Archiv der Kategorie: KÖRPER

„Tolzin-Report“: Der neue Newsletter von Hans Tolzin

„Tolzin-Report“: Der neue Newsletter von Hans Tolzin

Liebe Newsletter-Empfänger,

am 1. Januar 2017 gab es bei meinen Newslettern folgende Änderung:

Die Newsletter „Glückskäfer-Versicherung“, „Positive Nachrichten“ und „Neues Bewusstsein“ wurden abgeschaltet.

Statt dessen gibt es jetzt den neuen Newsletter „Tolzin-Report“. Das ist der Newsletter, den Sie gerade lesen. Über diesen Newsletter werde ich Sie über meine neuen Aktivitäten bei der Partei „Deutsche Mitte“ auf dem Laufenden halten, Kommentare zum Gesundheitssystem und zum Zeitgeschehen zum Besten geben, und Infos zu verschiedenen Themen weiterleiten oder verlinken, die ich persönlich in unserem Zeitalter des globalen Wandels für wichtig halte, weiterleiten oder verlinken.

Der Newsletter „Impfentscheidung“ ist davon nicht betroffen und wird von mir versandt wie bisher. Alle anderen Themen behandelt der „Tolzin-Report“.

Wenn Sie weiterhin über das Projekt „Glückskäfer-Versicherung“ informiert werden wollen, tragen Sie sich am Besten sofort auf der Webseite http://www.glueckskaeferfreunde.de in den dortigen Newsletter ein!

Und falls Sie den neuen Newsletter „Tolzin-Report“ NICHT erhalten wollen, dann bitte sofort

Sollten Sie sich bereits von allen meinen Newslettern abgemeldet haben und versehentlich trotzdem diese Nachricht bekommen, bitte ich vielmals um Entschuldigung:

Und hier jetzt das Neueste von mir!

Wie Sie vielleicht schon über meinen letzten Newsletter mitbekommen haben, hat es bei mir eine Veränderung gegeben: Seit zwei Wochen bin ich Mitglied der Partei „Deutsche Mitte“ (DM) des früheren ARD-Auslands-korrespondenten Christoph Hörstel und bin inzwischen auch ihr gesundheitspolitischer Sprecher.

Das wird möglicherweise manchen meiner Leser nicht gefallen, die der Ansicht sind, man sollte Impfkritik und Parteipolitik strickt auseinanderhalten.

Nun, ich bin nach 17 Jahren Impfaufklärung und 12 Jahren impf-report zu dem Schluss gekommen, dass Impfaufklärung allein nicht ausreicht, um die Impfpolitik des Bundestages zu ändern. Es hilft alles nichts: Dazu müssen wir Impfkritiker eben selbst in den Bundestag einziehen.

Ich habe die DM geprüft und für gut befunden. Sie ist definitiv impfkritisch und sie hat darüber hinaus ein Programm und einen Vorsitzenden, mit denen ich voll übereinstimmen kann.

Derzeit bin ich dabei, für die DM eine ausführlichere Version des Gesundheitsprogramms zu formulieren. Dazu habe ich schon mit einigen Experten Kontakt aufgenommen. Doch auch interessierte und engagierte Laien können sich und Themen, die für das Allgemeinwohl wichtig sind, in diesen Prozess einbringen. Senden Sie mir in diesem Fall eine Email an hans@tolzin.de.

Meinen aktuellen Entwurf für das Programm finden Sie unter:

http://www.tolzin.de/download/dm/programmentwurf-2016-12-24.pdf

Wer sich über die DM informieren will, dem seien folgende Links empfohlen

http://www.deutsche-mitte.de
Hier finden Sie das Grundsatzprogramm, auch zum Thema Gesundheit.

https://www.youtube.com/user/Hoerstel
Videos mit Christoph Hörstel

Christoph Hörstel interviewt mich nach meiner Ernennung zum gesundheitspolitischen Sprecher der DM

http://frieda-online.de/ethik-in-der-politik/
Die Online-Zeitschrift FRIEDA stellt mir kritische Fragen zu meinem Parteieintritt

Und nicht zu vergessen, frisch aus der Druckerpresse: Mein neuestes Buch DIE MASERN-LÜGE – Was Sie unbedingt über die Masern wissen sollten – und was die Gesundheitsbehörden Ihnen verschweigen!

Herzliche Grüße und ein spannendes Jahr 2017
wünscht Ihnen
Ihr
Hans U. P. Tolzin


www.impfkritik.de | www.impf-report.de  | www.tolzin.de | hans@tolzin.de

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, hans@tolzin.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder wichtigen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit Menschen Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Neuigkeit zur Petition: Sondersitzung: Zeigen wir morgen in Siegburg Präsenz!

https://www.change.org/p/verhindern-sie-die-schlie%C3%9Fung-der-geburts-und-neugeborenenstation-in-sankt-augustin/u/18823151

Daniel von Rosenberg

Deutschland

18. Dez. 2016 — Der Ausschuss für Inklusion und Gesundheit des Rhein-Sieg-Kreises wird morgen, am 19. Dezember 2016, vor der Sitzung des Kreistags, zu einer Sondersitzung zusammenkommen.

Die Ausschussmitglieder werden sich mit der Ankündigung der Asklepios-Klinik in Sankt Augustin, die Geburtsstation schließen zu wollen, befassen. In die Sitzung eingeladen sind ein Vertreter der Bezirksregierung und ein Vertreter der Asklepios-Klinik.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Sondersitzung des Ausschusses des Rhein-Sieg-Kreises am Montag, 19.12.2016, um 14.00 Uhr, im Siegburger Kreishaus, Raum Rhein, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, eingeladen.

(Quelle: Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle)


Wir haben die Debatte beeinflusst.

Constantin Grosch via Change.org

in den vergangenen vier Jahren habt Ihr mich und viele weitere Aktivistinnen und Aktivisten beim Kampf für ein gutes Teilhabegesetz sowie für das Recht auf Sparen auch für Menschen mit Behinderungen begleitet und unterstützt. Ihr habt mit uns demonstriert, Euch ans Reichstagsufer angekettet, seid in die Spree gesprungen, habt Euch in Käfige sperren lassen, Abgeordnete angerufen, Briefe versendet und in unzähligen Diskussionsrunden Position bezogen. Dafür will ich Euch aus tiefstem Herzen danken! Ohne Euch 339.828 wäre all das nicht möglich gewesen!

Heute hat der Bundesrat final das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Es tritt damit am 01. Januar 2017 in Kraft. Neben wenigen Verbesserungen müssen wir aber auch Einschnitte im Alltag von Menschen mit Behinderungen befürchten.

Wir haben einen katastrophalen Gesetzesentwurf der Bundesregierung maßgeblich beeinflusst und verbessert. Leider ist er immer noch nicht gut, aber auf unseren Druck hin wurden über 60 Änderungen am Gesetz vorgenommen. Das ist unser Erfolg!

Selbstverständlich bleiben wir im neuen Jahr am Ball. Wir werden weiter die Politik bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes beobachten und Missstände publik machen. Auch andere Themen in der Behindertenpolitik werden wir begleiten.

Wir hoffen dabei auf Eure Unterstützung! Wenn Ihr weiter auf dem Laufenden bleiben wollt, dann meldet Euch bei unserem Newsletter an. Als Aktionsplattform werden wir unter dem Namen AbilityWatch weiter arbeiten. 

http://abilitywatch.de/

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen fürs neue Jahr,
Constantin und Raul

Ein großes Dankeschön an Euch

https://www.facebook.com/Change.orgDeutschland/videos/1338752622823516/

Sinnvoll schenken! Ihr Weihnachtspäckchen für Tierfreunde

Helfen Sie mit! 13.12.2016
Logo
Jetzt Patenschaft schenken!
in den VIER PFOTEN BÄRENWÄLDERN finden misshandelte Bären aus Zoos, Zirkussen oder Privathaltung ein sicheres neues Zuhause. Sie streifen durch Wiesen und Wälder, baden in Teichen oder Bachläufen und halten Winterruhe, wie es Bären in freier Wildbahn tun.

Helfen Sie mit und machen Sie Ihren Lieben zu Weihnachten ein besonderes Geschenk – eine Patenschaft!

Mit einer VIER PFOTEN Patenschaft halten Sie Ihre schützende Hand über die Bären. Mit 20,- im Monat tragen Sie dazu bei, dass wir weitere Tiere in Not retten und ihnen ein sicheres Zuhause in einem unserer BÄRENWÄLDER schenken können.

Schenken Sie Freude und bestellen Sie jetzt Ihre Geschenkpatenschaft!

Vielen herzlichen Dank!

Ihr VIER PFOTEN Team

PS: Sie können sich die Patenschaft natürlich auch selber schenken, für die Bären ist sie auf jeden Fall ein Geschenk.

Ja, ich möchte eine Bären-Patenschaft verschenken

Bitte helfen Sie mit!
 Spendenkonto:
IBAN: DE302001 0020 0745 9192 02
BIC: PBNKDEFF

Danke an eine Viertelmillion Kuhfreunde – News zur Petition

https://www.change.org/p/bundeslandwirtschaftsminister-f%C3%BChren-sie-tiergerechte-mindeststandards-f%C3%BCr-die-haltung-von-milchk%C3%BChen-ein/u/18735740

Welttierschutzgesellschaft e.V.

9. Dez. 2016 — Herzlichen Dank für knapp eine Viertelmillion Unterschriften! Am kommenden Montag, dem 12. Dezember 2016, findet unsere Petitionsübergabe für eine Haltungsverordnung für Milchkühe im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft statt.
Dabei werden wir rund 243.300 gesammelte Unterschriften an die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth übergeben.

Begleiten wird uns die Schauspielerin Susanne Uhlen, die stellvertretend für die VerbraucherInnen an der Petitionsübergabe teilnehmen wird. Frau Uhlen ist langjährige Unterstützerin der Welttierschutzgesellschaft und ihr liegt das Wohl der Kühe besonders am Herzen.

Freuen Sie sich also auf unseren Nachbericht nächste Woche, wenn wir vom Verlauf des Termins berichten werden, und melden Sie sich gleich für unseren kostenfreien Newsletter an: http://welttierschutz.org/newsletter/

Herzlichen Grüße

Ihre Welttierschutzgesellschaft
www.welttierschutz.org


 

 

Hinter Gittern, eingesperrt und schwer misshandelt.

Helfen Sie mit! 06.12.2016
Logo
Jede Spende hilft.
Hunderten ehemaligen Gallebären in Vietnam droht die Tötung. Wenn wir sie nicht schnell genug aus ihren Käfigen holen. Helfen Sie uns dabei.

Bärengalle wird noch immer als teures „Heilmittel“ für die Traditionelle Chinesische Medizin verkauft, obwohl das grausame „Gallemelken“ (Abpumpen der Galleflüssigkeit) mittlerweile in Vietnam verboten ist.

1.200 ehemalige Gallebären harren derzeit auf stillgelegten „Gallefarmen“ in engen Käfigen aus. Da sie wegen des Verbots für ihre Besitzer nun wert- und nutzlos sind, lassen viele die Bären einfach fehlernährt in ihren Käfigen dahinvegetieren, bis sie sterben. Die Bären brauchen dringend unsere Hilfe, bevor es zu spät ist!

Ihre Spende hilft, damit wir in Vietnam ein eigenes VIER PFOTEN Bärenschutzzentrum mit großen, grün bewachsenen Gehegen bauen können.

Hier sollen so viele ehemalige Gallebären wie möglich ihr neues Leben beginnen dürfen. Und dafür brauchen wir dringend Ihre Unterstützung, liebe Frau Linnenkohl!

Ihr VIER PFOTEN Team

Jetzt helfen!

Helfen Sie mit!

VGT-RespekTiere Pelzdemo-wieder bei der Pfotenhilfe-Keksebacken-Lass Dich massieren-Benefiz-2Hunde finden ein zu Hause!!!!

http://www.respekTiere.at


VGT-RespekTiere Pelzdemo-wieder bei der Pfotenhilfe-Keksebacken-Lass Dich massieren-Benefiz-2Hunde finden ein zu Hause!!!!

Am Samstag fand sie also statt, die große VGT-RespekTiere Anti-Pelzdemo in der Stahlstadt Linz.
Wie so oft zuvor bewährte sich die großartig funktionierende Kombination auch dieses Mal – und wie!
Mehr als 30 AktivistInnen der beiden Vereine hatten sich in der Altstadt der OÖ-Metropole versammelt, und dann an einem ganz speziellen Ort: nämlich direkt vor jenem Geschäft, welches spätestens seit 2008 untrennbar mit vielen Problematiken – vor allem der so untragbaren Kriminalisierung vieler AktivistInnen – im Tierschutz verbunden ist: die Bekleidungskette KleiderBauer!
 
Auf Grund all dieser Komponenten entwickelte sich schnell eine besonders energische Kundgebung; die TierschützerInnen boten dem so zahlreichen Publikum in der Landstraße spektakuläres: neben all der Info, all den Bilder des Unsagbaren, konnte man AktivistInnen in Tierkleidern sehen, kunstblutübergossen, Gevatter Tod mit seiner Sense überwachte die Szenerie. Die erstaunten PassantInnen fotografierten Pelztragende in schaurigen Masken, welche Schilder mit Aufschriften wie ‚Nur hässliche Menschen kleiden sich in den Pelz schöner Tiere!‘ vorzeigten.
Auch ein Pelzträger wurde beobachtet, der sich selbst gerichtet hatte; seine Abschiedsbotschaft lautete: ‚Ich konnte die Schande nicht mehr ertragen, ein Tierschänder zu sein!’…
 
   
   
Dann starteten die Sprechchöre: ‚Tiere haben Rechte, Pelz ist Mord‘, schallte durch die Stadt, ‚‘Pelze raus – raus aus den Regalen‘ oder ‚KleiderBauer ist schuldig, KleiderBauer macht mit – auf Kosten der Tiere ein Mordsprofit‘…
Offenbar wurde mit dem lautstarken Skandieren ein Nerv getroffen, warum wohl sonst erschienen später – sehr freundliche und nette – PolizistInnen um den Lärmpegel zu untersagen?
 
Letztendlich aber sollte es eine ganz und gar wunderbare Kundgebung sein, welches alles geboten hatte; wunderbare Gespräche, natürlich auch Auseinandersetzungen (ein Beispiel: eine ältere Frau in Pelz blieb vor zum Gruppenfoto versammelter Menge stehen, nur um zu sagen:  Was soll das? Ihr wisst doch, JEDE Frau liebt es einen Pelzmantel zu tragen! Darauf folgte ein unfassbar coole Aktion eines ebenfalls älteren Passanten; er wandte sich ihr zu und meinte: Gnädige Frau, Sie liegen sowas von falsch! Diese Menschen haben völlig recht, Sie sollten sich schämen! 🙂 🙂 :)), Aktionismus pur und jede Menge Dramatik!
 
   
Fotos: alle Bilder @annahgt17m@gmail.com!

Es war uns – wie immer – eine ganz besondere Ehre in Linz gewesen zu sein! Dass wir nach der Kundgebung noch zu Gemüsesuppe und Pizza geladen worden  waren, ist eines jener vielen Details, welches die Zusammenarbeit und tiefe Freundschaft zwischen den AktivistInnen beider Städte so wunderschön macht – was bleibt ist zu sagen: wir freuen uns schon auf das nächste Mal!!!!!

Die Kekseback-Aktion der Linzer Tierrechtsgruppen läuft weiter auf Hochtouren! Unfassbar, seit einigen Wochen opfern diese so unglaublichen TierschützerInnen jeden freien Sonntag, um möglichst viel des köstlichen Backwerkes herstellen zu können – wir können gar nicht oft genug ‚Danke‘ sagen… Der Reinerlös kommt nämlich zwei Projekte von RespekTiere zugute!

Tag der Menschen mit Behinderungen

CBM (Christoffel-Blindenmission)

Vorlesen Newsletter vorlesen Weiterempfehlen Newsletter empfehlen Facebook Fan werden

Zehn Jahre Behindertenrechts- konvention

Liebe Freundinnen und Freunde der CBM,

Porträt eines Mannes mit Brille
Dr. Rainer Brockhaus
heute ist Welttag der Menschen mit Behinderungen. Damit behinderte Menschen endlich ihre Rechte wahrnehmen können, beschlossen die Vereinten Nationen (UN) die Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Zehn Jahre gibt es sie seit diesem Monat schon. Zeit für einen Rückblick – und eine kleine Übersicht.

Die UN-BRK definiert an sich keine neuen Rechte, sondern definiert die bestehenden Menschenrechte genauer für Menschen mit Behinderungen. Anliegen behinderter Menschen wurden bis dahin meist nur als rein medizinische wahrgenommen. Dies änderte sich mit der UN-BRK! Darin wurde zum ersten Mal der Fokus vor allem auch auf die umweltbedingten Faktoren gelegt. Dazu zählen Punkte wie Nicht-Diskriminierung, volle und effektive Partizipation und Inklusion, Chancengleichheit, Barrierefreiheit sowie Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Damit veränderte die UN-BRK das grundlegende Verständnis von Behinderung. Sie erkennt behinderte Menschen als Teil der menschlichen Vielfalt an und drückt damit Wertschätzung aus. Bis heute wurde die UN-BRK von 166 Staaten ratifiziert. Das heißt, die Staaten verpflichten sich völkerrechtlich, die Rechte nach und nach umzusetzen und damit behinderten Menschen Rechte zuzugestehen – genau wie allen anderen Menschen auch.

Doch wie sehen Menschen mit Behinderungen selbst die UN-BRK? Hat sich für sie konkret etwas geändert? Wir haben dazu zwei Meinungen eingeholt: einmal von unserem Botschafter und Inklusionsaktivisten Raúl Krauthausen aus Deutschland und einmal von Jemimah Kutata aus Kenia, Mitarbeiterin des CBM-geförderten Selbsthilfeverbands APDK für körperbehinderte Menschen.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre!
Herzliche Grüße

Ihr
Dr. Rainer Brockhaus
– CBM-Geschäftsführer –

„Für mich hat sich noch nichts geändert!“
Mann mit Mütze im Rollstuhl und viele Kinder CBM-Botschafter Raúl Krauthausen findet, dass die Auswirkungen der UN-Behindertenrechtskonvention noch lange nicht überall sichtbar sind. Besonders wünscht er sich, dass Deutschland die UN-BRK ernster nimmt als bisher und nicht nur das umsetzt, was nichts kostet.

PunktZum Interview

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/themen/Fuer-mich-hat-sich-noch-nichts-geaendert-519753.html

„Nicht über uns ohne uns!“
Afrikanische Frau mit Krücke in bunter Tracht Jemimah Kutata aus Kenia hat von Kindheit an für ihre Rechte gekämpft: Als Massai-Mädchen mit Gehbehinderung war es nicht selbstverständlich, zur Schule zu gehen und einen Beruf zu erlernen. Doch sie hat beides geschafft – und schult heute andere Menschen mit Behinderungen, wie sie ihre Rechte wahrnehmen können.

PunktZum Artikel

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Umarmt-die-Behindertenrechtskonvention-519551.html

Weiterempfehlen Newsletter empfehlen Facebook Fan werden Xing Austauschen

IMPRESSUM

Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.
Stubenwald-Allee 5 | 64625 Bensheim
Telefon (06251) 131-131
info@cbm.de | www.cbm.de

Vereinsregisternummer:
Amtsgericht Bensheim, VR 20332

V.i.S.d.P.:
Dr. Rainer Brockhaus, Dr. Peter Schießl

IBAN: DE46 3702 0500 0000 0020 20
BIC: BFSWDE33XXX

Dringende Petition: Stopfleberprodukte in Europa verbieten!

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  09. November 2016
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal
 

 

https://www.tierschutzbuero.de/petition-stopfleber/

Dringende Petition: Stopfleberprodukte in Europa verbieten!

Diese Tierqual muss ein Ende haben!
In zwei Tagen am 11. November ist wieder St. Martin, ein Tag an dem vermehrt Gänseprodukte verzehrt werden, wie zum Beispiel die Stopfleber. Eine grauenvolle Tradition, die mit unvorstellbarem Tierleid einhergeht. Erbarmungslos wird den Tieren mit einem Metallrohr mehrmals täglich Brei in den Magen gepumpt. Das Gänsestopfen an sich ist deswegen in Deutschland aus Tierschutzgründen verboten, dennoch werden Stopfleberprodukte nach Deutschland importiert und hier zum Beispiel als französische Delikatesse „Foie Gras“ angeboten. Auch nach dem europäischen Tierschutzgesetz gilt die Zwangsfütterung zur Stopfleberproduktion als Tierquälerei und ist verboten. Doch dieses Verbot wird in der EU nicht konsequent durchgesetzt und ein Importverbot nach Deutschland als unvereinbar mit dem europäischen Binnenmarkt angesehen. Darum haben wir die verantwortlichen EU-Abgeordneten mit unserer DVD zur Stopfleberproduktion angeschrieben und sie gebeten sich für ein EU-weites Verbot von Stopfleberprodukten einzusetzen.

 

Bitte machen auch Sie sich dafür stark und unterzeichnen und verbreiten Sie unsere Petition an den Präsidenten des Europäischen Parlaments Herrn Martin Schulz.

Stopfleberprodukte in Europa verbieten!

 

Petition

 

Damit wir uns auch weiterhin für ein EU-weites Verbot von Stopfleberprodukten einsetzen können, unterstützen Sie unsere Tierschutzarbeit mit einer Spende.

Jetzt Unterstützen

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/index.html

PS Bitte verbreiten Sie diese Petition, damit möglichst viele Menschen aktiv werden und die Tierquälerei endlich beendet wird – vielen Dank im Namen der Tiere!

Wir setzen uns aktiv für Tiere ein - machen auch Sie mit!
 https://www.tierschutzbuero.de/spenden/index.html

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Roman Kriebisch


Einfach über PayPal spenden 

Spendenkonto: Postbank
BLZ: 760 100 85 Konto-Nr: 181 111 857
IBAN Nr.:DE92 7601 0085 0181111857
BIC: PBNKDEFF
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

 

Sie erhalten unseren Newsletter, weil Sie ein Unterstützer des Deutschen Tierschutzbüros e.V. sind. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, dann klicken Sie einfach auf den Link: Newsletter bestellen/abbestellen

 

www.tierschutzbuero.de | Impressum 

Gedanken sind Dinge

Ausgabe Nr. 148
 Sie lesen gerade die 148. Ausgabe des Newsletters der Musik-Apotheke, dem Music-Download-Shop für ganzheitlich wirksame Musik.

 Gedanken sind Dinge

Das Gesetz der Anziehung besagt, dass die eigenen Gedanken ähnliche von außen anziehen und in der Gedankenwelt erhalten bleiben (das Gesetz der Anziehung = Ursprung aus dem hermetischen Gesetz des Hermes Trismegitos|Smaragdtafeln|Uralte Weisheiten aus dem alten Ägypen).
So zieht man jene Gedankenströme und letztendlich Manifestationen an, die in ihrer Beschaffenheit mit den eigenen Gedanken übereinstimmen.
Zu oft bleiben wir deswegen in einem bestimmten, sich immer wiederholenden Kreislauf stecken, den wir zu gerne verlassen oder ändern möchten.
Um diesen Prozess zu unterstützen, haben wir die LCP-Methode entwickelt.

Die Verwirklichung der eigenen Ziele, seien es Ziele geistiger, seelischer oder körperlicher Art, sind nicht so einfach zu erreichen, wie so oft behauptet wird. Hierzu gehört viel Übung und Konzentration, Selbstbeobachtung (durch das Höhere Selbst – durch das ICH BIN) und Disziplin.
Denn wahre Meisterschaft ist primär die Beherrschung der eigenen Gedanken und Gefühle!

Musik ist jenes Hilfsmittel, das bei dieser Meisterung hilft – das bei diesem Prozess der „Transmutation“, der Umwandlung oder der Neuerschaffung auf jeder Ebene so viel tiefer greift und unterstützt als Worte oder andere Mittel!
Denn: Wo Sprache aufhört, fängt Musik erst an …
Musik trägt Information in sich, Musik – das hat die Wissenschaft schon lange festgestellt – bewirkt Heilung auf allen Ebenen, sobald sie für den Hörer harmonisch empfunden werden kann.
Musik greift tief in die Schichten des Unterbewussten ein, löst und klärt, transformiert und ändert tief sitzende Blockaden und ungewollte, uralte und nicht mehr zu gebrauchende Muster und Gewohnheiten.

Testen Sie die LCP-Methode und suchen Sie sich jene Themen aus, die Sie ansprechen!
Vertrauen Sie Ihrer eigenen Intuition und wählen Sie das, was Sie auf Anhieb anspricht – Zufälle gibt es nicht!
Mehr Informationen über die LCP-Methode und wie man sie anwenden kann, finden Sie unter diesem Link!

Unsere MP3-Musik zur LCP-Methode:

Wählen Sie sich aus unserem LCP-Angebot jene Titel aus, die Sie ansprechen. Für jedes Lied sind Hörproben vorhanden. Gehen Sie hier intuitiv vor – meistens ist dasjenige Stück das Richtige, welches Ihnen sofort ins Auge springt oder Sie sogleich anspricht!

Beispiele:

LCP-Ich meistere mein Leben mit mit Freude & Dankbarkeit!

LCP-Ich erkenne meine wahre Wesenheit!

LCP-Ich bin zufrieden mit meinem Körper! (Er wird Ihnen dies danken!)

LCP-Ich verdiene es, geliebt zu werden!

LCP-Ich bin ein wertvoller Mensch!

LCP-Ich verdiene es, dass es mir finanziell gut geht!

… diese Titel und viele Themen mehr finden Sie unter unserer Kategorie „Die LCP-Methode“.

Unsere CDs zur LCP-Methode:

NEU: 432 Hertz-Musik-CD

Best of LCP-Methode

Die beliebtesten Titel jetzt umgewandelt in 432 Hertz:

1. Ich erreiche meine Ziele mühelos – 10:44 Min.

2. Ich verdiene es, glücklich zu sein – 11:42 Min.

3. Ich bin ein Magnet für Freude & Glück – 9:33 Min.

4. Ich liebe das Leben, das ich lebe – 13:00 Min.

5. Ich habe Erfolg – 10:22 Min.

6. Ich bin vollkommen gesund – 12:41 Min.

Laufzeit: 68:17 Min./Euro 25,00

Diese 432 Hertz-Musik der LCP-Methode gibt es selbstverständlich auch als MP3 – Download

Unser Angebot für alle CDs der LCP-Methode:

Wählen Sie 3 CDs und bezahlen nur 2!

Und so gehts:
Wählen Sie sich 3 CDs aus der LCP-Methode aus – Einzelheiten wie Titel finden Sie unter jeder CD-Beschreibung.
Schreiben uns im abschließenden Kaufvorgang im vorhandenem Feld „Fügen Sie Ihre Anmerkungen zu dieser Bestellung ein“ – welche CDs Sie genau bestellen möchten – LCP-Methode VOL. 1, VOL. 2 – etc…

Hinweis:
Dieses Angebot gilt nur für die CDs der LCP-Methode!
Gültig bis 31.10.2016
Dieses Angebot ist nicht gültig für Wiederverkäufer!


NEU: 432 Hertz-Tuning

Der Musiktitel Hermes Thoth jetzt auch als 432 Hertz-Musik zum Downloaden!

Hermes Thoth, ein ägyptischer Priester, Gelehrter, Arzt und Astronom, gilt als Gründer mancher Wissenschaft und Kunst, der Arithmetik, Astronomie und vieler anderer Gebiete.
Seine Person an sich, von der sich nahezu die ganze ägyptische Religion herleitet, haben die Griechen, die Schüler der Ägypter, als Hermes Trismegistos bezeichnet. Als den dreifachen Großmeister aller Naturwissenschaften. Die berühmteste aller seiner Werke ist die ihm zugeschriebene Smaragd Tabelle. (Aus dieser Smaragd Tabelle stammt folgender Satz: Es ist die Wahrheit und wirklich – was oben ist, ist auch unten, fähig, die Wunder des Einen auszuführen…)
Thoths einziges Bestreben galt den tiefsten Mysterien, er selbst wurde den schwersten Prüfungen unterzogen.

Er musste durch vielerlei schwerste Prüfungen, musste den leiblichen Tod erleiden, bevor das letzte Geheimnis gelüftet wurde.
Ein grundlegendes Gesetz des Hermes Thoth ist, dass nur derjenige das Große Magisterium erreichen kann, der die Transformation in sich nicht nur auf der physikalischen, sondern gleichzeitig auch auf der astralen und mentalen Ebene vollzieht.
Diese Musik-Komposition symbolisiert die Qualitäten von Thoth.


NEU bei uns: Bücher

Lona & die Elfe Floris

Text & lllustraton: Petra Meier

Das Bilderbuch entführt in die Welt der Elfen und fördert die kreative Vorstellungskraft der Kinder. Das kleine Mädchen Lona spielt in ihrem Garten. In der Nähe bedindet sich ein Sonnenblumenfeld, in dem sich viele Schmetterlinge tummeln.

Lona entdeckt einen besonders schönen Schmetterling und sie folgt ihm durch das Sonnenblumenfeld. Als sie ihn erreicht, stellt sie fest, dass der Schmetterling gar keiner ist, sondern eine kleine Elfe.

Heftbindung|18 Seiten|DIN A4|Euro 12,99
ISBN: 978-3-7418-5346-3
Keine Alterseinschränkung

Das Kinderbuch finden Sie hier
Mehr Bücher und Bilder von Petra Meier finden Sie auf dieser Seite!

Besuchen Sie uns in unserem Shop!- es folgen weitere Bücher.


Brandneue Produkte im Musik-Apotheke-Shop:
Spiritueller Schmuck, Essenzen, Kristalle & neue Leinwand-Bilder

Es wird sinnlich in der Musik-Apotheke! Waren bisher „nur“ die Ohren gefragt (klar, der ganze Körper schwingt mit Musik; verzeiht uns diese Vereinfachung!), so fordern wir nun alle Sinne heraus! Ganzheitlich eben!

Spiritueller Symbol-Schmuck

Schmücken Sie sich ganz im Sinne Ihres spirituellen Wachstums mit unseren spirituellen Schmuckstücken!

In unserem Shop finden Sie ab jetzt Schmuck in verschiedenen Varianten und aus verschiedenen Materialien!
Lassen Sie bei der Auswahl Ihr Herz entscheiden! Es weiß immer am besten, was Ihnen gut tut!

Kristalle & Edelsteine

Heil- und Edelsteine gibt es nun auch bei uns! Zum Beispiel das Set der platonischen Körper als Rosenquarze, das wunderbar ergänzend zur Musik „Die heilige Geometrie“ verwendet werden kann!

Chakren-, Erzengel- und viele weitere Essenzen

Wir führen:

Chakren-Essenzen
Erzengel-Essenzen
Essenzen zu verschiedenen Themen

Tipp:
Die Essenzen passen hervorragend zu unseren Musik-CDs und ergeben miteinander ein regelrechtes Powerpaket! Zusammen bereichern sie alle Sinne, wirken Innen (seelisch & geistig) und Außen (körperlich, räumlich durch Schutz und Energetisierung, etc.).
Essenzen und Musik im Set sind von Jung bis Alt ein besonderes Geschenk!

Die Blume des Lebens als Drucke auf Leinwand

Wir haben unsere Spirituellen Bildmotive um die Blume des Lebens in vielen verschiedenen Farben und Varianten vergrößert!

Die Kraft dieses Symbols der heiligen Geometrie hebt die Energiequalität in den Räumlichkeiten, energetisiert diese und harmonisiert seinen Betrachter.

Schauen Sie vorbei, lassen Sie die Bilder auf sich wirken und Ihr Herz

entscheiden! Ihr Herz weiß immer am besten, welche Energien Ihnen momentan gut tun!


Wichtige Information zu unseren Musik-Rechten

Da wir leider immer mehr Videos auf YouTube, auf Homepages und anderen Projekten, wie CD-Kopien mit unserer Musik entdecken (teilweise ohne den Namen des Urhebers wie Joseph M. Clearwater und die Musik-Apotheke) und diesen ungleichen Energieaustausch bedauern, möchten wir hier und jetzt ausdrücklich darauf hinweisen, dass zur Verwendung unserer Musik eine Lizenz bzw. unsere Genehmigung erforderlich ist.

Wer ohne Genehmigung die Musik bereits verwendet, möchte sich bitte mit uns in Verbindung setzen, sodass wir eine gütliche Vereinbarung treffen können.
GEMA-frei heißt nicht RECHTE-frei!

Achtung – rechtlicher Hinweis:

Die Musik darf nicht ohne den Erwerb einer Lizenz kommerziell/gewerblich oder öffentlich genutzt werden.

Alle angegebenen Downloadpreise gelten allein nur für den privaten Gebrauch.

Mehr zu unseren Lizenzen erfahren Sie per Nachfrage oder unserer Kategorie Lizenzen
Mehr zum Thema „Gema-frei“ und was das in diesem Zusammenhang bedeutet finden Sie hier.

Die Musik-Apotheke auf

***NEU***Google+***, Pinterest, YouTube, Twitter & Facebook – besuchen Sie uns.

Bücher und Bilder von Melanie und Petra Meier.

Wir freuen uns auf Sie!


 Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Produkten unserer Musik-Apotheke!

Petra Meier

PS: Sollten Sie kein Interesse haben, sich von uns über aktuelle Themen und neue Angebote informieren zu lassen: Bitte einfach abmelden – Sie bekommen dann keine weiteren Zusendungen von uns.

Impressum: Musik-Apotheke, Karl-Esser-Straße 5, D 93049 Regensburg, www.musik-apotheke.com