Octagon-Gruppe in der Schweiz bittet um Frieden, nachdem Evelyn de Rothschild gestorben ist

* NEBADONIA *

Von  Benjamin Fulford Wöchentliche Berichte

Die khazarische Mafia mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, versucht, ein Friedensabkommen mit dem Rest der Welt auszuhandeln, während ihr Spitzenmann Evelyn de Rothschild stirbt und ihr Imperium zusammenbricht. Als Teil davon haben die Octagon-Gruppe, der Chef von Interpol, der neue chinesische Kaiser und eine Gruppe von Schweizer Milliardären (die das Gebiet rund um den Genfersee kontrollieren), die White Dragon Society gebeten, einen Vertreter in die Schweiz zu schicken. Die Situation hat sogar den Punkt erreicht, an dem russische Männer in Schwarz, die sich mit paranormalen Wesenheiten befassen, einen Schritt unternommen haben (dazu später mehr).

Allerdings warnte Königin Elizabeth II. vor ihrer jüngsten Ermordung davor, in die Schweiz zu gehen, weil „es eine Falle“ sei. Mossad-Quellen stimmen zu. Also hat die WDS vorerst beschlossen, auf den Zusammenbruch der alten, von der Schweiz geführten, von der khasarischen Mafia kontrollierten „neuen Weltordnung“ zu warten.

Dieser Zusammenbruch findet…

Ursprünglichen Post anzeigen 661 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s