Schlagwort-Archive: IMPFENTSCHEIDUNG

[Impfentscheidung] Neue Bundestags-Petition fordert öffentlich tagende Expertenkommission: Bitte unterstützen!

[Impfentscheidung] Neue Bundestags-Petition fordert öffentlich tagende Expertenkommission: Bitte unterstützen!
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv
  Das Neueste in unserem Webshop
Inhalt:

–> Das Wichtigste zuerst
[01] Meine Petition an den Deutschen Bundestag wurde freigeschaltet
[02] Großdemo in Berlin am 1. August 2020
[03] Außerparlamentarischer Corona-Untersuchungsausschuss
[04] Unglaubliche Spendenbereitschaft für Lockdown-Klagen

–> Corona: Fakten, Aktionen
[05] Lockdown: Antworten der Regierung auf Professoren-Fragen
[06] Ansprache: „Die Wahrheit ist unsere Pflicht“ von Samuel Eckert
[07] Was ich im Jahr 2020 definitiv NICHT (mehr) tun werde
[08] Statistik: Kein außergewöhnliche Erkältungswelle in der Schweiz
[09] Super Doku: Die Zerstörung des Corona-Hypes
[10] Video: Corona und die Virusfrage (Dr. Andrew Kaufman)
[11] Melinda Gates: „Afrika wird zuerst geimpft“
[12] Vom Impf-Saulus zum Corona-Paulus: Prof. Beda M. Stadler
[13] Unabhängige Experten bieten ihre Hilfe für Fa. Tönnies an
[14] Parallelen zur Spanischen Grippe
 
–> Corona und alternative Vorsorge

[15] Covid-19 und der Mangel an Vitamin D
[16] Professor: Pandemie-Angst ist schlecht für das Immunsystem

–> Corona und Recht
[17] Videos von Rechtsanwalt Ralf Ludwig
[18] Stephan Bergmann im Gespräch mit Rechtsanwalt Markus Haintz
[19] Die Unlust der Verfassungsrichter

–> Corona und Humor
[20] Mathias Richling nimmt den Kampf gegen das Coronavirus auf
[21] Er ist wieder da! Was Erich Honecker zu Corona zu sagen hat

–> Impfen
[22] Bayern: Übergangsregelung gilt auch bei Umzug
[23] Sicherheit von Tierimpfungen: Ungeliebtes Stiefkind des PEI
[24] Will das PEI die UAW-Meldedatenbank abschalten?
[25] Nachweispflicht: Kommentar zum Chemnitzer Urteil
[26] Masernschutzgesetz: Aktueller Stand der Verfassungsbeschwerde
[27] Klassiker: Vortrag Dr. med. Friedrich P. Graf
[28] Klassiker: Vortrag Dr. med. Klaus Hartmann
[29] Klassiker: Vortrag Dr. Alfons Meyer

–> Sonstige
[30] Kuba: Alles Bio (ARTE-Reportage)
[31] Wer Wikipedia alles glaubt, ist selber schuld!
[32] Die GRÜNE Inquisition gegen Parteirebellen hat Youtube erreicht
[33] Kurzdoku: So könnten Geburt und Kindheit verlaufen…
[34] Das Netzwerk der Pädophilen und Deutschlands Behörden
[35] Madagaskar wirft WHO aus dem Land

–> Rubriken
[36] Datenbank für Veranstalter von Eltern- und Grundrechtetreffs
[37] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[38] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[39] Mein neuer Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[40] Unsere Kontoverbindung für Ihre Newsletter-Unterstützung
   
[01]
Meine Petition an den Deutschen Bundestag
wurde nach 10 Wochen freigeschaltet

 

Eine neue Petition an den Deutschen Bundestag fordert die Einberufung einer öffentlich tagenden Experten-kommission aus Befürwortern und Kritikern der Corona-Maßnahmen.

(Hans U. P. Tolzin, 2.7.2020) Eigentlich hatte ich keine Lust mehr, mich mit Petitionen zu beschäftigen: Die mir bekannten – angeblich unabhängigen – Petitionsplattformen scheinen mehr und mehr unter den Einfluss gewisser Finanziers aus der Hochfinanz zu geraten und der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages geht erfahrungsgemäß völlig willkürlich mit Petitionen um.

Deshalb war ich jetzt doch sehr überrascht, und das auch noch positiv, dass der Petitionsausschuss meine Petition vom 12. April 2020 heute (2. Juli 2020) tatsächlich freigeschaltet hat.

In dieser Petition geht es darum, dass eine aus Befürwortern und Kritikern des Corona-Lockdowns zusammengesetzte Expertenkommission so lange im Bundestag öffentlich tagt, bis sie in der Lage ist, dem Bundestag einen Konsensvorschlag für die weitere Vorgehensweise bei der aktuellen und künftigen „Pandemien“ zu unterbreiten.

Als neutralen Moderator habe ich den Verein „Mehr Demokratie e. V.“ vorgeschlagen, der sich seit vielen Jahren für Volksentscheide auf Landes- und Bundesebene einsetzt.

Bitte verteilt diese Petition über alle verfügbaren Kanäle. Dies ist unsere Chance, erstens zu zeigen, dass wir keine unbedeutende kleine Minderheit sind – und zweitens endlich eine sachliche Pro-und-Kontra-Diskussion anzuschieben.

Innerhalb von 10 Stunden online wurde die Petition bereits 1.000 mal gezeichnet!

Bitte unterzeichnen Sie diese Petition

 
[02]
Großdemo in Berlin am 1. August 2020
500.000 Teilnehmer angemeldet

 

Die Querdenken-Bewegung hat für den 1. August 2020 in Berlin eine Großdemo mit bis zu 500.000 Menschen angemeldet. Ganz viele Organisationen arbeiten zusammen. Bist DU dabei?

„Wir laden hiermit alle Initiativen, die Hotel- und Reisebranche, die Busunternehmen, die Landwirte, die Veranstaltungstechniker, die Künstler, die Gewerkschaften und alle anderen ein, an diesem Tag gemeinsam mit uns in Berlin aufzuschlagen.“

Für Samstag, den 1. August 2020 ist in Berlin eine Demo mit 500.000 Menschen angemeldet. Ganz viele Organisationen wirken zusammen, um diesen Demonstrationszug mit anschließender Kundgebung möglich und erfolgreich zu machen.

Aus dem ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus werden Busse nach Berlin und zurück organisiert.

Weitere Infos gibt es auf querdenken-711.de

Video zur Demo

Video: Mit dem Bus nach Berlin fahren

Demoaufruf von Netzwerk Impfentscheid Deutschland

 
[03]
Der Außerparlamentarische
Corona-Untersuchungsausschuss lädt ein

 

Wenn unsere Bundesregierung, Bundestag und Landesparlamente nicht bereit sind, die wahren Hintergründe der Corona-Panikmache ergebnisoffen zu untersuchen, müssen wir Bürger es eben selbst tun.

Dr. Bodo Schiffmann, Heiko Schöning und Prof. Martin Haditsch laden zum Außerparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss (ACU) ein.

Video direkt auf Vimeo anschauen (29 Min.)

Offizielle ACU-Webseite

Ärzte für Aufklärung

 
[04]
Unglaubliche Spendenbereitschaft für Lockdown-Klagen

 

Nach meinem Spendenaufruf vom vergangenen Sonntag sind innerhalb von vier Tagen bis einschließlich gestern mehr als 28.000 Euro an Spenden für die Corona-Klagen eingegangen. Damit sind wir mit unseren Zahlungen an unserer Anwaltskanzlei auf dem aktuellem Stand und haben eine gewisse Reserve, die sicherlich innerhalb der nächsten Tage auch benötigt wird. (…)

hier weiterlesen

 
[05]
Lockdown:
Antworten der Regierung auf vier Professoren-Fragen

 

Fünf Professoren wandten sich mit vier Fragen zum Corona-Lockdown am 29. April 2020 an alle Bundestagsfraktionen. Die AfD-Fraktion packte diese Fragen in eine kleine Anfrage an die Bundesregierung. Deren Antwort liegt jetzt vor. (…)

Hier weiterlesen

 
[06]
Ansprache:
„Die Wahrheit ist unsere Pflicht“ von Samuel Eckert

 

Sehr gute Ansprache von Samuel Eckert bei Grundrechte-Demo in Darmstadt


zum Video (Youtube, 15 Min.)

 
[07]
Was ich im Jahr 2020 definitiv NICHT (mehr) tun werde

 

Es gibt jedes Jahr Dinge, die nimmt man sich vor zu tun. Die Liste der Dinge, die ich im Jahr 2020 definitiv NICHT (mehr) tun werde, wird derzeit immer länger. Hier mal die ersten acht Punkte, die mir derzeit am Herzen liegen:

hier weiterlesen

 
[08]
Statistik:
Kein außergewöhnliche Erkältungswelle in der Schweiz

   

Die offizielle Statistik der Schweiz zeigt für den Winter 2019/20 im Vergleich zu den Vorjahren keine außergewöhnliche Erkrankungswelle mit grippeähnlichen Symptomen. Dazu gehören auch die Symptome von Covid-19. (…)

hier weiterlesen

 
[09]
Video: Die Zerstörung des Corona-Hypes

 

Sebastian studiert Psychologie in Ulm und hat eine gute Doku über die Fakten zum Lockdown-Geschehen zusammengestellt.

Zum Video (Youtube, 60 Min.)

 
[10]
Video: Corona und die Virusfrage (Dr. Andrew Kaufman)

 

Gibt es überhaupt einen echten wissenschaftlichen Beweis dafür, dass Covid-19 als eigenständige Krankheit und dass ein spezifisches krankmachendes SARS-2-Virus existiert?

Dies ist meines Erachtens eines der wichtigsten Videos zum Corona-Thema, die je veröffentlicht wurden, denn hier werden die richtigen zentralen wissenschaftlichen Fragen gestellt.
Mit deutscher Übersetzung.

Zum Video (Youtube, 35 Min.)

 
[11]
Melinda Gates: „Afrika wird zuerst geimpft“

 

Melinda Gates, die Frau von Microsoft-Gründer, gibt in einem Interview bekannt, wie das mit der Verteilung der kommenden Corona-Impfstoffe laufen soll. Die Begründungen z. B. für die bevorzugte Impfung von Farbigen, sind fragwürdig.

zum Video von Lion Media (Youtube, 8 Min.)

 
[12]
Vom Impf-Saulus zum Corona-Paulus:
Prof. Beda M. Stadler

 


Der bekannte Schweizer Immunologe Prof. Beda M. Stadler, kein Freund der Naturheilkunde, aber dafür ein Freund der Gentechnik und des hemmungslosen Impfens, kritisiert überraschenderweise die  Corona-Hysterie und wird in dieser Frage gewissermaßen zum „Kronzeugen“ der Mainstream-Medizin.

zum Artikel

 
[13]
Unabhängige Experten bieten der Firma Tönnies
ihre Hilfe an

 

„Wir bieten der Firma Tönnies, dem RKI, der Landesregierung von NRW und den Mitarbeitern an, noch einmal sicher zu stellen, dass keine fehlerhafte Kreuzreaktion aus dem Schlachtbetrieb zu falsch positiven Resultaten führen kann.

Wir stellen Ihnen den zur Zeit zuverlässigsten PCR-Test kostenlos an und stellen auch ein erfahrenes Team zur Probenahme zur Verfügung. Alle Kosten werden von dem Verein MWGFS übernommen. Sie erreichen uns über unsere Webseite mwgfd.de“

Zum Video (Youtube, 4 Min.)


 
[14]
Corona und die Parallelen zur Spanischen Grippe

 

Sandra Kleinböck (Kanal: Mut zum Widerstand) hat einen impf-report aus dem Jahr 2005 über die Spanische Grippe ausgegraben und sieht Parallelen zur angeblichen Corona-Pandemie.

zum Video (Youtube, 18 Min.)


 
[15]
Covid-19 und der Mangel an Vitamin D

 

„Indonesische Experten analysierten die Krankenhausakten von 780 Personen, die positiv getestet wurden: „Erschreckende Tabelle zeigt, wie Covid-19 Patienten, die im Krankenhaus landen, fast sicher sterben, wenn sie einen Vitamin-D-Mangel haben“. (…)

Artikel auf Facebook

Originalartikel (englisch)

 
[16]
Prof. Dr. Dr. Christian Schubert:
Pandemie-Angst ist schlecht für das Immunsystem

 

Pandemie-Angst und soziale Isolierung schwächen das Immunsystem. Sagt ein Prof. für Psychoneuroimmunologie, der es wissen muss.

Zum Video (Youtube, 38 Min.)


 
[17]
Videos von Rechtsanwalt Ralf Ludwig

 

Videos von RA Ralf Ludwig zu den Corona-Prozessen

18. Juni 2020

29. Juni 2020, Teil 1

29. Juni 2020 Teil 2

30. Juni 2020


 
[18]
Stephan Bergmann im Gespräch
mit Rechtsanwalt Markus Haintz

 

Wenn die Masken fallen | Interview mit Markus Haintz und Stephan Bergmann | Schorndorf | 25.06.2020

zum Video (Youtube, 15 Min.)

 
[19]
Die Unlust der Verfassungsrichter
Ein Kommentar von Hans U. P. Tolzin

 

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ist eine der drei Säulen der Gewaltenteilung in Deutschland und letzte Verteidigungslinie für unsere Grundrechte gegenüber Parlament und Regierung. Zumindest in der Theorie… (…)

hier weiterlesen


 
[20]
Mathias Richling nimmt den Kampf gegen das Coronavirus auf

 

Mathias Richling macht sich über die endlosen Corona-Widersprüche lustig. Wusste gar nicht, dass er rechtsradikal, Verschwörungstheoretiker, Impfgegner, Aluhutträger …. ist. SWR, bitte löschen, das ist doch wohl nicht politisch korrekt! (…)

Zum Video (Youtube, 30 Min.)

 
[21]
Er ist wieder das:
Was Erich Honecker zu Corona zu sagen hat

 

Erich Honecker ist wieder da! Und erklärt den Alt- und Neu-be-er-del-ern, wo hin der Corona-hase läuft. Köstlich.

Zum Video (Youtube, 7 Min.)

 
[22]
Bayern: Übergangsregelung gilt auch bei Umzug

 

Eine bayerische Gemeinde als Träger eines kommunalen Kindergartens verlangte im Falle einer Neuaufnahme eines Kindes, das umzugsbedingt zum 01.03.2020 den Kindergarten wechseln musste, den Nachweis des Masernschutzes zum 01.03.2020. (…)

Hier weiterlesen

 
[23]
Sicherheit von Tierimpfungen:
Das Ungeliebtes Stiefkind des PEI

 

Die Sicherheit von Tierimpfungen ist das ungeliebte Stiefkind der deutschen Zulassungsbehörde PEI. Daten zu Meldungen von Nebenwirkungen und Impfschäden, wie jetzt für die Jahre 2004 und 2005, müssen der Behörde buchstäblich aus der Nase gezogen werden. (…)

hier weiterlesen

 
[24]
Will das PEI die UAW-Meldedatenbank abschalten?

 

Nur unter äußerem Druck hat das PEI 2007 die Meldedaten von Impfkomplikationen online gestellt. Bis heute ist es das unbeliebteste Kind der Bundesbehörde. Es mehren sich die Anzeichen, dass man plant, die Datenbank wieder abzuschalten. (…)

hier weiterlesen

 
[25]
Nachweispflicht:
Kommentar zum Chemnitzer Urteil

 

In den sozialen Netzwerken kursiert derzeit der Hinweis auf einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Chemnitz vom 29.05.2020. Das Verwaltungsgericht Chemnitz hatte entschieden, dass auch bei dem Wechsel eines Kindes nach dem 01.03.2020 von der Kindertagespflege in eine Kita der Nachweis des Masernschutzes erst bis zu 31.07.2021 zu erbringen sei. (…)

hier weiterlesen

 
[26]
Masernschutzgesetz:
Aktueller Stand der Verfassungsbeschwerde

 

Der Corona-Wahnsinn überschattet derzeit alles, sogar die bereits greifende Nachweispflicht einer Masern-impfung. Was kann man tun, wenn das nicht geimpfte Kind z. B. vom Kindergarten ausgeschlossen wird und wie kann man sich an einer Verfassungsbeschwerde gegen das Masernschutzgesetz (MSG) beteiligen? Hier mein aktueller Wissensstand.

hier weiterlesen

 
[27]
Ein Stuttgarter Impfsymposiums-Klassiker:
Vortrag Dr. med. Friedrich P. Graf

 

Vortrag „Mein Weg von der Schulmedizin zur Impfkritik“
(beim 7. Stuttgarter Impfsymposium 2010)


Dr. Graf hat viele Jahre Hausgeburten begleitet und ganze Generationen von Geburt an gesundheitlich betreut. Er berichtet in diesem Vortrag beim 7. Stuttgarter Impfsymposium 2010 von seinen Beobachtungen, die ihn über die Jahre zum Impfkritiker machten.

Zum Video (Youtube, 64 Min.)

 
[28]
Ein Stuttgarter-Impfsymposiums-Klassiker:
Vortrag Dr. med. Klaus Hartmann

 

Vortrag: „Impfstoffsicherheit: Was wir wissen – und was nicht“

Dr. Hartmann ist einer der wichtigsten deutschen Whistleblower zum Thema Impfstoffzulassung und Impfstoffsicherheit. Er war 10 Jahre beim Paul-Ehrlich-Institut (PEI), der deutschen Zulassungsbehörde für Impfstoffe tätig und dort für Impfstoffsicherheit zuständig. In diesem Vortrag berichtet er aus eigener Erfahrung, wie das PEI und auch in der europäischen Zulassungsbehörde mit dem Thema Sicherheit umgegangen wurde. Die Frage – auch in Hinblick auf den erwarteten Corona-Impfstoff – ist: Hat sich die Situation seither verbessert oder verschlechtert?

zum Video (Youtube, 65 Min.)

 
[29]
Ein Stuttgarter-Impfsymposiums-Klassiker:
Vortrag von Dr. Alfons Meyer

 

Vortrag: „Immunologische Gründe, warum das Impfen nicht funktionieren kann.“

Das Impfen basiert auf einem Verständnis vom Immunsystem, das spätestens durch die Entdeckung des zellulären Immunsystems völlig überholt ist. Impfen KANN nicht funktionieren. Warum, das erklärt uns der Wiesbadener Naturheilarzt Alfons Meyer beim 7. Stuttgarter Impfsymposium 2010. Alfons Meyer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Funktionsweise des menschlichen Immunsystems.

Zum Video (Youtube, 38 Min.)

 
[30]
Kuba: Alles Bio (ARTE-Reportage)

 

Auf Kuba produzieren heute allein 4000 landwirtschaftliche Kleinbetriebe in den Städten jährlich 1,5 Millionen Tonnen Gemüse, ohne Pestizide, Herbizide und Kunstdünger – vor allem für die Kunden in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Dieses kleine Wunder, und ganz nebenbei der Traum vieler Vordenker in den reichen Industrienationen, entwickelte sich auf der Karibikinsel.

Zum Video (arte.tv, 25 Min.)

 
[31]
Wer Wikipedia alles glaubt, ist selber schuld!
Manipulierte medizinische Artikel

 

Haben Sie den Film „die dunkle Seite der Wikipedia“ gesehen? Wissen Sie davon, dass in der Wikipedia etwas nicht stimmt? Die Wikipedia ist nicht nur das, was sie zu sein scheint.

Zum Video (Youtube, 80 Min.)

 
[32]
Die GRÜNE Inquisition gegen Parteirebellen
hat jetzt Youtube erreicht

 

In Online-Interview mit Jens Lehrich von RUBIKON berichtet der GRÜNEN-Politiker von der parteiinternen Zensur und Inquisition gegen Mitglieder, die sich auf die Ideale der Gründerväter der Partei berufen. Dieses Interview wurde von Youtube gelöscht – und nun neu hochgeladen.

Zum Video (Youtube, 30 Min.)

 
[33]
Kurzdoku: So könnten Geburt und Kindheit verlaufen…

 

In diesem Video geht es um natürliche, selbstbestimmte Geburten und dessen positive Auswirkungen auf die Gesundheit von Mutter, Vater und Kind. Im Gegensatz zu den bisher üblichen, oftmals in unterschiedlichem Maße traumatischen Geburtserlebnissen.

zum Video (Youtube, 15 Min.)

 
[34]
Mächtiges Netzwerk der Pädophilen
reicht weit in die Behörden (Berliner Zeitung)

 

(HT) Pädophilie ist eine Abart der Sexsucht, die nicht zwischen einwilligungsfähigen Erwachsenen, sondern unter Ausnutzung von emotionalen Defiziten mit Kindern ausgeübt wird. Sie wird deshalb zurecht strafrechtlich verfolgt. Es ist ein für die meisten von uns zutiefst unangenehmes Thema, dem wir uns aber stellen müssen, wenn wir als Gesellschaft nicht in ungeahnte Abgründe abgleiten wollen.

„Jahrzehntelang wurden Pflegekinder in Berlin an Sexualstraftäter gegeben. Jetzt bestätigt ein Gutachten: Es hat viele Unterstützer und Mitwisser gegeben – in Jugendämtern, der Verwaltung, der Freien Universität und dem Max-Planck-Institut. (…)“

Artikel der Berliner Zeitung weiterlesen

 
[35]
Madagaskar wirft WHO aus dem Land
und behandlet Covid-19 mit Kräutertrunk

 

Der Präsident von Madagaskar, Andry Rajoelina hat alle afrikanischen Nationen aufgefordert aus der WHO auszutreten.

zum Artikel

Video: Kräutertrunk gegen Covid-19 (ARTE, 3 Min.)


 
[36]
Datenbank für Veranstalter von Eltern- und Grundrechtetreffs

 

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann.

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann. Ich bitte Veranstalter, ihre Termine dort einzutragen. Der Ablauf sollte selbsterklärend sein, doch ob das wirklich so ist, wird natürlich erst die Praxis zeigen.

Rückmeldungen, z. B. Unklarheiten oder Probleme bitte per Email an redaktion@impf-report.de melden.

https://grundrechte-fuer-alle.de


 
[37]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo


 
[38]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[39]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[40]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   
 
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] So können wir eine Wiederholung des Lockdowns verhindern

[Impfentscheidung] So können wir eine Wiederholung des Lockdowns verhindern
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Diesen Newsletter abbestellen  | Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv
[01]
So können wir mit Ihrer Hilfe
eine Wiederholung des Lockdowns verhindern

 

Selbst wenn der verfassungswidrige Corona-Lockdown demnächst komplett beendet wird, so besteht die reale Gefahr, dass unsere Berufspolitiker versuchen werden, die wachsende außerparla-mentarische Opposition durch Ausrufung einer angeblichen zweiten Welle und eines neuen Lockdowns einzudämmen. Dem können wir bereits jetzt durch einen konsequenten Gang durch die Instanzen einen Riegel vorschieben.

Irgendwann werden auch die Gerichte Farbe bekennen müssen

Zwar ist es im Moment noch so, dass sich alle Gerichte schwer damit tun, Eilanträgen gegen die – eindeutig verfassungswidrigen – Corona-Verordnungen stattzugeben und damit „politisch unkorrekte“ Entscheidungen zu treffen.

In den Hauptsacheverfahren werden sie jedoch nicht darum herum kommen, sich inhaltlich sehr intensiv mit der Frage zu beschäftigen, ob denn die Einstufung des Coronavirus als ernsthafte Gefahr für die Bevölkerung durch das Robert-Koch-Institut (RKI) wirklich plausibel ist.

Natürlich können die deutschen Verfassungsgerichte auf Landes- und Bundesebene die Hauptsache-Verfahren hinauszögern und das werden sie wohl auch tun. Aber je länger sie die Verfahren herauszögern, desto größer wird der öffentliche Druck auf sie werden. In dieser Hinsicht sind auch die Grundrechte-Demos sehr wichtig, denn auf die Mainstream-Medien können wir bekanntlich nicht ohne weiteres zählen.

Ich gehe deshalb davon aus, dass die endgültigen Entscheidungen darüber, ob die verschiedenen Lockdown-Maßnahmen gerechtfertigt waren, noch in diesem Jahr gefällt werden, spätestens aber Anfang nächsten Jahres – also lange vor den Bundestagswahlen im September 2021.

Seit dem 24. April 2020 ist mit Dr. Uwe Lipinski aus Heidelberg ein erfahrener Fachanwalt für Verwaltungsrecht mit Schwerpunkt Verfassungsrecht für uns tätig und hat bereits zahlreiche Klageschriften beim Bayerischen Verfassungsgerichthof eingereicht. Wenn auch bisher – fast – alle Eilanträge trotz der Dringlichkeit abgewiesen wurden, so konnten wir doch zumindest bei der Abstandsregel beim Sport einen ersten Erfolg verbuchen.

Da die Bayerische Staatsregierung innerhalb von drei Monaten die Lockdown-Regeln insgesamt 15 Mal geändert hat, war es mit einer Klageschrift nicht getan. Mindestens einmal die Woche wird vom Bayerischen Staatsministerium entweder eine neue Fassung der Corona-Verordnung oder diverse „Nachbesserungen“ beschlossen. Der Gesetzestext wird hierdurch nur noch länger und komplexer.

Jedes Mal reicht unser Anwalt eine nachgebesserte Klage einschließlich Eilantrag gegen die jeweils neue Fassung ein. Das Aktenzeichen beim BayVerfGH ändert sich dadurch jedoch nicht, es lautet „Vf. 34-VII-20“.

Warum klagen wir vor allem in Bayern?

Die Möglichkeit einer sogenannten Popularklage ist eine Besonderheit der bayerischen Landesverfassung, die es ermöglicht, auch ohne direkte eigene Betroffenheit gegen eine, mehrere oder alle Regelungen einer Verordnung zu klagen. Auch gegen das Bayerische Infektionsschutzgesetz (BayIfSG) haben wir bereits Klage und Eilanträge eingereicht.

Da wir keine Großkanzlei zur Verfügung haben – und auch nicht zahlen könnten – würde es einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten, gleichzeitig in allen 16 Bundesländern gegen die jeweiligen verfassungswidrigen Verordnungen zu klagen. Bayern eignet sich besonders gut für eine Musterklage.

Ein Erfolg der Klage hätte eine deutliche Signalwirkung für das ganze Bundesgebiet, u. a. auch deshalb, weil sich Bayerns Ministerpräsident Söder als besonders „harter Hund“ bei der Bekämpfung der angeblichen Seuche präsentiert.

Diese ständigen Änderungen haben zur Folge, dass unser Fachanwalt jedes Mal seine Klageschrift anpassen muss. Es kommen natürlich auch immer neue Argumente dazu, die in die Begründungen eingearbeitet werden müssen. Das ist ein erheblicher zeitlicher Aufwand und verursacht entsprechende Kosten, weil die ganze Kanzlei, d. h. unser Anwalt und seine Mitarbeiter, im Augenblick primär nichts anderes tun, als unsere Klagen und Eilanträge voranzubringen.

Wir haben bisher etwa 53.000 Euro an Spenden aufgebracht und in diese Klagen investiert (Stand 26. Juni). Bisher konnte ich auch alle Kostennoten der Kanzlei begleichen, aber die neuesten Rechnungen über ca. 10.000 Euro sind nun noch offen. Den jeweils aktuellen Kontostand finden Sie unter http://agbug.de/spenden-index.html.

Seit dem 8. Juni sind wir mit unserer bayerischen Popularklage auch beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe. Scheitern wir auch vor dem BVerfG, werden wir vor den Europäischen Menschengerichtshof in Straßburg ziehen.

…und führe sie nicht in Versuchung!

Warum ist es so wichtig, diese Klage(n) trotz des hohen finanziellen und prozessualen Risikos durchzuziehen?

Wenn wir die Corona-Verordnungen nicht rechtzeitig vor der von vielen prophezeiten zweiten Welle kippen, ist zu befürchten, dass wir in ein paar Monaten das gleiche nochmal durchmachen müssen.

Ich schätze das Risiko als sehr hoch ein, dass die Berufspolitiker der etablierten Parteien – koste es, was es wolle – versuchen werden, durch erneute Lockdown-Maßnahmen die wachsende Opposition in Schach zu halten.

Eine angebliche zweite Corona-Welle wäre aus ihrer Sicht die ideale Rechtfertigung dafür, die Einrichtung ergebnisoffener Untersuchungsausschüsse zu verhindern und sich solange wie nur irgend möglich an der Macht zu halten.

Und warum sollte, was aus ihrer Sicht einmal super funktioniert hat, nicht auch ein zweites Mal funktionieren? Und deshalb ist es von fundamentaler Bedeutung, dem ein für alle Mal einen rechtlichen Riegel vorzuschieben.

In unseren Begründungen für die Klage werden sowohl formelle Fehler wie auch sachliche Fehler bei der Abwägung der Verhältnismäßigkeit beanstandet. In ihren Stellungnahmen weicht die bayerische Staatsregierung erwartungsgemäß keinen Millimeter zurück und läßt keinerlei Kritik am eigenen Verhalten gelten.

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof war bisher bis auf eine Ausnahmen nicht bereit, sich – trotz der für viele Menschen hoch akuten und gravierenden Grundrechtseingriffe – in nennenswertem Maße inhaltlich mit den Begründungen der Klageschrift auseinanderzusetzen. Die Ausnahme betrifft die Abstandsregelungen beim Sport und stellt unseren ersten echten Erfolg dar.

Wie viele Spenden sind noch nötig?

Wir alle, d. h. alle beteiligten Kläger, ich und natürlich auch unser Rechtsanwalt sind unverändert fassungslos über die breite Missachtung der Grundrechte durch Bundes- und Landespolitiker sowie durch die Gerichte und sind hochmotiviert, diesen Wahnsinn zu stoppen.
Ich möchte deshalb gerne weiter mit ihnen allen zusammenarbeiten und die begonnenen Verfahren auch bis zur Entscheidung weiterführen.

Meiner Schätzung nach sind dazu insgesamt noch wenigstens weitere 100.000 Euro notwendig, wenn auch natürlich nicht alles auf einen Schlag. Den jeweils aktuellen Kontostatus finden Sie unter http://agbug.de/spenden-index.html.

Derzeit laufen folgende Verfahren: Die Popularklage gegen die bayerischen Corona-Verordnung(en). Hier sind wir seit dem 6. Juni vor dem BVerfG in Karlsruhe.
  Eine Klage gegen die Maskenpflicht in BaWü. Auch hier sind wir mittlerweile in Karlsruhe beim BVerfG.
  Die Popularklage gegen das Bayerische Infektionsschutzgesetz, das dem Freistaat Bayern gravierende Grundrechtseingriffe gestattet, z. B. auch die Anordnung von Arbeitszwang.
  Unser Widerspruch gegen das „Hängemattenbußgeld“ des Landratsamtes Weilheim i. Schongau war inzwischen erfolgreich, wir kämpfen allerdings noch um die vollständige Übernahme der Kosten, was uns bislang mit einer abenteuerlichen, frei erfundenen Begründung verwehrt wurde.
Eingestellt wurden inzwischen folgende Verfahren: Das Verbot eines Autokorsos in Düsseldorf. Wir waren mit dem Kläger vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf und kurz davor, Klage beim Oberverwaltungsgericht Münster einzureichen. Leider war der Kläger aus persönlichen Gründen nicht bereit, die Klage fortzuführen und einen zweiten Kläger konnten wir bisher nicht in NRW finden. Dies ist um so bedauerlicher, als wir bereits ein paar Tausend Euro Spendengelder in dieses Verfahren investiert hatten.
  Durchsetzung einer großen Veranstaltung (13. Stuttgarter Impfsymposium) in Filderstadt. Leider hat uns das Ordnungsamt Filderstadt durch einen Trick eine Klage sehr erschwert, denn wir hätten parallel auch gegen die Betreibergesellschaft der Veranstaltungshalle klagen müssen.
Geplante Verfahren: Eine Klage gegen die Corona-Verordnungen in Hessen ist in Vorbereitung. Wir sind u. a. aufgrund diverser Formfehler dieser Verordnung guter Dinge, was den Ausgang angeht.
  Wenn es das Spendenaufkommen erlaubt, würden wir danach auch gerne diverse Bestimmungen des Bundesinfektionsschutzgesetzes (IfSG) anfechten, u. a. die neue Machtfülle des Bundesgesundheitsministers und den Impfzwang bei Masern. Darüber hinaus werden wir in absehbarer Zeit keine neuen Verfahren über unseren Spendenpool finanzieren, um die Finanzierung der bestehenden Verfahren nicht zu gefährden.

Über die einzelnen Verfahren werde ich in den nächsten Tagen und Wochen ausführlicher berichten, so dass Sie besser nachvollziehen können, was wir mit Hilfe Ihrer Spenden unternommen haben.

Spendenkonto:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal:
info@agbug.de
Stichwort: „Gerichtsverfahren Grundrechte“

Kontostatus 27. Juni 2020

Saldo Spendenkonto: -637,50 Euro
Offene Anwaltsrechnungen: 9.435,79 Euro
.

Bitte beachten Sie: Da AGBUG kein gemeinnütziger eingetragener Verein (mehr) ist, können wir leider keine Spendenquittung anbieten.
  Aktualisierter AGBUG-Kontoauszug
Ihr
Hans U. P. Tolzin

 
[02]
Zentrale Veranstaltungs-Datenbank für Grundrechte-Kundgebungen und impfkritische Elternstammtische

 

Impfkritische Elternstammtische und andere Veranstalter können jetzt ihre Termine selbst bekanntgeben und pflegen. Rückmeldungen, z. B. Unklarheiten oder Probleme bitte per Email an redaktion@impf-report.de melden.

https://grundrechte-fuer-alle.de


 
[03]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Die nächste Ausgabe mit einer weltweit sicherlich einzigartigen medizinhistorischen Analyse der Coronavirus-Forschung erscheint als Doppelausgabe im August 2020. Wir werden der Frage nachgehen, ob es überhaupt ein spezifisches krankmachendes Coronavirus gibt und wie man dieser Frage auch als medizinischer Laie auf den Grund gehen kann.

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo


 
[04]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[05]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[06]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   
 
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

[Impfentscheidung] Corona: Erster rechtlicher Teilerfolg in Bayern – durch Ihre Spenden ermöglicht!

[Impfentscheidung] Corona: Erster rechtlicher Teilerfolg in Bayern – durch Ihre Spenden ermöglicht!
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv Inhalt:

–> Lockdown vor Gericht
[01] Erster Teilerfolg in Bayern – durch Ihre Spenden ermöglicht!
[02] Brandenburg: Eilantrag gegen Corona-Verordung hat teilweise Erfolg
[03] BaWü: Corona-Verordnung Einzelhandel teilweise gekippt
[04] Neue Videos von Rechtsanwalt Ralf Ludwig

–> Prof. Sucharit Bhakdi
[05] Prof. Sucharit Bakhdi im Gespräch mit Jens Lehrich (yt)
[06] Das neue Buch von Prof. Sucharit Bhakdi zur Corona-Krise

–> Dr. Wolfgang Wodarg
[07] Dr. Wodarg im Gespräch mit Jens Lehrich (yt)
[08] Erfundene Seuchen: Vortrag von Dr. Wodarg im Jahr 2011 (yt)

–> Neuerscheinungen und Empfehlungen
[09] Übersicht über erhältliche Corona-Literatur
[10] Sonstige Neuerscheinungen und Empfehlungen

–> Die PCR-Lüge
[11] Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch (yt)
[12] Samuel Eckert, Teil 1 und 2 (yt)
[13] „Meine Sache“, Folge 70 (yt)

–> Noch mehr Corona
[14] Die Anstalt: Das wussten Sie noch nicht über die Gates-Stiftung
[15] Demo Leipzig am 30. Mai: Ein Arzt traut sich aus der Deckung
[16] Demo Ulm am 30. Mai: Der Mann im roten T-Shirt
[17] Demo Stuttgart am 31. Mai: Dr. Heiko Schöning
[18] Was ist eigentlich ein Verschwörungstheoretiker?
[19] Ostfriesische Ärzte: Corona-Ängste werden zum Problem
[20] Mehr Tote in Deutschland durch Corona?
[21] Corona: Mediziner schlagen bewährte Therapien vor
[22] Musikkabarett Schwarze Grütze: Virusland
[23] Was kommt nach Corona? Eine Vision

–> Impfen & Co.
[24] Neue Studie: Ungeimpfte sind deutlich gesünder
[25] Impfreaktion oder Corona-Infektion? Keine Frage für das Charité
[26] Die Geschichte der Viren: Das Tabakmosaikvirus

–> GEZ
[27] MDR will GEZ für historische Schlafwagen kassieren
[28] Ab sofort finanziere ich keine GEZ-Lügen mehr

–> Rubriken
[29] Zentrale Veranstaltungs-Datenbank zum selbst eintragen
[30] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[31] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[32] Mein Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[33] Unsere Kontoverbindung für Ihre Newsletter-Unterstützung

 
[01]
Erster juristischer Teilerfolg in Bayern
– durch Ihre Spenden ermöglicht!

 

Corona bringt es an den Tag: Auch deutsche Richter sind nicht wirklich unabhängig und tun sich deshalb schwer, die eindeutig verfassungswidrigen Lockdown-Regelungen zu kippen. Doch erste Teilerfolge, ermöglicht mit Hilfe Ihrer Spenden, zeigen: Es lohnt sich, am Ball zu bleiben!

Hier weiterlesen
 
[02]
Brandenburg: Eilantrag gegen Corona-Verordung
hat teilweise Erfolg

 

Ein Eilantrag der AfD-Fraktion an das Verfassungs-gericht des Landes Brandenburg hat teilweise Erfolg. Die Maskenpflicht bleibt, aber Versammlungen wurden erleichtert. Das Hauptsacheverfahren steht jedoch noch aus.

hier weiterlesen

 
[03]
Baden-Württemberg
Corona-Verordnung Einzelhandel teilweise gekippt

 

Corona-Verordnung Einzelhandel: Beschränkung auf 1 Person pro 20 m² Verkaufsfläche unwirksam. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat mit Beschluss vom 5. Juni 2020 dem Eilantrag der Tchibo GmbH (Antragstellerin) gegen eine Bestimmung in der Corona-Verordnung Einzelhandel stattgegeben.

hier weiterlesen
 
[04]

Neue Videos von Rechtsanwalt Ralf Ludwig

 


7. Juni 2020
Stellungnahme zur aktuellen Situation in Widerstand 2020

3. Juni 2020
https://www.facebook.com/ralf.ludwig.96/videos/10224063912412146/

 
[05]
Prof. Sucharit Bakhdi
im Gespräch mit Jens Lehrich (yt)

 

Jens Lehrich führt ein Gespräch mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, zu dem Buch: „Corona Fehlalarm? “ – das er zusammen mit seiner Frau geschrieben hat.

zum Video (youtube, 31 Min.)

 
[06]
Das neue Buch
von Prof. Sucharit Bhakdi zur Corona-Krise

 

Darauf haben viele gewartet: Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. Karina Reiss rer. nat. veröffentlichen erstmals ihre unabhängige Analyse der Corona-Krise als Buch. Was sind die Fakten? War der Lockdown einer ganzen Gesellschaft jemals gerechtfertigt?

Corona – Killervirus oder Grippe?

Kaum ein Thema prägt und ängstigt unsere Zeit so sehr wie das Thema Corona. Widersprüchliche Meinungen, Fakenews und politisch gelenkte Informationen verwirren die Menschen. Unterschiedliche Ansichten führten zu tiefgehenden Disputen.

COVID-19: Was ist wahr? Was sind die Fakten? Was ist Interpretationssache?

Dieses Buch klärt sachlich auf. Es bietet wissenschaftlich fundierte Information und untermauerte Fakten. Bilden Sie sich Ihre Meinung – und begründen Sie sie anhand von belegtem Hintergrundwissen. Aktuelle Corona Situation Sinnhaftigkeit der Masken Lockdown – war er nötig? War unser Gesundheitssystem in Gefahr? Konsequenzen für alte Menschen, Kinder und chronisch Kranke Corona in Schweden: Alles gut? Ist eine Impfung realistisch? Best of Fake News Weitere Infos und Bestellung

 
[07]
Dr. med. Wolfgang Wodarg
im Gespräch mit Jens Lehrich (yt)

 

Dr. med. Wolfgang Wodarg im Gespräch mit Jens Lehrich von Rubikon.

zum Video (dailymotion, 31 Min.)

 
[08]
Dr. Wodarg 2011:
„Erfundene Seuchen – Herausforderung für die Demokratie?“

 

2009 wurde Dr. Wodarg noch von den Medien für seine kritische Haltung zur Schweinegrippe-Panikmache gelobt. Hier sein Wissensstand von 2011 bei seinem Vortrag beim 8. Stuttgarter Impfsymposium. Aktueller den je.

Zum Vortrag (Youtube, 66 Min.)

 
[09]

Übersicht über erhältliche Corona-Literatur

 


Zur Übersicht

 
[10]

Sonstige Neuerscheinungen und Empfehlungen

 
Andreas Mäckler (Hrsg.)
Schwarzbuch Wikipedia

Mobbing, Diffamierung und Falschinformation in der Online-Enzyklopädie und was jetzt dagegen getan werden muss.

Wikipedia, die »Enzyklopädie aus freien Inhalten«, ist eine der meistaufgerufenen Webseiten weltweit – jeder kennt sie, jeder nutzt sie. Doch wie steht es wirklich um das Social-Media-Projekt? Wie wahr sind die enthaltenen Informationen, und wie demokratisch geht es zu?

Paperback | 364 Seiten | Best.-Nr. FBU-226
€ 19,90 | Info und Bestellung


DVD: Film-Doku von Frazer Bailey
ROOT CAUSE – Die Wurzel allen Übels

ROOT CAUSE – DIE WURZEL ALLEN ÜBELS basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt die außergewöhnliche Geschichte eines Mannes (Ben Purser), der sich auf eine 10-jährige Reise um die ganze Welt begibt, um die Ursache seiner Panikattacken und Angstzustände, chronischen Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel, Unruhe und Schlaflosigkeit zu erforschen.

DVD | 72 Min. | Best.-Nr. DVD-204 | € 14,95

Info und Bestellung

Übersicht über die neuesten Produkte im Webshop

 
[11]

Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch über die PCR-Lüge

 

„Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch – Facharzt für Virologie, Epidemiologie und Mikrobiologie uvm. – ZERLEGT in seinem jüngsten Interview mit den Kollegen von OVALmedia SÄMTLICHE von Regierung, RKI, Drosten & Co. in die Welt gesetzten Falsch-Annahmen bezüglich Corona, der Effektivität des Tests und der MONUMENTAL ÜBERSCHÄTZTEN Gefährlichkeit dieser sog. Pandemie, die kaum mal eine Epidemie ist. Seht selbst!“

zum Video (youtube, 66 Min.)


 
[12]
Samuel Eckert: „Wie verlässlich ist der PCR-Test wirklich?“
Teil 1 und 2

 

„Der wundervolle Samuel Eckert führt in seinem neuesten Video anschaulich vor, warum der Drosten-PCR-Test ein totales Blendwerk ist, mit dem die Regierung willkürlich die Fallzahlen und den ominösen R-Wert nach oben oder unten schrauben kann. Auf Basis aktueller Zahlen, unterstützt durch die Studienergebnisse von Dr. Streeck und die Erklärungen von Dr. Haditsch, bietet er die Möglichkeit, den monumentalen Betrug an der Öffentlichkeit ein für alle mal verständlich nachzuvollziehen.

Zum Video (Youtube, 20 Min.)

Zum Teil 2 (Youtube, 11 Min.)


 
[13]
„Meine Sache“ Nr. 70:
Corona: Die Labortest-Epidemie

 

Hier gibt es eine weitere gute Analyse der (angeblichen) Zuverlässlichkeit des PCR-Tests.

Zum Video (youtube, 45 Min.)

 
[14]
Die Anstalt: Das wussten Sie noch nicht
über die Bill & Melinda Gates-Stiftung

 

ZDF – Die Anstalt: Das Netz der Bill & Melinda Gates Foundation

Dass die Politprofis diese Sendung noch nicht abgeschafft haben, wundert mich…

zum Video, (youtube, 8 Min.)

 
[15]
Demo Leipzig, 30. Mai 2020
Ansprache Dr. Weber, ein mutiger Arzt

 


Zum Video (youtube, 13 Min.)


 
[16]
Demo Ulm 30. Mai 2020:
Der Mann im roten T-Shirt

 

„Der Mann in rot, Stephan Bergmann Autor, Gründer der PeaceCrowd und vom Verein für indianische Lebensweisen e.V., ist Erfinder der Motherdrum und Entdecker des Motherdrum-Healings. Er arbeitet seit Jahren daran die Spaltung der Menschen und die Spaltung im Menschen zu heilen. Sein Leitspruch ist: Der Frieden beginnt im eigenen Herzen!“

Zum Video (Youtube, 14 Min.)


 
[17]
Demo Stuttgart 31. Mai 2020
Dr. Heiko Schöning

 

Heiko Schöning – Ärzte für Aufklärung – Zu Risiken und Nebenwirkungen von Corona

Zum Video (Youtube, 27 Min.)
 
[18]
Was ist eigentlich ein Verschwörungstheoretiker?
Interviews auf Stuttgarter Demo

 

Eine ganze Reihe von Interviews auf einer der Stuttgarter Demos (welche war es nochmal….?) zur Frage, was denn genau Verschwörungstheoretiker sein sollen, von denen man in letzter Zeit so viel hört.

Zum Video (youtube, 9 Min.)

 
[19]
Ostfriesische Ärzte:
Corona-Ängste werden zum Problem

 

Aus dem bodenständigen Ostfriesland haben sich – bedingt durch die aktuelle gesundheitspolitisch/gesellschaftliche Situation der sogenannten „Corona-Krise“ Ärzte verschiedener Fachrichtungen zusammengeschlossen. Ihre Absicht ist es, sachliche Aufklärungsarbeit zu leisten. Übereinstimmend stellen sie im Rahmen ihrer ärztlichen Tätigkeit fest, daß viele´Patienten wegen zum Teil widersprüchlichen Informationen und Maßnahmen sehr verunsichert sind. (…)“

Zum Video (youtube, 20 Min.)

 
[20]
Mehr Tote in Deutschland durch Corona?

 

Laut Statistischem Bundesamt starben während der Corona-Krise in Deutschland mehr Menschen als im vergleichbaren Zeitraum der Vorjahre. Ein Beweis für die Tödlichkeit des Coronavirus? Eben nicht!

Hier weiterlesen

 
[21]
Corona:
Mediziner schlagen bewährte Therapien vor

 

Um die Menschheit vor dem vermeintlich tödlichen SARS-2-Virus zu retten, werden derzeit Milliarden von Euro in die Entwicklung von neuen Medikamenten und Impfstoffen gesteckt. Doch die Antwort auf Atemwegserkrankungen liegt möglicherweise bereits direkt vor unserer Nase. (…)

hier weiterlesen

 
[22]
Musikkabarett Schwarze Grütze:
Virusland

 
„Seid dem Aufstieg von Herr Drosten,
ist es schlimmer als im Osten….“
(Lach mal zur Abwechslung, ist gut fürs Immunsystem)

zum Video (Youtube, 2 Min.)  
[23]
Was kommt nach Corona?
Eine Vision

 

Eine sehr schöne Vision von Heike Wentland, der ich mich sehr gerne anschließe.

Zum Artikel
 
[24]
Neue Studie in den USA:
Ungeimpfte sind deutlich gesünder

 

Laut einer neuen Studie aus den USA zeigen ungeimpfte Kinder deutlich seltener Entwicklungsverzögerungen, Asthma und Ohrinfektionen. (…)

hier weiterlesen

 
[25]
Impfreaktion oder Corona-Infektion?
Keine Frage für das Charité

 

Nach der Reiseimpfung eines jungen Mannes mit einem akuten Infekt erkrankte dieser schwer mit neurologischen Symptomen. Doch ein Impfschaden kann es nicht sein: Der Patient wurde nämlich nebenbei auch coronapositiv getestet. (…)

hier weiterlesen

 
[26]
Die Geschichte der Viren:
Das Tabakmosaikvirus

 

Die Erforschung von Viren beginnt laut offizieller Lesart im Jahr 1882 mit den Forschungen des Deutschen Adolf Mayer und mit dem sogenannten Tabakmosaikvirus. Doch im Lichte der aktuellen Corona-Krise sollten alle Viruserkrankungen neu betrachtet werden. (…)

hier weiterlesen

 
[27]

MDR will GEZ für historische Schlafwagen kassieren

 

Wie verzweifelt müssen die GEZ-Medien eigentlich sein, dass sie es nötig haben, solche völlig abstruse Forderungen zu stellen: Für die Schlafwagen in einem historischen Zug im Erzgebirge soll der Betreiber Rundfunkgebühren bezahlen. Für jedes Schlafwagenabteil…

hier weiterlesen

 
[28]

Ab sofort finanziere ich keine GEZ-Lügen mehr

 
Ich habe entschieden, ab sofort keine GEZ-Steuer mehr zu zahlen und es darauf ankommen zu lassen, ggf. auch dafür ins Gefängnis zu gehen.

Grund: In der Zukunft, in die uns die Systempolitiker und GEZ-Medien steuern wollen, will ich nicht leben.

Was ich ab sofort nicht mehr finanziell mittrage: Systematische Volksverhetzung gegen mündige Bürger, die für ihre Grundrechte einstehen Verharmlosung von Terrorismus durch die sogenannte ANTIFA Regelrechte Hetze gegen alle Staaten, die sich dem Würgegriff der Hochfinanz entziehen wollen Völlig einseitige Berichterstattung z. B. über die Corona-Krise Verhöhnung ganzheitlicher Lösungsansätze, die Geist, Seele und Körper einbeziehen und dem Allgemeinwohl dienen Absolute Hörigkeit gegenüber der Pharmaindustrie und deren kriminellen Machenschaften Völlige Kritiklosigkeit gegenüber Systempolitikern, die unsere Gesellschaft als Selbstbedienungsladen ansehen gez.
Hans U. P. Tolzin  

 
[29]
Zentrale Veranstaltungs-Datenbank für Grundrechte-Kundgebungen und impfkritische Elternstammtische

 

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann.

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann. Ich bitte Veranstalter, ihre Termine dort einzutragen. Der Ablauf sollte selbsterklärend sein, doch ob das wirklich so ist, wird natürlich erst die Praxis zeigen.

Rückmeldungen, z. B. Unklarheiten oder Probleme bitte per Email an redaktion@impf-report.de melden.

https://grundrechte-fuer-alle.de


 
[30]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo


 
[31]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[32]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[33]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   

[Impfentscheidung] Was kommt mit den neuen genetischen Corona-Impfstoffen auf uns zu?

[Impfentscheidung] Was kommt mit den neuen genetischen Corona-Impfstoffen auf uns zu?
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv Inhalt:

[01] Gen-Impfstoffe gegen Corona – was kommt da auf uns zu?
[02] Neu: Postkarte gegen Demokratie-Maulkorb
[03] Neu: Michael Kent’s Analyse des Corona-Wahnsinns
[04] Neu: Filmdoku auf DVD: „Infektion der Vernunft“
[05] Stuttgart: Schlimme Eskalation gegen Grundrechte-Demos
[06] Zentrale Veranstaltungs-Datenbank zum selbst eintragen
[07] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[08] Der Mann ohne Maulkorb und seine Abenteuer Teil II
[09] Ängstliches Bundesverfassungsgericht?
[10] Studien: Vitamin D schützt vor schweren Covid-19-Erkrankungen
[11] Intensivmediziner: Corona-Patienten werden falsch behandelt!
[12] Ostafrika:  Burundi schmeißt WHO-Experten aus dem Land
[13] Petition an die katholische Kirche erreicht 50.000 Unterstützer
[14] Studien: Soziale Isolierung schwächt das Immunsystem
[15] Sachsen: Droht ungehorsamen Eltern jetzt der Kindesentzug?
[16] Neuerscheinung: Krank geimpft – Betroffene erzählen
[17] Neu im Programm: Themenhefter von Michael Kent
[18] Masern: Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge ab
[19] Wie werden Impfunfähigkeitsbescheinigungen geprüft?
[20] Empfehlenswerte Videos
[21] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[22] Mein Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[23] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung


 
[01]
Gen-Impfstoffe gegen Corona
– was kommt da auf uns zu?

 

Laut einem Artikel vom 23. Mai 2020 des Verbands forschender Pharma-Unternehmen (vfa) sind derzeit weltweit mindestens 138 neue Impfstoffe gegen das vermeintlich tödliche Coronavirus in Entwicklung.

Angeblich sind Impfstoffe alternativlos. Nichts anderes kann den Corona-Tod von uns abwenden. Angeblich. Vielleicht sollte ich mir jetzt doch endlich Pharma-Aktien zulegen?

Ein großer Teil der experimentellen Impfstoffe basiert auf einem Verfahren, das bisher noch nicht im Feldeinzsatz zur Anwendung kam, nämlich auf der Umprogrammierung unserer Körperzellen, die dann den Impfstoff selbst produzieren sollen. Dazu werden über einen sogenannten „Vektor“, z. B. ein harmloses Virus einer anderern Gattung genetische Blaupausen in Form von künstlich erschaffener DNA oder RNA in die Körperzellen eingeschleust.

Über die bereits bekannten Risiken dieses Verfahren hat der impf-report in seiner Ausgabe Nr. 119 bereits ausführlich berichtet. Diese Ausgabe ist leider vergriffen. Aufgrund der Brisanz kann diese Ausgabe als PDF-Datei jetzt kostenlos heruntergeladen werden.

Im Netz finden sich bereits einige kritische Kommentare von Fachleuten, z. B. von dem Biologen Clemens Arvay (Youtube, 14 Min) oder die Neurobiologin Dr.
Heidi Wichmann (youtube, 7 Min.).

impf-report Nr. 119, II/2018 über DNA-Impfstoffe gratis herunterladen


 
[02]
Neu:
Postkarte gegen Demokratie-Maulkorb

 

Warum ich auch in Coronazeiten keinen Maulkorb trage: Handliches Verteilprodukt für Kundgebungen, Verteilaktionen und gelegentliche Kontakte.

Mengenrabatte: Siehe unter „Preisvergünstigungen“

Weitere Info und Bestellung

Weitere Produkte zum Thema Corona-Aufklärung


 
[03]
Neu:
Michael Kent’s Analyse des Corona-Wahnsinns

 

Michael Kent ist aus meiner Sicht einer der besten investigativen Journalisten und Sachautoren Deutschlands und seit vielen Jahren Herausgeber der Kent-Depesche. Die Corona-Ausgabe enthält eine ausführliche Analyse der Faktenlage dieser erfundenen Pandemie.

Kent-Depesche Nr. 07/08 2020: Corona: Die Krise des wissenschaftlichen Denkens – Wenn Zahlen und Fakten nicht mit Schreckensbildern, Panikmache und Angst zusammenpassen – und erst recht nicht mit den verordneten Maßnahmen!

Zeitschrift, 32 Seiten ohne Fremdwerbung, A4, farbig

Weitere Infos und Bestellung

 
[04]
Neu:
Filmdoku auf DVD: „Infektion der Vernunft“

 

Aufklärung pur: Ab sofort ist die erste unabhängige deutsche Filmdoku über die Fakten zur angeblichen Corona-Pandemie lieferbar. In Infektion der Vernunft kommen angesehene Fachleute zu Wort, die für die Seuchen-Politik der Bundesregierung nicht die erforderliche wissenschaftliche Grundlage erkennen können.

Sollte die Meinung dieser und vieler weiterer Fachleute zutreffen, dann hätten wir es bei der angeblichen tödlichen Bedrohung durch das neuartige Corona-Virus mit einer bösartigen Inszenierung zu tun, die in der Lage ist unermessliches Leid und Elend über die Menschheit zu bringen.

Mit Interviews und Zitaten von:

Dr. med Claus Köhnlein
Dr. med. Wolfgang Wodarg
Prof. Dr. Sucharit Bhakdi
Prof. Dr. Stefan Hockertz

Dieser Film enthält Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Die AIDS-Rebellen“ (Prädikat Besonders Wertvoll)

Produktion: Drei Linden Filmproduktion, 2020
Laufzeit: 40 Minuten, Stereo
Sprache: Deutsch

Weitere Infos und Bestellung

 
[05]
Stuttgart:
Schlimme Eskalation gegen Grundrechte-Demos

 
Dass die staatlichen Organe Stuttgarts und Baden-Württembergs alles tun, um die Demonstrationen zur Verteidigung unserer Grundrechte zu unterbinden oder zumindest zu erschweren, ist schon schlimm genug. Doch kürzlich hat es Eskalationen gegeben, die zeigen, wie nahe wir möglicherweise bereits an Zuständen der Weimarer Republik sind.

Am Abend vor der Stuttgarter Großkundgebung am 16. Mai 2020 verübten Vermummte einen Brandanschlag auf die Technik-Lkw’s des Veranstalters. Der Sachschaden beträgt etwa 200.000 Euro. Die Lkw’s waren nicht versichert.

Auf dem Weg zur Demo wurden tags darauf drei Mitglieder einer unabhängigen Gewerkschaft und Betriebsräte offenbar gezielt von Vermummten auf offener Straße angegriffen und teils schwer verletzt. Einer der Opfer rang mit dem Leben.

Es ist bekannt, dass die sogenannte Antifa über Vereine, die sich dem „Kampf gegen Rechts“ verschrieben haben, öffentliche Gelder erhalten. Es handelt sich also um staatlich sanktionierte Schläger. Mein Eindruck ist, dass die Polizei in Stuttgart den Befehl hat, diese Banden soweit wie möglich gewähren zu lassen – anstatt diese kriminellen Vereinigungen aufzulösen.

Der Brand als Video (youtube, 3 Min.)  

Der Brand in der Stuttgarter Zeitung
Mordanschlag in den Stuttgarter Nachrichten

Zu dem Anschlag auf die Gewerkschaftler möchte ich noch anmerken, dass ich deren Chef Oliver Hilburger seit vielen Jahren persönlich kenne und sehr schätze und mich von der einseitigen und tendenziösen Berichterstattung über ihn und die Gewerkschaft ausdrücklich distanziere. Das wahre Problem liegt meines Erachtens darin, dass nicht nur die Parteien, sondern auch die Gewerkschaften von Seilschaften durchdrungen sind, die ihre eigenen egozentrischen Ziele verfolgen und das Gemeinwohl völlig aus den Augen verloren haben.

Und wer das kritisiert, das haben die meisten meiner Leser sicherlich schon am eigenen Leib erfahren, wird von diesen Seilschaften und ihren Handlangern als „rechts“ abgestempelt. Aus meiner Sicht ist das übelste Demagogie. Alle Angestellten und Arbeitern unter meinen Lesern empfehle ich deshalb, sich einmal selbst über die Gewerkschaft Zentrum Automobil zu informieren.  
[06]
Zentrale Veranstaltungs-Datenbank für Grundrechte-Kundgebungen und impfkritische Elternstammtische

 

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann.

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann. Ich bitte Veranstalter, ihre Termine dort einzutragen. Der Ablauf sollte selbsterklärend sein, doch ob das wirklich so ist, wird natürlich erst die Praxis zeigen.

Rückmeldungen, z. B. Unklarheiten oder Probleme bitte per Email an redaktion@impf-report.de melden.

https://grundrechte-fuer-alle.de


 
[07]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo
 
[08]
Der Mann ohne Maulkorb
und seine Abenteuer Teil II

 

Dies ist eine rein erfundene Geschichte. Versprochen. Denn dass es eine Maulkorb-Plicht für eine ganze Gesellschaft oder gar einen ganzen Planeten geben könnte, gehört natürlich ins Märchenreich.

Der Mann ohne Maulkorb und seine Abenteuer Teil II
Ein Märchen von Hans U. P. Tolzin (als Video)

Hier geht es zu Teil I (youtube, 6 Min.)

Es war einmal ein Mann ohne Maulkorb. Nun werdet Ihr vielleicht denken, dies sei nichts Besonderes, denn schließlich wird ja kein Mensch mit Maulkorb geboren. Zudem sind Menschen in der Regel nicht bissig und überhaupt: Wer trägt schon einen Maulkorb? (…)

hier weiterlesen

 
[09]
Ängstliches Bundesverfassungsgericht?

 

Ich denke, für jeden, der sich einmal mit intensiver mit dem Grundgesetz beschäftigt hat, ist das derzeitige Verhalten der Politiker und der Mainstream-Medien in der Corona-Krise mehr oder weniger ein Rätsel.

Es scheint auch kein Korrektiv mehr zu geben, denn trotz der Brisanz und Dringlichkeit für eine schnelle Entscheidung haben nahezu alle Gerichte bis hin zum Bundesverfassungsgericht die bisherigen Eilanträge zurückgewiesen. In den Hauptsache wird erst in einigen Monaten entschieden. Wenn wir Glück haben, noch in diesem Jahr. Oder auch nicht.

Ich vermisse im Bundesverfassungsgericht mutige Richter, die mit Leib und Seele für die Grundrechte der Menschen in Deutschland einstehen.

Möglicherweise liegt es ja an der Nähe der Richter zu den Parteien. Selbst die Bundesverfassungsrichter sind einer Studie zufolge nicht ganz so unparteiisch, wie sie es eigentlich sein sollten.

Der Rechtsanwalt Ralf Ludwig, der erfolgreich vor dem Bundesverfassungsgericht für Querdenken 711 die Durchführung von Grundrechte-Demonstrationen einklagte, erklärt in einem Video seine Sicht (Facebook, 29 Min.) der aktuellen Rechtssituation.

Die bisher von unserem eigenen Anwalt eingereichten Klagen waren nur durch Ihre Zuwendungen möglich. Wenn Sie die Fortführung dieser Klagen und weitere Klagen unterstützen möchten, freue ich mich über eine finanzielle Unterstützung auf das Konto:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
Stichwort: „Verfassungsklage“
oder Paypal:
info@agbug.de
Stichwort: „Verfassungsklage“

Bitte beachten Sie: Da AGBUG kein gemeinnütziger eingetragener Verein (mehr) ist, kann ich leider keine Spendenquittung anbieten. Leider bin ich auch immer noch nicht dazu gekommen den Kontoauszug auf http://www.agbug.de mit den Geldein- und ausgängen zu aktualisieren, ich bitte dies zu entschuldigen und werde das so bald wie möglich nachholen.

 
[10]
Studien:
Vitamin D schützt vor schweren Covid-19-Erkrankungen

 

Eine ganze Reihe von Studien zeigt, was Naturheilärzte schon seit Generationen wissen und tauben Politikerohren predigen: Ein Mangel am Sonnenvitamin D begünstigt schwere Verläufe von Atemwegserkrankungen einschließlich Covid-19.

Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit dem Sonnen-Vitamin D ist einer der Schlüssel für ein gesundes und effektives Immunsystem. Deshalb liegt es nahe, dass Menschen mit hoher Empfänglichkeit gegenüber Infektionskrankheiten aller Art oft an einem starken Vitamin-Mangel leiden.

Eine zunehmende Anzahl von Studien stellt auch einen direkten Zusammenhang mit Vitamin-D-Mangel und schweren Covid-19-Verläufen her.

Mein Fazit: Wer informiert ist und Fakten von Ideologien unterscheiden kann, hat mehr vom Leben. Und das vor allem länger.

Katie Weisman: „Vitamin D Deficiency is associated with Covid-19 severity und mortality“, childrenshealthdefense.org vom 12. Mai 2020


 
[11]
Intensivmediziner:
Corona-Patienten werden falsch behandelt!

 

Sterben die meisten sog. Corona-Patienten in Wirklichkeit durch falsche Behandlung?

Erfahrungsbericht eines Intensivmediziners zum Covid 19
(Sprachnachricht von Dr. Tobias Schindler, von youtube gelöscht und neu hochgeladen)

youtube, 7 Min.


 
[12]
Ostafrika:
Burundi schmeißt WHO-Experten aus dem Land

 

MSN.de: „Einen Grund gab das Außenministerium nicht an. Die Ausweisung fällt mitten in den Präsidentschaftswahlkampf in dem ostafrikanischen Land, der trotz der Corona-Pandemie mit Großveranstaltungen fortgesetzt wird.“

Leider ist Burundi (noch?) eine Ausnahme. Die Aufgabe der WHO-Experten ist es erfahrungsgemäß vor allem, die Interessen der WHO – und ihrer Geldgeber – zu vertreten, nicht aber, die Gesundheit der Menschen zu verbessern.

zum Artikel auf msn.de vom 14. Mai 2020

 
[13]
Petition an die katholische Kirche
erreicht 50.000 Unterstützer

 

Ein Aufruf an die katholische Kirche, sich auch in Zeiten der Corona-Krise für die Verteidigung der Grundrechte und nicht zuletzt des Rechts auf freie Religionsausübung einzusetzen, hat bereits knapp 50.000 Unterstützer erreicht.

hier weiterlesen


 
[14]
Studien belegen:
Soziale Isolierung schwächt das Immunsystem

 

Soziale Isolierung führt wissenschaftlichen Studien zufolge zu einer Schwächung des Immunsystems. Damit wird die Sinnhaftigkeit des pauschalen Abstands- und Quarantänezwangs im Zusammenhang mit der Coronakrise in Frage gestellt.

Prof. Dr. Steven W. Cole, Prof. für Medizin, Hämatologie und Onkologie an der Universität von Los Angeles, USA, und Kollegen von ihm haben eine ganze Reihe von Studien durchgeführt, in denen der Einfluss von sozialer Isolierung auf das Immunsystem untersucht wurde.

Das Ergebnis: Soziale Isolierung bzw. Einsamkeit führt zu einer deutlichen Schwächung des Immunsystems. Die Neigung zu Entzündungen nimmt messbar zu und die Antwort auf virale Infektionen fällt schwächer aus. (…)

hier weiterlesen

 
[15]
Sachsen:
Droht ungehorsamen Eltern jetzt der Kindesentzug?

 

Die DDR ist tot. Es lebe die DDR: Der Freistaat Sachsen droht ungehorsamen Eltern, die ihren Kindern keine „Unbedenklichkeitsbescheinigungen“ mit in die Schule geben, mit Kindesentzug. Unterzeichnet ist das entsprechende Schreiben von einem Herrn Christian Piwarz vom Kultusministerium.

hier weiterlesen

 
[16]
Neuerscheinung:
Krank geimpft – Betroffene erzählen

 

Sind Impfschäden nur eine Einbildung von psychisch kranken Eltern und Aluhutträgern? Oder sind sie bittere Realität für eine steigende Anzahl Betroffener? Dieses Buch hilft, tiefer in das Phänomen der unerwünschten Impffolgen einzutauchen.

Dr. med. Carola Javid-Kistel, Rolf Kron
Krank geimpft: Betroffene erzählen

Das Thema Impfen wird zunehmend kontrovers diskutiert. Was Impfbefürworter und Impfkritiker aber vereint, ist die Sorge um die Gesundheit ihrer Liebsten.

Wer impft, sollte potentielle Risiken und Nebenwirkungen kennen. Diese Entscheidung verändert im schlimmsten Fall das Leben der Geimpften und ihrer Familien komplett. Wenn nämlich die Nebenwirkungen des Beipackzettels wahr werden.

Dieses Buch gibt Betroffenen eine Stimme – denn eigentlich gibt es sie gar nicht! Selbst schwere Nebenwirkungen werden oft negiert oder als zufällig abgetan.

Die vorliegenden Leidensgeschichten werden Ihre Sicht auf die „Harmlosigkeit“ von Impfungen verändern. Dr. med. Carola Javid-Kistel und Rolf Kron runden mit ihren ärztlichen Kommentaren die Geschichten von Betroffenen ab und verbinden persönliche Erfahrungen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Sie geben in diesem Buch einen Einblick in das „Geschäft mit der Angst“. Sie haben jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung impfgeschädigter Kinder. Beide leiten einen impfkritischen Elternstammtisch und halten deutschlandweit Vorträge zum Thema Impfungen.

Weitere Infos und Bestellung

 
[17]
Neu im Webshop:
Themenhefter von Michael Kent

 
Michael Kent
Ansteckung aus Sicht der 5 biologischen Naturgesetze
Kent-Depesche Nr. 04/05 2018

Ansteckung, Epidemien, Seuchen, Grippewellen usw., Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Halsschmerzen, Bronchitis, Fieber, Gliederschmerzen, Masern, Tuberkulose u.a. … im Licht der Hamerschen Medizin!

Zeitschrift
32 Seiten
Farbe
Best.-Nr. FBU-219
weitere Info und Bestellung


Michael Kent
Themenheft Schwangerschaft & natürliche Geburt
Eine Sammlung von Artikeln aus Michael Kents Depeschen

Eine Sammlung von Artikeln mehrerer Autorinnen aus 15 Depeschen – zu gesunder Schwangerschaft und natürlicher Geburt. Gute Vorbereitung auf Geburt und die Zeit danach. Schmerzfreie Geburt! Zurück zur Natürlichkeit. Ultraschalluntersuchungen – Fluch oder Segen? Die sog. „Haptomanie“: Kontakt aufnehmen zum Ungeborenen! „Alleingeburt“: Nur mein Baby und ich! Lotusgeburt…

Paperback DIN A-4 | 94 Seiten | innen s/w | Best.-Nr.: FBU-220
weitere Info und Bestellung


Michael Kent
Themenheft Bildungsalternativen
Eine Sammlung von Artikeln aus Michael Kents Depeschen

Dieses Themenheft analysiert unser allgemeines Pflichtschulsystem, seine Unterrichtsmethoden und seine Resultate. Fazit: Es braucht dringend Alternativen! Diese existieren und werden hier vorgestellt: Alternativen zum herkömmlichen System und Lehrplan, alternative Lehr- und Lernmethoden, die Ergebnisse hervorbringen in Form von fröhlichen Kindern, die ihre Lernlust ausleben und zu vielseitig talentierten Fachleuten werden, denen das Leben offensteht.

Paperback DIN A-4 | 110 Seiten | innen s/w | Best.-Nr.: FBU-221
weitere Info und Bestellung


Michael Kent
Themenheft glückliche gesunde Kinder
Eine Sammlung von Artikeln aus Michael Kents Depeschen

Kinder in heutiger Zeit zu selbstbewussten, fähigen, kreativen, verantwortungsbewussten Erwachsenen zu „erziehen“, d.h. sie zu den Menschen werden zu lassen, die sie ihrer innenwohnenden Natur werden möchten, erfordert nicht nur, sie als guter Freund und „Anleiter beim Großwerden“ zu begleiten, sondern gehört auch zu den wichtigsten und anspruchsvollsten Aufgaben, die es gibt. 

Paperback DIN A-4 | 130 Seiten | innen s/w | Best.-Nr. FBU-222
weitere Info und Bestellung

Michael Kent
Themenheft AD(H)S
Eine Sammlung von Artikeln aus Michael Kents Depeschen

Rückentext: »1968 wurde in den USA die Definition von „behindert“ auf den Bereich „psychische Störungen“ ausgedehnt, womit der Psychiatrie grünes Licht gegeben wurde, Kindern Medikamente zu verschreiben. Ein neues Etikett für Kinder entstand: „Verhaltensstörungen in Kindheit und Jugend“. 1975 wurde das Gesetz für Amerikaner mit Behinderungen verabschiedet. Innerhalb von zwei Jahren stieg die Zahl der Kinder, die als lernbehindert eingestuft wurden, auf mehr als 782 000 (!).

Paperback DIN A-4 | 146 Seiten | innen s/w | Best.-Nr. FBU-223
weitere Info und Bestellung

 
[18]
Verfassungsberschwerde gegen Masern-Impfpflicht:
Bundesverfassungsgericht lehnt Eilanträge ab

 

Das Bundesverfassungsgericht (BVG) hat zwei Eilanträge gegen das Kita-Betretungsverbot bzw. das Betreuungsverbot von nicht gegen Masern geimpften Kindern zurückgewiesen. Bis das BVG im Hauptsacheverfahren entschieden hat, könnten die betroffenen Kinder bereits in der Schule sein.

Pressemeldung des BVG vom 18. Mai 2020:

„Beschluss vom 11. Mai 2020, Aktenzeichen: 1 BvR 469/20, 1 BvR 470/20

Mit am heutigen Tag veröffentlichtem Beschluss hat die 1. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts Anträge auf vorläufige Außerkraftsetzung mehrerer, den Nachweis einer Masernschutzimpfung betreffende Regelungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) abgelehnt. (…)“

hier weiterlesen

 
[19]
Wie werden Impfunfähigkeitsbescheinigungen geprüft?

 

Frage: Wie werden Impfunfähigkeitsbescheinigungen geprüft und müssen Diagnosen beigelegt werden? Meine Mutter u Schwiegervater sind beide an Krebs gestorben, dazu haben wir Autoimmunerkrankungen in der Familie. Wird das akzeptiert?

Die exakte Umsetzung des Masernschutzgesetzes (MSG) ist Ländersache und kann von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich aussehen.

In der Regel und im Falle von Baden-Württemberg muss der Nachweis einer Impfung, Immunität oder Kontraindikation nur vorgelegt werden und plausibel sein. Der Nachweis darf aus Datenschutzgründen nicht im Original oder als Kopie zu den Akten genommen werden. (…)

hier weiterlesen

 
[20]
Empfehlenswerte Videos?

 

Ist die Brutalität der Berliner Polizei politisch gewollt oder sind das einfach nur Kriminelle in Uniform? Eine Frage, die sich heutzutage viele Menschen in Deutschland stellen.

Hier die Attacke auf den veganen Starkoch Attila Hildmann, der laut Youtube-Kommentar nur zu einer von ihm angemeldeten und von den Behörden genehmigten Demo gegen den Corona-Wahnsinn wollte und sich laut Video völlig friedlich verhielt. Zum Video (Youtube, 7 Min.)

Video-Stellungnahme von Attila Hiltmann nach dem brutalen Angriff

So funktionieren GEZ-Medien:
Mitschnitt eines Interviews der ARD mit Andreas Popp (youtube, 15 Min.)
Kommentar: Ja, genau so läuft ein Interview mit Mainstream-Journalisten ab. Das habe ich leider schon mehrfach am eigenen Leib erleben müssen.

„Es gibt keine Wissenschaftler mehr, nur Akademiker, die kuschen“
Vierfacher MIT-Absolvent, Systembiologe und Ingenieur Shiva Ayyadurai im Interview mit Übersetzung ins Deutsche.
Eines der besten Interviews, die ich bisher gesehen habe: Sehr ganzheitlicher bzw. systemischer wissenschaftlicher Ansatz und treffende Analyse unseres Wissenschaftssystems.
RT Deutsch auf youtube, 33 Min.

Anhörung: Mark Zuckerberg rechtfertig Zensur auf Facebook & WA
Original in Englisch (youtube, 5 Min.) mit deutscher Übersetzung

Wenn Du Dich fragst, was der Sinn des Lebens sein könnte
dann könnte die Antwort vielleicht in diesem Video liegen


 
[21]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[22]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[23]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   
 

[Impfentscheidung] Stuttgarter Demo 16.05.2020: Behörden-Willkür soll Bürgerproteste eindämmen

[Impfentscheidung] Stuttgarter Demo 16.05.2020: Behörden-Willkür soll Bürgerproteste eindämmen
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv Inhalt:

[01] Stuttgart: Behörden-Willkür soll Bürgerproteste eindämmen
[02] Bayern: Klage gegen Corona-Verordnung wurde angenommen
[03] Corona: Studie aus Innenministerium spricht von Fehlalarm!
[04] BMI-Gutachten: Experten widersprechen Innenministerium
[05] Bücher und Materialien zu Corona und anderen Pandemien
[06] Zentrale Veranstaltungs-Datenbank für Grundrechte-Kundgebungen
[07] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[08] Bessere Politik mit parteilosen Direktkandidaten?
[09] Empfehlenswerte Videos
[10] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[11] Mein Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[12] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
 
[01]
Stuttgart: Behörden-Willkür soll Bürgerproteste eindämmen

 

20.000 Lockdown-Demonstranten waren es laut Veranstalter am 9. Mai 2020 auf dem Cannstatter Wasen. Das ist Ministerpräsident Kretschmann und den Stuttgarter Behörden zu viel. Durch willkürlich verschärfte Auflagen sollen die Proteste nun eingedämmt werden. (…)

hier weiterlesen

 
[02]
Bayern:
Klage gegen Corona-Verordnung wurde angenommen

 

Eine von mehreren Klagen, die ein von mir beauftragter Fachanwalt für Verfassungsrecht in mehreren Bundesländern gegen die Landes-Corona-Verordnungen eingereicht hat, ist eine sogenannte Popularklage gegen die gesamte bayerische Corona-Verordnung. Diese Klage wurde inzwischen angenommen, wenn auch nicht im Eilverfahren. Mein Anwalt schreibt dazu:

„Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat am 08.05.2020 gegen 16.15 Uhr den Eilantrag gegen die dritte bayerische Corona-Verordnung im Ergebnis abgelehnt. Er hat jedoch immerhin klar zu verstehen gegeben, dass er umfassenden Prüfungsbedarf im Hauptsacheverfahren sieht. Da der Verfassungsgerichtshof bereits in seiner Eilentscheidung klar zu verstehen gegeben hat, dass er die Maskenpflicht in der Fassung der dritten Verordnung als verfassungswidrig eingestuft hat und er nur deshalb von einer Außerkraftsetzung abgesehen hatte, weil wenige Tage später die vierte Verordnung in Kraft treten würde (und heute auch in Kraft getreten ist), sind wir sehr zuversichtlich, im Hauptsacheverfahren zumindest einen Teilerfolg zu erringen. Wir werden auch die vierte Corona-Verordnung zeitnah angreifen, ggf. auch erneut mit einem Eilantrag.“ (…)

hier weiterlesen
 
[03]
Corona:
Studie aus Innenministerium spricht von Fehlalarm!

 

Teil 2 einer brisanten Studie aus dem Bundesinnenministerium, die auf 192 Seiten die Corona-Krise einen Fehlalarm nennt. Das Ministerium bestätigte inzwischen die Echtheit des Dokuments, relativierte allerdings die Bedeutung: Es handle sich nur um die Privatmeinung eines Mitarbeiters ohne Auftrag, der inzwischen von seinen Aufgaben entbunden worden sei.

Teil 1: Seite 1 bis 6 des mir vorliegenden 192-seitigen Original-Dokuments

(…)

hier weiterlesen

 
[04]
BMI-Gutachten:
Experten widersprechen Innenministerium

 

Das Innenministerium tut ein hochbrisantes Gutachten aus eigenem Hause über die Lockdown-Maßnahmen als Privatvergnügen eines einzelnen Mitarbeiters ab und will es offenbar auf keinen Fall berücksichtigen. Doch jetzt sind die beteiligten Wissenschaftler mit einem Widerspruch an die Öffentlichkeit gegangen. (…)

hier weiterlesen

 
[05]
Bücher der Stunde

    Gerade erschienen und schon vergriffen
(im Nachdruck)
Schenken Sie dieses Buch allen Freunden, die
große Angst vor dem Coronavirus haben!



Derzeit unser Bestseller!



Klassiker mit neuem Covid-19-Kapitel

Neuauflage endlich lieferbar!


Weitere Empfehlungen (Postkarten, Faltblätter)

   
[06]
Zentrale Veranstaltungs-Datenbank
für Grundrechte-Kundgebungen

 

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann.

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann. Ich bitte Veranstalter, ihre Termine dort einzutragen. Der Ablauf sollte selbsterklärend sein, doch ob das wirklich so ist, wird natürlich erst die Praxis zeigen.

Rückmeldungen, z. B. Unklarheiten oder Probleme bitte per Email an redaktion@impf-report.de melden.

https://grundrechte-fuer-alle.de


 
[07]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo
 
[08]
Bessere Politik mit parteilosen Direktkandidaten?

 

Dass die Menschheit und unser Planet mit den aktuellen Politikern und Systemparteien kaum eine lebenswerte Zukunft haben werden, ist vielen Menschen nicht erst seit der Coronakrise klar. Ein möglicher Ausweg könnte die Aufstellung von parteilosen Direktkandidaten bei Bundestags- und Landtagswahlen sein. Es gibt bereits konkrete Ideen und Vorbereitungen. (…)

hier weiterlesen

 
[09]
Empfehlenswerte Videos

 
Die Geschichte vom Mann ohne Maulkorb
Hans Tolzin, Youtube, 6 Min.

Versammlung in Landsberg unter Vorwänden verboten
Rolf Kron, Facebook, 3 Min.

Unbekanntes über die Spanische Grippe
Youtube, 18 Min. (basierend auf Recherchen von Hans Tolzin)

Stgt, 11.04.2020: Grundrechte in der Hand sind verboten
Hans Tolzin, Youtube, 22 Min.

Allererster Grundrechte-Spaziergang in Stuttgart
Hans Tolzin, Youtube, 3 Min.

Impressionen von der Stuttgarter Demo 9. Mai 2020
Hans Tolzin, Youtube, 23 Min.

ZDF kritisiert das RKI
Facebook, 5 Min.

Eva Hermann und Andreas Popp diskutieren das BMI-Papier
Youtube, 66 Min.

KenFM im Gespräch mit RA Rolf Karpenstein
KenFM, Audio, 49 Min.
 
 
[10]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[11]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[12]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   

[Impfentscheidung] Stuttgart erwartet bis zu 50.000 Menschen bei Grundrechte-Kundgebung am kommenden Samstag, den 9. Mai 2020

Bei Anzeigeproblemen diesen Inhalt in Webbrowser anschauen.

[Impfentscheidung] Stuttgart erwartet bis zu 50.000 Menschen bei Grundrechte-Kundgebung am kommenden Samstag, den 9. Mai 2020
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv Inhalt:

[01] Stuttgart erwartet bis zu 50.000 bei Grundrechte-Kundgebung
[02] Stand der Klagen gegen Corona-Verordnungen & Bußgeldbescheide
[03] Das Hängematten-Bußgeld – ein bayerischer Schildbürgerstreich
[04] Studie: Coronavirus wird an Schulen so gut wie nicht übertragen
[05] Bücher der Stunde
[06] Zentrale Veranstaltungs-Datenbank für Grundrechte-Kundgebungen
[07] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[08] Empfehlenswerte Videos
[09] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[10] Mein Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[11] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

 
[01]
Stuttgart erwartet bis zu 50.000 Teilnehmer
bei Grundrechte-Kundgebung am Samstag

 

Am kommenden Samstag, den 9. Mai 2020, wird in Stuttgart die voraussichtlich größte Grundrechte-Kundgebung in Deutschland stattfinden.

Kommt alle um 15:30 Uhr auf den Cannstatter Wasen! Unter anderem wird Ken Jebsen sprechen! Der wahnsinnige Corona-Lockdown durch unsere sich völlig unberechenbar gebärdenden Politiker macht es möglich: Die Menschen in Deutschland stehen in einem lange nicht gesehenen Ausmaß auf und fordern ihre Grundrechte ein.

Ich werde dort sein und alle meine Freunde mitbringen.

Und was machst Du?

Weitere Infos unter www.querdenken-711.de

Es werden noch Ordner gesucht, bitte über die Webseite melden!


 
[02]
Stand der Klagen gegen Corona-Verordnungen
und Bußgeldbescheide

 

Seit etwa zwei Wochen bereitet ein von mir beauftragter und von Ihren Spenden finanzierter Anwalt für Verfassungsrecht verschiedene Verfassungsklagen gegen den Corona-Lockdown vor. Hier der aktuelle Stand. (…)

hier weiterlesen
 
[03]
Das Hängematten-Bußgeld
– ein bayerischer Schildbürgerstreich

 

Diese Woche bekam ich einen Bußgeldbescheid eines bayerischen Ordnungsamtes an einen bayerischen Mitbürger auf den Tisch. Dieser hatte es doch tatsächlich gewagt, sich während des Corona-Lockdowns am hellichten Tage außerhalb seiner Wohnung in eine Hängematte zu legen!

So etwas ist in der bayerischen Corona-Verordnung nicht vorgesehen und so muss der bayerische Mensch nun 178,50 Euro an Vater Staat zahlen.

So kurios und lustig das Schreiben auch klingen mag: Es ist echt. Und es wird ein juristisches Nachspiel haben. Allerdings nicht für den bayerischen Mitmenschen: Unser Anwalt prüft gerade die Vorgehensweise.

Wer unser juristisches Vorgehen gegen den Corona-Wahn finanziell unterstützen will, überweise bitte einen Betrag seiner Wahl an das Konto von AGBUG, IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03, Stichwort Verfassungsbeschwerde.

Zum Video (8 Min.)

 
[04]
Neue Studie:
Coronavirus wird an Schulen so gut wie nicht übertragen

 

Das vorläufige Ergebnis einer australischen Studie an Schulen zeigte so gut wie keine Übertragung des Coronavirus auf andere Kinder. Sollte sich das Ergebnis bestätigen, würden Abstandsregeln an Schulen keinerlei Sinn machen.

Amanda Pfeffer: „Public health officials take seriously new research that children may not be superspreaders after all“, cbc.ca vom 4. Mai 2020


 
[05]
Bücher der Stunde

    Gerade erschienen und schon vergriffen
(im Nachdruck)
Schenken Sie dieses Buch allen Freunden, die
große Angst vor dem Coronavirus haben!



Derzeit unser Bestseller!



Klassiker mit neuem Covid-19-Kapitel

Neuauflage endlich lieferbar!


Weitere Empfehlungen (Postkarten, Faltblätter)

   
[06]
Zentrale Veranstaltungs-Datenbank
für Grundrechte-Kundgebungen

 

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann.

Zur Zeit ist es schier unmöglich, bei der Vielzahl der angemeldeten Grundrechte-Kundgebungen einen Überblick zu behalten. Ich habe deshalb eine zentrale Veranstaltungsdatenbank programmieren lassen, die nach PLZ und Datum sortiert und gefiltert werden kann. Ich bitte Veranstalter, ihre Termine dort einzutragen. Der Ablauf sollte selbsterklärend sein, doch ob das wirklich so ist, wird natürlich erst die Praxis zeigen.

Rückmeldungen, z. B. Unklarheiten oder Probleme bitte per Email an redaktion@impf-report.de melden.

https://grundrechte-fuer-alle.de


 
[07]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

 
[08]
Empfehlenswerte Videos

 
Podcast Paelo Lounge: Hans Tolzin über Impfmythen und Seuchen-Erfinder
Ca. 60 Min.
https://youtu.be/p5COQyc9Hyw

Lion Media: Impfzwang-Skandal: Bill Gates besticht Politiker in Afrika
12 Min.
https://youtu.be/0eHGEffYENw

Compact TV im Gespräch mit Hans Tolzin
Impfen – Was verschweigen WHO und Virologen?
38 Min.
https://youtu.be/TllKL262b7I

Ein Österreicher kippt wegen Mundschutz am Arbeitsplatz um und schickt vom Krankenbett eine Botschaft an Bundeskanzler Kurz
Facebook-Video, 2 Min.


 
[09]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 200 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[10]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[11]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   

[Impfentscheidung] Stuttgart: Mehr als 5.000 Menschen demonstrieren für Grundrechte!

[Impfentscheidung] Stuttgart: Mehr als 5.000 Menschen demonstrieren für Grundrechte!
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv Inhalt:

[01] Gute Nachrichten braucht das Land – und hier sind gleich zwei!
[02] Corona-Wahn: Anwalt sucht Menschen mit Bußgeldbescheiden
[03] Neue Postkarte: Deutschland sucht das Grundgesetz
[04] 2. Mai: 5.000 Menschen demonstrieren in Stuttgart für Grundrechte
[05] Bücher der Stunde
[06] Impfzwang? Der Stern am Ärmel für Ungeimpfte ist nicht mehr weit
[07] Video: 11 Freunde, die für die Freiheit einstehen
[08] Lockdown: 800-Quadratmeter-Regelung vor Gericht
[09] Warum sind unser Krankenhäuser eigentlich nicht überlastet?
[10] Erste genehmigte Grundrechte-Demo in Stuttgart
[11] Heidelberg: Staatsschutz fährt schwere Geschütze auf
[12] Dr. med. Martin Hirte: Corona-Krankheitsrisiken werden überschätzt
[13] Vergleich GB und Schweden stellt Lockdown in Frage
[14] Gute Tat aus falschen Gründen? Trump streicht WHO das Geld
[15] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[16] Das geheime Tagebuch des Coronavirus Teil 1
[17] Das geheime Tagebuch des Coronavirus Teil 2
[18] Jetzt zum Download: impf-report-Gutachten Masernschutzgesetz
[19] Petitionen gegen Impfzwang sprengen alle Grenzen
[20] Studie: Masern und Mumps senken das Schlaganfall-Risiko
[21] Empfehlenswerte Videos
[22] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[23] Mein Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[24] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

 
[01]
Gute Nachrichten braucht das Land
– und hier sind gleich zwei!

 

Es gibt zwei neue und sehr gute Nachrichten: 1. Ich habe jetzt endlich einen sehr motivierten Anwalt für Verfassungsrecht 2. Es ist ein Projekt in Vorbereitung, mit dem Potential, den Deutschen Bundestag zu revolutionieren.

hier weiterlesen

 
[02]
Corona-Wahn: Anwalt sucht Menschen mit Bußgeldbescheiden und Klagewillige

 

Normalerweise fürchtet der brave deutsche Michel einen Bußgeldbescheid wie ein Engel die Sünde. Doch angesichts des Corona-Wahns und mit Hilfe eines guten Anwalts könnte so ein Dokument das Licht am Ende des Tunnels bedeuten.

Wenn Sie einen Bußgeldbescheid erhalten haben oder grundsätzlich klagewillig sind, insbesondere wenn Sie in Baden-Württemberg, Hessen oder Bayern wohnen, dann wenden Sie sich bitte an grundrechte@impfkritik.de

Weitere Infos

 
[03]
Neue Postkarten:
Deutschland sucht das Grundgesetz

 

Wir haben zwei neue Postkarten gegen den Corona-Wahn herausgebracht. Sie eignen sich aufgrund ihres Formats und Handlichkeit sehr gut zum systematischen oder auch gelegentlichen Verteilen an die Menschen in unserem Umfeld. Lieferbar ab 11. Mai 2020.

Postkarte POS-202

Vorderseite: siehe oben

Rückseite:


Postkarte POS-201


Rückseite:


Die Preise liegen je nach Bestellmenge zwischen 3 und 6 Cent das Stück.

Mindestbestellmenge: 200 Stück

 
[04]
2. Mai 2020 auf dem Cannstatter Wasen
5.000 Menschen demonstrieren in Stuttgart für Grundrechte

 

Mehr als 5.000 Menschen haben sich am 2. Mai 2020 auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart versammelt, um mit Ansprachen und Gesang die Grundrechte zu feiern.

Impressionen (Youtube, 7 Min.)

Mindestens 5.000 Menschen waren dieses Mal gekommen, um das Grundgesetz und die Grundrechte mit Ansprachen und Liedern zu feiern und zu ehren. Es war eine unglaubliche Stimmung, trotz der nach Meinung vieler Teilnehmer unsinnigen Auflage, 1,5 Meter Abstand voneinander zu halten und dem eher zaghaften Versuch einige Pseudo-Antifas, die Veranstaltung zu stören.

Die nächste Demo ist zur gleichen Zeit am gleichen Platz (Cannstatter Wasen, ab 15:30 Uhr) am nächsten Samstag, den 9. Mai 2020, geplant.

Veranstalter (Querdenken 711)

Neue Veranstaltungsdatenbank (im Aufbau!)

 
[05]
Bücher der Stunde

    Gerade erschienen und schon vergriffen
(im Nachdruck)
Schenken Sie dieses Buch allen Freunden, die
große Angst vor dem Coronavirus haben!



Derzeit unser Bestseller!



Klassiker mit neuem Covid-19-Kapitel

Neuauflage endlich lieferbar!

   
[06]
Impfzwang?
Der Stern am Ärmel für Ungeimpfte ist nicht mehr weit

 

Die Bundesregierung will das Infektionsschutzgesetz (IfSG) schon wieder ändern. Wer sich künftig nicht als Immun oder Geimpft ausweisen kann, dem soll es an die Grundrechte gehen. Wenn sich dann jeder Ungeimpfte nur noch mit einem aus der deutschen Geschichte bekannten Symbol in der Öffentlichkeit sehen lassen darf, braucht es auch keine Zwangsimpfungen mehr. (…)

hier weiterlesen

 
[07]
Video:
11 Freunde, die für die Freiheit einstehen

 

Wirwachenauf, das sind wir – 11 Menschen, Freunde die für Ihre Freiheit einstehen. Für die Freiheit ihrer Kinder und ihre Familien. Aber das allein reicht uns lange nicht mehr. Es ist Zeit laut zu werden.

Laut auszusprechen, dass unsere Demokratie längst keine mehr ist. Laut auszusprechen, das wir da sind. Dass ihr nicht allein seid, dass wir viele sind und das wir stark sind, wenn wir uns vernetzten.  

Gemeinsam und friedlich.

Wirwachenauf ist eine Initiative von 11 Menschen – uns – Tatjana, Anna, Alexis, Oliver, Niclas, Xenia, Carola, Birgit, Daniel, Sven und Diana.

Bitte teilt unsere Botschaft und das Video, so dass wir immer mehr und immer lauter werden

 
[08]
Lockdown:
800-Quadratmeter-Regelung vor Gericht

 

Nachdem ein Hamburger Sportwarengeschäft zunächst erfolgreich vor dem Verwaltungsgericht gegen das Verbot, mehr als 800 qm Verkaufsfläche zu öffnen, geklagt hatte, relativierte umgehend die nächste Instanz das Urteil. (…)

hier weiterlesen

 
[09]
Warum
sind unser Krankenhäuser eigentlich nicht überlastet?

 

Die Corona-Ambulanzen unserer Krankenhäuser scheinen leer zu stehen. Trotz – oder wegen – der Virushysterie? Die Frage ist berechtigt, denn unsere Politiker scheinen gerade ein wenig verwirrt zu sein, was die Ursache-Wirkungs-Reihenfolge angeht. (…)

hier weiterlesen

 
[10]
Erste genehmigte Grundrechte-Demo in Stuttgart

 

Am Samstag, den 18. April 2020, fand während des Corona-Lockdowns erstmals eine offiziell genehmigte Grundrechte-Demonstration in Stuttgart statt. Das Bundesverfassungsgericht hatte dem Eilantrag des Organisators stattgegeben und die Durchführung durchgesetzt. (…)

hier weiterlesen

 
[11]
Heidelberg:
Staatsschutz fährt schwere Geschütze auf

 

Das Verhalten der Polizei im Falle der bekannten Rechts-anwältin und Lockdown-Kritikerin Beate Bahner wird immer kurioser: Der Staatsschutz hat einer Pressemeldung zufolge jetzt eine 12-köpfige Ermittlergruppe zur Identifizierung der Teilnehmer an der Bahner-Solidaritäts-Demo eingerichtet. (…)

hier weiterlesen

 
[12]
Dr. med. Martin Hirte, Kinderarzt in München:
„Corona-Krankheitsrisiken werden überschätzt“

 

Nach Auffassung von Dr. med. Martin Hirte, einem bekannten Münchner Kinderarzt und Buchautor, ist COVID-19 nicht gefährlicher als andere Atemwegserkrankungen. Die Krankheitsrisiken würden überschätzt, schreibt Hirte auf seiner Webseite. (…)

hier weiterlesen

 
[13]
Vergleich GB und Schweden stellt Lockdown in Frage

 

Ein Vergleich zwischen Großbritannien (Lockdown) und Schweden (kein Lockdown) zeigt keinen gravierenden Unterschied bei der Anzahl der erfassten Covid-19-Erkrankungen und -Todesfälle. Ist der Lockdown Deutschlands sinnlos? Beweise für einen Nutzen scheint es nicht zu geben. (…)

hier weiterlesen


 
[14]
Gute Tat aus falschen Gründen?
US-Präsident Trump streicht der WHO das Geld

 

US-Präsident Donald Trump kündigte am vergangenen Mittwoch die vorläufige Einstellung aller Zahlungen an die Weltgesundheitsbehörde WHO an. Sie habe zu langsam und nicht entschlossen genug auf die Coronavirus-Krise reagiert und sei zu China-hörig. (…)

hier weiterlesen

 
[15]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

 
[16]
Das geheime Tagebuch des Coronavirus Teil 1

 

Um nüchtern beurteilen zu können, ob die Handlungsweise unserer Chefvirologen und Politiker in der gegenwärtigen Coronavirus-Krise verhältnismäßig, angemessen, geeignet und erforderlich ist, müssen wir an den Anfang der ersten SARS-Krise 2003 zurückgehen und uns von dort aus Schritt für Schritt chronologisch in Richtung Gegenwart arbeiten, immer mit dem Blick auf die zum jeweiligen Zeitpunkt verfügbaren gesicherten Fakten. Begleiten Sie mich und das Coronavirus von Tagebucheintrag zu Tagebucheintrag auf einer Reise zu den angeblichen kriminellen Anfängen des Coronavirus. (…)

hier weiterlesen

 
[17]
Coronavirus-Tagebuch Teil 2:
Ein kleines Psychoprofil der Virenjäger

 

In diesem Kapitel geht es um mögliche psychische Gründe dafür, sich den wahren Ursachen von Problemen, wie z. B. gehäuften schweren Atemwegserkrankungen, nicht zu stellen. Wer die Psyche des Menschen nicht mit einbezieht, der wird auch den Umgang der Menschheit mit angeblichen unsichtbaren und allgegenwärtigen dämonischen Viren nicht korrekt einordnen können. (…)

hier weiterlesen

 
[18]
Jetzt zum Download:
Das impf-report-Gutachten zum Masernschutzgesetz

 

Das Gutachten der Zeitschrift impf-report zum umstrittenen Masernschutzgesetz (MSG) wurde jetzt zum Herunterladen freigegen. Für alle, die sich über die wichtigsten Argumente informieren oder aber selbst eine Verfassungsbeschwerde einreichen wollen. (…)

hier weiterlesen

 
[19]
Petitionen gegen Impfzwang
sprengen derzeit alle Grenzen

 

Ob Petitionen heutzutage bei der Willkür, die der Bundestag im Umgang mit ihnen zeigt, noch irgendeinen Sinn machen, fragen sich derzeit viele Menschen. Lästige Petitionen werden vom Petitionsausschuss oft gar nicht erst online gestellt. Derzeit sind jedoch zwei Petitionen auf externen Servern, die sich gegen Zwangsimpfungen wenden, der absolute Renner.
  376.000 Unterzeichner

232.000 Unterzeichner
Bei beiden Petitionen kann man zuschauen, wie die Zahlen sich quasi jede Sekunde um mehrere Einträge erhöhen.

Das mag zwar unsere Polit-Profis im Bundestag nicht tangieren, aber für uns Bürger kann dies durchaus als ein deutliches Zeugnis des Volkswillens gewertet werden.

 
[20]
Studie: Masern und Mumps senken das Schlaganfall-Risiko

 

Eine japanische Kohortenstudie aus dem Jahr 2015 mit mehr als 100.000 erfassten Erwachsenen im Alter von 40 bis 79 Jahren zeigte nach durchgemachten Masern und Mumps ein deutlich geringeres Risiko für Schlaganfälle.

Kubota Y. et al.: „Association of measles and mumps with cardiovascular disease: The Japan Collaborative Cohort (JACC) study“. Atherosclerosis. 2015 Aug;241(2):682-6


 
[21]
Empfehlenswerte Videos

 
Derzeit kommt man im Zusammenhang mit neuen Informationen und Stellungnahmen rund um den Corona-Wahn kaum hinterher. Auch ich schaffe das nicht. Nachfolgend also eine sehr subjektive und unvollständige Auswahl einiger interessanter Videos zum Thema:

Nur einen Tag nach der großen Demo in Stuttgart am Samstag, den 2. Mai 2020, fand auf dem Gelände eines Biobauernhofs in Ehningen, etwas südlich von Stuttgart eine weitere Demo mit über tausend Teilnehmern statt (14 Min.)
https://www.facebook.com/keuchelkluth/videos/274681953699651/
Trailer zur Demo (90 Sek.)
https://youtu.be/Q6wETtP82YE

Dr. med. Jens Bengen redet seinen Arztkollegen ins Gewissen (15 Min.)
https://youtu.be/2nLUISCoIz8

Ansprache von Rechtsanwalt Ralf Ludwig auf der Stuttgarter Demo (15 Min)
https://youtu.be/ii4U_PQMC7Q

Nochmal Rechtsanwalt Ralf Ludwig über Gerichtsentscheidungen (44 Min.
https://youtu.be/GQI45-SLZJ0

Peter Weber im Gespräch mit dem Stuttgarter Landtagsabgeordneten Dr. med. Heinrich Fiechtner, der sich bei seinen Kollegen unbeliebt machte (31 Min.)
https://youtu.be/Zl3QJgvDvAQ

Schweriner Ärzt demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen (90 Sek.)
https://youtu.be/UqNLeylf0E0

Soziale Dreigliederung nach Steiner als gesellschaftliche Perspektive. Hans Tolzin im Gespräch mit Axel Burkart (58 Min.)
https://youtu.be/kU2sgR6rDKs

Grundrechte-Demo in Stuttgart am 25. April 2020 (90 Min.)
https://youtu.be/9n58RJtS2xg

Österreichischer Abgeordneter liest Kanzler Kurz die Leviten (16 Min.)
https://youtu.be/gpdIUunAPys

Peter Weber von Hallo Meinung! im Gespräch mit Hans Tolzin (19 Min.)
https://youtu.be/DQa-cs30W1k

Jens Lehrich (Rubikon) im Gespräch mit Lothar Hirneise (42 Min.)
https://youtu.be/oliMbPyyuZk

Eine Gesellschaft mit Erregerphobie bei Psychiater DDr. Raphel Bonelli auf der Couch (8 Min.)
https://youtu.be/n0sJywAz7xY

 
[22]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 200 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[23]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[24]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   
 
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

[Impfentscheidung] Heidelberg im Corona-Wahn: Anwältin Beate Bahner am Ostersonntag brutal in Psychiatrie verfrachtet

[Impfentscheidung] Heidelberg im Corona-Wahn: Anwältin Beate Bahner am Ostersonntag brutal in Psychiatrie verfrachtet
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv Inhalt:

[01] Anwältin Beate Bahner brutal in Psychiatrie verfrachtet
[02] Stuttgart: Grundrechte in der Hand führen zu Bußgeld
[03] Lockdown: Petition fordert Einbeziehung der Kritiker
[04] Am Ostermontag startet der neue Online-Impformationskongress
[05] Bücher der Stunde
[06] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[07] Mein neuer Telegram-Kanal „Der Milchwirt spricht“
[08] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

 
[01]
Heidelberg im Corona-Wahn:
Anwältin Beate Bahner brutal in Psychiatrie verfrachtet

 

Anwältin Beate Bahner wurde am Abend des Ostersonntags gewaltsam in Psychiatrie verfrachtet. Der Lockdown wird jetzt von manchen Personen dazu benutzt, um unser Grundgesetz komplett auszuhebeln. Ist Deutschland ein rechtsfreier Raum?

Die Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner, bekannt durch ihre Verfassungsbeschwerde siehe Radio-Interview gegen den eindeutig verfassungswidrigen Corona-Lockdown und ihren öffentlichen Widerspruch gegen die derzeitigen staatlichen Maßnahmen, wurde meinen Informationen zufolge am Ostersonntag abend von der Polizei unter erschreckend brutalen Umständen verhaftet und unter entwürdigenden Umständen in die Isolierstation der Psychiatrie Heidelberg verfrachtet.

Dies berichtete mir eine Bekannte von Frau Bahner, die von ihr eine Sprachnachricht zugespielt bekommen hatte. Die Audioaufnahme scheint echt zu sein, aber da ich Frau Bahner nicht persönlich kenne, habe ich heute abend (Ostermontag) gegen 21:38 Uhr im Universitätsklinikum Heidelberg (Fon: 06221564466) an und ließ mich mit der geschlossenen Abteilung verbinden und von dort aus mit Frau Bahner. Dort meldete sich dann eine Dame unter diesem Namen. Sie bestätigte mir, dass das Audio echt sei und dass ich es veröffentlichen dürfe.

Da auch aus der Schweiz Meldungen kommen, wonach ein corona-kritischer Arzt verhaftet und in die Psychiatrie verfrachtet wurde, muss ich davon ausgehen, dass das Audio echt ist und Frau Bahner wirklich gegen ihren Willen in der Psychiatrie Heidelberg festgehalten wird.

Und zwar aus politischen Gründen!

Angesichts der in der deutschen Geschichte beispiellosen Wegnahme fast aller Grundrechte durch die aktuelle Bundesregierung kann dieser Vorfall von der Öffentlichkeit nicht einfach so hingenommen werden. Wir fordern eine Erklärung und ggf. angemessene Konsequenzen für die beteiligten und verantwortlichen Personen:

– die beteiligten Polizeibeamten
– der evtl. beteiligte Richter
– der beteiligte Psychiater

Ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich am Mittwoch, den 15. April 2020, vor dem Kripo-Gebäude in der Römerstr. 2-4 in Heidelberg um 12:30 Uhr auf sie warten (ihr Verhörtermin ist um 13 Uhr) und sie um ein Interview bitten möchte.

Nach den Ereignissen von Gestern rufe ich hiermit alle Menschen in Deutschland, denen ihre Grundrechte noch irgendetwas wert sind, dazu auf, ebenfalls um 12:30 Uhr dort zu erscheinen und ihre Solidarität mit Frau Bahner zu zeigen.

Sollte sie dort nicht erscheinen, werde ich als nächstes zum Universitätsklinikum gehen und verlangen, zu Frau Bahner vorgelassen zu werden.

Ich will wissen, auf welcher rechtlichen Grundlage und auf wessen Anordnung und aufgrund welchen psychiatrischen Gutachtens sie unter solch dramatischen Umständen weggesperrt wurde.

Ich fordere hiermit: Frau Bahner ist unverzüglich auf freien Fuß zu setzen Die beteiligten Beamten haben sich öffentlich bei ihr zu entschuldigen die Verantwortlichen sind namentlich zu nennen und müssen zur Rechenschaft gezogen werden Mit dieser Aktion hat die Heidelberger Polizei eine Grenze überschritten. Ab jetzt kann JEDER Bundesbürger, der sich irgendwie kritisch zu den Lockdown-Maßnahmen äußert, damit rechnen, JEDERZEIT willkürlich verhaftet und in die Psychiatrie weggesperrt werden!

Wenn wir das JETZT nicht stoppen, kann es zu spät sein, wenn die Regierung später mit einer Zwangsimpfung gegen Corona kommt.

Bitte ruft bei der Polizei und in der Universitätsklinik an und fragt nach Beate Bahner und was man ihr konkret vorwirft und welcher Psychiater und welcher Richter die Einweisung unterzeichnet hat.

Kommt alle am Mittwoch 12:30 Uhr zur Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg, Römerstr. 2-4.

Bitte bringt all Euren Mut mit!

Bevor es zu spät ist!


 
[02]
Stuttgart: Grundrechte in der Hand
führen zu Bußgeld

 

Dieses Video wurde von Youtube nach nur 13 Stunden und ca. 5.000 Aufrufen gelöscht, weil es angeblich irgendwelchen geheimnisvollen Community-Regeln widerspricht. Obwohl Corona nicht schlimmer ist als eine gewöhnliche Grippe, werden in Deutschland fast alle Grundrechte einfach mal so außer Kraft gesetzt.

Am Ostersamstag, den 11. April 2020 verwies die Polizei auf dem Stuttgarter Schlossplatz jede Person vom Platz, die in irgendeiner Form auf das Grundgesetz verwies, z. B. mit dem Grundgesetz oder einem Protestschild in der Hand, notierte sich die Personalien und drohte mit einem Bußgeld.

Meine mehrfachen Fragen an die Beamten, wer genau die Anweisung dafür gegeben hat, wurden nicht beantwortet.

Alle machen mit, aber niemand will verantwortlich sein…

Ich bitte vielmals, die schlechte Bildqualität zu entschuldigen. Beim nächsten Mal wirds besser – sofern ich bis dahin nicht im Knast oder in der Psychiatrie gelandet bin…

Auf Youtube gelöscht

Auf Telegram weiterhin verfügbar

Auf Facebook (noch) verfügbar

Auf d.Tube weiterhin verfügbar

Auf bitchute weiterhin verfügbar

 
[03]
Lockdown: Petition fordert Einbeziehung der Kritiker

 

Eine neue Petition fordert die Einberufung einer öffentlich tagenden Expertenkommission aus Befürwortern und Kritikern des Lockdowns. Gleichzeitig fordert eine Hilfs-Petition den Petitionsausschuss auf, die Original-Petition aufgrund der Dringlichkeit schnellstmöglich freizuschalten.

(Hans U. P. Tolzin) Untenstehende Petition habe ich am 12. April 2020 gegen 12 Uhr mittags auf dem Petitionsserver des Deutschen Bundestages eingereicht. Wann diese Petition vom Petitionsausschuss zur öffentlichen Zeichnung online gestellt wird oder ob sie überhaupt online gestellt wird, ist unsicher.

Deshalb habe ich an anderer Stelle eine Hilfs-Petition gestartet, die den Petitionsausschuss auffordert, meine Original-Petition mit höchster Dringlichkeit zu behandeln.

Die Hilfs-Petition kann ab sofort hier unterzeichnet werden

Original-Petition an den Deutschen Bundestag
vom 12. April 2020, 12 Uhr

Forderung:

Die Unterzeichner fordern die unverzügliche Einberufung einer paritätisch mit Befürwortern und Kritikern des bundesweiten Coronavirus-Lockdowns besetzten Expertenkommission. Die Sitzungen der Kommission werden lückenlos per Parlamentsfernsehen übertragen. Der Verein Mehr Demokratie e. V. wird mit der neutralen und zielorientierten Moderation beauftragt. Die Kommission tagt so lange, bis sie dem Bundestag einen tragfähigen Konsens vorlegen kann.

Begründung:

Ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Die Folgen des umstrittenen Lockdowns einer ganzen Gesellschaft werden von vielen Menschen als äußerst einschneidend erlebt. Z. B. werden pflegebedürftige Senioren Berichten zufolge regelrecht im Stich gelassen, weil die Pflegeeinrichtungen nur noch mit Notbesetzung arbeiten und die Senioren von ihren Angehörigen isoliert werden.

Darüber hinaus ist eine Spaltung der Gesellschaft zu beobachten, in diejenigen, die ihre Grundrechte verständlicherweise verteidigen und dabei auf jene stoßen, die aufgrund einer ebenso verständlichen Angst zunehmend Repressalien gegen die Gegner des Lockdowns einfordern. Ich denke nicht, dass wir wieder eine Gesellschaft wollen, in der Nachbarn einander bei staatlichen Stellen denunzieren.

Wir müssen die Gesundheit, die Stabilität und Integrität unserer Gesellschaft sowie unseren Wirtschaftskreislauf unverzüglich wiederherstellen. Dazu muss ein gesellschaftlicher Konsens über das weitere Vorgehen geschaffen werden.

Dazu muss gewährleistet sein, dass nicht nur Experten mit einer bestimmten Meinung zu Wort kommen und das Gehör des Bundestages finden. Es müssen vielmehr alle relevanten Daten und Aspekte der ausgerufenen Pandemie zur Sprache kommen und auch alle machbaren konstruktiven Lösungsvorschläge.

Mit der Einberufung einer solchen öffentlich tagenden Kommission unter der Schirmherrschaft des Bundestages und einer neutralen Moderation kann das derzeit spürbar schwindende Vertrauen der Bevölkerung in unsere Demokratie wieder hergestellt und eine drohende Spaltung der Gesellschaft vermieden werden.

Die Berufung der Kommissionsmitglieder muss von vornherein transparent und nachvollziehbar erfolgen. Deshalb ist die Einbeziehung einer neutralen und mit demokratischen Konsensprozessen sehr erfahrenen Organisation wie Mehr Demokratie e. V. entscheidend.

Anregungen für die Forendiskussion:

Als Vertreter der Kritiker des gegenwärtigen Lockdowns schlage ich vor:

Dr. med. Wolfgang Wodarg
Prof. Dr. Hendrik Streeck
Dr. med. Bodo Schiffmann
Prof. Dr. Sucharit Bhakdi
Prof. Dr. Dr. Harald Walach
Prof. Dr. med. Harald Matthes
Prof. Dr. Stefan Hockertz
Prof. Dr. Carsten Scheller
Prof. Dr. Jörg Spitz
Prof. Dr. Karin Mölling
Dr. med. Rüdiger Dahlke

Aktueller Status (Ostermontag, 13. April 2020, 11:00 Uhr)

Nachdem ich gestern die PDF-Bestätigung der Petition nicht herunterladen konnte und auch keine Bestätigungs-Email erhalten hatte, habe ich die Petition heute nochmal eingegeben. Diesmal scheint es geklappt zu haben. Offenber verkraftet es der Bundestags-Server nicht, wenn man während des Eingabeprozesses mehrmals vor- und zurückspringt. Hier die Bestätigungs-PDF. Die Petitions-Nr. ist 109601.

Ostersonntag, 12. April 2020, 14:00 Uhr

Ich warte immer noch auf die automatische Emailbestätigung  durch den Bundestagsserver. Leider bin ich mir nicht ganz sicher, ob diese Bestätigung jemals kommen wird, denn leider brachte der Server bei der Eingabe der Daten mehrmals Fehlermeldungen. Das Problem scheint typisch für den Server zu sein. Jedenfalls habe ich noch keine Petitionsnummer.

Die Hilfs-Petition kann ab sofort hier unterzeichnet werden


 
[04]
Am Ostermontag startet der neue
Online-Impformationskongress von Andres Schiffmacher

 

Am Ostermontag beginnt der neue Online-Impformations-Kongress von Andres Schiffmacher mit ganz tollen Referenten und vielen aktuellen Bezügen zur Corona-Krise.

zum Kongress


 
[05]
Bücher der Stunde

    Gerade erschienen:
Schenken Sie dieses Buch allen Freunden, die
große Angst vor dem Coronavirus haben!



Derzeit unser Bestseller!



Klassiker mit neuem Covid-19-Kapitel

Neuauflage: Ab Mai 2020 lieferbar

   
[06]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 200 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[07]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[08]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   
 
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] (M)Eine Osterbotschaft – warum ich sehr zuversichtlich in die Zukunft schaue

Bei Anzeigeproblemen diesen Inhalt in Webbrowser anschauen.

[Impfentscheidung] (M)Eine Osterbotschaft – warum ich sehr zuversichtlich in die Zukunft schaue
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv
 
(M)Eine Osterbotschaft
Warum ich sehr zuversichtlich in die Zukunft schaue

 

Die Menschheit befindet sich derzeit in einer entscheidenden Phase. Alte destruktive Strukturen werden erschüttert und etwas Neues wartet darauf, von uns erschaffen zu werden. Wie entscheidest Du Dich?

Liebe Freunde,

da dies sehr persönliche Botschaft ist, nur für Menschen gedacht, die auf „meiner Wellenlänge“ liegen, erlaube ich mir in diesem Artikel das vertrauliche „Du“.

Es ist Ostern. Wir feiern einen etwas makabren Vorgang, nämlich die Kreuzigung und das zu Grabe tragen eines Menschen, dessen Bewusstsein seiner Zeit weit voraus war, der die Menschen um sich herum mit der Wahrheit über ihr wahres Potential konfrontierte – und dafür von ihnen umgebracht wurde.

Das war vor 2000 Jahren. Auch heute gilt es, etwas zu Grabe zu tragen. Allerdings ist es diesmal gleich ein ganzes Zeitalter.

Doch zunächst einmal: Mir geht es gut. Und ich persönlich bin zuversichtlich, dass alles gut werden wird. In diesem Artikel will ich erklären, warum.

Gut geht es mir zum einen deshalb, weil mein Verlag derzeit vergleichsweise gut läuft und ich damit auch die relativ kurzfristige Absage des Stuttgarter Impfsymposiums ganz gut finanziell verkraften kann.

Zum anderen ist das Wetter toll, der Himmel blau und auf den Straßen weniger oder gar keine Hektik zu spüren. So viele Menschen wie in den letzten Wochen sind mir beim Spazierengehen noch nie begegnet, insbesondere nicht so viele vollständige Familien.

Aber der Hauptgrund, warum es mir richtig gut geht, ist der, dass sich gerade im Augenblick etwas erfüllt, worauf ich seit Jahrzehnten hingearbeitet habe.

Warten auf das Neue Zeitalter

Ich wartete – mit vielen anderen – bereits in der Silvesternacht 1999 auf 2000 auf „den Großen Wandel“. Doch der blieb nicht nur aus, im Gegenteil, mit 9/11 schien alles sogar nur noch Schlimmer zu werden. Ich erinnere mich sehr gut an den Schock, als ich im Internet die brennenden Türme sah – und in den offiziellen Berichten das sofortige Einblenden des Gesichtes von Osama bin Laden als den vermeintlich Schuldigen. Krieg lag in dem Moment in der Luft – und leider sollte ich mit dem Gefühl recht behalten.

Ganz offensichtlich war ich damals mit falschen Vorstellungen in den Jahrtausendwechsel gegangen.

Dann kam der 21. Dezember 2012 als nächstmöglicher Termin für den Großen Wandel. Auch dieser verging nach außen hin ereignislos – allerdings erlebte ich interessanterweise genau an diesem Tag eine Art spirituelle Erweckung, was mir jedoch erst viele Monate später bewusst wurde.

Viele Stimmen behaupten seit Jahren, dass wir am Ende mehrerer kosmischer Zyklen stehen und am Anfang eines goldenen Zeitalters. Das war immer schon auch mein Gefühl und regelmäßig habe ich mir den Kopf darüber zerbrochen, wie das denn konkret aussehen könnte.

Statt dass sich das Neue Zeitalter endlich spürbar angekündigt hätte, beobachtete ich Jahr für Jahr einen weiteren Anstieg der gesellschaftlichen und globalen Anspannung.

Aber jetzt endlich glaube ich, verstanden zu haben: Eine globale Virenpanik und echte Todesangst wird die gesamte Menschheit erschüttern und die Gesellschaft so deutlich wie nie zuvor spalten. Spalten in diejenigen, die sich von Angst regieren lassen und sich selbst immer kleiner machen – und diejenigen, die sich von ihren Ängsten frei machen und regelrecht aufblühen.

Mir geht es unter anderem deshalb gut, weil ich nicht die geringste Angst vor Viren habe. Schon bei meinen ersten Recherchen vor 20 Jahren bin ich beim Infektionsthema nur auf Scheinwissenschaft und Aberglauben gestoßen. Eine Scheinwissenschaft und einen Aberglauben, an die sich der Großteil der Menschheit mit einer verblüffenden Hartnäckigkeit klammert (siehe dazu auch mein Buch „Die Seuchen-Erfinder“, derzeit unser Bestseller).

Mir geht es gut, weil sich nun mein Schicksal zu erfüllen scheint, der Grund, warum ich ausgerechnet zu dieser Zeit an diesem Ort und in diesem Körper die frische Frühlingsluft am Rande des Schwarzwaldes ein- und ausatme. Der Grund, warum dieses Hier und Jetzt der aufregendste Moment der Menschheitsgeschichte ist:

Die Menschheit steht vor einer TRANSFORMATION – und die darf ich hautnah und mittendrin miterleben, hurra!

Die Gesetzmäßigkeit der maximalen Anspannung

Diese TRANSFORMATION besteht meines Erachtens nicht darin, dass wir einem aus den Wolken herniedersteigenden Christus oder einer Fliegenden Untertasse entgegenschweben oder sonstwie aus dieser Realität und einem ungeliebtem Alltag entrücken.

Nein, ich denke, wir werden jetzt als Menschheit nach und nach alle destruktiven Glaubensmuster, die u. a. durch die Pandemie-Panikmache getriggert werden, ablegen und uns als Folge davon von politischen Strukturen trennen, die uns nicht guttun. Und wir werden unseren herrlichen Planeten gemeinsam völlig neu gestalten. Ich bin deshalb sehr aufgeregt und ich bin sehr gespannt, was die nahe Zukunft betrifft.

Mein Gefühl ist allerdings, dass die aktuelle Krise ihren Höhepunkt noch nicht erreicht hat. Ich glaube das deshalb, weil ich in meinem Leben mehrmals beobachtet habe, dass unmittelbar vor der Auflösung einer Spannung diese zunächst auf ein Maximum anstieg.

Wie z. B. an dem Tag, als die Mauer aufging: Tausende waren in Leipzig und anderen Städten der damaligen DDR auf der Straße und wußten nicht: Kommt der Schießbefehl oder kommt er nicht?

Um Haaresbreite hätte die DDR-Führung den Schießbefehl auch tatsächlich erteilt. Stattdessen ließen sie die Öffnung der Mauer zu. Ich weiß, noch, wir mir die Tränen kamen, als mir damals der erste Trabbi auf der Autobahn begegnete. Das war für mich ein besonderer Augenblick.

Nächstes Jahr sind in Deutschland Bundestagswahlen. Meiner Ansicht nach wird es aufgrund der aktuellen Pandemiekrise zu erdrutschartigen Veränderungen im Bundestag kommen. Doch damit dies möglich ist, kann es sein, dass uns der Augenblick der maximalen Anspannung noch bevorsteht.

Dass dieser wieder in der Erwartung eines Schießbefehl kommen wird, will ich nicht hoffen. Ich bin jedenfalls sehr, sehr dankbar, dass die Erschütterung, die für eine grundlegende Erneuerung unserer Gesellschaft notwendig ist, offenbar keinen weiteren Weltkrieg notwendig macht.

Wobei die Spaltung, die sich derzeit bis hin in die Familien zieht, für viele von uns natürlich schon schmerzlich genug ist.

Alles nur Verschwörung?

Das, was gerade geschieht, ist meiner Ansicht nach nicht das Werk einiger Verschwörer und die Rettung kommt auch nicht durch einige Weiße Ritter, die irgendwann aus dem Schatten treten.

Das, was gerade geschieht, hat seinen Ursprung vielmehr auf einer kollektiven überbewussten Ebene der Menschheit, über die auch unsere offiziellen Religionen nicht viel wissen. Wichtig aus meiner Sicht ist: Ein jeder von uns kann Baustein der Zukunft sein, je nachdem, wie er mit der Herausforderung der gegenwärtigen Krise umgeht.

Ich weiß, es gibt in der Wahrheitsbewegung nicht wenige, die sehen hinter dem gegenwärtigen Geschehen die Verschwörung einer Machtelite zur Ergreifung der Weltherrschaft.

Ja, ich denke, es gibt tatsächlich genug Trittbrettfahrer in Hochfinanz, WHO, Medien, Virologie-Abteilungen und Politik, die aus reiner Gewohnheit versuchen, Kapital aus der Pandemiepanik zu schlagen.

Doch sie sind nur das, Trittbrettfahrer, die auf einen längst mit Volldampf fahrenden Zug des Lebens aufspringen.

Doch selbst wenn die vermeintlichen Verschwörer die Macht hätten, die wir ihnen unterstellen: Was bringt es, sich darauf zu fokussieren, wo diese Verschwörer doch angeblich so mächtig und wir angeblich so ohnmächtig sind? Wäre es da nicht sinnvoller, den Fernseher und das Internet abzuschalten und das Leben so gut es geht zu genießen?

Manche klammern sich als Ausweg aus diesem Dilemma an die Existenz eines „Q“ und anderer anonymen „Weiße Ritter“, die uns retten werden. Ich glaube nicht an ihre Existenz – wobei es sicherlich auch in höchsten Regierungskreisen Menschen geben mag, die noch ein Gewissen haben und still auf eine Veränderung hinarbeiten.

Nein, ich selbst glaube bei der Pandemie-Panikmache NICHT an eine gezielte Verschwörung! Allein schon deshalb, weil auch die Strippenzieher des sogenannten Tiefen Staates eine ganz reale Angst vor Viren haben müssen!

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass z. B. Bill Gates, der ja über seine Stiftung Milliarden in die Impfstoffindustrie pumpt, genauso von Virenangst geschüttelt sein könnte wie Dein Nachbar oder Dein Arbeitskollege? Schließlich ist er ja „nur“ Programmierer und kein Virologe und muss sich wie alle anderen auf die vermeintlichen Experten verlassen.

Was tun?

Ich weiß, dass viele von uns derzeit ernsthaft überlegen, ob und wie sie sich gegen die derzeitige Staatswillkür auflehnen sollen. Soll man am z. B. Samstag nachmittag in die Fußgängerzone gehen, um Grundgesetze oder Faltblätter zu verteilen oder um mit einem Protestschild herumzulaufen – und dabei ein saftiges Bußgeld oder Schlimmeres riskieren?

Eine solche Entscheidung muss natürlich jeder für sich selbst treffen und ich kann weder zu- noch abraten. Entscheidend ist aus meiner Sicht, dass wir uns nicht von der allgemeinen Panikmache anstecken lassen, sondern in der Gelassenheit und in unserer Mitte bleiben, uns in Ruhe informieren, offene Fragen klären – und vor allem Paniksender wie ARD, ZDF & Co. ausgeschaltet lassen.

Entscheidend ist jetzt, in der eigenen Mitte zu bleiben, nachzuspüren, was für Dich in jedem Moment richtig und wichtig ist. Und wenn dann ein deutlicher Impuls aus Deinem Innersten kommt, der Dir sagt, was Du tun musst, um Deine Würde und Integrität zu bewahren – dann handle danach!

Du musst das auch keineswegs allein tun. Vernetze Dich mit Gleichgesinnten und wenn Du spürst, dass der richtige Moment gekommen ist, gehe, soweit Du es verantworten kannst, ins Risiko.

Die Zukunft wird den Mutigen gehören! Dein Schicksal liegt in Deiner Hand, nicht in der Hand irgendwelcher Illuminaten oder Weißer Ritter, die für Dich den schrecklichen Drachen töten, oder in den Händen von Engeln oder Dämonen oder Messiasse oder Außerirdischer.

Am Anfang war das Bewusstsein

Vielleicht fragst Du Dich, wie Du mit denen umgehen sollst, die diesen Weg nicht mitgehen wollen oder sogar versuchen, Dir Hindernisse in den Weg zu stellen.

Das sind in der Regel jene, die sich an bestimmte destruktive Glaubensmuster klammern, z. B. an den Aberglauben, Bewusstsein sei ein zufälliges Abfallprodukt einer Drüse namens Gehirn. Ihre Bibel beginnt mit den Worten: „Am Anfang war die Materie“, ihr Gott heißt „Zufall“ und ihr wichtigstes Naturgesetz ist „das Recht des Stärkeren“.

Dem widersprechen zu allen Zeiten und in allen Kulturen die Erfahrungen der Mystiker und in unserer Zeit die Quantenphysik und andere moderne Naturwissenschaften. Die Wahrheit ist vielmehr:

„Am Anfang war das Bewusstsein.“

Du bist Bewusstsein. Punkt. Und als solches existierst Du „eigentlich“ unabhängig von Raum und Zeit und Materie. Raum, Zeit und Materie sind eine Ausdrucksform von Bewusstsein und ermöglichen Dir und mir, Realität aus einer einzigartigen Perspektive zu erfahren und zu gestalten.

Dein Potential ist in Wahrheit unbegrenzt. Das Einzige, was Dich begrenzt, bist Du selbst – z. B. in Form Deiner selbstgestrickten einschränkenden und destruktiven Glaubenssätze.

Das große Abenteuer beginnt genau JETZT

Um als Menschheit individuelle und kollektive negative Glaubenssätze bewusst loslassen zu können, müssen uns diese zunächst einmal bewusst werden. Damit sie uns bewusst werden, müssen sie getriggert werden. Und genau das geschieht jetzt gerade auf dem ganzen Planeten in Form einer irrationalen Todesangst vor angeblichen unsichtbaren, allgegenwärtigen und heimtückischen Viren.

Wir sind jetzt mittendrin in dieser TRANSFORMATION. Ja, es ist für viele schmerzhaft. Für manche sehr schmerzhaft.

Das muss ja nicht so sein. Es liegt an Dir, es liegt an mir, es liegt an jedem Einzelnen, wie er mit der Herausforderung im Hier und Jetzt umgeht.

Jeder Einzelne ist herausgefordert, sich zu entscheiden, ob er sich weiter als Opfer der Umstände fühlen will, auf „Nummer sicher“ gehen will, sich noch kleiner machen will oder auf den Weißen Ritter warten will.

Oder ob er sich dafür entscheidet, unberechtigte Ängste loszulassen, das Leben als Herausforderung anzunehmen, es bei den Hörnern zu packen und mit Freunden auf eine neue, bessere Zukunft der Menschheit hinzuarbeiten.

Diese Phase der TRANSFORMATION hautnah und mittendrin mitzuerleben, ist vielleicht auch DEIN eigentlicher Beweggrund, im Hier und Jetzt und in diesem Körper dabei zu sein. Mittendrin.

Wenn das so ist: Willkommen im Club!

Das große Abenteuer beginnt genau Jetzt!
Meine wissenschaftliche und spirituelle Buchempfehlung:  

 
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 200 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   
 
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] 100.000 Euro Belohnung von Hans U. P. Tolzin für Coronavirus-Beweis

[Impfentscheidung] 100.000 Euro Belohnung von Hans U. P. Tolzin für Coronavirus-Beweis
 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!
Datenschutzerklärung Ausgabe verpasst? Hier geht es zum Archiv
Inhalt:

++++++++
AKTUELLES
++++++++
[01] Abgesagt: 13. Stuttgarter Impfsymposium 23.-24. Mai 2020
[02] Freier Download: impf-report-Gutachten Masernschutzgesetz
[03] Neu: 4-Seiten-Faltblatt „Stoppt endlich den Corona-Wahnsinn!“

++++++++++++++++++++++++++++++++++++
SPEZIALANGEBOTE & LITERATUREMPFEHLUNGEN
++++++++++++++++++++++++++++++++++++
[04] Aufklärungs-Doku VAXXED II ist jetzt lieferbar
[05] Osteraktion für Impfaufklärer: 10 impf-report 124/125
[06] Osteraktion für Impfaufklärer: 4 Filmdokus auf DVD
[07] Hans U. P. Tolzin: „Die Seuchen-Erfinder“
[08] Engelbrecht/Köhnlein: „Virus-Wahn“ (Neuauflage)
[09] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein

++++++++++++++++++
PANDEMIE-PANIKMACHE
++++++++++++++++++
[10] Die Coronavirus-Wette: 100.000 € für Virusbeweis!
[11] Das geheime Tagebuch des Coronavirus Teil 1
[12] Wenn das Coronavirus kräht
[13] Corona-Todesstern des Virenimperiums über München
[14] Coronavirus: Seid Ihr denn alle wahnsinnig geworden?
[15] Macht Grippeimpfung empfänglicher für Coronavirus?
[16] Müssen wir die Ostermärsche neu aufleben lassen?
[17] Unverschämt: Youtube zensiert pandemie-kritische Videos
[18] Coronavirus-Onlinekongress läuft noch bis 8. April
[19] 2. Online-Impformations-Kongress von Andres Schiffmacher
[20] Das Coronavirus und der Seuchengott
[21] Medizinrechtlerin: Corona-Verordnung ist verfassungswidrig
[22] Aktuelle Corona-Petitionen
[23] Kritische Stellungnahmen zur Pandemie-Panikmache

++++++
MASERN
++++++
[24] Aktueller Stand der Verfassungsbeschwerden gegen das MSG
[25] Ungeimpft eingeschult? Ein Titertest könnte sich lohnen!
[26] Entwicklungsschub nach Masern: Erfahrungsbericht einer Mutter
[27] Andreas Diemer über Stärkung des Immunsystems

+++++
INFOS
+++++
[28] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[29] Neuer Telegram-Kanal: „Der Milchwirt spricht“
[30] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung


 
 [01]
Abgesagt:
13. Stuttgarter Impfsymposium 23.-24. Mai 2020

 

Aufgrund der Unsicherheit, wie lange das aktuelle Versammlungsverbot noch gelten wird und bei der derzeitigen Unberechenbarkeit der Politik wurde das für den 23. und 24. Mai 2020 geplante 13. Stuttgarter Impfsymposium nun abgesagt. (…) hier weiterlesen

 
 [02]
Ab sofort freier Download:
impf-report-Gutachten Masernschutzgesetz

 

Das Gutachten der Zeitschrift impf-report zum umstrittenen Masernschutzgesetz (MSG) wurde jetzt zum Herunterladen freigegen. Für alle, die sich über die wichtigsten Argumente informieren oder aber selbst eine Verfassungsbeschwerde einreichen wollen. (…) hier weiterlesen

 
 [03]
Neu: 4-Seiten-Faltblatt
„Stoppt endlich den Corona-Wahnsinn!“

 

Der Artikel STOPPT ENDLICH DEN CORONA-WAHNSINN ist jetzt in leicht überarbeiter Form als vierseitiges Faltblatt erhältlich. Das Faltblatt kann als PDF-Datei kostenlos heruntergeladen oder über den Webshop des Tolzin-Verlags bestellt werden.

Download-Version (kostenlos)

Gedruckte Version (zwischen 5 und 7,5 Cent/Stück)

 
 [04]
Aufklärungs-Doku VAXXED II ist jetzt lieferbar

 

Als das VAXXED-Team in der ganzen USA ihre Promotion-Tour im VAXXED-Bus durchführte, versammelten sich in zahlreichen Städten Familien mit impfgeschädigten Kindern, um über ihre Fälle zu berichten.

Die erste Hälfte von VAXXED II ist dokumentierter Schmerz und nicht einfach zu ertragen, vor allem, wenn man eigene Kinder hat. Wie könnte es auch anders sein, wenn nach einer Impfung die strahlenden Augen eines Kindes erlöschen, wenn sich das Wesen komplett zurückzeiht, wenn lebensfrohe und aktive Kinder und Jugendliche plötzlich zu schwer behinderten Frührentnern werden?

Auch das VAXXED-Team ist irgendwann völlig erschöpft. Doch dann kamen die Familien mit ungeimpften Kindern und berichteten über auffallende Gesundheit und sprühende Lebensfreude….

Weitere Infos und Bestellung

 
 [05]
Oster-Aktion für Impfaufklärer:
10 x aktueller impf-report

 


Info und Bestellung


 
 [06]
Oster-Aktion für Impfaufklärer:
Vier Super Film-Dokus zum Set-Preis (minus 33 %)

 


Info und Bestellung


 
 [07]
Superaktueller Klassiker:
Hans U. P. Tolzin: „Die Seuchen-Erfinder“

 
Hans U. P. Tolzin
Die Seuchen-Erfinder
Von der Spanischen Grippe bis EHEC:
So werden wir von unseren Gesundheits-behörden für dumm verkauft!
Wie Mikrobenjäger immer häufiger bekannte Krankheitsbilder umdeuten und zu „neuen“ Seuchen und Pandemien erklären!

– Spanische Grippe
– Vogelgrippe
– Schweinegrippe
– SARS 1 (2003)
– Blauzungenkrankheit
– EHEC

Paperback
292 Seiten
Best.-Nr. FBU-094
€ 19,90
Bestellung

 
 [08]
„Virus-Wahn“ von Engelbrecht & Köhnlein
Neuauflage ab Mai 2020 (mit SARS-CoV-2!)

 
Torsten Engelbrecht
Dr. med. Claus Köhnlein

Virus-Wahn
Wie die Medizin-Industrie ständig Seuchen erfindet und auf Kosten der Allgemeinheit Milliarden-Profite macht.
Mit zusätzlichem Kapitel über SARS-CoV-2

– Vogelgrippe
– BSE
– Hepatitis C
– AIDS
– Polio
– SARS 1 und 2

Paperback
ca. 350 Seiten
Best.-Nr. FBU-002
€ 19,90
Info und Bestellung

 
[09]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein

 
Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo


 
 [10]
Die Coronavirus-Wette:
100.000 € von Hans U. P. Tolzin für Virusbeweis!

 

Getrieben von irrationalen Ängsten und unter dem Deckmantel der Gesundheitsfürsorge droht uns derzeit eine Diktatur nach chinesischem Vorbild. Um endlich eine sachliche Diskussion zu erzwingen, hat der Medizin-Journalist Hans U. P. Tolzin jetzt ein Preisgeld von 100.000 Euro für einen wissenschaftlichen Beweis ausgesetzt, dass Atemwegserkrankungen wirklich von einem Coronavirus verursacht werden können. (…)

hier weiterlesen


 
[11]
Das geheime Tagebuch des Coronavirus Teil 1:
Wer hier nicht krank wird, muss schon sehr gesund sein

 

Um nüchtern beurteilen zu können, ob die Handlungsweise unserer Chefvirologen und Politiker in der gegenwärtigen Coronavirus-Krise verhältnismäßig, angemessen, geeignet und erforderlich ist, müssen wir an den Anfang der ersten SARS-Krise 2003 zurückgehen und uns von dort aus Schritt für Schritt chronologisch in Richtung Gegenwart arbeiten, immer mit dem Blick auf die zum jeweiligen Zeitpunkt verfügbaren gesicherten Fakten. Begleiten Sie mich und das Coronavirus von Tagebucheintrag zu Tagebucheintrag auf einer Reise zu den angeblichen kriminellen Anfängen des Coronavirus. (…)

hier weiterlesen


 
 [12]
Wenn das Coronavirus kräht

 

Die Zahl der Erkrankten und Todesfälle mit Atemwegssymptomen hat sich weder in Deutschland, noch in Europa noch weltweit erhöht. Ein ganz bestimmter Labortest wird häufiger durchgeführt – und bringt entsprechend häufiger positive Ergebnisse. Doch die professionellen Pandemie-Panikmacher haben leider das Ohr unserer Entscheider. (…)

hier weiterlesen


 
[13]
Corona-Todesstern des Virenimperiums über München!

 

Ein Todesstern des Viren-Imperiums hat sich über die Fußgängerzone Münchens positioniert und bedroht jeden Jedi-Ritter, der den dunklen Mächten der Panikmache trotzen will, mit Versammlungsverbot und Schlimmerem.

Das Lied in diesem Video widme ich allen meinen Freunden, die mit mir am Samstag, den 21. März 2020 gerne den Odeonsplatz in München besichtigt hätten, bummeln gegangen wären und Mittag gegessen hätten. (…)

hier weiterlesen


 
[14]
Coronavirus:
Seid Ihr denn alle wahnsinnig geworden?

 

Betrachtet man sich die aktuelle weltweite Panikmache und massivste Grundrechte-Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, kann man nur zum Schluss kommen, dass die Menschheit nun endgültig wahnsinnig geworden ist. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wer es schafft, sich emotional auszuklinken und seinen Verstand einzuschalten, könnte sich mit folgenden Fakten beschäftigen: (…)

hier weiterlesen

 
[15]
Macht Grippeimpfung empfänglicher für Coronavirus?

 

Die britischen Gesundheitsbehörden schicken frisch gegen Influenza Geimpfte für 12 Wochen nach Hause. Sie seien besonders gefährdet, sich mit dem Coronavirus anzustecken. (…)

hier weiterlesen

 
[16]
Müssen wir die Ostermärsche neu aufleben lassen?

 

Der erfahrene Praktiker Dr. med. vet. Andreas Becker M.Sc. aus Möttingen schreibt sich in einem offenen Brief seinen Missmut über den aktuellen Umgang mit der angeblichen Corona-Pandemie von der Seele. (…)

hier weiterlesen

 
[17]
Jetzt wirds unverschämt:
Youtube zensiert pandemie-kritische Videos

 

Mitarbeiter von Youtube löschen zunehmend alle Videos, in denen die angebliche Coronavirus-Pandemie kritisch hinterfragt wird. Ich finde das gar nicht cool! Ladet doch einfach gute Videos sofort herunter und bei Löschung an anderer Stelle wieder hoch. (…)

hier weiterlesen

 
[18]
Coronavirus-Onlinekongress läuft noch bis 8. April

 

Online-Kongress zum Thema CORONAVIRUS, unter anderem mit Hans U. P. Tolzin. Der Kongress begann am 22. März und läuft bis 8. April 2020.

Das Interview mit mir wurde am 5. April gesendet.

zum Online-Kongress

 
[19]
Zweiter Online-Impformations-Kongress
von Andres Schiffmacher startet am 13. April 2020

 


Weitere Infos und anmelden


 
[20]
Das Coronavirus und der Seuchengott

 

Einst saß ein alter, weiser Mann unter einem Baum, als der Seuchengott des Weges kam.
Der Weise fragte ihn: “Wohin gehst Du?”

Und der Seuchengott antwortete ihm: “Ich gehe in die Stadt und werde dort hundert Menschen töten.”

Auf seiner Rückreise kam der Seuchengott wieder bei dem Weisen vorbei.

Der Weise sprach zu ihm: “Du sagtest mir, dass Du hundert Menschen töten wolltest. Reisende aber haben mir berichtet, es wären zehntausend gestorben.”

Der Seuchengott aber sprach: “Ich tötete nur hundert. Die anderen hat die eigene Angst umgebracht.”

(Aus dem Zen-Buddhismus)

 
[21]
Medizinrechtlerin:
Corona-Verordnung ist verfassungswidrig

 

Dr. Schiffmann (Schwindelambulanz) verliest einen Brief der Rechtsanwältin Beate Bahner, in dem sie die Rechtmäßigkeit der Einschränkungen unserer Grundrechte im Zuge der angeblichen Coronavirus-Pandemie angreift.
Youtube hat das Video inzwischen gelöscht.
Neuer Link


 
[22]
Aktuelle Corona-Petitionen

 

Führen Sie die Baseline Studie durch – wir brauchen endlich saubere Corona-Daten (Stand: 68.000)


Rücktritt oder Entlassung von Jens Spahn, Gesundheitsminister (Stand: 8.000)


 
[23]
Kritische Stellungnahmen zur Pandemie-Panikmache:
Umfangreiche Link-Sammlung auf impfkritik.de

 

Unter http://www.impfkritik.de/coronavirus finden Sie eine umfangreiche Linkliste mit seriösen kritischen Stellungnahmen zur Coronavirus-Panikmache. Manche der Videos ist möglicherweise nicht direkt erreichbar, weil Youtube-Mitarbeiter solche kritischen Beiträge derzeit völlig willkürlich löschen. In diesem Falle hilft meistens Google oder die Youtube-Suchfunktion, weil gelöschte Videos oft massenweise neu hochgeladen werden.

hier klicken

 
[24]
Aktueller Stand
der Verfassungsbeschwerden gegen das MSG

 

Das Masernschutzgesetz (MSG) scheint angesichts der Coronavirus-Scheinpandemie fast ein wenig in Bedeutungslosigkeit versunken zu sein. Für viele Betroffene ist es jedoch spätestens seit dem 1. März 2020 harte Realität. Wie ist also der aktuelle Stand der angekündigten Verfassungsbeschwerden? (…)

hier weiterlesen


 
[25]
Ungeimpft eingeschult?
Ein Titertest könnte sich lohnen!

 

In einem Leserbrief bedankt sich die Mutter eines ungeimpften Kindes ausdrücklich für den Hinweis, den Maserntiter ihres Kindes überprüfen zu lassen. Wie sich zeigte, hat es die Masern bereits völlig symptomlos als „stille Feiung“ durchgemacht und kann problemlos eingeschult werden. (…)

hier weiterlesen
 
[26]
Entwicklungsschub nach Masern:
Erfahrungsbericht einer Mutter

 

Die Masern sind offenbar ein sinnvolles Sonderprogramm von Mutter Natur zur nachhaltigen Stärkung unserer Gesundheit und Persönlichkeit. Nachfolgend eine von vielen Erfahrungsberichten, die mich immer wieder erreichen. (…)

hier weiterlesen

 
[27]
Arzt und Dipl.-Physiker Andreas Diemer
über Stärkung des Immunsystems

 

Andreas Diemer, Arzt und Dipl.-Physiker und unter anderem Sprecher der „Deutschen Arbeitsgemeinschaft für unabhängige Impfaufklärung“ (www.dagia.org), erklärt in diesem Video, wie Sie Ihr Immunsystem auf natürliche Weise gegen alle möglichen Risiken wappnen können.

Leider müssen Pharmaindustrie und Impfstoffhersteller draußen bleiben!

zum Video

 
[28]
Bleibe nicht isoliert!
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

 

Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 200 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

 
[29]
Mein neuer Telegram-Kanal
„Der Milchwirt spricht“

 

Niemand kann voraussagen, wie lange ich noch auf Facebook, Youtube oder Twitter veröffentlichen kann – die Zensur der Pharmaindustrie schreitet stetig fort. Was also tun?

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass Sie auch künftig regelmäßig meine Infos erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Mein kostenloser Newsletter „Impfentscheidung“
Wenn Sie diesen Newsletter nur weitergeleitet bekommen haben, also kein Abonnent sind, können Sie ihn unter https://newsletter.tolzin.de abonnieren – und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen.
  Ich habe kürzlich einen neuen Kanal auf „Telegram“ eingerichtet. Telegram hat gegenüber WhatsApp (WA) zwei Vorteile:
a) es läuft nicht auf einem US- oder deutschen Server, sondern auf einem russischen. Ich habe inzwischen in die russische Redefreiheit weitaus mehr Vertrauen als in die deutsche.
b) Telegram läuft im Gegensatz zu WA auf dem PC auch dann, wenn man mit dem Smartphone gerade mal nicht online ist. Da ich hauptsächlich am PC arbeite und das Smartphone meistens im Flugmodus ist, kommt mir das persönlich sehr entgegen. Wenn Sie bereits Newsletter-Abonnent sind, können Sie sicherheitshalber noch zusätzlich meinen Telegram-Kanal abonnieren – für den Fall, dass auch meine Emails irgendwann einmal von Mailservern geblockt werden.
Weitere Infos zum kostenlosen Messenger Telegram und zur Installation:
https://telegram.org/

Mein neuer Kanal heißt übrigens: „Der Milchwirt spricht“ 🙂
Aufruf auch unter: https://t.me/tolzin

Sie haben mein Versprechen: Solange ich noch atme und Zugang zu einer Tastatur habe, werde ich Sie industrieunabhängig und undogmatisch über die Impfthematik informieren!


 
[30]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer Aufklärungsarbeit

   
 
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Nicht mehr interessiert? abbestellen