßen. Tomaten halbieren, zusammen mit der Hälfte der gerösteten Erdnüsse mit in den Mörser geben und leicht anquetschen.
  2. Kohlrabi mit dem Dressing vermengen und mit den restlichen Erdnüssen und fein gehackten Frühlingszwiebeln toppen.
  3. Den Kohlrabisalat mit Bohnen und frischen Kräutern servieren.

Tipps

Du kannst auch frische Früchte, eingelegtes Gemüse und natürlich extra Chillies zu unserem Som Tam aus Kohlrabi reichen.

Zum Kohlrabisalat passt perfekt thailändischer Klebreis, den man zu kleinen Bällchen formt und in die Sauce tunkt.

Eat this! Mayer & Horn GbR
Heidenheimer Straße 141, Ulm
Deutsch/Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s