Archiv der Kategorie: LIEBE

Neuigkeit zur Petition: Kanzleramt verwickelt abgeordnetenwatch.de in langwierigen Rechtsstreit @a_watch #Lobbyismus

https://www.change.org/p/bundestag-schluss-mit-geheimem-lobbyismus/u/21390796

abgeordnetenwatch.de

19. Sep. 2017 — Weil wir geheimen Lobbyismus offenlegen wollen, verwickelt uns das Kanzleramt in einen langwierigen Rechtsstreit!

Doch der Reihe nach: Weil wir vermuten, dass im Kanzleramt ähnlich wie beim Ackermann-Geburtstag Lobbyisten-Abendessen auf Steuerzahlerkosten stattfinden, hatten wir die Bundesregierung vor einiger Zeit um Aufklärung gebeten. Doch diese will die Information um jeden Preis geheim halten – deswegen sind wir vor Gericht gezogen.

Jetzt mussten wir einen Rückschlag hinnehmen. Denn das Oberverwaltungsgericht hat unseren Eilantrag auf Veröffentlichung der Lobbyabendessen noch vor der Bundestagswahl abgelehnt. Der Grund: Das Gericht möchte den Fall genauer prüfen.

Das bedeutet keinesfalls, dass wir vor Gericht unterliegen werden – das Hauptsacheverfahren läuft unvermindert weiter. Allerdings steht uns nun möglicherweise ein jahrelanger Rechtsstreit bevor.

Dass Wirtschaftsbosse hinter verschlossenen Türen bei Wohlfühlatmosphäre Einfluss auf unsere Politiker und sogar die Bundeskanzlerin nehmen können, ist brandgefährlich. Dass das Kanzleramt hier die Öffentlichkeit im Dunkeln lässt, ist skandalös.

Für diesen Rechtsstreit brauchen wir Sie! Denn schon bei unserer erfolgreichen Klage zur Abschaffung der Lobbyausweise hat sich gezeigt, dass wir einen langen Atem brauchen und nicht auf Einsichtigkeit seitens der Politik hoffen können.

Gemeinsam werden wir auch diese Klage gewinnen – werden Sie jetzt Förderin/Förderer von abgeordnetenwatch.de (steuerlich absetzbar und ab 5 Euro monatlich) und stärken Sie uns gegen die Transparenzverweigerer im Kanzleramt den Rücken.

+++ Hier geht es zum Spendenformular: https://www.abgeordnetenwatch.de/ueber-uns/spendenformular?recurring&amount=5 +++

Bundeskanzlerin nicht verpflichtet, noch vor der Bundestagswahl Auskunft zu Abendessen im Bundeskanzleramt zu geben - 24/17 - Berlin.de
Der hiergegen eingereichten Beschwer­de der Bundes­repu­blik hat das Ober­ver­wal­tungs­gericht statt­gege­ben und den Eil­antrag auf…

 

 

Advertisements

12. Stuttgarter Impfsymposium auf den Spuren der kommenden Impfpflicht

12. Stuttgarter Impfsymposium auf den Spuren der kommenden Impfpflicht

hier können Sie auch meinen politischen Newsletter bestellen!

12. Stuttgarter Impfsymposium am 23. Sept. 2017:
Letzte Frühbucherfrist bis 1. September

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde,

in Italien wurde die gesetzliche Impfpflicht gerade auf 10 Impfungen erhöht. Demonstrationen mit bis zu 100.000 Teilnehmern haben das nicht verhindern können. Alles, was sie erreichen konnten, war, dass man die Zahl der ursprünglich geplanten 12 Impfungen und das Bußgeld gesenkt hat. Die Proteste halten weiter an, doch die Politiker hören offenkundig nicht den Eltern zu, sondern den Lobbyisten.

In Frankreich soll jetzt ebenfalls die Zahl der Pflichtimpfungen von 3 auf 12 erhöhte werden. Gegen Kritiker gehen die Kartelle rigoros vor: Prof. Jojeux, eigentlich ein anerkannter Experte, der über eine Million Unterschriften für den Verbot aluminiumhaltiger Impfstoffe gesammelt hatte, wurde die Approbation entzogen. Er zieht jetzt vor Gericht. Für den 9. September rufen Paris impfkritische Elternverbände zu einer Demo in Paris auf. Denn die Politiker hören nicht den Eltern zu, sondern den Lobbyisten.

In Polen gibt es eine Impfpflicht für Neugeborene. Eine einzige Mutter hat es erst kürzlich vor Gericht durchsetzen können, dass ihr Baby aufgrund konkreter medizinischer Bedenken nicht geimpft werden muss. Und Polen ist unser nächster Nachbar im Osten, eine Demokratie wie wir und Mitglied der EU und der „westlichen Wertegemeinschaft“. Doch die Politiker hören nicht uns Eltern zu, sondern den Lobbyisten. Auch in Polen.

Das sind nur einige wenige Beispiele, wie sich Europa einschließlich Deutschland einer regelrechten Konzerndiktatur nähert. Überall das Gleiche: Die Politiker hören uns nicht zu.

Hätten Sie mich Anfang 2015 noch gefragt, ob ich glaube, dass die Impfpflicht in Deutschland kommt, hätte ich abgewunken. Nach dem angeblichen Maserntodesfall eines kleinen Jungen in Berlin (Ende Februar 2015) war ich mir nicht mehr so sicher. Und prompt wurde dieser Fall von den Lobbyisten benutzt, um einige Monate später in einer Nacht-und-Nebel-Aktion eine enorme Verschärfung des Impf-Mobbings über das Präventionsgesetz durchzusetzen. Jede Wette, dass der letztendlich verabschiedete Entwurf aus der Schublade der Lobbyisten stammt.

Keiner der Abgeordneten hatte überhaupt die Gelegenheit, diesen letzten Entwurf zu lesen, denn Gröhe hatte ihn erst einen Tag vor der Abstimmung vorgelegt. Keiner der Abgeordneten kritisierte bei der Aussprache im Plenum dieses völlig undemokratische Vorgehen, auch kein Politiker aus der Opposition!

Was ich beobachte, ist, dass in den Parlamenten und Massenmedien alle Signale auf „Impfpflicht“ gestellt sind. Impfen ist einfach nur toll und das darf nicht hinterfragt werden. Eine individuelle Nutzen-Risiko-Abwägung ist selbst für schwere Allergiker nicht notwendig und wer Impfungen kritisiert, ist sozusagen ein Volksschädling…

Sind wir da wirklich schon wieder angekommen?

Wir können das weiter hinnehmen, oder aktiv werden. Z. B., indem wir am 16. Sept. an der Demo für Freie Impfentscheidung in Berlin teilnehmen. Ich werde da sein – und Sie?

Meiner Ansicht nach kommt während der nächsten Legislaturperiode die Impfpflicht auch in Deutschland.

Die Politiker hören uns also nicht zu, da können wir noch so gute Argumente haben! Deshalb habe ich persönlich auch meine Konsequenzen gezogen.

Wie ich die Gesamtsituation bewerte und was ich als einzigen Ausweg sehe, werde ich in meinem Vortrag beim 12. Stuttgarter Impfsymposium darlegen. Der Titel: „Das Ende der Impfaufklärung – warum wir jetzt politisch werden müssen.“

Ich habe wieder einige hervorragende Referenten für Sie eingeladen! Der Berühmteste unter ihnen ist sicherlich Dr. Andrew Wakefield, der uns berichten wird, was sich in den USA bezüglich ihrer Impfpolitik unter dem neuen Präsidenten Trump wirklich verändert hat.

Neu ins Programm aufgenommen habe ich einen Bericht der belgischen Journalistin Senta Depuydt, die sehr gut darüber informiert ist, was in Europa gerade alles passiert. Sie war es übrigens, die in Brüssel und Paris die Vorführungen von VAXXED organisiert hatte.

Ebenfalls neu ins Programm aufgenommen ist die musikalische Untermalung des Symposiums durch DIE BANDBREITE. Wojna wird uns seinen neuen Impfsong präsentieren, und auch noch ein paar andere seiner zeitkritischen Lieder.

Wussten Sie, dass in Deutschland eine unbekannte Anzahl an Kindern den Eltern vom Jugendamt wegen angeblicher elterlicher Gewalt mit der Diagnose „Schütteltrauma“ weggenommen und die Eltern vor Gericht gestellt werden – obwohl der ernste Verdacht eines Impfschadens als eigentliche Ursache besteht? Die Rechtsanwältin Barbara Jöstlein, die einige solcher Fälle betreut, wird in ihrem Vortrag berichten, wie leicht Eltern unter einen solchen Verdacht geraten können und wie man sich am besten schützt.

Dann haben wir bei diesem Symposium erstmals auch Tierimpfungen im Visier. Die erfahrene Tierärztin Dr. Jutta Ziegler wird über ihre Erlebnisse und Erkenntnisse in diesem Zusammenhang berichten und wertvolle Tips für eine artgerechte Tierhaltung präsentieren.

Prof. Harald Walach, ein Experte für Forschungsmethodik komplementärer Medizin und Autor der – unter Kennern geradezu legendären – „Methodenlehrer für Anfänger“ wird Ihnen Einblicke in die Wissenschaftlichkeit unserer heutigen Medizin geben.

Auch Angelika Müller von EFI ist wieder mit dabei und wird uns ihre neuesten Rechercheergebnisse im Zusammenhang mit der staatlichen KiGGS-Studie und der Frage, ob Geimpfte oder Ungeimpfte gesünder sind, präsentieren.

Wie bereits verschiedentlich angekündigt, wird dies das letzte Impfsymposium sein, dass ich organisiere. Die Gründe dafür werde ich Ihnen in meinem eigenen Vortrag darlegen.

Wenn Sie sich noch bis einschließlich 1. September verbindlich anmelden (es zählt der Tag des Zahlungseingangs), können Sie noch einen kleinen Preisvorteil mitnehmen und sicher sein, dass ein Platz für Sie reserviert ist. Nach dem 1. September gilt der Tageskassenpreis. Anmeldeformular

Ach, bevor ich es vergesse: Einen Tag vor dem Symposium wird die Dipl.-Soz. Marion Kammer einen Workshop zum Thema: „Schütteltrauma oder Impffolge?“ anbieten (Dischingen bei Heidesheim, ca. 100 km vom Symposium entfernt) Sie wird u. a. über die neuesten Entwicklungen zum Thema der Kindswegnahmen nach Impfungen informieren. Falls Sie von weiter her kommen, läßt sich dieses Kurzseminar mit dem Impfsymposium verbinden. Weitere Infos

Herzliche Grüße
Ihr
Hans U. P. Tolzin

Der impf-report räumt das Lager: Alle „weißen“ Ausgaben zum halben Preis!


(ht) Der Tolzin-Verlag räumt sein Lager an älteren Ausgaben der Zeitschrift impf-report. Alle „weißen“ Ausgaben sind ab sofort zum halben Preis erhältlich. Schauen Sie doch mal in unserem Webshop vorbei, vielleicht gibt es ja die eine oder andere Ausgabe, die Sie interessiert? Nur solange Vorrat reicht! – Zum Webshop

Außerdem hat der Kopp-Verlag den Bestseller „Die Impf-Illusion“ von Dr. Suzanne Humphries im Preis radikal gesenkt. Statt bisher € 22,95 ist das gebundene Buch jetzt für € 9,95 Euro erhältlich. „Die Impf-Illusion“ ist eines der besten industrieunabhängigen Nachschlagewerke zum Impfthema.

Wir haben für unsere Kunden und Freunde etliche Exemplare auf Lager genommen. Zum Webshop

Sonstige Hinweise


www.impfkritik.de | www.impf-report.de  | redaktion@impf-report.de

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Noch eine Woche: Mitglied werden und Buch bekommen

Wenn hier keine Bilder angezeigt werden, aktivieren Sie bitte die Anzeige von Bildern.

LobbyControl e.V. – Sonder-Newsletter vom 28. August 2017

LobbyControl

Noch eine Woche: Mitglied werden und Buch bekommen

Werden Sie bis zum 5.September Fördermitglied bei LobbyControl und wir schenken Ihnen als Dankeschön das Buch „Gekaufte Forschung“.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Jetzt Mitglied werden.

 

Liebe S. Hanah Linnenkohl,

wünschen Sie sich eine starke und vielfältige Demokratie? Mit einer Politik, die am Gemeinwohl orientiert ist? Dann werden Sie jetzt Fördermitglied von LobbyControl. 4.435 Menschen haben sich bereits dafür entschieden. Wenn auch Sie hinter uns stehen, findet unsere Stimme noch mehr Gehör!

Aktuell arbeiten wir für die Offenlegung von intransparenten Lobbygeldern an Parteien, schärfere Regeln gegen Lobbyismus an Schulen und ein Ende der Geheimverhandlungen bei Handelsabkommen zwischen der EU und anderen Staaten. Wenn Sie diese Arbeit mit Ihrer Fördermitgliedschaft unterstützen, schenken wir Ihnen als Dankeschön das Buch „Gekaufte Forschung“. Darin beschreibt Wirtschafts-Professor Christian Kreiß, wie verdeckte Einflussnahme auch in der Wissenschaft praktiziert wird.

In „Gekaufte Forschung“ durchleuchtet Christian Kreiß auf Basis akribischer Recherchen den Einfluss von Konzernen auf Wissenschaft und Hochschulen. Er geht davon aus, dass mittlerweile der Großteil der Forschung in Deutschland von der Industrie beeinflusst ist. Er stellt die Frage, ob die öffentliche Mission der Hochschulen noch gewährleistet ist – und wie eine Neuorientierung möglich ist.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Bis zum 5.9. Fördermitglied werden und Buch bekommen.

LobbyControl wehrt sich gegen den zunehmenden Einfluss der Wirtschaft auf Politik und Gesellschaft. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, dann entscheiden Sie sich jetzt für eine Fördermitgliedschaft. Bereits mit fünf Euro im Monat sorgen Sie dafür, dass wir dem Lobbyismus deutliche Grenzen setzen. Mit Ihren regelmäßigen Förderbeiträgen können wir unsere Arbeit langfristig planen und gleichzeitig auf aktuelle Entwicklungen flexibel reagieren.

Ihr Beitrag ist steuerlich absetzbar, die Spendenquittung erhalten Sie am Anfang des Folgejahres. Als Förderer/in erhalten Sie drei Mal im Jahr unseren Mitgliederrundbrief und eine Einladung zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung. Ihre Fördermitgliedschaft können Sie jederzeit formlos per Email, Brief oder Telefon kündigen.

Je mehr Menschen hinter uns stehen, desto gewichtiger ist unsere Stimme bei Protestaktionen und Gesprächen. Ich bitte Sie daher: Machen Sie LobbyControl stark – werden Sie Förderer/in! Bis zum 5. September erhalten Sie als Dankeschön das Buch „Gekaufte Forschung“.

Herzliche Grüße
Ihre Heidi Bank, geschäftsführendes Vorstandsmitglied
https://www.lobbycontrol.de/foerdern/#pk_campaign=28082017&pk_kwd=1

Bis zum 5.9. Fördermitglied werden und Buch bekommen.

facebookGoogle+TwitterYouTube

LobbyControl ist gemeinnützig – Sie erhalten eine Spendenquittung.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE55 3702 0500 0008 0462 62
BIC: BFSWDE33

Here’s your last chance to see this for free…

Dear Parents,

What a week it’s been with the premiere of The Truth About Vaccines!

Hundreds of thousands of people tuned in, and new parents around the country now have (for the first time) the full set of information and education they need to make the best decision they can make for their family about vaccinations.

Who knows how many lives will be changed as a results of this series! What about you? Did you see any of it? If you missed an episode (or want to just re-watch your favorite) …I’ve got GREAT NEWS! For this weekend (August 26 and 27), Ty and his team have agreed to put up ALL 7 episodes (once again FREE) for you to binge watch. Grab a notepad. Share with friends and family, get to see your favorite moments again, or see what you’ve missed for the first time.

Now’s your chance to see what the excitement was about (even if you’ve had a busy week that’s kept you from watching). Click here to watch The Truth About Vaccines now >>

To your health,

Jeffry John Aufderheide, Founder of VacTruth.com

 

 

Click Here to Watch Free

Your Generous Gift Changes Lives

Your support can help bring important stories like the one you’re reading, which often go untold, to thousands of parents worldwide.

Click here to support VacTruth.

Neuigkeiten zur geplanten Groß-Demo am 16. Sept. in Berlin


Aus einer Email von Michael Leitner vom 21. August:

Hallo!

Wer sich jenseits der Systemmedien informiert, der weiß: Impfungen nützen nicht, aber sie schaden.

Durch die in ihnen enthaltenen Gifte und Gentechnik verursacht die Pharmaindustrie immunologische und neurologische Schäden vor allem bei Kindern und sichert sich somit konstante Umsätze durch die Behandlung chronisch krankgemachter Menschen.

Da in immer mehr Ländern, auch in Europa, ein Impfzwang eingeführt wird, ist es Zeit, für die Freiheit auf die Straße zu gehen, weiterhin selbst entscheiden zu dürfen, ob man sich oder seinen Kindern die Produkte global agierender Großkonzerne spritzen lassen möchte oder nicht!

Die Gefahr eines Impfzwanges ist auch in Deutschland konkret, am 6 Juli 2017 berichtete das Ärzteblatt über eine parteiübergreifende Initiative, demnächst Kinderrechte im Grundgesetz (GG) zu verankern.

Wir, die Veranstalter der Demo „Für eine freie Zukunft gesunder Menschen“, die am 16.9. in Berlin stattfindet, sehen hier Pharma-Lobbyisten am Werk. Steht erstmal „Kinder haben das Recht auf beste medizinische Versorgung und VORSORGE im GG, dann können Jugendämter jederzeit impfkritischen Eltern das Sorgerecht entziehen und die Kinder gegen den Elternwillen impfen lassen!

Hier findet ihr, zur freien Verwendung und Verbreitung, einige der wichtigsten Grafiken, das offizielle Plakat und das „Berliner Impf-Manifest zur Einhaltung wissenschaftlicher Standards bei Impfstoffen“.

Das Berliner Manifest legt einige der fundamentalsten Verstöße des Impfens gegen wissenschaftliche und ethische Prinzipien offen. Ihr findet in der Zip-Datei von Dropbox auch Textbausteine für eure Blogs, die ihr ebenfalls frei verwenden könnt. Ihr könnt auch gern den Link zur Youtube-Version des Dokumentarfilms „Wir Impfen Nicht!“ verbreiten, der die besten Argumente der Impfkritiker in 100 Minuten zusammenfast.

Eine Playlist mit den zwei Videos zur Berliner Demo findet ihr hier

Einen Blog zur Demo findet ihr hier und hier unsere Facebook-Seite www.facebook.com/FIEGZ

Der „Impf-Gedanke“ erscheint uns als eine Ideologie, der seitens der Medizin alles Denken und jede Wahrnehmung untergeordnet wird. Um diese Ideologie zu schützen, wurde ein massiver Schutzmantel errichtet, der aus Wunschdenken, Tricksereien und dem Ignorieren unangenehmer Tatsachen besteht. Aus unserer Sicht ist es ein absolutes Horror-Szenario, wenn in Zukunft eine Handvoll Pharma-Riesen entscheidet, was Säuglingen WELTWEIT an Gentechnik und Giften gespritzt wird!

IMPFEN MUSS FREIWILLIG BLEIBEN!

Bitte helft mit, die Info zur Berliner Demo am 16.9. zu verbreiten!
Es geht um 12 Uhr los, in Berlin-Wedding, Müllerstraße 178 (Schering/BAYER)
.

Mit dabei ist, neben bekannten Impfkritikern wie Dr. Andrew Wakefield, Hans Tolzin, Daniel Trappitsch, Dr. Johann Loibner, Michael Leitner und DIE BANDBREITE!

Mit herzlichen Grüßen und Danke für Eure Aufmerksamkeit
Für das Orga-Komitee:
Michael Leitner

MUST have information (about your kids health!)

Dear Parents,

f you’re a parent of young children, you already know… The mere mention of vaccinations in public sets off a string of heated conversations that hinge more on ideology and “groupthink” than actual truth and scientific fact. And sometimes real, actual physical fights between parents…

Click Here To Watch The Entire Series For FREE >> 

What used to be a private medical decision between you and your doctor is now public information, with forced vaccine programs now advocated by many for public health. When it comes to the health of our children and grandchildren, people are passionate with good reason.

We all want our kids to be safe. Period.

The sooner we can have a civil conversation about ALL sides of the vaccine issue, the better. Thankfully, that time starts NOW. This brilliant investigative team has done it again.

Filmmaker Ty Bollinger and his team have scoured the country and spoken with advocates, doctors, scientists, and researchers on BOTH sides of the vaccine debate, and their new documentary series is here.

Introducing: The Truth About Vaccines 

This is a brand new, cutting edge documentary series that you gotta see if you have children, grandchildren, nieces or nephews.

This new cutting-edge series explores both sides of the vaccine debate and gives you the full story, so that you can make your own decision about what’s best for your family. And they’re releasing the whole thing for FREE on August 17th.

Click Here To Watch The Entire Series For FREE >> 

Just thought you’d want to know. Everyone needs to see this.

 

To your health,

Jeffry John Aufderheide, Founder of VacTruth.com

 

 

Click Here to Watch Free

Your Generous Gift Changes Lives

Your support can help bring important stories like the one you’re reading, which often go untold, to thousands of parents worldwide.

Click here to support VacTruth.

VacTruth

info@vactruth.com

https://vactruth.com

[Impfentscheidung] 100.000 demonstrieren in Pesaro (Italien) für Impffreiheit

[Impfentscheidung] 100.000 demonstrieren in Pesaro (Italien) für Impffreiheit

hier können Sie auch meinen politischen Newsletter bestellen!

Inhalt:

  • Nachschlagewerk für ganzheitlich orientierte (werdende) Eltern
  • Frühbucherfrist für 12. Stuttgarter Impfsymposium bis 1.Sept.
  • Nach Impfung Papa im Knast und alle Kinder weggenommen?
  • Interview mit Andrea Feuer, der Organisatorin der Berliner Impf-Demo
  • 100.000 demonstrieren in Pesaro (Italien) für Impffreiheit
  • Auch Frankreich will die Impfpflicht stark erweitern
  • Meine nächsten Vorträge
  • Vortrag von Dr. Suzanne Humphries jetzt kostenlos auf Youtube
  • Sonstige Hinweise


(ht) Werdende Mütter, die ihr Kind ganzheitlich-spirituell und im Einklang mit der Natur gebären und aufziehen wollen und nach einem entsprechenden Nachschlagewerk und Kompendium suchen, finden auf dem Büchermarkt keine große Auswahl vor. Neben dem Klassiker „Kindersprechstunde“ der anthroposophischen Kinderärzte Glöckner und Goebel war mir bisher kein zweites Werk dieser Art bekannt.

DAS BABY – SO FORMT SICH UNSER SCHICKSAL von Dr. Reinhard Farr ist in der Informationsdichte durchaus vergleichbar. Und es ist – z. B. was die Impffrage angeht – kompromißloser, was mir als impfkritischem Medizin-Journalisten persönlich sehr entgegenkommt.

Meine Sekretärin, der ich das Besprechungsexemplar zum Durchblättern auf den Schreibtisch legte, hatte es gleich für das ganze Wochenende konfisziert – und ist begeistert:

„Meine Töchter sind ja schon erwachsen und aus dem Haus – aber wenn ich das damals gewusst hätte…  Aber ich denke, es ist nicht nur für Eltern kleiner Kinder geeignet. Ich habe für mich viele Anregungen aus dem Buch gezogen.“

Auch mich hat das Buch von Dr. Farr sehr beeindruckt. Hätte ich noch einmal kleine Kinder, würde ich es sicherlich immer wieder aus dem Regal und zu Rate ziehen. Der Preis von 48 Euro schreckt natürlich von einem Spontankauf ab – aber auf lange Sicht lohnt sich diese Investition in das Glück unserer Kinder. Ein besseres Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk wird man für den Preis kaum finden. Mehr Infos über das Buch

Verpassen Sie nicht das diesjährige Stuttgarter Impfsymposium. Es wird nämlich das letzte Impfsymposium sein, das ich organisiere. Bis zum 1. Sept. gilt noch ein Frühbucherrabatt

Weitere Infos zum Symposium (Dr. Andrew Wakefield kommt!!!)

Nach Impfung Papa im Knast
und alle Kinder weggenommen?


(ht) Stell Dir vor, Du lässt Dein jüngstes Kind, einen Säugling, bei Deinem Kinderarzt impfen und am nächsten Tag ist es schwer krank. Du bringst es sofort in die Klinik. Da die Symptome auch als sogenanntes Schütteltrauma gedeutet werden können, gehen die Ärzte von einer Gewaltanwendung aus und informieren sofort das Jugendamt. Die dortigen Mitarbeiter schließen sich ohne Zögern dieser Interpretation zu 100 % an und informieren das Familiengericht sowie den Staatsanwalt.

Euch wird das Sorgerecht entzogen, Euer Kind wird in eine Pflegefamilie gegeben. Am nächsten Tag steht Polizei vor der Tür und nimmt den Vater des Kindes mit. Auch Eure anderen Kinder werden Euch weggenommen und in Pflegefamilien gebracht. Der Vater wird schließlich verurteilt.  Euer Anwalt hilft – wenn überhaupt – nur halbherzig. Ihr versteht die Welt nicht mehr. Eure Familie ist zerstört.

Alles nur Hirngespinste und Panikmache? Denkste!

Es gibt mehr solcher und ähnlicher Fälle in Deutschland als Du denkst. Einige davon betreut die Dipl.-Sozialpädagogin Marion Kammer aus Bayern. Sie ist für viele betroffene Familien der letzte Rettungsanker und hat auch schon so manches Mal mitgeholfen, dass – offensichtlich tatsächlich nicht misshandelte – Kinder wieder zu ihren Familien zurückkamen.

Sehen Sie oben das Interview auf Youtube, das ich vor wenigen Tagen mit Marion Kammer geführt habe. (…) hier weiterlesen


(ht) Interview auf FRIEDA online mit Andrea Feuer, der Organisatorin der Berliner Demo für Impffreiheit am 16. Sept.

Berliner Impf-Manifest

Deutschlandweit werden Fahrgemeinschaften organisiert. Falls Sie sich mit anderen Eltern zusammentun möchten, wenden Sie sich bitte an einen impfkritischen Elternstammtisch in Ihrer Nähe. Einer Liste der meisten Stammtische/Elternkreise finden Sie unter www.impfkritik.de/stammtische

Weitere Infos unter:
http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2017061602.html
Demo-Webseite:
http://freie-impfentscheidung.blogspot.de/

100.000 demonstrieren in Pesaro (Italien)
für freie Impfentscheidung


(ht) Italien probt nach einer radikalen Erweiterung der Impfpflicht den Aufstand. Allein in Pesaro kamen am 8. Juli ganze 100.000 Menschen zusammen, um für eine freie Impfentscheidung zu demonstrieren.

Die nächste Demonstration ist für den 29. Juli in Triest geplant.

Bericht auf kla.tv über die Entwicklung in Italien.

Bericht (englisch) auf Vimeo

Auch Frankreich will
Impfpflicht stark erweitern

(ht) Auch Frankreich will, dem Vorbild Italiens folgend, die Impfpflicht auf 11 Infektionskrankheiten erweitern. Von Demonstrationen in Frankreich habe ich bislang jedoch nichts gehört.

Meine nächsten Vorträge

Meine Nächsten Vorträge über Impfungen, unser krankes Gesundheits-system – und das revolutionäre Reformkonzept der DEUTSCHEN MITTE

01067 Dresden, Mi., 9. Aug. 2017, Beginn 19:30 Uhr

10000 Berlin, Sa. 16.Sept. 2017, bei Groß-Demo für Impffreiheit

70794 Filderstadt, 12. Stuttgarter Impfsymposium, Sa., 23. Sept. 2017
Deutschlandweit, So. 24. Sept. 2017, Bundestagswahl (ich bin Spitzen-kandidat für die Deutsche Mitte in Baden-Württemberg)

Vortrag von Dr. Suzanne Humphries jetzt kostenlos auf Youtube!


(ht) Der Kopp-Verlag hat den Vortrag „Das Geschäft mit den Impfungen“ von Dr. Suzanne Humphries jetzt auf Youtube online gestellt. 84 Minuten, die sich lohnen!

Sonstige Hinweise


www.impfkritik.de | www.impf-report.de  | redaktion@impf-report.de

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Noch bis zum 18. Juli: Mitglied werden und Buch bekommen

LobbyControl

Jetzt Mitglied werden und Buch bekommen

wenn Sie bis zum 18.Juli Fördermitglied bei LobbyControl werden, schenken wir Ihnen als Dankeschön das Buch „Gekaufte Forschung“.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Jetzt Mitglied werden.

 

Liebe S. Hanah

wünschen Sie sich eine starke und vielfältige Demokratie? Mit einer Politik, die am Gemeinwohl orientiert ist? Dann werden Sie jetzt Fördermitglied von LobbyControl. 4.337 Menschen haben sich bereits dafür entschieden. Sobald auch Sie hinter uns stehen, findet unsere Stimme noch mehr Gehör!

Aktuell arbeiten wir für die Offenlegung von intransparenten Lobbygeldern an Parteien, schärfere Regeln gegen Lobbyismus an Schulen und ein Ende der Geheimverhandlungen bei Handelsabkommen zwischen der EU und anderen Staaten. Wenn Sie diese Arbeit mit Ihrer Fördermitgliedschaft unterstützen, schenken wir Ihnen als Dankeschön das Buch „Gekaufte Forschung“. Darin beschreibt Wirtschafts-Professor Christian Kreiß, wie die Taktiken verdeckter Einflussnahme auch in der Wissenschaft praktiziert werden.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Bis zum 18.7. Fördermitglied werden und Buch bekommen.

In „Gekaufte Forschung“ durchleuchtet Christian Kreiß auf Basis akribischer Recherchen den Einfluss von Konzernen auf Wissenschaft und Hochschulen. Er geht davon aus, dass mittlerweile der Großteil der Forschung in Deutschland von der Industrie beeinflusst ist. Er stellt die Frage, ob die öffentliche Mission der Hochschulen noch gewährleistet ist – und wie eine Neuorientierung möglich ist.

Zentrales Problem: Wer „Drittmittel“ einwerbe, verliere seine Unabhängigkeit. Doch: Hochschulen, die hohe Summen bei Wirtschaftsunternehmen einwerben, gelten im Wissenschaftsbetrieb als besonders erfolgreich – ihre Forschungsarbeit wird als „praxisnah“ bezeichnet. Aufgrund zahlreicher Belege gelangt Kreiß zu der Diagnose: Geforscht wird, was Geld bringt.

Beispiel: „Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft“, 2012 gegründet „…durch die Humboldt Universität zu Berlin, die Universität der Künste Berlin und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, zusammen mit dem Hans-Bredow Institut für Medienforschung in Hamburg…“ (Quelle: Instituts-Website). Erst auf den zweiten Blick sei zu erfahren: Google war anfangs der einzige Geldgeber. Der Internetkonzern hat 4,5 Millionen Euro für die ersten drei Jahre bereit gestellt. Zwar gebe es mittlerweile auch Zuwendungen von anderer Seite, doch dränge sich laut Kreiß der Verdacht auf: „…dass durch das Institut das Google-Geschäftsmodell gerechtfertigt und etwaiger Kritik daran entgegengewirkt werden soll.“ Die Grundproblematik des Instituts bestehe darin, „…dass offenbar bestimmte kritische Themen, die aus Gesellschaftssicht wichtig wären, nicht oder nicht ausreichend beleuchtet werden.“

Nahezu amüsant dagegen: Hörsäle, die den Namen von Sponsoren tragen – etwa „Aldi-Süd“. Gar nicht lustig hingegen ist Kreiß‘ Annahme, dass bis zu 90 Prozent aller Studien zu Medikamenten von der Pharmaindustrie finanziert sind. Eine der Mahnungen von Christian Kreiß: Wissenschaft verspiele so ihre Glaubwürdigkeit.

https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Bis zum 18.7. Fördermitglied werden und Buch bekommen.

Entscheiden Sie sich jetzt für eine Fördermitgliedschaft. Bereits mit fünf Euro im Monat sorgen Sie dafür, dass wir dem Lobbyismus deutliche Grenzen setzen. Mit Ihren regelmäßigen Förderbeiträgen können wir unsere Arbeit langfristig planen und gleichzeitig auf aktuelle Entwicklungen flexibel reagieren.

Ihr Beitrag ist steuerlich absetzbar, die Spendenquittung erhalten Sie am Anfang des Folgejahres. Als Förderer/in erhalten Sie drei Mal im Jahr unseren Mitgliederrundbrief und eine Einladung zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung. Ihre Fördermitgliedschaft können Sie jederzeit formlos per Email, Brief oder Telefon kündigen.

Je mehr Menschen hinter uns stehen, desto gewichtiger ist unsere Stimme bei Protestaktionen und Gesprächen. Ich bitte Sie daher: Machen Sie LobbyControl stark – werden Sie Förderer/in! Bis zum 18. Juli erhalten Sie als Dankeschön das Buch „Gekaufte Forschung“.

Herzliche Grüße
Ihre Heidi Bank, geschäftsführendes Vorstandsmitglied
https://www.lobbycontrol.de/foerdern/

Bis zum 18.7. Fördermitglied werden und Buch bekommen.

facebookGoogle+TwitterYouTube

LobbyControl ist gemeinnützig – Sie erhalten eine Spendenquittung.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE55 3702 0500 0008 0462 62
BIC: BFSWDE33

Newsletter abbestellen

Impressum
LobbyControl – Initiative für Transparenz und Demokratie e.V.
Am Justizzentrum 7
50939 Köln
Tel.: 0221/995 71 50
Fax: 0221/995 715 10

E-Mail: kontakt@lobbycontrol.de

Handelspolitik: Schluss mit dem weiter so!

LobbyControl

Handelspolitik: Schluss mit dem weiter so!

Trotz massiver Kritik macht die EU-Kommission in dem Handelspakt mit Japan weiter Politik für Konzerne und Lobbyisten. Dass muss endlich ein Ende haben!

https://www.lobbycontrol.de/2017/07/kurswechsel-handelspolitik/

Jetzt Unterzeichnen

 

Liebe S. Hanah

an der europäischen Handelspolitik hat sich kaum etwas geändert. Das zeigen die Verhandlungen zum EU-Japan Abkommen JEFTA. Die Kritik am derzeit weltgrößten Abkommen ist riesig, denn es gibt die gleichen Probleme wie bei TTIP und CETA: Geheimverhandlungen. Enormen Lobbyeinfluss. Einseitige Klagerechte für Konzerne. Einfallstore für Lobbyisten über regulatorische Kooperation. Doch Handelskommissarin Malmström verhandelt einfach weiter als hätte es nie Kritik an TTIP oder CETA gegeben. Und zwar mit voller Unterstützung der Bundesregierung. Das muss endlich ein Ende haben:

https://www.lobbycontrol.de/2017/07/kurswechsel-handelspolitik/

Jetzt Appell für einen Kurswechsel unterzeichnen

Mit dem JEFTA-Abkommen setzen EU-Kommission und Bundesregierung erneut auf eine einseitige Handelspolitik für Konzerne. Die vorgesehenen Klagerechte für Unternehmen sollen zwar etwas transparenter gestaltet werden, so wie im CETA-Abkommen mit Kanada. Das ändert jedoch nichts an den grundlegenden Problemen, die damit verbunden sind: Einseitige Konzernklagerechte schaffen eine Paralleljustiz, über die Unternehmen gegen Regulierungen im öffentlichen Interesse klagen.

Doch damit nicht genug: Die umstrittene regulatorische Kooperation stärkt die Macht von Konzernlobbyisten und garantiert ihnen frühzeitigen und exklusiven Zugang zu Gesetzesvorhaben. Sie ist wie schon bei CETA und TTIP jetzt auch in JEFTA vorgesehen. Damit wird die Macht der Unternehmen gestärkt, die schon jetzt zwei Drittel der 25.000 Lobbyisten in Brüssel stellen.

Es kann nicht sein, dass Hunderttausende in Europa gegen TTIP und CETA auf die Straße gehen und die politisch Verantwortlichen einfach sagen: Wir machen weiter so mit einer Handelspolitik, die die Demokratie in Gefahr bringt. Ein richtiger Kurswechsel muss her in der Handelspolitik.

Die Gelegenheit ist günstig. Denn die Debatte zu JEFTA hat mit den von Greenpeace veröffentlichten Geheimdokumenten gerade an Fahrt gewonnen. Je mehr Menschen unterzeichnen, desto schwerer können sich EU-Handelskommissarin Malmström und Bundeskanzlerin Merkel dem öffentlichen Druck entziehen. Setzen auch Sie ein Zeichen für einen Kurswechsel in der Handelspolitik und unterschreiben Sie jetzt!

https://www.lobbycontrol.de/2017/07/kurswechsel-handelspolitik/

Jetzt Appell für einen Kurswechsel unterzeichnen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und herzliche Grüße
Max Bank, Handelsexperte LobbyControl

facebookGoogle+TwitterYouTube

LobbyControl ist gemeinnützig – Sie erhalten eine Spendenquittung.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE55 3702 0500 0008 0462 62
BIC: BFSWDE33

Newsletter abbestellen

Impressum
LobbyControl – Initiative für Transparenz und Demokratie e.V.
Am Justizzentrum 7
50939 Köln
Tel.: 0221/995 71 50
Fax: 0221/995 715 10

E-Mail: kontakt@lobbycontrol.de

Neuigkeit zur Petition: The American Killer Couple sponsored by Under Armour: Lee & Tiffany Lakosky

https://www.change.org/p/boycott-under-armour-until-they-stop-killing-wildlife-take-the-pledge/u/20769106

Ban Trophy Hunting

Pacific Palisades, CA

8. Juli 2017 — Feel free to express your opinion on their various social media pages:

Facebook: https://www.facebook.com/LeeAndTiffany/

Twitter: https://twitter.com/TheCrushTV

Website: http://www.thecrush.tv/

Under Armour Hunt
Gear up for turkey season with our Ridge Reaper Turkey Ninja long sleeve. http://undrarmr.co/2qAGpZO Athlete: The Crush with Lee &…