Ein bewährtes aber vergessenes Hausmittel — renégraeber

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wer nicht mehr so ganz jung ist, kennt noch diese recht großen, runden Kohletabletten. 

Auch ich sollte sie als Kind oft zerkauen und einspeicheln, wenn ich mir mal den Magen verdorben habe. 

Eine Freude war das nicht, aber der auffallend schwarze Mund war dann doch ganz lustig und geholfen haben mir die Tabletten allemal.

Und auch in der ersten Variante meiner Heilfasten Anleitung war eine Einmalgabe von Kohle dabei, die ich später durch die wiederholte Gabe von Heilerde ersetzt habe.

Meine Empfehlung:
Aktivkohle sollte unbedingt Bestandteil jeder Hausapotheke sein.

Mein Beitrag:
https://www.naturheilt.com/aktivkohle-kohletabletten/

Gegen Vergiftungen, die allenthalben plötzlich geschehen können, braucht es hohe Dosen davon, so auch für eine Darmsanierung. Blähungen verschwinden schon bei kleineren Gaben von Aktivkohle. 

Kohlepulver wie Kohle-Pulvis von Köhler Pharma in der Einteilung von 4 x 10 g bekommen Sie für ungefähr 30 Euro und 60 Stück Kohle-Compretten von Klinge Pharma (Tabletten mit 1 g Aktivkohle) kosten 17,60 Euro.

Und noch ein vergessenes Hausmittel: Ölziehen.

Ölziehen ist eine Mundpflege aus dem Ayurveda. Diese traditionelle indische Medizin darf auf einen 3 000 Jahre alten Erfahrungsschatz zurückblicken. Schon deswegen lohnt es sich, die recht einfache Methode des Ölziehens zu betrachten.

Das Ölziehen eignet sich vor auch, um über die Mundschleimhaut zu entgiften und zwar Gifte, die fettlöslich sind. Die Methode ist wirksam, einfach und sehr kostengünstig.

Ausfürhlich dazu:
https://www.naturheilt.com/oelziehen/

Ich wünsche Ihnen Alles Gute für das Neue Jahr und vor allem Gesundheit und Frieden,

Ihr

René Gräber

P.S.: Seit 2018 gibt es eine Publikation mit mir: „Natürlich Gesund mit René Gräber“. Diese können Sie jeden Monat direkt nach Hause geliefert bekommen.

Mehr Informationen zu diesem Angebot finden Sie HIER.

In „Natürlich Gesund mit René Gräber“ finden Sie jeden Monat zum Beispiel:
„Übungen“, die ich selbst trainiere und die ich meinen Patienten für Schmerzfreiheit zeige oder Heilpflanzen und Tipps zur Ernährung. 

Dabei beschreibe ich exakt, wo ich einzelne Substanzen bestelle und wie ich bei bestimmten Beschwerden vorgehe.

Wenn Sie das interessiert, schauen Sie es sich einmal HIER an (hier klicken).

Das Ganze bringt übrigens der FID Verlag heraus. Ich schreibe „nur“ und bekomme ein Autoren-Honorar.

Hufenweg 24 , Preetz, SH 24211, Deutsch/Germany

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s