Qlobal-Change – X22 Report vom 11.9.2022 – Wir werden nie vergessen oder vergeben – Aktionen & Gegenaktionen – Wir sind einsatzbereit – Episode 2871

https://egdor.blogspot.com/search/label/Qlobal-Change?utm_source=pocket_mylist

https://egdor.blogspot.com/2022/09/qlobal-change-x22-report-vom-1192022.html

Der tiefe Staat, die korrupten Politiker, die private Zentralbank, das Weltwirtschaftsforum, wir wissen, dass ihr Plan von Anfang an darin bestand, uns in den großen Reset zu bringen, den Green New Deal. Und sie haben damit nicht aufgehört. Sie werden das weiterhin versuchen, weil sie keine andere Wahl haben. Sie müssen diesen Weg weiterzugehen, den Weg, den die Patrioten ihnen aufgezwungen haben. Vergesst nicht, dass alles, was im Moment geschieht, nicht der Zeitplan des Deep State ist. Es ist der Zeitplan der Patrioten. Sie sind diejenigen, die sie auf diesen Weg zwingen. Am Anfang, als sie das Virus freisetzten, wollten sie die Pandemie nutzen, um uns in den großen Reset zu bringen. Ihr Plan war es, die Welt durch Lockdowns langsam zu entvölkern, die Versorgungsketten komplett stillzulegen, die Wirtschaft herunterzufahren. Und sie hofften, dass sie über diesen Zeitraum alle in den großen Reset, den großen Neustart, das neue grüne Zeitalter, bringen würden. Trump und die Patrioten haben ihnen das versaut. Sie haben nicht bekommen, was sie wollten. Sie haben keinen wirtschaftlichen Stillstand erreicht. Das hatten sie nicht geplant und jetzt kämpfen sie darum, ihre Agenda doch noch fortzusetzen.

Weiterlesen

Ein Kommentar zu „Qlobal-Change – X22 Report vom 11.9.2022 – Wir werden nie vergessen oder vergeben – Aktionen & Gegenaktionen – Wir sind einsatzbereit – Episode 2871

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s