Archiv der Kategorie: VERANTWORTUNG

Enthüllt: Glyphosat und andere „Kampfstoffe“ in Impfungen – mit offiziellen Nachweisen! — legitim.ch

Like   Tweet   Pin   +1   in
26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2
humanus

2000 Seiten über verheimlichte Studien und Insiderwissen aus der Medizin …

Enthüllt: Glyphosat und andere „Kampfstoffe“ in Impfungen – mit offiziellen Nachweisen!

(Falls der Artikel nicht richtig angezeigt wird, kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Militante Verfechter von Impfungen – aber auch der Rest – sollten sich die folgenden Passagen genau durchlesen. Denn was nun vermehrt ans Tageslicht kommt, könnte in seiner Gesamtsumme glatt als „Vaccinegate“ oder „Impfgate“ in die Geschichte eingehen! Die US-amerikanischen Wissenschaftler Anthony Samsel und Stephanie Seneff haben in zahlreichen Impfungen namhafter Pharmaunternehmen das schädliche Mittel Glyphosat nachgewiesen, das gerade im Agrarbereich weltweit am häufigsten als „Unkrautbekämpfung“ eingesetzt wird.

MMR3
Aber wie kommt nun Glyphosat in die Impfungen? Die Impfhersteller benutzen in ihren Impfungen tierische Bestandteile wie z.B. Eiprotein oder Gelatine. Anthony Samsel geht davon aus, dass die dafür verwendeten Tiere mit genetisch veränderter und glyphosatverseuchter Nahrung aufgezogen wurden. Gerade die Mumps-Masern-Rötel-Impfung „MMR II“ des Pharmariesen Merck habe laut Samsels Laboruntersuchungen die höchste Konzentration an Glyphosat:
Video
Im März 2015 stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das für Mensch und Natur gefährlichePestizid als „wahrscheinlich krebserregend“ ein. Glyphosat sowie sein Abbauprodukt AMPA schädigen laut Laborversuchen die DNA, was dazu führt, dass die Zelle ihr genetisches Material nicht mehr wie gewöhnlich vervielfältigen könne, was eben zu Mutationen und daher zu erhöhtem Krebsrisiko führe (Quelle). Welche immensen Schäden dieses Gift an der Natur verursacht, hat das Portal Global 2000 weiter wie folgt zusammengefasst:

„Als Totalherbizid tötet Glyphosat jede Pflanze auf dem gespritzten Feld ab, sofern sie nicht entsprechend gentechnisch verändert ist. Deshalb sind die Auswirkungen auf Ackerflora und Ackerfauna groß. Die biologische Vielfalt nimmt mit dem vermehrten Einsatz von Glyphosat ab. Durch Glyphosateinsatz werden zahlreiche Bodenorganismen (insbes. Bakterien, Pilze, Mycorrhizen) beeinträchtigt oder vernichtet, die für den Aufbau der Bodenstruktur und somit für die Bodenfruchtbarkeit verantwortlich sind. Glyphosat kann die Symbiose von Pflanzen und Bodenlebewesen stören, was zu einem erhöhten Düngerbedarf führt und die Krankheitsanfälligkeit der Pflanzen erhöht. Der jahrelange großflächige, intensive Einsatz des Pestizids begünstigt die Resistenzbildung von Umkräutern und die Entwicklung von sogenannten ‚Superunkräutern’.“

Die Seite EFI – Eltern für Impfaufklärung schreibt zu den weiteren Gefahren von Glyphosat:

„Glyphosat zerstört die wichtigen Darmbakterien. Es löst Entzündungen im Darm aus und macht ihn löchrig. Die Entstehung von Autismus, Allergien und anderen chronischen Krankheiten wird auch Glyphosat angelastet. Solche Verunreinigung von Impfstoffen mit giftigen Substanzen, sind nicht in den Beipackzetteln angegeben. Impfstoffe werden unter Umgehung der natürlichen Haut- und Schleimhautbarrieren in den Muskel oder unter die Haut gespritzt. Bei der Impfentscheidung insbesondere für Schwangere und Babys, deren Organe, Immun- und Nervensystem besonders empfindlich sind, sollte dieser Aspekt besonders beachtet werden.“

Weitere „Kampfstoffe“ in Impfungen

Was alles so in den Impfcocktails drin ist, das wissen die wenigsten überhaupt. Wenn die Menschen das nämlich wüssten, würden sie sich vermutlich dreimal überlegen, ob sie sich und ihre Kinder impfen lassen würden. Jedenfalls listet die US-amerikanische Seuchenschutzbehörde CDC ganz offiziell auf ihrer Internetpräsenz auf, welche populäre Impfungen welche „Hilfsstoffe“ beinhalten, die angeblich zur Haltbarmachung und zur „Immunstimulation“ eingesetzt werden. Unter diesen Stoffen befinden sich u.a. (Quelle: cdc.gov vom Juni 2018):

Serum aus fötalem Rindergewebe
Nierenzellen von Affen
Hühnereiweiß (Gewebe aus Hühnerembryos)
Gelatine
Thimerosal/Thiomersal (besteht zur Hälfte aus Quecksilber, hochgiftig, neurotoxisch und hirnschädigend, Quellen hier und hier – wird von behördlichen Stellen gern verharmlost)
Mononatrium-Glutamat (neurotoxisch und hirnschädigend. Biohersteller tarnen Glutamat häufig als „Hefeextrakt“. Risiko für Übergewicht und Diabetes, Quellen hier und hier)
Aluminiumhydroxyd, Aluminiumphosphat und Aluminiumsalze (stehen in Verbindung als (Mit)Ursache von Alzheimer und Demenz, Quellen hier und hier)
Casein (ein Milcheiweiß)
Formaldehyd (hirnschädigend und krebserregend, Quellen hier und hier)
Hefeextrakt
Zitronensäure (E330, erhöht die Aufnahme von Aluminium im Körper, wird aus schwarzem Schimmel hergestellt!)
Neomycin (giftiges Antibiotikum, Risiko: anaphylaktischer Schock, Herzrasen und Erbrechen, wenn es in den Blutkreislauf gelangt, Quellen hier und hier)
Azeton (giftiges Lösungsmittel)
Humanalbumin (menschliches Protein im Blut, was zum Teufel…?)
menschliche Diploidzellen (aus abgetriebenen menschlichen Föten, was zum Teufel…?)

Die Impfungen beinhalten meistens mehrere der o.g. Bestandteile. Der Pharmariese Merck listet auf seiner Internetseite offiziell in seiner Beschreibung der Masern-Mumps-Röteln-Impfung auf, u.a. Gelatine, menschliches Albumin und Neomycin einzusetzen. Zahlreiche mögliche Kontraindikationen und Risiken werden dabei ebenfalls erwähnt, die man von Ärzten nur selten zu hören bekommt.

Im deutschsprachigen Beipackzettel der Impfung „Infanrix“ des Pharmakonzerns GlaxoSmithKline gegen Diphterie, Tetanus und Keuchhusten (Pertussis) steht als mögliche Kontraindikation drin:

„Infanrix ist kontraindiziert, wenn in der Impfanamnese eine Enzephalopathie unbekannter Genese innerhalb einer Woche nach Impfung mit einem Pertussis-Impfstoff aufgetreten ist. In diesen Fällen soll die Impfung mit einem Diphtherie- und Tetanus-Impfstoff fortgesetzt werden.“ (Quelle)

Im englischsprachigen Beipackzettel derselben Impfung wird die „Enzephalopathie“ in Klammern mit folgenden Beispielen aufgeführt: „z.B. Koma, verminderter Grad an Bewusstsein, anhaltende Anfälle“. Eine Warnung, dass eine vorangegangene Tetanus-Impfung im Zusammenhang mit dem Guillain-Barré-Syndrom stehen könnte, wird auch erwähnt (Quelle: fda.gov). Dieses Syndrom bezeichnet die Erkrankung des Nervensystems mit einer Sterblichkeitsrate von 5% (siehe hier und hier). Weitere mögliche Nebenwirkungen der Infanrix-Impfung werden aufgeführt, u.a.:

Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems
Erkrankungen des Nervensystems
Erkrankungen des Immunsystems
Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums

Psychiatrische Erkrankungen„Infanrix“ und „Infanrix Hexa“, letzterer ein Sechsfachimpfstoff, sind auch in Deutschland als Impfungen (weiterhin) zugelassen (Quelle). Das Arznei-Telegramm berichtete aber bereits 2003 von Todesfällen bei Kindern in der EU im Zusammenhang mit den Sechsfachimpfstoffen „Hexavac“ und „Infanrix Hexa“.

Geständnis einer Impf-Koryphäe über Einsatz menschlicher Föten für Impfungen

Am 11. Januar 2018 gab der US-amerikanische Kinderarzt und Impfstoffhersteller Dr. Stanley Plotkin unter Eid zu, dass in Impfungen Bestandteile von abgetriebenen Babys eingesetzt werden. Es waren ganz normal entwickelte Föten, von denen mehrere Organe, Hautgewebe und Hirnanhangsdrüsen „abgeerntet“ wurden (Quelle). Eine andere interessante Anspielung machte Plotkin in seinem Geständnis ebenfalls:

„Die katholische Kirche hat übrigens ein Dokument ausgestellt, in dem steht, dass Individuen, die den Impfstoff brauchen, sollen ihn auch erhalten, ungeachtet des Fakts, dass… und ich denke, es impliziert, dass ich das Individuum bin, das zur Hölle fahren wird wegen dem Gebrauch von abgetriebenem Gewebe, und ich werde es gerne tun.“

https://www.youtube.com/watch?v=YqgW7O4BKvA&feature=youtu.be

Sehr sehenswert!

Schade, dass Plotkin hier nicht mehr über das Engagement der katholischen Kirche in Bezug auf Impfungen eingegangen ist.

Zum Schluss hin ein ganz wichtiger Aspekt, den die vorhin zitierte EFI-Seite angedeutet hat und den viele Impfbefürworter außer Acht lassen, ist der Umstand, dass der Körper oral eingenommene giftige Substanzen bis zu einem gewissen Grad noch ausscheiden kann. Dieser Schutzmechanismus besteht nicht, wenn Gifte direkt von außen unter Umgehung des Verdauungstrakts in den Blutkreislauf gespritzt werden und von dort viel leichter ins Gehirn und in die Körperzellen gelangen können.

Schauen Sie sich die o.g. Giftstoffe an, die in Impfungen verabreicht werden und die sich im Körper mit jeder weiteren Impfung über Jahre und Jahrzehnte hinweg anreichern. Wer mit noch gesundem Menschenverstand würde sich all diesen Mist freiwillig spritzen lassen?!

Ein mir persönlich bekannter Professor sagte mir einmal im Vertrauen:

„Impfungen sind Mord auf Raten! Die Impfmittelhersteller listen – wenn überhaupt – nur einen kleinen Teil der möglichen Nebenwirkungen auf, die innerhalb einer kurzen Zeit nach einer Impfung auftreten können. Viele Impfschäden treten aber erst nach Jahren und Jahrzehnten auf, wenn Krankheitssymptome nicht mehr im Zusammenhang mit Impfungen gebracht werden können, was natürlich so beabsichtigt ist. Der Mensch soll schließlich nicht nur sein Leben lang Kunde der Pharmaindustrie sein, sondern niemals sein volles geistiges und spirituelles Potenzial entfalten können. Denn sonst wäre er gefährlich für dieses System und dies muss mit allen Mitteln verhindertwerden, wovon Impfungen wiederum eine der wichtigen Säulen darstellen.“

Das war der erste Gastartikel des deutschen Buchautors Daniel Prinz. Legitim.ch freut sich auf eine langfristige Zusammenarbeit, die unser Informationsangebot sowohl quantitativ als auch qualitativ bereichern wird! In seinem neuen Buch „Wenn das die Menschheit wüsste… wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!“ geht er der Schädlichkeit von Impfungen tiefer auf den Grund und was es mit dem weltweiten regelrechten „Impf-Faschismus“ tatsächlich auf sich hat. Gut belegt und durch brisante Aussagen von Ärzten und Insidern untermauert. Lesen Sie zudem im Buch, welche Geheimnisse über „Krebs“ und andere Krankheiten Ihnen verschwiegen und welche natürlichen Heilmittel vom Establishment unterdrückt werden. Wenn das die Menschheit wüsste, würde sehr viel Leid und die damit verbundenen Gesundheitskosten verschwinden.

Darmgesundheit

„Der Tod sitzt im Darm.“ So drastisch formulierte der Arzt Paracelsus schon im 16. Jahrhundert die Bedeutung des Darms für das Wohlbefinden des Menschen. Das bedeutet, dass wir Menschen diesem 5,5 bis 7,5 Meter langen Gebilde viel Gutes tun müssen, damit wir ein gesundes Leben führen können. Es ist ein 32 m2 großer Lebensraum für rund 100 Billionen Bakterien. Mikroorgansimen bilden die sogenannte Darmflora (auch Mikrobiom genannt). Ihre Beschaffenheit ist ausschlaggebend für ein gut funktionierendes Immunsystem und eine gute Verdauung.

–> Die Bedeutung eines gesunden Darmtraktes wird oft unteschätzt.
„Jedes Organ, jede Drüse und jede Zelle im Körper wird durch den Zustand des Darmes beeinflusst.“ – Bernard Jensen

Gut Harmony (dt. Darm Harmonie) wurde spezifisch dafür entwickelt, um die Gesundheit des Darms zu fördern und Giftstoffe wie Glyphosat auszuleiten.

Gut Harmony

mehr dazu

Verzehrempfehlung:
* 1 Kapsel am Morgen und 1 Kapsel am Abend mit etwas Wasser einnehmen.
* Kann zu den Mahlzeiten oder unabhängig davon eingenommen werden.

Resultate einer präklinischen Studie:
* Reduktion von Glyphosat um 74%
* Reduktion von C-reaktivem Protein um 75%

–> Jetzt bestellen

Tipp: Mit dem Gutscheincode „Legitim“ sparen Sie 50.- Euro auf alle Produkte!

©2019 VIP | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward

[Impfentscheidung] Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?

[Impfentscheidung] Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Zwei Aufklärungsbücher stark im Preis gesenkt!
[02] Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?
[03] Donald Trump und Impfungen als Ursache von Autismus
[04] Ehgartner: Was ist gefährlicher, die Krankheit oder die Impfung?
[05] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[06] Übersicht über sämtliche zugelassenen Katzenimpfstoffe
[08] Nebenwirkungs-Datenbank: Eine kleine Bedienungsanleitung
[09] Machen Tierimpfungen Sinn? – Erste Auflage abverkauft
[10] Entwicklungsstörungen bei Geimpften und Ungeimpften
[11] Pfadfinder-Ausflug: Ungeimpfte ausschließen?
[12] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

[03]

 [01]
Zwei Aufklärungsbücher stark im Preis gesenkt!

Mit „Die Masern-Lüge“ und „Ebola unzensiert wurden jetzt zwei der wichtigsten Aufklärungsbücher des Themenbereichs „Infektionskrankheiten“ und „Impfen“ stark im Preis gesenkt.

Ein Schnäppchen für alle Impfaufklärer!

Alter Preis: € 19,95 bzw. € 17,95.

Neuer Preis: jeweils € 9,95.

Solange Vorrat reicht!

[02]

[02]
Neue WHO-Publikation:
Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?


Eine WHO-Meldung über globale Gesundheitsgefahren zeigt deutlich, wie tendenziös und fahrlässig deutsche Leitmedien mit der Wahrheit umgehen, sobald es ums Impfen geht. Da nicht nur deutsche Medien betroffen sind, könnte es sich um eine globale Kampagne handeln, jegliche Kritik an Impfungen zu unterbinden. (…) hier weiterlesen

[03]
Donald Trump und Impfungen als Ursache von Autismus


Immer wieder wird von Impfkritikern US-Präsident Donald Trump als Kronzeuge für einen vermuteten ursächlichen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus genannt. Da inzwischen auch im impfkritischen Bereich immer mehr Falschmeldungen kursieren, ist meine Empfehlung, bei solchen Behauptungen immer nach nachvollziehbaren Quellen zu fragen. Das Ergebnis meiner entsprechenden Recherche: Trump ist zwar kein Impfgegner, er sieht aber einen Zusammenhang mit Autismus. (…) hier weiterlesen

[04]
Bert Ehgartner: Was ist gefährlicher –
die Krankheit oder die Impfung?


Es heißt offiziell, Impfungen seien unbedingt notwendig, weil die gefürchteten Seuchen wie z. B. Polio sonst wieder auftreten würden. Doch das Erkrankungsrisiko ist möglicherweise viel geringer, als behauptet. Ein lesenswerter Artikel von Bert Ehgartner. (…) hier weiterlesen

[05]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[06]
Übersicht über sämtliche zugelassenen Katzenimpfstoffe


Für alle Katzenfreunde gibt es jetzt eine Übersicht aller in der EU zugelassenen Impfstoffe – mit allen Inhaltsstoffen! Die optimale Vorbereitung für das Gespräch mit Ihrem Tierarzt. (…) hier weiterlesen

[07]
Wo gibt es den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[08]
Nebenwirkungs-Datenbank:
Eine kleine Bedienungsanleitung


Auf der Webseite der deutschen Zulassungsbehörde PEI ist eine Datenbank mit erfassen Impf-Nebenwirkungen abrufbar. Leider ist die Bedienung nicht sehr anwenderfreundlich. Doch mit etwas Geduld sind durchaus aussagefähige Auswertungen möglich. (…) hier weiterlesen

[09]
Machen Tierimpfungen Sinn? – Erste Auflage abverkauft

Unser neuester Titel „Machen Tierimpfungen Sinn?“ ist in der ersten Auflage bereits abverkauft. Derzeit werden einige Ergänzungen eingepflegt.

Das Buch wird voraussichtlich bis 1. März 2019 wieder lieferbar sein.

Es wird mehr Seiten Umfang haben, der Preis bleibt jedoch mit € 19,90 gleich.

Paperback
Fadenbindung
ca. 320 Seiten
Best.-Nr. FBU-105
€ 19,90

Vorbestellungen

[10]
Entwicklungsstörungen bei Geimpften und Ungeimpften:
Wo sind die vergleichenden Studien?


Viele Eltern und Therapeuten beobachten, dass sich ungeimpfte Kinder in der Regel schneller und besser entwickeln und geistig präsenter sind. Doch wissenschaftliche Studien, die das bestätigen könnten, werden als unethisch betrachtet. (…) hier weiterlesen

[11]
Pfadfinder-Ausflug: Ungeimpfte ausschließen?


„Unser Kind ist ungeimpft und soll für einen Pfadfinder-Ausflug ihren Impfpass vorlegen. Wie sollen wir vorgehen und kann ein Verein ungeimpfte Kinder von Ausflügen ausschließen?“ (…) hier weiterlesen

[12]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Viele Eltern und Therapeuten beobachten, dass sich ungeimpfte Kinder in der Regel schneller und besser entwickeln und geistig präsenter sind.

Entwicklungsstörungen bei Geimpften und Ungeimpften:
Wo sind die vergleichenden Studien?


Viele Eltern und Therapeuten beobachten, dass sich ungeimpfte Kinder in der Regel schneller und besser entwickeln und geistig präsenter sind. Doch wissenschaftliche Studien, die das bestätigen könnten, werden als unethisch betrachtet. (…) hier weiterlesen

[Tolzin-Report] Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?

[Tolzin-Report] Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?

Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?
[02] Interessante ARTE-Doku über den Afghanistan-Konflikt
[03] Neues Buch von Vladimir Putin: Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?
[04] Gericht entzieht Zulassung für Bayers Unkraut-Vernichter
[05] In Indien streiken 200 Mio. Menschen gegen Sklavenarbeit
[06] Dr. Maaz: Von der Demokratie zur Diktatur der Irrationalität
[07] Prof. Adlkofer über Schädlichkeit des Mobilfunks
[08] SPIEGEL verbreitet nachweislich FAKE-NEWS
[09] Bezahlbar: Synthetischer Diesel aus Wasser, Luft und Ökostrom
[10] MUT: Ein kritische Filmprojekt über unser Schulsystem
[11] Ukrainische Botschaft beschwert sich über Hilfsverein

[03]

 [01]
Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?


Wie ich schon bei früheren Newslettern mitgeteilt habe, bin ich parteipolitisch nicht mehr aktiv. Dennoch bin ich grundsätzlich den Zielen und den gleichgesinnten Mitgliedern der Deutschen Mitte (DM) weiterhin verbunden.

Deshalb habe ich jetzt auch das Unterstützer-Formular der DM für die Europawahl unterzeichnet und werde es nächste Woche beim Bürgeramt beglaubigen lassen und an die Sammeladresse der DM schicken.

4.000 Unterstützer-Unterschriften sind insgesamt notwendig, damit die DM mit ihrer Kandidatenliste antreten darf. Mehr als tausend liegen bereits vor, aber das reicht natürlich noch lange nicht.

Falls Sie erwägen, der DM Ihre Unterstützer-Unterschrift zu geben, damit ihre Wahlteilnahme ermöglicht wird, dann gehen Sie bitte auf folgende Webseite:

https://deutsche-mitte.de/europawahl-2019/

Dort finden Sie die Kandidatenvorstellungen, ihre politischen Vorstellungen und natürlich das Unterstützerformular zum Herunterladen und Ausdrucken.

Ihre Unterstützer-Unterschrift bedeutet übrigens nicht, dass Sie die DM auch wählen müssen. Es geht hier nur um die Möglichkeit der Wahlteilnahme

[02]

[02]
Interessante ARTE-Dokumentation
über den Afghanistan-Konflikt


Diese Doku über die geschichtlichen Hintergründe des Afghanistan-Konflikts ist schon ein paar Jahre alt, aber ich fand sie sehr informativ.

[03]
Neues Buch über Vladimier Putin:
„Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?“

Vladimir Putin:
Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?

Zusammengetragen und kommentiert
von Thomas Röper

Da unsere Medien sehr einseitig über die Konflikte in der Ukraine und Syrien berichten und Putin allgemein als „das Böse an sich“ dargestellt wird, ist es für den politisch interessierten Bürger wichtig, auch die andere Seite zu kennen, um sich eine unabhängige Meinung bilden zu können. Der J.K.Fischer-Verlag hat dankenswerterweise ein Buch mit zahlreichen ins Deutsche übersetzten Zitaten aus Putins Reden und Stellungnahmen veröffentlicht. Ich fand es außerordentlich interessant. Oder wussten Sie, dass der Tschetschenienkrieg womöglich nicht von den Tschetschenen selbst ausging, sondern von eingesickerten islamischen ausländischen Söldnern, also dem IS?

Gebunden | 288 Seiten | Best.-Nr. FBU-196 | € 19,95 | Info & Bestellung

[04]
Frankreich:
Gericht entzieht Zulassung für Bayers Unkraut-Vernichter


Ein Gericht in Frankreich hat dem Unkrautvernichter Roundup Pro 360 einer Meldung des Deutschen Ärzteblattes zufolge die Zulassung entzogen. Die zuständige Behörde habe nicht berück­sichtigt, dass das Herbizid mit dem Bestandteil Glyphosat eine womöglich krebserregende Wirkung habe.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/100379/Gericht-in-Frankreich-entzieht-Unkrautvernichter-von-Bayer-die-Zulassung

[05]
In Indien streiken 200 Mio. Menschen gegen Sklavenarbeit

„Am 8. und 9. Januar haben in Indien nach inoffiziellen Angaben rund 200 Millionen Menschen gestreikt. Das berichten die linken Plattformen „Perspektive“ und „Neues Deutschland“. Die Streiks hätten sich gegen die Wirtschaftspolitik des Premierministers Narendra Modi und seiner Nationalkonservativen Bharatiya Janata Party (BJP) gerichtet. Für Unmut sollen vor allem die Senkung von Subventionen für Treibstoff, die Erhöhung der Gaspreise, die Zulassung ausländischer Einzelhandelsketten, die unzureichende Umsetzung des Mindestlohns und ein neues, restriktiveres Gewerkschaftsgesetz gesorgt haben. (…)“ hier weiterlesen

[06]
Vortrag Dr. Maaz: Von der Demokratie
zur Diktatur der Irrationalität


Ein aktueller Vortrag von Dr. Hans-Joachim Maaz über den psychischen Zustand unserer Gesellschaft. Sehenswert.

[07]
Prof. Adlkofer über Schädlichkeit des Mobilfunks


„Professor Franz Adlkofer kam ins RT Deutsch-Studio mit einer gewissen Skepsis. „Es ist ein schwieriges Thema“, sagte er. Schwierig vor allem, weil die Ergebnisse der langjährigen wissenschaftlichen Studien im Bereich „Biologische Wirkung der elektromagnetischen Felder“ den Interessen der Mobilfunkunternehmen zuwiderlaufen.
Im Interview mit Maria Janssen erklärt Adlkofer, wie die wissenschaftlichen Untersuchungen abliefen und welche Ergebnisse sie hervorbrachten. Außerdem berichtet er von den Schwierigkeiten, mit denen er und sein Team von Wissenschaftlern konfrontiert wurden, als sie feststellten, dass die Strahlung menschliche DNA schädigt – und zwar bei einer Dosis, die deutlich unter den gesetzlichen Grenzwerten liegt. (…)“

https://youtu.be/Qg7DGCCkqbQ

[08]
SPIEGEL verbreitet nachweislich FAKE-NEWS


„Ein Redakteur des Spiegels namens Claas Relotious stand ganz oben im Olymp des Journalismus. Hochgelobt und mit Preisen überschüttet hat er Redaktion und Leser geradezu entzückt mit seinen Reportagen aus aller Welt. Sein Schreibstil war so genial, dass die Redaktion schon von dem Relotius-Sound geschwärmt hat. Am 19. Dezember 2018, nur einen Tag nach seiner letzten Preisverleihung ist dann eine journalistische Wasserstoff-Bombe geplatzt und der Spiegel selbst ging damit an die Öffentlichkeit. (…)“

https://youtu.be/-QHNzTFJzAs

[09]
Sogar bezahlbar:
Synthetischer Diesel aus Wasser, Luft und Ökostrom


„Am 23. März 2015 ist es uns vom Dresdner Technologie-Unternehmen Sunfire erstmals gelungen, künstlichen und klimaneutralen Diesel-Kraftstoff auf Basis von Wasser, CO2 und Ökostrom zu produzieren. Dieses Video zeigt den glasklaren und umweltfreundlichen, synthetischen Diesel, der in unserer Demonstrationsanlage in Dresden entsteht.
Seit 2015 geht die Kommerzialisierung unserer sogenannten „Power-to-Liquids“-Technologie konsequent voran. Viele, nicht nur wir, sprechen inzwischen über synthetische Kraftstoffe, mittlerweile e-Fuels genannt. (…)“

[10]
MUT: Ein kritische Filmprojekt über unser Schulsystem


Ein Crowdfunding-Projekt für einen kritischen Film über unser Schulsystem

„MUT – DER FILM zeigt eindrucksvoll und auf bedrückende Weise, wie das Schulsystem versucht, die aufkeimende Individualität des 14-jährigen Gymnasiasten Magnus zu unterdrücken und ihn mit staatlichen Vorgaben zu indoktrinieren, damit er bedingungslos die Autorität eines Systems akzeptiert, das seinen freien Geist gleichschalten will. Aber Magnus spürt, dass es für ihn kein Zurück mehr gibt… (…)“

https://mut-der-film.de

[11]
Ukrainische Botschaft beschwert sich über Hilfsverein


„Was, wenn humanitäre Hilfe für völkerrechtlich nicht anerkannte Gebiete „illegal“ unterwegs ist? Kann dann die Politik über die Empfänger der humanitären Hilfe bestimmen? Dr. Raissa Steinigk berichtet von ihrem Verein, der monatlich Hilfsgüter zum Donbass schickt.
Ein kleiner privater Wohltätigkeitsverein aus Jena (http://www.zukunftdonbass.org/) bewältigt das, wovon Dutzende große deutsche Hilfsorganisationen Abstand wahren: regelmäßig tonnenschwere Lieferungen mit medizinischem Gerät und Krankenhauszubehör in das größte europäische Kriegs- und Krisengebiet zu liefern.

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Alles impfen, teilweise impfen, gar nicht impfen?

Logo impfdilemma.de

https://impfdilemma.de/

Aktueller Vortrag

» Wege aus dem Impfdilemma «
Aktueller Vortrag
Mo, 14. Januar 2019
94572 Schöfweg
Ticket buchen
Di, 15. Januar 2019
84453 Mühldorf
Ticket buchen
Mi, 16. Januar 2019
85570 Markt Schwaben
Ticket buchen
So, 27. Januar 2019
33758 Schloß Holte
Ticket buchen
Mo, 28. Januar 2019
40625 Düsseldorf
Ticket buchen
Di, 29. Januar 2019
44329 Dortmund
Ticket buchen
Do, 14. März 2019
85049 Ingolstadt
Ticket buchen
Fr, 29. März 2019
41539 Dormagen
Ticket buchen

Bleiben Sie informiert

UK Scientist Speaks Out About the Dangers of Aluminum Adjuvants in Vaccinations

UK Scientist Speaks Out About the Dangers of Aluminum Adjuvants in Vaccinations

Read Article!

Vaccine Inserts

Do you know what is being injected into your child? Get information on vaccine inserts at your fingertips!

 

Vaccine Books

This reading list shares the best vaccine books and other recommended reading material.

Your Generous Gift Changes Lives

We need your help! This site is only supported by your generousity.

Your support can help bring important stories like the one you’re reading, which often go untold, to thousands of parents worldwide.

You can make a difference by donating to VacTruth.

VacTruth

info@vactruth.com

https://vactruth.com

[Impfentscheidung] Weihnachtsbestellungen nur noch bis heute, Montag, 24 Uhr

[Impfentscheidung] Weihnachtsbestellungen nur noch bis heute, Montag, 24 Uhr

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Bestellungen bis 17. Dezember kommen noch vor Weihnachten an
[02] Erste Auflage von „Machen Tierimpfungen Sinn?“ fast abverkauft
[03] Impfungen schaffen selbst den „unglaublichen Hulk“
[04] Vitamin-D-Mangel ist gut für den Pharmaumsatz
[05] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[06] In 11 Schritten von der Virushypothese zum Virusbeweis
[07] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

[03]

 [01]
Bestellungen bis Montag, den 17. Dez., 24 Uhr,
kommen noch vor Weihnachten an

Alle Ihre Bestellungen, die bis Montag, den 17. Dezember 2018, 24 Uhr, bei uns eintreffen, werden rechtzeitig zu Weihnachten bei Ihnen eintreffen.

[02]

[02]
Erste Auflage von „Machen Tierimpfungen Sinn?“
schon (fast) ausverkauft!

Unsere Neuerscheinung „Machen Tierimpfungen Sinn?“ kam gerade erst aus der Druckerei – und ist schon fast wieder ausverkauft. Es sind noch ganze 10 Exemplare auf Lager. Wer sofort bestellt, erhält die Lieferung noch rechtzeitig vor Weihnachten. Wir haben den Nachdruck bereits veranlasst, aber bis das Buch wieder am Lager ist, wird es voraussichtlich Anfang Januar.

Hans U. P. Tolzin
Machen Tierimpfungen Sinn?
Ein kritischer Ratgeber für Tierfreunde
Softcover
300 Seiten
€ 19,90
Best.-Nr.: FBU-105
Info und Bestellung

[03]
Impfungen schaffen selbst den „unglaublichen Hulk“


Lou Ferrengo, ein US-amerikanischer Schauspieler und Bodybuilder (TV-Serie „Der unglaubliche Hulk“) musste nach einer Pneumokokken-Impfung in die Klinik eingeliefert werden.
Möglicherweise haben sich ja seine Doping-Substanzen nicht mit dem hoch aggressiven Aluminium-Adjuvans im Impfstoff vertragen – wer weiß das schon…

[04]
Vitamin-D-Mangel ist gut für den Pharmaumsatz


Vitamin-D-Mangel ist gut für den Pharmaumsatz und gut für Ärzte, die davon leben, dass kranke Patienten leichtgläubig immer wieder in die Praxis kommen.
Wer diesen Beitrag von Dr. Raimund von Helden noch nicht kennt – er ist sehenswert: https://youtu.be/rW5qlxlCqXc

[05]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[06]
In 11 Schritten von der Virushypothese zum Virusbeweis


Wie Schulmediziner immer wieder selbst einräumen, ist die Aussagekraft von Labortests bezüglich einer spezifischen Infektion und/oder Immunität aus verschiedenen Gründen sehr mit Vorsicht zu genießen. Dennoch basieren Infektions-Diagnosen in der Regel auf genau diesen Tests. Fällt ein Testergebnis „positiv“ aus, wird in der Regel keine weitere Untersuchung der Krankheitsursachen vorgenommen.

Ist dieser blinde Glaube an die Labortests angebracht? Oder anders gefragt: Wie können wir überhaupt wissen, dass ein positives Testergebnis etwas mit einem krankheitsverursachenden spezifischen Virus zu tun hat? Lesen Sie nachfolgend, welche 11 Schritte zu einem eindeutigen Virusbeweis führen. (…) hier weiterlesen

[07]
Wo gibt es den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Tolzin-Report] Die wahren Hintergründe des Ukraine-Konfliktes

[Tolzin-Report] Die wahren Hintergründe des Ukraine-Konfliktes

Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Bitte beachten: Weihnachtsbestellungen müssen bis Montag, 17. Dez. 2018, 24 Uhr, bei uns eingegangen sein. Für spätere Bestellungen können wir eine Auslieferung vor Weihnachten nicht mehr garantieren.

Unsere ausgewählte Weihnachtskollektion: hier klicken

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Krim: Wer genau zündelt da an einem neuen Weltkrieg?
[02] Daniele Ganser über die Hintergründe des Ukraine-Konfliktes
[03] Buchneuerscheinung: Was Putin selber sagt
[04] 5G-Mobilfunk: Was kommt da auf uns zu?
[05] Buchempfehlung: Die narzisstische Gesellschaft
[06] Meine Erkenntnisse aus meinen Erfahrungen mit Parteipolitik

[03]

 [01]
Krim: Wer genau zündelt da an einem neuen Weltkrieg?


Spätestens nach der neuesten Eskalation des Krim-Konfliktes wissen wir es alle: Putin zündelt mit dem Dritten Weltkrieg. Da sind sich alle Leitmedien einig. Die Vorwürfe des ukrainischen Präsidenten Poroschenko gegen Putin kommen ausführlich zu Wort, es wird sogar offen ein Eingreifen der NATO diskutiert. Langsam aber stetig erhöht sich die Spannung, vergleichbar mit der Situation vor dem ersten oder zweiten Weltkrieg.

Was ist geschehen? Drei kleine Kriegsschiffe der ukrainischen Marine wurden von der russischen Küstenwache aufgebracht, als sie unter der neuen Brücke, die Russland und die Krim direkt miteinander verbinden, durchfahren wollten.

Dass dies geschehen ist, wird von der russischen Regierung nicht bestritten. Was wir in den deutschen Leitmedien allerdings nicht mitbekommen, ist die Begründung für das Aufbringen der ukrainischen Schiffe:

Putin sagte nämlich in öffentlichen Stellungnahmen, die auch für ARD und ZDF zugänglich sind, dass die Durchfahrt unter der neuen Brücke (zwischen dem russischen Festland und der Krim) schon immer und unumstritten russisches Hoheitsgewässer war. Siehe www.deutsch.rt.com, z. B. Beitrag vom 1.12.18

Wer durchfahren will, muss sich in die Warteschlange der Schiffe einreihen, wie das z. B. auch Flieger machen müssen, die auf dem Stuttgarter Flughafen landen wollen. Letzteres kann ich fast täglich beim Spazierengehen beobachten.

Schiffe müssen sich also einreihen und gegenüber der russischen Küstenwache erklären, wer man ist, was die Absichten sind und und sie müssen einen russischen Lotsen an Bord nehmen. Das hat die ukrainische Marine bisher auch so gehandhabt.

Diesmal aber sind drei Schiffe – ohne sich einzureihen und ohne überhaupt Funkkontakt aufzunehmen – direkt auf die Durchfahrt zugefahren.
Nun, wenn ich Putin wäre, würde ich auch nicht riskieren, dass ein mutmaßlich mit Sprengstoff beladenes Schiff eines feindlich gesinnten Landes die neue Lebensader der Krim (die Brücke) rammt und sprengt. Konsequent, wie die Russen unter Putins Führung nun mal sind, haben sie diese Schiffe aufgebracht.

Und Poroschenko, der ukrainische Präsident, ruft sofort das Kriegsrecht aus, als hätte er nichts Besseres zu tun – etwas, was er während des gesamten bisherigen Konfliktes nicht gemacht hat. Gleichzeitig schreit er nach einem Einschreiten der NATO.

Putin kommentierte dazu, dass Poroschenko ganz schlechte Chancen bei der anstehenden Präsidentenwahl habe und nun wohl versuchen will, diese Wahl aufzuschieben.

Was ist, wenn Putin Recht hat und seine Küstenwache hat völkerrechtlich einwandfrei gehandelt? Wer ist dann derjenige, der mit dem Feuer spielt?

Auch unsere Medien zündeln. Statt zu prüfen, ob der russische Standpunkt völkerrechtlich legitim ist oder nicht. Das Thema wird statt dessen komplett ausgeblendet. Putin kommt in unseren Leitmedien so gut wie gar nicht zu Wort.

Aus meiner persönlichen Sicht ist dies allein fast schon ein Beweis, dass Putin im Recht ist und Poroschenko derjenige ist, der zündelt.

[02]

[02]
Sehenswert: Daniele Ganser über die Hintergründe
des Ukraine-Konfliktes


Die meiner Ansicht nach bisher beste Analyse zum Ukraine-Konflikt habe ich  in diesem Vortrag von Daniele Ganser gefunden, den er im August in Leipzig gehalten hat. Sehr informative und lehrreiche 140 Minuten! Bitte nehmen Sie sich die Zeit – der Vortrag schafft Klarheit über die politischen Hintergründe.

[03]
Neues Buch über Vladimier Putin:
„Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?“

Vladimir Putin:
Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?

Zusammengetragen und kommentiert
von Thomas Röper

Da unsere Medien sehr einseitig über die Konflikte in der Ukraine und Syrien berichten und Putin allgemein als „das Böse an sich“ dargestellt wird, ist es für den politisch interessierten Bürger wichtig, auch die andere Seite zu kennen, um sich eine unabhängige Meinung bilden zu können. Der J.K.Fischer-Verlag hat dankenswerterweise ein Buch mit zahlreichen ins Deutsche übersetzten Zitaten aus Putins Reden und Stellungnahmen veröffentlicht. Ich fand es außerordentlich interessant. Oder wussten Sie, dass der Tschetschenienkrieg womöglich nicht von den Tschetschenen selbst ausging, sondern von eingesickerten islamischen ausländischen Söldnern, also dem IS?

Gebunden | 288 Seiten | Best.-Nr. FBU-196 | € 19,95 | Info & Bestellung

[04]
5G-Mobilfunk: Was kommt da auf uns zu?


Ab 2020 wird der neue Mobilfunk-Standard der 5. Generation (5G) eingeführt. Die Downloadgeschwindigkeit soll sich etwa verhundertfachen. Die Strahlungswerte auch. Möglicherweise auch die Zahl der Elektrosensiblen, die durch die Strahlung krank werden. Wer elektrosensibel reagiert, wird heute schon von vielen als Spielverderber angesehen. In zwei Jahren könnte jedoch ein großer Teil der Bevölkerung betroffen sein. (…) hier weiterlesen

[05]
Meine besondere Buchempfehlung:
Die narzisstische Gesellschaft

Dr. Hans-Joachim Maaz
Die narzisstische Gesellschaft

Vorsicht: Dieses Buch ist nichts für Leute, die lieber bestimmten Politikern und Personen der Hochfinanz die Schuld an den Problemen unserer Zeit geben, als ihren eigenen Anteil daran zu reflektieren!

Aber keine Sorge, der aus den neuen Bundesländern stammende – und vielleicht gerade deshalb einen unverbauten Blick auf die Gesellschaft besitzende – Psychiater Dr. Hans-Joachim Maaz analysiert auch den Typhus der heutigen Politiker und Wirtschaftsführer. Und das gnadenlos, könnte man sagen.

Allen Problemen der Menschheit liegt nach Maaz ein frühkindliches emotionales Defizit zugrunde, das unbewusst zu bestimmten – und letztlich destruktiven – Verhaltensmustern führt. Selbsterkenntnis ist demnach der erste Schritt zur Besserung. Ich halte dieses Buch für eines der wichtigsten überhaupt, um zu verstehen, was auf unserem Planeten gerade abgeht – und eine wichtige Grundlage für eine nachhaltige Reform.

Taschenbuch | 234 Seiten | Best.-Nr.: FBU-189 | € 9,90 | Info & Bestellung

[06]
Meine Erkenntnisse aus meinen
Erfahrungen mit Parteipolitik

Viele von Ihnen wissen sicherlich, dass ich für etwa ein Jahr gesundheitspolitischer Sprecher der Deutschen Mitte war und während dieser Zeit einige zentrale Reformvorschläge ausgearbeitet habe. Nachdem sich gezeigt hatte, dass der Gründer und Parteivorsitzende nicht der Mensch war, für den ich ihn zunächst gehalten hatte, bin ich ausgetreten und habe eine Weile auch überlegt, eine eigene Partei zu gründen. Das Interesse war jedoch eher bescheiden. (siehe auch www.liga-partei.de)

Inzwischen bin ich zur Erkenntnis gekommen, dass der Weg über eine Partei mit großer Wahrscheinlichkeit zum Scheitern verurteilt wäre, selbst dann, wenn charismatischere Menschen an der Spitze gäbe als mich. Zum einen, weil das derzeitige politische System jeden unangenehmen Newcomer systematisch angreifen und zersetzen würde, zum anderen, weil die meisten aufgeklärten Menschen grundsätzlich von Parteien einfach die Nase bis oben hin voll haben.

Ein möglicher Wandel kann deshalb nur durch eine spontan entstehende Volksbewegung herbeigeführt werden. „Spontan“ bedeutet, dass diese Bewegung nicht planbar und nicht voraussehbar ist und dass niemand die Kontrolle darüber hat, wann, wo und wie sie entsteht. Etwa so wie die aktuelle Gelbwestenbewegung in Frankreich.

Bis dahin können wir weiter unser eigenes Hintergrundwissen pflegen und erweitern, unser Umfeld aufklären und in unserem unmittelbaren Umfeld, vor allem aber auf der kommunalen Ebene, aktiv werden.

Ich persönlich beschäftige mir derzeit mit der Einführung von 5G-Mobilfunk und den Möglichkeiten, mich kommunal mit Gleichgesinnten zu vernetzen und aktiv zu werden.

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] Das Impf-Mobbing beginnt schon im Medizin-Studium. Was tun?

[Impfentscheidung] Das Impf-Mobbing beginnt schon im Medizin-Studium. Was tun?

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Bestellungen bis 17. Dezember kommen noch vor Weihnachten an
[02] Das Impf-Mobbing beginnt schon im Medizin-Studium. Was tun?
[03] Petition „Vorsorge-Tunnelblick“: Bisher fast 900 Zeichnungen
[04] 5G-Mobilfunk: Fragen nur „Spielverderber“, was es uns kosten wird?
[05] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[06] Prof. Walach bittet um Unterstützung für Peter Gøtzsche
[07] Spahn will Wahltarife für Homöopathie abschaffen
[08] Italien: Impfkritische Gesundheitsministerin entlässt Lobbyisten
[09] Neues Interview auf seimutig.tv
[10] Ganzheitliche Ansätze für Kopfschmerz und Migräne
[11] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

[03]

 [01]
Bestellungen bis 17. Dezember
kommen noch vor Weihnachten an

Alle Ihre Bestellungen, die bis Montag, den 17. Dezember 2018, 24 Uhr, bei uns eintreffen, werden rechtzeitig zu Weinachten bei Ihnen eintreffen. Dazu zählt auch das sich derzeit noch in Druckbefindliche neue Buch „Machen Tierimpfungen Sinn?“.

Die wichtigsten Neuerscheinungen und Sonderangebote:

Hans U. P. Tolzin
Machen Tierimpfungen Sinn?
ab 17. Dezember lieferbar!
Selbst wenn Sie das Erkrankungsrisiko Ihres Tieres zu Recht als sehr hoch ansehen und eine Impfung deshalb möglicherweise notwendig erscheint, macht dies einen Impfstoff nicht automatisch wirksam und sicher!
Impfungen sind massive Eingriffe in das Immunsystem Ihres Tieres und enthalten bedenkliche Stoffe. Bitte lassen Sie sich deshalb von niemandem über Ihre Liebe zu ihm und Ihre Angst um sein Leben dazu verleiten, auf eine eigene Plausibilitätsprüfung von Wirksamkeit und Sicherheit zu verzichten.
Das ist auch für Laien viel einfacher, als es auf dem ersten Blick erscheinen mag. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie in diesem Buch.
Paperback | 300 Seiten | Best.-Nr.: FBU-105 | € 19,90 | Info/Bestellung

Filmdoku auf DVD:
MAGIC PILLS
Neuerscheinung
Eine Filmdokumentation über die Erfolge der Homöopathie – und die Hexenjagt ihrer Feinde

Die renommierte kanadische Homöopathin Ananda More wurde Opfer einer aggressiven Negativkampagne mit dem Ziel, Homöopathie als Aberglauben zu brandmarken.
So musste sie erleben, wie ihre eigenen Interview-Aussagen in den Medien absichtlich verfälscht wiedergegeben wurden, um sie beruflich zu diskreditieren.
Doch Ananda More kapitulierte nicht. Stattdessen beschloss sie, den Gegenbeweis anzutreten. Sie reiste kreuz und quer durch die Welt und traf sich mit Wissenschaftlern, Therapeuten und Patienten. Ihr Ziel: Herauszufinden, ob Homöopathie wissenschaftlich fundiert und wirksam ist.

DVD-Box | 88 min. | Best.-Nr.: DVD-182 | € 14,95 | Info/Bestellung

Dr. med. Friedrich P. Graf
Gesunde Rebellion – Homöopathie als Basismedizin
Neuerscheinung
Der Autor Dr. Friedrich P. Graf gibt auf der Grundlage seiner 40-jährigen Erfahrung als Arzt mit dem Schwerpunkt Homöopathie Einblick in die Grundlagen und die erfolgreiche Anwendung homöopathischer Arzneien.

Mit seinem umfassenden Ansatz zeigt er eindringlich auf, dass in Zeiten des Stresses, des Zeitdrucks und zunehmender Umweltbelastungen ein nachhaltiger Umgang mit unserer Gesundheit immer notwendiger wird und welchen Beitrag die Homöopathie als Basismedizin zu leisten vermag.

Gebunden
673 Seiten
Best.-Nr.: FBU-193
€ 49,90
Info/Bestellung

Bert Ehgartner
Gute Impfung, schlechte Impfung
Neuerscheinung
Mit diesem Buch setzt sich Bert Ehgartner wieder einmal zwischen alle Stühle: Eine von finanziellen Interessen dominiertes Gesundheitssystem wird das Buch verdammen, denn es ermuntert Eltern, sich eine eigene Meinung zur Impfthematik zu bilden. Überzeugte Impfgegner hingegen werden seiner Überzeugung nicht folgen wollen, dass aluminiumfreie Lebendimpfungen durchaus positive Wirkungen auf das Immunsystem haben können. Unabhängig davon enthält dieses Buch viele eigenständig recherchierte – und wesentliche – Informationen, die der Leser in anderen Büchern nicht finden wird.

Gebunden | 416 Seiten | Best.-Nr.: FBU-192
€ 24,90 | Info/Bestellung

Video-DVD
12. Stuttgarter Impfsymposium
Im Preis gesenkt!
Das Stuttgarter Impfsymposium ist die wohl bedeutendste pharmaunabhängige Veranstaltung zum Impfthema im deutschen Sprachraum. Der Schwerpunkt der Vorträge liegt bei einer sachlichen und fundierten Auseinandersetzung mit Pro und Kontra der offiziellen Impfpolitik. Die Referenten:
– Prof. Dr. Dr. Harald Walach
– Dr. med. vet. Ziegler
– Barbara Elfriede Jöstlein (Rechtsanwältin)
– Senta Depuydt, Journalistin
– Angelika Müller (EFI)
+ Podiumsdiskussion: „Ist die Impfpflicht noch zu stoppen?“

DVD-Box | 6 Std. | Best.-Nr.: DVD-170 | € 19,90 | Info/Bestellung

6 x Stuttgarter Impfsymposium zum Set-Preis: € 59,90

3 spannende Dokumentarfilme zum Set-Preis: € 39,95

4 wertvolle Aufklärungs-DVDs zum Set-preis: € 29,90

Unsere vollständige Liste mit Weihnachtsempfehlungen

[02]

[02]
Das Impf-Mobbing beginnt schon im Medizin-Studium.
Was tun?


Ungeimpften Medizinstudenten werden zunehmend die für den Abschluss des Studiums notwendigen Praktikumsplätze verweigert. Das ist zwar seit 2015 geltendes Recht (§ 23a IfSG), steht aber eindeutig im Widerspruch zum Grundgesetz. Doch die Rechtsprechung in Deutschland ist von der Politik abhängig – und diese wird von Lobbyisten dominiert. (…) hier weiterlesen

[03]
Petition „Schluss mit dem Vorsorge-Tunnelblick“
hat jetzt über 800 Unterstützer


Wenn Sie auch der Ansicht sind, dass wir keinen Vorsorge-Tunnelblick einer staatlich eingesetzten Impfkommission benötigen, sondern – wenn überhaupt – dann eine mit allen wichtigen medizinischen Disziplinen besetzten und industrieunabhängigen Vorsorge-Kommission, dann sollten Sie unbedingt diese Petition von mir unterzeichnen. Ich bitte um Ihre Unterstützung!

[04]
5G-Mobilfunk: Fragen nur „Spielverderber“,
was es uns gesundheitlich kosten wird?


Ab 2020 wird der neue Mobilfunk-Standard der 5. Generation (5G) eingeführt. Die Downloadgeschwindigkeit soll sich etwa verhundertfachen. Die Strahlungswerte auch. Möglicherweise auch die Zahl der Elektrosensiblen, die durch die Strahlung krank werden. Wer elektrosensibel reagiert, wird heute schon von vielen als Spielverderber angesehen. In zwei Jahren könnte jedoch ein großer Teil der Bevölkerung betroffen sein. (…) hier weiterlesen

[05]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[06]
Prof. Walach bittet um Unterstützung für Peter Gøtzsche


Peter Gøtzsche ist ein weltweit anerkannter Wissenschaftler und Mitgründer der renommierten und – bisher – pharmaunabhängigen Cochrane Collaboration, die Analysen über Wirksamkeit und Sicherheit von Therapien veröffentlichen. Aufgrund seiner Recherchen wurde Gøtzsche zunehmend zum Kritiker der Pharmaindustrie und kritisierte zuletzt auch die HPV-Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Das war der Pharmaindustrie offensichtlich zu viel. Denn das der plötzliche Herauswurf Gøtzsches aus dem Vorstand und dem wissenschaftlichen Netzwerk durch einige seiner Kollegen Zufall ist, scheint unwahrscheinlich. Vielleicht ist es auch kein Zufall, dass die Cochrane Collaboration vor kurzem eine große Spende der Gates-Stiftung angenommen hat. Prof. Peter Walach setzt sich sehr für Peter Gøtzsche ein und bittet um Ihre Unterstützung für eine Petition, denn Gøtzsche soll jetzt auch noch seine Anstellung verlieren. (…) hier weiterlesen und zur Petition

[07]
Spahn will Wahltarife für Homöopathie abschaffen


Das Bundesgesundheitsministerium will die Wahltarife der Krankenkassen über Arzneimittel der „besonderen Therapierichtungen“ abschaffen. Völlig überraschend hat das Ressort von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) einen Passus zur Abschaffung dieser Wahltarife in die Kabinettsvorlage des Termin- und Servicestellengesetzes (TSVG) aufgenommen. (…) hier weiterlesen

[08]
Italien: Impfkritische Gesundheitsministerin
entlässt Lobbyisten


Impfungen sind sind massive Eingriffe in das Immunsystem gesunder Menschen, rechtlich gesehen Körperverletzungen und ohne Garantie für Wirksamkeit und Sicherheit. Sie bedürfen der informierten Einwilligung.
Dies sieht offenbar auch die italienische Gesundheitsministerin Grillo so. Jetzt hat sie zudem die Experten des „hohen Gesundheitsrats“ entlassen, der vermutlich hauptsächlich aus Lobbyisten der Industrie bestand. Ein Fortschritt, würde ich sagen. Spahn sollte sich da mal ein Beispiel nehmen! Bin gespannt, wie das in Italien weitergeht! zum Artikel der NZZ

[09]
Neues Interview auf seimutig.tv


Katja ist Heilpraktikerin. Sie berichtet über ihre Beobachtungen zu diversen Symptomatiken im Zusammenhang mit Impfungen. Viele Allergien, Atemwegserkrankungen, Hautprobleme treten oft nach erfolgten Impfungen auf. Katja erlebt die ungeimpften Kinder als »viel stabiler in ihrer Gesundheit«.
(…) hier weiterlesen und Video schauen

[10]
Ganzheitliche Ansätze für Kopfschmerz und Migräne!

Kopfschmerz und Migräne können sehr unterschiedliche Ursachen haben. Wer nicht nur den Schmerz „wegmachen“, sondern den Ursachen auf den Grund gehen möchte, kommt an naturheilkundlichen und ganzheitlichen Therapieansätzen nicht vorbei. Wir haben in unserem Webshop die Veröffentlichungen des Heilpraktikers Thomas Bezler aufgenommen, da dieser sehr gut die ganzheitlichen Möglichkeiten der Behandlung – und Selbstbehandlung – aufzeigt. Weitere Infos

[11]
Wo gibt es den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] „Machen Tierimpfungen Sinn?“ ist endlich in Druck!

[Impfentscheidung] „Machen Tierimpfungen Sinn?“ ist endlich in Druck!

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Gesundheit zum Verschenken: Unsere Weihnachts-Empfehlungen
[02] Petition „Schluss mit dem Vorsorge-Tunnelblick“
[03] Kita-Ausschluss wegen Windpocken: Was tun?
[04] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein!
[05] Zwangsweise intime Untersuchungen von Mädchen der 8. Klasse?
[06] Jahrelange multiple schwere Symptome durch Impfungen?
[07] Wo gibt es den nächsten impfkritischen Stammtisch?
[08] Urteil: Pharmastudien fallen nicht unter das Geschäftsgeheimnis
[09] Vom Kinderarzt aus der Praxis geworfen: Was tun?
[10] Glyphosat stoppen: Schreiben an EU-Abgeordnete
[11] Petition für Prof. Peter Gøtzsche
[12] US-Senator stirbt nach Grippe-Impfung
[13] Webinar: „Die 7 kraftvollsten homöopathischen Mittel bei Grippe“

[03]

 [01]
Gesundheit zum Verschenken:
Unsere Weihnachts-Empfehlungen

Hans U. P. Tolzin
Machen Tierimpfungen Sinn?
ab 17. Dezember lieferbar!
Selbst wenn Sie das Erkrankungsrisiko Ihres Tieres zu Recht als sehr hoch ansehen und eine Impfung deshalb möglicherweise notwendig erscheint, macht dies einen Impfstoff nicht automatisch wirksam und sicher!
Impfungen sind massive Eingriffe in das Immunsystem Ihres Tieres und enthalten bedenkliche Stoffe. Bitte lassen Sie sich deshalb von niemandem über Ihre Liebe zu ihm und Ihre Angst um sein Leben dazu verleiten, auf eine eigene Plausibilitätsprüfung von Wirksamkeit und Sicherheit zu verzichten.
Das ist auch für Laien viel einfacher, als es auf dem ersten Blick erscheinen mag. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie in diesem Buch.
Paperback | 300 Seiten | Best.-Nr.: FBU-105 | € 19,90 | Info/Bestellung

Filmdoku auf DVD:
MAGIC PILLS
Neuerscheinung
Eine Filmdokumentation über die Erfolge der Homöopathie – und die Hexenjagt ihrer Feinde

Die renommierte kanadische Homöopathin Ananda More wurde Opfer einer aggressiven Negativkampagne mit dem Ziel, Homöopathie als Aberglauben zu brandmarken.
So musste sie erleben, wie ihre eigenen Interview-Aussagen in den Medien absichtlich verfälscht wiedergegeben wurden, um sie beruflich zu diskreditieren.
Doch Ananda More kapitulierte nicht. Stattdessen beschloss sie, den Gegenbeweis anzutreten. Sie reiste kreuz und quer durch die Welt und traf sich mit Wissenschaftlern, Therapeuten und Patienten. Ihr Ziel: Herauszufinden, ob Homöopathie wissenschaftlich fundiert und wirksam ist.

DVD-Box | 88 min. | Best.-Nr.: DVD-182 | € 14,95 | Info/Bestellung

Dr. med. Friedrich P. Graf
Gesunde Rebellion – Homöopathie als Basismedizin
Neuerscheinung
Der Autor Dr. Friedrich P. Graf gibt auf der Grundlage seiner 40-jährigen Erfahrung als Arzt mit dem Schwerpunkt Homöopathie Einblick in die Grundlagen und die erfolgreiche Anwendung homöopathischer Arzneien.

Mit seinem umfassenden Ansatz zeigt er eindringlich auf, dass in Zeiten des Stresses, des Zeitdrucks und zunehmender Umweltbelastungen ein nachhaltiger Umgang mit unserer Gesundheit immer notwendiger wird und welchen Beitrag die Homöopathie als Basismedizin zu leisten vermag.

Gebunden
673 Seiten
Best.-Nr.: FBU-193
€ 49,90
Info/Bestellung

Bert Ehgartner
Gute Impfung, schlechte Impfung
Neuerscheinung
Mit diesem Buch setzt sich Bert Ehgartner wieder einmal zwischen alle Stühle: Eine von finanziellen Interessen dominiertes Gesundheitssystem wird das Buch verdammen, denn es ermuntert Eltern, sich eine eigene Meinung zur Impfthematik zu bilden. Überzeugte Impfgegner hingegen werden seiner Überzeugung nicht folgen wollen, dass aluminiumfreie Lebendimpfungen durchaus positive Wirkungen auf das Immunsystem haben können. Unabhängig davon enthält dieses Buch viele eigenständig recherchierte – und wesentliche – Informationen, die der Leser in anderen Büchern nicht finden wird.

Gebunden | 416 Seiten | Best.-Nr.: FBU-192
€ 24,90 | Info/Bestellung

Video-DVD
12. Stuttgarter Impfsymposium
Im Preis gesenkt!
Das Stuttgarter Impfsymposium ist die wohl bedeutendste pharmaunabhängige Veranstaltung zum Impfthema im deutschen Sprachraum. Der Schwerpunkt der Vorträge liegt bei einer sachlichen und fundierten Auseinandersetzung mit Pro und Kontra der offiziellen Impfpolitik. Die Referenten:
– Prof. Dr. Dr. Harald Walach
– Dr. med. vet. Ziegler
– Barbara Elfriede Jöstlein (Rechtsanwältin)
– Senta Depuydt, Journalistin
– Angelika Müller (EFI)
+ Podiumsdiskussion: „Ist die Impfpflicht noch zu stoppen?“

DVD-Box | 6 Std. | Best.-Nr.: DVD-170 | € 19,90 | Info/Bestellung

6 x Stuttgarter Impfsymposium zum Set-Preis: € 59,90

3 spannende Dokumentarfilme zum Set-Preis: € 39,95

4 wertvolle Aufklärungs-DVDs zum Set-preis: € 29,90

Unsere vollständige Liste mit Weihnachtsempfehlungen

[02]
Petition „Schluss mit dem Vorsorge-Tunnelblick“
hat jetzt über 800 Unterstützer


Wenn Sie auch der Ansicht sind, dass wir keinen Vorsorge-Tunnelblick einer staatlich eingesetzten Impfkommission benötigen, sondern – wenn überhaupt – dann eine mit allen wichtigen medizinischen Disziplinen besetzten und industrieunabhängigen Vorsorge-Kommission, dann sollten Sie unbedingt diese Petition von mir unterzeichnen. Ich bitte um Ihre Unterstützung!

[03]

[03]
[03] Kita-Ausschluss wegen Windpocken: Was tun?

Was können Eltern tun, wenn die Kita damit droht, ein nicht gegen Windpocken geimpftes Kind im Falle eines Windpockenfalles in der Kita für Wochen nach Hause zu schicken? hier weitelesen

[04]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[05]
Thüringen: Zwangsweise intime Untersuchungen
für Mädchen in der 8. Klasse?‘

Sind in Thüringen Schülerinnen der 8. Klasse gezwungen, höchst intime gesundheitliche Untersuchungen über sich ergehen zu lassen? Was Familien tun können, um sich zu wehren. hier weiterlesen

[a

[06]
Jahrelange multiple schwere Symptome
durch Impfungen?


Können multiple schwere Symptome und Siechtum die Folge von Impfungen sein? Ja, das können sie. Meistens spielen aber auch andere Faktoren eine Rolle. Patienten und ihre Familien brauchen vor allem einen langen Atem.
hier weiterlesen

[07]
Wo gibt es den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[08]
Urteil: Pharmastudien fallen nicht
unter das Geschäftseheimnis!

Medizinische Studien über zugelassene Medikamente fallen nicht unter das Geschäftsgeheimnis, urteilte der Europäische Gerichtshof in einer Entscheidung vom Februar 2018. Anlass für das Urteil war der Versuch von drei Pharmafirmen, die Veröffentlichung von Studiendaten durch die Europäische Zulassungsbehörde EMA zu verhindern. hier weiterlesen

[09]
Vom Kinderarzt aus der Praxis geworfen: Was tun?


Der Kinderarzt will Ihre ungeimpften Kinder nicht behandeln und ist sogar ausfallend geworden? Was können Sie dagegen unternehmen? Mehr als Sie vielleicht denken! Hier ein paar Tips aus der Praxis. hier weiterlesen

[10]
Glyphosat stoppen: Schreiben an EU-Abgeordnete


Wählen Sie Ihr Land aus und erhalten Ihre Abgeordneten im Europaparlament. Ich habe bereits unterschrieben. hier gehts weiter

[07]

[11]
Prof. Harald Walach bittet um Unterstützung für
Petition für Prof. Peter Gøtzsche


Zitat von der Webseite von Prof. Walach:
„Petition für Peter Gøtzsche – Seine Reputation und Stelle in Gefahr – Bitte unterschreiben Sie die Petition
Peter Gøtzsche ist einer der wirklich aufrichtigen, ehrlichen und ethischen Wissenschaftler, die ich in meiner 30-jährigen Laufbahn kennengelernt habe. Er hat viel bewegt. Er ist Mitbegründer der Cochrane-Collaboration, eines Netzwerkes, das systematische Reviews über die Wirksamkeit medizinischer Interventionen erstellt, war Leiter des Nordic Cochrane Centers in Kopenhagen und wurde in letzter Zeit einer breiteren Öffentlichkeit bekannt durch seine Kritik an dem Einfluss, den die pharmazeutische Industrie auf medizinisch-politische Entscheidungen nimmt.“
hier weiterlesen und unterstützen

[12]
US-Senator stirbt nach Grippe-Impfung


Jose Peralta, 47, Senator des Staates New York, war Meldungen zufolge einer der vehementesten Impfbefürworter in den USA. Jetzt verstarb er zwei Wochen nach einer Grippe-Impfung an einem plötzlichen septischen Schock.
hier weiterlesen

[13]
Webinar: „Die 7 kraftvollsten homöopathischen
Mittel bei Grippe“

In diesem Live-Webinar am Mittwoch, 5. Dez., 20:30 Uhr, lernst Du:

  1. ​Welche homöopathischen Mittel in diesem Winter am wirkungsvollsten sind bei Erkältungskrankheiten & Grippe.
  2. ​Wie Du damit Deine Familie sanft selbst behandeln kannst (Mittelauswahl, Potenzen, Dosierung) – um klassische Medikamente mit ihren Nebenwirkungen ganz oder weitgehend zu vermeiden (Anregung zur Selbstheilung statt Symptombekämpfung).
  3. ​Wo Deine Grenzen sind und Du besser zum Arzt oder Therapeuten gehst – und was passiert, wenn Du das falsche Mittel ausgewählt hast.
  4. ​Und wie Du das Immunsystem Deiner Familienmitglieder stärkst, um Grippe & Erkältungskrankheiten möglichst von vornherein vorzubeugen.

weitere Infos und Anmeldung

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen