Schlagwort-Archive: ERFOLG

Erfolge für die Tiere 🎯

Mahi Klosterhalfen – Albert Schweitzer Stiftung

 
Webversion

wussten Sie, dass wir maßgeblich dazu beigetragen haben, dass der Marktanteil der Käfighaltung in Deutschland von 87 % im Jahr 2000 auf aktuell 10 % eingebrochen ist?

Natürlich ist so etwas nicht von heute auf morgen möglich. Jahrelange Arbeit und beständiger Druck auf Unternehmen der Lebensmittelindustrie waren nötig, um Käfigeier immer mehr aus den Regalen und aus Eiprodukten zu verbannen. Nur dank der Hilfe von Menschen, die unsere Arbeit mit einem regelmäßigen Beitrag unterstützen, können wir solche langjährigen Kampagnen durchführen und damit Veränderungen für die Tiere bewirken.

S. Hanah, wenn es Ihnen möglich ist, schließen auch Sie sich uns mit einem frei wählbaren Beitrag an. Noch bis zum 24. Juni wird jeder neue Förderbeitrag von mehreren unserer SpenderInnen verdoppelt. Nutzen Sie diese großartige Gelegenheit, den Tieren zu helfen!

https://albert-schweitzer-stiftung.de/helfen/verdoppeln-2
Ja, ich helfe

Für unsere erfolgreiche Arbeit wurden wir von »Animal Charity Evaluators« zu einer der empfehlenswertesten Tierschutzorganisationen weltweit ernannt. Den Titel »Social Reporting Champ« haben wir für unsere Transparenz und unsere Wirkungsweise gewonnen. Sie können also sicher sein: Ihr Beitrag kommt den Tieren so effektiv wie nur möglich zugute.

Meine Spende für die Tiere

https://albert-schweitzer-stiftung.de/helfen/verdoppeln-2

Mein Beitrag wird verdoppelt

Ferkel guckt nach oben
© Bastiaan Schuit – Shutterstock

Bis zum 24. Juni werden alle neuen Jahresbeiträge von mehreren unserer Spenderinnen und Spendern verdoppelt.

Lassen Sie uns gemeinsam weitere Erfolge für die Tiere erreichen.

Herzliche Grüße
Ihr

Mahi Klosterhalfen | Geschäftsführer
Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

PS: Jetzt können Sie den Tieren doppelt helfen und bis zum 24. Juni Ihren Beitrag von mehreren SpenderInnen verdoppeln lassen.

Advertisements

Torture Festival Banned in Mexico!

PETA
Breaking News

Dear S. Hanah,

You may recall our asking you to speak out against the Kots Kaal Pato, or „Strangle the Duck,“ festival in Citilcum, a small town near Izamal, Yucatán, at which animals were viciously tortured and killed for the sadistic enjoyment of participants and attendees. We’ve just learned that government officials have finally banned this horrific spectacle! A big thanks for lending your voice to this important issue and to authorities for doing the right thing!

http://www.theyucatantimes.com/2016/03/kots-kaal-pato-ritual-of-animal-murdering-is-finally-banned/

Looking for more ways to help? Please check out our urgent alerts to speak up for animals in need.

Sincerely,

Kristin DeJournett Sig
Kristin DeJournett
Cruelty Casework Associate Manager
Cruelty Investigations Department
People for the Ethical Treatment of Animals

Click to update your e-mail preferences or to unsubscribe.
Please do not respond to this e-mail. Instead, click here to contact PETA.
This e-mail was sent by PETA, 501 Front St., Norfolk, VA 23510 USA.

***

ICH  BIN  LUISE