Angst vor Volksaufständen: Deutschland und Österreich bereiten sich auf Niederschlagung vor

Gegen den Strom

Laut dem Lissabonvertrag, gültig für die EU-Zone, ist sogar das Schießen auf die Menschen erlaubt, die sich dem System widersetzten. Eurogendfor.Schlägertruppen (auch Europäische Gendarmerietruppe) stehen schon lange dafür bereit.R.

Oberfranken Kasern: Bundeswehr und Polizei trainieren den gemeinsamen Einsatz im Inneren

Wächst bei Politikern in Deutschland und Österreich etwa die Angst vor Volksaufständen? Vermehrte Einsätze der eigenen Streitkräfte im Inneren sowie fragwürdige Armee-Übungen lassen vermuten: offenbar schon. Dabei rüttelt die Politik bereits seit Langem an den Hürden, die bislang noch Inlandseinsätzen entgegenstehen. Doch mit welchem Ziel?

vonGünther Strauß

Nach Deutschland bereitet sich nun auch Österreich auf Inlandseinsätze des Heeres vor. Wie das Nachrichtenmagazin Der Standard berichtet,übtendie Soldaten des Bundesheeres in den vergangen zwei Wochen bei der “Ausbildungsübung Eisenerz 2022” den Einsatz bei politischen Kundgebungen in Österreich. Auch das“Scharfschießen im freien Gelände” oder der “Angriff aus der Bewegung” wurden im Rahmen des Manövers geübt, an dem unter anderem Soldaten…

Ursprünglichen Post anzeigen 936 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s