Archiv der Kategorie: BAUM

Die Bäume weinen! Holzfäller sofort stoppen!

https://www.regenwald.org/newsletter/2835

Illegal gefällte Rosewood-Stämme in Madagaskar

Die Bäume weinen! Holzfäller sofort stoppen!

ZUR PETITION  >>

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

rot gefärbt – als würden sie bluten – liegen die Stämme gefällter Palisanderbäume am Straßenrand. „Die Holzfäller arbeiten in atemberaubendem Tempo“, sagt die Ökologin Hazel Chapman: „Wenn wir nicht schnell handeln, sind die Wälder verloren.“

In Nigerias Bundesstaat Taraba schlagen Holzfäller Palisander, um die Stämme nach China zu verkaufen. Es herrscht eine Stimmung wie während eines Goldrauschs.

Nigerianische Umweltschützer sehen in einem sofortigen Export-Verbot für Palisander die einzige Chance für den Wald. Bitte unterstützen Sie ihre Forderung an Umweltministerin Amina J. Mohammed mit Ihrer Unterschrift.

ZUR PETITION  >>

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Ihren Freunden empfehlen:
Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Für den Superhighway wurde eine Schneise in den Wald geschlagen

Die Ekuri verteidigen ihren Regenwald

Entschlossen wehren sich die Ekuri in Nigeria gegen die Bulldozer. Mutig verteidigen sie ihr Paradies, das für eine Schnellstraße zerstört werden soll. Einige Dörfer haben sich zusammengefunden, um ihre Heimat vor der drohenden Abholzung zu beschützen. Die Einwohner von 180 weiteren Ortschaften ahnen jedoch noch nichts von der Gefahr.

Um die Menschen dort zu informieren und um den Widerstand zu organisieren, fahren Aktivisten der Organisation „Ekuri Initiative“ in die Dörfer. Sie zeigen Wege auf, wie der Regenwald geschützt werden kann.

Bitte unterstützen Sie die Ekuri, den Cross-River-Urwald zu schützen. Ihre Spende hilft, die Heimat von Menschen, Gorillas und Waldelefanten zu erhalten.

JETZT SPENDEN  >>

Die Holzfäller raus aus unserem Wald!

Kind am Baum - Paiter Surui

Die Holzfäller raus aus unserem Wald!

ZUR PETITION  >>

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

mit einem verzweifelten Hilfsappell wenden sich die indigenen Paiter Surui an die Welt: Bewaffnete illegale Holzfäller, Gold- und Diamantenschürfer dringen scharenweise in ihren Regenwald ein. Sie roden die Bäume und bedrohen das Leben der Familien.

Die brasilianische Regierung reagiert nicht auf die Hilferufe der Indigenen, ihr 250.000 Hektar großes Territorium im Amazonasregenwald vor den Übergriffen und Plünderern zu schützen. Die Ureinwohner bitten daher alle Menschen rund um den Globus, an die verantwortlichen Politiker zu schreiben.

Fordern Sie die brasilianische Regierung auf, unverzüglich zu handeln und die Abholzung zu stoppen:

ZUR PETITION  >>

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Ihren Freunden empfehlen:
Facebook Twitter WhatsApp E-Mail

Regenwald-Kauf Peru

Im peruanischen Amazonas-Regenwald will die Bevölkerung ihre Natur dauerhaft schützen. Mit dem Kauf von Urwald-Grundstücken wollen sie verhindern, dass eine Kakao-Firma immer mehr Regenwald für Plantagen rodet.

JETZT SPENDEN  >>

Bitte unterschreiben: Die Riesen-Bäume in Nigeria retten

Mann vor riesigem Baum in Nigeria Cross River Park

Bitte unterschreiben: Die Riesen-Bäume in Nigeria retten

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

ZUR PETITION  >>

der Regenwald um den Cross River-Nationalpark in Nigeria gehört zu den artenreichsten Ökosystemen Westafrikas. Er ist Heimat von zahlreichen Vogelarten, Schimpansen, Wildbüffeln und einer der letzten Populationen der Waldelefanten Westafrikas. Seit Generationen leben auch die indigenen Ekuri von und mit diesem Regenwald.

Doch der soll nun für immer verschwinden: Der Gouverneur des Bundesstaates Cross River plant eine 260 Kilometer lange sechsspurige Schnellstraße durch dieses einzigartige Naturparadies.

Die Ekuri wollen nicht hinnehmen, dass die Straße ihren gesamten Regenwald, ihre Heimat und ihre Existenz vernichtet. Sie sind entschlossen, ihren Wald durch friedlichen Protest zu schützen und bitten um unsere Unterstützung.

Die Zeit drängt, denn die Bulldozer sind bereits angerollt. Bitte unterschreiben Sie unsere Petition an den nigerianischen Präsidenten und den Gouverneur von Cross River.

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Ihren Freunden empfehlen:
Facebook Twitter WhatsApp E-Mail