Hohle Erde Agartha

Rätselhafte Phänomene – Die Welt des Unerklärlichen
Wir leben in einem Universum voller Geheimnisse –

Eine der umstrittensten Hypothesen in der Wissenschaft ist die Hypothese der „Hohlen Erde“. In den letzten Jahren ist die Wissenschaft zu einer Art Religion geworden. Wenn etwas der Logik widerspricht, gibt es keinen Platz für eine Begründung.

Die Hypothese der Hohlen Erde zielt darauf ab, das Narrativ zu ändern. Die Hypothese stellt unsere Gedanken und die Vorstellungen von Millionen von Zuschauern in Frage und erfordert einen offenen Geist.

Die Hypothese besagt, dass der Planet Erde völlig hohl ist, oder dass er einen erheblichen Innenraum enthält. Die Hypothese wurde im 18. Jahrhundert von der wissenschaftlichen Gemeinschaft verworfen. Sie ist jedoch aufgrund von Verschwörungstheorien und Anfechtungen der wissenschaftlichen Erklärung immer noch populär.

Die Hypothese geht auf die Antike zurück, als das Konzept des unterirdischen Landes in der griechischen Mythologie auftaucht. Die Griechen glaubten, dass es unter der Erdoberfläche Höhlen gab, die als Eingänge zur Unterwelt dienten.

In der keltischen Mythologie hingegen behauptet die Legende Cruachan, dass eine Höhle Irlands Tor zur

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s