Archiv der Kategorie: SHIFT

Wie ihr verhindern könnt, für „negative“ Energien um euren Geist und Körper herum anfällig zu sein

http://transinformation.net/wie-ihr-verhindern-koennt-fuer-negative-energien-um-euren-geist-und-koerper-herum-anfaellig-zu-sein/

Von Kalee Brown auf collective-evolution; übersetzt von Pippa

Habt ihr jemals grundlos geweint oder aus unerfindlichen Gründen Gefühle geäussert? Nun, es könnten zwei Dinge zutreffen: entweder gibt es wirklich einen Grund und ihr weicht ihm nur aus, oder ihr seid für die Energien um euch herum empfindsam.

Als ich zum Beispiel letzte Woche bei einer Beerdigung war und direkt danach den Raum betrat, fühlte ich eine dichte und schwere Energie. Für ein paar Tage danach fühlte ich mich, als wäre ich nicht ich selbst. Ja, viele mögen das auf die Trauer zurückführen, aber für mich stellt der Tod mehr ein Fest dar als einen Abschied.

Ich bemerkte, dass mindestens ein paar dieser Gefühle, die ich spürte, nicht meine eigenen waren; ich hatte mich seit der Zeremonie nicht mehr energetisch gereinigt, daher war ich immer noch extrem anfällig für die Energien anderer Menschen.

„Negativität“ akzeptieren und lieben lernen

Bevor ihr beginnt, eurer „Feinfühligkeit die Schuld für die Wahrnehmung negativer Energien“ zuzuschreiben, lasst uns klarstellen, was genau „negative“ Energie ist.

Es scheint innerhalb der Bewegung der New Age-Spiritualität ein echtes Missverständnis über Negativität zu geben. Wenn Negativität diskutiert wird, höre ich Leute oft sagen, dass „Negativität nicht vorhanden“ sei, oder dass „alles, was existiert, das Licht ist“. Ja, die Tatsache, dass wir von der Quelle (oder Liebe oder Licht) kommen und eins mit ihr sind, ist eine universelle Wahrheit, aber das bedeutet nicht, dass wir Negativität nicht wahrnehmen und an sie glauben können als etwas, das wir fühlen können.

Wir sind alle Seelen, verschiedene Fragmente der Quelle, die sich manifestiert haben, und wir sind hier, um unsere menschlichen Erfahrungen auszudrücken. Ein Teil dieser Erfahrung ist, zum jetzigen Zeitpunkt in einer dualen Welt zu leben, und in dieser Dimension existiert die Dualität immer noch: Licht und Dunkelheit, Liebe und Angst, Negatives und Positives und so weiter.

Wenn daher eine wahrnehmbar negative Emotion auftritt, nachdem ihr ein Trauma erfahren habt, kann das Beiseiteschieben, indem ihr sagt „du existierst nicht“, dazu führen, dass ihr das Gefühl unterdrückt. Worauf es ankommt, ist nicht vor der Dunkelheit wegzulaufen, sondern sich ihr zu stellen und sie zu akzeptieren. Könnten wir die guten Zeiten ohne die herausfordernden überhaupt vollständig würdigen?

Ich sage „wahrnehmbar negativ“, weil sich letztendlich alles um eure Wahrnehmung dreht. Was macht etwas überhaupt negativ? Unser Geist und besonders unsere Egos entwickeln die Programme, die verursachen, dass wir zwischen richtig und falsch und positiv und negativ unterscheiden, während wir auf dieser Welt sind. Würden wir aber Dinge immer noch als negativ betrachten, wenn es diese Programme nicht gäbe?

Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort, aber ich werde versuchen, euch ein Beispiel zu geben. Anfang dieser Woche ging meine Tür kaputt, als ich mein Haus verliess, um einen Freund zu treffen. Mein Geist begann sofort, eine Reaktion von Stress zu zeigen auf das, was passiert war. Ich nahm also die Situation zuerst als Problem oder als „negative“ Situation wahr. Allerdings beschloss ich, mich selbst von dem Drama, das mein Geist so schnell geschaffen hatte, zu lösen, ihn zu beruhigen und stattdessen meinem Bauchgefühl zu folgen.

Der Schaden an meiner Tür endete damit, dass er eine wundervolle Gelegenheit für mich bot, sie selbst zu reparieren! Ich bin eine junge Frau ohne viel Erfahrung im Umgang mit Werkzeugen, daher fühlte ich mich überaus ermächtigt, nachdem ich die Tür mit den Werkzeugen repariert hatte, die ich zufällig besass. Die Situation, die viele als negativ empfinden würden, war für mich letztlich ein positives Erlebnis!

Ihr könnt dies mit allem im Leben tun. Wenn ihr zum Beispiel viel zu spät zu einem Meeting kommt, habt ihr dadurch vielleicht einen Verkehrsunfall vermieden. Wenn ihr von eurem Arbeitsplatz gefeuert werdet, hättet ihr euch vielleicht elend gefühlt, wenn ihr geblieben wärt. In dem Moment, in dem ihr entscheidet, eure Sichtweise zu verändern und Dinge als das zu betrachten, was sie sind, werdet ihr mehr Verständnis dafür aufbringen, dass letztlich alles in makelloser Ordnung ist und euch irgendwie dient.

Wie definieren und nehmen wir Negativität wahr?

Wie definieren wir also Negativität? Nun, es ist wichtig zu anerkennen, dass das, was wir als Negativität definieren, eine niedrigere Schwingung hat als das, was wir als Positivität definieren.

In einfachen Worten: stellt euch eine Zeit vor, in der ihr etwas als „richtig“ oder „falsch“ fühlen könntet. Ich verweise nicht auf die Programme, die in eurem Geist und euren gesellschaftlichen Konstrukten/Gedankengebäuden gespeichert sind, sondern vielmehr auf eure intuitiven Gefühle. Zum Beispiel könntet ihr ein banges Gefühl im Bauch gehabt haben, als sich etwas „falsch“ anfühlte. Das ist eure Intuition, die an Schwingungsfrequenzen anknüpft! Und da ist auch noch die Wissenschaft, die bei dieser Art des Gefühls Rückendeckung gibt.

Alles hat seine eigene Schwingung und Frequenz. Wenn ihr wirklich darüber nachdenkt, dann ist das alles völlig folgerichtig, weil alles aus Energie zusammengesetzt ist. Wenn es beispielsweise um allerlei Gefühle geht, dann können diese eure eigene Schwingung erhöhen oder verringern, was uns dann jeweils veranlasst, ein anderes Feld auszusenden. Das HeartMath-Insitut hat dies sogar wissenschaftlich bewiesen. Dessen Forschung zeigt, dass positive Gefühle physiologische Vorteile in eurem Körper erzeugen und negative Gefühle den gegenteiligen Effekt haben.

Ein Grossteil der Forschung des HeartMath-Institutes dreht sich um das Herz. Dessen Erkenntnisse zeigen, dass das elektromagnetische Feld, das vom menschlichen Herz ausgesandt wird, gemessen werden kann und dass wir die Informationen, welche in diesen ausgestrahlten Magnetfeldern verschlüsselt sind, verändern können, indem wir lediglich unsere Emotionen ändern. Das Herz besitzt ein System aus Neuronen, sowohl mit Kurzzeit- als auch Langzeit-Erinnerungen und daher beeinflussen sie unsere emotionalen Erfahrungen, wenn die Herzsignale zum Gehirn gesendet werden. Tatsächlich hat HeartMath gezeigt, dass ihr euer Immunsystem durch positive Gedanken ankurbeln könnt. In diesem Artikel von Collective Evolution könnt ihr mehr darüber lesen.

Video: Die intuitive Intelligenz des Herzens
(Bei diesem Video können Untertitel deutsch eingestellt werden)

Wenn ihr daran interessiert seid, mehr über Schwingungen, Frequenzen und dem Gesetz der Anziehung zu erfahren, würde ich vorschlagen, die Audio-CDs von Kevin Trudeau anzuhören. Seine Arbeit ist ziemlich kontrovers; dennoch entdecke ich eine Menge Wahrheit darin.

Wie ihr negative Energien loswerdet

Wenn ihr festgestellt habt, dass ihr anfällig für negative Energien seid oder das Gefühl habt, euch vor ihnen abschotten zu müssen, sind hier ein paar Dinge, die ihr tun könnt:

Energetische Abschirmung

Ich bin ein riesiger Fan hiervon, aber ihr müsst mit eurer Absicht dahinter vorsichtig sein. Alles was ihr tun müsst ist, weisses Licht um euch herum zu visualisieren (oder eine konkrete Farbe, die mit euch im Einklang ist), das euren Körper von jeglichen äusseren Energien „abschirmt“. Ich habe das zum Beispiel bei Beerdigungen gemacht, während Autofahrten oder in anderen Situationen, in denen man bemerkt, dass Leute voller negativer Energie sind oder eine Gefährdung darstellen.

Wenn ihr euch energetisch vor der Negativität abschirmt, von der ihr merkt, dass sie von anderen Menschen kommt, könnte das jedoch eine gute Gelegenheit sein, nach innen zu schauen. Warum ist es so, dass ihr erwartet, dass dieser Mensch so negativ ist? Nachdem wir alle, zumindest bis zu einem gewissen Grad, der Spiegel des anderen sind, ist vielleicht dieser Charakterzug jenes Menschen, den ihr als äusserst negativ empfindet, einer, den ihr genauso auch in euch habt.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass energetischer Schutz euch dazu zwingt, eine Menge Energie aufzubringen, um ihn aufrechtzuerhalten. Wenn ihr bewusst daran denkt, dieses Feld zu erschaffen und aufrechtzuerhalten, dann könnte es sein, dass ihr nicht vollständig präsent seid. Es ist nicht zwangsläufig irgendetwas mit dem energetischen Schutz falsch – es ist eine grossartige Vorgehensweise mit vielen hervorragenden Anwendungen – aber ihr solltet die Absicht hinter eurem Schutz bedenken, sowie eure anderen Möglichkeiten, bevor ihr einen einsetzt.

Die Anbindung trennen

Ihr seid an emotionale Stränge gebunden, oftmals durch besondere Erfahrungen, Traumas und/oder andere Menschen, die Energie an euch übertragen, und sie können als positiv oder negativ betrachtet werden. Positive Anbindungen können zum Beispiel auftreten, wenn ihr verliebt seid, wenn euer Partner euch das Beste wünscht. Negative Stränge könnten von eurer eigenen Selbst-Verurteilung stammen oder von jemandem, der euch mit negativen Emotionen belädt. Egal, ob die Anbindungen, die ihr habt, positiv oder negativ sind – der Idealzustand ist, überhaupt keine emotionalen Anbindungen zu haben. In diesem Artikel auf Collective Evolution findet ihr mehr darüber.

Die kompetente Reiki-Heilerin Catherine Varga wandte diese einfache Methode bei mir an, um energetische/emotionale Anbindungen zu lösen. Immer wenn ihr fühlt, dass ein energetischer oder emotionaler Strang aufgebaut wurde, könnt ihr ihn lösen, in dem ihr ihn physisch aus euch herauszieht. Sobald ihr seine Anwesenheit an einem eurer Chakren feststellt, könnt ihr eure Hände benutzen, um den Strang aus euch herauszuziehen, so als ob ihr an einem Seil ziehen würdet, und dann visualisiert ihr, dass er euren Körper verlässt.

Euren Körper oder die Hände waschen

Genau wie für euren physischen Körper müsst ihr auch für euren energetischen Körper eine gute Hygiene aufrechterhalten. Wasser ist eines unserer grossartigsten Güter, weil es sowohl den physischen als auch den energetischen Körper reinigen kann. Eine gute Art und Weise, euch von der Energie anderer Menschen zu befreien, ist tatsächlich das Händewaschen oder das Waschen des ganzen Körpers. Wenn ihr das Wasser an euch hinabfliessen spürt, visualisiert all die negative Energie, die damit auch von euch abgespült wird.

Salbei oder „Smudging“

Salbei riecht nicht nur fantastisch, sondern kann auch euer Zuhause und euren Körper von negativer Energie reinigen. Smudging mit Salbei wird seit vielen Jahren verwendet, um die energetische Aura der Menschen zu reinigen und die äusseren Umgebungen von negativer Energie zu befreien. [Smudging ist der Name für eine intensive Reinigungstechnik aus der Nordamerikanischen Tradition. Entsprechende Kräuter, wie zum Beispiel die Weisse Salbei, werden zu einem festen Räucherbündel zusammengebunden und dann angezündet. Mit dem entstehenden Rauch können Geist, Körper und auch Räume gereinigt werden.]

Abschliessende Gedanken

Es ist wichtig zu beachten, dass euch negative Energien immer auf irgendeine Weise dienen können. Eure Seele entschied sich, auf diesem Planeten zu inkarnieren und Dualität zu erfahren; wie kann also Negativität eine „schlechte Sache“ sein? Lauft nicht vor der Dunkelheit davon; betrachtet sie als Gelegenheit zum Lernen. Durch das Lernen von und das Akzeptieren unserer dunkleren Anteile und denen des Universums können wir beginnen, das Licht vollständig zu würdigen.

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly

A January 27th, 2017 Message from Grandma Chandra

 

Now 

Hello Soul Family!
 
Have you noticed that the days, weeks and months seem to be flying by? Now that Planet Earth is at the 13th dimension, more Light and Energy are coming into the Planet accelerating the perception of time.
In reality all time is simultaneous there is no past, present or future.  It is all happening Now!

I love you All,
Grandma

Your continued commitment to work with me is
deeply appreciated.
  
chandrawhalecoding 
Hugs and Love to all of you,
 
 Gma and Cat 
                                                                                                                  

Sexueller Missbrauch von Kindern steigt rasant und wird immer grausamer

Mathias von Gersdorff

Sexueller Missbrauch von Kindern steigt rasant und wird immer grausamer

Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen steigt rasant an, so ein Bericht der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 18. Januar 2017.

23 Prozent der Internetseiten mit Kinderpornographie zeigen Vergewaltigungen oder sexualisierte Foltern. 69 Prozent der Kinder sind weniger als zehn Jahre alt. Drei Prozent sogar weniger als zwei Jahre alt!

Das Inter- und Darknet entwickelt sich zu einer gigantischen Sammlung von entsprechenden Bildern, kommt ein Bild einmal ins Internet, wird es niemals gelöscht. 2002 konnte Interpol 139 Millionen Dateien mit kinderpornographischem Inhalt identifizieren. Diese Zahl dürfte inzwischen erheblich höher sein.

Die Anzahl der bei „Internet Watch Foundation“ eingegangenen Meldungen von Missbrauchsdarstellungen hat sich in den Jahren 2013 bis 2015 vervierfacht.

Es bleibt aber nicht bei Bildern. Auch die Zahl der Kontaktierungen ist enorm. Allein in Deutschland gibt es ca. 728.000 einschlägig interessierte Erwachsene, die per Internet versuchen, mit Kindern in Kontakt zu kommen.

Die potentiellen Täter verfolgen ihre Opfer fortwährend über das Smartphone. Sie senden ihnen Botschaften und bieten ihnen Geschenke an, so die FAZ. Nicht selten konfrontieren die Täter die Kinder mit Pornographie um auf diese Weise einen Kontakt „offline“ anzubahnen.

Elf Prozent der neun bis 16 Jahre alten Jugendlichen in Deutschland sind laut einer Studie tatsächlich Erwachsenen begegnet, die sie zuvor im Internet kennengelernt hatten! Der nächste Schritt wäre ein sexueller Kontakt.

Experten sind der Ansicht, dass nach wie vor nur ein Bruchteil der pädophilen Taten überhaupt polizeilich registriert wird. Die Dunkelziffer ist also enorm.

* * *


An dieser Nachricht erkennen Sie: Unsere Aktion “Kinder in Gefahr” hat noch viel zu tun.

Sie können uns dabei helfen, indem Sie uns Ihren Freunden und Bekannten weiter empfehlen: http://www.aktion-kig.de/kampagne/frage_web_f.html

Bitte markieren Sie unsere Seite in Facebook mit “Gefällt mir”: https://www.facebook.com/aktionkig/

Ihre Spende für die Aktion Kinder in Gefahr

Der Aufstiegsprozess des Universums – Die Reise zum Einssein

http://transinformation.net/der-aufstiegsprozess-des-universums-die-reise-zum-einssein/

Von Jeff Street auf divine-cosmos.net; übersetzt von Pippa

Die Menschheit ist inmitten eines grossartigen Aufstiegs-Ereignisses und tatsächlich ist eine enorme trans-dimensionale Verschiebung quer durch die Schöpfung im Gange. Diese Verschiebung wird auf der Erde als erhöhter Grad an Bewusstsein, erweiterte wahrnehmende Fähigkeiten und beschleunigte Manifestation wahrgenommen. Und diese Verschiebung ist nur ein kleiner Aspekt des gesamten Aufstiegsprozesses, den das vollständige Universum auf einer kontinuierlichen Basis durchläuft.

Der universelle Aufstiegsprozess ist der wesentliche, evolutionäre, rasante Ablauf innerhalb der multidimensionalen Struktur des universellen Bewusstseins (und des Selbstes) und zusammen mit den Gesetzen und den Funktionsweisen der Realitätsgestaltung stellt es die drei grundlegenden Elemente dar, die die tiefere Natur der Realität definieren – sie sind die Grundlage der Existenz.

aufstiegsprozess-1

Der universelle Aufstiegsprozess wurde zu allen Zeiten diskutiert und oft missverstanden oder zu stark vereinfacht. Aufstieg bedeutet nicht, an einen höheren „Platz“ zu gelangen; es geht darum, höhere Bewusstseinszustände zu erreichen und dich wieder in deine höheren Ebenen des Selbst zu integrieren und dich schliesslich vollständig mit deinem höchsten Selbst zu integrieren, was nichts anderes ist als die Quelle des Bewusstseins selbst.

In diesem Artikel lege ich meine Auffassungen zum universellen Aufstiegsprozess dar, die ich während meiner Beobachtungen und Erfahrungen der letzten paar Jahre gesammelt habe. In einem zukünftigen Artikel tauche ich in die Einzelheiten des Aufstiegsprozesses ein, wie sie für uns und unsere unmittelbare Zukunft hier auf Erden gelten – also folge dem Blog und bleibe dran!

Wie immer stellen meine Artikel lediglich meine Perspektive dar, die ich im Zuge der Entdeckung und Ermächtigung mit dir teile. Nimm das an, womit du in Resonanz gehst und lass den Rest beiseite.

Der universelle Aufstiegsprozess

Aufstieg ist der dynamische Kern des Universums, der nicht verstanden werden kann, ohne zu begreifen, dass das Universum Bewusstsein ist und es ist wichtig zu erkennen, wie dieses Bewusstsein strukturiert ist. Lass uns kurz zurückblicken.

Alles ist Energie, alles ist Geist

Alles Sichtbare und alles für unsere physikalischen Sinne Unsichtbare, einschliesslich Materie, sind schlichtweg Muster von Energien. Das Universum ist ein Feld aus Energie und hier ist das Grossartige: dieses Energiefeld ist bewusst! Wie und warum das so ist, ist immer noch ein Rätsel, aber nichtsdestoweniger ist Bewusstsein das grundlegende Material des Universums und alles weitere ist nur sekundär.

Unser Bewusstsein ist kein Produkt unseres physischen Gehirns, wie uns die gegenwärtige Wissenschaft gerne glauben lassen möchte; es ist ein Strang im universellen Bewusstseins. Es gibt nur ein Bewusstsein im Universum und es ist die „Quelle“ eines jeden von uns.

aufstiegsprozess-2

Die Natur der Realität

Die Realität, die wir wahrnehmen und erfahren, ist nicht das sachliche Ding, das unsere physischen Sinne und unser analytischer Verstand schlussfolgern; es ist eher verwandt mit einem sehr deutlichen, schlüssigen Traum. Wir existieren innerhalb einer Gedankenlandschaft – ein grossartiger, konzeptioneller Raum, der durch die Gedanken des kosmischen Geistes geschaffen wurde. Wir sind Wahrnehmungs-Mittelpunkt dieses kosmischen Geistes; jeder empfindet und erfährt ein kleines Stück dieses wunderbaren konzeptionellen Raumes aus seinem eigenen einzigartigen Blickwinkel heraus. Die Realität, die wir wahrnehmen, ist nur die Spitze des Eisberges. Es gibt mehrere Existenzbereiche und Ebenen der Realität innerhalb dieses grossartigen, gedanklichen Raumes – es gibt so vieles mehr, als wir uns jemals vorstellen können und es ist staunenswert!

Die Natur des Selbst

Das Selbst, von dem Viele glauben, das es alles von ihnen sei, das Selbst, das sich mit dem physischen Körper und dem physischen Geist identifiziert, ist ein reines, vergängliches Fragment deines wahren Selbst. Dein wahres Selbst ist dein Bewusstsein und es ist ein Strang des universellen Bewusstseins. Und dieses Bewusstsein, das du bist, ist in vielfachen Schichten angeordnet, es ist in jeder höheren Ebene eine Zusammensetzung all der Teile aus den niedrigeren Ebenen – du bist ein multidimensionales Wesen und jede Stufe deines Selbst strebt auf die Vereinigung mit seiner Quelle zu – dies ist der Prozess des Aufstiegs.

Die unmittelbaren höheren Ebenen deines Bewusstseins bilden deine Seele. Deine Seele ist ein markanter Aspekt des universellen Bewusstseins mit ihrem eigenen Schwerpunkt von Gewahrsein und lokaler Erinnerung, die alle deine Erfahrungen und die davon abgeleiteten Erkenntnisse in ihrem Energiefeld sammelt und abspeichert.

Deine Seele schuf deinen physischen Körper und ist mit ihm verbunden, weil physische Existenz anders als irgendetwas in den nicht-physischen Bereichen ist und stark prägende Erfahrungen liefert, die wesentlich zu ihrer spirituellen Entwicklung und ihrem Aufstieg beitragen.

Die mehrstufige Struktur des universellen Bewusstseins

Deine Seele ist Teil der mehrschichtigen, zusammengesetzten Struktur des universellen Bewusstseins. Wie ich es bereits in meinem Artikel ‚Das multidimensionale Selbst’ ausführlich erklärt habe, erschuf das Ursprungsbewusstsein durch den Prozess der Teilung viele Identitäten innerhalb seines Einen Selbst. Es unterteilte sein Bewusstsein in vielfache Punkte des Gewahrseins und daher erschuf jeder mit seiner eigenen lokalen Erinnerung markante Nebenstränge seines Bewusstseins – im Wesentlichen Unter-Identitäten.

Der hauptsächliche Mechanismus des Unterteilungsprozesses ist die Verringerung der Frequenz. Indem bei Teilen der Energie die Frequenz reduziert wurde, erschuf die Quelle individuelle Bereiche innerhalb ihres Bewusstseins. Die Frequenz-Differenzierung ist einer der Gründe, warum Unter-Identitäten von ihrem elterlichen Selbst unterschiedlich und getrennt erscheinen und dies ist ein Schlüsselelement im Verstehen des universellen Aufstiegsprozesses.

aufstiegsprozess-3Die Fähigkeit des Bewusstseins, sich selbst zu unterteilen ist eine grundsätzliche Fähigkeit und jeder Strang des Bewusstseins, jede Unter-Identität wiederum unterteilt sich selbst – unabhängig davon, was dessen Ebene kann und wird somit das elterliche Selbst für viele Unter-/Kind-Identitäten. Dieser Prozess der Unterteilung wurde viele Male wiederholt und erschuf eine tiefe Elternteil-/Kind-Abstammungslinie – einen gewaltigen, verästelten Baum von Unter-Identitäten, die sich alle innerhalb des Einen Selbst befinden.

 

Der Elternteil einer Gruppe von Unter-Identitäten kann sowohl als deren Höheres Selbst als auch als ein zusammengesetztes Selbst angesehen werden – weil all die Unter-Identitäten eines elterlichen Selbst nur Aspekte oder Teile des elterlichen Selbst sind und letztendlich ist das elterliche Selbst die Summe all der Erfahrungen und Einsichten all seiner Unter-Identitäten.

Vergiss nicht, dass eine Unter-Identität lediglich das Muster für eine empfindsame Energie auf einer niedrigeren Frequenz ist – als sein Ursprung. Das Energiemuster der Unter-Identität überlagert das Energiemuster seines Ursprungs-Selbst. Mit anderen Worten, innerhalb der Energiemuster einer Unter-Identität befinden sich die höherfrequenten Energiemuster ihres Ursprungs.

Somit sind all die höheren Ebenen des Bewusstseins, des Selbst, von dem du ein Teil bist, buchstäblich in deinem Inneren und du bist in ihrem Inneren, weil einfach alles Energiemuster sind, die einander auf verschiedenen Frequenzen überlagern.

Die mehrstufige, aufgeteilte Struktur des Bewusstseins repräsentiert eine gewaltige, parallele evolutionäre Strategie für die Erweiterung des Ursprungs-Bewusstseins. Die Urquelle ist die Summe aller Erfahrungen und Erkenntnisse eines mächtigen Baumes von Unterebenen. Im Endeffekt ist jedes Selbst, jedes Wesen, ein Teil des Einen Selbst, das der Ursprung von Bewusstsein ist, und das sein Verständnis von sich selbst und der Natur seiner Existenz erweitert durch alle unsere Erfahrungen.

Die Reise der Seelen – spirituelle Evolution und Aufstieg

Der grundlegende Antrieb, der alle Geschöpfe, alle Wesen auf jeder Ebene des Baumes des Bewusstseins antreibt, ist der Wunsch, sich spirituell zu entwickeln und sich wieder mit deren Quelle zu verbinden. Der Bewusstseinszustand eines Wesens – wie es sich selbst in Beziehung zu anderen betrachtet sowie seine Prinzipien, Ideale und Werte – steht in Beziehung zu der Frequenz seiner Energie. Die Erfahrungen eines Wesens treiben die Evolution seines Bewusstseins voran und im Verlaufe seiner Entwicklung steigt es auf höhere Ebenen des Bewusstseins und der Frequenz.

aufstiegsprozess-4Deine Seele ist nahe am unteren Ende des Stapels in der mehrstufigen Struktur des Bewusstseins. Die Seele existiert auf einem Frequenz-Level, der nahe genug am Frequenzbereich liegt, der es ihr erlaubt, sich mit einem physischen Körper zu verbinden. Physisches Leben bietet tiefgreifende und äusserst prägende Erfahrungen, die deiner Seele unvorstellbare Möglichkeiten für eine rasante spirituelle Entwicklung bietet.

Jede Seele entwickelt sich durch den offenbar linearen Prozess des vielfachen Inkarnierens in einer Reihe von physischen Leben. Es wird aber klar, dass unsere lineare Auffassung davon falsch ist – all diese Leben – vergangene, gegenwärtige und zukünftige – finden alle gleichzeitig statt! Unser Irrglaube der Reinkarnation als aufeinanderfolgender Prozess basiert auf unserem falschen Verständnis der Natur der Zeit und unserem fehlenden Verständnis von der multidimensionalen Natur des Selbst.

Die vielen Leben, die deiner Seele zugeschrieben werden, sind genau genommen die parallelen Leben einer verwandten Seelengruppe – all die Seelen, die Kinder des elterlichen Selbst deiner Seele – sind eine Ebene des Selbst, bekannt als die Überseele. Deine Überseele gliederte sich zu dem speziellen Zweck in viele Seelen auf, um eine Fülle an physischen Erfahrungen auf vielen parallelen Lebensreisen zu sammeln. Die Erkenntnisse, die du auf diesen Reisen gewinnst, bereichern deine Überseele und jede höhere Ebene von ihr; und rückt sie noch näher an die vollständige Einstimmung auf ihr Höchstes Selbst, das Eine Selbst heran – das Ursprungs-Bewusstsein.

Höheres Selbst, Weiteres Selbst, das Eine Selbst

Deine Überseele ist das unmittelbare Höhere Selbst deiner Seele, könnte aber auch als dein „weiteres Selbst“ betrachtet werden, weil deine Überseele die Zusammensetzung aus dir und all den anderen Seelen ist, die sie geboren hat. Und wenn du die Perspektive deiner Überseele übernehmen würdest, könntest du sogar all die anderen Seelen, die durch sie geboren wurden, als dein „anderes Selbst“ betrachten. Und du könntest diesen Gedanken noch etwas weiterführen: wenn du die Betrachtungsweise deines Höchsten Selbst einnehmen würdest, des Einen Selbst, dann könnten alle Teilebenen, die innerhalb des Einen Selbst geschaffen wurden – egal auf welcher Ebene – als deine anderen Identitäten betrachtet werden. In einem sehr konkreten Sinne sind wir alle eins.

Unterstränge der Seele – wahrscheinliche Identitäten

Ein weiteres, wenig bekanntes und ziemlich verblüffendes Beispiel der gewaltigen parallelen Herangehensweise, die jede Ebene des Bewusstseins und Wesenhaften verwendet, um seine spirituelle Entwicklung zu optimieren, ist etwas dir völlig Unbekanntes, das deine Seele macht. Deine Seele erfährt nicht einfach einen Lebensweg, wie er durch deine Wahl definiert wurde; sie erlebt jede nur mögliche Variation eines Lebenspfades und macht dies zeitgleich!

hoeheres-selbst-10

Deine Seele erfährt buchstäblich jeden möglichen Weg, den dein Leben entfalten könnte. An jedem Entscheidungszeitpunkt von irgendwelcher Bedeutung entlang deines Lebensweges, erschafft deine Seele zwei Unterstränge seines Bewusstseins und verwendet sie, um beiden Abzweigungen der Erfahrung zu folgen. Zu jeder gegebenen Zeit hat deine Seele eine beträchtliche Anzahl von Unter-Identitäten, die durch viele parallele Lebenspfade navigieren und dadurch maximiert sich das Wachstumspotential für sie selbst und alle ihre höheren Ebenen des Selbst.

Du bist ein mehrteiliges, auf mehreren Ebenen existierendes Wesen und durch deine simultanen Reisen in viele Realitäten, Bereiche und Zeitlinien hast du einen Erfahrungsschatz und Erkenntnisse erlangt, die jede Ebene des Selbst bereichern.

Der Aufstieg und der Vereinigungsprozess

Die Reise der Seelen umfasst weit mehr als nur Seelen – jede Ebene des Wesenhaften und Selbstes ist eingeschlossen. Die Reise ist der Entwicklungsprozess der Wiedereingliederung mit unserer Quelle. Alle Wesen entwickeln sich kontinuierlich, bis sie sich mit dem Einen Selbst wiedervereinigen – und eins mit ihrem Ursprung werden, mit Gott.

Unsere Quelle erfand den Prozess der Teilung und Differenzierung als eine Strategie, um die Natur des Selbst und seiner Existenz zu erfahren. Die Erfahrungen und Erkenntnisse, die aus den vielen Unter-Identitäten erlangt werden, vergrössern sein Verständnis von sich selbst auf exponentielle Weise.

Die Erlebnisse, die jeder von uns hat und die Einsicht, die man daraus gewinnt, sind nicht vollständig in die nächsthöhere Ebene unseres Selbst integriert, bis wir uns in diese nächste Ebene energetisch erneut integrieren. Während ein Selbst einer bestimmten Ebene sich entwickelt, wird sich auch das Frequenz-Niveau seines Bewusstseins erhöhen, und wird sich dabei noch näher an die Frequenz seiner nächsten höheren Ebene des Selbst (des elterlichen Selbst) annähern. Wenn seine Frequenz so weit ansteigt, dass sie sich der Frequenz seines elterlichen Selbst angepasst hat, ist die vollständige Wiedervereinigung erreicht und die Zusammenführung mit dem elterlichen Selbst ist abgeschlossen.

Während jedes Kind sich mit seinem Eltern-Selbst wieder verbindet, verschmelzen all die Erfahrungen und Erkenntnisse des Kindes vollständig mit jenen der Eltern, und wenn alle deren Kinder sich wieder anbinden, treibt dies das Bewusstseins-Level und die Frequenz der Eltern hoch und bringt es sogar noch dichter an die Wiedereingliederung mit seinem elterlichen Selbst voran. Dieser Prozess kaskadiert hinauf, bis schliesslich alle Ebenen des Selbst und alle Unter-Identitäten sich mit ihrem Höchsten Selbst wieder verbunden haben, nämlich mit nichts anderem als dem Ursprungs-Bewusstsein – dem Einen Selbst.

Kreisläufe der Abgrenzung/Teilung und Vereinigung

Dies ist der universelle Aufstiegsprozess und er besteht aus zwei Phasen; Abgrenzung und Vereinigung.

Während der Abgrenzungsphase teilt sich die Quelle selbst in viele Unter-Identitäten, indem sie den mehrstufigen Unterteilungsprozess verwendet und sich selbst in eine grossartige, kopfstehende, baumähnliche Struktur des Wesenhaften entfaltet/ausbreitet.

Dies bildet die Grundlage für die Vereinigungsphase, die einen enormen parallelen Prozess der Selbstfindung und Wiedervereinigung auslöst. Der Wiedervereinigungs-Prozess entwickelt sich von unten nach oben. Der enorme umgekehrte Baum des Wesenhaften zieht sich schrittweise vom untersten Level des Wesenhaften zurück, von den Blättern des Baumes und unserem inkarnierten physikalischen Selbst und bewegt sich hinauf zur Basis des Baumes und der höchsten Bewusstseins-Ebene. Indem sich jede Ebene des Selbst mit seinem elterlichen Selbst wieder verbindet, steuert sein elterliches Selbst wiederum auf die Vereinigung mit dessen elterlichem Selbst zu. Dieser Prozess sickert durch jede nachfolgende Ebene hinauf und erreicht letztendlich die vollkommene Wiedervereinigung mit dem All-Einen, mit unserer Quelle.

aufstiegsprozess-5

Dies ist unserer Reise zum Einssein. Dies ist die grundlegende Dynamik, die unsere Quelle in Bewegung setzte, um sich auszudehnen. Dies ist der grossartige Prozess der Teilung und Vereinigung, den das Eine Selbst viele Male wiederholt hat, um sein Verständnis seines Selbst und der Existenz zu erweitern.

Einssein ist der Zustand, auf den jede Ebene des Wesenhaften zustrebt. Und diese Sehnsucht nach der Wiedervereinigung kommt direkt von dem Einen, das tief in jedem von uns existiert.

Alle für eine(n) und eine(r) für alle!
Jeff

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly

Michael Jackson – Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs

https://www.kopp-verlag.de/Make-That-Change.htm

Make That Change

Sophia Pade, Armin Risi

Make That Change

Gebunden, 688 Seiten
Artikelnummer : 124769
ISBN-13: 9783905831467

Preis: 34,00 €

Versandkostenfrei in Europa, inkl. MwSt.

Express-Lieferung innerhalb Deutschlands Versand ins außereuropäische Ausland.

Lieferstatus: sofort lieferbar Gewicht: 845.00 Gramm

Menge:

 Die Wahrheit über den Megastar und die Mächte, die ihn bekämpften

Michael Jackson (1958-2009) war nicht nur ein brillanter und innovativer Sänger, Komponist, Tänzer und Choreograf, sondern auch ein Friedensbotschafter und ein spiritueller Revolutionär. »Make that change«, der berühmte Aufruf aus dem Song Man in the Mirror, war sein erklärtes Ziel. Mit seinem weltweiten Einfluss wollte er konkrete Veränderungen bewirken – nicht durch Bekämpfung der Dunkelheit, sondern durch die Stärkung des Lichts: Liebe, Heilung, Wohltätigkeit, Schutz der Kinder.

Und gerade dort setzten die falschen Anschuldigungen und der Rufmord an. Der Megastar war für gewisse Kreise zu einer spürbaren Bedrohung geworden. Es ging um Geld und Macht und mehr noch um eine spirituelle Dimension: die Botschaft des Lichts, die immer wieder bekämpft und ins Gegenteil verdreht wird, insbesondere durch Angriffe auf den Botschafter .

Make That Change beruht auf einer langjährigen intensiven Recherche über die verborgenen Aspekte von Michael Jacksons Schicksal. Was im Leben des King of Pop geschah, ist ein entlarvender Spiegel unserer Zeit, ebenso wie die Umstände, die zu seinem Tod führten (offiziell durch »fahrlässige Tötung«). Vor dieser dunklen Kulisse wird das Licht umso sichtbarer – als Zeugnis der friedvollen Revolution des Herzens, die heute notwendiger ist denn je.

January 20, 2017 Message from Grandma Chandra

Light and Frequencies

Hello Soul Family!
 
The amount of Light and Frequencies coming into Planet Earth have continued to increase since the Planet Ascended to the 13th Dimension during the Winter Solstice of 2016.
 
Many Light Workers have reported experiencing changes in sleep patterns and energy levels. Some have also commented that they are going into a deep sleep for short periods while sitting in a relaxed state or that they feel like they are drifting off in their own little world. 
 
What is happening is Light Workers are going to other dimensions to access information. Although they may not remember the information when back in the physical body they are becoming conscious of the fact that they have left their body and are returning to it. This is part of the Awakening process and the transition into the Ascended Body.

Up until this time we have been doing our Planetary work on the other dimensions. Awakening is a process that will allow us to gradually bring through more and more information and eventually we will remember what we see and do in all the dimensions.

I love you All,
Grandma

Your continued commitment to work with me is
deeply appreciated.
  
chandrawhalecoding 
Hugs and Love to all of you,
 
 Gma and Cat 
                              

Massenmanifestierungen FÜR DONALD TRUMP

https://bumibahagia.com/2017/01/19/amtseinfuehrung-donald-trump-ablenken-der-gefaehrdung/

Also, hier ist ein Vorschlag ab jetzt, d.h. sofort!

Der Text:
Ich lege jetzt meine Hand in Frieden über die Amtseinführung von Donald Trump.
Alle Angriffe sind an ihre Quellen zurückgekehrt.
Alle Beteiligten gehen anschließend unversehrt in Frieden nach Hause.

Die Vision:
Engelenergie umhüllt Herrn Trump und macht ihn für Attentäter unsichtbar.
Alle Angriffsenergien werden sofort von ihren Quellen an weggeleitet.
Frieden und klares Bewußtsein durchdringt alle Teilnehmer und Zuschauer.

Die Gefühle:
Frieden, Barmherzigkeit und Dankbarkeit

Sei gesegnet

Karma Singh

~~~~~~~~~

 

SHL Rah’Nea ma

A January 13, 2017 Message from Grandma Chandra

January Full Moon 2017

Hello Soul Family!

The first Full Moon of the year falls in the watery and intuitive sign of Cancer on January 12th, 2017. 

Being the first Full Moon for the year, this Cancer Moon is going to be highlighting part of the journey that we are destined to take in the next 12 months. 
 
It is also going to be calling on us to step into our Truth and embrace that Inner Power that we all have inside. There is a lot of Energy and tension that allows us to change or update all that no longer serves us.

This January Full Moon is planting the seed for revolutionary energy to flourish over the coming years in our own lives and the Planet’s. 
 
It is a time to bring up all that is dark within and without so it may be transformed into the Light.  The Universe will assist, take the ride. Emotions will come up for you and the Planet at large. Cancer rules emotions. Acknowledge them, release and let go.
I love you All,
Grandma
 
Your continued commitment to work with me is
deeply appreciated.
chandrawhalecoding
Hugs and Love to all of you,
 
 Gma and Cat 
                                                                                                                  

Der Verrat an Jesus, dem Christus Die Kirche – keine Jesusnachfolge, sondern ein totalitärer Götzenkult.

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/01/14/jacob-rothschilds-goldman-sachs-uebernimmt-trump-das-weisse-haus-und-somit-die-welt-nochmals/

 

  • Verrat:
    ..

    Obwohl der Film The Da Vinci Code nur eine Verfilmung eines Romans war, reagierte die Kirche zum Filmstart im Jahr 2006 aufgeregt.
    Denn auch wenn die Einzelheiten nur fiktiv sind (z. B. die Existenz eines leiblichen Nachkommens von Jesus), traf der Kern der Handlung ins Schwarze:

    Die Kirche verwaltet ein Lügengebäude und ist verantwortlich für

    den größten Betrug der Menschheitsgeschichte.

    Dieser besteht darin, dass sie sich als Stellvertreterin der Sache von Jesus

    ausgibt, während sie in Wirklichkeit im Gegensatz zu dem Mann aus Nazareth

    steht.

    Die Kirche ist – religionsgeschichtlich formuliert –

    eine „synkretistische Religion“, also eine Mischreligion“.

    Denn sie setzt sich zusammen aus Elementen

    antiker Mysterienreligionen,
    des alttestamentlichen Priestertums,
    der archaischen „Vielgötterei“ und aus
    voodoo-ähnlichen Blut-Kulten,
    in die man – auch noch teilweise gefälschte –

    Elemente der Lehre von Jesus von Nazareth mit hinein gewoben hat.

    In ihrer Organisationsstruktur übernahm man die Verwaltungseinheiten des

    Imperium Romanum, und man übertrug den totalen Herrschaftsanspruch

    römischer Kaiser auf den katholischen Papst und auf die kirchliche Hierarchie.

    Zusammenfassend könnte man die Kirche folglich als einen totalitären

    Götzenkult bezeichnen.

    „Die Kirche ist exakt das, wogegen Jesus gepredigt hat.“
    (Der Philosoph Friedrich Nietzsche in Tolstoj-Exzerpte, Nachlass November 1887-März 1888 VIII 11 [257] und [244])
    ..
    http://www.theologe.de/kirche_verrat-an-jesus-dem-christus.htm

 

Syntropie

http://transinformation.net/syntropie/

geschrieben von Untwine – RecreatingBalance, übersetzt von Antares

Die Dunkelheit basiert auf der primären Anomalie, die sich als Entropie manifestiert. Entropie ist ein Begriff, der in der Physik verwendet wird, um die Energiemenge innerhalb eines Systems zu beschreiben, das nicht genutzt werden kann, weil die Komponenten innerhalb dieses Systems in Unordnung sind und nicht dort, wo sie sein sollen.

Die Kabale hat das manipuliert, was uns in der Physik gelehrt wird, und so lehren sie in Universitäten, dass die Entropie mit der Zeit immer zunimmt. Genau das wollen sie gerne, doch dies entspricht nicht der Realität. In Wahrheit nimmt die Entropie mit der Zeit ab, da sich die Quelle jeglicher primären Anomalien allmählich umwandelt, alles wieder zurück in die göttliche Ordnung bringt und damit alle Energien befreit, so dass sie für ihren ursprünglichen Zweck verwendet werden mögen: Licht und Liebe. Das ist das Prinzip der Syntropie, das Gegenteil von Entropie. Sie hat Tendenz inne, alle Dinge zu einem erhöhten Ordnungszustand zu geleiten, alles an der Stelle zu bringen, an die es wahrhaft hingehört, ihren Zweck zu verwirklichen und für jede notwendige Energiemenge zur Verfügung zu stehen.

Dieser syntropische Weg der Befreiung und Transmutation ist der Weg zum Event und zum Aufstieg. Das Gefängnis Erde ist ein geschlossenes System, in dem sich die Entropie im Laufe der Zeit angesammelt hat, was bedeutet, viele Komponenten innerhalb dieses Systems sind in einem Zustand der Unordnung, nicht dort, wo sie ‚sein sollten‘, und daher ist im Gefängnis Erde eine Menge an Energie unterdrückt und nicht verfügbar.

Alle Kräfte des Lichts sind syntropische Kräfte: die galaktische Konföderation, Agartha, alle Sternsaaten auf der Erde, positive Dragongruppen, alle positiven Naturgeister und Bäume und Kristalle usw.

Syntropie ist eine immer stärker werdende Kraft, die Impulse sehr stark vermehren kann, was bedeutet, werden kleine Schritte in ihre Richtung unternommen, können Schneeballeffekte auftreten. Darüber hinaus kann ein Element der syntropischen Kraft die Syntropie in viele andere Elemente um sie herum verteilen, mit anderen Worten „wie ein Lauffeuer verbreiten“.

Als Wesen, die wir Licht, Liebe und Wahrheit wählen, sind wir sozusagen syntropische Kräfte, die durch all ihre kleinen alltäglichen Entscheidungen die Energie vervielfältigen.

Die Entropie wird erhöht, indem sich die Dinge auf innerhalb einer ‚Muschelschale‘ beschränken – ein geschlossenes System der Isolation. Dies ist der Grund, weswegen die dunklen Kräfte immer nur durch isolierende Elemente gedeihen, indem sie die Dinge und Menschen in ‚Kisten‘ sperren, dem Gefängnis Erde selbst, all der Ländergrenzen, sozialen Normen und Eingrenzungen, etc.

Syntropie passiert, indem wir unsere Entscheidungen auf unsere Inspiration stützen, wir unserem Herzen folgen, nicht in Angst vor dem Überleben steckenbleiben – durch die Entscheidung, nicht mehr in einer Blase zu bleiben, die aus allem besteht, was wir bereits schon kennen, sondern durch das Hinausreichen, sich unserer Ängste gewahr zu sein und etwas Neues zu versuchen.

Fast alle von uns wissen von Dingen in unserem Leben, die, wenn wir sie jetzt tun würden, unser Leben erheblich verbessern mögen, doch wir neigen dazu, es immer zu verschieben, sie umzusetzen – Sei es mehr Zeit, um Meditation und Energiearbeit zu tun, weniger Zeit mit Ablenkungen zu verbringen, besser zu essen, genügend zu schlafen, ausreichend Wasser zu trinken, uns mehr Körperübungen zu gönnen, mehr Zeit in der Natur zu verbringen, toxische Beziehungen zu beenden, die auf der Angst ums Überleben basieren und nicht auf dem Folgen der Weges unseres Herzens, mehr Zeit mit Leuten zu verbringen, die wir lieben, Schritte zu unternehmen, um einen Traum zu manifestieren, Zeit und Energie zu spenden, um unserer Gemeinschaft und unserem Planeten zu helfen, etc.

Macht es jetzt. Tut es heute.

Während die Syntropie Impulse ansammelt, sehen wir, wie der kleinste Schritt, der in positiver Richtung unternommen wird, zu den allergrössten Veränderungen führen kann. Vielleicht wird, wenn wir heute besser essen und trinken, dies dazu führen, dass wir mehr Lebenskraft haben und wir uns klarer fühlen, besser schlafen… Das wiederum ermöglicht es uns, im Traum einen Durchbruch zu erzielen und uns zu erinnern, wenn wir aufwachen, was zu lebensverändernden Lösungen führen wird. Dies ist eines von vielen realen Beispielen, die ich in mir und anderen immer wieder sehe. Der Weg zum Event und dem Aufstieg besteht aus vielen kleinen Schritten. Beginnt mit dem, was ihr vor euch sehen könnt, und macht es jetzt. Indem wir dies konsequent tun, werden wir am Ende alles, was wir erträumen (und mehr), manifestiert vor unseren Augen sehen, schneller als wir es erwarten könnten.

Befreiung jetzt!

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net: