Mit Schwung ins neue Jahr – für die Regenwälder — regenwald

Rettet den Regenwald e.V.
Ihre Stimme hilft
Petition
Mit Schwung ins neue Jahr – für die Regenwälder Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, das neue Jahr hat begonnen – Zeit nach vorn zu schauen. Wir haben uns vorgenommen, 2023 weiter intensiv mit unseren Partnern in den Regenwald-Ländern zusammenzuarbeiten. In den vergangenen Jahren haben wir sie immer stärker in den Fokus gerückt. Manchmal ist ihre Arbeit spektakulär, wie beispielsweise die Befreiung von Wildvögeln aus Schmugglerhänden. Manchmal erfordert sie Geduld, wie die Verteidigung des Amazonas gegen Plünderer. Diese Vielfalt spiegelt sich auch auf unserer Internet-Seite wider, wo wir einige Projekte ausführlich darstellen. Wir haben uns vorgenommen, mit Petitionen, dem zweiten Standbein unserer Arbeit, die Welt zu verbessern. Das machen wir mit Kampagnen, die Menschen in den Tropenländern direkt unterstützen. Wie beispielsweise für Frauen in Ecuador, die unter der Gewalt durch das Bergbaubusiness leiden. Bitte unterschreiben Sie die Petition und teilen Sie sie mit ihren Netzwerken – jede Unterschrift macht die Aktion stärker
. ICH UNTERSCHREIBE JETZT

Regenwaldschutz braucht einen langen Atem. Deswegen setzen wir auch auf Petitionen, die über längere Zeit laufen. Mit zwei solcher Unterschriftenaktionen haben wir – abseits der breiten Öffentlichkeit und im Zusammenspiel mit anderen Organisationen – besonders viel erreicht:
Die 407.400 Unterschriften zur Petition „Schützt das Pangolin haben dazu beigetragen, dass der internationale Handel mit den Schuppentieren jetzt verboten ist. Zuletzt haben wir die Petition Mitte Dezember während der Weltnaturkonferenz COP15 der Delegation aus China zukommen lassen, weil der illegale Handel und der Schmuggel weitergehen.
900.071 Unterschriften – so viele Menschen haben unsere Petition „Elfenbeinhandel stoppen“ zum Schutz der Elefanten unterzeichnet.
Ein Rekord! Mehrere Male haben wir die Unterschriften an Politiker:innen übergeben. Mit Erfolg: die Schlupflöcher für den Handel mit Elfenbein sind winzig klein geworden.
Wir möchten uns daher bei allen bedanken, die diese Erfolge ermöglicht haben.
Zusammen werden wir auch 2023 viel Gutes für die Regenwälder, die Natur und die Menschen bewirken. Freundliche Grüße und herzlichen Dank Bettina Behrend und Marianne Klute
Rettet den Regenwald e. V Portrait Freunde auf diese Petition aufmerksam machen:
 Facebook   Twitter   WhatsApp   E-Mail
drei Indigene hinter GitternErfolg in IndonesienIndigene Regenwaldschützer sind wieder freiDie Erleichterung am Mahalona-See ist groß: Drei zu Unrecht verurteilte indigene Regenwaldschützer sind nach Monaten im Gefängnis wieder frei. Immer wieder werden Indigene wie sie kriminalisiert. Doch die Männer konnten während ihrer Haft auf die Solidarität örtlicher Gruppen und von Rettet den Regenwald bauen. Sie wussten so, dass sie gegen den korrupten Justizapparat nicht ohnmächtig sind.
ZUM ERFOLG
Meine Spende für den Regenwald Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit und die unserer Partner in den Tropenländern. Der Einsatz für den Erhalt und den Schutz der Regenwälder wird erst durch Ihre Spende möglich! Wir setzen die Gelder dort ein, wo sie am dringendsten gebraucht werden.
JETZT SPENDEN
Folgen Sie uns  Facebook   Twitter   Instagram   Telegram Impressum: Rettet den Regenwald e.V.
Jupiterweg 15, 22391 Hamburg
Telefon: +49 40 228 510 80

kontakt@regenwald.org  •  www.regenwald.org Bildnachweise:
Bild 1: RFF
Bild 2: WALHI Sulsel
Bild 3: Angelika Hofer
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s