Scholz und die China-Russland Geheimdiplomatie, Der Heilige unipolare Krieg des römisch amerikanischen Imperiums

* NEBADONIA *

Lieber Wolf,
 
„Solide deutsche Wirtschaftskreise widersprechen der „Botschaft“ der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik zur China-Reise völlig.

Diesen Quellen zufolge reiste die Scholz-Karawane nach Peking, um im Wesentlichen die vorbereitenden Schritte für die Ausarbeitung eines Friedensabkommens mit Russland mit China als privilegiertem Botschafter festzulegen.

Dies ist – buchstäblich – so brisant, geopolitisch und geoökonomisch, wie es nur geht. Wie ich in einer meiner vorherigen Kolumnen betonte, unterhielten Berlin und Moskau einen geheimen Kommunikationskanal – über Geschäftsgesprächspartner – bis die üblichen Verdächtigen in ihrer Verzweiflung beschlossen, die Nord Streams in die Luft zu sprengen.“

2 „Eine andere Quelle sorgte für das i-Tüpfelchen: „Olaf Scholz wird auf dieser Reise von deutschen Industriellen begleitet, die Deutschland tatsächlich kontrollieren und sich nicht zurücklehnen und dabei zusehen, wie sie zerstört werden.
Die Scholz-Karawane versucht möglicherweise, einen langen und komplizierten Prozess einzuleiten, um die USA schließlich durch China als wichtigen Verbündeten zu ersetzen. Man…

Ursprünglichen Post anzeigen 62 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s