Isabel G. Garcia: Das Einsetzen der ALPHA-Bestrahlung von Alcyone & Der Wandel geschieht. 18.08.2022

DANKE FÜR DIE RICHTIGSTELLUNG, lieber Dieter von Stanmer: https://www.stanmer.de/

Isabel G. Garcia: Das Einsetzen der ALPHA-Bestrahlung von Alcyone. 20.08.2022, 20 Uhr

Im Zentrum unserer Galaxie, im sogenannten Sternhaufen der Plejaden, befindet sich die Zentralsonne Alcyone, die eine sehr starke Energie ausstrahlt, die schon von den Mayas und anderen alten Kulturen erforscht wurde. Diese Sonne strahlt eine sehr wichtige Ausdehnung des Lichts für die gesamte Galaxie aus; ein Ereignis, das sich etwa alle 26.000 Jahre manifestiert.

Korrektur: ALCYONE ist mitnichten das Zentrum der Galaxie, es ist die Zentralsonne im Plejadensystem. Das ist ein immenser Unterschied. Die 26.000 Jahre ergeben sich einfach aus der Umlaufzeit der Sonnen und der Planeten im Plejadensystem, zu dem auch unsere Sonne und deshalb auch wir gehören. Also alle 26.000 Jahre einmal rum, alle 13.000 Jahre durch den Photonengürtel, der ALCYONE umgibt. Wir tauchen seit etwa der Jahrtausendwende in diesen Gürtel ein und bleiben ca. 2.000 Jahre drin. Dann dauert es erneut 13.000 Jahre, bis wir auf der anderen Seite wieder eintauchen. Also ist es nicht so wie beschrieben, dass alle 26.000 Jahre eine Ausstrahlung sich manifestiert. Der Photonenring ist dauerhaft. Was Sonnen wie ALCYONE und viele andere auch tun, ist die vom Zentrum kommenden periodischen Wellen/Strahlungen weiterleiten. Wie dieses jedoch geschieht und was genau, weiß man hier definitiv nicht...

und mehr …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s