Archiv der Kategorie: UNIVERSUM

Du willst Frieden, Liebe und Glück und arbeitest gleichzeitig hart daran, Schmerz, Hass und Krieg zu schaffen

http://transinformation.net/enthuellung-der-reinkarnations-taeuschung-die-versklavung-deiner-seele/

„Um das Universum so zu sehen, wie es ist, musst du über das Netz, den Schleier hinaus gehen. Das ist nicht schwer, denn das Netz ist voller Löcher. Betrachte das Netz und seine vielen Widersprüche. Du machst etwas und machst es wieder rückgängig, bei jedem Schritt. Du willst Frieden, Liebe und Glück und arbeitest gleichzeitig hart daran, Schmerz, Hass und Krieg zu schaffen. Du willst Langlebigkeit und du isst viel zu viel. Du willst Freundschaft und nutzest deine Freunde aus. Erkenne dein Netz, das aus solchen Widersprüchen gewoben ist und entferne sie – dein eigenes genaues Hinsehen wird es zum Verschwinden bringen.“   ~ Nisargadatta Maharaj

Ein anderer Weg — PROLONGOMAI

https://www.prolongomai.ch/die-kooperativen/

«Longo mai ist ein Archipel offener, gemeinschaftlicher Stätten in europäischen Randgebieten. Die erste Kooperative wurde 1973 in Frankreich in der Provence gegründet, andere fügten sich im Laufe der Jahre hinzu, weitere sind am Entstehen. Mittlerweile existieren Orte in verschiedenen Ländern Europas, der Ukraine und Zentralamerika, in denen man Lernen, Experimentieren oder neue Projekte verwirklichen kann. Ein Ort der Offenheit für andere Wege und Utopien, die die Voraussetzung für eine harmonische Zukunft sind. Hier gibt es Zeit und Raum für Solidarität und Widerstand.

 

Freunde aus Madagaskar stellen ihr Projekt in Grange Neuve, Limans vor
Freunde aus Madagaskar stellen ihr Projekt in Grange Neuve, Limans vor

 Longo Mai ist gelebte Erfahrung eines gemeinschaftlichen und selbstverwalteten Lebens von Menschen verschiedener Generationen und Herkunft, die die Isolierung und die Unterordnung in einer vom Profit regierten Welt ablehnen. Eine freie und vielseitige Stimme, um darüber nachzudenken und zu diskutieren, wie auf eine neue Art soziale, ökologische und ökonomische Aspekte von Widerstand und Utopie ausgedrückt werden können. Zehn Orte offener Gemeinschaften, vorwiegend im ländlichen Raum, um Autonomie und Solidarität heute und morgen über Grenzen hinweg zu entwickeln».

Limans, Provence, seit 1973

Grösste und älteste Kooperative von Longo maï, die dank ihrer weitläufigen Empfangsmöglich- keiten und kollektiven Einrichtungen auf einem 300 ha grossem Hügel  …mehr

Le Pigeonnier
Le Pigeonnier
 
 La Cabrery, Luberon, seit 1993
 

La Bastide de Jourdan. Das Weingut „La Cabrery“ umfasst 10 ha Wein und 16 ha Ackerland… mehr

Weinreben, La Cabrery
Weinreben, La Cabrery
 Die Spinnerei Chantemerle, Alpes de Hautes Provence, seit 1976
Chantemerle an der Guisanne
Chantemerle an der Guisanne

Alpes des Hautes Provence. Jedes Jahr wird hier die Wolle von 10.000 Schafen lokaler Rassen zu Pullover, Hemden, Decken, Stoffen und anderen Wollprodukten verarbeitet …mehr

Mas de Granier, Crau, seit 1990
 

In St. Martin de Crau, eine Gemeinde nordwestlich von Marseille, liegt die Kooperative Mas de Granier. Ein Grossteil der 27 ha …mehr

Der Gemüsehof Mas de Granier
Der Gemüsehof Mas de Granier
 Treynas, Ardèche
Der Weiler in Treynas
Der Weiler in Treynas
 Die Kooperative Treynas liegt im Zentralmassiv Frankreichs. Landwirtschaft und Gartenbau …mehr

2. Bundesparteitag in Berlin: ein grandioses Erlebnis! Einigkeit, Freude, Zuversicht!

https://deutsche-mitte.de/2-bundesparteitag-in-berlin-ein-grandioses-erlebnis-einigkeit-freude-zuversicht/

Dieser Bundesparteitag wird unvergesslich bleiben. Es floss so manche Träne, immer aus Freude und immer in der Verbundenheit mit allen übrigen, es gab tosenden Beifall, Jubel und stehende Ovationen.

Die rund 190 Delegierten der Deutschen Mitte im hervorragenden Essentis-Biohotel an der Spree in Köpenick zeigten, was passiert, wenn ein ebenso glasklares wie radikal visionäres Programm mit festem Realitätsbezug und genau geplanter Umsetzung die Menschen fest zusammen und beieinander hält. Alle sind aus dem gleichen Grunde da: Schluss mit Betrug und weichem Geschwätz, rein in die gezielte Aktion und die Umsetzung der gemeinschaftlich getragenen Ideen!

21 Menschen tragen jetzt den neuen Bundesvorstand, davon 16 Beisitzer und darunter drei Frauen.

Die Programmänderungen im „Kurzprogramm“ wurden einstimmig verabschiedet – und tragen in den Bereichen Gesundheit und Landwirtschaft bereits die Handschrift der begeistert empfangenen neuen Ministeriensprecher: Hans U.P. Tolzin und Gottfried Glöckner. Glöckner erwies sich dabei als emotionaler Türöffner, so gewaltig brausten ihm Jubel und Beifall um die Ohren, dass der mächtige Kerl am Schluss die Tränen mit knapper Not zurückhalten konnte. Herzlichkeit und Kraft waren mit Händen zu greifen. Ein Mann hat mit einer Unterschrift unter seinen Mitgliedsantrag eine Bewegung hinter sich gebracht, die bald die 3.000er Marke überschreitet. Und er fängt gerade erst an…

Die wenigen Satzungsänderungen waren zumeist Auflagen und Anregungen des Bundeswahlleiters geschuldet – auch hier gab es keine Gegenstimmen.

Alle fünf Bundesvorstände erhielten überwältigende Zustimmung, fast 100%. Auch die Beisitzer können sich zumeist von sehr großen Mehrheiten getragen fühlen.

Die ethische Bewegung Deutsche Mitte hat bewiesen: Sie kann Partei – und in den Bundestag stürmen!

Wir haben NUR EINE CHANCE!! Machen Sie mit – SCHREIBEN SIE MIT UNS GESCHICHTE!

http://deutsche-mitte.de/mitgliedschaft/

 

Sonnensturm: Mysteriöses Sonnenereignis entdeckt

http://www.spektrum.de/news/mysterioeses-sonnenereignis-entdeckt/1438008

Im Holz uralter Bäume spürten Wissenschaftler die Spuren seltsamen solaren Aktivität vor 7000 Jahren auf. Dergleichen geschah seitdem nicht wieder. Aber warum?

Doe Langlebige oder Westliche Grannen-Kiefer gehört zu den Pflanzenarten, die am ältesten werden können

© iStock / kwiktor
(Ausschnitt)
Die Westliche Grannen-Kiefer (Pinus longaeva) erfreut sich bei Forschern großer Beliebtheit: Botaniker schätzen sie wegen ihrer extremen Langlebigkeit – viele lebende Exemplare sind zwischen 4000 und 5000 Jahren alt. Geowissenschaftler mögen sie, weil sie wegen ihres hohen Lebensalters in ihrem Holz zahlreiche Hinweise auf frühere Klimaänderungen oder kosmischen Ereignisse gespeichert haben. Und weil in der trockenen Höhenluft ihrer Heimat im Westen der USA auch Totholz nur sehr langsam verwittert, können die Forscher fast bis zur letzten Eiszeit zurück Daten gewinnen. Auf diese Weise spürten Timothy Jull von der University of Arizona in Phoenix, Fusa Miyake von der Universität Nagoya und ihr Team ein extremes solares Ereignis auf, das vor fast 7000 Jahren stattgefunden hat und seine Spuren in den Baumringen der damaligen Zeit zurückließ.

Die Forscher untersuchten dazu die Kohlenstoff-14-Gehalte (C14) im Holz, aus denen man auf die Sonnenaktivität zurückschließen kann. Ist unser Stern wenig aktiv, nimmt der C14-Anteil in der Atmosphäre zu und wird entsprechend verstärkt bei der Holzbildung eingebaut. Nimmt sie zu, gehen die Konzentrationen deutlich zurück. Ab dem Jahr 5480 v.Chr. bemerkten sie einen dramatischen und abrupten Anstieg der C14-Werte im Holz. „Dieses Jahr ist mit keinem anderen seit damals vergleichbar – zumindest nicht mit den uns bekannten Daten“, so Timothy Jull. Sein Team hat die Proben in drei Labors in der Schweiz, Japan und den USA untersuchen lassen, um ja zu gesicherten Werten zu kommen.

Zwar habe es auch 775 und 994 starke C14-Änderungen in den Kiefernhölzern gegeben, doch waren deren Ausmaße nicht so heftig wie bei dem Ereignis vor knapp 7000 Jahren. Bislang können, Jull, Miyake und Co nur spekulieren, was damals geschah. Möglich sind zwei Szenarien: Entweder kam es in den Jahren vor 5480 v.Chr. zu einer Reihe sehr heftiger Sonneneruptionen, die den C14-Gehalt in der Erdatmosphäre stark gesenkt hatten, gefolgt von einer Phase normaler Aktivität – während der wieder mehr C14 entstand und eingelagert wurde. „Oder es gab in der Phase nach dem Höchststand ein absolutes Minimum in der Sonnenaktivität, weswegen die Menge an C14 abrupt anstieg“, sagt Miyake. Die Wissenschaftler wollen deshalb die Beobachtungen an anderen Sternen nutzen, um mehr über außergewöhnliche Strahlungsausbrüche zu erfahren. Damit hoffen sie das Rätsel des rätselhaften Sonnenereignisses vor 7000 Jahren lösen zu können.

© Spektrum.de

 

Meditation – Die Sprache der Liebe

http://transinformation.net/meditation-die-sprache-der-liebe/

geschrieben von Untwine auf recreatingbalance, übersetzt von Antares

Dank der lichtvollen Arbeit von spiritscape können wir diesen Beitrag auch als Video anbieten!

Diesen Link gab Cobra in seinem letzten Beitrag Die Mysterien der Isis an: „Nun ist es an der Zeit, die Mysterien der Isis wieder zu beleben. Durch das Nähren eurer sexuellen Energie:“

Es gibt einen Fluss der Göttlichen Energie der Liebe, der sich auf natürliche Weise durch alle Dinge der Schöpfung hindurch bewegt. Dieser Fluss wird aus einer Vielzahl von Botschaften zusammengesetzt, die direkt aus der Quelle stammen, alle gemeinsam kreieren den Tanz der Fülle der Schöpfung.

Dieser Fluss der Liebe gelangt zu uns und durch uns, in Form des heiligen, reinen, sexuellen Ausdrucks.

Die Trennung von Liebe und Sexualität ist ein Programm, welches von den Dunkelkräften erstellt wurde.
Die Unterdrückung oder Übernahme der Sexualität ist ein ebensolches Programm, erschaffen von den Dunkelkräften.

Alle Lehrer, die sich in wahrer Verbindung befanden, sprachen über die Bedeutung und Heiligkeit der Sexualität, einschliesslich der von Jesus und Maria Magdalena.

Der sexuelle Liebesakt ist ein bedeutender Teil der sexuellen Energie, obwohl die sexuelle Energie auch weit jenseits dessen existiert.
Sie ist unsere wahre Lebenskraft. Daher kommt es, wenn ein Tier oder Mensch kastriert wurde, verliert es/er seinen Geist der Freiheit, es/er wird ein ‚Schaf‘, gezähmt.
Das Programm der Dunkelkräfte zielt exakt darauf ab, auf die energetische Kastration der Menschen.

Lasst uns nun die ersten Schritte unternehmen, um dieses Programm zu entfernen.

Der erste Schlüssel zur Heiligen Sexualität besteht darin, dass diese Energie angenommen werden muss, ihr muss erlaubt werden, durch euch hindurchzufliessen, gemäss der euch inneliegenden eigenen Natur.
Falls ihm nicht erlaubt ist, innerhalb zu fliessen, wird er nicht verschwinden, doch er ist gezwungen, sich in allerlei verzerrten Möglichkeiten auszudrücken, wie in einem Dampfkochtopf.
Er kann sich nur innerhalb seiner wahren Natur ausdrücken, wenn er zugelassen wird, dann fliesst es stets positiv, liebevoll und harmonisch.

Diese folgende Meditation wurde erschaffen, um uns bei der Rückverbindung mit unserer sexuellen Energie und ihrer wahren Natur zu unterstützen.

Bitte lest zuerst die gesamte Anleitung bis zum Ende, bevor ihr beginnt:
1. Findet einen Platz für euch, an dem ihr für wenigstens 10 Minuten allein und ungestört seid, wo ihr euch sicher fühlt, in eurer ureigenen Energie seid. Setzt euch bequem hin.

2. Beobachtet all die Bewegungen der Energie, alle Impulse, die innerhalb eures Körpers fühlbar sind. Seht die ursprüngliche, rohe, wahre Natur all dieser Impulse, seht, dass sie alle stets nur Liebe wünschen, Liebe geben und empfangen möchten, auf allen Ebenen. Versteht die sexuelle Natur all dieser Impulse: das Verlangen, wahre Liebe mit all eurem SEIN zu erfahren, physisch und nicht-physisch.
Nehmt dies in eurem gesamten Sein wahr: in euren Eingeweiden, in eurem Herzen, in eurem Gehirn, in euren sexuellen Organen, in all euren Chakren, in jeder eurer Zellen eures gesamten Wesens.
Gestattet all jenen rohen, ursprünglichen, unverarbeiteten Impulsen der Quelle, sich innerhalb von euch frei und vollkommen auszudrücken, uneingeschränkt zu fliessen, ganz so, wie sie geschaffen sind, irgendwo in eurem Körper.

Nehmt euch ausreichend Zeit, dies zu erspüren.

Gerne wählt diese Musik für eure Meditation, falls ihr mögt. Der Titel und die Inspiration des Liedes ist Rasa Lila, welches die Sprache, den Tanz der Liebe zwischen Shakti und Shiva bedeutet, der reinen Göttlich-weiblichen und Göttlich-männlichen Energien.

 

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly

Dein Horizonworld – Impulse für bewusstes Leben –

Liebe Leserin, lieber Leser,

auch diese Woche erwarten dich hier wieder Impulse für bewusstes Leben von deiner Horizonworld:

Die Wissenschaft der Epigenetik – Kontrolle oberhalb von Genetik
Die Wissenschaft der Epigenetik – Kontrolle oberhalb von Genetik

Die Wissenschaft der Epigenetik, was wortwörtlich „Kontrolle oberhalb von Genetik“ bedeutet, ändert unser Verständnis darüber wie das Leben kontrolliert wird. Umwelteinflüsse, einschließlich Ernährung, Stress und Emotionen, können Gene verändern, ohne ihren Grundentwurf zu verändern. Der Beitrag Die Wissenschaft der Epigenetik – Kontrolle oberhalb von Genetik erschien zuerst auf Horizonworld – bewusst leben und denken .

http://www.horizonworld.de/die-wissenschaft-der-epigenetik-kontrolle-oberhalb-von-genetik/

weiter lesen ›

PLANET X / NIBIRU … DOOMSDAY IN 2017

http://www.inquisitr.com/3841078/planet-xnibiru-researcher-claims-new-overwhelming-evidence-doomsday-will-occur-in-2017-authorities-keeping-public-in-the-dark/

ALLES  LESEN

“The existence of Planet X is beyond any reasonable doubt.”

Planet X approaches Earth
Planet X solar system approaches Earth and will cause global catastrophe in October 2017, according to researcher [Image by Igor Zh/Shutterstock]

“The public is being kept in the dark deliberately to avoid panic.”

Planet X/Nibiru approaches Earth closely
Planet X/Nibiru is on catastrophic collision course with Earth, according to researcher David Meade [Image by Igor Zh/Shutterstock]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

A paranormal researcher has claimed that new “overwhelming evidence” has emerged from scientific and biblical sources that the long-anticipated arrival of Planet X/Nibiru will occur in September-October 2017. The researcher has issued an urgent warning to the world that arrival of the dreaded planet will have catastrophic consequences for humanity.

According to paranormal researcher David Meade, author of the book “Planet X — The 2017 Arrival,” evidence of Planet X’s approach comes from scientific as well as biblical sources. Other sources include ancient and geological history. Geological history spanning millions of years shows that major asteroid and comet impacts have caused global catastrophe in the past, according to Meade.

Meade claims that research shows that the North Pole used to be located in the middle of Arizona but cataclysmic changes in the past moved it to its present position.

“We live on a cataclysmic planet,” Meade writes on the website Planet X News. “There is no hiding this incoming solar system any longer!”

According to Meade, Planet X is actually the parent star of a solar system consisting of “seven orbiting bodies.” The dark star Planet X, also called “Nemesis,” is much smaller than our Sun. Some of the orbiting bodies are smaller than our Moon while some are larger than Earth. One of the seven orbiting bodies is a large blue planet, much larger than Earth, called “The Blue Kachina.” Another name for The Blue Kachina is “Nibiru,” according to Meade.

The article is quite a bit more thorough and longer and can be viewed in its entirety here.

http://planetxnews.com/2017/01/01/40-million-just-informed-planet-x-nibiru-2017-arrival/

Cobra-Interview durch die International Golden Age Group

http://transinformation.net/cobra-interview-durch-die-international-golden-age-group/

vom 19. Januar 2017 von Untwine, erschienen auf PFC, übersetzt von Antares

Hallo Cobra,
Wir sind sehr glücklich und aufgeregt, dich im Auftrag unserer Teammitglieder zu interviewen. Es ist unser erstes Mal, dass wir dieses Interview mit dir führen, und wir hoffen, wir können dich regelmässig interviewen. Bevor ich mit dem Interview beginne, möchte ich mich kurz vorstellen. Unsere Gruppe ist die „International Golden Age Group“ und auf jeden Fall sind wir eine Prepare for Change Gruppe, eben Befreiungsgruppe, für alle Chinesen in der ganzen Welt. Wir haben jetzt über 3000 Lichtarbeiter-Mitglieder in über 10 Ländern. Wir haben viele Plattformen und Ressourcen, um Informationen und Heilung für jeden chinesischen Lichtarbeiter in allen Ländern kostenlos zur Verfügung zu stellen. Im Folgenden findet ihr unsere Website: https://www.golden-ages.org/
Jetzt beginnen wir das Interview.

Bericht über die Situation …

ALLES LESEN …

http://transinformation.net/cobra-interview-durch-die-international-golden-age-group/

January 20, 2017 Message from Grandma Chandra

Light and Frequencies

Hello Soul Family!
 
The amount of Light and Frequencies coming into Planet Earth have continued to increase since the Planet Ascended to the 13th Dimension during the Winter Solstice of 2016.
 
Many Light Workers have reported experiencing changes in sleep patterns and energy levels. Some have also commented that they are going into a deep sleep for short periods while sitting in a relaxed state or that they feel like they are drifting off in their own little world. 
 
What is happening is Light Workers are going to other dimensions to access information. Although they may not remember the information when back in the physical body they are becoming conscious of the fact that they have left their body and are returning to it. This is part of the Awakening process and the transition into the Ascended Body.

Up until this time we have been doing our Planetary work on the other dimensions. Awakening is a process that will allow us to gradually bring through more and more information and eventually we will remember what we see and do in all the dimensions.

I love you All,
Grandma

Your continued commitment to work with me is
deeply appreciated.
  
chandrawhalecoding 
Hugs and Love to all of you,
 
 Gma and Cat