Kai Brenner – 1837: Zwerge in Sibirien & Heinrich Kusch „Geheime Unterwelt“ 😳 Unterirdischen Völkern auf der Spur

https://egdor.blogspot.com/2023/01/kai-brenner-1837-zwerge-in-sibirien.html

Der Artikel „Zwerge in Sibirien“ beschreibt Tunnelsysteme in Sibirien, die fĂŒr „normale“ Menschen viel zu klein sind und spricht von einem unterirdisch lebenden Volk. Dieses lebte offenbar in Tunneln, schien aber mit seinen „großen BrĂŒdern“ noch bis ins 17./18. Jahrhundert regen Handel mit Kupfer zu betreiben. Danach tauchten sie ab, stellten die Kontakte ein und machten sich weitestgehend „unsichtbar“. Das erinnert doch stark an den Vortrag von Dr. Heinrich Kusch „Geheime Unterwelt“, in dem auch er von den Handelsbeziehungen mit unterirdisch lebenden Völkern in der Steiermark spricht, bis diese nach Himmelsereignissen im 16. Jahrhundert abgebrochen und die ZugĂ€nge in die Unterwelt versiegelt wurden.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s