Wie man in reinem Bewusstsein lebt

* NEBADONIA *

Vipassana (Sanskrit: „In Geist und Herz sehen“) ist eine alte buddhistische Meditationspraxis, die nach Einsicht in die wahre Natur der Realität sucht. Es wird ausschließlich durch Beobachtung und Reflexion als Methode zur Entdeckung der Freiheit vom Leiden gelehrt.

Das Ziel der Vipassana-Praxis ist es, die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind, ohne Bevorzugung oder Anhaftung. Es basiert auf der buddhistischen Wahrnehmungstheorie, die besagt, dass alle Erfahrungen aus unserer geistigen Aktivität entstehen.

Die Meditationsmethode lässt sich auf viele Lebensbereiche anwenden, von persönlichen Beziehungen bis hin zum Funktionieren der Gesellschaft.

Die Vipassana-Meditation lehrt uns, ohne Verzerrung oder Zögern klar in die Natur unseres eigenen Geistes zu sehen.

Wenn wir lernen, unsere Gedanken und Gefühle mit dieser Art von Klarheit zu beobachten, können wir entdecken, dass sie nicht wirklich von uns getrennt oder voneinander unabhängig sind; sie entstehen und vergehen auf natürliche Weise, so wie sie es im Leben selbst tun.

Ursprünglichen Post anzeigen 872 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s