Archiv der Kategorie: Uncategorized

Erhalten via email von Mr. Ed….. veröffentlicht auf ascensionwithearth.com „Mr. Ed“ vom „Rumor Mill News Agents Forum“ gibt uns erneut einige spannende Informationen – deren Wahrheitsgehalt wir allerdings nicht überprüfen können. Beim Lesen der Informationen sollte man also Vorsicht und sein eigenes…Weiterlesen ›

über Mr. Ed’s Intel Update – “Intel Zusammenstellung“ vom 14. Juli 2018 — Transinformation

Advertisements

Kastrationsprojekte verhindern unfassbares Leid, noch bevor es existiert!

http://www.respekTiere.at

Auf Facebook teilen
 

Kastrationsprojekte verhindern Leid, noch bevor es existiert! Eine Mega-Aufgabe erwartet uns!!!
Eifrigen RespekTiere-LeserInnen ist sie ein absoluter Begriff, als Fels in der Brandung, als vielleicht hellster Stern am Himmel des Tierschutzes kennen wir sie: Frau Monika Brukner aus der Schweiz, die Unermüdliche, welche seit drei Jahrzehnten einen unfassbar wundervollen Gnadenhof in Serbien führt! Viel haben wir über jenen Ort geschrieben, um uns bei jeglicher Schilderung doch immer nur in Superlativen zu verlieren. Frau Brukner‘s zu Hause ist, zumindest in der persönlichen Wahrnehmung, allenfalls und dementsprechend einer der schönsten Orte der Welt, bestimmt aber einer, wo jedes Gramm Erde eine Geschichte von Blut und Tränen, aber umso mehr von Liebe und Erneuerung erzählt. Auf der langen Suche nach Zuversicht ist es jener Ort, einst wird er sagenumwoben sein, wo die Wurzel der Hoffnung ihre Heimat gefunden hat.
Neben der Herberge sind die Intentionen Frau Brukner’s aber noch wesentlich vielfältiger; sie verkörpert DIE Tierschutzinstanz des Balkanlandes, unterrichtet mit ihren TierschutzlehrerInnen tausende von Schülern (2017 über 1200), ist Kooperationen mit dutzenden Asylen eingegangen, wo vorher furchtbarste Verhältnisse geherrscht haben, nun aber der Tierschutzgedanke im absoluten Vordergrund steht; sie hat Tür und Tor geöffnet für Exkursionen in den von ihr kreierten Garten Eden, wo abertausende Menschen für ein paar Stunden eintauchen können in die Ahnung des Paradieses; Frau Brukner hat die schlimmsten privaten Tierhaltungen – zum Beispiel jene in sogenannten ‚Road-Side-Zoos‘ – genannt und mit Güte darauf reagiert, die Kerker abgerissen und durch Gehege ersetzt – so umwälzend sind ihre Bemühungen, dass der Platz hier und die Zeit nicht genügen können ihr Lebenswerk auch nur annähernd ausreichend zu würdigen.
Fotos unten: Frau Brukner einst und jetzt! Nichts hat sich verändert, seit wir uns um 2005 zum ersten Mal getroffen hatten; sie ist noch immer derselbe Fels in der Brandung!
Was aber neben den mannigfaltigen Bestrebungen immer zu ihren unabdingbaren Hauptaufgaben zählte und zählt, ist das Kastrieren von Straßenhunden und -katzen; sie, die Myriaden von Gewalttaten an den besten Freunden des Menschen bezeugen musste, die Monate und Jahre in tiefstem Schmerz und entsetzlicher Pein ob des Schicksals der wunderbaren Tiere verbringen musste, die mehr Tränen über den Umgang mit den Ausgestoßenen der Gesellschaft geweint hat als ein Mensch es je ertragen musste, sie, die aberhunderte Opfer bei sich aufnahm und gesundpflegte, weiß aufgrund all dieser Tatsachen über die unabdingbare Wichtigkeit solcher Eingriffe wohl besser Bescheid als irgendwer sonst auf diesem Planeten!
Mehr als 6 000 Kastrationen (!) hat sie mit ihrem großartigen Team alleine 2017 (!) bewerkstelligt, in ganz Serbien verteilt warten TierärztInnen auf ihren Auftrag; so zum Beispiel sitzen auch jetzt gerade rund 700 von Frau Brukner betreute Hunde und Katzen in verschiedenen Tierheimen, bei privaten Pflegestellen oder auch auf der Straße, gefüttert und umsorgt von ihrem Team, und sollten, MÜSSEN, alsbald kastriert werden, weil sonst die Katastrophe, einer der schlimmsten Schanden der Menschheit, ihren Fortgang nimmt, nun, nach Jahren der Hoffnung.
Fotos: unfassbares Tierleid auf den Straßen Europas – mit katastrophalen Auswirkungen…

alles ansehen …

http://www.respekTiere.at

„Nicht die ankommenden Migranten gefährden uns, sondern das marode Bankensystem wird uns den Garaus machen …“

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Das ist das Fazit von Ernst Wolff, der in dem folgenden Video über seine wichtigsten Erkenntnisse zu den Hintergründen und Drahtziehern spricht, die hinter dem Finanzsystem stecken. Und auch hier erfahren wir über den Tiefen Staat (Deep State) und mit  welchen Ideen und Weltbildern die Menschen in den Staaten gefügig und abhängig gemacht werden.  Wenn einer 40 Jahren die tief hinter die Kulissen schauen durfte, weiß er ziemlich genau, wie die Macher ihr Finanzsystem am besten für die gestalten können:

Ursprünglichen Post anzeigen

Rubikon — Nervöse NATO

https://www.rubikon.news/artikel/nervose-nato

Nervöse NATO

Trump, Putin und der mögliche Frieden.

Der Deutsche Bundestag hat es in der Hand, die Schließung dieser Air Base Ramstein durchzusetzen. Wenn er mit einfacher Mehrheit beschließt, aus dem seit der Wiedervereinigung kündbaren Stationierungsvertrag auszusteigen, muss die Bundesregierung innerhalb von zwei Jahren die Schließung aller ausländischen Militärbasen auf deutschem Boden, also auch die Schließung der US Air Base Ramstein, veranlassen.

https://www.rubikon.news/artikel/die-friedens-sackgasse

Rubikon — Die Friedens-Sackgasse

https://www.rubikon.news/artikel/die-friedens-sackgasse

Die Friedens-Sackgasse

Wurde die Kampagne „Stopp Air Base Ramstein“ in die Sackgasse manövriert?

Rubikon — Kinder in Not

https://www.rubikon.news/artikel/kinder-in-not

Kinder in Not

Im neuen Video-Format „Helden des Alltags“ präsentieren wir Menschen, die etwas bewegen.