Schlagwort-Archive: HEINZ SIELMANN STIFTUNG

Waldbiotop Schwäbische Alb +++ Zu warm für Winterschlaf +++ Da kommt was ins Rollen — sielmann-stiftung

Igel Liebe Leserin, lieber Leser,
der Klimawandel wird zunehmend präsenter in unserem Alltag. Feste Konstanten in der Natur sind nicht mehr verlässlich. Die Änderungen stellen uns und unsere natürliche Umwelt vor große Herausforderungen.Der Oktober und auch der November waren großflächig zu warm. Viele Tiere, so auch der Igel, haben sich noch nicht auf den Winterschlaf vorbereitet und sind noch aktiv. Doch dabei verbrauchen sie wertvolle Ressourcen, die sie eigentlich für die kalte Jahreszeit benötigen. Unser Leitfaden hilft Ihnen zu entscheiden, ob ein Fund-Igel Ihre Hilfe benötigt
.Ihr
Unterschrift Herr Brickwedde
Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde        
Vorsitzender des Stiftungsrats Einmalige Chance für Sielmanns Waldbiotop Schwäbische Alb
Der Weißensteiner Wald ist ein naturnaher und artenreicher Wald, wie man ihn nur noch selten findet.

Wir haben nun die große Chance, weitere Teile dieses Naturparadieses zu erwerben und damit unser Waldbiotop auf der Schwäbischen Alb zu erweitern
. Spendenthema
Helfen Sie jetzt! Teilen

Igel   Zu warm für den WinterschlafIgel haben es nicht leicht. Die sympathischen Stachelritter finden immer weniger Nahrung und seltener Unterschlupf. Auch Klimaveränderungen machen ihnen zu schaffen. Helfen Sie im Ernstfall mit unserem Igel-Leitfaden! Erfahren Sie mehr Teilen Natur barrierefrei erlebenAuf Gut Herbigshagen stehen ab sofort zwei besondere Wanderrollstühle des Herstellers Joëlette bereit. Sie können beim Besucherservice ausgeliehen werden
. Wanderrollstuhl
Online buchen Teilen Safari mit den Ohren
Dr. Hannes Petrischak nimmt Sie mit auf eine Safari durch seinen Garten. Hören Sie den Podcast zum Spiegel-Bestseller „Gartensafari“.
Podcast
Jetzt reinhören Teilen

Green Screen Tickets für GreenScreen-Tour mit RabattAuch in diesem Jahr unterstützen wir die GreenScreen-Filmtour. Exklusiv für Newsletter-Abonnenten stellen wir den Rabattcode GREENSCREEN22SN für Ihren Ticketkauf zur Verfügung. So können Sie Tickets zum reduzierten Preis von 13 Euro statt 15 Euro (plus Vorverkaufs-Gebühr) erwerben. Zu den Tour-Terminen Teilen Sinnvoll schenkenWeihnachten ist die Zeit der Besinnung und Ruhe.
Allzu oft werden wir trotzdem vom Trubel und Stress überwältigt. Unsere Geschenkspenden sind sinnvolle Alternativen zu Sachgeschenken für die Liebsten. Als Dankeschön bekommen Sie von uns eine Urkunde zum Ausdrucken

. Weihnachten
Weihnachtsgeschenk besorgen Teilen Unsere digitalen Veranstaltungen im DezemberBisher haben wir mit Ihnen gemeinsam insgesamt 61 digitale Veranstaltungen bestritten! Über 9.000 Gäste durften wir mit spannenden Natur-Themen begeistern. Sehen wir uns zu den nächsten Terminen?

Online-Veranstaltung
Unsere Veranstaltungen Teilen Veranstaltungs-Highlights im Dezember
Unser Event-Kalender hält Sie über Natur-Erlebnisangebote auf dem Laufenden. 06. Dezember 2022
14:30 – 18:00 Uhr
Weihnachten im Stall
Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
37115 Duderstad#t
Mehr erfahren

Stall
06. Dezember 2022
18:00 Uhr
Tierische Überlebensstrategien im WinterDigitale Veranstaltung
Jetzt anmelde

n Igel im Winterschlaf
07. Dezember 2022
15:30 – 16:30 Uhr
Die PatientenverfügungDigitale Veranstaltung
Jetzt anmelden

Patientenverfuegung
08. Dezember 2022
18:000 Uhr
Rabenvögel – Kulturfolger mit KöpfchenDigitale Veranstaltung
Jetzt anmelden

Eichelhäher
Alle Informationen zu unseren
Veranstaltungen finden Sie hier

. Logo Heinz Sielmann Stiftung
ImpressumHeinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Deutschland
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.deZuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh
UST-IdNr.: DE176874786
Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23
Redaktion: redaktion@newsletter.sielmann-stiftung.de
Werbung

auch im November möchten wir Sie wieder auf unsere digitalen Erkundungstouren in die Vielfalt unserer Natur mitnehmen — sielmannstiftung

Oder Liebe Leserin, lieber Leser,
auch im November möchten wir Sie wieder auf unsere digitalen Erkundungstouren in die Vielfalt unserer Natur mitnehmen. Diesmal widmen wir uns der Umweltkatastrophe an der Oder und der Frage, ob unsere Flüsse als Lebensraum in Gefahr sind. Darüber hinaus geben wir Ihnen praktische Tipps zum Vögel füttern im Winter und stellen Ihnen unser Beweidungskonzept in Sielmanns Biotopverbünden vor.Dieses und weitere spannende Themen rund um die Natur vor der eigenen Haustür bringen wir im November mit unseren digitalen Veranstaltungen direkt zu Ihnen nach Hause.Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.Herzliche Grüße, Ihre Heinz Sielmann Stiftung Biber  Umweltkatastrophe an der Oder

Sind unsere Flüsse als Lebensraum in Gefahr?
Die Flusslandschaft an der Oder liegt im Grenzgebiet zwischen dem brandenburgischen Hohensaaten und der polnischen Stadt Stettin. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebiet sich selbst überlassen, sodass es sich zu einem artenreichen Hotspot entwickeln konnte und heute ein wichtiger Lebensraum für unzählige Arten ist. Neben den Gewässern befinden sich Flächen mit Grünland, Trockenrasen, Moor, Sumpf, Forst und Wald. Tausende von Zugvögeln, wie Kraniche, Bläss- und Saatgänse, Krick-, Pfeif-, Spieß- und Stockenten leben hier. Dazu brüten um die 50 Vogelarten entlang der Oder.So ziehen auch gefährdete Arten wie die Trauerseeschwalbe, die Rohrdommel und der Wachtelkönig ihre Jungen hier groß. Die Umweltkatastrophe im Sommer 2022 an der Oder, hervorgerufen durch illegale Einleitung von Salzen, löste eine Kettenreaktion aus. Die verheerenden Auswirkungen wurden zudem durch niedrige Wasserstände und anhaltend hohe Wassertemperaturen begünstigt. Die Folge war ein massenhaftes Sterben von Fischen und Weichtieren im Fluss. Die Auswirkungen auf andere aquatische Arten, wie die im Wasser lebenden Pflanzen oder Insekten, sind jetzt noch nicht absehbar. In unserer Veranstaltung mit unserem Experten Dr. Axel Wessolowski möchten wir auf die Lage an der Oder eingehen. Wir möchten Ihnen aber vor allem den Lebensraum Fluss näherbringen und aufzeigen, wie komplex und wundervoll dieses einzigartige Ökosystem ist.TEILNAHME: Kostenlos
DATUM: Dienstag, 8. November 2022 | 18:00 – 18:45 Uhr
KONTAKT: tobias.goetze@sielmann-stiftung.de | Tel: +49 (0)5527 914-416
ZUR ANMELDUNG Kranich Borcheltsbusch  Der Kranich und das Moor

Moorschutz in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen
Moore sind geheimnisvolle Orte. Viele Mythen und Geschichten wie Goethes Erlkönig oder Sherlocks Hund von Baskerville ranken sich um sie. Moore regen seit jeher unsere Fantasie an und sind Kulisse für Weltliteratur. Die Geschichte der Moore muss fortgeschrieben werden. Es sind vielfältige Lebensräume für faszinierende Tier- und Pflanzenarten. Sie sind keinesfalls gruselig oder gefährlich. Im Gegenteil, sie sind selbst stark gefährdet, denn die menschliche Nutzung und die Klimakrise führen zu Wassermangel und nehmen Mooren ihr Lebenselixier. Als Folge trocknen unsere Moore aus und wichtiger Lebensraum geht verloren. Das gewaltige Potenzial, Kohlenstoff zu speichern, gründet darauf, dass die Pflanzen in einem wassergesättigten Milieu wachsen und abgestorbene Pflanzenteile größtenteils zu Torf werden. Der von der Vegetation aufgenommene Kohlenstoff bleibt in intakten Moorökosystemen gebunden, denn der Torf ist vom Sauerstoff abgetrennt und verrottet daher nicht. Wir möchten Ihnen in dieser Veranstaltung den besonderen Lebensraum Moor und einige seiner Bewohner vorstellen. Gemeinsam mit unserem Experten Ralf Donat gehen wir hier auf eine faszinierende Reise in ein beeindruckendes Ökosystem.TEILNAHME: Kostenlos
DATUM: Donnerstag, 17. November 2022 | 18:00 – 18:45 Uhr
KONTAKT: tobias.goetze@sielmann-stiftung.de | Tel: +49 (0)5527 914-416
ZUR ANMELDUNG Vogelfutter  Vögel füttern im Winter

Empfehlungen für unsere heimischen Arten
Die Ornithologen der Heinz Sielmann Stiftung befürworten die Vogelfütterung, weil heimische Vogelarten immer weniger Nahrung finden. Gerade jetzt, wo die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, sollten wir die diversen Vogelarten unterstützen. Besonders gut lassen sich die Vögel am Futterhäuschen beobachten. Dabei fällt schnell auf, dass die verschiedenen Vogelarten ganz unterschiedliche Vorlieben haben. Ein erster Hinweis bietet dabei die Schnabelform. Rotkehlchen, Drosseln, Stare, Zaunkönige, Heckenbraunellen, Kleiber, Baumläufer und Spechte haben einen länglichen, spitz zulaufenden, schmalen Schnabel. Sie setzen ihn wie eine Pinzette ein und können getrocknete Beeren, Rosinen, Apfelstückchen und Mehlwürmer damit aufspießen und fressen. Kompaktere Schnäbel können Körner und Samen knacken. Dazu gehören Buch- und Grünfinken, Kernbeißer, Zeisige, Stieglitze, Meisen, Gimpel und Spatzen. Diese Arten freuen sich über Sonnenblumenkerne, Hanfsamen, Mohn, Leinsamen, Buchweizen, Erdnusskerne und Haferflocken. Doch was biete ich nun am besten an? Soll ich das Futter selbst zusammenstellen oder eignen sich auch spezielle Vogelfuttermischungen aus dem Fachhandel? Wie sieht es mit dem Angebot von Wasser im Winter aus? Diese und viele weitere Fragen möchten wir Ihnen gemeinsam mit unserem Experten Tim Funkenberg beantworten. Unser Experte für das ökologische Monitoring kennt sich bestens in unseren Landschaften aus und hat Ihnen die wichtigsten Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.TEILNAHME: Kostenlos
DATUM: Donnerstag, 24. November 2022 | 18:00 – 18:45 Uhr
KONTAKT: tobias.goetze@sielmann-stiftung.de | Tel: +49 (0)5527 914-416
ZUR ANMELDUNG
Beweidung  Beweidungsmanagement in Sielmanns Biotopverbünden

Alternative Wege im Umwelt- und Naturschutz
Die Kulturlandschaft in Europa war lange Zeit von beweideten Flächen gekennzeichnet. Wo einst große Weidetiere die Landschaft offenhielten und dadurch einzigartige und artenreiche Landschaftsbilder entstanden, werden diese Flächen heute vielfach von Maschinen bewirtschaftet oder sind als Siedlungsraum versiegelt. Doch dass es auch andere Wege für die maschinelle Mahd gibt, möchten wir Ihnen in dieser Veranstaltung verdeutlichen. Gemeinsam mit dem Geschäftsbereichsleiter Biodiversität der Heinz Sielmann Stiftung, Dr. Heiko Schumacher, machen wir uns auf die Spurensuche nach alternativen Wegen und möchten Ihnen mehr über das Beweidungskonzept auf den Flächen der Heinz Sielmann Stiftung erzählen. Heute wird es immer schwieriger, alte Nutzungstraditionen zu bewahren, denn die landwirtschaftliche Struktur trägt dazu bei, dass der Druck und der Konkurrenzkampf um Nutzflächen steigt. Dies hat direkte Auswirkungen auf unsere heimischen Arten und die Biodiversität in Deutschland.TEILNAHME: Kostenlos
DATUM: Dienstag, 29. November 2022 | 18:00 – 18:45 Uhr
KONTAKT: tobias.goetze@sielmann-stiftung.de | Tel: +49 (0)5527 914-416
ZUR ANMELDUNG Das Team der Heinz Sielmann Stiftung freut sich auf Sie! Logo Heinz Sielmann Stiftung

ImpressumHeinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen,
37115 Duderstadt,
Deutschland
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.de
Zuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh
UST-IdNr.: DE176874786
Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23

Biotopverbünde in der Bodenseeregion +++ 5. Biodiversitätspreis verliehen — sielmannstiftung

Logo Heinz Sielmann Stiftung  Engagement zum Schutz unserer natürlichen VielfaltLiebe

Leserin, lieber Leser,wenn wir etwas für den Erhalt der Artenvielfalt erreichen wollen, müssen wir jetzt handeln. Wie das gelingen kann, haben die Preisträger des 5. Biodiversitätspreises, der in Benediktbeuern verliehen wurde, eindrucksvoll gezeigt.Auch Sie haben die Möglichkeit, einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten. Unterstützen Sie unsere Pflegemaßnahmen am „grünen Rettungsnetz“.Unterschrift Herr Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde
Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde
Stiftungsratsvorsitzender   Herr Brickwedde


Inge-Sielmann-Weiher
Inge-Sielmann-Weiher
 Unser „grünes Rettungsnetz für die Natur“ benötigt dringend PflegeSielmanns Biotopverbünde in der Bodenseeregion sind wertvolle Rückzugsräume für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Damit das so bleibt, müssen die Biotope regelmäßig gepflegt werden.Mit Ihrer Unterstützung bewahren wir ein bedeutendes Rettungsnetz für zahlreiche bedrohte Arten.Hier können Sie helfenErdkröte (Bufo bufo)
Erdkröte (Bufo bufo)

Preisverleihung

5. Biodiversitätspreis in Benediktbeuern verliehenEnde September verlieh die Heinz Sielmann Stiftung den 5. Deutschen Biodiversitätspreis. Ausgezeichnet wurden die Initiatorin des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ Agnes Becker (3. von links) und der in diesem Jahr verstorbene Vorsitzende der Landschaftspflegeverbände und ehemalige Bundestagsabgeordnete Josef Göppel. Weiterlesen Logoleiste Logo Heinz Sielmann Stiftung

ImpressumHeinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen,
37115 Duderstadt,
Deutschland
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.de


Zuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh
UST-IdNr.: DE176874786
Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23

Biotopverbünde in der Bodenseeregion +++ Flussseeschwalben +++ 5. Biodiversitätspre — sielmannstiftung

Billafingen, Heinz Sielmann Weiher

Liebe Leserin, lieber Leser,
Sielmanns Biotopverbünde in der Bodenseeregion bilden ein engmaschiges Netz aus den verschiedensten Lebensräumen, die zahlreichen Arten einen sicheren und ebenso dringend benötigten Rückzugsraum bieten. Dieses „grüne Rettungsnetz für die Natur“ muss regelmäßig gepflegt werden. Dass sich die Mühen lohnen, beweist nicht zuletzt der Fund des vom Aussterben bedrohten Hellen Wiesenknopf-Ameisenbläulings, den Fachleute nur ein Jahr nach Fertigstellung am Heinz-Sielmann-Weiher im Ruhestetter Ried entdeckten. 
Damit die einzelnen Biotope mit ihren wichtigen Strukturen erhalten bleiben, stehen bis zum Jahresende zahlreiche Pflegemaßnahmen an. Und dabei können Sie uns behilflich sein!
Dass die Natur dabei durchaus auch ihre eigenen Wege geht, zeigen die rund 20 Flussseeschwalben, die in Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen einen alten Fischerkahn als Nistplatz auserkoren haben.
 Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre dieses Newsletter
!Ihr
Unterschrift Herr Brickwedde
Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde        
Vorsitzender des Stiftungsrats
Unser „grünes Rettungsnetz für die Natur“ benötigt dringend Pflege
Sielmanns Biotopverbünde in der Bodenseeregion sind wertvolle Rückzugsräume für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Damit das so bleibt, müssen die Biotope regelmäßig gepflegt werden.

Spendenthema
Hier können Sie helfen Teilen Flussseeschwalben brüten im FischerkahnDie rund 20 Flussseeschwalben in Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen haben sich einen eher
ungewöhnlichen Nistplatz ausgesucht

Boot
Erfahren Sie mehr Teilen

Preisverleihung   5. Biodiversitätspreis in Benediktbeuern verliehenEnde September verlieh die Heinz Sielmann Stiftung den 5. Deutschen Biodiversitätspreis. Ausgezeichnet wurden die Initiatorin des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ Agnes Becker (3. von links) und der in diesem Jahr verstorbene Vorsitzende der Landschaftspflegeverbände und ehemalige Bundestagsabgeordnete Josef Göppel. 
Erfahren Sie mehr Teilen Erfolgreiche Crowdfunding-Aktion: „Bienenbus“ übergebenDie Projekttage zum Thema „Wildbienentage für Schulen in Südniedersachsen“ sollen Kindern Einblicke in die Lebensweise von Wildbienen und ihrer ökologischen Bedeutung geben. Nun konnte dank einer Crowdfunding-Aktion der VR-Bank Mitte ein „Bienenbus“ für die Fahrten und den Materialtransport zu den
Schulen angeschafft werden

wildbienen
Erfahren Sie mehr Teilen Neue digitale Veranstaltungen ab NovemberIn der ersten Jahreshälfte hat unsere digitale Veranstaltungsreihe viel positive Resonanz ausgelöst.
Auch in diesem Herbst und Winter bieten wir spannende digitale Formate an.

Online-Veranstaltung

Unsere Veranstaltungen Teilen Veranstaltungs-Highlights im November
Unser Event-Kalender hält Sie über Natur-Erlebnisangebote auf dem Laufenden.
09. November 2022
11:00 – 18:00 Uhr
Die Vorsorgevollmacht und BetreuungsverfügungNatur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
Sielmann-Weg 1
37115 Duderstadt

Mehr erfahren zwei Menschen sitzen am See
22. November 2022
17:00 Uhr – 18:00 Uhr
Das Testament und Erbrecht: Naturschutz gestalten, Bleibendes schaffenNatur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
Sielmann-Weg 1
37115 Duderstadt

Jetzt anmelden Mann schreibt Testament
27. November 2022
11:00 – 17:00 Uhr
WeihnachtsmarktNatur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
Sielmann-Weg 1
37115 Duderstadt

Mehr erfahren Glocken
Alle Informationen zu unseren
Veranstaltungen finden Sie hier


. Logo Heinz Sielmann Stiftung
ImpressumHeinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Deutschland
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.deZuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh
UST-IdNr.: DE176874786
Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23

Mehr Lebensraum für bedrohte Arten +++ Unser Jahresbericht ist online — sielmann-stiftung

Logo Heinz Sielmann Stiftung  Vorbildlicher Natur- und ArtenschutzLiebe Leserin, lieber Leser,Sielmanns Naturlandschaften Brandenburg bieten unschätzbare Lebensräume für seltene Arten. Bitte helfen Sie uns dabei, diese Refugien zu erweitern.Wir freuen uns, dass unser Jahresbericht nun online ist. Erfahren Sie, wie sich die Stiftung im vergangenen Jahr für den Schutz der biologischen Vielfalt eingesetzt hat.Unterschrift Herr Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde
Stiftungsratsvorsitzender   Herr Brickwedde
Große Flohkraut Wir können den Lebensraum für das Große Flohkraut bewahren! Erweitern Sie mit uns Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener SeenDie Seenlandschaft südöstlich von Berlin ist ein ganz besonderes Lebensraum-Mosaik. Weite Wasserflächen und dichte Feuchtwälder, artenreiche Wiesen und breite Schilfgürtel sind wertvolle Lebensräume. Wir haben nun die Chance, dieses Mosaik um eine zusätzliche Fläche zu erweitern.Hier können Sie helfenGroß Schauener Seen Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen soll wachsen!
Online Jahresbericht
Unser Jahresbericht ist onlineDer Jahresbericht erscheint seit drei Jahren ausschließlich digital. Erfahren Sie, wie sich die Stiftung im vergangenen Jahr für den Schutz der biologischen Vielfalt eingesetzt hat.Weiterlesen
Logoleiste
Logo Heinz Sielmann Stiftung
Impressum
Heinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen,
37115 Duderstadt,
Deutschland
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.de
Zuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh
UST-IdNr.: DE176874786
Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23

Sielmanns Naturlandschaft soll weiter wachsen +++ Jahresbericht 2021 online +++

Wiese in Selchow Liebe Leserin, lieber Leser,

Sielmanns Naturlandschaften Brandenburg sind geprägt durch ein reiches Mosaik aus Wald und Offenland, trockenen und feuchten Ökosystemen. Der Schutz von Lebensräumen und Maßnahmen zum Erhalt einzelner Arten greifen ineinander.
Süd­östlich von Berlin liegt Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen. An den schilfbewachsenen Ufern findet auch das Lieblingstier von Naturfilmpionier Heinz Sielmann, der Fischotter, ideale Lebensbedingungen.
Wir haben die Möglichkeit, unsere Naturlandschaft um eine wertvolle Feuchtwiese zu erweitern! Helfen Sie uns diesem wichtigen Schutzgebiet ein weiteres Mosaikstück hinzufügen!Ich danke Ihnen dafür
herzlich!
Ihr
Unterschrift Herr Brickwedde
Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde        
Vorsitzender des Stiftungsrats

Erweitern Sie mit uns Sielmanns Naturlandschaft
Groß Schauener Seen
Die Seenlandschaft südöstlich von Berlin ist ein ganz besonderes Lebensraum-Mosaik. Weite Wasserflächen und dichte Feuchtwälder, artenreiche Wiesen und breite Schilfgürtel sind wertvolle Lebensräume. Wir haben nun die Chance, dieses Mosaik um eine zusätzliche Fläche zu erweitern. Großer Feuerfalter (Lycaena dispar) Hier können Sie helfen Teilen
Unser Jahresbericht ist onlineDer Jahresbericht erscheint seit drei Jahren ausschließlich digital. Erfahren Sie, wie sich die Stiftung im vergangenen Jahr für den Schutz der biologischen Vielfalt eingesetzt hat. Jahresbericht Zum Online-Bericht Teilen Kraniche in Borcheltsbusch  
 Die Vögel des GlücksTausende Kraniche und Gänse rasten in den flachen Gewässern in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen. Die Vögel faszinieren seit jeher mit ihrer Eleganz. Unsere Fachleute haben spannendes Kranich-Wissen für Sie zusammengefasst. Erfahren Sie mehr Teilen

Herbst im NaturgartenDie Temperaturen sinken deutlich, vor allem nachts. Der meteorologische Herbstbeginn liegt bereits hinter uns. Wir zeigen, was Sie in dieser Jahreszeit im Naturgarten beachten müssen. Garten
Weiterlesen Teilen
Neue digitale Veranstaltungen ab OktoberIn der ersten Jahreshälfte hat unsere digitale Veranstaltungsreihe viel positive Resonanz ausgelöst. Auch in diesem Herbst und Winter bieten wir spannende digitale Formate an. Bildschirm
Unsere Veranstaltungen Teilen
Veranstaltungs-Highlights im Oktober
Unser Event-Kalender hält Sie über Natur-Erlebnisangebote auf dem Laufenden. 09. Oktober 2022
11:00 – 17:00 Uhr
StreuobstwiesentagNatur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
Sielmann-Weg 1
37115 DuderstadtMehr erfahren Saftpresse
11. Oktober 2022
17:00 Uhr – 18:00 Uhr
Die PatientenverfügungDigitale VeranstaltungJetzt anmelden Hand geben
Angebote in Sielmanns Natur-Erlebniszentrum WanninchenIm Oktober erwartet Sie ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Besuchen Sie uns:Wanninchen 1, 15926 Luckau – Görlsdorf 03. Oktober 2022
13:00 – 16:00 Uhr
Der Herbst ist da – Die Natur als PoetMehr erfahren Waldspaziergang
09. Oktober 2022
10:00 – 16:00 Uhr
Naturgarten Workshop – Übergänge erfahrenMehr erfahren Naturgarten 24. – 31. Oktober 2022
10:00 – 16:00 Uhr
360° Rallye – Zugvogel-RallyeMehr erfahren 360° Rallye
29. Oktober 2022
12:00 – 17:00 Uhr
Warum können Vögel fliegen?Mehr erfahren Greifvogel
Alle Informationen zu unseren
Veranstaltungen finden Sie hier

. Logo Heinz Sielmann Stiftung
ImpressumHeinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Deutschland
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.deZuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh
UST-IdNr.: DE176874786
Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23

Unverzichtbar: Unsere Moore +++ Die Kraniche kommen +++ — SIELMANN-Stiftung

Kraniche in Borcheltsbusch Liebe Leserin, lieber Leser,
global betrachtet binden Moore doppelt so viel Kohlenstoffdioxid wie alle Wälder der Erde.
Moore und Feuchtgebiete können unser Ass im Ärmel gegen die Klimakrise werden.
Es ist höchste Zeit, intakte Moore zu schützen und geschädigte Flächen zu renaturieren. Denn sie sind außerdem extrem wichtig für die Grundwasserneubildung und beherbergen eine enorme sowie sehr spezielle Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten.In unseren Naturlandschaften und Biotopverbünden spielt der Moorschutz jeher eine wichtige Rolle.
In Mecklenburg-Vorpommern dürfen wir nun die Renaturierung des Quellmoores am Klenzer Mühlbach im Naturpark Flusslandschaft Peenetal unterstützen. Helfen Sie uns und unseren Partnern dabei, den Lebensraum der gefährdeten Trollblume und vieler weiterer Arten zu erhalten. Ich danke Ihnen dafür herzlich!Ihr
Unterschrift Herr Brickwedde
Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde        
Vorsitzender des Stiftungsrats

Sanieren Sie mit uns ein bedeutendes QuellmoorMoore sind wertvoller Lebensraum für viele, zum Teil seltene Tier- und Pflanzenarten. Auch für unser Klima sind sie von größter Bedeutung. Deswegen wollen wir den Wasserhaushalt eines wichtigen Quellmoores wiederherstellen. Trollblumen
Hier können Sie helfen Teilen
Unverzichtbar für den Schutz des Klimas: Unsere MooreDer Verlust der Moore hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Klimaerwärmung. Erfahren Sie hier Wissenswertes über diesen einzigartigen Lebensraum und wie Sie zu
seinem Schutz beitragen können
. Moor
Weiterlesen Teilen Kraniche in Borcheltsbusch   
Die Kraniche kommenAb September beginnt in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen die fünfte Jahreszeit. Tausende Kraniche und Gänse rasten in den flachen Gewässern der Bergbaufolgelandschaft. Das Natur-Erlebniszentrum bietet Touren und Veranstaltungen zur Kranichbeobachtung an. Kranich-Termine Teilen Fliegende EdelsteineVon Karmesinrot bis Jadegrün – Goldwespen funkeln in den schönsten Juwelenfarben. Wer die schillernden Insekten in natura erleben möchte, macht ihnen seine Aufwartung in
Sielmanns Naturlandschaften in Brandenburg
. Goldwespe (Hedychrum chalybaeum), H. Petrischak
Mehr erfahren Teilen
Oder-Katastrophe: Aufklärung und SanierungDie Ursachen der ökologischen Katastrophe müssen lückenlos aufgeklärt und eine Sanierung der Oder muss sichergestellt werden. Die Wiederherstellung und
Renaturierung der Oder hat jetzt höchste Priorität
. Oder
Unsere Forderungen Teilen
Einladung zum Tag der Biodiversität in BenediktbeuernAm 29. September 2022 widmen wir uns der herausragenden Bedeutung der Biodiversität. Im Rahmen unserer Fachtagung diskutieren Experten zum Leitthema „Wie retten wir unsere biologische Vielfalt in Bayern?“. Im Anschluss verleihen wir den 5. Deutschen Biodiversitätspreis.
Zu beiden Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein
. Einladung

Ihre persönliche Einladung Teilen

Veranstaltungs-Highlights im September
Unser Event-Kalender hält Sie über Natur-Erlebnisangebote auf dem Laufenden.
02. September 2022
19:00 – 22:00 Uhr
Fledermauswanderung
Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide
Zur Döberitzer Heide 10
14641 Wustermark – ElstalMehr erfahren Fledermaus
10. – 11. September 2022
10:00 – 18:00 Uhr
Exklusiv & Schön – Markt für Kunst, Handwerk und DesignNatur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
Sielmann-Weg 1
37115 DuderstadtMehr erfahren Blumen
10. September 2022
15:00 – 16:30 Uhr
Essbare Wildkräuter am WegesrandSielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide
Zur Döberitzer Heide 10
14641 Wustermark – ElstalMehr erfahren Wildkräuter
10. September 2022
16:00 – 19:00 Uhr
Vogelkundliche Exkursion Seeburger SeeParkplatz Graf Isang
Seestraße 37
37136 SeeburgMehr erfahren Kinder mit Fernglas
15. September 2022
14:00 – 17:30 Uhr
Klimafreundliches KochenNatur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen
Sielmann-Weg 1
37115 DuderstadtMehr erfahren Kochen
22. September 2022
16:30 Uhr
Kennenlernen von BirnensortenParkplatz beim Sportplatz in Billafingen
88696 Owingen – BillafingenMehr erfahren Birnen
28. September 2022
15:30 – 16:30 Uhr
Testament und Erbrecht: Naturschutz gestalten, Bleibendes schaffenDigitale Veranstaltung
Jetzt anmelden
Testament
Alle Informationen zu unseren
Veranstaltungen finden Sie hier

. Logo Heinz Sielmann Stiftung
ImpressumHeinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Deutschland
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.deZuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh
UST-IdNr.: DE176874786
Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23
Redaktion: redaktion@newsletter.sielmann-stiftung.de

Ihre Spende wird verdoppelt! +++ Wildbiene ist Gartentier des Jahres +++ — sielmann-stiftung

Gemüsegarten Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde Liebe Leserin, lieber Leser, bei der diesjährigen Gartentierwahl haben über 4.300 Naturfreundinnen und Naturfreunde mitgemacht. So haben Sie dem Gewinner der Gartentierwahl und allen anderen Tieren, die in Gärten eine Heimat finden, eine Stimme gegeben – auch im wortwörtlichen Sinne. Denn das Presseecho zur erstplatzierten Blauschwarzen Holzbiene war riesig. Damit entsteht die Möglichkeit, in der Öffentlichkeit das Bewusstsein für die biologische Vielfalt zu schärfen. Gerade das Thema Wildbienenschutz baut Brücken zwischen Natur und Mensch. Helfen Sie uns in diesem Sinne, noch mehr Menschen für den Schutz der Wildbienen zu gewinnen. Unsere Wildbienen-Tage machen Kinder und Jugendliche zu Botschaftern für die Artenvielfalt. Damit unser Umweltbildungs-Team noch mehr Projekttage durchführen kann, benötigen wir einen zusätzlichen Kleintransporter. Unterstützen Sie uns bitte mir Ihrer Spende für eine nachhaltige Umweltbildung, die ganz im Sinne unseres Stifterehepaars Heinz und Inge Sielmann die junge Generation begeistert. Ich danke Ihnen ganz herzlich dafür! Ihr Unterschrift Herr Brickwedde

Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde        

Vorsitzender des Stiftungsrats Crowdfunding VR Bank Wir brauchen einen Wildbienen-Bus! Mit unserem Umweltbildungsprogramm zum Thema Wildbienen werden junge Menschen zu Botschafter:innen für die Natur. Dazu benötigen wir dringend einen Kleinbus, mit dem unser Umweltbildungsteam samt Projektmaterial auch überregional Schulklassen besuchen und mit ihnen gemeinsam vor Ort einzigartige Projekttage zum Schutz der Wildbienen gestalten kann. Unter dem Motto „Viele schaffen mehr“ haben wir zusammen mit der VR-Bank Mitte eine sichere Spendenplattform eingerichtet. Das Besondere: Jede Spende bis 50 Euro wird von der VR-Bank automatisch verdoppelt, aber nur bis 22. August! Wenn zum Beispiel 50 Euro gespendet werden, erreichen uns 100 Euro! Jetzt helfen! Teilen Blauschwarze Holzbiene ist Gartentier des Jahres 2022 Über 4.360 Naturinteressierte haben in diesem Jahr an der Gartentierwahl teilgenommen. Mit über 33 Prozent der Stimmen ist Deutschlands größte Wildbiene auf Platz eins geflogen. Blauschwarze Holzbiene Mehr erfahren Teilen Sommer im Naturgarten Im Sommer gibt es im Naturgarten viel zu tun! Der Obst- und Gemüsegarten braucht Zuwendung, um die Ernte zu sichern. Außerdem können wir uns über zahlreiche Sommerblumen freuen – und nicht nur wir: auch viele tierische Gartengäste schätzen das Blütenbuffet.  Garten Unsere Gartentipps Teilen Staatssekretärin und Landesminister besuchen Naturschutzgroßprojekt Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Dr. Bettina Hoffmann informierte sich Mitte Juni persönlich über den Projektstand und die Pläne im Naturschutzgroßprojekt Mittelelbe-Schwarze Elster. Staatssekretärin und Landesminister Weiterlesen Teilen FÖJ: Engagiere dich für unsere Natur! Ob Landschaftspflege, naturkundliches Monitoring, Besucherbetreuung oder Unterstützung bei Bürotätigkeiten – die Einsatz- und Aufgabenbereiche im Freiwilligen Ökologischen Jahr sind vielfältig. Auch dieses Jahr suchen wir wieder junge Menschen, die sich für Naturschutz engagieren möchten. Junge Menschen Jetzt bewerben Teilen Wer wird der nächste Naturfilmstar? Schickt euren eigenen Naturfilm bei GREEN SCREEN an den Start. Eine professionelle Fachjury nominiert aus allen Einreichungen den besten Film. Er wird auf dem Internationalen Naturfilmfestival im September mit dem Heinz Sielmann Jugendfilmpreis ausgezeichnet. Naturfilmer Teilnahmebedingungen Teilen Veranstaltungs-Highlights im Juli Unser Event-Kalender hält Sie über Natur-Erlebnisangebote auf dem Laufenden. Bis 30. September 2022 Sonderausstellung SIELMANN! auf dem Darß 09:00 – 17:00 Uhr Darßer Arche Bliesenrader Weg 2 18375 Wieck Mehr erfahren Ausstellung 03. Juli 2022 08:00 – 10:00 Uhr Wiedehopf-Entdeckertour Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide Zur Döberitzer Heide 10 14641 Wustermark – Elstal Mehr erfahren Wiedehopf 03. Juli 2022 10:00 – 14:00 Uhr Salzwiesen am Woppusch: Botanischer Ausflug an die Küste Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen Groß Schauener Hauptstraße 31 15859 Storkow (Mark) Mehr erfahren Salzwiesen Ferienprogramm in Sielmanns Natur-Erlebniszentrum Wanninchen täglich vom 11. – 17. Juli 2022 ab 10:00 Uhr Aufgepasst, wer fliegt denn da? Mehr erfahren Taubenschwänzchen 18. – 24. Juli 2022 10:00 – 16:00 Uhr Fischotter-Rallye Mehr erfahren Fischotter 29. Juli 2022 21:30 – 23:00 Uhr Nachtfalter-Workshop Mehr erfahren   Nachtfalter 26. Juli 2022 10:00 – 14:00 Uhr Kinder-Workshop „Barfuß durch den Sommer“ Mehr erfahren   Landschaft 31. Juli 2022 09:00 – 12:00 Uhr Kinder-Workshop „Wildes Labyrinth“ Mehr erfahren   Labyrinth Logo Heinz Sielmann Stiftung Impressum Heinz Sielmann Stiftung Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Deutschland Tel.: +49 (0)5527 914-0 Fax: +49 (0)5527 914-100 http://www.sielmann-stiftung.de Zuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh UST-IdNr.: DE176874786 Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23 Redaktion: redaktion@newsletter.sielmann-stiftung.de

Wald spendet Leben +++ Mein Freund der Wald +++ Abstimmen und gewinnen — sielmannstiftung

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit jeher engagiert sich die Heinz Sielmann Stiftung für den Erhalt einer der vielfältigsten Kulturlandschaften Deutschlands. Bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten finden auf alten und strukturreichen Streuobstwiesen einen Lebensraum.

Am 29. April feiern wir den Tag der Streuobstwiese. Aus diesem Anlass haben wir für Sie spannende Fakten und Wissenswertes rund um „die kleinen Regenwälder“ Europas zusammengestellt. Ein ganz anders ausgestatteter wertvoller Lebensraum braucht ebenfalls unsere Aufmerksamkeit. Dem Wald geht es schlecht. Auch die vom Klimawandel betroffenen Wälder sind bedroht. Monokulturen sind besonders betroffen. Wir brauchen deshalb mehr naturnahe Wälder. 2019 haben wir mit Ihrer Hilfe einen Wald an der Schwäbischen Alb erwerben können. Die große Artenvielfalt dort können wir jetzt mit dem Kauf der angrenzenden Fläche ausbauen. Helfen Sie uns dabei! Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Unterstützung. Ihr

Unterschrift Herr Brickwedde

Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde        

Vorsitzender des Stiftungsrats

Die grüne Lunge unseres Planeten benötigt dringend unsere Hilfe! Am Trauf der Schwäbischen Alb bietet sich uns  die einmalige Gelegenheit, ein bedeutendes Waldstück zu erwerben. Wir können unser bestehendes Waldbiotop erweitern und den alten Wald dauerhaft für die Natur sichern. Bitte unterstützen Sie dieses wichtige Vorhaben.  Wald Helfen Sie jetzt! Teilen Wanderung durch den alten Wald Besuchen Sie unser Waldbiotop im Süden Deutschlands und genießen Sie den Frühling. Das frische Grün der Buchen, das Plätschern kleiner Bäche und der Gesang verliebter Vögel sind Balsam für die Seele. Wanderweg Weissenstein Unser Ausflugstipp Teilen Haben Sie schon für Ihr Gartentier des Jahres abgestimmt? Noch bis zum 13. Juni können alle Natur- und Gartenfreund:innen für ihren Favoriten abstimmen und dabei tolle Preise gewinnen! Gartentier Zur Gartentierwahl Teilen Fünf vor zwölf für unsere Streuobstwiesen? Am 29. April feiern wir den Tag der Streuobstwiesen. Doch die „kleinen Regenwälder“ geraten immer weiter in Bedrängnis. Streuobstwiese Mehr erfahren Teilen Junger Mann im Einsatz FÖJ: Engagiere dich für unsere Natur! Ob Landschaftspflege, naturkundliches Monitoring, Besucherbetreuung oder Unterstützung bei Bürotätigkeiten – die Einsatz- und Aufgabenbereiche im Freiwilligen Ökologischen Jahr sind vielfältig. Auch dieses Jahr suchen wir wieder junge Menschen, die sich für Naturschutz engagieren möchten. Unsere aktuellen Einsatzkräfte erzählen von ihren Erfahrungen und Erlebnissen. Zum Blogbeitrag Teilen Veranstaltungs-Highlights im Mai Auch für den Mai haben wir tolle Themen für Sie zusammengestellt. Unsere Fachleute präsentieren Ihnen Spannendes rund um die Natur und unsere Stiftung. 8. Mai 2022 | 06:30 – 08:30 Uhr Vogelstimmenwanderung Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

Mehr erfahren Neuntöter 8. Mai 2022 | 10:00 – 13:00 Uhr „Wie gehopft, so gesprungen“ – Fahrradtour Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen

Mehr erfahren Wiedehopf 28. Mai 2022 | 10:00 – 15:00 Uhr Sechs-Seen-Tour Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen

Mehr erfahren Wanninchen Luftaufnahme 11. Mai 2022 | 15:00 Uhr Umweltschutz zum Mitmachen – Arbeitseinsatz am Weiher Hoppetenzell Sielmanns Biotopverbund Bodensee

Mehr erfahren Weiher 29. Mai 2022 | 11:00 – 15:00 Uhr Gedenkwanderung zum 70. Jahrestag der Grenzabriegelung Sielmanns Biotopverbund Eichsfeld-Werratal

Mehr erfahren   grenze Logo Heinz Sielmann Stiftung

Impressum

Heinz Sielmann Stiftung

Gut Herbigshagen,

37115 Duderstadt, Deutschland

Tel.: +49 (0)5527 914-0

Fax: +49 (0)5527 914-100

http://www.sielmann-stiftung.de

Zuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender), Carolin Ruh UST-IdNr.:

DE176874786 Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt

IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23 Redaktion: redaktion@newsletter.sielmann-stiftung.de

Copyright © 2022 Heinz Sielmann Stiftung

Gartentier 2022 gesucht +++ Umweltbildung in Not +++ Wer bringt die Ostereier? +++ sielmannstiftung

Heinz Sielmann sagte: „Natur kennt keine Grenzen. Sie ist auf Freiheit begründet und reich ist sie durch Freiheit.“ Unsere Gedanken sind bei den Menschen, Tieren und Landschaften, die unter dem Krieg in der Ukraine leiden. Wir stehen, auch im Sinne unseres Stifterehepaars, für Frieden in Europa und weltweit. Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen, die eng miteinander verknüpft sind. Kriege, die Klimakrise und der Verlust der biologischen Vielfalt können nicht unabhängig voneinander gelöst werden. Wir arbeiten weiter mit aller Kraft auf dem Gebiet, auf dem wir uns am besten auskennen – dem Schutz der Natur als unserer Lebensgrundlage. Dabei schauen wir selbstverständlich über den Tellerrand und haben das aktuelle Weltgeschehen im Blick. Wir haben für Sie hier einige Informationen zum Thema zusammengestellt. Ich möchte allen danken, die uns und den Schutz der Natur auch in diesen Zeiten tatkräftig unterstützen.

Ihr

Unterschrift Herr Brickwedde

Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde        

Vorsitzender des Stiftungsrats  

Deutschland sucht das Gartentier des Jahres 2022 Zum 12. Mal sucht die Heinz Sielmann Stiftung das Gartentier des Jahres. Das Besondere: Bei der Publikumswahl kann jeder online mitmachen! Unter allen Teilnehmenden verlosen wir gemeinsam mit EDEKA Minden-Hannover attraktive Preise. Gartentierwahl 2022

Abstimmen und gewinnen

Teilen  

Umweltbildung auf Gut Herbigshagen in Gefahr! Eines der wichtigsten Stiftungsziele ist es, Kinder und Jugendliche an die Natur heranzuführen. Wegen der Corona-Pandemie finden jedoch kaum Klassenfahrten und Projekttage statt. Dadurch fehlen unserem Natur-Erlebniszentrum wichtige Einnahmen und wir benötigen dringend Ihre Unterstützung.  Spendenprojekt

Helfen Sie jetzt!

Teilen   zwei Hasen beschuppern sich Wer bringt dieses Jahr die Ostereier?

Bald dürfen wir das lange Osterwochenende genießen. Traditionell begleitet uns zu den Festtagen der Feldhase, der dem Volksmund nach die Ostereier im Gepäck hat. Früher galt Meister Lampe als häufig, heute wird er auf der Roten Liste als gefährdet geführt. Wie konnte es dazu kommen? Weiterlesen

Teilen  

Aktionswoche „Mein Name ist Hase“ Unser Natur-Erlebniszentrum Wanninchen lädt im April zur Aktionswoche mit unterschiedlichen Veranstaltungen rund um den Feldhasen ein. Er begleitet uns bei einer digitalen 360°-Rallye mit Quiz, einem Osterspaziergang und einem Workshop für Kinder zwischen sieben und zehn Jahren. Hase

Zu unseren Veranstaltungen

Teilen  

Sonderausstellung

SIELMANN! auf dem Darß

Bis Ende September 2022 ist die Sonderausstellung SIELMANN! im Nationalparkzentrum Darßer Arche in Wieck am Darß zu sehen. Im Mittelpunkt steht das Lebenswerk des Tierfilmers Heinz Sielmann und

seiner Stiftung.

SIELMANN Ausstellung

Mehr erfahren

Teilen  

Geschenkidee gesucht? 

Sie möchten einem lieben Menschen eine Freude machen und sind auf der Suche nach etwas ganz Besonderem? Dann verschenken Sie doch ein Stück

Natur.

Geschenkebuch

Mehr erfahren

Teilen  

Veranstaltungs-Highlights im April

Im Rahmen unserer analogen und digitalen Veranstaltungsreihe haben wir auch für den April tolle Themen für Sie zusammengestellt. Unsere Fachleute präsentieren Ihnen Spannendes rund um die Natur und unsere Stiftung. 07. April 2022 | 18:30 – 19:15 Uhr Vogel des Jahres Ein Artenportrait über den Wiedehopf Digitale Veranstaltung Jetzt anmelden Wiedehopf

09. April 2022 | 10:00 – 15:00 Uhr Fachkundige Einführung in die Obstbaumveredelung Mehr erfahren Veredelung

19. April 2022 | 18:30 – 19:15 Uhr Zirpen, klopfen, stridulieren Das Liebesleben der Insekten Digitale Veranstaltung Mehr erfahren Bockäfer

21. April 2022 | 18:30 – 19:15 Uhr Auf Gartensafari Zu Gast bei Käfern und Wanzen Digitale Veranstaltung Jetzt anmelden Streifenwanze

23. April 2022 | 10:00 – 16:00 Uhr Fachkundige Einführung in den Obstbaumschnitt für Einsteiger Mehr erfahren Obstbaumschnitt

27. April 2022 | 18:30 – 19:15 Uhr Fledermäuse Nächtlichen Jägern auf der Spur Digitale Veranstaltung Mehr erfahren Mopsfledermaus

Alle Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier. Logo Heinz Sielmann Stiftung

Impressum Heinz Sielmann Stiftung Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt,

Deutschland

Tel.: +49 (0)5527 914-0

Fax: +49 (0)5527 914-100 http://www.sielmann-stiftung.

de Zuständige Aufsichtsbehörde: Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig

Vorstand: Michael Beier (Vorsitzender),

Carolin Ruh UST-IdNr.: DE176874786

Spendenkonto:

Sparkasse Duderstadt IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23