Archiv der Kategorie: BEWUSSTSEIN

[Impfentscheidung] Fakten-Check: Mischen die Hersteller Mikrochips in ihre Impfstoffe?

[Impfentscheidung] Fakten-Check: Mischen die Hersteller Mikrochips in ihre Impfstoffe?

hier können Sie auch meinen politischen Newsletter bestellen!

Inhalt:

[01] Trotz Medienhetze: Webinar zur Impfpflicht findet statt!
[02] Fakten-Check: Mischen die Hersteller Mikrochips in ihre Impfstoffe?
[03] Was treibt Impfkritiker an? Nuoviso.tv berichtet über Berliner Demo
[04] Buchempfehlungen der Woche
[05] Ostbelgien: Man Made Epidemic vor ausverkauftem Haus
[06] Allergische Reaktionen nach Impfungen stellen Kontraindikationen dar
[07] Neuer impf-report: Herdenimmunität – nur ein Märchen?
[08] ADELENE: Schwangerschaft, Geburt – (werdende) Väter berichten
[09] Impfkritische Veranstaltungen in ganz Deutschland
[10] Neue Facebook-Gruppe „Impfstammtisch online“
[11] Solange Vorrat reicht: 5 Symposiums-DVD für € 49,90
[12] DVD vom 12. Stuttgarter Impfsymposium
[13] Verschiedenes

[01]
Trotz Medienhetze: Webinar zur Impfpflicht findet statt!


Nach einer kurzen, aber heftigen Medienkampagne musste die Volkshochschule Böblingen ein geplantes Webinar mit dem bekannten Impfkritiker Hans U. P. Tolzin wieder absagen. Nun wird das Webinar doch zum geplanten Termin (Do., 22. Feb. 2018, 19-20 Uhr) stattfinden. Wenngleich auch ohne VHS… hier weiterlesen

[02]
Fakten-Check:
Mischen die Hersteller Mikrochips in ihre Impfstoffe?


(ht) Immer wieder mal geht in impfkritischen Kreisen das Gerücht um, Impfstoffe würden Mikrochips in Nanogröße enthalten. So wurde dies auch erst kürzlich in einer Publikation schweizerischer Impfkritiker behauptet. Selbst wenn Mikrochips dieser Größe inzwischen machbar wären, würde eine entsprechende Verunreinigung von Impfstoffen keinerlei Sinn machen. Das wichtigste Argument, das dagegen spricht, ist jedoch: Es gibt keinerlei belastbare Beweise… hier weiterlesen

[03]
Was treibt Impfkritiker an?
Nuoviso.tv berichtet über Berliner Demo


Warum haben viele Eltern und Ärzte Vorbehalte gegen Impfungen und pochen auf eine Freie Impfentscheidung? Nuoviso.tv hat die Demonstration für Freie Impfentscheidung in Berlin mit einem Kamerateam begleitet und zahlreiche Demonstranten, darunter prominente Impfkritiker und Ärzte, interviewt.

Das Ergebnis ist eine hervorragende und dichte Dokumentation über die Motive der impfkritischen Bewegung in Deutschland. Vergleichen Sie bitte mal die aufgezeichneten Interviews mit Darstellungen der Impfkritik in den Sendungen der Mainstream-Fernsehanstalten!

Zum Youtube-Video

Die nächste Demo findet am 16. Juni 2018 in Nürnberg statt.

[04]
Buchempfehlungen der Woche

Neuerscheinung!
Der Methusalem-Code
Bert Ehgartner

Wie wir altern, können wir zu einem großen Teil durch eine günstige Lebensplanung selbst beeinflussen. Bert Ehgartner beschreibt sieben Voraussetzungen, die für Glück und Gesundheit im Alter ausschlaggebend sind. Sein Sieben-Punkte-Programm untermauert er mit wissenschaftlichen Fakten.

Gebunden
372 Seiten
Best.-Nr.: FBU-187
€ 22,90
Info und Bestellung

Etwas mehr Hirn, bitte
Prof. Dr. Gerald Hüther

Wir verfügen über Talente und Begabungen und ein zeitlebens lernfähiges Gehirn, das für die Lösung von Problemen optimiert ist. Wir können Erfahrungen anderer übernehmen und über Generationen weitergeben. Doch alte, gebahnte Denkmuster verhindern, was für das Entstehen von Potentialentfaltungsgemeinschaften erforderlich ist.

Gebunden
187 Seiten
Best.-Nr.: FBU-162
€ 20,00
Info und Bestellung

Lass dich nicht vergiften!
Dr. med. Joachim Mutter

Mit Blick auf die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse hilft der Ratgeber Betroffenen beim Umgang mit einer umweltbedingten Erkrankung und liefert wertvolle Hinweise zu Diagnostik, Ausleitungsverfahren und naturheilkundlicher Therapie.

Paperback
208 Seiten
Best.-Nr. FBU-126
€ 19,99
Info und Bestellung

Die geheime Sprache der Bäume
Dr. Erwin Thoma

Bäume sind der lebendige Beweis dafür, dass nicht der Kampf, sondern vielmehr Kooperation das grundlegende Prinzip der Natur sind. Thoma hat Erstaunliches zu berichten.

Gebunden
208 Seiten
Best.-Nr.: FBU-186
€ 19,95
Info und Bestellung

Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit
Dr. Anne Katherina Zschocke

In zahlreichen Studien wurde wissenschaftlich exakt nachgewiesen, was zuvor höchstens praktisch erfahrbar war: Darmbakterien sind der Schlüssel zur Gesundheit. Bakterien sind die Grundlage allen Lebens, des Miteinanders und der Gesundheit. Sie sind die lebendige Brücke zwischen der sichtbaren und unsichtbaren Welt. Was bisher Erfahrungs­wissen war, wird in diesem Grundlagenbuch anhand zahlreicher Studien wissenschaftlich in ein neues Licht gestellt.

Gebunden
368 Seiten
Best.-Nr.: FBU-120
€ 19,99
Info und Bestellung

[05]
Ostbelgien: „Man Made Epidemic“ vor ausverkauftem Haus

(ht) Der aufsehenerregende Dokumentarfilm „Man Made Epidemic“ über den möglichen Zusammenhang zwischen der MMR-Impfung und Autismus wurde kürzlich in Kinozentrum Büllingen, Ostbelgien, vor ausverkauftem Haus gezeigt. Mit von der Partie: Die Filmemacherin Natalie Beer, die Journalistin Senta Depuydt und der Gesundheitspolitiker Dr. med. Wolfgang Wodarg.

Bericht von AEGIS Luxemburg über die Veranstaltung

Original-Filmseite     Bestell-Infos (DVD)

[06]
Allergische Reaktionen nach Impfung
stellen Kontraindikationen dar


(ht) Allergische Reaktionen nach einer Impfung stellen Kontraindikationen für weitere Impfungen dar. Ärzte, die dies nicht beachten, haften für etwaige Folgen.

Ein neues Sonderheft der Gesellschaft Pädiatrische Allergologie (GPA) geht ausführlich auf Überempfindlichkeitsreaktionen bzw. allergische Reaktionen nach Impfungen ein. Diese seien als Kontraindikationen für weitere Impfungen anzusehen. Die Entscheidung trotzdem zu impfen, sei mit äußerster Sorgfalt und im Einvernehmen mit dem Patienten und nach ausführlicher Aufklärung zu treffen… hier weiterlesen

[07]
Neuer impf-report: Herdenimmunität – nur ein Märchen?


Nicht mehr die individuelle Nutzen-Risiko-Abwägung ist heutzutage das führende Argument der Impfpolitiker, sondern die soziale Verantwortung gegenüber den Ungeschützten.

Dem liegt das Verständnis um die sog. Herdenimmunität zugrunde. Diese impf-report Ausgabe beschäftigt sich in drei Leitartikeln mit den (nicht?) vorhandenen wissenschaftlichen Grundlagen für die Existenz einer Herdenimmunität.

Wer es genau wissen will, der kommt an dieser Ausgabe nicht vorbei!

Mehr Infos über die neue Ausgabe          Direkt bestellen

[08]
ADELENE: Schwangerschaft und Geburt –
(werdende) Väter berichten


Soeben ist die zweite Ausgabe der neuen Zeitschrift ADELENE erschienen. Diesmal geht es darum, wie Männer zu Vätern werden und wie sie Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett erleben. Weitere Infos und Bestellung

[09]
Impfkritische Veranstaltungen in ganz Deutschland


Wir haben auf impfkritik.de die Veranstaltungshinweise auf ein neues System umgestellt. Da gibt es sicherlich auch in Ihrer Nähe interessante Veranstaltungen rund um die Impfproblematik. Da vereinzelt Rückmeldungen kamen, dass die Terminliste nicht angezeigt wird, freuen wir uns über entsprechende Rückmeldungen, damit wir dem nachgehen können, an termine@impfkritik.de

[10]
Neue Facebook-Gruppe „Impfstammtisch online“

Wenn es um so kontroverse Themen wie das Impfen geht, ist es nicht immer leicht, eine Diskussionsgruppe zu finden, in der freundschaftlich miteinander umgegangen wird, Wert auf Sachlichkeit gelegt wird und wo man auch als Laie „dumme“ Fragen stellen kann, ohne gleich an die Wwwand gestellt zu werden. Angelia Müller (efi-online.de) und ich (impfkritik.de) möchten allen interessierten Eltern und Betroffenen, denen diese Kriterien wichtig sind, nun ein neues Forum auf Facebook zur Verfügung stellen. Jeder, dem es um die Sache geht und die Hausordnung akzeptiert, ist herzlich eingeladen:
https://www.facebook.com/groups/impfstammtischonline

[11]
Trotz Medienhetze: Webinar zur Impfpflicht findet statt!

[12]
DVD vom 12. Stuttgarter Impfsymposium

Enthaltene Vorträge:

  • Angelika Müller, EFI – Eltern für Impfaufklärung, Augsburg: Ungeimpfte sind gesünder! – Neues von der KiGGS-Studie
  • Prof. Dr. Dr. Harald Walach, Forschungsmethodiker, Berlin: Wie rational und wissenschaftlich ist die Medizin?
  • Dr. med. vet. Jutta Ziegler, niedergelassene Tierärztin, Salzburg: Sinn und Unsinn von Tierimpfungen
  • Barbara Elfriede Jöstlein, Rechtsanwältin, Aschaffenburg: Schütteltrauma oder Impffolge? – Rechtspraxis in Deutschland
  • Senta Depuydt, Journalistin, Belgien: Impfpflicht in und außerhalb Europas
  • Podiumsdiskussion: „Ist die Impfpflicht noch zu stoppen? Und was können wir konkret tun?“

Video-DVD | 365 Min. | Best.-Nr. DVD-170 | € 29,90 | mehr Infos

[13]
Verschiedenes

www.impfkritik.de | www.impf-report.de  | redaktion@impf-report.de

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Advertisements

Es steht drin!

Newsletter
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
­
­ ­ ­
Der Koalitionsvertrag steht. Und unsere Forderung steht immer noch drin. Sofern die SPD-Basis dem Vertrag zustimmt, steht auch unser Programm für die nächsten Jahre. Am Ziel angekommen sind wir aber erst, wenn tatsächlich eine Regelung für die bundesweite Volksabstimmung beschlossen ist. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Vielen Dank, dass Sie als Mitglied diesen Weg gemeinsam mit uns gehen!
­ ­ ­
es bleibt dabei: Das Stichwort „direkte Demokratie“ steht zum ersten Mal in einem schwarz-roten Koalitionsvertrag! Das ist gut, es ist ein Erfolg unserer Kampagne. Es hätte auch anders kommen können. Die Verhandelnden hätten es wieder herausnehmen, sie hätten es auch verstärken können. Wie wir es auch drehen: Die Tür zum bundesweiten Volksentscheid ist damit einen Spaltbreit offen. Mehr nicht. Aber auch nicht weniger. Jetzt gilt es, den bundesweiten Volksentscheid endgültig durchzusetzen! Dafür werden wir uns mit aller Kraft einsetzen.
Es lohnt, den Text genau anzuschauen:

„Wir werden eine Expertenkommission einsetzen, die Vorschläge erarbeiten soll, ob und in welcher Form unsere bewährte parlamentarisch-repräsentative Demokratie durch weitere Elemente der Bürgerbeteiligung und direkter Demokratie ergänzt werden kann. Zudem sollen Vorschläge zur Stärkung demokratischer Prozesse erarbeitet werden.“

Was uns bei Mehr Demokratie stört, ist das „ob“. Das haben wir doch längst hinter uns. Die direkte Demokratie gibt es in allen Bundesländern, was gibt es da noch zu zögern! Es kann doch nur noch darum gehen, „wie“ die direkte Demokratie zu gestalten ist. Und genau besehen steht da ja auch, „in welcher Form“. Das „ob“ muss weg! Und „in welcher Form“ der bundesweite Volksentscheid zu regeln ist, da haben wir eine Menge mitzureden. Damit beschäftigen wir uns schon seit 30 Jahren, die CDU erst seit gestern.

Und dann steht da noch „Expertenkommission“. Wenn wir von Mehr Demokratie da nicht eingeladen werden, wäre das wie die Geburtstagsfeier ohne Geburtstagskind, wie das Fahrrad ohne Kette, wie das Ei ohne Salz. Darum werden wir uns kümmern, dass es die Kommission bald gibt und wie sie zu besetzen ist.

So gesehen wird der Koalitionsvertrag – sofern die SPD-Mitglieder ihn befürworten – zu unserem Arbeitsprogramm für die nächsten Jahre. Dafür haben wir gekämpft in einer der längsten Kampagnen, die wir je durchgezogen haben. Das haben wir erreicht – auch dank Ihrer Unterstützung! Wir werden nun versuchen, die Tür richtig aufzubekommen. In diesen Spalt hinein werden wir arbeiten.

Wir werden Druck aufbauen müssen, Argumente vorbringen, vor allem aber den politischen Willen der Bürgerinnen und Bürger aufzeigen. Die Demokratie wird erst vollständig sein, wenn wir auch zwischen den Wahlen direkt mitentscheiden können.

Weiter geht’s auf dem Weg zum bundesweiten Volksentscheid!

Herzlich und fröhlich grüßt Sie

Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Ralf-Uwe Beck
Bundesvorstandssprecher
­ ­ ­
P.S.: „Ohne Volksabstimmung ist alles Banane!“ – solche medienwirksamen und für Politiker/innen beeindruckenden Aktionen wie diese können wir nur dank unserer Spender/innen und Mitglieder auf die Beine stellen. Vielen Dank dafür!

Jetzt hier das Video von der Kunst-Aktion ansehen…

­ ­ ­
­
Mehr Demokratie e.V. unterstützen!
Direkt abstimmen über wichtige Zukunftsfragen – von der regionalen bis auf die internationale Ebene. Mit einem fairen Wahlrecht mehr Einfluss auf die parlamentarische Demokratie nehmen. Schleichenden Demokratieabbau durch Lobbyismus, intransparente Entscheidungsstrukturen und Machtkonzentration bei wenigen verhindern. Dafür setzen wir uns ein. Wir könnten aber noch viel mehr bewegen – mit Ihrer Unterstützung!!
Bitte Bilder anzeigen

https://www.mehr-demokratie.de/spenden/

Bitte Bilder anzeigen

https://www.mehr-demokratie.de/mitglied-werden/

­ ­ ­
Mehr Demokratie auf:
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Impressum

Mehr Demokratie e.V.
Charlie Rutz
Verantwortlich für Webseite, Social
Media und Online-Fundraising
Greifswalder Str. 4 | 10405 Berlin
E-Mail: info@mehr-demokratie.de
Telefon: (030) 42082370

Geschäftsführender Vorstand:
Roman Huber

Kassenwart:
Bernhard Marx (Bundesvorstand)

Vereinsregister:
Nummer 5707, Amtsgericht Bonn

Spendenkonto

Bank: Bank für Sozialwirtschaft
Kontoinhaber: Mehr Demokratie e.V.
BIC: BFSWDE33MUE
IBAN: DE52 7002 0500 0008 8581 00

Bildquellen

Schwarzer Tag für Transparenz und Demokratie

LobbyControl

Dank CDU und CSU fliegt das Lobbyregister aus dem Koalitionsvertrag. Aber wir setzen nach. Die nächste Runde im Kampf ums Lobbyregister beginnt heute.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Jetzt Fördermitglied werden

 

 

heute ist ein schwarzer Tag für Transparenz und Demokratie. Die Große Koalition will beim Lobbyismus einfach so weiter machen wie bisher. Das heißt: kein Lobbyregister, keine Transparenz darüber, wer alles bei Gesetzen mitmischt (legislative Fußspur) oder wer den Parteien wieviel Geld über das Sponsoring zukommen lässt. Damit fällt Schwarz-Rot sogar hinter das Ergebnis der Jamaika-Sondierer zurück, die ja immerhin ein Lobbyregister festgeschrieben hatten.

Verantwortlich für die heutige Entscheidung gegen mehr Lobbytransparenz sind wieder mal CDU und CSU, die sich vehement gegen jede Lobbyismus-Reform gewehrt haben. Fakt ist: Die gegenwärtige Intransparenz beim Lobbyismus begünstigt Korruption, unausgewogene politische Entscheidungen und schädigt das Vertrauen in die Unabhängigkeit unserer Politik.

Wir sind enttäuscht und verärgert. Enttäuschung und Ärger sind besonders groß, weil es in den letzten Tagen so aussah, als würden sich die GroKo-Verhandler zumindest auf ein Lobbyregister verständigen. Und jetzt doch nichts?!

Nein. Nichts stimmt auch nicht. Nur weil etwas nicht im Koalitionsvertrag steht, heißt das nicht, dass da vier Jahre lang nichts geschieht. Und wir werden ganz sicher nicht die Hände in den Schoß legen. Denn so nah an einem Lobbyregister waren wir noch nie. Als wir vor zwölf Jahren diese Forderung aufgestellt haben, waren wir Exoten in Deutschland. Jetzt gehörte das Lobbyregister zu einem der letzten dreizehn strittigen Punkte auf der Liste der Verhandler. Das heißt: Das Thema ist mitten in der Berliner Politik angekommen, und auch die widerspenstige Union kann sich der Debatte nicht mehr entziehen.

Das bedeutet: Jetzt kommt die nächste Runde im Kampf ums Lobbyregister. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Bitte stärken Sie LobbyControl heute den Rücken – werden Sie jetzt Fördermitglied. Wir bedanken uns mit einem langen Atem im Kampf um Lobbyregulierung und dem lobbykritischen Reiseführer LobbyPlanet Berlin bei Ihnen.

Jetzt Fördermitglied werden.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Laut Koalitionsvertrag wollen Union und SPD immerhin eine Kommission zur Bürgerbeteiligung einrichten, die auch „Vorschläge zur Stärkung demokratischer Prozesse“ erarbeiten soll. Das wird der erste Punkt, an dem wir einhaken. Denn da gehört natürlich das Lobbyregister ganz oben auf die Liste.

Sie sehen: Mit der heutigen Entscheidung können uns die Parteien nicht entmutigen. Wir lassen nicht locker. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Jetzt erst recht! Bitte machen Sie uns stark für die nächste Runde. Werden Sie Fördermitglied von LobbyControl. Als Dankeschön erhalten Sie unseren lobbykritischen Reiseführer LobbyPlanet Berlin.

Herzliche Grüße,
Heidi Bank, LobbyControl

Jetzt Fördermitglied werden.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

facebookGoogle+TwitterYouTube

LobbyControl ist gemeinnützig – Sie erhalten eine Spendenquittung.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE55 3702 0500 0008 0462 62
BIC: BFSWDE33

Newsletter abbestellen

Impressum
LobbyControl � Initiative für Transparenz und Demokratie e.V.
Am Justizzentrum 7
50939 Köln
Tel.: 0221/995 71 50
Fax: 0221/995 715 10

E-Mail: kontakt@lobbycontrol.de

Bananenrepublik

Liebe Freundinnen und Freude des OMNIBUS,

Am Samstag, den 03. Februar konnten wir auf Initiative von Mehr Demokratie e.V, für das Bündnis „Volksentscheid jetzt“, vor der CDU Parteizentrale in Berlin eine schöne Aktion verwirklichen. Dort trafen sich die Politikerinnen und Politiker zu weiteren Koalitionsgesprächen.

Der Künstler Thomas Baumgärtel hat dies für uns möglich gemacht. Er nennt sich selbst Bananensprayer und seine „Kunstbanane“ hat fast jede/r schon einmal gesehen. Sie ziert Museen oder andere Kunstausstellungen an der Außenfassade. Für unsere Aktion hat er seine neueste Arbeit auf einer 4×5 Meter großen Leinwand vollendet, indem er als letztes den Schriftzug Volksabstimmung aufgesprüht hat.

Seine Arbeit „Ohne Volksabstimmung ist alles Banane“ ist eine grundsätzliche Aussage, auch zu den noch ausstehenden Ergebnissen der Koalitionsverhandlungen.

Herzlich
      Newsletter weiterempfehlen >>> 
IMPRESSUM

OMNIBUS für Direkte Demokratie gemeinnützige GmbH
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
HRB 21986, Essen, Steuer Nr. 323/5721/0256,
Geschäftsführer: Michael von der Lohe

​SPENDENKONTO

Bank für Sozialwirtschaft
Kontoinhaberin: OMNIBUS gemeinnützige GmbH
IBAN: DE61 7002 0500 0008 8430 00
BIC: BFSWDE33MUE
Gläubiger-ID: DE97ZZZ00001127303

„WIR in AKTION“ – Neuigkeiten

WIR in AKTION – Das Befreiungsbündnis 2018
 
Ärztliche Erklärung zur empfohlenen Impfung

Thema: Impfung
Eingereicht am: 01.02.2018
Von: Kathie

Bitte tragt Eure Gedanken, Erfahrungen und Fragen unten in die Kommentare ein.
Wenn es für Euch passt, dann probiert es aus und schildert uns Eure Ergebnisse!!!

Folgende E-Mail ging bei uns ein:

Den ganzen Beitrag lesen…

Das Team von
Rechtsnotstand in Germany

Bananensprayer: Kunst-Aktion für die Volksabstimmung

Newsletter
 Bitte Bilder anzeigen
 Bitte Bilder anzeigen
Thomas Baumgärtel ist der „Bananensprayer“, der bekannteste Sprayer Deutschlands. In der Kunstszene wurde er damit bekannt, dass er die Eingangstüren von mehr als 4.000 Museen und Kunstgalerien mit gesprühten Bananen markierte. Seit vielen Jahren unterstützt er die Arbeit von Mehr Demokratie.

Letzten Sommer kam uns die Idee einer überdimensionalen Banane für die Volksabstimmung. Gestern ist sie Wirklichkeit geworden: Zu den Koalitionsverhandlungen vollendete Baumgärtel vor dem Konrad-Adenauer-Haus auf einer 4 mal 5 Meter großen Leinwand sein Werk.

­ ­ ­
Hier die Fotos von der Aktion anschauen
­ ­ ­
Bei einem Besuch in seinem Atelier bin ich mit Thomas Baumgärtel über seine Arbeit ins Gespräch gekommen:

Wie waren die Anfänge Deiner Arbeit? Wie ist die Idee mit der Banane entstanden? 

Thomas Baumgärtel: „Während meines Zivildienstes in einem katholischen Krankenhaus entschloss ich mich nach einem besonderen Erlebnis Kunst zu studieren. Ich hatte bei einem heruntergefallenen Kruzifix (damals hing eines über jedem Krankenbett) die zerbrochene Jesusfigur gegen eine Banane ersetzt und das Kreuz im Krankenzimmer wieder aufgehängt. Die Reaktionen waren sehr intensiv und höchst unterschiedlich.

Köln war damals die deutsche Kunstmetropole mit einer lebendigen Künstlerszene. Mitte der 80er Jahre schossen die Galerien in Köln wie Pilze aus dem Boden. Als ich 1986 dort die erste Banane sprühte, studierte ich Freie Kunst und parallel Psychologie auf Diplom. Dort lernte ich den sogenannten Rorschachtest, einen projektiven Test mit Klecksen, auszuwerten. Ich verknüpfte diese Erkenntnis mit dem Wunsch, Kunst auf der Straße zu machen. Mir waren die Reaktionen der Galeristen und Museumsdirektoren auf die Spraybanane wichtig.“

 Bitte Bilder anzeigen
Deine Arbeiten sind ja oft sehr politisch. Was müsste sich Deiner Meinung nach in der Politik ändern?

„Die Politiker sollten zu ihrem Wort stehen und halten, was Sie versprechen! Die Regierung soll sich um die wirklichen Probleme wie Altersarmut, zu teure Mieten, die Vergrößerung der Schere zwischen Reich und Arm, den Klimawandel kümmern.“

Warum setzt Du Dich für die bundesweite Volksabstimmung ein?

„Ich möchte mich nicht auf die Politiker alleine verlassen und mich auch nicht einer bestimmten Partei oder Ideologie unterwerfen. Ich möchte verhindern, dass Politik von Machtinteressen bestimmt wird oder durch sie beeinflusst wird. Ich möchte bei wichtigen Themen (z.B. bei der Rücknahme der Erlaubnis von Glyphosat) die Möglichkeit haben, selbst mitentscheiden zu können. Nur alle vier Jahre ein Kreuzchen zu machen ist zu wenig!“

­ ­ ­
Hier die Fotos von der Aktion anschauen
­ ­ ­
Unser langjähriges Mitglied Thomas Baumgärtel wird sich auch in Zukunft für unsere Forderung nach bundesweiten Volksabstimmungen stark machen und es hat Spaß gemacht, mit ihm diese Aktion zu realisieren!

Mit herzlichen Grüßen

 Bitte Bilder anzeigen
 Bitte Bilder anzeigen
Nicola Quarz
Initiatorin der Bananen-Aktion
­ ­ ­
­
Mehr Demokratie e.V. unterstützen!
Direkt abstimmen über wichtige Zukunftsfragen – von der regionalen bis auf die internationale Ebene. Mit einem fairen Wahlrecht mehr Einfluss auf die parlamentarische Demokratie nehmen. Schleichenden Demokratieabbau durch Lobbyismus, intransparente Entscheidungsstrukturen und Machtkonzentration bei wenigen verhindern. Dafür setzen wir uns ein. Wir könnten aber noch viel mehr bewegen – mit Ihrer Unterstützung!!
 https://www.mehr-demokratie.de/spenden/
 https://www.mehr-demokratie.de/mitglied-werden/

Did This Pesticide Cause His Aunt’s Polio? You Decide…

 
 

Did This Dangerous Pesticide Cause Polio?

READ NOW
 

Flashback: How Polio Disappeared Overnight

READ NOW
 

Vaccine Inserts

Do you know what is being injected into your child? Get information on vaccine inserts at your fingertips!

 

 

Your Generous Gift Changes Lives

We need your help! This site is only supported by your generousity.

Your support can help bring important stories like the one you’re reading, which often go untold, to thousands of parents worldwide.

You can make a difference by donating to VacTruth.

 

VacTruth

info@vactruth.com

https://vactruth.com

[Impfentscheidung] Titer-Bestimmungen machen so manche Impfung überflüssig

[Impfentscheidung] Titer-Bestimmungen machen so manche Impfung überflüssig

hier können Sie auch meinen politischen Newsletter bestellen!

Inhalt:

[01] Titer-Bestimmungen machen so manche Impfung überflüssig
[02] Neuer impf-report: Herdenimmunität – nur ein Märchen?
[03] ADELENE: Schwangerschaft, Geburt – (werdende) Väter berichten
[04] Impfkritische Veranstaltungen in ganz Deutschland
[05] Neue Facebook-Gruppe „Impfstammtisch online“
[06] Solange Vorrat reicht: 5 Symposiums-DVD für € 49,90
[07] Buchempfehlungen der Woche
[08] DVD vom 12. Stuttgarter Impfsymposium
[09] Verschiedenes

[01] Titer-Bestimmungen machen so manche Impfung überflüssig


Viele Kinder haben auch ohne Impfung einen als schützend angesehenen Antikörper-Titer im Blut, weil sie die Infektionskrankheit bereits durchgemacht haben – oft auch völlig unbemerkt. Mit einer vorherigen Titer-Bestimmung kann so manche unnötige Impfung vermieden werden.
Eine Ärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde schreibt mir:

Sehr geehrter Herr Tolzin, mit großem Interesse lese ich immer wieder die Newsletter. Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich als Ärztin für Allgemeinmedizin und ausschließlich mit Naturheilmethoden. Einen Aspekt vermisse ich in der Diskussion: Die Titer-Bestimmung.

Die meisten meiner Patienten lassen Ihre Kinder nicht impfen und ich unterstütze sie dabei nach besten Kräften. Jede Art von Zwang ist mir suspekt.

Interessant ist, dass Kinder auch ohne Impfung oft einen positiven Titer aufweisen, z. B. gegen Tetanus.

Ich empfehle „meinen“ Eltern bei Kindern vor der Schulpflicht Titer-Bestimmungen machen zu lassen. Erwachsene, die mit dem Thema Auffrischung diverser Impfungen zu mir kommen, schicke ich ebenso ins Labor.

Wenn dann diese zumeist ausreichenden Titer anzeigen, dass der Körper ausreichend selbst vorsorgt, ist die Erleichterung groß. Eigentlich müßte vor (!) jeder angedachten Impfung der individuelle Titer bestimmt werden, dann wendet sich das Blatt von selbst.
Es liegt für mich auf der Hand, dass hier viel Geld im Spiel ist. Außerdem frage ich mich oft, ob in der Gesundheitspolitik wirklich das Wohl des Patienten an erster Stelle steht.

Mit den besten Grüßen, Dr. med. Petra Z.

Kommentar:

Impfungen sind invasive medizinische Maßnahmen an Gesunden und deshalb rechtlich gesehen Körperverletzungen, die der mündigen Einwilligung bedürfen. Da weder für Wirksamkeit noch für Sicherheit Garantien gegeben werden können, kann diese Einwilligung kein Automatismus sein.

Bei der Zulassung von neuen Impfstoffen ist ein als ausreichend angesehener Anstieg der Antikörper-Titer im Blut, also ein reiner Laborwert, bezüglich der Wirksamkeit das Maß aller Dinge.

Wenn dieser Laborwert bereits vor einer vorgesehenen Impfung erreicht wird, ist eine Impfung damit überflüssig!

Leider übernehmen die Krankenkassen in der Regel die Kosten für diese Untersuchungen nicht, sofern nicht eine Diagnose gestellt werden muss. Anscheinend übernehmen sie lieber die Kosten für – eben oft unnötige – Impfungen.

Natürlich erfordert auch eine Titer-Untersuchung eine Blutentnahme und ist damit einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit und wird von einem Kind nicht immer unproblematisch wahrgenommen. Allerdings wird dabei auch nicht das Immunsystem künstlich manipuliert und es werden auch keine bedenklichen Substanzen unter Umgehung der natürlichen Entgiftungsorgane in den Körper eingebracht.

Sprechen Sie mit dem Kinderarzt Ihres Vertrauens über die Vorgehensweise, die am besten für Ihr Kind ist. Falls Sie keinen gesprächsbereiten Kinderarzt in Ihrer Nähe kennen, können Sie mit einem der vielen impfkritischen Elterngesprächskreise Kontakt aufnehmen und nach ihren Erfahrungen mit Kinderärzten fragen.

[02] Neuer impf-report:
Herdenimmunität – Wissenschaft oder Märchen?


Nicht mehr die individuelle Nutzen-Risiko-Abwägung ist heutzutage das führende Argument der Impfpolitiker, sondern die soziale Verantwortung gegenüber den Ungeschützten.

Dem liegt das Verständnis um die sog. Herdenimmunität zugrunde. Diese impf-report Ausgabe beschäftigt sich in drei Leitartikeln mit den (nicht?) vorhandenen wissenschaftlichen Grundlagen für die Existenz einer Herdenimmunität.

Wer es genau wissen will, der kommt an dieser Ausgabe nicht vorbei!

Mehr Infos über die neue Ausgabe          Direkt bestellen

[03] ADELENE: Schwangerschaft, Geburt – (werdende) Väter berichten


Soeben ist die zweite Ausgabe der neuen Zeitschrift ADELENE erschienen. Diesmal geht es darum, wie Männer zu Vätern werden und wie sie Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett erleben. Weitere Infos und Bestellung

[04] Impfkritische Veranstaltungen in ganz Deutschland


Wir haben auf impfkritik.de die Veranstaltungshinweise auf ein neues System umgestellt. Da gibt es sicherlich auch in Ihrer Nähe interessante Veranstaltungen rund um die Impfproblematik. Da vereinzelt Rückmeldungen kamen, dass die Terminliste nicht angezeigt wird, freuen wir uns über entsprechende Rückmeldungen, damit wir dem nachgehen können, an termine@impfkritik.de

[05] Neue Facebook-Gruppe „Impfstammtisch online“

Wenn es um so kontroverse Themen wie das Impfen geht, ist es nicht immer leicht, eine Diskussionsgruppe zu finden, in der freundschaftlich miteinander umgegangen wird, Wert auf Sachlichkeit gelegt wird und wo man auch als Laie „dumme“ Fragen stellen kann, ohne gleich an die Wwwand gestellt zu werden. Angelia Müller (efi-online.de) und ich (impfkritik.de) möchten allen interessierten Eltern und Betroffenen, denen diese Kriterien wichtig sind, nun ein neues Forum auf Facebook zur Verfügung stellen. Jeder, dem es um die Sache geht und die Hausordnung akzeptiert, ist herzlich eingeladen:
https://www.facebook.com/groups/impfstammtischonline

[06] Solange Vorrat reicht: 5 Impf-Symposien auf DVD
für € 49,90

[07] Buchempfehlungen der Woche

Jede Buchbestellung hilft uns, unabhängig zu bleiben!

Gesund ohne Aluminium
Bert Ehgartner

Alu-Fallen erkennen – schwere Krankheiten vermeiden

Statt die Warnung unabhängiger Wissenschaftler ernst zu nehmen, sorgen die Lobbys aus Nahrungsmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie dafür, dass ständig mehr der giftigen Chemikalien in den sensibelsten Lebensbereichen eingesetzt werden.

Paperback
240 Seiten
Best.-Nr.: FBU-110
€ 19,90
Info und Bestellung

Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden
Dr. med. vet. Jutta Ziegler

Das neue Buch der Autorin greift die häufigsten Sorgen, Probleme und Fragen anhand von echten Fallbeispielen aus ihrer Praxis auf. Sie erläutert anschaulich, welche Therapien bei bestimmten Krankheiten zur Verfügung stehen und gibt Empfehlungen, wie die schnellste und schonendste Genesung des Haustieres erreicht wird.

Gebunden
356 Seiten
Best.-Nr.: FBU-116
€ 17,99
Info und Bestellung

Die geheime Sprache der Bäume
Erwin Thoma

Die wichtigste Botschaft der Bäume scheint zu sein, dass nicht etwa der Kampf um die Vorherrschaft oder der Kampf um knappe Ressourcen das vorherrschende Prinzip der Natur ist, sondern vielmehr die Kooperation und ein gebendes Miteinander. Dies ist auch auf unsere Gesellschaft übertragbar – wenn wir nur wollen. Thoma hat Erstaunliches zu berichten.

Gebunden
208 Seiten
Best.-Nr.: FBU-186
€ 19,95
Info und Bestellung

Krankheit als Weg
Thorwald Dethlefsen/Rüdiger Dahlke

Die Autoren zeigen, dass alle psychischen und physischen Leiden letztendlich wertvolle Botschaften der Seele sind. Indem wir sie entschlüsseln und den tieferen Sinn hinter Krankheitsbildern sehen, eröffnet sich für jeden von uns ein neuer, besserer Weg, sich selbst zu finden.

Gebunden
384 Seiten
Best.-Nr.: FBU-138
€ 9,99
Info und Bestellung

Lernen ist wie Atmen
Eltern von freilernenden Kindern berichten

Erfahrungen und Alltagsskizzen unterschiedlichster Menschen bestätigen die Theorien über freies und selbstbestimmtes Lernen und machen sie lebendig: Das Lernen ist dem Kind angeboren, es in ein System zwingen zu wollen, bedeutet jedoch seine geistige Vergewaltigung.

Gebunden
175 Seiten
Best.-Nr.: FBU-182
€ 21,00
Info und Bestellung

[06] DVD vom 12. Stuttgarter Impfsymposium

Enthaltene Vorträge:

  • Angelika Müller, EFI – Eltern für Impfaufklärung, Augsburg: Ungeimpfte sind gesünder! – Neues von der KiGGS-Studie
  • Prof. Dr. Dr. Harald Walach, Forschungsmethodiker, Berlin: Wie rational und wissenschaftlich ist die Medizin?
  • Dr. med. vet. Jutta Ziegler, niedergelassene Tierärztin, Salzburg: Sinn und Unsinn von Tierimpfungen
  • Barbara Elfriede Jöstlein, Rechtsanwältin, Aschaffenburg: Schütteltrauma oder Impffolge? – Rechtspraxis in Deutschland
  • Senta Depuydt, Journalistin, Belgien: Impfpflicht in und außerhalb Europas
  • Podiumsdiskussion: „Ist die Impfpflicht noch zu stoppen? Und was können wir konkret tun?“

Video-DVD | 365 Min. | Best.-Nr. DVD-170 | € 29,90 | mehr Infos

[07] Verschiedenes


www.impfkritik.de | www.impf-report.de  | redaktion@impf-report.de

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Vaccine Supporter Threatens Mass Shooting… “I’m gonna kill as many of you f#cks as I can before I go down.”

 
 

Vaccine Supporter Threatens Shooting

READ NOW
 

Free Docu-series: The Truth About Vaccines

READ NOW
 

Vaccine Inserts

Do you know what is being injected into your child? Get information on vaccine inserts at your fingertips!

 

 

Your Generous Gift Changes Lives

Your support can help bring important stories like the one you’re reading, which often go untold, to thousands of parents worldwide.

You can make a difference by donating to VacTruth.

 

VacTruth

info@vactruth.com

https://vactruth.com

[Impfentscheidung] Fakten-Check Herdenimmuität – Wissenschaft oder Märchen?

[Impfentscheidung] Fakten-Check Herdenimmuität – Wissenschaft oder Märchen?

hier können Sie auch meinen politischen Newsletter bestellen!

Inhalt:

[01] Neuer impf-report: Herdenimmunität – Wissenschaft oder Märchen?
[02] Neue Diabetes-Impfung: Wann man den Bock zum Gärtner macht
[03] Neue Facebook-Gruppe „Impfstammtisch online“
[04] Solange Vorrat reicht: 5 Symposiums-DVD für € 49,90
[05] Unsere besonderen Buchempfehlungen
[06] Neu: DVD vom 12. Stuttgarter Impfsymposium
[07] Verschiedenes

[01] Neuer impf-report:
Herdenimmunität – Wissenschaft oder Märchen?


Nicht mehr die individuelle Nutzen-Risiko-Abwägung ist heutzutage das führende Argument der Impfpolitiker, sondern die soziale Verantwortung gegenüber den Ungeschützten.

Dem liegt das Verständnis um die sog. Herdenimmunität zugrunde. Diese impf-report Ausgabe beschäftigt sich in drei Leitartikeln mit den (nicht?) vorhandenen wissenschaftlichen Grundlagen für die Existenz einer Herdenimmunität.

Wer es genau wissen will, der kommt an dieser Ausgabe nicht vorbei!

Mehr Infos über die neue Ausgabe          Direkt bestellen

[02] Neue Diabetes-Impfung: Wenn man den Bock zum Gärtner macht


Ein neuer Impfstoff gegen Enteroviren soll gegen Diabetes vorbeugen. Doch da Impfungen möglicherweise eine der Hauptursachen für die Existenz von 6,3 Mrd. Zuckerkranken in Deutschland darstellen, könnte eine solche Impfung die Problematik dramatisch verschlimmern. Doch der Diabetes-Industrie könnte das zusätzlich Umsätze bescheren.

Diabetes Mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, ist eine der häufigsten Diagnosen unserer Zeit. Nach Ansicht der Deutschen Diabetes Hilfe leiden allein in Deutschland etwa 6,7 Mio. Menschen an der Zuckerkrankheit, darunter 2 Mio. die (noch) nichts von ihrer Krankheit wissen.

Für einen Zuckerkranken muss die gesetzliche Krankenversicherung durchschnittlich etwa das Doppelte aufwenden als für einen Versicherten ohne Diabetes. Insgesamt sind es jährlich etwa 35 Mrd. Euro, die für Zuckerkranke aufgebracht werden müssen. Das ist grob gerechnet ein Zehntel der jährlichen Gesamtausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung. (…) Hier weiterlesen

[03] Neue Facebook-Gruppe „Impfstammtisch online“

Wenn es um so kontroverse Themen wie das Impfen geht, ist es nicht immer leicht, eine Diskussionsgruppe zu finden, in der freundschaftlich miteinander umgegangen wird, Wert auf Sachlichkeit gelegt wird und wo man auch als Laie „dumme“ Fragen stellen kann, ohne gleich an die Wwwand gestellt zu werden. Angelia Müller (efi-online.de) und ich (impfkritik.de) möchten allen interessierten Eltern und Betroffenen, denen diese Kriterien wichtig sind, nun ein neues Forum auf Facebook zur Verfügung stellen. Jeder, dem es um die Sache geht und die Hausordnung akzeptiert, ist herzlich eingeladen:
https://www.facebook.com/groups/impfstammtischonline

[04] Solange Vorrat reicht: 5 Impf-Symposien auf DVD
für € 49,90

[05] Unsere besonderen Buchempfehlungen

Tödliche Psychopharmaka und das organisierte Leugnen
Prof. Peter C. Gøtzsche

Wie Ärzte und Pharmaindustrie die Gesundheit der Patienten vorsätzlich aufs Spiel setzen

Gebunden
464 Seiten
Best.-Nr.: FBU-173
€ 24,99
weitere Infos und Bestellung

Unsere Kinder brauchen uns
Gordon Neufeld und Gabor Maté

Ein Psychologe und ein Arzt lösen gemeinsam das Rätsel um den unverstandenen und zutiefst verstörenden Trend unserer Zeit – Gleichaltrige übernehmen den Platz der Eltern im Leben unserer Kinder.

Gebunden
392 Seiten
Best.-Nr.: FBU-167
€ 22,80
weitere Infos und Bestellung

Darm mit Charme
Guilia Enders

In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Er ist der Schlüssel zu Körper und Geist und eröffnet uns einen ganz neuen Blick durch die Hintertür.

Gebunden
288 Seiten
Best.-Nr.: FBU-153
€ 16,99
weitere Infos und Bestellung

Impfen – Das Geschäft mit der Unwissenheit
Dr. med. Johann Leutner

Dieses Buch geht auf zahlreiche Fragen ein, die bei einer Impfentscheidung aufgeworfen werden. Es enthält Fallbeispiele aus seiner Praxis, zeichnet seinen Weg vom Schulmediziner zum Impfkritiker nach und beschäftigt sich mit der Geschichte des Impfens

Paperback
192 Seiten
Best.-Nr.: FBU-063
€ 19,00
weitere Infos und Bestellung

Das Malspiel und die Kunst des Dienens
Arno Stern

Seit mehr als sechzig Jahren ermöglicht Arno Stern Menschen jeden Alters, in der Geborgenheit des Malorts ihre Spielfähigkeit und ihren spontanen, absichtslosen Ausdruck wiederzuentdecken.

Paperback
144 Seiten
Best.-Nr.: FBU-184
€ 24,80
weitere Infos und Bestellung

[06] Neu: DVD vom 12. Stuttgarter Impfsymposium

Enthaltene Vorträge:

  • Angelika Müller, EFI – Eltern für Impfaufklärung, Augsburg: Ungeimpfte sind gesünder! – Neues von der KiGGS-Studie
  • Prof. Dr. Dr. Harald Walach, Forschungsmethodiker, Berlin: Wie rational und wissenschaftlich ist die Medizin?
  • Dr. med. vet. Jutta Ziegler, niedergelassene Tierärztin, Salzburg: Sinn und Unsinn von Tierimpfungen
  • Barbara Elfriede Jöstlein, Rechtsanwältin, Aschaffenburg: Schütteltrauma oder Impffolge? – Rechtspraxis in Deutschland
  • Senta Depuydt, Journalistin, Belgien: Impfpflicht in und außerhalb Europas
  • Podiumsdiskussion: „Ist die Impfpflicht noch zu stoppen? Und was können wir konkret tun?“

Video-DVD | 365 Min. | Best.-Nr. DVD-170 | € 29,90 | mehr Infos

[07] Verschiedenes


www.impfkritik.de | www.impf-report.de  | redaktion@impf-report.de

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen