(M)ein Ur-Schmerz – Ur-Trennung…

Leben als Mensch

Erst jetzt verstehe ich meinen Traum, den ich vor etwa 8 Jahren in einer für mich sehr bewegenden Nacht träumte. Anfang diesen Jahres wurde ich an genau dieses Traum-Bild von einst wieder erinnert. Mittlerweile konnte ich das „Bild“ auch in für mich – fühlbare – Worte fassen.

Einer lieben Freundin, und langen Wegbegleiterin, schilderte ich einst diesen Traum und auch meine Gedanken die ich darin hatte. In ihrer Antwort an mich schrieb sie mir… sie sähe darin etwas anderes als ich es tat. Was, das blieb offen. „Früher“ hätte ich vermutlich nachgefragt, was sie – aus ihrem Blickwinkel – da gesehen hat, diesmal tat ich es nicht.

DANKE, liebe Freundin! 😊

Inzwischen ist wohl in mir eine so vertrauensvolle Zuversicht angekommen und die tiefe Gewissheit verankert, dass mich wahrlich alles was ich wissen muss, auch zum genau für mich passenden ZeitPunkt erreicht.

Viele Puzzleteile sind mittlerweile sortiert, ausgewechselt und in…

Ursprünglichen Post anzeigen 372 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s