Schlagwort-Archive: HANSJOACHIMANTWEILER

Der Zeuge — hansjoachimantweiler am 31. August 2022

Wie Es schien doch der Schein
ist nur der Abglanz des Lichts
war Er der einzig bekannte  Zeuge

All die Anderen lebten einfach so
weiter vor sich hin für Sie war und
ist nichts Bedeutsames geschehen

Der KÜhlschrank summt das Konto brummt
das Auto elektronisch schnurrt alles ist
bestens in Butter doch was der Zeuge sah

Im Kleinen erst dann immer mehr im Großen
war so ungeheuerlich das Er an Seinem
Verstand zweifelte dies gehört zum Programm

Und all die Anderen die Richtigen Normalen
Gesunden sein müßen Zuletzt blickte Er
in den Abgrund und der Medusa ins Angesicht

Worauf Er augenblicklich verstarb und alsogleich
aus der Asche verbrannter Angst wiedergeboren
als Liebender auferstand und seitdem sieht Er nur Licht

Werbung

18. August 2022

Lichte Prinzipien — hansjoachimantweiler

Es war einmal da kannten
wir die Götter Kräfte Mächte
Engel Sterne und Feen

Heute Prinzipien denn noch
als da sind mir verliehen
absolute Ruhe herzerwärmende

Freude Liebe für alles jeden
und in jeder Situation einendes
Mitfühlen bewußte Hilfsbereitschaft

Harmonisieren schön sein Du kannst
weitere hinzufügen und Deine eigenen
ersinnen spüren wollen verlebendigend sein

r

Einerseits und andererseits — nicolas

by antweiler

Sie erfanden eine Psyche               ………………… und schafften die Seele ab
Sie ersannen eine Empathie          …………………und stahlen das Mitfühlen

Sie dachten sich Perfektionismus aus  ………und ächteten die ……………………………………………………………Kunstsinnigkeit
Sie erfanden die Künstlichkeit               ………….. und bannten die Lebendigkeit

Sie werden den Bummerang der Australier …..eines Tages zurückerhalten
Wir sind Liebende und Freude schöner Götterfunken jetzt und auf immer und ewig

Wieder auf die Füße gestellt — hansjoachimantweiler am 22. Juli 2022

Allenthalben werden hier
ach so lange schon denn
Verwirrspiele übelster Art

Geschickt in Sprache Rede
Schrift verübt

Im Buche „Ein Gott der Frechheit “ von Sten Nadolny

ist auf Seite 206 die Entlarvung zu lesen bekundet von der Hauptfigur Hermes

„Was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.“ – und weil sich aus diesem Satz
vom Nicht-Tun kaum etwas ergab, woran man Vergnügen haben konnte,
erzeugte er nur allzeit mahnende und tadelnde Nicht – Tuer. Auch sie waren in der Seele
gleichgültig und von simplen Parolen in Gang zu setzen. Hier fehlte Apollon, der Gott des Lichts, der
Aufklärung und Gerechtigkeit.“

Zitat endend

Den Ariadnefaden aufgenommen und weitergesponnen

Was du willst das andere dir tun, sei es ihnen lebe es ihnen vor
freudig begeistert lustvoll liebend

Die Umkehrung aller Werte in Negativform ist wie im Friedenszeichen Peace
die die Todesrune darstellt Methode das Lebenszeichen ist beide Arme erhoben
wie zum Jubel wenn begeisterte Menschen beide Arme hochreißen
hin dem Himmlischen Empfänger Dank und Segen schenkend

Peace Englisch Salam aleikum der Friede ist mit dir ach
Arabisch  Ich Zarathustra sage dir der Friede ist in dir
Salam alykum der Friede wirkt durch dich sei du der Nacht ein Licht

Im Märchenwunderland — hansjoachimantweiler am 25. Juni 2022

Unser Dach ist gedeckt mit durchsichtigen
Schindeln aus Himmelslicht der Mauern
Steine von Mutter Erde entliehn

Die Fenster ganz aus Luft und Wind
Die Türe des Herzens allzeit offen
Hans im Glück geht pfeifend vorbei

Innen lacht das Jesuskind und
Aschenputtel ist jetzt eine Schwarze
die das Lied von den zehn kleinen

Negerlein nicht singt weil das verboten ist
Hänsel und Gretel bringen Johannisbeeren
vorbei und wir schenken ihnen Erdbeeren

Schneewittchen ist im Garten gerade erwacht
und Sterntaler steht heiter in der Wiese
hängt Wäsche auf im goldnen Sonnenlicht

Einen bösen Wolf haben wir nicht
dafür einen Straßenhund aufgenommen
Jetzt feiern wir ein Fest du bist unser Ehrengast

Der Philosphiekurs — hansjoachimantweiler am 9. Juni 2022

In einem Projekt des früheren
Arbeitsamtes heute antideutsch
Jobcenter namens Micropartner

Für Langzeitarbeitslose war der junge
lebensfrohe Kursleiter ein Muslim
akademischer Philosoph seine Arbeit

Liebend als nach Wochen gängiger
Unterweisung der Tag kam fragte
ein Teilnehmer Philosophie bedeutet

Die Liebe zur Wahrheit was bitte
ist Liebe Schweigen aller auch
des Kursleiters da erhob sich der

Fragende trat in die Mitte und
begann sich zu entkleiden bis zuletzt
die Unterhose an der Hand Schimpfen

Verrückt in die Psychiatrie der Spinnt
und Buhrufe erschollen der Unterhosen
Mann legte sich rücklings auf den Boden

Die Augen geschlossen und beide Arme
ausgestreckt wie ein liegendes Kreuz
dann erhob er sich kleidete sich an und ging