Microsoft hat ein Patent für die „Auswertung menschlicher Körperaktivitäten“ erhalten.

Indexexpurgatorius's Blog

Bei Ausbruch der Coronavirus-Pandemie während der ersten Einschließung wurde Microsoft von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ein Patent erteilt.

In der Patentschrift WO 060606 heißt es: „Die menschliche Körperaktivität kann in einem Mining-Prozess eines Kryptowährungssystems genutzt werden“.

Die gesammelten Daten können Gehirnaktivität, Durchfluss von Körperflüssigkeiten, Organtätigkeit, Blutfluss, Körperbewegungen und mehr sein.

Handelt es sich dabei um eine Technologie, die im Zuge der von Klaus Schwab so bezeichneten vierten industriellen Revolution zum Einsatz kommen wird?

Was wird mit denjenigen geschehen, die sich dem digitalen „Fortschritt“ verweigern?

Werden diejenigen, die sich fügen, zu digitalen Sklaven, die der wohlhabenden Elite immer mehr Macht und Kontrolle übertragen?

Am 26. März 2020, zu Beginn der Coronavirus-Pandemie und mitten in der Niederkunft, wurde Microsoft von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ein Patent erteilt. In der Patentschrift WO 060606 heißt es: „Die menschliche Körperaktivität, die mit einer einem Benutzer gestellten Aufgabe verbunden ist, kann in…

Ursprünglichen Post anzeigen 782 weitere Wörter

Ein Kommentar zu „Microsoft hat ein Patent für die „Auswertung menschlicher Körperaktivitäten“ erhalten.

  1. Eine verschwindend kleine Minderheit von Satanisten kann nur etwas durchpauken, wenn eine grosse Anzahl von Menschen ihre Technik nutzt. Schmeisst einfach das Handy weg und die Sache ist geritzt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s