„Vieles bedarf der Veränderung in eurer aktuellen Welt“

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

aus dem Buch der Fahrnows: Wenn-die-Seele-erblüht (Kapitel: Soziale Strukturen, Arbeit, Politik)

Die Sirianer:

„….Schaut hinaus und erkennt, dass der Wandel bereits überall beginnt.

Überlasst euch seiner Welle vertrauensvoll.

Je rascher ihr euren ängstlichen Widerstand erlöst, umso sanfter bewegt sich eure Welt zu neuen Strukturen.

Eure gesellschaftlichen Bedingungen spiegeln eurer Bewusstsein. Dehnt euer Denken und Fühlen aus in die Ebenen der Liebe, und erkennt den harmonischen Wandel, der daraus entsteht.

Das höhere Bewusstsein kennt die Macht der Gedanken, und erschafft daraus neue Sozialstrukturen.

Ohne Kampf änder sich die Welt“ – soweit die Sirianer –

Einige Anmerkungen von mir (Albrecht): „Ich überlasse mich der Welle des Wandels voller Vertrauen, und ich gebe mich diesem Prozess hin“ – könnte eine Formulierungshilfe sein. „Ich fülle meinen ängstlichen Widerstand mit dem Licht das Ich Bin, und lasse los“

Ursprünglichen Post anzeigen 151 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s