Daniel Scranton: Wovon du dich angezogen fühlst & Warum. 09.10.2022 — esistallesda

Wichtig ist, dass du dir dessen bewusst bist, worauf du deine Aufmerksamkeit richtest. Frage dich also, warum du deine Aufmerksamkeit auf etwas richtest, das sich nicht gut für dich anfühlt, wenn du dich darauf fokussierst. Was glaubst du, was du davon hast / inwiefern du davon profitierst, wenn du dich darauf konzentrierst. Was ist die Realität? Was ist DEINE Wirklichkeit? Das sind die Fragen, die sich ein Mensch, der wach ist, wahrscheinlich stellt, und wir schlagen lediglich vor, dass du das häufiger (frequenter = Frequenz) tust, dass du öfter überprüfst, wie du dich fühlst, und dass das, was du wirklich fühlst, über all das stellst, was „angeblich“ richtig ist oder mit den Meinungen anderer übereinstimmt.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s