Die „regelbasierte Weltordnung“ endet damit, dass die Rothschilds versuchen, Billionen Dollar im Austausch für Amnestie anzubieten

* NEBADONIA *

Von Benjamin Fulford

Es sieht so aus, als ob 2022 das letzte Jahr sein wird, in dem die „regelbasierte Weltordnung“ der khasarischen Mafia tatsächlich irgendeinen Teil der Welt kontrolliert hat. Als Zeichen dafür, wie isoliert die KM ist, haben sich die Länder der Welt am 18. Dezember mit 195 zu 2 Stimmen darauf geeinigt, die Menge an geschütztem Land und Ozeanen in der Welt zu verdoppeln und andere Maßnahmen zu ergreifen, um die von der Menschheit verursachte Ausrottungskrise zu stoppen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s