Schlagwort-Archive: ELTERN

verunglückte Kinder und Organspende

Auch Angehörige können zu Opfern werden

Zitat von der Homepage http://www.initiative-kao.de: „KAO ist eine Initiative gegründet von Eltern, die ihre verunglückten Kinder zur Organspende freigegeben haben, ohne die Hintergründe zu diesem Zeitpunkt genau genug zu kennen.

Erst nachdem ihre Kinder beerdigt waren, haben sie begriffen, wozu sie ja gesagt hatten.

Sie haben begriffen, dass lebende Organe nicht von Menschen entnommen werden können, die so tot sind, wie sie es sich vorgestellt hatten.

Ihre Entscheidung haben sie daher bitter bereut.

Durch ihre Zustimmung waren ihre Kinder in ihrem Sterbeprozess, in dem sie ihrer besonderen Liebe bedurften, ungeschützt allein gelassen und einer Organentnahme überantwortet, die hinterher wie das Ausschlachten eines Autowracks erschien.

In dieser Situation haben sie sich entschlossen, durch Aufklärung dazu beizutragen, dass andere Eltern unter ähnlichen Umständen davor bewahrt werden, unvorbereitet wie sie mit der Frage der Organspende konfrontiert zu werden.“

Organraub / Mord / Schweizer Aerzte klären und fordern

 

Stellungname zur Hessen-Volksabstimmung über „Kinderrechte in die Verfassung“

Frankfurt am Main, 23.10.2018

am 28. Oktober 2018 findet nicht nur die Wahl des neuen Hessischen Landtages statt.

Ebenfalls stehen 15 Änderungsvorschläge für die Hessische Verfassung zur Entscheidung.

Man kann im Block für oder gegen alle 15 Änderungsvorschläge abstimmen.
Man kann aber auch einzeln abstimmen.

Bezüglich des zweiten Änderungsvorschlages (Änderungsvorschlag für Artikel 4), „Kinderrechte in die Verfassung“, ist unsere Meinung eindeutig negativ. Wir empfehlen deshalb mit NEIN abzustimmen.

Denn Kinderrechte in der Verfassung sind in Wahrheit mehr Rechte für den Staat und weniger Rechte für Eltern und Familien.

Unsere Position begründen wir in zwei Artikeln, die auf unserer Internetseite veröffentlicht wurden:

Kinderrechte in der Verfassung sind in Wahrheit Rechte für den Staat

Link: https://www.aktion-kig.eu/2018/10/kinderrechte-in-der-verfassung-sind-in-wahrheit-rechte-fuer-den-staat/
In diesem Artikel wird gezeigt, dass es wiedersinnig ist, zu erwarten, dass durch diese Änderung die Elternrechte nicht (noch weiter) beschnitten werden.

Sowie:
Trojanisches Pferd „Kinderrechte“ soll Staatsmacht stärken und Familien schwächen
Link: https://www.aktion-kig.eu/2018/10/trojanisches-pferd-kinderrechte-soll-staatsmacht-staerken-und-familien-schwaechen/
Im zweiten Artikel wird begründet, dass ein effektiveres Vorgehen gegen Misshandlungen und Verwahrlosung von Kindern keine Verfassungsänderung benötigt.

Informationen des Hessischen Landtages zu der Volksabstimmung über Kinderrechte finden sie HIER
https://www.verfassung-hessen.de/kinderrechte

„Kinderrechte in die Verfassung“ ist ein altes Thema der SPD. CDU/CSU waren stets dagegen, weil sie darin einen Eingriff in die Rechte der Eltern sehen.

Allerdings hat die Union ihren Widerstand auf Grund von Koalitionsüberlegungen gelockert. Auf diese Weise ist das Thema wieder auf die Tagesordnung in Bund und Ländern gekommen.

Mit bestem Dank und vielen Grüßen
Unterschrift Mathias von Gersdorff
Mathias von Gersdorff
Jetzt spenden
DVCK e.V.
Emil-von-Behring-Str. 43
60439 Frankfurt am Main
Germany
 
 

 

Email Marketing by ActiveCampaign

Der Eltern-Kind-Bindungs-Kongress ist etwas für Dich, wenn Du…

http://www.elternkindbindungskongress.com/

  • wissen willst, warum eine sehr gute Bindung eine wichtige Grundlage für Dich und Dein Kind ist
  • schon in der Schwangerschaft (D)eine super Bindung zum Baby aufbauen willst. Auch als Papa!
  • wichtige Infos zur selbstbestimmten Geburt suchst
  • Dich fragst, welche Rolle der Vater bei der Geburt einnimmt
  • wissen möchtest, was Bed-Sharing bzw. Co-Sleeping, Tragen und Stillen bedeuten
  • … und was diese mit Bindung und Vertrauen zu tun haben
  • mehr Wissen willst über das Schlafverhalten Deines Kindes
  • einen alternativen Weg zur Erziehung finden möchtest
  • Dein Kind besser verstehen willst
  • wissen willst, was es für Alternativen zum staatlichen Regelschul-System gibt
  • eine Antwort auf Bindungsprobleme zu Deinen eigenen Eltern oder Kindern suchst
  • Bindungsprobleme in Deiner Familie vermeiden willst

31. MAI bis 9. JUNI

22 Experten geben Dir ihr Wissen
Jetzt anmelden und Platz sichern!
Trage Dich hier ein, um alle Interviews
kostenlos anzusehen und

erhalte unser E-Book geschenkt:

„Die 5 besten Tipps für eine
gute Eltern-Kind-Beziehung“

Fertig_EBookCover(Gimp)
Ronja
So ist der Ablauf des Online-Kongress
Melde Dich ganz einfach und 100 % kostenfrei mit Deinem Vornamen und Deiner E-Mail Adresse an. Dadurch erhältst Du per E-Mail das Passwort für den geschützten Kongress-Raum, in dem alle wichtigen Informationen, Experten-Interviews sowie unser GRATIS-Geschenk
„Die 5 besten Tipps für eine gute Eltern-Kind-Beziehung“

auf Dich warten.
Jedes Interview steht Dir dort für 24 Stunden kostenlos zur Verfügung.
In diesem Zeitraum kannst Du die Videos so oft anschauen, wie Du möchtest.

Die Kongress-Veranstalter
 Wir sind Julia und Chris.
Unser erstes Kind wurde 2014 und unser zweites 2017 geboren.
Wir leben einen alternativen Lebensstil und möchten Eltern inspirieren und begleiten,
zu einem entspannten Eltern-Sein zu finden.
Julia & Chris
Wir leben bindungs- und bedürfnisorientierte Elternschaft (auch Attachment Parenting), Baby-led weaning, Windel- und Schnullerfrei, Bed-Sharing bzw. Co-Sleeping, (Langzeit-) Stillen, stressfreie Schwangerschaft, selbstbestimmte Geburt, liebevollen (Klein-) Kinderumgang und Freilernen bzw. Unscooling.

Minimalismus, Nachhaltigkeit und Natürlichkeit im Lebensalltag sind uns ebenfalls wichtig.

Eine gute Eltern-Kind-Bindung ist der Grundstein für ein intaktes Familienleben. Wir möchten Dich bzw. Euch als Eltern dabei unterstützen!

Alles Liebe
unterschrift

Wir laden Dich auf eine spannende Reise ein, die Dein Leben verändern wird.
Nutze jetzt diese tolle Gelegenheit!

Ja, ich bin dabei!

31. MAI bis 9. JUNI

Copyright 2017 – natur-familie.com – Alle Rechte vorbehalten