Gebet dringend notwendig! — ADF

Unsere Mandantin Pavica Vojnović ist überzeugt: Man muss alles tun, um Frauen in Not und besonders in Schwangerschaftskonfliktsituationen zu unterstützen. 

Für sie bedeutet „Alles“ auch, dass sie für Frauen und ihre ungeborenen Kinder betet. Zweimal im Jahr organisierte sie eine Gebetsgruppe, die für 40 Tage vor dem Gebäude der Abtreibungsorganisation pro familia betete.
Viele von Ihnen kennen die Geschichte: Vojnović und ihre Gebetsgruppe wurden aus Hör- und Sichtweite des Gebäudes verbannt, und ihre Religions- und Versammlungsfreiheit damit drastisch eingeschränkt.
 Deswegen zog Vojnović vor Gericht, um gegen den Platzverweis vorzugehen. Wir unterstützen sie dabei. Vergangene Woche am Donnerstag fand die mündliche Verhandlung an einem Gericht in Mannheim statt. Ich kann Ihnen sagen, es war sehr spannend!
Vojnovićs Rechtsanwalt bekräftigte, dass Zweck und Inhalt der Versammlungen nur das friedliche Gebet gewesen seien. Noch dazu betete die Gruppe still und in einer großen Entfernung. Dem Gericht leuchteten die Argumente offenbar ein



. Gegen Ende sagte das Gericht selbst, dass die Entscheidung über einen Versammlungsort dem Veranstalter überlassen sei und Einschränkungen begründet sein sollen. 

Liebe Unterstützer, der Fall in Baden-Württemberg ist über die regionalen Grenzen hinaus von größter Bedeutung:

In Spanien wurde dieses Jahr ein Gesetz verabschiedet, was Gebet vor Abtreibungskliniken mit Gefängnisstrafe bedroht. In Schottland sagte neulich die Regierungschefin Nicola Sturgeon, sie würde das Gebet vor Abtreibungsorganisationen gerne einschränken, allerdings seien internationale Menschenrechte im Weg. Kein Scherz!  

Das zeigt eines: Wichtige Grundsatzentscheidungen in der Gesellschaft werden vor Gericht entschieden.

Es kann und darf in Deutschland und Europa keine „gebetsfreien Zonen“ geben. Helfen Sie uns gemeinsam die Menschenrechte wie Versammlungs-, Meinungs-, und Religionsfreiheit zu verteidigen. Bitte unterstützen Sie uns finanziell, damit wir Frauen wie Pavica Vojnović vor Gericht verteidigen können.  
https://adfinternational.org/de/spenden?
Ich danke Ihnen sehr. Bitte beten Sie für ein gutes Urteil! Wir erwarten die Entscheidung des Gerichts in den nächsten Tagen und Wochen. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten.  

Herzliche Grüße, 
Lidia Rieder
ADF International Austria gemeinnützige GmbH
Sitz: Wien | Postfach 5, 1037 Wien, Österreich | Handelsgericht Wien, FN 460299 k
© 2022 ADF International Datenschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s