Einen schönen guten Morgen! — traugottickeroth

26.10.2022

Wir sollen nicht schwören, klare Sache.

Sonst wäre ja ein Ja eventuell ein Nein und umgekehrt. Jetzt erfahren wir, daß in den Logen ein Problem immer größer wird.

Die Verschworenen (weil geschworen) können sich nicht mehr davon lösen. Es ist eine mächtige energetische Verbindung, eine Fessel für jene Maurer und anderen Logenbrüdern, die erkannt haben oder erkennen, daß sie auf der falschen Seite stehen.

Das sollen angeblich nicht wenige sein. Die haben jetzt ein Problem, da rauszukommen. Es führt kein Weg daran vorbei.

Wenn sie wirklich wollen, müssen sie sich nur Wahrheit bekennen. Aber sie wissen nicht, wie sie sich vor den Konsequenzen schützen sollen.

Es ist aber möglich. Aber nicht ohne die Hilfe des morphischen Feldes.

"Fjodorow erklärte als hochrangiger Beamter von Putins Partei ganz offen, daß Russland auch in diesem Moment immer noch eine Kolonie der USA ist und Moskau von Washington durch eine große Anzahl von Verrätern kontrolliert wird."


Der Kreml bräuchte einen Angriff auf russisches Territorium (der Artikel stammt vom 12.9.22, also noch vor den Referenden in vier Oblasten) um breite Aktzeptanz und eine große, allgemeine Mobilmachung zu erreichen. Der Tiefe Staat sitzt natürlich auch in Russland und übt über den Chabat großen Einfluß auf die Politik und sogar Putin aus. Der Hauptkampf ginge dabei nicht um die Ukraine, sondern gegen die “5. Kolonne” im eigenen Land. Der Sumpf ist viel größer, als wir uns es vorstellen können. Der Tiefe Staat in Form des Chabat Lubawitsch bremse Putin sowie das Militär aus. Das ist zumindest eine Erklärung. Die militärischen und geheimdienstlichen Operationen sind für Außenstehende so gut wie nicht durchschaubar.

Sklaverei ist “Freiheit”? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf (hier): “Wie verlogen der westliche Kampf um die “Seele der Ukraine” ist, wird klar gezeigt durch das Verscherbeln desselben Landes. Ehemals gesichtslose, aber stets erbarmungslose Monopole treten nun beim Zerpflücken der Ukraine ins Rampenlicht: Monsanto, Vanguard und BlackRock. Bereits im Mai wiesen wir in einer Publikation auf die Wichtigkeit der ukrainischen Grundstücksreform hin. Dieses von der ukrainischen Werchowna Rada 2021 verabschiedete Gesetz machte es nach 20 Jahren der Blockade möglich, internationalen – zur westlichen Einflusszone gehörigen – Agrar-Konglomeraten ukrainischem Boden in Größenordnungen aufzukaufen. Während man gleichzeitig der einfachen Bevölkerung vorgaukelte, es werde schlussendlich das Gegenteil vorbereitet: mit der dreisten Lüge über den angeblichen Schutz der ukrainischen Bauern und ihres Grundbesitzes an fruchtbarem Boden.”

    Knapp 17 Millionen Hektar wurden bereits aufgekauft. Fruchtbarster Boden.

Stoppt den „Great Reset“ wegen dramatischen Konsequenzen für die Menschheit:
https://youtu.be/rWAanrimLg0

"Zwei Dinge verleihen der Seele am meisten Kraft: Vertrauen auf die Wahrheit und Vertrauen auf sich selbst." 
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s