Schlagwort-Archive: HARMONIE

Felicitas Waldeck — „die Kunst des Schöpfers durch den Menschen“ — Jin Shin Jyutsu

http://www.jin-shin-fee.de

Lieber Hajo Müller und lieber Daniel,

ja, wir sind Lichtwesen, sozusagen verdichtetes Licht, und in uns fließt Energie, elektro-magnetischer Odem, den wir mit unseren Gedanken, unserem Atem und unseren Händen unterstützen können. Vor über 2000 Jahren gab es da jemandem, der mit den Händen geheilt hat und gesagt, dass wir das auch können.(„Und blies ihm den Odem durch die Nase“)

Und das übe ich seit fast 40 Jahren als Heilpraktikerin( nein, nicht mit der Nase!). Da gibt es nämlich eine menschen- angeborene  Heilweise mit einem japanischen Namen, weil ein Japaner sich um dieses „Handauflegen“ intensiv gekümmert  und den Namen Jin Shin Jyutsu kreiert hat, was Mensch-Schöpfer-Kunst bedeutet. Offiziell heißt die Übersetzung „die Kunst des Schöpfers durch den Menschen“. Ich sage: hier wird die Schöpfungskunst zur Menschenkunst und für jeden einzelnen zu seiner Lebenskunst.

Diese Lebenskunst gehört in jede Familie, jeden Kindergarten, jede Schule und jeden Betrieb (wie ich z.B. alle Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe in Zug/CH darin unterwiesen habe), weil es die Menschen harmonisiert und bei sich ankommen läßt, denn es ist als Selbsthilfe  so wichtig und führt zur Selbstkenntnis.

Ich mache also keine Reklame für mich, ich habe meine Praxis geschlossen, aber ich suche nach Wegen, um JSJ den Menschen zur Verfügung zu stellen(ohne meinen Namen), besonders in der kommenden Zeit, in der viele verzweifelt sein werden. Ich habe mir gedacht, wenn man Ihnen Beiden jeden Abend zuhört, könnten alle Zuhörer und-schauer JSJ bei sich anwenden. Ich habe ein Faltblatt mit den 3 wichtigen  leichten Übungen, die Sie doch kurz vorstellen könnten. Die Hauptübung betrifft unsere Anbindung an unsere Quelle, und die hilft unserer armen Epiphyse oder Zirbeldrüse, sich aus der Vernebelung und Manipulation herauszuarbeiten.

Wenn Sie meinen Gedanken wohlwollend folgen, würde ich mich freuen über eine Nachricht mit einer Adresse, wohin ich Faltblatt und Büchlein schicken kann. Vielleicht können wir mal telefonieren? Ich würde gern noch einiges dazu sagen, was zu schreiben und zu lesen zu lang wird.

Mit Dank für Ihre Arbeit und ganz herzlichen Grüßen,

Felicitas Waldeck

Wilhelm-Diess-Weg 9, 81927 München Tel. 9302798

http://www.jin-shin-fee.de

Bitte Weiterverbreiten: Weltweite Meditation für Frieden, Freiheit und Harmonie für alle Bewohner dieser Erde

http://transinformation.net/bitte-weiterverbreiten-weltweite-meditation-fuer-frieden-freiheit-und-harmonie-fuer-alle-bewohner-dieser-erde/

Dies ist ein nochmaliger Aufruf, damit wir möglichst viele Leute für die von Cobra und Corey Goode initiierte gemeinsame Meditation gewinnen können

Die Meditation findet zum Zeitpunkt der Sonnenfinsternis am 21. August 2017 statt;  Zeitpunkt: 20:11 h (Mitteleuropäische Sommerzeit – gültig auch für D, A, CH)

Erläuterung, Meditationsanleitung und Videos zur Meditation gibt es in unserem bereits früher veröffentlichten Beitrag.

Eine Klarstellung zu unserem Meditationsaufruf

Dies ist eine Klarstellung über den Sinn und Zweck unserer gemeinsamen Meditation, über das, was wir wollen und wie wir es erreichen wollen.

Diese Klarstellung ist leider nötig, weil uns in einem auf Youtube veröffentlichten Video unterstellt wurde, dass wir mit dieser Meditation nach fremden Rettern rufen und Ausserirdische einladen, unsere neuen Herren zu werden. Nichts könnte der Wahrheit ferner sein. Wer unseren Blog und die darin vertretenen Auffassungen kennt, der weiss, dass uns die individuelle und kollektive Souveränität ein höchstes Gut ist. Immer wieder konnte man in unseren Beiträgen lesen, dass jedes Individuum selbst  für die eigene Zukunft die Verantwortung übernehmen muss – und auch die souveräne Kraft dazu hat. Und das gleiche trifft kollektiv auf uns als Menschheit zu.
Es gibt keine Retter, die von aussen kommen und die Arbeit für uns tun!

So ist es denn auch nur folgerichtig, dass man im Meditationstext nichts über Retter von aussen finden kann, auch nicht zwischen den Zeilen.
Dies ist, was im Text steht, und es ist genau das, was wir wollen und tun:

Wir nehmen das Schicksal unserer Welt in unsere eigenen Hände! Wir setzen uns für die vollständige Befreiung der Erde ein. Wir werden den Prozess der Befreiung durch unsere gemeinsame Meditation beschleunigen. Wir treten mit unserer souveränen Bewusstseinskraft für Freiheit, Frieden und Harmonie für alle Bewohner dieser Erde ein. Wir vereinigen unser Bewusstsein, um das Energiefeld um unseren Planeten zu erleuchten! Wir treten für eine vollständige Offenlegung ein!

Wir brauchen keine Retter! Wir sind souverän und stark!
Wir wollen die Erde und uns Menschen vor unterjochenden Kräften schützen!
Wir lassen uns nicht manipulieren! Wir durchschauen die Manipulationen!
Wir lassen uns auch keine Angst einjagen! Nicht mehr!

Deshalb treten wir gemeinsam auf und nutzen die gemeinsame Stärke, damit wir den nicht-lichten Kräften mit ihren eigennützigen Agenden mit gebündelter Kraft entgegentreten können.

Dazu dürfen wir aber durchaus auf Unterstützung zählen und sie uns auch erbeten: Wir können alle nichtphysischen, lichtvollen Wesen um ihre Unterstützung bitten, die Engel und Erzengel, die Aufgestiegenen Meister und alle hohen Wesen, die mit dem göttlichen Licht allen Mitgeschöpfen in ihrem Aufstieg beistehen.

Aber vor allem verbinden wir uns über unser Herz mit unserem Höheren Selbst und unseren spirituellen Führern!

Wir lassen uns in unseren gemeinsamen Bestrebungen nicht trennen durch angstmachende, verdrehende Behauptungen. Wir stellen uns ins Licht und verbinden uns über das Licht der Quelle mit allen, die für die Befreiung und den Aufstieg der Menschheit eintreten und kämpfen.

Wir sind uns bewusst, dass es ein universelles Gesetz ist, dass wenn wir uns mit unserem freien Willen entscheiden, nur dem Licht zu dienen, dass wenn wir uns mit reinem Herzen und verbunden mit unserem Höheren Selbst in den Dienst des höchsten Plans stellen, wir geschützt sind und keine nicht-lichten Kräfte unsere souveräne Geisteskraft missbrauchen können –auch keine ETs, um sie für ihre eigennützigen Pläne zu missbrauchen!

In diesem Sinne: Unser Wollen und Handeln ist massgebend. Mit unserem Eintreten für Frieden, Freiheit und Harmonie tragen wir entscheidend bei, dass unsere Zukunft eine grossartige sein wird! Wir schaffen den Wandel – gemeinsam!

Die Göttin will Einigkeit und Einigkeit wird sein!

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly