Schlagwort-Archive: IMPFENTSCHEIDUNG

[Tolzin] Warum ich inzwischen sehr zuversichtlich in die Zukunft schaue — impfentscheidung

Diesen Newsletter abbestellen  | Datenschutzerklärung

—> Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand
—> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per Email

Inhalt:

[01] Neuauflage DIE MASERN-LÜGE: Ab 15. August lieferbar!
[02] Mein nächster Gerichtstermin in Heidelberg am 8. September
[03] Masern: Nachweisfrist abgelaufen – was tun?
[04] Warum ich inzwischen sehr zuversichtlich in die Zukunft schaue
[05] Positive Nachrichten
[06] Neue Leseempfehlungen
[07] Zeitschrift impf-report: Aktuelle Ausgabe
[08] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis
[09] Rubriken

[01] Neuauflage von DIE MASERN-LÜGE:
Auslieferung startet am 15. August!

Ursprünglich für den 1. Juli angekündigt, können wir die verspätete Neuauflage von „Die Masern-Lüge“ nun endlich ab kommenden Montag, den 15. August 2022, ausliefern!

–> Für alle Vorbestellungen, die bis Sonntag, 24:00 Uhr, eingegangen sind, gibt es zusätzlich als  kleines Dankeschön die Vortrags-DVDs „Impfen – Menschenrecht oder Körperverletzung?“ und „Fehldiagnose Ebola“ (in Kartonhülle).

Aufgrund des aktuellen Auftragsstaus kann die Auslieferung sich – je nach Bestellreihenfolge – um ein paar Tage verzögern.

Infos zum Buch und Bestell-Möglichkeit:

https://tolzin-verlag.com/fbu267

[02] Mein nächster Gerichtstermin in Heidelberg
am 8. September

(Hans U. P. Tolzin, 27.07.2022) Nach der spontanen Solidaritätsbekundung vor dem Heidelberger Polizeipräsidium am 15. April 2020 für die Rechtsanwältin Beate Bahner rollte Polizeipräsident Stenger in Form einer 12-köpfigen Sonderermittlungsgruppe schwere Geschütze auf: Mir wurde ein Bußgeld von mehr als tausend Euro für die Teilnahme an einer verbotenen Versammlung und das Nichteinhalten von Abständen verpasst.

Der Verhandlungstermin ist nun am 8. September 2022 um 12:30 Uhr. Interessierten Zuschauern der öffentlichen Verhandlung empfehle ich, sich rechtzeitig beim Gericht zu melden und einen Platz reservieren zu lassen.
Mein Anwalt und ich werden die Verfassungs- und Rechtmäßigkeit der zugrundeliegenden Corona-Verordnung angreifen.

Weitere Infos zum Verfahren

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben!Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de

Der Spendenfonds befindet sich derzeit bei mehr als 40.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug

Eine ausführliche Dokumentation der bisher vom AGBUG-Rechtsfonds finanzierten Verfahren finden Sie ebenfalls auf www.agbug.de unter „Lockdown-Klagen“

[03] Masern: Nachweisfrist abgelaufen – was tun?


Am 31. Juli 2022 ist die Frist für die Vorlage eines Impfnachweises bei Kita, Schule oder Arbeitgeber abgelaufen. Unser Büro wird derzeit mit verzweifelten Anfragen überhäuft. Wir können leider nur einen Bruchteil davon beantworten. Deshalb hier nochmal unser aktueller Artikel zu diesem Thema, mit einigen Hinweisen, wie man dieser Herausforderung begegnen kann.

https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022072601.html

L

[04] WHO ruft Affenpocken-Pandemie aus

Als spiritueller Mensch habe ich jahrzehntelang darüber gerätselt, wie den die angekündigte Transformation der Menschheit aussehen soll. Eine Art Entrückung? Das Eingreifen einer himmlischen Macht – oder etwa von Außerirdischen? Aber wie sollte das denn gehen, ohne den Freien Willen des Menschen zu missachten?
Inzwischen sehe ich klarer – denn wir befinden uns schon mitten drin, im Globalen Wandel!
(…)
hier weiterlesen:
https://www.tolzin.de/aktuelles/2022081142

e

[05] Positive Nachrichten



Neuer Präsident befreit Costa Rica von „illegaler“ Impfpflicht
https://tkp.at/2022/08/08/neuer-praesident-befreit-costa-rica-von-illegaler-impfpflicht/

Plötzlich und unerwartet: Impfpflicht in Österreich gestorben
https://tkp.at/2022/06/23/ploetzlich-und-unerwartet-impfpflicht-in-oesterreich-gestorben/

Hochschule pochte auf Hausrecht: Angestellte kippt 3G-Pflicht an der Leibnitz-Uni (BILD, 26.7.22)
https://archive.ph/rxhUf

Kein einziges Verbot gegen impfunwillige Mitarbeiter
(Stuttgarter Zeitung, 28.7.22) „Fast ein halbes Jahr nach Inkrafttreten der einrichtungsbezogenen Impfpflicht wurde im Südwesten von den 44 Gesundheitsämtern kein einziges Betätigungs- oder Betretungsverbot für impfunwillige Mitarbeiter verhängt. (…)“

Kinder-Aufstand gegen das Gendern: Blamage für das öffentlich-rechtliche Pay-TV
„In der Sendung „Diversity-Talk 2022: Gendern — Modeerscheinung oder Sprach(r)evolution?“ versuchte der Bayerische Rundfunk (BR) Schüler von der Bedeutung des „Genderns“ zu überzeugen. Die Abschlussumfrage war dann ein großer Spaß für Liebhaber der deutschen Sprache.“
https://youtu.be/qcJKUKQ6L7I

Urteil: Jugendamt muss Web-Individualschule anerkennen
Mit einer aktuellen Entscheidung hat das Verwaltungsgericht Gera die Beklagte verpflichtet, den Besuch der Web-Individualschule Bochum als Eingliederungshilfe anzuerkennen und die hiermit verbundenen Kosten zu erstatten.
Über 23 Seiten führt das Gericht aus, dass und weshalb der Besuch einer Fernschule geeignet und erforderlich ist, den Anspruch auf Bildung zu verwirklichen und die Kosten zu erstatten sind!
„Am Rande“ wird noch überzeugend ausgeführt, dass und weshalb eine vorausgegangene Entscheidung des Schulamtes das Jugendamt rechtlich bindet.
https://t.me/nur_positive_nachrichten/937

Frankreich schafft Rundfunkgebühren ab
Nach der französischen Nationalversammlung hat der Senat für die Abschaffung der Rundfunkgebühren gestimmt. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk soll künftig aus dem Staatshaushalt finanziert werden. Das sorgt für Kritik. (…)
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/frankreich-rundfunkgebuehren-103.html

Friseur-Verbot für Ungeimpfte in Österreich verfassungswidrig
(ntv, 2.8.22) Das mehrfach verlängerte Friseur-Verbot für Ungeimpfte in Österreich war verfassungswidrig. Das verkündete der Verfassungsgerichtshof.
https://archive.ph/sFhPL

Sachsen gegen Verlängerung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht
(MDR, 2.8.22) Seit Mitte März müssen sich Menschen, die mit Älteren oder Kranken arbeiten, gegen Covid-19 impfen lassen – sonst droht ihnen ein Betretungsverbot am Arbeitsplatz. Bereits vor der Verabschiedung war die Impfpflicht umstritten, doch nun mehren sich die Zweifel am Nutzen des Gesetzes. Immer mehr Akteure im Gesundheitswesen sprechen sich für eine Abschaffung aus.
https://archive.ph/3xn2a

US-Bundesrichter blockiert COVID-Impfpflicht für Luftwaffe und Teile der National Garde
Ein Bundesrichter in Ohio blockierte am Mittwoch landesweit das COVID-19-Impfmandat des Militärs für Angehörige von Air Force, Space Force und Air National Guard, die religiöse Ausnahmen beantragt hatten.
https://uncutnews.ch/anwalt-ist-begeistert-us-bundesrichter-blockiert-covid-impfpflicht-fuer-luftwaffe-und-teile-der-national-garde/

Warum der Deep State die Kontrolle längst verloren hat
Interview von Matthias Langwasser mit Peter Denk
https://youtu.be/GwC-d9nH-y4

Arzt zeigt in Lindau den Hitlergruß – und wird freigesprochen
In diesem Sinne hat jetzt das Amtsgericht Lindau einen Arzt freigesprochen, der die Maskenpflicht mit dem Hitlergruß verglichen hat.
https://t.me/nur_positive_nachrichten/944

„Falsches“ Maskenattest für Nutzer nicht strafbar
Das BayOLG in München hat eine Nutzerin eines ohne Untersuchung ausgestellten Maskenattests freigesprochen.
https://t.me/nur_positive_nachrichten/945

Bayern: Keine Maßnahmen gegen impfunwillige Klinig-Mitarbeiter
Aus einem Schreiben des Universitätsklinikums Regensburg an alle Mitarbeiter: „Bezüglich der einrichtungsbezogenen Impfpflicht (§ 20 a Infektionsschutzgesetz) informierte das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) mit gestrigem Schreiben darüber, dass von Seiten der Gesundheitsämter derzeit weder Bußgeldmaßnahmen noch Betretungsverbote verhängt werden. Hintergrund sind ungeklärte rechtliche Fragen, deren endgültige gerichtliche Bewertung abgewartet werden soll, sowie bestehende Personalengpässe in den betroffenen Gesundheitseinrichtungen. In dem Schreiben wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Gewährleistung der Versorgungssicherheit oberste Priorität hat. (…)“
https://t.me/nur_positive_nachrichten/946

Deutsche Expertengruppe stellt klar: Es gibt kein Covid-19 mehr
An erster Stelle der Autorenliste steht Dr. med Thomas Voshaar, seines Zeichens Chefarzt des Lungen- und Thoraxzentrums Moers und Vorsitzender des Verbandes Pneumologischer Kliniken. Voshaar kam bereits in der Vergangenheit auch im Mainstream zu Wort und äußerte dort scharfe Kritik an der stetigen Panikmache, die die deutsche Corona-Politik bis heute bestimmt. Die Stellungnahme mit dem Titel “Haben wir es geschafft? Kein COVID-19 mehr – nur noch ‘Omikronitis’!” soll laut Aussage der Autoren “durch Einordnung von Fakten Angst reduzieren” und “wirkungsvolles Handeln ermöglichen” – so wolle man seiner Verantwortung als Experten gerecht werden.
https://report24.news/schallende-ohrfeige-fuer-lauterbach-deutsche-expertengruppe-stellt-klar-es-gibt-kein-covid-19-mehr/?feed_id=19954

Pop-Idol Sting warnt während Konzert vor der Bedrohung der Demokratie
Warschau — Der britische Musiker bat den bekannten polnischen Schauspieler Maciej Stuhr auf die Bühne, um seine Warnung zu übersetzen, dass die Demokratie ​“in großer Gefahr ist, verloren zu gehen, wenn wir sie nicht verteidigen”. ​“Der Krieg in der Ukraine beruht auf einer Lüge. Wenn wir sie schlucken, wird sie uns auffressen”, sagte Sting
https://www.wochenblitz.com/news/ausland/sting-warnt-waehrend-des-warschauer-konzerts-vor-der-bedrohung-der-demokratie

„Es reicht!“ – Sagt Musikerin Julia Neigel dem „mRNA-Gentherapie-Regime“
https://www.alexander-wallasch.de/kultur/es-reicht-sagt-musikerin-julia-neigel-dem-mrna-gentherapie-regime

Das medizinische Personal in Ortenau zeigt Gesicht
https://t.me/nur_positive_nachrichten/950

 Neue Leseempfehlungen

[06] Aktuelle Leseempfehlungen

Illustra Media             Neu!
Gottes Schönheit & Darwins Ärger
11 Episoden mit Belegen für Intelligent Design

Sie haben genug von medialer Panikmache und das Wetter lädt gerade nicht zu einem Spaziergang in die Natur ein? Dann holen Sie sich doch diese DVD für ein wohltuendes inneres Durchatmen in Ihre Wohnung.

Diese Dokumentation enthält 11 Beispiele aus der Natur, die belegen, dass Natur und Mensch nicht zufällig entstanden sein können, sondern dass ein höherer Plan sowie ein Verständnis für Schönheit und Harmonie hinter allem steckt.

DVD | 65 Min. | Kunststoffbox | Best.-Nr. DVD-221 | € 14,95 | Info/Bestellung


Kent-Depesche

Psychopathen
Eine völlig neue Theorie über das Böse auf dieser Welt

„Wer sich nach Frieden in der eigenen Familie, im Freundeskreis, in der Gesellschaft und für die ganze Welt sehnt, kommt nicht darum herum, sich mit dem Wesen von Psychopathen zu beschäftigen. Was ist ein ‚essentieller Psychopath‘, wie entsteht ein Psychopath, wie erkennt man ihn – und wie geht man mit einem Psychopathen am besten um? Nach der Lektüre dieser Ausgabe von Michael Kent ist mir so manches, was auf unserem Planeten schief läuft, klarer geworden.“ (Hans U. P. Tolzin)

Zeitschrift A-4 | 48 Seiten | Best.-Nr. FBU-268 | € 12,00 | Info & Bestellung

Brigitte Hamann
Praxisbuch CDL
Effektiv vorbeugen und heilen mit Chlordioxid

Forschungen haben ergeben: CDL ist wirksam im Kampf gegen Covid-19! Dass Chlordioxid aber auch weit über Corona hinaus höchst nützlich für die Gesundheit sein kann, zeigt Brigitte Hamann in ihrem Praxisbuch CDL. Erfahren Sie alles Wissenswerte über das verkannte Heilmittel und sein außerordentliches Potenzial, die Medizin der Zukunft mitzugestalten.

Softcover | 144 Seiten | Best.-Nr. FBU-266 | € 12,99 | Info & Bestellung

Dr. Thomas S. Cowan / Sally Fallon Morell
Der Ansteckungs-Mythos
Warum Viren nicht die Ursache von Krankheiten sind

Seit den Tagen von Louis Pasteur und Robert Koch gilt es als unumstößliches Gesetz: Bakterien und insbesondere Viren sind für die meisten Krankheiten verantwortlich. Die Ansteckung durch Viren bewirkt, dass Krankheiten weitergegeben werden und sich zu Pandemien ausweiten können. Thomas S. Cowan und Sally Fallon Morell zeigen in diesem Buch, dass diese Mechanismen bis heute nicht bewiesen wurden. Auch viele Beobachtungen und Tests aus der medizinischen Praxis widersprechen der »Viren-Theorie« deutlich.

Gebunden | 290 Seiten | Best.-Nr. FBU-263 | € 19,99 | Info & Bestellung

Sabine Mänken (Hrsg.)
Mütter der neuen Zeit
Wir plädieren für eine kindgerechte Entwicklung

Anhand von 21 biographischen Berichten über die Erfahrungen und Beobachtungen junger Mütter in der Selbstbetreuung möchte dieses Buch jungen Müttern Mut machen, auf die eigene innere Stimme zu hören, wenn sie beobachten, dass ihr Kind noch nicht reif ist für eine Fremdbetreuung.

Die 21 biographischen Berichte zeigen klar die individuellen Motive und Umstände, die zur Entscheidung für Selbstbetreuung jenseits von Krippe und Kita geführt haben

Paperback | 272 Seiten | € 22,00

Best.-Nr.: FBU-264 | Info und Bestellung

Brigitte Endres, Michael Mantel
Glaube niemals einem Raben
Ein Bilderbuch über Angstmacherei, für kleine und große Kinder

Medienkompetenz muss gelernt werden, denn auch wenn etwas oft geteilt wird, eine Aussage fundiert erscheint oder eine Internetseite professionell gestaltet ist, heißt das noch lange nicht, dass die Inhalte auch wahr sind.

Indem wir unsere Kinder zu einer kritisch hinterfragenden Haltung anleiten, wappnen wir sie dagegen, Fake-News aufzusitzen oder gar selbst weiterzuverbreiten und andere zu verunsichern.

Das Bilderbuch «Glaube niemals einem Raben» greift diese Thematik auf und kann Erwachsenen dabei helfen, die Problematik kindgerecht anzusprechen und im Gespräch weiter zu vertiefen.

Gebunden | 32 Seiten | € 14,00 | Best.-Nr.: FBU-265 | Info u. Bestellung

Elvira Driediger (Hrsg.)
Die Zukunft beginnt heute
Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel

Wie können wir unseren Kindern eine glücklichere Kindheit und leichteres Lernen ermöglichen, und sicherstellen, dass sie zu verantwortungsvollen und mündigen Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen?

Wie erreichen wir, dass unsere Ökonomie zum Wohle der Menschen tätig ist – und nicht umgekehrt? Dass die Politik wieder zugunsten der Mehrheit entscheidet, anstatt die Umverteilung von unten nach oben voranzutreiben? Dass Steuern sinnvoll und für gesamtgesellschaftliche Interessen verwendet werden?

Wie hegen wir die Macht globaler Konzerne ein, so dass die Lebensbedingungen aller verbessert, die Umwelt geschont wird und dadurch auch unsere Gesundheit weniger Schaden nimmt?

In diesem Buch beantworten Experten verschiedener Fachgebiete genau diese Fragen, die uns alle brennend beschäftigen.

Paperback | 320 Seiten | Best.-Nr. FBU-262 | € 20,00 | Info & Bestellung

Thomas Mayer
Impfdruck und Impfpflicht
Selbstachtung und Würde bewahren

Es geht in diesem Buch nicht darum, ob man sich wegen Covid19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat.
Viele Menschen erleben dies als Nötigung und Verletzung. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar.
Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos? Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es?
Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar. Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtstaatlichen Demokratie?
Was tun? Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht?
Sind die neuen Impfstoffe Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen?
Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren?
Softcover | 168 Seiten | Best.-Nr. FBU-261 | € 16,00 | Info u Bestellung

Thomas Mayer
Spirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen
Machen wir aus „dark winter“ einen weißen Winter. Durchlichten wir das Dunkel!

Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung.

Die 28 Meditationen und Seelenübungen stärken unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung und mögen beitragen, das kollektive Feld zu entspannen. Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen. Im abschließenden Kapitel wird der Geisteskampf der Corona-Krise auf Basis der Anthroposophie eingeordnet.

Broschüre | farbig | 68 Seiten | Best.-Nr. FBU-260 | € 10,00 
Info und Bestellung

Anwälte für Aufklärung e. V.
Wissenswertes rund um die Corona-Impfung
Fakten zu Impfstoffen und Immunsystem – Rechtliches – Wirkung und Risiken
(AFA-Magazin Nr. 1)

Sabine Schliebusch, Heilpraktikerin: Immunsystem stärken und intakt halten – Angst und Immunsystem

Dr. jur. Beate Sibylle Pfeil:
Zur bedingten (EU-)Zulassung der Corona-Impfstoffe – Impfnebenwirkungen und Todesfälle – Meldemöglichkeiten und Meldepflichten – Impfaufklärung – rechtliche Anforderungen und strafrechtliche (Arzt-)Haftung – Haftung bei Impfschäden

Dr. med. Wolfgang Wodarg:
Alarmierende Daten aus deutschen Notaufnahmen – Analyse aus offiziellen Datenbanken – Impfen? – Wichtige Arzneimittelinformationen – Zusammengefasste Risikobeurteilung und Schlussfolgerungen

Tobias Gall, Rechtsanwalt:
Musterklagen auf Auskunft über Impffolgen gegen Impfstoffhersteller

Broschüre | 20 Seiten | Best.-Nr. BRO-220 | € 5,00 | Info und Bestellung

Thomas Mayer
Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht

Wie wirken die Corona-Impfungen auf Seele und Geist und das nachtodliche Leben? Diese Fragen wurden mit übersinnlichen Forschungsmethoden untersucht. Das Buch enthält Erfahrungsberichte und Diskussionsbeiträge von über 50 Verfassern.

Es zeigte sich: Es ist nicht ein „harmloser Piks“, sondern ein heftiger Eingriff in das subtile Gefüge von Körper, Seele und Geist.

Das hat Auswirkungen über den Tod hinaus. Anstatt sich normal weiter zu entwickeln, können Seelen erdgebunden bleiben und tief leiden. Die Menschheit steht an einem Scheideweg.

Paperback | 356 Seiten | Best.-Nr. FBU-259 | € 28,00 | Info & Bestellung

MWGFD e. V.
Das MWGFD-Ausstiegskonzept
Fakten, Argumente, Daten

Diese Broschüre, die von zahlreichen Fachleuten inhaltlich gestaltet wurde, zeigt:

Unser Immunsystem ist wesentlich kompetenter, als man denkt. Anstatt es durch eine neuartige, schlecht untersuchte und potenziell gefährliche genetische Präventionsmaßnahme zu kompromittieren wäre es wesentlich klüger, es durch einfache, billige und nebenwirkungsfreie Maßnahmen zu stärken. Das würde reichen.

Wenn wir schließlich unnötige Maßnahmen beenden und vor allem die allgegenwärtige Angstkommunikation unterbinden, dann wären wir auf einem guten Weg in eine positive Normalität. Das ist es, was wir fordern. Wir haben gesagt warum. Und wir sind bereit zum Gespräch mit all denen, die uns nicht glauben. | Farb-Broschüre | 40 Seiten | Best.-Nr. BRO-222 | € 5,00 |

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00

Info & Bestellung

 
Prof. Dr. Werner Bergholz, Janko Williams
Qualitätsanforderungen bei Impfungen nach ISO 9001
(AfA-Magazin Nr. 2)

Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der CORONA-Impfstoffe aus Sicht der Qualitätsnorm ISO 9001

In dieser Broschüre soll für eine Beurteilung von Risiken und Nutzen der Covid-19-lmpfung und für die allgemeine Beurteilung der Vorgänge eine Systematik herangezogen werden, die seit Jahrzehnten bewährt ist, um die Organisation von Firmen und Verwaltungen und deren Produkte oder Dienstleistungen objektiv zu beurteilen. | Farb-Broschüre | 32 Seiten | Best.-Nr. BRO-221 | € 5,00 | Info & Bestellung

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00

Liegt unser Gesundheitssystem in den Händen von globalen Straßenräubern? Wir erwarten quasi täglich die Lieferung des druckfrischen neuen Buches von Robert F. Kennedy Jr. über das wahre Gesicht des Dr. Fauci. Es offenbart einige der Hintermänner und ihre Vorgehensweise bei dem bisher größten Wissenschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte. Auf dieses Buch warten schon viele, darum am besten sofort vorbestellen!

Gebunden | 864 Seiten | Best.-Nr. FBU-258 | € 29,99

Weitere Infos und Bestellung

[07] Aktuelle impf-report-Ausgabe
[08] impf-report:
Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis

Weitere Infos und Bestellung

[9] Rubriken

Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres Newsletters

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg,
IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.com

Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.
Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Meine Telegram-Kanäle – und mehr

– „Der Milchwirt spricht
– „Nur positive Nachrichten!
– „Impfschaden Coronaimpfstoffe
„Lach doch mal mit Hans“
 – Youtube
www.tolzin-verlag.com
www.tolzin.de
www.impfkritik.de
www.impf-report.de
www.agbug.de
www.dagia.org

[Tolzin] Masern: Nachweisfrist läuft am 31. Juli 2022 ab: Was tun?

| Datenschutzerklärung

—> Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand
—> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per Email


Inhalt:

[01] Behinderung der Wahlbeobachtung: Gerichtstermin aufgehoben
[02] Mein nächster Gerichtstermin in Heidelberg am 8. September
[03] Masern: Nachweisfrist läuft am 31. Juli 2022 aus
[04] WHO ruft Affenpocken-Pandemie aus
[05] Positive Nachrichten
[06] Neue Leseempfehlungen
[07] Zeitschrift impf-report: Aktuelle Ausgabe
[08] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis
[09] Ab 1. August 2022 wieder lieferbar: „Die Masern-Lüge“
[10] Rubriken

 

[01] Behinderung der Wahlbeobachtung: Verhandlungstermin vorerst aufgehoben
 

(
Hans U. P. Tolzin, 27.07.2022) Am 20. Juli 2022 hätte ich vor dem Amtsgericht Böblingen wegen angeblicher Verletzung der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg antreten sollen. Dieser Termin wurde nun aufgehoben, da ich zwischenzeitlich einen Normenkontrollantrag beim VGH Mannheim eingereicht hatte.

Bei der letzten Bundestagswahl hatte ich mich als Wahlbeobachter geweigert, nach 15 Minuten Auszählung das Wahllokal zu verlassen. Ich habe ein ärztliches Attest, wonach ich aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen darf.

Nun warte ich auf einen Verhandlungstermin beim VGH Mannheim. Die grünbunte Regierung Kretschmann macht aus unserer Demokratie mit seinen willkürlichen Grundrechteeinschränkungen ein Kasperle-Theater. Damit bin ich definitiv nicht einverstanden! Ich werde Sie über das weitere Verfahren auf dem Laufenden halten.

Weitere Infos zum Verfahren

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben!Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de

Der Spendenfonds befindet sich derzeit bei mehr als 40.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug

Eine ausführliche Dokumentation der bisher vom AGBUG-Rechtsfonds finanzierten Verfahren finden Sie ebenfalls auf http://www.agbug.de unter „Lockdown-Klagen“

  [02] Mein nächster Gerichtstermin in Heidelberg
am 8. September

 


(Hans U. P. Tolzin, 27.07.2022) Nach der spontanen Solidaritätsbekundung vor dem Heidelberger Polizeipräsidium am 15. April 2020 für die Rechtsanwältin Beate Bahner rollte Polizeipräsident Stenger in Form einer 12-köpfigen Sonderermittlungsgruppe schwere Geschütze auf: Mir wurde ein Bußgeld von mehr als tausend Euro für die Teilnahme an einer verbotenen Versammlung und das Nichteinhalten von Abständen verpasst.

Der Verhandlungstermin ist nun am 8. September 2022 um 12:30 Uhr. Interessierten Zuschauern der öffentlichen Verhandlung empfehle ich, sich rechtzeitig beim Gericht zu melden und einen Platz reservieren zu lassen.
Mein Anwalt und ich werden die Verfassungs- und Rechtmäßigkeit der zugrundeliegenden Corona-Verordnung angreifen.

Weitere Infos zum Verfahren


Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben!Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de

Der Spendenfonds befindet sich derzeit bei mehr als 40.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug

Eine ausführliche Dokumentation der bisher vom AGBUG-Rechtsfonds finanzierten Verfahren finden Sie ebenfalls auf http://www.agbug.de unter „Lockdown-Klagen“

 
[03] Masern: Nachweisfrist läuft am 31. Juli 2022 aus
 

Am 31. Juli 2022 läuft die Schonfrist für den Nachweis einer Masernimpfung für das Betreten von Gemeinschaftseinrichtungen aus. Wie geht man am besten damit um und wo gibt es evtl. hilfreiche Infos?

(Hans U. P. Tolzin, 27.07.2022) Am 31. Juli, also in wenigen Tagen, läuft die gesetzliche Frist für die Vorlage eines Impfnachweises gegen Masern aus, wenn man das Kind z. B. in einer Kita oder eine Schule hat oder aber dort arbeitet. Auch wenn die Landkreise heute das Bundesgesundheitsministerium um eine weitere Verschiebung der Frist gebeten haben sollen, scheint es doch sehr fraglich, dass es dazu kommen wird.

Ich werde immer wieder gefragt, ob ich Ärzte kenne, die bereit sind, „geschönte“ Atteste auszustellen oder Blutproben von Familienangehörigen statt dem Betroffenen an Labore einzuschicken. Die Antwort ist einfach und kurz: Nein, solche Ärzte kenne ich nicht und das wäre natürlich auch illegal.

Ausnahmen von der Nachweispflicht bestehen, wenn ein anerkanntes Labor einen als schützend angesehenen Antikörpertiter feststellt
wenn ein ärztliches Attest über eine durchgemachte Masernerkrankung vorliegt
wenn ein ärztliches Attest über Kontraindiktionen gegen eine Impfung vorliegt
(…) hier weiterlesen:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022072601.html

L
[04] WHO ruft Affenpocken-Pandemie aus
 


(Aachener Zeitung online, 24.07.2022) „(…) WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus begründet die Entscheidung mit der starken und schnellen Verbreitung der Affenpocken, die inzwischen Dutzende Länder betrifft. Dies ist ungewöhnlich. Bisher waren Ausbrüche im Wesentlichen auf Afrika beschränkt. Ein Ausschuss von unabhängigen Fachleuten hatte sich allerdings nicht auf einen Rat einigen können. Dass Tedros dennoch die höchste Alarmstufe ausrief, soll die Dringlichkeit der Lage unterstreichen. (…)“

(RA Dr. Brigitte Röhrig) „Wie einer Pressemitteilung der EMA zu entnehmen ist, hat der Ausschuss für Humanarzneimittel die Erweiterung der Indikation von Imvanex für die Impfung gegen Affenpocken empfohlen. (…)
Dr. Röhrig über einige Merkwürdigkeiten: https://t.me/RA_Roehrig/2272

(report24.news) Bisher bekannte Nebenwirkungen der Affenpockenimpfung laut Beipackzettel

Mein Kommentar: 

Jetzt fehlen nur noch die Wolpertinger-Pocken. Das sei eine ganz besonders gefährliche Mutation, wie uns der führende deutsche Virologe Prof. Dr. Dr. Till Eulenspiegel von der Universität Schilda auf Anfrage mitteilte.

Er empfehle als Vorsorgemaßnahme die Namensschilder und Hausnummern von Häusern, Wohnungen und Briefkästen zu entfernen, denn das Wolpertingerpockenvirus sei ganz besonders heimtückisch und nur Anonymität könnte noch davor schützen, vom Virus gefunden zu werden, da insbesondere Postboten empfänglich für eine Infektion seien, symptomlos erkrankten und als Super-Spreader fungierten.

Annalena Baerbock und Robert Harbeck gaben auf einer sofort einberufenen Pressekonferenz bekannt, die Bundesregierung tue alles in ihrer Macht stehende, herauszufinden, wie Putin das wieder hingekriegt hat.

e
[05] Positive Nachrichten
 

Verwaltungsgerichtshof Mannheim:
Corona-Verordnungen waren formell rechtswidrig

(BILD, 4.7.2022) „Das ist ein Corona-Hammer! Die baden-württembergischen Corona-Verordnungen im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 waren wegen der Art und Weise, wie die Landesregierung sie verkündet hat, zwischenzeitlich formell rechtswidrig. (…)“
https://archive.ph/inWCi

Freispruch für eine Versammlungsleiterin in BaWü
(RA Dirk Sattelmaier) „Heute: Landgericht Karlsruhe. Freispruch für eine Versammlungsleiterin wegen des vermeintlichen Verstoßes gegen Auflagen gem. § 25 Nr. 2 Versammlungsgesetz. Nach einer 9-stündigen Berufungsverhandlung führten tatsächliche Gründen zum Freispruch. Wieder einmal denkwürdiger Tag in Karlsruhe. Näheres im Video. Fun-Fact am Rande: Es war meine 5. Verhandlung – und der 5. Freispruch in der „Stadt des  Rechts. Mein Kanal: https://t.me/RASattelmaier“
https://t.me/nur_positive_nachrichten/921

Einstweilige Verfügung gegen IUB-ausstellenden Arzt wurde abgewiesen
Das Ergebnis hat wohl eher formelle Gründe (siehe Urteilsbegründung), aber trotzdem ist jede nicht durchgeführte Impfung ein Sieg gegen den lebensgefährlichen Impffanatismus.
Quelle: RA Ralf Ludwig,
siehe auch https://t.me/nur_positive_nachrichten/923

Italien: Gericht hebt Impfpflicht für Psychologin auf
(RA Ralf Ludwig) „Im Jahr 2021 hat der Nordkurier ein Interview mit dem Rechtsanwalt Rolf Karpenstein  veröffentlicht. In diesem Interview hat der Jurist darauf hingewiesen, dass sich die deutschen Coronamaßnahmen am Europarecht messen lassen müssen. (…) Jetzt hat tatsächlich ein italienisches Berufungsgericht die Argumentation Karpensteins aufgegriffen und rekrurrierend auf das EU-Recht die einrichtungsbezogene Impfpflicht für eine Psychologin aufgehoben.“
https://t.me/nur_positive_nachrichten/924

Weiterer Kommentar und Zitat:
https://t.me/nur_positive_nachrichten/925

Noch ein Kommentar auf report24.news
https://report24.news/italien-gericht-hebt-berufsverbot-fuer-ungeimpfte-psychologin-auf-einzelne-opfern-ist-nazi-faschismus

Uruguay untersagt Kinderimpfung gegen Covid-19
(WELT online, 12.07.2022) „Ein Richter in Uruguay hat die Impfkampagne mit sofortiger Wirkung ausgesetzt und fordert die Offenlegung aller Verträge mit den Pharmafirmen. Es ist ein beispielloser Schritt, dessen Folgen noch nicht abzusehen sind. (…)“
https://archive.ph/GN0eg

Peter Denk: Der finale Countdown – und am Ende wird alles gut!
Youtube-Video von und mit Peter Denk. Ich kann zum größten Teil mit seiner Analyse und Zuversicht mitgehen (H.T.).
https://youtu.be/0Gfz-etSzCM

Spanien: Mehrere umfangreiche Verfahren gegen Impfstoffhersteller
Mit Video: https://t.me/QWWG1WGA16PLUS1/73880

Verfahren wegen angeblich gefälschtem Presseausweis eingestellt
Einen Presseausweis kann man nicht fälschen, weil es keine gesetzliche Regelung dafür gibt, wer einen Presseausweis ausstellen darf und wie dieser auszusehen hat.
https://t.me/nur_positive_nachrichten/931

0aa Neue Leseempfehlungen
[06] Aktuelle Leseempfehlungen
 

Illustra Media             Neu!
Gottes Schönheit & Darwins Ärger
11 Episoden mit Belegen für Intelligent Design

Sie haben genug von medialer Panikmache und das Wetter lädt gerade nicht zu einem Spaziergang in die Natur ein? Dann holen Sie sich doch diese DVD für ein wohltuendes inneres Durchatmen in Ihre Wohnung.

Diese Dokumentation enthält 11 Beispiele aus der Natur, die belegen, dass Natur und Mensch nicht zufällig entstanden sein können, sondern dass ein höherer Plan sowie ein Verständnis für Schönheit und Harmonie hinter allem steckt.

DVD | 65 Min. | Kunststoffbox | Best.-Nr. DVD-221 | € 14,95 | Info/Bestellung



Kent-Depesche

Psychopathen
Eine völlig neue Theorie über das Böse auf dieser Welt

„Wer sich nach Frieden in der eigenen Familie, im Freundeskreis, in der Gesellschaft und für die ganze Welt sehnt, kommt nicht darum herum, sich mit dem Wesen von Psychopathen zu beschäftigen. Was ist ein ‚essentieller Psychopath‘, wie entsteht ein Psychopath, wie erkennt man ihn – und wie geht man mit einem Psychopathen am besten um? Nach der Lektüre dieser Ausgabe von Michael Kent ist mir so manches, was auf unserem Planeten schief läuft, klarer geworden.“ (Hans U. P. Tolzin)


Zeitschrift A-4 | 48 Seiten | Best.-Nr. FBU-268 | € 12,00 | Info & Bestellung


Brigitte Hamann
Praxisbuch CDL
Effektiv vorbeugen und heilen mit Chlordioxid

Forschungen haben ergeben: CDL ist wirksam im Kampf gegen Covid-19! Dass Chlordioxid aber auch weit über Corona hinaus höchst nützlich für die Gesundheit sein kann, zeigt Brigitte Hamann in ihrem Praxisbuch CDL. Erfahren Sie alles Wissenswerte über das verkannte Heilmittel und sein außerordentliches Potenzial, die Medizin der Zukunft mitzugestalten.



Softcover | 144 Seiten | Best.-Nr. FBU-266 | € 12,99 | Info & Bestellung


Dr. Thomas S. Cowan / Sally Fallon Morell
Der Ansteckungs-Mythos
Warum Viren nicht die Ursache von Krankheiten sind

Seit den Tagen von Louis Pasteur und Robert Koch gilt es als unumstößliches Gesetz: Bakterien und insbesondere Viren sind für die meisten Krankheiten verantwortlich. Die Ansteckung durch Viren bewirkt, dass Krankheiten weitergegeben werden und sich zu Pandemien ausweiten können. Thomas S. Cowan und Sally Fallon Morell zeigen in diesem Buch, dass diese Mechanismen bis heute nicht bewiesen wurden. Auch viele Beobachtungen und Tests aus der medizinischen Praxis widersprechen der »Viren-Theorie« deutlich.

Gebunden | 290 Seiten | Best.-Nr. FBU-263 | € 19,99 | Info & Bestellung



Sabine Mänken (Hrsg.)
Mütter der neuen Zeit
Wir plädieren für eine kindgerechte Entwicklung

Anhand von 21 biographischen Berichten über die Erfahrungen und Beobachtungen junger Mütter in der Selbstbetreuung möchte dieses Buch jungen Müttern Mut machen, auf die eigene innere Stimme zu hören, wenn sie beobachten, dass ihr Kind noch nicht reif ist für eine Fremdbetreuung.

Die 21 biographischen Berichte zeigen klar die individuellen Motive und Umstände, die zur Entscheidung für Selbstbetreuung jenseits von Krippe und Kita geführt haben

Paperback | 272 Seiten | € 22,00

Best.-Nr.: FBU-264 | Info und Bestellung



Brigitte Endres, Michael Mantel
Glaube niemals einem Raben
Ein Bilderbuch über Angstmacherei, für kleine und große Kinder

Medienkompetenz muss gelernt werden, denn auch wenn etwas oft geteilt wird, eine Aussage fundiert erscheint oder eine Internetseite professionell gestaltet ist, heißt das noch lange nicht, dass die Inhalte auch wahr sind.

Indem wir unsere Kinder zu einer kritisch hinterfragenden Haltung anleiten, wappnen wir sie dagegen, Fake-News aufzusitzen oder gar selbst weiterzuverbreiten und andere zu verunsichern.

Das Bilderbuch «Glaube niemals einem Raben» greift diese Thematik auf und kann Erwachsenen dabei helfen, die Problematik kindgerecht anzusprechen und im Gespräch weiter zu vertiefen.

Gebunden | 32 Seiten | € 14,00 | Best.-Nr.: FBU-265 | Info u. Bestellung


Elvira Driediger (Hrsg.)
Die Zukunft beginnt heute
Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel

Wie können wir unseren Kindern eine glücklichere Kindheit und leichteres Lernen ermöglichen, und sicherstellen, dass sie zu verantwortungsvollen und mündigen Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen?

Wie erreichen wir, dass unsere Ökonomie zum Wohle der Menschen tätig ist – und nicht umgekehrt? Dass die Politik wieder zugunsten der Mehrheit entscheidet, anstatt die Umverteilung von unten nach oben voranzutreiben? Dass Steuern sinnvoll und für gesamtgesellschaftliche Interessen verwendet werden?

Wie hegen wir die Macht globaler Konzerne ein, so dass die Lebensbedingungen aller verbessert, die Umwelt geschont wird und dadurch auch unsere Gesundheit weniger Schaden nimmt?

In diesem Buch beantworten Experten verschiedener Fachgebiete genau diese Fragen, die uns alle brennend beschäftigen.

Paperback | 320 Seiten | Best.-Nr. FBU-262 | € 20,00 | Info & Bestellung



Thomas Mayer
Impfdruck und Impfpflicht
Selbstachtung und Würde bewahren

Es geht in diesem Buch nicht darum, ob man sich wegen Covid19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat.
Viele Menschen erleben dies als Nötigung und Verletzung. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar.
Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos? Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es?
Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar. Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtstaatlichen Demokratie?
Was tun? Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht?
Sind die neuen Impfstoffe Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen?
Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren?
Softcover | 168 Seiten | Best.-Nr. FBU-261 | € 16,00 | Info u Bestellung


Thomas Mayer
Spirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen
Machen wir aus „dark winter“ einen weißen Winter. Durchlichten wir das Dunkel!

Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung.

Die 28 Meditationen und Seelenübungen stärken unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung und mögen beitragen, das kollektive Feld zu entspannen. Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen. Im abschließenden Kapitel wird der Geisteskampf der Corona-Krise auf Basis der Anthroposophie eingeordnet.

Broschüre | farbig | 68 Seiten | Best.-Nr. FBU-260 | € 10,00 
Info und Bestellung


Anwälte für Aufklärung e. V.
Wissenswertes rund um die Corona-Impfung
Fakten zu Impfstoffen und Immunsystem – Rechtliches – Wirkung und Risiken
(AFA-Magazin Nr. 1)

Sabine Schliebusch, Heilpraktikerin: Immunsystem stärken und intakt halten – Angst und Immunsystem
 
Dr. jur. Beate Sibylle Pfeil:
Zur bedingten (EU-)Zulassung der Corona-Impfstoffe – Impfnebenwirkungen und Todesfälle – Meldemöglichkeiten und Meldepflichten – Impfaufklärung – rechtliche Anforderungen und strafrechtliche (Arzt-)Haftung – Haftung bei Impfschäden
 
Dr. med. Wolfgang Wodarg:
Alarmierende Daten aus deutschen Notaufnahmen – Analyse aus offiziellen Datenbanken – Impfen? – Wichtige Arzneimittelinformationen – Zusammengefasste Risikobeurteilung und Schlussfolgerungen
 
Tobias Gall, Rechtsanwalt:
Musterklagen auf Auskunft über Impffolgen gegen Impfstoffhersteller

Broschüre | 20 Seiten | Best.-Nr. BRO-220 | € 5,00 | Info und Bestellung



Thomas Mayer
Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht

Wie wirken die Corona-Impfungen auf Seele und Geist und das nachtodliche Leben? Diese Fragen wurden mit übersinnlichen Forschungsmethoden untersucht. Das Buch enthält Erfahrungsberichte und Diskussionsbeiträge von über 50 Verfassern.

Es zeigte sich: Es ist nicht ein „harmloser Piks“, sondern ein heftiger Eingriff in das subtile Gefüge von Körper, Seele und Geist.

Das hat Auswirkungen über den Tod hinaus. Anstatt sich normal weiter zu entwickeln, können Seelen erdgebunden bleiben und tief leiden. Die Menschheit steht an einem Scheideweg.

Paperback | 356 Seiten | Best.-Nr. FBU-259 | € 28,00 | Info & Bestellung

 
MWGFD e. V.
Das MWGFD-Ausstiegskonzept
Fakten, Argumente, Daten

Diese Broschüre, die von zahlreichen Fachleuten inhaltlich gestaltet wurde, zeigt:

Unser Immunsystem ist wesentlich kompetenter, als man denkt. Anstatt es durch eine neuartige, schlecht untersuchte und potenziell gefährliche genetische Präventionsmaßnahme zu kompromittieren wäre es wesentlich klüger, es durch einfache, billige und nebenwirkungsfreie Maßnahmen zu stärken. Das würde reichen.

Wenn wir schließlich unnötige Maßnahmen beenden und vor allem die allgegenwärtige Angstkommunikation unterbinden, dann wären wir auf einem guten Weg in eine positive Normalität. Das ist es, was wir fordern. Wir haben gesagt warum. Und wir sind bereit zum Gespräch mit all denen, die uns nicht glauben. | Farb-Broschüre | 40 Seiten | Best.-Nr. BRO-222 | € 5,00 |

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00

Info & Bestellung    
 
 
Prof. Dr. Werner Bergholz, Janko Williams

Qualitätsanforderungen bei Impfungen nach ISO 9001
(AfA-Magazin Nr. 2)

Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der CORONA-Impfstoffe aus Sicht der Qualitätsnorm ISO 9001

In dieser Broschüre soll für eine Beurteilung von Risiken und Nutzen der Covid-19-lmpfung und für die allgemeine Beurteilung der Vorgänge eine Systematik herangezogen werden, die seit Jahrzehnten bewährt ist, um die Organisation von Firmen und Verwaltungen und deren Produkte oder Dienstleistungen objektiv zu beurteilen. | Farb-Broschüre | 32 Seiten | Best.-Nr. BRO-221 | € 5,00 | Info & Bestellung 

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00
 
 


Liegt unser Gesundheitssystem in den Händen von globalen Straßenräubern? Wir erwarten quasi täglich die Lieferung des druckfrischen neuen Buches von Robert F. Kennedy Jr. über das wahre Gesicht des Dr. Fauci. Es offenbart einige der Hintermänner und ihre Vorgehensweise bei dem bisher größten Wissenschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte. Auf dieses Buch warten schon viele, darum am besten sofort vorbestellen!

Gebunden | 864 Seiten | Best.-Nr. FBU-258 | € 29,99

Weitere Infos und Bestellung

 
[07] Aktuelle impf-report-Ausgabe
 



 
[08] impf-report:
Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis

 



Weitere Infos und Bestellung    
[09] Ab 1. August 2022 lieferbar:
Neuauflage von „Die Masern-Lüge“

 



Änderung: Der Erscheinungstermin verschiebt sich auf 1. August!

Willkommen im Kaninchenbau! Seit Menschengedenken gibt es die Kinderkrankheit Masern. Noch im 19. Jahrhundert war sie aufgrund zahlreicher schwerer Verläufe – und oft schwieriger Lebensumstände – eine relativ häufig vorkommende Todesursache.

Doch noch bevor 1962 die allererste Masernimpfung eingeführt wurde, war die Masern-Sterberate in Deutschland und anderen Ländern um sage und schreibe 99 % zurückgegangen!

Doch das ist nur eine von zahlreichen Ungereimtheiten der offiziellen Sichtweise rund um die Kinderkrankheit Masern.

Nicht nur, dass der Autor auf seiner medizinhistorischen Analyse keinen schlüssigen Virusbeweis gefunden hat:

Die Masern stellen offenbar sogar – entgegen der Sichtweise der Schulmedizin – eine sehr effektive Methode von Mutter Natur dar, ein angeschlagenes Immunsystem nachhaltig zu stärken.

Darüber hinaus beharren Naturheilkundler und Homöopathen seit Generationen darauf, dass die Masern sehr gut behandelbar seien.

Aber warum verteufeln wir die Masern dann?

Und warum wollen wir  alle Kinder spätestens im Kindergarten- und Schulalter dazu zwingen, sich die Masernoption wegimpfen zu lassen?

Und wie sieht es überhaupt mit den Beweisen für Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der Masernimpfstoffe aus?

Halten die Versprechungen der Hersteller einer unabhängigen Plausibilitätsprüfung stand?Alle Antworten finden Sie in diesem einzigartigem Buch!

Paperback | ca. 300 Seiten | Best.-Nr. FBU-267 | € 19,90 | Vorbestellung
 
 
[10] Rubriken
 

Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres Newsletters Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg,
IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.com

Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.
Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Meine Telegram-Kanäle – und mehr

– „Der Milchwirt spricht
– „Nur positive Nachrichten!
– „Impfschaden Coronaimpfstoffe
„Lach doch mal mit Hans“
 – Youtube
www.tolzin-verlag.com
www.tolzin.de
www.impfkritik.de
www.impf-report.de
www.agbug.de
www.dagia.org
[

[Tolzin] Leipziger Skandalurteil: Freibrief für einen Genozid? — impfentscheidung

Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand
—> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per Email

Inhalt:

[01] Angriff auf die Pressefreiheit durch Amtsgericht Böblingen
[02] Leipziger Skandalurteil: Freibrief für einen Genozid?
[03] Impfstoffsicherheit: Schau mir in die Augen, Kleines…
[04] Wenn Hans U. P. Tolzin König von Deutschland wär… 🙂
[05] Was hat der internationale Kindertag mit dem Sinn des Lebens zu tun?
[06] Positive Nachrichten
[07] Neue Leseempfehlungen
[08] Zeitschrift impf-report: Aktuelle Ausgabe
[09] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis
[10] Ab 1. August 2022 wieder lieferbar: „Die Masern-Lüge“
[11] Rubriken

[01] Angriff auf die Pressefreiheit
durch Amtsgericht Böblingen

Am 11. Juli 2022 wurde ich vom Amtsgericht Böblingen zu 1500 Euro Strafe verurteilt, weil ich bei Montagsspaziergängen zwei Polizeibeamte angeblich zu nah gefilmt und die Aufnahmen veröffentlicht hatte. Der Oberstaatsanwalt und die Richterin sahen eine Verletzung des Kunsturheberrechts der Beamten auf ihr Gesicht – obwohl diese Beamten ausnahmslos in der Öffentlichkeit agierten und teilweise sogar Masken trugen.

(Hans U. P. Tolzin, 13.07.2022) Im ersten Video ist u. a. der Polizeichef von Herrenberg zu sehen, wie er in seinem Fahrzeug über die Lautsprecheranlage eine öffentliche Ansprache hält. Mein Rechtsverständnis: Wenn ich eine öffentliche Ansprache halte, muss ich auch damit rechnen, dass ich auch öffentlich wahrgenommen werde. Das sah die Richterin jedoch ganz anders.

In den anderen Sequenzen tragen der gleiche Beamte und außerdem ein Kollege während ihren Aktionen Masken vor dem Gesicht, waren also vermummt.

Der Einsatz der Polizei im Rahmen von völlig friedlich (!) agierenden Bürgern, die sich gegen verfassungswidrige Grundrechteeinschränkungen wehren, ist durchaus umstritten und dies ist eben auch Gegenstand meiner Berichterstattung: Die Bemühungen der Beamten, den Bürgern im Freien, nämlich auf dem Herrenberger Marktplatz bestimmte Verhaltensmaßregeln wie Abstand halten und Maskentragen durchzusetzen, stellen nun mal Verletzungen von Grundrechten dar.

So gesehen kann ich es noch verstehen, wenn Beamte ihr Gesicht nicht in der Öffentlichkeit dokumentiert sehen wollen, da sie ja die Möglichkeit erwägen müssen, später einmal – für ihr Verhalten bzw. für das Unterlassen einer Remonstration bei ihren Vorgesetzten – zur Rechenschaft gezogen zu werden.

Die Richterin unterschied in ihrer mündlichen Urteilsbegründung übrigens zwischen der Aufnahme von Polizeibeamten im Dienst und der Veröffentlichung der Aufnahmen. Die eigentliche Aufnahme sei noch nicht strafbar, erst das Hochladen bei Youtube.

Sie wertete zudem das Persönlichkeitsrecht der Beamten als höher als meine Pressefreiheit als Journalist.

Wie bei ähnlichen Verfahren machte auch diese Verhandlung ganz den Eindruck, als sei das Urteil bereits zuvor festgestanden. Darauf deutete auch hin, dass der anwesende Oberstaatsanwalt zwischendurch einen deutlich gelangweilten Eindruck machte.

Ich hatte zwischenzeitlich überlegt, ob ich für diese erste Instanz ohne Anwalt antreten sollte, um die nicht unerheblichen Kosten zu sparen, entschied mich dann aber aufgrund der grundsätzlichen Bedeutung des Verfahrens dagegen.

Ich halte es für offensichtlich, dass es in diesem Verfahren – wie in vielen anderen – nicht um Wahrheitsfindung und Rechtsprechung ging, sondern darum, Kritiker der Corona-Politik einzuschüchtern und in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Wir werden auf jeden Fall in Berufung bzw. Revision gehen, denn diesen Abbau demokratischer Freiheiten dürfen wir nicht einfach hinnehmen.

Mein nächster Termin vor dem Amtsgericht Böblingen findet am 20. Juli um 12 Uhr statt. Hier geht es um ein Bußgeld dafür, dass ich am 21. September in meinem Wahllokal die Stimmenauszählung länger als 15 Minuten beobachtete. Dieses Bußgeld bzw. die ihm zugrundeliegende Verordnung sind ebenfalls verfassungswidrig und machen jede Wahl zu einer reinen Farce.

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben!Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de

Der Spendenfonds befindet sich derzeit bei mehr als 40.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug

Eine ausführliche Dokumentation der bisher vom AGBUG-Rechtsfonds finanzierten Verfahren finden Sie ebenfalls auf www.agbug.de unter „Lockdown-Klagen“

[02] Leipziger Skandalurteil: Freibrief für einen Genozid?

Das Gericht vor der Urteilsverkündung. Foto: Hans U. P. Tolzin

Am 7. Juli 2022 wies das Leipziger Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) die Beschwerden von zwei Bundeswehrsoldaten gegen die Duldungspflicht zur umstrittenen Covid-19-Impfung ab – obwohl die von den Sachverständigen des Verteidigungsministeriums vorgetragenen Behauptungen von den Anwälten und Sachverständigen der betroffenen Soldaten massiv erschüttert wurden. Stand das Urteil etwa von vornherein fest?

RKI- und PEI-Mitarbeiter mussten erstmals kritische Fragen beantworten

(Hans U. P. Tolzin, 14.07.2022) Leider konnte ich nur am letzten Tag der Beweisaufnahme, bei der Anhörung von zwei Experten des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), persönlich im Gerichtssaal anwesend sein. Die Anhörung z. B. von Frau Prof. Kämmerer über die Fragwürdigkeit des PCR-Tests als Diagnosewerkzeug sowie den Vortrag von Dr. Wichmann vom Robert-Koch-Institut (RKI), der Bundesseuchenbehörde, bezüglich der behaupteten Wirksamkeit der Covid-Impfstoffe, hatte ich somit verpasst.

Doch auch die Stellungnahmen der beiden PEI-Mitarbeiter, von Frau Dr. Dr. Doris Oberle, Statistikerin der Abteilung Arzneimittelsicherheit  sowie von Dr. Ralf Wagner, Fachgebietsleiter „Virale Impfstoffe“ und zuständig für die Chargenprüfung, reichten aus, um bei den Zuhörern für nicht wenige Irritationen zu sorgen. (…)

hier weiterlesen:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022071401.html

[03] Impfstoffsicherheit: Schau mir in die Augen, Kleines…

…und sag mir: Was genau ist Deiner Meinung nach ein SICHERER Impfstoff? Denn eines müssen wir verstehen: Wenn Laien und Experten über Impfstoffsicherheit philosophieren, meint jeder etwas anderes. Beispiel: Bei einem mRNA-Impfstoff, der allen Menschen in Deutschland dreimal injiziert wird, gilt er demnach immer noch als sicher, solange er nicht mehr als 25.000 Todesopfer fordert! Glaubst Du nicht? Dann lies diesen Artikel.

Hey, Du da: Stellst Du Dich diesem ethischen Dilemma?

Der Ausgangspunkt unserer Auseinandersetzung mit der Sicherheit von Impfstoffen müsste eigentlich jedem Bürger der Bundesrepublik Deutschland klar sein. Es ist nämlich das „unantastbare“ Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit (Art. 2 Abs 2 GG).

Dies bedeutet im Klartext, dass absolut niemand (!) ohne mündige Einwilligung einen Eingriff im Körper eines anderen Menschen vornehmen darf. Dies gilt auch und insbesondere für medizinische Eingriffe, so gut sie auch gemeint sein mögen.

Die Ausnahmen sind laut Grundgesetz maximal eng zu fassen: Es müsste beispielsweise eine akute lebensbedrohliche Situation bei einer verunglückten Person vorliegen, die man aufgrund ihrer Bewusstlosigkeit nicht um ihre Einwilligung bitten kann.

Wenn mir meine gesundheitliche Unversehrtheit so wichtig ist, dass ich meiner mündige Einwilligung sehr bewusst handhaben will, dann müssen mir Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit allgemeinverständlich und nachvollziehbar nachgewiesen werden. Die Beweislast liegt beim Hersteller und den Zulassungsbehörden und darüber hinaus bei jedem, der mich zu einer Impfung überreden oder drängen will. Wer das  nicht verstanden hat, der hat das Grundgesetz nicht verstanden und kann nicht als mündiger Bürger der Bundesrepublik Deutschland gelten.

Beim Thema „Sicherheit“ geht es um das Risiko von Nebenwirkungen bis hin zum Impftod. Das schulmedizinische Dogma lautet ja, dass es keine Wirkung ohne Nebenwirkung geben könne und da Naturheilkunde in der Regel keine Nebenwirkungen verursache, könne man logischerweise auch nicht von Wirkungen sprechen.

Das Risiko von Nebenwirkungen ist demnach bei allen (!) Impfungen einschließlich den neuen Genimpfstoffen größer als Null. Das bezweifelt übrigens auch niemand, weder Hersteller noch Gesundheitsbehörden.

So unwahrscheinlich das Risiko auch statistisch sein mag, so betrifft es doch immer eine unbekannte Anzahl Geimpfter. Für die Betroffenen ist das dann nicht mehr nur eine theoretische statistische Größe, sondern sie sind zu genau hundert Prozent betroffen!

Eigentlich hoffen und beten ja alle, die sich impfen lassen, dass es nicht sie trifft, sondern andere. Das Ziel einer maximalen Durchimpfung der Bevölkerung beinhaltet also von vornherein ein ethisches Dilemma: Einige werden für den Schutz der Allgemeinheit mit ihrer Gesundheit oder gar mit ihrem Leben bezahlen müssen.

Nicht nur für Mathe-Genies: Hypothetisches Beispiel Blauohren-Virus

(…) hier weiterlesen:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022071303.html

[0aa Neue Leseempfehlungen

[04] Wenn Hans U. P. Tolzin König von Deutschland wär… 🙂

Wenn ich König von Deutschland wäre und hätte die Macht, das Gesundheitswesen so zu reformieren, wie ich es im Sinne des Gemeinwohls für richtig halte, was würde ich dann konkret ändern? Diese an mich selbst gerichtete Frage ist der Ausgangspunkt für diesen Artikel 🙂

Haben wir wirklich ein effizientes Gesundheitswesen?

Unsere Gesundheitspolitiker und Funktionäre loben unser deutsches Gesundheitssystem immer wieder als eines der angeblich besten und effizientesten der Welt. Ich möchte nicht bestreiten, das dies in Teilbereichen sogar der Fall sein mag, aber auf jeden Fall ist es eines der teuersten der Welt:

Soweit ich zurückdenken kann, steigen die Gesundheitsausgaben in Deutschland kontinuierlich an. 2013 überstiegen die Kosten für das Gesundheitssystem erstmals mit 315 Mrd. Euro den Bundeshaushalt, also jenen Haushalt, über den der Bundestag zu entscheiden hat. 2020 lagen die Ausgaben laut destatis.de bei etwa 440 Mrd. Euro. Das ist durch schleichende Inflation allein nicht erklärbar.

Was mich irritiert: Wie kann es sein, dass wir bei einem angeblich so effizienten Gesundheitssystem Jahr für Jahr immer mehr Geld ausgeben? Müssten die Menschen unter dem Strich nicht immer gesünder werden und müssten dann die Ausgaben nicht ständig sinken, statt anzusteigen?

Gleichzeitig hören wir seit Jahren von einem Pflegenotstand in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Das Pflegepersonal wird schlecht bezahlt, ja sogar regelrecht ausgebeutet, so hören wir Betroffene klagen. Wenn das zutrifft, wäre dies eine Erklärung für die hohe Fluktuation und den Druck auf die Mitarbeiter, den entstehenden Personalmangel durch persönlichen Mehraufwand zu stopfen.

Wenn doch die menschliche und fachliche Zuwendung ein wesentliches Schlüsselelement für die Genesung eines Patienten ist, wo fließt dann das ganze Geld hin, wenn es nicht in eine angemessene Bezahlung der Mitarbeiter und personelle Ausstattung der Pflegeeinrichtungen fließt?

Und drittens nehmen die chronischen Krankheiten trotz des angeblich so effizienten Gesundheitswesens ständig zu. Wie kann unser Gesundheitswesen wirklich effizient sein, wenn die Zahl der angeblich unbehandelbaren oder gar unheilbaren Krankheiten nicht rückläufig ist, sondern seit Jahren stagniert oder gar zunimmt? Laut statista.de leiden ca. 45 % aller befragten Menschen in Deutschland unter einer chronischen Krankheit. Fast jedem Zweiten kann unser effizientes Gesundheitssystem bei seinen Gesundheitsproblemen also offenbar nicht helfen.

Lobbyisten des Großkapitals und ihr Einfluss auf die Gesundheitspolitik

(…) Sorry, die konkreten Reformvorschläge kommen weiter unten im Text:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022071302.html

[0aa Neue Leseempfehlungen

[05] Was hat der internationale Kindertag
mit dem Sinn des Lebens zu tun?

Am 1. Juni wird in vielen Ländern der „Internationale Kindertag“ begangen. Ein geeigneter Anlass, einmal darüber nachzudenken, was Kinder wirklich brauchen. Was sind ihre tatsächlichen Bedürfnisse – und was ist nur realitätsfremde Ideologie? Wie werden Kinder zu emotional und sozial kompetenten und glücklichen Erwachsenen? Sind Kinder in staatlicher Obhut wirklich besser aufgehoben als bei ihren Eltern? Ein Plädoyer für einen „artgerechten“ Umgang mit unseren Kindern und die Aufdeckung destruktiver politischer Ambitionen

Wer hat Angst vor Eva Hermann? 

Manchmal schäme ich mich für etwas, was ich getan oder unterlassen habe. Nämlich dann, wenn mein Handeln nicht mit meinen eigenen Ansprüchen und Werten übereingestimmt hat. Solche Gefühle sind dann immer ein guter Anlass, geistig einen Schritt zurückzutreten und etwas zu ändern.

Und dann gibt es noch das Fremdschämen. In Vorbereitung auf diesen Artikel habe ich mir nach Jahren noch einmal den Videomitschnitt der ZDF-Talkshow „Johannes Kerner“ aus dem Jahr 2007 mit Eva Hermann angeschaut.

Eva Hermann, ehemals deutschlandweit bekanntes Gesicht der tagesschau, vertritt in ihrem Buch – und in dieser Talkrunde – traditionelle familiäre Werte und betont die Bedeutung des Mutterseins für die ersten Entwicklungsjahre eines Kindes.

Als sie sich schließlich auf die Forschungsergebnisse der Bindungspsychologie bezieht, eskaliert das Gespräch: Die bekannte Schauspielerin Senta Berger, die ich bis dahin eigentlich sehr mochte, erklärt doch tatsächlich, dass sie diese Diskussion jetzt nicht mehr aushält und die Sendung verlassen wird, wenn man nicht das Thema wechselt. Daraufhin wirft Johannes Kerner Eva Hermann aus der Sendung – und Senta Berger kann somit bleiben.

Fremdgeschämt habe ich mich nicht etwa für Eva Hermann, sondern für Johannes Kerner und Senta Berger. In dieser Sendung war es ganz offensichtlich darum gegangen, Eva Hermann als einflussreiche Influencerin über ein öffentliches „Tribunal“ zu neutralisieren.

Aus irgendeinem Grund scheinen die Werte, die in der besagten Sendung von Eva Hermann sehr kompetent und glaubwürdig vertreten wurden, aus Sicht der öffentlich-rechtlichen Intendanten eine Gefahr darzustellen. Doch hinter den Intendanten stehen bekanntlich die im Bundestag vertretenen Altparteien. Wovor haben sie eigentlich Angst?

Müssen Kinder vor ihren Eltern gerettet werden?

(…) hier weiterlesen:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022071301.html

[0aa Neue Leseempfehlungen

[06] Positive Nachrichten

Richter erklärt die Impfpflicht an einer Schule in L.A., USA, für rechtswidrig
„Der Schulbezirk von Los Angeles hat einen juristischen Rückschlag erlitten, weil er Kinder dazu zwingt, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, oder sie werden in unabhängige Kurse eingeteilt.“
https://beckernews.com/judge-strikes-down-l-a-schools-vaccine-mandate-as-illegal-blocks-it-from-segregating-kids-into-independent-study-45748/

Verbot gegen YouTube – Gericht untersagt Löschung mit lediglich pauschalem Hinweis auf Richtlinienverstoß
„Wir haben jetzt erstmals in Deutschland eine einstweilige Verfügung gegen YouTube (Betreiber ist Google Ireland Ltd.) erwirkt, mit der der Plattform verboten wird, Inhalte zu löschen oder eine Verwarnung auszusprechen, ohne dem Nutzer genau mitzuteilen, worin die Beanstandung besteht. Dieses Verbot ist nicht nur richtungsweisend für die Rechte der Nutzer in der Bundesrepublik. Es ist auch rechtskräftig, denn YouTube hat das Verbot am 24.05.2022 als endgültige Regelung anerkannt.“
https://meinungsfreiheit.steinhoefel.de/2022/05/25/richtungsweisendes-verbot-gegen-youtube-gericht-untersagt-loeschung-mit-lediglich-pauschalem-hinweis-auf-richtlinienverstoss/#more-959

Der aus Überzeugung ungeimpfte (!) serbische Tennisprofi Novak Djokovic gewinnt Wimbledon!
Wir gratulieren!!!
https://odysee.com/@AugenAufMedienAnalyse:6/NovakDjokovic:8

https://www.eurosport.de/tennis/wimbledon/2022/novak-djokovic-nick-kyrgios-finale-london-grand-slam-spielbericht-endspiel-all-england-club_sto9029759/story.shtml

Uruguay macht es vor: Regierung und Pfizer unter Druck
„Zeitlich hinkt Uruguay der Bundesrepublik fünf Stunden hinterher, dafür ist ein Verwaltungsgericht dort dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe zumindest in Sachen Corona meilenweit voraus. Jetzt hat man die Impfung von Kindern gestoppt.“
https://www.achgut.com/artikel/uruguay_macht_es_vor_regierung_und_pfizer_unter_druck

Schwere Macron-Niederlage: Französisches Parlament schmettert Covid-Gesetze ab
https://tkp.at/2022/07/13/schwere-macron-niederlage-franzoesisches-parlament-schmettert-covid-gesetze-ab/

Russland und die EU finden Lösung für Kaliningrad-Transitverkehr
Das verringert das Risiko einer Eskalation des Ukraine-Konfliktes in Richtung Baltikum.
https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/c96018b3b10aba3

Siehe auch meinen Telegramkanal:
https://t.me/nur_positive_nachrichten

0aa Neue Leseempfehlungen

[07] Aktuelle Leseempfehlungen

Illustra Media             Neu!
Gottes Schönheit & Darwins Ärger
11 Episoden mit Belegen für Intelligent Design

Sie haben genug von medialer Panikmache und das Wetter lädt gerade nicht zu einem Spaziergang in die Natur ein? Dann holen Sie sich doch diese DVD für ein wohltuendes inneres Durchatmen in Ihre Wohnung.

Diese Dokumentation enthält 11 Beispiele aus der Natur, die belegen, dass Natur und Mensch nicht zufällig entstanden sein können, sondern dass ein höherer Plan sowie ein Verständnis für Schönheit und Harmonie hinter allem steckt.

DVD | 65 Min. | Kunststoffbox | Best.-Nr. DVD-221 | € 14,95 | Info/Bestellung


Kent-Depesche

Psychopathen
Eine völlig neue Theorie über das Böse auf dieser Welt

„Wer sich nach Frieden in der eigenen Familie, im Freundeskreis, in der Gesellschaft und für die ganze Welt sehnt, kommt nicht darum herum, sich mit dem Wesen von Psychopathen zu beschäftigen. Was ist ein ‚essentieller Psychopath‘, wie entsteht ein Psychopath, wie erkennt man ihn – und wie geht man mit einem Psychopathen am besten um? Nach der Lektüre dieser Ausgabe von Michael Kent ist mir so manches, was auf unserem Planeten schief läuft, klarer geworden.“ (Hans U. P. Tolzin)

Zeitschrift A-4 | 48 Seiten | Best.-Nr. FBU-268 | € 12,00 | Info & Bestellung

Brigitte Hamann
Praxisbuch CDL
Effektiv vorbeugen und heilen mit Chlordioxid

Forschungen haben ergeben: CDL ist wirksam im Kampf gegen Covid-19! Dass Chlordioxid aber auch weit über Corona hinaus höchst nützlich für die Gesundheit sein kann, zeigt Brigitte Hamann in ihrem Praxisbuch CDL. Erfahren Sie alles Wissenswerte über das verkannte Heilmittel und sein außerordentliches Potenzial, die Medizin der Zukunft mitzugestalten.

Softcover | 144 Seiten | Best.-Nr. FBU-266 | € 12,99 | Info & Bestellung

Dr. Thomas S. Cowan / Sally Fallon Morell
Der Ansteckungs-Mythos
Warum Viren nicht die Ursache von Krankheiten sind

Seit den Tagen von Louis Pasteur und Robert Koch gilt es als unumstößliches Gesetz: Bakterien und insbesondere Viren sind für die meisten Krankheiten verantwortlich. Die Ansteckung durch Viren bewirkt, dass Krankheiten weitergegeben werden und sich zu Pandemien ausweiten können. Thomas S. Cowan und Sally Fallon Morell zeigen in diesem Buch, dass diese Mechanismen bis heute nicht bewiesen wurden. Auch viele Beobachtungen und Tests aus der medizinischen Praxis widersprechen der »Viren-Theorie« deutlich.

Gebunden | 290 Seiten | Best.-Nr. FBU-263 | € 19,99 | Info & Bestellung

Sabine Mänken (Hrsg.)
Mütter der neuen Zeit
Wir plädieren für eine kindgerechte Entwicklung

Anhand von 21 biographischen Berichten über die Erfahrungen und Beobachtungen junger Mütter in der Selbstbetreuung möchte dieses Buch jungen Müttern Mut machen, auf die eigene innere Stimme zu hören, wenn sie beobachten, dass ihr Kind noch nicht reif ist für eine Fremdbetreuung.

Die 21 biographischen Berichte zeigen klar die individuellen Motive und Umstände, die zur Entscheidung für Selbstbetreuung jenseits von Krippe und Kita geführt haben

Paperback | 272 Seiten | € 22,00

Best.-Nr.: FBU-264 | Info und Bestellung

Brigitte Endres, Michael Mantel
Glaube niemals einem Raben
Ein Bilderbuch über Angstmacherei, für kleine und große Kinder

Medienkompetenz muss gelernt werden, denn auch wenn etwas oft geteilt wird, eine Aussage fundiert erscheint oder eine Internetseite professionell gestaltet ist, heißt das noch lange nicht, dass die Inhalte auch wahr sind.

Indem wir unsere Kinder zu einer kritisch hinterfragenden Haltung anleiten, wappnen wir sie dagegen, Fake-News aufzusitzen oder gar selbst weiterzuverbreiten und andere zu verunsichern.

Das Bilderbuch «Glaube niemals einem Raben» greift diese Thematik auf und kann Erwachsenen dabei helfen, die Problematik kindgerecht anzusprechen und im Gespräch weiter zu vertiefen.

Gebunden | 32 Seiten | € 14,00 | Best.-Nr.: FBU-265 | Info u. Bestellung

Elvira Driediger (Hrsg.)
Die Zukunft beginnt heute
Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel

Wie können wir unseren Kindern eine glücklichere Kindheit und leichteres Lernen ermöglichen, und sicherstellen, dass sie zu verantwortungsvollen und mündigen Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen?

Wie erreichen wir, dass unsere Ökonomie zum Wohle der Menschen tätig ist – und nicht umgekehrt? Dass die Politik wieder zugunsten der Mehrheit entscheidet, anstatt die Umverteilung von unten nach oben voranzutreiben? Dass Steuern sinnvoll und für gesamtgesellschaftliche Interessen verwendet werden?

Wie hegen wir die Macht globaler Konzerne ein, so dass die Lebensbedingungen aller verbessert, die Umwelt geschont wird und dadurch auch unsere Gesundheit weniger Schaden nimmt?

In diesem Buch beantworten Experten verschiedener Fachgebiete genau diese Fragen, die uns alle brennend beschäftigen.

Paperback | 320 Seiten | Best.-Nr. FBU-262 | € 20,00 | Info & Bestellung

Thomas Mayer
Impfdruck und Impfpflicht
Selbstachtung und Würde bewahren

Es geht in diesem Buch nicht darum, ob man sich wegen Covid19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat.
Viele Menschen erleben dies als Nötigung und Verletzung. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar.
Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos? Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es?
Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar. Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtstaatlichen Demokratie?
Was tun? Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht?
Sind die neuen Impfstoffe Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen?
Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren?
Softcover | 168 Seiten | Best.-Nr. FBU-261 | € 16,00 | Info u Bestellung

Thomas Mayer
Spirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen
Machen wir aus „dark winter“ einen weißen Winter. Durchlichten wir das Dunkel!

Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung.

Die 28 Meditationen und Seelenübungen stärken unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung und mögen beitragen, das kollektive Feld zu entspannen. Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen. Im abschließenden Kapitel wird der Geisteskampf der Corona-Krise auf Basis der Anthroposophie eingeordnet.

Broschüre | farbig | 68 Seiten | Best.-Nr. FBU-260 | € 10,00 
Info und Bestellung

Anwälte für Aufklärung e. V.
Wissenswertes rund um die Corona-Impfung
Fakten zu Impfstoffen und Immunsystem – Rechtliches – Wirkung und Risiken
(AFA-Magazin Nr. 1)

Sabine Schliebusch, Heilpraktikerin: Immunsystem stärken und intakt halten – Angst und Immunsystem

Dr. jur. Beate Sibylle Pfeil:
Zur bedingten (EU-)Zulassung der Corona-Impfstoffe – Impfnebenwirkungen und Todesfälle – Meldemöglichkeiten und Meldepflichten – Impfaufklärung – rechtliche Anforderungen und strafrechtliche (Arzt-)Haftung – Haftung bei Impfschäden

Dr. med. Wolfgang Wodarg:
Alarmierende Daten aus deutschen Notaufnahmen – Analyse aus offiziellen Datenbanken – Impfen? – Wichtige Arzneimittelinformationen – Zusammengefasste Risikobeurteilung und Schlussfolgerungen

Tobias Gall, Rechtsanwalt:
Musterklagen auf Auskunft über Impffolgen gegen Impfstoffhersteller

Broschüre | 20 Seiten | Best.-Nr. BRO-220 | € 5,00 | Info und Bestellung

Thomas Mayer
Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht

Wie wirken die Corona-Impfungen auf Seele und Geist und das nachtodliche Leben? Diese Fragen wurden mit übersinnlichen Forschungsmethoden untersucht. Das Buch enthält Erfahrungsberichte und Diskussionsbeiträge von über 50 Verfassern.

Es zeigte sich: Es ist nicht ein „harmloser Piks“, sondern ein heftiger Eingriff in das subtile Gefüge von Körper, Seele und Geist.

Das hat Auswirkungen über den Tod hinaus. Anstatt sich normal weiter zu entwickeln, können Seelen erdgebunden bleiben und tief leiden. Die Menschheit steht an einem Scheideweg.

Paperback | 356 Seiten | Best.-Nr. FBU-259 | € 28,00 | Info & Bestellung

MWGFD e. V.
Das MWGFD-Ausstiegskonzept
Fakten, Argumente, Daten

Diese Broschüre, die von zahlreichen Fachleuten inhaltlich gestaltet wurde, zeigt:

Unser Immunsystem ist wesentlich kompetenter, als man denkt. Anstatt es durch eine neuartige, schlecht untersuchte und potenziell gefährliche genetische Präventionsmaßnahme zu kompromittieren wäre es wesentlich klüger, es durch einfache, billige und nebenwirkungsfreie Maßnahmen zu stärken. Das würde reichen.

Wenn wir schließlich unnötige Maßnahmen beenden und vor allem die allgegenwärtige Angstkommunikation unterbinden, dann wären wir auf einem guten Weg in eine positive Normalität. Das ist es, was wir fordern. Wir haben gesagt warum. Und wir sind bereit zum Gespräch mit all denen, die uns nicht glauben. | Farb-Broschüre | 40 Seiten | Best.-Nr. BRO-222 | € 5,00 |

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00

Info & Bestellung

 
Prof. Dr. Werner Bergholz, Janko Williams
Qualitätsanforderungen bei Impfungen nach ISO 9001
(AfA-Magazin Nr. 2)

Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der CORONA-Impfstoffe aus Sicht der Qualitätsnorm ISO 9001

In dieser Broschüre soll für eine Beurteilung von Risiken und Nutzen der Covid-19-lmpfung und für die allgemeine Beurteilung der Vorgänge eine Systematik herangezogen werden, die seit Jahrzehnten bewährt ist, um die Organisation von Firmen und Verwaltungen und deren Produkte oder Dienstleistungen objektiv zu beurteilen. | Farb-Broschüre | 32 Seiten | Best.-Nr. BRO-221 | € 5,00 | Info & Bestellung

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00

Liegt unser Gesundheitssystem in den Händen von globalen Straßenräubern? Wir erwarten quasi täglich die Lieferung des druckfrischen neuen Buches von Robert F. Kennedy Jr. über das wahre Gesicht des Dr. Fauci. Es offenbart einige der Hintermänner und ihre Vorgehensweise bei dem bisher größten Wissenschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte. Auf dieses Buch warten schon viele, darum am besten sofort vorbestellen!

Gebunden | 864 Seiten | Best.-Nr. FBU-258 | € 29,99

Weitere Infos und Bestellung

[08] Aktuelle impf-report-Ausgabe
[09] impf-report:
Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis

Weitere Infos und Bestellung

[10] Ab 1. August 2022 lieferbar:
Neuauflage von „Die Masern-Lüge“

Änderung: Der Erscheinungstermin verschiebt sich auf 1. August!

Willkommen im Kaninchenbau! Seit Menschengedenken gibt es die Kinderkrankheit Masern. Noch im 19. Jahrhundert war sie aufgrund zahlreicher schwerer Verläufe – und oft schwieriger Lebensumstände – eine relativ häufig vorkommende Todesursache.

Doch noch bevor 1962 die allererste Masernimpfung eingeführt wurde, war die Masern-Sterberate in Deutschland und anderen Ländern um sage und schreibe 99 % zurückgegangen!

Doch das ist nur eine von zahlreichen Ungereimtheiten der offiziellen Sichtweise rund um die Kinderkrankheit Masern.

Nicht nur, dass der Autor auf seiner medizinhistorischen Analyse keinen schlüssigen Virusbeweis gefunden hat:

Die Masern stellen offenbar sogar – entgegen der Sichtweise der Schulmedizin – eine sehr effektive Methode von Mutter Natur dar, ein angeschlagenes Immunsystem nachhaltig zu stärken.

Darüber hinaus beharren Naturheilkundler und Homöopathen seit Generationen darauf, dass die Masern sehr gut behandelbar seien.

Aber warum verteufeln wir die Masern dann?

Und warum wollen wir  alle Kinder spätestens im Kindergarten- und Schulalter dazu zwingen, sich die Masernoption wegimpfen zu lassen?

Und wie sieht es überhaupt mit den Beweisen für Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der Masernimpfstoffe aus?

Halten die Versprechungen der Hersteller einer unabhängigen Plausibilitätsprüfung stand?Alle Antworten finden Sie in diesem einzigartigem Buch!

Paperback | ca. 300 Seiten | Best.-Nr. FBU-267 | € 19,90 | Vorbestellung

[11] Rubriken

Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres Newsletters

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg,
IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.com

Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.


Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Meine Telegram-Kanäle – und mehr

– „Der Milchwirt spricht
– „Nur positive Nachrichten!
– „Impfschaden Coronaimpfstoffe
„Lach doch mal mit Hans“
 – Youtube
www.tolzin-verlag.com
www.tolzin.de
www.impfkritik.de
www.impf-report.de
www.agbug.de
www.dagia.org

[Tolzin] Corona-Maßnahmen: Einige positive Meldungen aus dem Gerichtssaal

Datenschutzerklärung —> Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand —> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per EmailInhalt: [01] Neuer impf-report erschienen: „Rechtsstaat am Abgrund“ [02] Corona-Maßnahmen: Positive Meldungen aus dem Gerichtssaal [03] AGBUG-Rechtsfonds bittet dringend um weitere Spenden [04] Neue Leseempfehlungen [05] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis [06] Neuer unabhängiger Ärzteverband gegründet [07] Ab 1. Juli 2022 wieder lieferbar: „Die Masern-Lüge“ [08] Rubriken   [01] Neuer impf-report erschienen: „Rechtsstaat am Abgrund“  

Soeben ist der (leider wieder sehr verspätete) neue impf-report erschienen. Diesmal geht es um mehr als ein Dutzend Musterverfahren im Zusammenhang mit der behaupteten Corona-Pandemie, die den aktuellen Zustand des deutschen Rechtsstaats aufzeigen.Aus dem Editorial:Herrenberg, der 24. Mai 2022

Lieber Leser,

diese Doppelausgabe stellt insofern eine Ausnahme dar, als sie nicht Fakten über Fakten zur Impf- oder Pandemiefrage enthält, sondern fast ausschließlich eine Dokumentation darüber, wie hartnäckig in zahlreichen Verfahren versucht wird, die Gerichte in Deutschland endlich dazu zu bringen, sich mit genau diesen Fakten auseinanderzusetzen.

Und natürlich geht es dabei um die Behauptung einer Corona-Pandemie und die damit verbundene Rechtfertigung für die Abschaffung fast aller Grundrechte.

Ich war selbst überrascht, wie viele vom AGBUG-Rechtsfonds unterstützte Verfahren sich in den letzten zwei Jahren  angesammelt haben. Und doch stellt das nur einen Bruchteil der Gesamtbemühungen unzähliger aufrechter Bürger und Anwälte dar. Doch leider sehen wir seit eben diesen zwei Jahren, dass nicht nur die Politiker der Altparteien und nicht nur die Redaktionen der Massenmedien, sondern sogar auch die Gerichte die Fakten meiden wie der Teufel das Weihwasser. Ich bin immer wieder aufs Neue fassungslos und entsetzt. Und immer wieder aufs Neue empört und suche nach Wegen, wie es uns gelingen könnte, das Ruder wieder herumzureißen und die staatstragenden Strukturen endlich dazu zu bringen, die Behauptungen eines durch und durch korrupten Robert-Koch-Instituts (RKI), und einer nicht minder korrupten Leopoldiner-Gesellschaft endlich einmal zu überprüfen.

Ja, es ist frustrierend. Ist unser Rechtssystem am Ende? Vielleicht.

Sollten wir den Kampf um unsere Grundrechte und um die Zukunft unserer Kinder aufgeben? Ich bin noch nicht dazu bereit. Zwar musste ich jetzt den Rechtsfonds für neue Fälle schließen, weil die Spendengelder nicht mehr so fließen wie am Anfang, aber jedes der laufenden Verfahren könnte die Wende liefern, und zwar durch eine nachträgliche Prüfung und Abwägung der Fakten im Rahmen einer Feststellungsklage. Doch das allein reicht vermutlich nicht. Wir haben ja inzwischen die Wahl, was uns mehr erschüttert: Corona oder der Ukraine-Krieg oder – tja, wer hätte das gedacht – die tödlichen Affenpocken. Und was den globalen Panikmachern morgen einfallen wird, wer weiß das schon?

Genug Anlass, einmal sämtliche Massenmedien auszuschalten, in den Wald zu gehen und zu überlegen, worauf es eigentlich ankommt.

Das mache ich hin und wieder und deshalb beginnt diese Ausgabe auch mit einem geistigen Schritt zurück und dem Versuch, einen Blick auf den Sinn des Ganzen zu werfen. Herzliche Grüße Ihr Hans U. P. Tolzin

Detaillierte Inhaltsbeschreibung  

  Direkt zum Webshop   [02] Corona-Maßnahmen: Einige positive Meldungen aus dem Gerichtssaal  

Bezeichung „Corona Leugner“ jetzt abmahnbar!“Laut Beschluss des Oberlandesgericht Frankfurt am Main Beschluss vom 31.01.2022 „Corona-Leugner“ ist eine Tatsachenbehauptung. In 2ter Instanz wurde vom Oberlandesgericht Frankfurt abschließend der Begriff „Corona-Leugner“ als Tatsachenbehauptung eingestuft. Das heißt, dass ab sofort Schadensersatzklagen aufgrund von Persönlichkeitsverletzungen möglich sind. Wer ab jetzt eine falsche Tatsachenbehauptung unter Verwendung des Begriffs „Corona-Leugner“ tätigt und damit die Persönlichkeitsrechte eines anderen verletzt, ist dem in seinem Persönlichkeitsrecht Verletzten zukünftig zur Unterlassung, Berichtigung und zum Schadensersatz verpflichtet. (…)“www.klagepaten.de

Kein Kunsturheberrecht auf vermummte Polizeigesichter (ht) Das Amtsgericht Köln stellte das Verfahren gegen einen Kölner Mann ein, der das Video einer gewaltsamen Polizeimaßnahme über Facebook verbreitet hatte. Rechtsanwalt Dirk Sattelmaier berichtet, der Richter „tendierte dazu, dass Personen, die eine „Corona-Maske“ tragen, sich nicht auf die „Verletzung am eigenen Bild“ berufen können.“Meldung auf Telegram

Gericht über Impfnachweis in der Pflege: Ungeimpfte Mitarbeiterin in Altenheim entgeht Zwangsgeld „Trotz Corona-Impfpflicht ließ sich eine Altenheim-Mitarbeiterin nicht immunisieren – eine Behörde verhängte wegen des fehlenden Nachweises ein Zwangsgeld. Zu Unrecht, wie das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg entschied. (…)“ SPIEGEL ONLINE vom 22. Juni 2022

Corona-Schließungen in der Gastronomie waren rechtswidrig“ Das Oberverwaltungsgericht in Saarlouis hat einem Restaurant-Besitzer Recht gegeben, der gegen die Schließung seines Lokals im zweiten Lockdown geklagt hatte. Dabei geht es um mehrere Tage im November 2020. (…)“Meldung auf Telegram

Verwaltungsakt gegen ungeimpfte Zahnarzthelferin war rechtswidrig“(…) Am 13. Juni 2022 fällte die 1. Kammer des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts eine Entscheidung zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht, die bundesweit für Erleichterung sorgen dürfte – zumindest bei Krankenschwestern, Pflegepersonal & Co. Dem Gerichtsurteil (Az.: 1 B 28/22) zufolge ist die derzeit gängige Praxis der Gesundheitsämter rechtswidrig, Immunitätsnachweise i.S.v. § 20a IfSG unter Androhung von Buß- bzw. Zwangsgeldern einzufordern, berichtet die Anwaltsplattform „Anwalt.de“. Das Gericht dazu: „Die in dem angefochtenen Bescheid ausgesprochene Anordnung zur Vorlage eines Impfnachweises … ist offensichtlich rechtswidrig. …“  Das Gesundheitsamt habe die Einsicht in die Impfstatus-Unterlagen „nicht in der Form eines Verwaltungsaktes“ anordnen dürfen. (…).“Epoch Times Online vom 17. Juni 2022 FOCUS Online vom 16. Juni 2022  

[03] AGBUG-Rechtsfonds bittet dringend um weitere Spenden  

Aktuelle Entwicklungen und möglicherweise drohender Abbruch der AGBUG- Gerichtsverfahren Seit April 2020 sammelt der AGBUG-Rechtsfonds Spenden bzw. Schenkungen zur Finanzierung von Musterverfahren gegen die verfassungswidrigen Corona-Maßnahmen. Der Erfolg war angesichts der massiven Arbeitsverweigerung der Gerichte, bis hin zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, eher mäßig. Doch kleine Erfolge einiger anderer Verfahren (siehe nächstes Kapitel) zeigen, dass unser juristischer Kampf für Grundrechte, Wahrheit und Demokratie durchaus noch Erfolg haben kann. Jedes einzelne der Verfahren hat das Potenzial, eine juristische Wende einzuleiten. Doch die Fortführung der Verfahren ist derzeit massiv gefährdet: Die Schulden des Rechtsfonds bei unserer Anwaltskanzlei belaufen sich derzeit bei ca. 47.000 Euro und nähern sich damit bedenklich der 50.000-Euro-Grenze. Ich stehe nun vor der Entscheidung, wie es weitergehen soll. Sämtliche Verfahren einstellen, die ausstehenden Beträge persönlich abstottern oder weitermachen? Oder einige Verfahren einstellen und nur die wichtigsten fortführen? Ich weiß es nicht und kann im Augenblick nur auf weitere Spenden hoffen. Nachfolgend einige aktuelle Entwicklungen. Siehe auch http://www.agbug.de

Verfassungswidrige Behinderung der Wahlbeobachtung (AZ: 22-022)Aktuelle Entwicklung: Am 20. Juli 2022 habe ich um 12 Uhr beim Amtsgericht Böblingen meinen ersten Verhandlungstermin.Hintergrund: In einigen Bundesländern, u. a. auch in Baden-Württemberg, war während der Bundestagswahl am 26. Sept. 2021 jede Wahlbeobachtung laut aktueller Coronaverordnung auf maximal 15 Minuten beschränkt. Abgesehen davon, dass es nicht den geringsten Hinweis einer konkreten Ansteckungs- und Erkrankungsgefahr für Wahlbeobachter oder Wahlhelfer gibt, die sich mehr als 15 Minuten lang im gleichen Raum aufhalten, bedeutet die Einschränkung der Wahlbeobachtung eine gravierende Grundrechtsverletzung, die nicht in eine moderne und aufgeklärte Demokratie passt. Die Manipulation von Wahlergebnissen beginnt mit der Einschränkung der Möglichkeit für Bürger, die Wahlergebnisse auf Plausibilität zu prüfen. Wenn sich niemand auf juristischem Weg gegen diesen Missbrauch staatlicher Gewalt wehrt, besteht die Gefahr, dass dieser Missbrauch nicht nur zum „Gewohnheitsrecht“ regierender Parteien wird, sondern weiter eskaliert. Im Zuge der Bundestagswahl meldete ich mich in „meinem“ Wahllokal in Herrenberg-Kuppingen als Wahlbeobachter und verfolgte ab Schließung des Wahllokals um 18 Uhr die Auszählung. Nach 15 Minuten wurde ich vom Leiter der Wahlhelfer aufgefordert, das Wahllokal zu verlassen. Dem kam ich nicht nach. Der Leiter der Wahlhelfer rief daraufhin die Polizei. Die Beamten nahmen meine Personalien auf und erteilten mir einen Platzverweis. Gegen den Bußgeldbescheid hatte ich Einspruch eingelegt.Anfechtung der Bundestagswahl vom 26. September 2021 (AZ 21-051)Aktuelle Entwicklung: Wir haben am 21. Juni 2022 auf die Stellungnahme des Bundesinnenministeriums erwidert. Die Erwiderung umfasst 6 Seiten.Hintergrund: Aufgrund diverser Unregelmäßigkeiten und verfassungsrechtlich bedenklicher Handhabung der Bundestagswahl ist das Ergebnis der letzten Bundestagswahl als nichtig anzusehen.Maskenpflicht-Verletzung der SPD-Bundestagsfraktion (AZ 21-050)

Aktuelle Entwicklung: Der Vorgang ist zwar abgeschlossen, wurde aber noch mit einem abschließenden Kommentar versehen. Darüber hinaus wurde das Originalschreiben der Bundestagsverwaltung online gestellt.Hintergrund: Nach der Bundestagswahl im September 2021 hatte sich die neue SPD-Bundestagsfraktion trotz der für „Normalbürger“ geltenden Maskenpflicht eng gedrängt und maskenlos fotografieren lassen.Heidelberg, April 2020: Teilnahme an „verbotener Versammlung“ (AZ: 20-086)

Aktuelle Entwicklung: Die Vergabe eines Termins vor dem Amtsgericht Heidelberg (bezüglich meiner Teilnahme an der angeblich verbotenen Solidarbekundung für Beate Bahner im  April 2020) hat sich durch einen Bürofehler verzögert: Unser letztes Schreiben vom Februar 2022 an das Gericht war anscheinend versehentlich gar nicht rausgegangen. Wir warten also weiterhin auf einen Verhandlungstermin in Heidelberg.Hausfriedensbruch durch Herrenberger Corona-Polizei (AZ: 20-127)

Aktuelle Entwicklung: Wir erwidern auf 28 Seiten (plus Anlagen) auf die Stellungnahme des Polizeipräsidiums Ludwigsburg. Dabei werden u. a. Falschdarstellungen des Tathergangs durch die beteiligten Polizeibeamten gerügt.Hintergrund: Der verantwortliche Polizeiführer war der Ansicht, dass der Verdacht einer verbotenen Versammlung in meinem Privathaus ausreichte, um ohne richterlichen Beschluss mit Gewalt in mein Haus einzudringen und das Treffen aufzulösen, bei dem es sich sowohl um ein Selbsthilfetreffen als auch eine politische Versammlung handelte. Dabei berief er sich auf die im aktuellen Infektionsschutzgesetz als Möglichkeit angedeutete Einschränkung der Unverletzlichkeit der Wohnung.Die vom AGBUG-Rechtsfonds (und damit durch Ihre Spenden) finanzierten Musterverfahren sind jetzt auf http://www.agbug.de vollständig dokumentiert. Sie müssen also nicht unbedingt die neue impf-report-Ausgabe bestellen, wenn Sie sich über den aktuellen Stand der Verfahren informieren wollen. Sie können die Dokumentationen unter folgender URL aufrufen: http://agbug.de/lockdown-klagen Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben! Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen: Kontoinhaber: AGBUG IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03 BIC GENODES1VBH Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“ oder Paypal: info@agbug.de Der Spendenfonds befindet sich derzeit etwa bei 40.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!Aktueller Kontoauszug  

[04] Neue Leseempfehlungen  

Kent-DepeschePsychopathen Eine völlig neue Theorie über das Böse auf dieser Welt„Wer sich nach Frieden in der eigenen Familie, im Freundeskreis, in der Gesellschaft und für die ganze Welt sehnt, kommt nicht darum herum, sich mit dem Wesen von Psychopathen zu beschäftigen. Was ist ein ‚essentieller Psychopath‘, wie entsteht ein Psychopath, wie erkennt man ihn – und wie geht man mit einem Psychopathen am besten um? Nach der Lektüre dieser Ausgabe von Michael Kent ist mir so manches, was auf unserem Planeten schief läuft, klarer geworden.“ (Hans U. P. Tolzin) Zeitschrift A-4 | 48 Seiten | Best.-Nr. FBU-268 | € 12,00 | Info & Bestellung

Brigitte HamannPraxisbuch CDL Effektiv vorbeugen und heilen mit Chlordioxid Forschungen haben ergeben: CDL ist wirksam im Kampf gegen Covid-19! Dass Chlordioxid aber auch weit über Corona hinaus höchst nützlich für die Gesundheit sein kann, zeigt Brigitte Hamann in ihrem Praxisbuch CDL. Erfahren Sie alles Wissenswerte über das verkannte Heilmittel und sein außerordentliches Potenzial, die Medizin der Zukunft mitzugestalten. Softcover | 144 Seiten | Best.-Nr. FBU-266 | € 12,99 | Info & Bestellung

Dr. Thomas S. Cowan / Sally Fallon MorellDer Ansteckungs-Mythos Warum Viren nicht die Ursache von Krankheiten sind Seit den Tagen von Louis Pasteur und Robert Koch gilt es als unumstößliches Gesetz: Bakterien und insbesondere Viren sind für die meisten Krankheiten verantwortlich. Die Ansteckung durch Viren bewirkt, dass Krankheiten weitergegeben werden und sich zu Pandemien ausweiten können. Thomas S. Cowan und Sally Fallon Morell zeigen in diesem Buch, dass diese Mechanismen bis heute nicht bewiesen wurden. Auch viele Beobachtungen und Tests aus der medizinischen Praxis widersprechen der »Viren-Theorie« deutlich. Gebunden | 290 Seiten | Best.-Nr. FBU-263 | € 19,99 | Info & Bestellung

Sabine Mänken (Hrsg.)Mütter der neuen Zeit Wir plädieren für eine kindgerechte Entwicklung Anhand von 21 biographischen Berichten über die Erfahrungen und Beobachtungen junger Mütter in der Selbstbetreuung möchte dieses Buch jungen Müttern Mut machen, auf die eigene innere Stimme zu hören, wenn sie beobachten, dass ihr Kind noch nicht reif ist für eine Fremdbetreuung. Die 21 biographischen Berichte zeigen klar die individuellen Motive und Umstände, die zur Entscheidung für Selbstbetreuung jenseits von Krippe und Kita geführt haben Paperback | 272 Seiten | € 22,00 Best.-Nr.: FBU-264 | Info und Bestellung

Brigitte Endres, Michael MantelGlaube niemals einem Raben Ein Bilderbuch über Angstmacherei, für kleine und große Kinder Medienkompetenz muss gelernt werden, denn auch wenn etwas oft geteilt wird, eine Aussage fundiert erscheint oder eine Internetseite professionell gestaltet ist, heißt das noch lange nicht, dass die Inhalte auch wahr sind. Indem wir unsere Kinder zu einer kritisch hinterfragenden Haltung anleiten, wappnen wir sie dagegen, Fake-News aufzusitzen oder gar selbst weiterzuverbreiten und andere zu verunsichern. Das Bilderbuch «Glaube niemals einem Raben» greift diese Thematik auf und kann Erwachsenen dabei helfen, die Problematik kindgerecht anzusprechen und im Gespräch weiter zu vertiefen. Gebunden | 32 Seiten | € 14,00 | Best.-Nr.: FBU-265 | Info u. Bestellung

Elvira Driediger (Hrsg.)Die Zukunft beginnt heute Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel Wie können wir unseren Kindern eine glücklichere Kindheit und leichteres Lernen ermöglichen, und sicherstellen, dass sie zu verantwortungsvollen und mündigen Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen? Wie erreichen wir, dass unsere Ökonomie zum Wohle der Menschen tätig ist – und nicht umgekehrt? Dass die Politik wieder zugunsten der Mehrheit entscheidet, anstatt die Umverteilung von unten nach oben voranzutreiben? Dass Steuern sinnvoll und für gesamtgesellschaftliche Interessen verwendet werden? Wie hegen wir die Macht globaler Konzerne ein, so dass die Lebensbedingungen aller verbessert, die Umwelt geschont wird und dadurch auch unsere Gesundheit weniger Schaden nimmt? In diesem Buch beantworten Experten verschiedener Fachgebiete genau diese Fragen, die uns alle brennend beschäftigen. Paperback | 320 Seiten | Best.-Nr. FBU-262 | € 20,00 | Info & Bestellung

Thomas MayerImpfdruck und Impfpflicht Selbstachtung und Würde bewahren Es geht in diesem Buch nicht darum, ob man sich wegen Covid19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat. Viele Menschen erleben dies als Nötigung und Verletzung. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar. Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos? Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es? Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar. Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtstaatlichen Demokratie? Was tun? Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht? Sind die neuen Impfstoffe Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen? Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren? Softcover | 168 Seiten | Best.-Nr. FBU-261 | € 16,00 | Info u Bestellung

Thomas MayerSpirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen Machen wir aus „dark winter“ einen weißen Winter. Durchlichten wir das Dunkel! Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung. Die 28 Meditationen und Seelenübungen stärken unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung und mögen beitragen, das kollektive Feld zu entspannen. Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen. Im abschließenden Kapitel wird der Geisteskampf der Corona-Krise auf Basis der Anthroposophie eingeordnet. Broschüre | farbig | 68 Seiten | Best.-Nr. FBU-260 | € 10,00 Info und Bestellung

Anwälte für Aufklärung e. V.Wissenswertes rund um die Corona-Impfung Fakten zu Impfstoffen und Immunsystem – Rechtliches – Wirkung und Risiken (AFA-Magazin Nr. 1)Sabine Schliebusch, Heilpraktikerin: Immunsystem stärken und intakt halten – Angst und Immunsystem  Dr. jur. Beate Sibylle Pfeil: Zur bedingten (EU-)Zulassung der Corona-Impfstoffe – Impfnebenwirkungen und Todesfälle – Meldemöglichkeiten und Meldepflichten – Impfaufklärung – rechtliche Anforderungen und strafrechtliche (Arzt-)Haftung – Haftung bei Impfschäden  Dr. med. Wolfgang Wodarg: Alarmierende Daten aus deutschen Notaufnahmen – Analyse aus offiziellen Datenbanken – Impfen? – Wichtige Arzneimittelinformationen – Zusammengefasste Risikobeurteilung und Schlussfolgerungen  Tobias Gall, Rechtsanwalt: Musterklagen auf Auskunft über Impffolgen gegen Impfstoffhersteller Broschüre | 20 Seiten | Best.-Nr. BRO-220 | € 5,00 | Info und Bestellung

Thomas MayerCorona-Impfungen aus spiritueller Sicht Wie wirken die Corona-Impfungen auf Seele und Geist und das nachtodliche Leben? Diese Fragen wurden mit übersinnlichen Forschungsmethoden untersucht. Das Buch enthält Erfahrungsberichte und Diskussionsbeiträge von über 50 Verfassern. Es zeigte sich: Es ist nicht ein „harmloser Piks“, sondern ein heftiger Eingriff in das subtile Gefüge von Körper, Seele und Geist. Das hat Auswirkungen über den Tod hinaus. Anstatt sich normal weiter zu entwickeln, können Seelen erdgebunden bleiben und tief leiden. Die Menschheit steht an einem Scheideweg. Paperback | 356 Seiten | Best.-Nr. FBU-259 | € 28,00 | Info & Bestellung

 MWGFD e. V.Das MWGFD-Ausstiegskonzept Fakten, Argumente, Daten Diese Broschüre, die von zahlreichen Fachleuten inhaltlich gestaltet wurde, zeigt: Unser Immunsystem ist wesentlich kompetenter, als man denkt. Anstatt es durch eine neuartige, schlecht untersuchte und potenziell gefährliche genetische Präventionsmaßnahme zu kompromittieren wäre es wesentlich klüger, es durch einfache, billige und nebenwirkungsfreie Maßnahmen zu stärken. Das würde reichen. Wenn wir schließlich unnötige Maßnahmen beenden und vor allem die allgegenwärtige Angstkommunikation unterbinden, dann wären wir auf einem guten Weg in eine positive Normalität. Das ist es, was wir fordern. Wir haben gesagt warum. Und wir sind bereit zum Gespräch mit all denen, die uns nicht glauben. | Farb-Broschüre | 40 Seiten | Best.-Nr. BRO-222 | € 5,00 |Staffelpreise ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00 ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00 ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50 ab 100 Stück: je € 1,00Info & Bestellung    

  Prof. Dr. Werner Bergholz, Janko WilliamsQualitätsanforderungen bei Impfungen nach ISO 9001 (AfA-Magazin Nr. 2) Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der CORONA-Impfstoffe aus Sicht der Qualitätsnorm ISO 9001 In dieser Broschüre soll für eine Beurteilung von Risiken und Nutzen der Covid-19-lmpfung und für die allgemeine Beurteilung der Vorgänge eine Systematik herangezogen werden, die seit Jahrzehnten bewährt ist, um die Organisation von Firmen und Verwaltungen und deren Produkte oder Dienstleistungen objektiv zu beurteilen. | Farb-Broschüre | 32 Seiten | Best.-Nr. BRO-221 | € 5,00 | Info & Bestellung Staffelpreise ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00 ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00 ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50 ab 100 Stück: je € 1,00    

Liegt unser Gesundheitssystem in den Händen von globalen Straßenräubern? Wir erwarten quasi täglich die Lieferung des druckfrischen neuen Buches von Robert F. Kennedy Jr. über das wahre Gesicht des Dr. Fauci. Es offenbart einige der Hintermänner und ihre Vorgehensweise bei dem bisher größten Wissenschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte. Auf dieses Buch warten schon viele, darum am besten sofort vorbestellen! Gebunden | 864 Seiten | Best.-Nr. FBU-258 | € 29,99Weitere Infos und Bestellung

Dr. med. Bodo SchiffmannDie schlimmste und die beste Zeit meines Lebens Vom Schwindelarzt zum Verschwörungs-Sachverständigen Was treibt einen erfolgreichen, medial und gesellschaftlich anerkannten Experten für Schwindelerkrankungen an, seinen Ruf und seine Existenz aufs Spiel zu setzen, um Menschen über Corona und andere Fehlentwicklungen aufzuklären? Warum ist sich der gefragte HNO-Arzt so sicher, dass Politik und Mainstream-Medien meist nicht zum Wohl der Menschen handeln? Woran erkannte er, dass nicht erst seit der Pandemie in unserer Gesellschaft vieles falsch läuft? Was kann jeder Einzelne von uns beitragen, um aus dieser Krise eine bessere Zukunft zu erschaffen? Offen, ehrlich und selbstkritisch beleuchtet Dr. Bodo Schiffmann anhand seines eigenen Entwicklungswegs die aktuellen Vorgänge in Politik, Medien und Gesellschaft. Ein Aufklärungsbuch, das informiert, Mut macht, Tipps liefert und menschlich berührt – für jeden Menschen, der bereit ist, neue Erfahrungen zu machen. Paperback | 216 Seiten | Best.-Nr. FBU-257 | € 21,00 | Info und Bestellung

Andreas Mäckler (Hrsg.)Schwarzbuch Wikipedia Mobbing, Diffamierung und Falschinformation in der Online-Enzyklopädie Begründer Jimmy Wales beteuert, das Onlinelexikon sei nahezu immun gegen Fake News. Schaut man genauer hin, zeigt sich: Von der einst guten Idee ist nach rund 20 Jahren nicht viel übriggeblieben. In der deutschsprachigen Wikipedia jedenfalls haben sich Sachfehler und Desinformation sowie Mobbing und Vandalismus ausgebreitet, Personen, Parteien und Unternehmen werden gezielt diffamiert – ein Spiegel der zunehmenden Radikalisierung unserer Internetkultur. Die vorliegende Dokumentation enthält Texte und Interviews von und mit Experten sowie Geschädigten aus Politik, Wissenschaft und Kultur. Sorgfältig belegte Fallbeispiele, Gerichtsreportagen und bizarre Stilblüten runden das Bild ab. Das Buch zeigt aber auch Lösungswege aus dem Dilemma auf. | Paperback | 364 Seiten | Best.-Nr. FBU-226 | € 19,90Info und Bestellung

Bert EhgartnerUnter die Haut Die lang erwartete Fortsetzung von „Die Akte Aluminium“ Schmutzige Tricks, horrende Gewinne, kranke junge Frauen und die Frage: „Warum enthalten so viele Impfungen Aluminium – und was macht es unter der Haut?“ Der investigative Dokumentarfilm befasst sich mit einem hochsensiblen Thema, ohne die Vorurteile von Impfgegnern zu bedienen. „UNTER DIE HAUT“ durchbricht das große Tabu um die Sicherheit von Impfungen und eröffnet eine öffentliche Diskussion, die längst überfällig ist. (in Kartonhülle) DVD | 95 Min. | Best.-Nr. DVD-211 | € 16,95 | Info und Bestellung  

[05] impf-report: Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis

 

Weitere Infos und Bestellung    

[06] Neuer unabhängiger Ärzteverband gegründet  

Symbolbild! Dr. med. Sonja Reitz schreibt in einer Rundmail:Liebe Kolleginnen und Kollegen!   Hamburg, 16.6. 2022 Es ist soweit: Wir haben uns als Ärztlicher Berufsverband Hippokratischer Eid am 11.6. 22 in Hamburg und online gegründet! Andreas Soennichsen, Sucharid Bakhdi, Werner Bergholz, Wolfang Wodarg, Rolf Kron, Ronny Weikl, Sonja Reitz, Thomas Külken und viele andere kleinere und größere Ärztegruppen rufen auf zum Eintreten in unseren neuen Ärztlichen Berufsverband Hippokratischer Eid, ÄBVHE. Bitte tretet schnell ein, damit wir viele werden und noch rechtzeitig vor dem Herbst in Ärztekammern und Politik unsere Stimme erheben und der bisherigen Einseitigkeit der Medien unsere Argumente entgegensetzen können.   Diese Berufsverbandgründung ist dringend nötig, da wir uns als Gruppe sichtbar machen wollen und nach dem letzten Ärztetag leider auch müssen…. Fast alle traditionellen Berufsverbände haben öffentlich zum Impfen aufgerufen und damit deutlich gemacht, dass sie eine saubere Analyse der Gesamtmorbidität und Gesamtmortalität, die sich seit Beginn der Impfungen drastisch verschlechtert haben, d.h. eine echte evidenzbasierte Betrachtung und damit das Patientenwohl aus dem Auge verloren haben. Sie ignorieren die sonst nicht erklärbare Übersterblichkeit seit Impfbeginn sowie die hohe Zahl (hoher Dunkelzifferfaktor) bei Nebenwirkungen und Todesfällen, die die Impfungen erzeugen. Millionen Patienten fühlen sich von der Ärzteschaft im Stich gelassen. Dieser neue Berufsverband eint bundesweit alle Ärzte aller Fachrichtungen, die eine freie Impfentscheidung, die Abschaffung der institutsbezogenen Impfpflicht, und eine echte evidenzbasierte Aufklärung der Bevölkerung über die hohen Risiken der genetisch manipulierenden mRNA-  und Vektor-Technologien wollen. Weitere Ziele: Zurückdrängen der Kommerzialisierung der Medizin und die Lobbyeinflüsse auf Wissenschaft und Forschung wie auch auf die MdBs zurückdrängen muss und unabhängige Studienkontrollen einführen sollte.Offenlegung und Beendigung der Lobbyzusammenhängen wichtiger Gesundheitspolitiker*innenÄrztliche Therapiefreiheit wie auch die Wahlfreiheit und Entscheidungsfreiheit der PatientenHumanere, Ursachen berücksichtigende, und evidenzbasierte Medizin nach Sackett, in der sowohl das Studienwissen wie auch die ärztliche Erfahrung (Expertise) und die Präferenz des Patienten wichtig sind.Stärkere Berücksichtigung der nebenwirkungsarmen und Selbstheilungskräfte stärkenden Therapieansätze der GanzheitsmedizinFaire aufwandsentsprechende Vergütung unabhängig von der BehandlungsmethodeAbkehr von fallzahlorientierten Abrechnungssystemen, Budgetierungen und Regelleistungsvolumina oder Fallpauschalen.Unsere Satzung im Anhang. Jahresbeitrag 150 €, wer möchte auch mehr. Wer knapp bei Kasse ist, soll bitte 100 € zahlen.   Geplant sind Webseite, feste Bürokraft, eine professionelle Geschäftsführung, und professionell Öffentlichkeitsarbeiter, um nach aussen sehr aktiv und sichtbar handeln zu können. Anmeldeformular im Anhang, bitte schicken auf    info@aerzte-hippokratischer-eid.de Falls es ein technisches Problem gibt (neue emailadresse, dann bitte auf reitz.s@freenet.de) Oder Fax 040/ 69 64 81 65 Oder per Post an die Geschäftsstelle c/o Barmak Djavid, Schrammsweg 33, 20249 Hamburg (Jurist, Geschäftsführer) Bitte Anmeldungen nur mit dem angehängten Formular machen, d.h. all diejenigen, die sich bereits gemeldet haben, bitte nochmal „ordentlich“ anmelden. Geplant: Gründung paralleler Verbände mit ähnlicher Zielsetzung für Zahnärzte, psychologische Psychotherapeuten, Heilpraktiker, Krankengymnasten, Hebammen etc. mit ähnlicher Zielsetzung „Hippokratischer Eid“; evtl. auch Tierärzte. Späterer Zusammenschluss unter einem DACHVERBAND „Hippokratischer Eid“ Herzliche Grüße Dr. med. Sonja Reitz Sprecherin des Aufsichtsrats Weitere Aufsichtsratsmitglieder: Ronny Weikl; Rolf Kron; Thomas Külken, Werner Bergholz    

[07] Ab 1. Juli 2022 lieferbar: Neuauflage von „Die Masern-Lüge“  

Willkommen im Kaninchenbau! Seit Menschengedenken gibt es die Kinderkrankheit Masern. Noch im 19. Jahrhundert war sie aufgrund zahlreicher schwerer Verläufe – und oft schwieriger Lebensumstände – eine relativ häufig vorkommende Todesursache. Doch noch bevor 1962 die allererste Masernimpfung eingeführt wurde, war die Masern-Sterberate in Deutschland und anderen Ländern um sage und schreibe 99 % zurückgegangen! Doch das ist nur eine von zahlreichen Ungereimtheiten der offiziellen Sichtweise rund um die Kinderkrankheit Masern. Nicht nur, dass der Autor auf seiner medizinhistorischen Analyse keinen schlüssigen Virusbeweis gefunden hat: Die Masern stellen offenbar sogar – entgegen der Sichtweise der Schulmedizin – eine sehr effektive Methode von Mutter Natur dar, ein angeschlagenes Immunsystem nachhaltig zu stärken. Darüber hinaus beharren Naturheilkundler und Homöopathen seit Generationen darauf, dass die Masern sehr gut behandelbar seien. Aber warum verteufeln wir die Masern dann? Und warum wollen wir  alle Kinder spätestens im Kindergarten- und Schulalter dazu zwingen, sich die Masernoption wegimpfen zu lassen? Und wie sieht es überhaupt mit den Beweisen für Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der Masernimpfstoffe aus? Halten die Versprechungen der Hersteller einer unabhängigen Plausibilitätsprüfung stand?Alle Antworten finden Sie in diesem einzigartigem Buch! Paperback | ca. 300 Seiten | Best.-Nr. FBU-267 | € 19,90 | Vorbestellung    

[08] Rubriken  

Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres Newsletters Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg, IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.com

Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch? Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen?

Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in DeutschlandMeine Telegram-Kanäle – und mehr – „Der Milchwirt spricht“ – „Nur positive Nachrichten!“ – „Impfschaden Coronaimpfstoffe“ – „Lach doch mal mit Hans“  – Youtube – http://www.tolzin-verlag.comhttp://www.tolzin.dehttp://www.impfkritik.dehttp://www.impf-report.dehttp://www.agbug.dehttp://www.dagia.org

[Tolzin] Neue Ausgabe des impf-report: Rechtsstaat am Abgrund — impfentscheidung

—> Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand

—> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per EmailInhalt:

[01] Neuer impf-report erschienen: „Rechtsstaat am Abgrund“

[02] AGBUG-Musterverfahren jetzt vollständig dokumentiert

[03] Bahnbrechender Prozess: Soldaten mit Impfschäden bitte melden!

[04] Neue Leseempfehlungen

[05] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis

[06] Prozess um Soldaten-Impfpflicht wird fortgesetzt

[07] Ab 1. Juli 2022 wieder lieferbar: „Die Masern-Lüge“ [08] Rubriken  

[01] Neuer impf-report erschienen: „Rechtsstaat am Abgrund“  

Soeben ist der (leider wieder sehr verspätete) neue impf-report erschienen. Diesmal geht es um mehr als ein Dutzend Musterverfahren im Zusammenhang mit der behaupteten Corona-Pandemie, die den aktuellen Zustand des deutschen Rechtsstaats aufzeigen.Aus dem Editorial:Herrenberg, der 24. Mai 2022

Lieber Leser, diese Doppelausgabe stellt insofern eine Ausnahme dar, als sie nicht Fakten über Fakten zur Impf- oder Pandemiefrage enthält, sondern fast ausschließlich eine Dokumentation darüber, wie hartnäckig in zahlreichen Verfahren versucht wird, die Gerichte in Deutschland endlich dazu zu bringen, sich mit genau diesen Fakten auseinanderzusetzen. Und natürlich geht es dabei um die Behauptung einer Corona-Pandemie und die damit verbundene Rechtfertigung für die Abschaffung fast aller Grundrechte. Ich war selbst überrascht, wie viele vom AGBUG-Rechtsfonds unterstützte Verfahren sich in den letzten zwei Jahren  angesammelt haben. Und doch stellt das nur einen Bruchteil der Gesamtbemühungen unzähliger aufrechter Bürger und Anwälte dar.

Doch leider sehen wir seit eben diesen zwei Jahren, dass nicht nur die Politiker der Altparteien und nicht nur die Redaktionen der Massenmedien, sondern sogar auch die Gerichte die Fakten meiden wie der Teufel das Weihwasser. Ich bin immer wieder aufs Neue fassungslos und entsetzt. Und immer wieder aufs Neue empört und suche nach Wegen, wie es uns gelingen könnte, das Ruder wieder herumzureißen und die staatstragenden Strukturen endlich dazu zu bringen, die Behauptungen eines durch und durch korrupten Robert-Koch-Instituts (RKI), und einer nicht minder korrupten Leopoldiner-Gesellschaft endlich einmal zu überprüfen. Ja, es ist frustrierend.

Ist unser Rechtssystem am Ende? Vielleicht. Sollten wir den Kampf um unsere Grundrechte und um die Zukunft unserer Kinder aufgeben? Ich bin noch nicht dazu bereit. Zwar musste ich jetzt den Rechtsfonds für neue Fälle schließen, weil die Spendengelder nicht mehr so fließen wie am Anfang, aber jedes der laufenden Verfahren könnte die Wende liefern, und zwar durch eine nachträgliche Prüfung und Abwägung der Fakten im Rahmen einer Feststellungsklage. Doch das allein reicht vermutlich nicht.

Wir haben ja inzwischen die Wahl, was uns mehr erschüttert: Corona oder der Ukraine-Krieg oder – tja, wer hätte das gedacht – die tödlichen Affenpocken. Und was den globalen Panikmachern morgen einfallen wird, wer weiß das schon?

Genug Anlass, einmal sämtliche Massenmedien auszuschalten, in den Wald zu gehen und zu überlegen, worauf es eigentlich ankommt.

Das mache ich hin und wieder und deshalb beginnt diese Ausgabe auch mit einem geistigen Schritt zurück und dem Versuch, einen Blick auf den Sinn des Ganze zu werfen. Herzliche Grüße Ihr Hans U. P. TolzinDetaillierte Inhaltsbeschreibung     Direkt zum Webshop  

[02] AGBUG-Musterverfahren jetzt vollständig dokumentiert  

Die vom AGBUG-Rechtsfonds (und damit durch Ihre Spenden) finanzierten Musterverfahren sind jetzt auf http://www.agbug.de vollständig dokumentiert. Sie müssen also nicht unbedingt die neue impf-report-Ausgabe bestellen, wenn Sie sich über den aktuellen Stand der Verfahren informieren wollen. Sie können die Dokumentationen unter folgender URL aufrufen: http://agbug.de/lockdown-klagen Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben! Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen: Kontoinhaber: AGBUG IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03 BIC GENODES1VBH Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“ oder Paypal: info@agbug.de Der Spendenfonds befindet sich derzeit etwa bei 40.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!Aktueller Kontoauszug  

[03] Bahnbrechender Prozess: Soldaten mit Impfschäden bitte melden!  

Bisher kam es in keinem mir bekannten Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit der behaupteten Corona-Pandemie zu einer ordentlichen Beweisaufnahme und Überprüfung von Fakten. Nach mehr als zwei Jahren Arbeitsverweigerung durch die Gerichte könnte sich dies nun ändern: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat auch Vertreter des RKI und des PEI als Zeugen geladen, die nun zu kritischen Fragen Rede und Antwort stehen müssen. (…) hier weiterlesen: https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022060101.html  

[04] Neue Leseempfehlungen   Kent-DepeschePsychopathen Eine völlig neue Theorie über das Böse auf dieser Welt„Wer sich nach Frieden in der eigenen Familie, im Freundeskreis, in der Gesellschaft und für die ganze Welt sehnt, kommt nicht darum herum, sich mit dem Wesen von Psychopathen zu beschäftigen. Was ist ein ‚essentieller Psychopath‘, wie entsteht ein Psychopath, wie erkennt man ihn – und wie geht man mit einem Psychopathen am besten um? Nach der Lektüre dieser Ausgabe von Michael Kent ist mir so manches, was auf unserem Planeten schief läuft, klarer geworden.“ (Hans U. P. Tolzin) Zeitschrift A-4 | 48 Seiten | Best.-Nr. FBU-268 | € 12,00 | Info & Bestellung

Brigitte HamannPraxisbuch CDL Effektiv vorbeugen und heilen mit Chlordioxid Forschungen haben ergeben: CDL ist wirksam im Kampf gegen Covid-19! Dass Chlordioxid aber auch weit über Corona hinaus höchst nützlich für die Gesundheit sein kann, zeigt Brigitte Hamann in ihrem Praxisbuch CDL. Erfahren Sie alles Wissenswerte über das verkannte Heilmittel und sein außerordentliches Potenzial, die Medizin der Zukunft mitzugestalten. Softcover | 144 Seiten | Best.-Nr. FBU-266 | € 12,99 | Info & Bestellung

Dr. Thomas S. Cowan / Sally Fallon MorellDer Ansteckungs-Mythos Warum Viren nicht die Ursache von Krankheiten sind Seit den Tagen von Louis Pasteur und Robert Koch gilt es als unumstößliches Gesetz: Bakterien und insbesondere Viren sind für die meisten Krankheiten verantwortlich. Die Ansteckung durch Viren bewirkt, dass Krankheiten weitergegeben werden und sich zu Pandemien ausweiten können. Thomas S. Cowan und Sally Fallon Morell zeigen in diesem Buch, dass diese Mechanismen bis heute nicht bewiesen wurden. Auch viele Beobachtungen und Tests aus der medizinischen Praxis widersprechen der »Viren-Theorie« deutlich. Gebunden | 290 Seiten | Best.-Nr. FBU-263 | € 19,99 | Info & Bestellung

Sabine Mänken (Hrsg.)Mütter der neuen Zeit Wir plädieren für eine kindgerechte Entwicklung Anhand von 21 biographischen Berichten über die Erfahrungen und Beobachtungen junger Mütter in der Selbstbetreuung möchte dieses Buch jungen Müttern Mut machen, auf die eigene innere Stimme zu hören, wenn sie beobachten, dass ihr Kind noch nicht reif ist für eine Fremdbetreuung. Die 21 biographischen Berichte zeigen klar die individuellen Motive und Umstände, die zur Entscheidung für Selbstbetreuung jenseits von Krippe und Kita geführt haben Paperback | 272 Seiten | € 22,00 Best.-Nr.: FBU-264 | Info und Bestellung

Brigitte Endres, Michael MantelGlaube niemals einem Raben Ein Bilderbuch über Angstmacherei, für kleine und große Kinder Medienkompetenz muss gelernt werden, denn auch wenn etwas oft geteilt wird, eine Aussage fundiert erscheint oder eine Internetseite professionell gestaltet ist, heißt das noch lange nicht, dass die Inhalte auch wahr sind. Indem wir unsere Kinder zu einer kritisch hinterfragenden Haltung anleiten, wappnen wir sie dagegen, Fake-News aufzusitzen oder gar selbst weiterzuverbreiten und andere zu verunsichern. Das Bilderbuch «Glaube niemals einem Raben» greift diese Thematik auf und kann Erwachsenen dabei helfen, die Problematik kindgerecht anzusprechen und im Gespräch weiter zu vertiefen. Gebunden | 32 Seiten | € 14,00 | Best.-Nr.: FBU-265 | Info u. Bestellung

Elvira Driediger (Hrsg.)Die Zukunft beginnt heute Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel Wie können wir unseren Kindern eine glücklichere Kindheit und leichteres Lernen ermöglichen, und sicherstellen, dass sie zu verantwortungsvollen und mündigen Mitgliedern der Gesellschaft heranwachsen? Wie erreichen wir, dass unsere Ökonomie zum Wohle der Menschen tätig ist – und nicht umgekehrt? Dass die Politik wieder zugunsten der Mehrheit entscheidet, anstatt die Umverteilung von unten nach oben voranzutreiben? Dass Steuern sinnvoll und für gesamtgesellschaftliche Interessen verwendet werden? Wie hegen wir die Macht globaler Konzerne ein, so dass die Lebensbedingungen aller verbessert, die Umwelt geschont wird und dadurch auch unsere Gesundheit weniger Schaden nimmt? In diesem Buch beantworten Experten verschiedener Fachgebiete genau diese Fragen, die uns alle brennend beschäftigen. Paperback | 320 Seiten | Best.-Nr. FBU-262 | € 20,00 | Info & Bestellung

Thomas MayerImpfdruck und Impfpflicht Selbstachtung und Würde bewahren Es geht in diesem Buch nicht darum, ob man sich wegen Covid19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat. Viele Menschen erleben dies als Nötigung und Verletzung. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar. Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos? Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es? Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar. Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtstaatlichen Demokratie? Was tun? Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht? Sind die neuen Impfstoffe Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen? Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren? Softcover | 168 Seiten | Best.-Nr. FBU-261 | € 16,00 | Info u Bestellung

Thomas MayerSpirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen Machen wir aus „dark winter“ einen weißen Winter. Durchlichten wir das Dunkel! Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung. Die 28 Meditationen und Seelenübungen stärken unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung und mögen beitragen, das kollektive Feld zu entspannen. Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen. Im abschließenden Kapitel wird der Geisteskampf der Corona-Krise auf Basis der Anthroposophie eingeordnet. Broschüre | farbig | 68 Seiten | Best.-Nr. FBU-260 | € 10,00 Info und Bestellung

Anwälte für Aufklärung e. V.Wissenswertes rund um die Corona-Impfung Fakten zu Impfstoffen und Immunsystem – Rechtliches – Wirkung und Risiken (AFA-Magazin Nr. 1)Sabine Schliebusch, Heilpraktikerin: Immunsystem stärken und intakt halten – Angst und Immunsystem  Dr. jur. Beate Sibylle Pfeil: Zur bedingten (EU-)Zulassung der Corona-Impfstoffe – Impfnebenwirkungen und Todesfälle – Meldemöglichkeiten und Meldepflichten – Impfaufklärung – rechtliche Anforderungen und strafrechtliche (Arzt-)Haftung – Haftung bei Impfschäden  Dr. med. Wolfgang Wodarg: Alarmierende Daten aus deutschen Notaufnahmen – Analyse aus offiziellen Datenbanken – Impfen? – Wichtige Arzneimittelinformationen – Zusammengefasste Risikobeurteilung und Schlussfolgerungen  Tobias Gall, Rechtsanwalt: Musterklagen auf Auskunft über Impffolgen gegen Impfstoffhersteller Broschüre | 20 Seiten | Best.-Nr. BRO-220 | € 5,00 | Info und Bestellung

Thomas MayerCorona-Impfungen aus spiritueller Sicht Wie wirken die Corona-Impfungen auf Seele und Geist und das nachtodliche Leben? Diese Fragen wurden mit übersinnlichen Forschungsmethoden untersucht. Das Buch enthält Erfahrungsberichte und Diskussionsbeiträge von über 50 Verfassern. Es zeigte sich: Es ist nicht ein „harmloser Piks“, sondern ein heftiger Eingriff in das subtile Gefüge von Körper, Seele und Geist. Das hat Auswirkungen über den Tod hinaus. Anstatt sich normal weiter zu entwickeln, können Seelen erdgebunden bleiben und tief leiden. Die Menschheit steht an einem Scheideweg. Paperback | 356 Seiten | Best.-Nr. FBU-259 | € 28,00 | Info & Bestellung

 MWGFD e. V.Das MWGFD-Ausstiegskonzept Fakten, Argumente, Daten Diese Broschüre, die von zahlreichen Fachleuten inhaltlich gestaltet wurde, zeigt: Unser Immunsystem ist wesentlich kompetenter, als man denkt. Anstatt es durch eine neuartige, schlecht untersuchte und potenziell gefährliche genetische Präventionsmaßnahme zu kompromittieren wäre es wesentlich klüger, es durch einfache, billige und nebenwirkungsfreie Maßnahmen zu stärken. Das würde reichen. Wenn wir schließlich unnötige Maßnahmen beenden und vor allem die allgegenwärtige Angstkommunikation unterbinden, dann wären wir auf einem guten Weg in eine positive Normalität. Das ist es, was wir fordern. Wir haben gesagt warum. Und wir sind bereit zum Gespräch mit all denen, die uns nicht glauben. | Farb-Broschüre | 40 Seiten | Best.-Nr. BRO-222 | € 5,00 |Staffelpreise ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00 ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00 ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50 ab 100 Stück: je € 1,00Info & Bestellung       

Prof. Dr. Werner Bergholz, Janko WilliamsQualitätsanforderungen bei Impfungen nach ISO 9001 (AfA-Magazin Nr. 2) Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der CORONA-Impfstoffe aus Sicht der Qualitätsnorm ISO 9001 In dieser Broschüre soll für eine Beurteilung von Risiken und Nutzen der Covid-19-lmpfung und für die allgemeine Beurteilung der Vorgänge eine Systematik herangezogen werden, die seit Jahrzehnten bewährt ist, um die Organisation von Firmen und Verwaltungen und deren Produkte oder Dienstleistungen objektiv zu beurteilen. | Farb-Broschüre | 32 Seiten | Best.-Nr. BRO-221 | € 5,00 | Info & Bestellung Staffelpreise ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00 ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00 ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50 ab 100 Stück: je € 1,00    

Liegt unser Gesundheitssystem in den Händen von globalen Straßenräubern? Wir erwarten quasi täglich die Lieferung des druckfrischen neuen Buches von Robert F. Kennedy Jr. über das wahre Gesicht des Dr. Fauci. Es offenbart einige der Hintermänner und ihre Vorgehensweise bei dem bisher größten Wissenschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte. Auf dieses Buch warten schon viele, darum am besten sofort vorbestellen! Gebunden | 864 Seiten | Best.-Nr. FBU-258 | € 29,99Weitere Infos und Bestellung

Dr. med. Bodo SchiffmannDie schlimmste und die beste Zeit meines Lebens Vom Schwindelarzt zum Verschwörungs-Sachverständigen Was treibt einen erfolgreichen, medial und gesellschaftlich anerkannten Experten für Schwindelerkrankungen an, seinen Ruf und seine Existenz aufs Spiel zu setzen, um Menschen über Corona und andere Fehlentwicklungen aufzuklären? Warum ist sich der gefragte HNO-Arzt so sicher, dass Politik und Mainstream-Medien meist nicht zum Wohl der Menschen handeln? Woran erkannte er, dass nicht erst seit der Pandemie in unserer Gesellschaft vieles falsch läuft? Was kann jeder Einzelne von uns beitragen, um aus dieser Krise eine bessere Zukunft zu erschaffen? Offen, ehrlich und selbstkritisch beleuchtet Dr. Bodo Schiffmann anhand seines eigenen Entwicklungswegs die aktuellen Vorgänge in Politik, Medien und Gesellschaft. Ein Aufklärungsbuch, das informiert, Mut macht, Tipps liefert und menschlich berührt – für jeden Menschen, der bereit ist, neue Erfahrungen zu machen. Paperback | 216 Seiten | Best.-Nr. FBU-257 | € 21,00 |Info und Bestellung

Andreas Mäckler (Hrsg.)Schwarzbuch Wikipedia Mobbing, Diffamierung und Falschinformation in der Online-Enzyklopädie Begründer Jimmy Wales beteuert, das Onlinelexikon sei nahezu immun gegen Fake News. Schaut man genauer hin, zeigt sich: Von der einst guten Idee ist nach rund 20 Jahren nicht viel übriggeblieben. In der deutschsprachigen Wikipedia jedenfalls haben sich Sachfehler und Desinformation sowie Mobbing und Vandalismus ausgebreitet, Personen, Parteien und Unternehmen werden gezielt diffamiert – ein Spiegel der zunehmenden Radikalisierung unserer Internetkultur. Die vorliegende Dokumentation enthält Texte und Interviews von und mit Experten sowie Geschädigten aus Politik, Wissenschaft und Kultur. Sorgfältig belegte Fallbeispiele, Gerichtsreportagen und bizarre Stilblüten runden das Bild ab. Das Buch zeigt aber auch Lösungswege aus dem Dilemma auf. | Paperback | 364 Seiten | Best.-Nr. FBU-226 | € 19,90Info und BestellungBert Ehgartner

Unter die Haut Die lang erwartete Fortsetzung von „Die Akte Aluminium“ Schmutzige Tricks, horrende Gewinne, kranke junge Frauen und die Frage: „Warum enthalten so viele Impfungen Aluminium – und was macht es unter der Haut?“ Der investigative Dokumentarfilm befasst sich mit einem hochsensiblen Thema, ohne die Vorurteile von Impfgegnern zu bedienen. „UNTER DIE HAUT“ durchbricht das große Tabu um die Sicherheit von Impfungen und eröffnet eine öffentliche Diskussion, die längst überfällig ist. (in Kartonhülle) DVD | 95 Min. | Best.-Nr. DVD-211 | € 16,95 | Info und Bestellung  

[05] impf-report: Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis   Weitere Infos und Bestellung    

[06] Prozess um Soldaten-Impfpflicht wird fortgesetzt  

Nach insgesamt drei Verhandlungstagen im Prozess gegen zwei Bundeswehr-Offiziere, die sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen wollen, bleibt es weiterhin spannend. Der nächste Prozesstag mit weiteren Anhörungen von Zeugen und Gutachtern findet am 6. Juli vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht statt. (…) hier weiterlesen: https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022061501.html    

[07] Ab 1. Juli 2022 lieferbar: Neuauflage von „Die Masern-Lüge“   Willkommen im Kaninchenbau! Seit Menschengedenken gibt es die Kinderkrankheit Masern. Noch im 19. Jahrhundert war sie aufgrund zahlreicher schwerer Verläufe – und oft schwieriger Lebensumstände – eine relativ häufig vorkommende Todesursache. Doch noch bevor 1962 die allererste Masernimpfung eingeführt wurde, war die Masern-Sterberate in Deutschland und anderen Ländern um sage und schreibe 99 % zurückgegangen! Doch das ist nur eine von zahlreichen Ungereimtheiten der offiziellen Sichtweise rund um die Kinderkrankheit Masern. Nicht nur, dass der Autor auf seiner medizinhistorischen Analyse keinen schlüssigen Virusbeweis gefunden hat: Die Masern stellen offenbar sogar – entgegen der Sichtweise der Schulmedizin – eine sehr effektive Methode von Mutter Natur dar, ein angeschlagenes Immunsystem nachhaltig zu stärken. Darüber hinaus beharren Naturheilkundler und Homöopathen seit Generationen darauf, dass die Masern sehr gut behandelbar seien. Aber warum verteufeln wir die Masern dann? Und warum wollen wir  alle Kinder spätestens im Kindergarten- und Schulalter dazu zwingen, sich die Masernoption wegimpfen zu lassen? Und wie sieht es überhaupt mit den Beweisen für Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der Masernimpfstoffe aus? Halten die Versprechungen der Hersteller einer unabhängigen Plausibilitätsprüfung stand?Alle Antworten finden Sie in diesem einzigartigem Buch! Paperback | ca. 300 Seiten | Best.-Nr. FBU-267 | € 19,90 | Vorbestellung    

[08] Rubriken   Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres Newsletters Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg, IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.comWo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch? Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Meine Telegram-Kanäle – und mehr

1. „Der Milchwirt spricht“

2. „Nur positive Nachrichten!“

3. „Impfschaden Coronaimpfstoffe“

4. „Lach doch mal mit Hans“

 5. „Ukraine-Konflikt“ (Neu)

6. Youtube

7. Facebook

8. Twitter

9. GAB

10. GETTR

11. VK

12. http://www.tolzin-verlag.com

13. http://www.tolzin.de

14. http://www.impfkritik.de

15. http://www.impf-report.de

16. http://www.agbug.de

17. http://www.dagia.org

[Tolzin] Geheimniskrämerei um Impfschäden – nicht erst seit Corona! — ompfen

Inhalt:

[01] Corona-Wahn auf bayerisch: 654 Verkündigungen in 760 Tagen
[02] Geheimniskrämerei um Impfschäden – nicht erst seit Corona!
[03] Neue Leseempfehlungen
[04] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis
[05] Rubriken

[01] Corona-Wahn auf bayerisch:
654 Verkündigungen in 760 Tagen

Zwischen dem 6. März 2020 und dem 3. April 2022 veröffentlichte das Ministerialblatt des Freistaats Bayern innerhalb von  etwa 760 Tagen nicht weniger als 654 Verkündigungen im Zusammenhang mit der behaupteten Corona-Pandemie. Das sind im Durchschnitt eine Verkündigung alle 1,16 Tage. Wie es zu diesem Wahnsinn kam, daran scheiden sich die Geister. Dass wir unsere Grundrechte nicht einfach so „den Säuen“ vorwerfen dürfen, scheint klar. Doch wie geht es weiter?

Bayern: 654 Corona-Verkündigungen in 760 Tagen
(PDF, 0,5 Mb)

(Hans U. P. Tolzin, 6.04.2022) In der Regel betrafen die bayerischen Corona-Verkündigungen Grundrechteeinschränkungen, von denen die Politiker der Bundesrepublik Deutschland noch vor 20 Jahren noch nicht einmal zu träumen gewagt hätten.

In der Regel wurden diese Verordnungen und Verfügungen, mit denen das Grundgesetz quasi per Federstrich außer Kraft gesetzt wurde, noch nicht einmal vom bayerischen Landtag beschlossen, sondern vielmehr von einer kleinen Handvoll Minister um Bayerns „neuem König Söder dem Ersten“.

Man fragt sich unwillkürlich: „Was ist denn da in München eigentlich los? Nehmen die in Staatskanzlei etwa alle Drogen? Oder werden die alle von irgendjemanden erpresst? Oder einfach nur bestochen? Oder sind sie dort alle aus irgendeinem unbekannten Grund im Panikmodus? Gibt es eine unsichtbare Macht im Hintergrund, welche die Fäden zieht? Oder ist der CO2-Gehalt der Münchner Staatskanzlei einfach nur zu hoch?“

Ja, wenn es nur das wäre!

Das Gleiche gilt interessanterweise nicht nur für die Handvoll Minister in Söders Kabinett, sondern auch für fast alle Altparteien im bayerischen Landtag. Bis auf Teile der AfD scheint keine einzige Partei gewillt, sich mit anderen Meinungen und Expertisen als die der Pandemie-Panikmacher auseinanderzusetzen. Aber die AfD ist ja rechtsextrem und antidemokratisch, nicht wahr? Hm, nach welchen Maßstäben eigentlich? Man muss kein AfD-Anhänger sein, um als Beobachter innezuhalten und sich über die Art der Diskussion zu wundern.

Ja, wenn es nur das wäre!

Diese merkwürdige Gleichschaltung scheint leider auch für unsere Mainstream-Medien zu gelten, die seit zwei Jahren in den Panikmachemodus mancher Virologen und Interessensgruppen einstimmen. Und alle alternativen Medien, in denen Fachleute zu Wort kommen dürfen, die mit Hilfe von offiziellen Statistiken zur mehr Sachlichkeit und Gelassenheit mahnen, verbreiten in den Augen der Mainstream-Medien natürlich nur Fakenews. Ich wiederhole mich, wenn ich frage: Was ist hier eigentlich los?

Ja, wenn es nur das wäre!

Leider beschränkt sich diese bisher noch nie so erlebte Gleichschaltung nicht nur auf die Politik und die Medien, sondern auch auf das Rechtswesen. Als wir im April 2020 mit Hilfe des AGBUG-Rechtsfonds und der Heidelberger Anwaltskanzlei Dr. Uwe Lipinski begannen, gegen die verfassungswidrigen Verordnungen zu klagen, wurden wir mit einem völlig unerwarteten Unwillen der bayerischen Obergerichte konfrontiert, sich auch nur im Ansatz mit unseren sorgfältig zusammengestellten Beweisanträgen zu beschäftigen.

Und das gilt nicht nur für bayerische Gerichte, sondern erschreckenderweise auch für das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe (BVerfG). Dort wurden unsere Beschwerden zweimal ohne Begründung regelrecht abgeschmettert. Daraufhin zogen wir sogar vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg – wo wir genau das Gleiche erleben mussten.

Ist das Versagen sämtlicher Verfassungsorgane die neue Normalität?

Sämtliche Verfassungsorgane in Deutschland (und darüber hinaus) scheinen ihre Orientierung an der unantastbaren Würde des Menschen, von denen sich ja unsere Grundrechte ableiten, völlig verloren zu haben.

Um mit dem Verordnungs-Gewehrfeuer des Söder-Clubs mitzuhalten, haben wir unsere ursprüngliche Klage vom 24. April 2020 insgesamt 11 Mal vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof (BayVerfGH) erneuert. Im Grund haben wir die Popularklage also  12 mal mit immer umfangreicheren Begründungen eingereicht, das letzte Mal am 17. Oktober 2020 gegen die damals 7. Version der „Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ (BayIfSMV).

Sowohl der BayVerfGH als auch der Bayerische Verwaltungsgerichthof (BayVGH) als auch das Karlsruher BVerfG hatten unsere Klagen ohne Anhörung unserer Argumente abgeschmettert. Da die Ressourcen des AGBUG-Rechtsfonds bei aller Unterstützung, die wir bisher erfahren haben, nicht unbegrenzt sind, sahen wir uns schließlich zum Innehalten gezwungen.

Strategiewechsel mit Hindernissen

Inzwischen (Anfang April 2022) haben wir es mit der 15. Version der bayerischen Corona-Verordnung zu tun. Zählt man sämtliche Änderungen der Hauptverordnung mit, hätten wir bis zu 80 mal klagen müssen, um ununterbrochen mit der Eiligkeit der Popularklage argumentieren zu können.

Wer nicht über unermessliche finanzielle Ressourcen verfügt, muss sich seine juristische Strategie gut überlegen. Die Praxis der letzten zwei Jahre hat gezeigt, dass alle Richter auf allen Ebenen unisono die Arbeit verweigern, zumindest was Eilanträge angeht.

Unsere ursprüngliche Hoffnung, durch gut unterfütterte Sachargumente und Beweisanträge die Kuh schnell vom Eis zu bekommen, hat sich leider nicht erfüllt. Die Gerichte haben sich offenbar in Absprache untereinander – und mit wem sonst auch immer – darauf festgelegt, Eilanträge abzuschmettern. Von ganz wenigen Ausnahmen einmal abgesehen.

Was noch bleibt, ist die nachträgliche Feststellung der Verfassungswidrigkeit, so dass so ein Verordnungswahn nicht wieder vorkommen kann und die Verantwortlichen zumindest nachträglich im Rahmen des Rechts für ihre irrationalen Entscheidungen in Haftung genommen werden können.

Es ist absehbar, dass die Gerichte weiterhin versuchen werden, jeden Kläger zu entmutigen, in dem sie darauf verweisen, dass die beklagten Verordnungen ja schon lange nicht mehr gültig seien und die Klage somit überholt sei.

Wir sollten und davon nicht beirren lassen und weiterhin darauf bestehen, dass die Richter endlich ihre Arbeit machen.

Ist eine Rückkehr in die alte Normalität möglich?

Unser Team würde also gerne „dranbleiben“ und den Druck auf die Gerichte aufrecht erhalten.

Wir leben in ungewöhnlichen Zeiten. Das Geschehen der letzten zwei Jahre ist meines Erachtens beispiellos. Eine Rückkehr in die alte Normalität wird es meiner Einschätzung nach nicht mehr geben. Allein die Tatsache, dass das wiederholt von der bayerischen Landesregierung festgestellte Ende des Katastrophenfalls den Verordnungswahn keinesfalls abbremste, sollte uns eine Warnung sein, dass sich die aktuelle Politikerkaste auf den Ausnahmezustand festgelegt hat.

Wie unser Rechtswesen und unsere Gesellschaft nach zwei weiteren Jahren aussehen wird, ist nicht absehbar. Ein jeder von uns ist gefordert, sich auf seine Grundrechte zu besinnen und was man selbst beitragen kann, damit die neue Normalität, auf die wir zusteuern, nicht jene des globalen Finanzkartells sind, welches die Dinge in eine bestimmte Richtung voranzutreiben scheint.

Dabei ist eine Fortsetzung des Instanzenweges unter den geänderten Vorzeichen nur eine der Wege, mit denen wir zeigen, dass wir nicht bereit sind, unsere Grundrechte dieser Hochfinanz vor die Füße zu werfen.

Ganz nach dem Motto: Wer kämpft, kann verlieren. Wer aufgibt, hat schon verloren.

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben! Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“

oder Paypal: info@agbug.de
Der Spendenfonds befindet sich derzeit etwa bei 31.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug

[02] Geheimniskrämerei um Impfschäden
– nicht erst seit Corona!

Das PEI hat ihre ungeliebte Online-Datenbank für Impfstoffneben-wirkungen nun endgültig abgeschaltet. Damit setzt die Behörde ihre Politik der Geheimnis-krämerei konsequent fort. Ihr Unwille, die negativen Folgen von Impfungen zur Kenntnis zu nehmen, besteht nicht erst sei der mRNA-Impfstoff-Katastrophe, sondern hat eine jahrzehntelange Tradition. Ein Blick in die Historie der Impfstoff-Nebenwirkungen

(Hans U. P. Tolzin, 05.04.2022) Wie der unabhängige TV-Sender AUF1 gestern auf seinem Telegram-Kanal meldete, hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), die in Deutschland für Impfstoffsicherheit zuständige Bundesbehörde nun endgültig seine Online-Datenbank mit gemeldeten Impfnebenwirkungen geschlossen. Ein Blick auf die PEI-Webseite bestätigt, dass ein Zugriff nun nicht mehr möglich ist.

Statt dessen sollen Interessierte nun die zentrale Meldedatenbank der EU benutzen. Diese ist aber noch benutzerunfreundlicher, als es die PEI-Datenbank selbst schon war. Sinnvolle Auswertungen der EU-Datenbank sind mit aufwendiger Kleinarbeit – und dadurch mit großem Zeitaufwand – verbunden. Das aber ist bei einer modernen Datenbank eigentlich kontraindiziert.

In den USA, um auch ein positives Beispiel zu nennen, sind seit vielen Jahren sämtliche Meldungen von Impfkomplikationen in anonymisierter Form im Internet abrufbar. Natürlich sind da­runter Doppelmeldungen und auch Fehlalarme zu finden. Jedoch geben die Zahlen insgesamt einen guten Eindruck über Tendenzen und Häufungen bei bestimmten Impfungen. Somit hat die amerikanische Öffentlichkeit zumindest die Möglichkeit, sich zum Thema Impfstoffsicherheit eine eigene Meinung zu bilden – unabhängig davon, wie diese Möglichkeit von den Menschen genutzt wird.

Ignorierte Anfragen über Nebenwirkungsstatistiken

Im Jahr 2006, als ich das erste Mal im impf-report über die Nebenwirkungssituation in Deutschland berichtete, stellte sich für Deutschland die Situation ganz anders dar. Das Paul-Ehrlich-Institut als zuständige Bundesoberbehörde hatte nämlich bis Dezember 2004 alle Anfragen auf Herausgabe der Meldedaten mehr oder weniger ignoriert. Ich selbst verfolge das Impfthema seit 1999. Damals waren meine eigenen Kinder noch im „impffähigen Alter“.

Statistiken über Impfnebenwirkungen in Deutschland wurden jahrzehntelang nicht veröffentlicht. Sie wurden allenfalls im Kreise des öffentlichen Gesundheitsdienstes vorgetragen, so dass sich interessierte Ärzte und Eltern die Zahlen mühsam aus verschiedensten Publikationen und im Internet verfügbaren Vortragsskripten zusammensuchen mussten. (…)

hier weiterlesen:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022040501.html

https://www.newsletter.tolzin.de/index.php?option=com_acymailing&ctrl=archive&task=view&mailid=282&key=gCYeR4qV&subid=51530-DnDRxwZaHyMHrp&tmpl=component

[Tolzin] Corona: Warum die Gerichte nicht ewig der Wahrheit ausweichen können — impfentscheidung

—> Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand
—> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per Email

Inhalt:

[01] Warum die Gerichte nicht ewig der Wahrheit ausweichen können
[02] Neue Leseempfehlungen
[03] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis
[04] Rubriken

[01] Corona: Warum die Gerichte nicht ewig
der Wahrheit ausweichen können

Rechnet man sämtliche in Bayern erhobene und veränderte Corona-Maßnahmen zusammen, so gab es im Durchschnitt fast jeden Tag des Jahres 2020 eine Änderung bei den verfassungswidrigen Grundrechte-einschränkungen. Allein dadurch wurde in Bayern ein zeitnaher juristischer Widerstand gegen den Corona-Wahn fast unmöglich gemacht. Doch irgendwann müssen die Gerichte sich mit den Sachargumenten auseinandersetzen und zumindest nachträglich verfassungsrechtlich Stellung beziehen. Bis dahin gilt es durchzuhalten.

Historie der Corona-Maßnahmen in Bayern (März – Dez. 2020)
(PDF-Datei, 8 Seiten)

(Hans U. P. Tolzin, 28.03.2022) Die bayerische Landesregierung mutete ihrer Bevölkerung (und damit eigentlich ihren Arbeitgebern!) allein Jahr 2020 ganze 11 Auflagen ihrer Coronaverordnung zu. Doch selbst das ist nur eine Frage der Zählweise, denn zwischendurch wurde die jeweils aktuelle Verordnung weitere 23 Mal geändert. Allein die 6. Auflage wurde insgesamt 10 verändert, bevor der Zähler zur 7. Auflage sprang. Damit wären wir von März bis Dezember 2020 bei insgesamt 34 Veränderungen der Coronaverordnung.

Doch damit sind all jene massiven verfassungswidrigen Grundrechteeinschränkungen, die nicht in der eigentlichen Verordnung stehen, noch gar nicht erfasst, z. B. Quarantänemaßnahmen, Schließungen und Betretungsverbote und der Zwang zu Hygienekonzepten.

Insgesamt hat die bayerische Landesregierung im Jahr 2020 sage und schreibe 258 Bekanntmachungen im Zusammenhang mit der behaupteten Corona-Pandemie in ihrem Ministerialblatt veröffentlicht.

Das ist ein wahres Maschinengewehrfeuer der verfassungswidrigen Grundrechteeinschränkungen. Im Durchschnitt sind es fast eine Änderung am Tag. Wer als braver bayerischer Bürger und CSU- oder SPD-Wähler versucht hat, auf dem Laufenden zu bleiben, um zu wissen, was denn gerade aus Sicht der Landesregierung rechtens ist und was nicht, hatte im Grunde keine Chance dazu – es sei denn, man war von der Arbeit freigestellt und widmete sich täglich wenigstens zwei Stunden den Änderungen und ihren konkreten Auswirkungen auf den Alltag.

Wer versucht hat, juristisch gegen diesen Wahnsinn vorzugehen, so wie die aus dem AGBUG-Rechtsfonds und der Heidelberger Anwaltskanzlei Lipinski bestehenden Arbeitsgemeinschaft, hatte im Grunde von vornherein keine Chance, Eilanträge an die Gerichte mit Eile zu begründen, da zum Zeitpunkt der Klageeinreichung oft schon wieder neue Regelungen galten.

Doch das wussten wir natürlich im Frühjahr 2020 noch nicht. Zu dem Zeitpunkt war unser Rechtsanwalt Dr. Lipinski noch durchaus optimistisch, was die Erfolgsaussichten dieser und anderer Klagen betraf, denn je mehr er sich als Experte für Verfassungsfragen in die Thematik einarbeitete, desto mehr offensichtliche formale und sachliche Fehler und Widersprüche taten sich ihm auf.

Doch neben der Schwierigkeit, mit dem ständigen Wechsel der Regeln mitzuhalten, war es natürlich die totale Verweigerungshaltung der Richterschaft, sowohl der bayerischen Obergerichte als auch des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) in Karlsruhe – als auch des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg, mit der wir damals noch nicht rechnen konnten.

Wie der von mir sehr geschätzte Rechtsprofessor Martin Schwab mir in einem Interview einmal sinngemäß sagte:

„Ob die konsequente Verfolgung des Rechtsweges sinnvoll war, werden wir nur erfahren, nachdem wir ihn auch wirklich gegangen sind“.

Es ist offensichtlich, dass unser Rechtssystem eklatante Schwächen aufweist. Es sind dabei nicht unbedingt gesetzliche Schwächen, sondern wohl eher menschliche Schwächen.  Schließlich reicht der Kern unseres Grundgesetzes und ein Verständnis um den Geist, der ihn trägt, ja schon aus, die Verfassungsmäßigkeit sämtlicher Corona-Maßnahmen ernsthaft anzuzweifeln. Bei einer ehrlichen Rechtsgüterabwägung und Würdigung der Sachvorträge wäre wohl keine der Willkürmaßnahmen zu halten gewesen.

Wir brauchen also neue Richter in Deutschland, denn jenen Richtern, die unsere Klagen wiederholt ohne Anhörung und Würdigung unserer Sachargumente zurückgewiesen haben, werde ich persönlich je wieder mein Vertrauen schenken können. Ein grundlegender Richterwandel erfordert jedoch vermutlich einen grundlegenden politischen Wandel, und wie der vonstatten gehen soll, ist im Moment auch für mich noch nicht absehbar. Die Wahl im Saarland war ja wieder einmal sehr ernüchternd.

Was uns noch bleibt: Die Feststellungsklage

Wie dem auch sei: Derzeit sind im Rahmen unserer Popularklage noch zwei Vorgänge anhängig, einmal beim Bayerischen Verfassungsgerichtshof (BayVerfGH) und einmal beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (BayVGH). Die Mühlen der Justiz mahlen zwar insbesondere beim Coronathema sehr langsam, aber früher oder später müssen diese Gerichtshöfe unsere Klage im Hauptsacheverfahren behandeln.

Erfahrungsgemäß werden die Richter versuchen, uns dazu zu bewegen, die Klage wegen fehlender formaler Aktualität zurückzuziehen. Jedoch kann auch eine nachträgliche Feststellung, ob eine staatliche Maßnahme rechtens war, eine enorme Auswirkung auf das politische Coronageschehen haben.

Mir ist es ein großes Anliegen, dass wir zumindest diese nachträgliche gerichtliche Feststellung bewirken – und zwar natürlich im Sinne der Grundrechte und der Wahrheit.

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben!Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de

Der Spendenfonds befindet sich derzeit etwa bei 37.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug

[02] Neue Leseempfehlungen

Thomas Mayer
Impfdruck und Impfpflicht
Selbstachtung und Würde bewahren

Es geht in diesem Buch nicht darum, ob man sich wegen Covid19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat.
Viele Menschen erleben dies als Nötigung und Verletzung. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar.
Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos? Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es?
Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar. Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtstaatlichen Demokratie?
Was tun? Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht?
Sind die neuen Impfstoffe Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen?
Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren?
Sofcover | 168 Seiten | Best.-Nr. FBU-261 | € 16,00 | Info u Bestellung


Thomas Mayer
Spirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen
Machen wir aus „dark winter“ einen weißen Winter. Durchlichten wir das Dunkel!

Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung.

Die 28 Meditationen und Seelenübungen stärken unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung und mögen beitragen, das kollektive Feld zu entspannen. Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen.Im abschließenden Kapitel wird der Geisteskampf der Corona-Krise auf Basis der Anthroposophie eingeordnet.

Broschüre | farbig | 68 Seiten | Best.-Nr. FBU-260 | € 10,00 
Info und Bestellung


Anwälte für Aufklärung e. V.
Wissenswertes rund um die Corona-Impfung
Fakten zu Impfstoffen und Immunsystem – Rechtliches – Wirkung und Risiken
(AFA-Magazin Nr. 1)

Sabine Schliebusch, Heilpraktikerin: Immunsystem stärken und intakt halten – Angst und Immunsystem
 
Dr. jur. Beate Sibylle Pfeil:
Zur bedingten (EU-)Zulassung der Corona-Impfstoffe – Impfnebenwirkungen und Todesfälle – Meldemöglichkeiten und Meldepflichten – Impfaufklärung – rechtliche Anforderungen und strafrechtliche (Arzt-)Haftung – Haftung bei Impfschäden
 
Dr. med. Wolfgang Wodarg:
Alarmierende Daten aus deutschen Notaufnahmen – Analyse aus offiziellen Datenbanken – Impfen? – Wichtige Arzneimittelinformationen – Zusammengefasste Risikobeurteilung und Schlussfolgerungen
 
Tobias Gall, Rechtsanwalt:
Musterklagen auf Auskunft über Impffolgen gegen Impfstoffhersteller

Broschüre | 20 Seiten | Best.-Nr. BRO-220 | € 5,00 | Info und Bestellung



Thomas Mayer
Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht

Wie wirken die Corona-Impfungen auf Seele und Geist und das nachtodliche Leben? Diese Fragen wurden mit übersinnlichen Forschungsmethoden untersucht. Das Buch enthält Erfahrungsberichte und Diskussionsbeiträge von über 50 Verfassern.

Es zeigte sich: Es ist nicht ein „harmloser Piks“, sondern ein heftiger Eingriff in das subtile Gefüge von Körper, Seele und Geist.

Das hat Auswirkungen über den Tod hinaus. Anstatt sich normal weiter zu entwickeln, können Seelen erdgebunden bleiben und tief leiden. Die Menschheit steht an einem Scheideweg.

Paperback | 356 Seiten | Best.-Nr. FBU-259 | € 28,00 | Info & Bestellung

 
MWGFD e. V.
Das MWGFD-Ausstiegskonzept
Fakten, Argumente, Daten

Diese Broschüre, die von zahlreichen Fachleuten inhaltlich gestaltet wurde, zeigt:

Unser Immunsystem ist wesentlich kompetenter, als man denkt. Anstatt es durch eine neuartige, schlecht untersuchte und potenziell gefährliche genetische Präventionsmaßnahme zu kompromittieren wäre es wesentlich klüger, es durch einfache, billige und nebenwirkungsfreie Maßnahmen zu stärken. Das würde reichen.

Wenn wir schließlich unnötige Maßnahmen beenden und vor allem die allgegenwärtige Angstkommunikation unterbinden, dann wären wir auf einem guten Weg in eine positive Normalität. Das ist es, was wir fordern. Wir haben gesagt warum. Und wir sind bereit zum Gespräch mit all denen, die uns nicht glauben. | Farb-Broschüre | 40 Seiten | Best.-Nr. BRO-222 | € 5,00 |

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00

Info & Bestellung    
 
 
Prof. Dr. Werner Bergholz, Janko Williams

Qualitätsanforderungen bei Impfungen nach ISO 9001
(AfA-Magazin Nr. 2)

Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der CORONA-Impfstoffe aus Sicht der Qualitätsnorm ISO 9001

In dieser Broschüre soll für eine Beurteilung von Risiken und Nutzen der Covid-19-lmpfung und für die allgemeine Beurteilung der Vorgänge eine Systematik herangezogen werden, die seit Jahrzehnten bewährt ist, um die Organisation von Firmen und Verwaltungen und deren Produkte oder Dienstleistungen objektiv zu beurteilen. | Farb-Broschüre | 32 Seiten | Best.-Nr. BRO-221 | € 5,00 | Info & Bestellung 

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00
 
 


Liegt unser Gesundheitssystem in den Händen von globalen Straßenräubern? Wir erwarten quasi täglich die Lieferung des druckfrischen neuen Buches von Robert F. Kennedy Jr. über das wahre Gesicht des Dr. Fauci. Es offenbart einige der Hintermänner und ihre Vorgehensweise bei dem bisher größten Wissenschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte. Auf dieses Buch warten schon viele, darum am besten sofort vorbestellen!

Gebunden | 864 Seiten | Best.-Nr. FBU-258 | € 29,99

Weitere Infos und Bestellung


Dr. med. Bodo Schiffmann
Die schlimmste und die beste Zeit meines Lebens
Vom Schwindelarzt zum Verschwörungs-Sachverständigen

Was treibt einen erfolgreichen, medial und gesellschaftlich anerkannten Experten für Schwindelerkrankungen an, seinen Ruf und seine Existenz aufs Spiel zu setzen, um Menschen über Corona und andere Fehlentwicklungen aufzuklären? Warum ist sich der gefragte HNO-Arzt so sicher, dass Politik und Mainstream-Medien meist nicht zum Wohl der Menschen handeln? Woran erkannte er, dass nicht erst seit der Pandemie in unserer Gesellschaft vieles falsch läuft?

Was kann jeder Einzelne von uns beitragen, um aus dieser Krise eine bessere Zukunft zu erschaffen? Offen, ehrlich und selbstkritisch beleuchtet Dr. Bodo Schiffmann anhand seines eigenen Entwicklungswegs die aktuellen Vorgänge in Politik, Medien und Gesellschaft. Ein Aufklärungsbuch, das informiert, Mut macht, Tipps liefert und menschlich berührt – für jeden Menschen, der bereit ist, neue Erfahrungen zu machen.

Paperback | 216 Seiten | Best.-Nr. FBU-257 | € 21,00 | Info und Bestellung


Andreas Mäckler (Hrsg.)
Schwarzbuch Wikipedia
Mobbing, Diffamierung und Falschinformation in der Online-Enzyklopädie

Begründer Jimmy Wales beteuert, das Onlinelexikon sei nahezu immun gegen Fake News. Schaut man genauer hin, zeigt sich: Von der einst guten Idee ist nach rund 20 Jahren nicht viel übriggeblieben. In der deutschsprachigen Wikipedia jedenfalls haben sich Sachfehler und Desinformation sowie Mobbing und Vandalismus ausgebreitet, Personen, Parteien und Unternehmen werden gezielt diffamiert – ein Spiegel der zunehmenden Radikalisierung unserer Internetkultur.

Die vorliegende Dokumentation enthält Texte und Interviews von und mit Experten sowie Geschädigten aus Politik, Wissenschaft und Kultur. Sorgfältig belegte Fallbeispiele, Gerichtsreportagen und bizarre Stilblüten runden das Bild ab. Das Buch zeigt aber auch Lösungswege aus dem Dilemma auf. | Paperback | 364 Seiten | Best.-Nr. FBU-226 | € 19,90

Info und Bestellung


Bert Ehgartner
Unter die Haut
Die lang erwartete Fortsetzung von „Die Akte Aluminium“

Schmutzige Tricks, horrende Gewinne, kranke junge Frauen und die Frage: „Warum enthalten so viele Impfungen Aluminium – und was macht es unter der Haut?“ Der investigative Dokumentarfilm befasst sich mit einem hochsensiblen Thema, ohne die Vorurteile von Impfgegnern zu bedienen.

„UNTER DIE HAUT“ durchbricht das große Tabu um die Sicherheit von Impfungen und eröffnet eine öffentliche Diskussion, die längst überfällig ist. (in Kartonhülle)

DVD | 95 Min. | Best.-Nr. DVD-211 | € 16,95 | Info und Bestellung


  [03] impf-report:
Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis




Weitere Infos und Bestellung [04]
Rubriken

Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres NewslettersUnsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg,
IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.com
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.
Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland
Meine Telegram-Kanäle – und mehr
1. „Der Milchwirt spricht
2. „Nur positive Nachrichten!
3. „Impfschaden Coronaimpfstoffe
4. „Lach doch mal mit Hans“
5. „Ukraine-Konflikt“
(Neu)
6. Youtube
7. Facebook
8. Twitter
9. GAB
10. GETTR
11. VK
12. www.tolzin-verlag.com
13. www.tolzin.de
14. www.impfkritik.de
15. www.impf-report.de
16. www.agbug.de
17. www.dagia.org
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung fü

[Tolzin] Bayern: Corona: Verordnungs-Schnellfeuer schaltet Rechtsstaat aus

https://www.newsletter.tolzin.de/index.php?option=com_acymailing&ctrl=archive&task=view&mailid=280&key=P0kHSEGE&subid=51530-DnDRxwZaHyMHrp&tmpl=component

Inhalt:

[01] Bayern: Verordnungs-Schnellfeuer schaltet Rechtsstaat aus
[02] Neue Leseempfehlungen
[03] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis
[04] Rubriken

 

[01] Bayern:
Verordnungs-Schnellfeuer schaltet Rechtstaat aus

 
 

Die Corona-Hysterie machte es möglich: Nach Ausrufen der Corona-Pandemie veränderte die bayerische Regier-ung die Corona-Maßnahmen im Durchschnitt jeden Tag. Allein schon dieses Verordnungs-Schnellfeuer macht einen juristischen Widerstand bis heute praktisch unmöglich – die allgemeine Verweigerungshaltung der Richterschaft noch gar nicht mitgerechnet.

Historie der bayerischen Corona-Verordnung
(PDF-Datei, 111 kb, 2 Seiten)

Verordnungs-Schnellfeuer – damit hatten wir nicht gerechnet

(Hans U. P. Tolzin, 20.04.2022) Als der Heidelberger Fachanwalt Dr. Uwe Lipinski im Auftrag des AGBUG-Rechtsfonds am 24. April 2020 seine erste Klage gegen die zu dieser Zeit geltende 2. Corona-Verordnung einreichte, hatte die bayerische Regierung bereits ganze 46 Corona-Maßnahmen bzw. Veränderungen von bestehenden und nur wenige Tage alten Corona-Maßnahmen beschlossen und in Kraft gesetzt.

Zwei dieser Maßnahmen waren sogar bereits vor Ausrufung der weltweiten Pandemie durch die Weltgesundheitsbehörde WHO am 11. März 2020 beschlossen worden.

Das ist im Durchschnitt eine neue oder geänderte Corona-Maßnahme pro Tag, jedes mal mit enormen Eingriffen in die vom Grundgesetz als „unantastbar“ angesehenen Grundrechte.

Massive Behinderung jeden juristischen Widerstands

Dieses Verordnungs-Schnellfeuer hätte uns, wäre es uns zu dem Zeitpunkt bewusst geworden, vielleicht eine Warnung sein sollen: Dass nämlich eine Klage gegen diese Verordnungen durch Veränderungen im Wochen- oder gar Tages-Rhythmus verpuffen könnte.

Verpuffen deshalb, weil dann ja nicht mehr gegen eine aktuelle, sondern eine bereits überholte Maßnahme geklagt würde, wodurch automatisch die Eilbedürftigkeit einer gerichtlichen Entscheidung entfallen würde.

Ohne Eilantrag und ohne Aktualität der angefochtenen Verordnung könnte nur noch ein nachträglicher Feststellungsbescheid erreicht werden, der wohl allenfalls nach zwei oder drei Jahren beschieden werden würde, wenn nämlich die Corona-Hysterie schon längst beendet sein würde.

Begrenzte personelle und finanzielle Ressourcen

Die Alternative ist die Aktualisierung/Erneuerung der Klage nach jeder wesentlichen Änderung der Verordnung, um mitzuhalten. Das war aufgrund der personellen und finanziellen Reserven nicht möglich.

Den Versuch, mit den Verordnungen mitzuhalten, hatten wir deshalb im Dezember 2020 mit Einreichung der Menschenrechtsbeschwerde bei dem EGMR in Straßburg eingestellt.

Dass die Klage derartige Ausmaße annehmen würde, war im April 2020 noch nicht absehbar.

Die Gesamtkosten dieser „Fortsetzungs-Klagen“, die u. a. auch zwei vergebliche Gänge zum Bundesverfassungsgericht beinhalteten, betragen etwa 100.000 Euro.

Reine Panikreaktion – oder Verschwörung?

Man kann sich nun fragen, ob das Verordnungs-Schnellfeuer eine reine Panikreaktion der verantwortlichen bayerischen Politiker – oder aber von vornherein so geplant war.

Angesichts der Tatsache, dass die aktuelle Pandemie-Politik bereits seit 1999 durch eine ganze Reihe von internationalen Planspielen vorbereitet wurde, kann ein weltweites Komplott – unter Einbeziehung deutscher Politiker – nicht wirklich ausgeschlossen werden.

Schaut man sich diese Planspiele näher an, dann scheint ihr Ziel darin zu bestehen, eine behauptete Pandemie zum Vorwand für die maximale Einschränkung von Grundrechten zu nehmen.

Ein Teil der Planspiele bestand in der effektiven Einbeziehung der Massenmedien. Sie sollten ein möglichst erschreckendes Bild von der behaupteten Pandemie zu malen – und jede sachliche Kritik sowie alle alternativen Behandlungs- und Vorsorgemethoden zu zensieren.

Noch zwei gerichtliche Entscheidungen offen

Derzeit stehen im Rahmen unserer Klage noch zwei Entscheidungen von bayerischen Obergerichten im Hauptsacheverfahren aus. Wie diese ausgehen werden, scheint absehbar. Dann stünde ein erneuter Gang nach Karlsruhe zum Bundesverfassungsgericht zur Disposition, in der Hoffnung, dass sich die Verhältnisse dort bis dahin zu Gunsten der Grundrechte geändert haben werden.

Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn wir das aktuelle Loch im Rechtsfonds stopfen konnten. Ob wir unsere juristischen Möglichkeit bis zum Ende ausschöpfen können, hängt u. a. von den nächsten Spendeneingängen ab.

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben!Sie können die laufenden Verfahren auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de

Der Spendenfonds befindet sich derzeit etwa bei 37.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug
 
 
[02] Neue Leseempfehlungen
 

Thomas Mayer
Spirituelle Notwehr in der Coronakrise – 28 Meditationen
Machen wir aus „dark winter“ einen weißen Winter. Durchlichten wir das Dunkel!

Die Corona-Krise ist eine große spirituelle Herausforderung.

Die 28 Meditationen und Seelenübungen stärken unsere Souveränität, Würde und geistige Anbindung und mögen beitragen, das kollektive Feld zu entspannen. Es sind Meditationen um den Gefühlsraum zu klären, den Denkraum zu erhellen, die eigene soziale Positionierung zu klären, die Gesundheit zu stärken, den Tod zu integrieren und kollektive dunkle Impulse zu heilen.Im abschließenden Kapitel wird der Geisteskampf der Corona-Krise auf Basis der Anthroposophie eingeordnet.

Broschüre | farbig | 68 Seiten | Best.-Nr. FBU-260 | € 10,00 
Info und Bestellung


Anwälte für Aufklärung e. V.
Wissenswertes rund um die Corona-Impfung
Fakten zu Impfstoffen und Immunsystem – Rechtliches – Wirkung und Risiken
(AFA-Magazin Nr. 1)

Sabine Schliebusch, Heilpraktikerin: Immunsystem stärken und intakt halten – Angst und Immunsystem
 
Dr. jur. Beate Sibylle Pfeil:
Zur bedingten (EU-)Zulassung der Corona-Impfstoffe – Impfnebenwirkungen und Todesfälle – Meldemöglichkeiten und Meldepflichten – Impfaufklärung – rechtliche Anforderungen und strafrechtliche (Arzt-)Haftung – Haftung bei Impfschäden
 
Dr. med. Wolfgang Wodarg:
Alarmierende Daten aus deutschen Notaufnahmen – Analyse aus offiziellen Datenbanken – Impfen? – Wichtige Arzneimittelinformationen – Zusammengefasste Risikobeurteilung und Schlussfolgerungen
 
Tobias Gall, Rechtsanwalt:
Musterklagen auf Auskunft über Impffolgen gegen Impfstoffhersteller

Broschüre | 20 Seiten | Best.-Nr. BRO-220 | € 5,00 | Info und Bestellung



Thomas Mayer
Corona-Impfungen aus spiritueller Sicht

Wie wirken die Corona-Impfungen auf Seele und Geist und das nachtodliche Leben? Diese Fragen wurden mit übersinnlichen Forschungsmethoden untersucht. Das Buch enthält Erfahrungsberichte und Diskussionsbeiträge von über 50 Verfassern.

Es zeigte sich: Es ist nicht ein „harmloser Piks“, sondern ein heftiger Eingriff in das subtile Gefüge von Körper, Seele und Geist.

Das hat Auswirkungen über den Tod hinaus. Anstatt sich normal weiter zu entwickeln, können Seelen erdgebunden bleiben und tief leiden. Die Menschheit steht an einem Scheideweg.

Paperback | 356 Seiten | Best.-Nr. FBU-259 | € 28,00 | Info & Bestellung

 
MWGFD e. V.
Das MWGFD-Ausstiegskonzept
Fakten, Argumente, Daten

Diese Broschüre, die von zahlreichen Fachleuten inhaltlich gestaltet wurde, zeigt:

Unser Immunsystem ist wesentlich kompetenter, als man denkt. Anstatt es durch eine neuartige, schlecht untersuchte und potenziell gefährliche genetische Präventionsmaßnahme zu kompromittieren wäre es wesentlich klüger, es durch einfache, billige und nebenwirkungsfreie Maßnahmen zu stärken. Das würde reichen.

Wenn wir schließlich unnötige Maßnahmen beenden und vor allem die allgegenwärtige Angstkommunikation unterbinden, dann wären wir auf einem guten Weg in eine positive Normalität. Das ist es, was wir fordern. Wir haben gesagt warum. Und wir sind bereit zum Gespräch mit all denen, die uns nicht glauben. | Farb-Broschüre | 40 Seiten | Best.-Nr. BRO-222 | € 5,00 |

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00

Info & Bestellung    
 
 
Prof. Dr. Werner Bergholz, Janko Williams

Qualitätsanforderungen bei Impfungen nach ISO 9001
(AfA-Magazin Nr. 2)

Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sicherheit der CORONA-Impfstoffe aus Sicht der Qualitätsnorm ISO 9001

In dieser Broschüre soll für eine Beurteilung von Risiken und Nutzen der Covid-19-lmpfung und für die allgemeine Beurteilung der Vorgänge eine Systematik herangezogen werden, die seit Jahrzehnten bewährt ist, um die Organisation von Firmen und Verwaltungen und deren Produkte oder Dienstleistungen objektiv zu beurteilen. | Farb-Broschüre | 32 Seiten | Best.-Nr. BRO-221 | € 5,00 | Info & Bestellung 

Staffelpreise
ab 2 Stück: je € 4,50 | ab 3 Stück: je € 4,00
ab 5 Stück: je € 3,50 | ab 10 Stück: je € 3,00
ab 20 Stück: je € 2,00  | ab 50 Stück: je € 1,50
ab 100 Stück: je € 1,00
 
 Das wahre Gesicht des Dr. Fauci (Robert F. Kennedy)

Artikel-Nr.: FBU-258 Produkt jetzt als Erster bewerten
Lagerbestand: 23
innerhalb 3 Tagen lieferbar
29,99 €
https://tolzin-verlag.com/fbu258

Liegt unser Gesundheitssystem in den Händen von globalen Straßenräubern? Wir erwarten quasi täglich die Lieferung des druckfrischen neuen Buches von Robert F. Kennedy Jr. über das wahre Gesicht des Dr. Fauci. Es offenbart einige der Hintermänner und ihre Vorgehensweise bei dem bisher größten Wissenschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte. Auf dieses Buch warten schon viele, darum am besten sofort vorbestellen!

Gebunden | 864 Seiten | Best.-Nr. FBU-258 | € 29,99

Weitere Infos und Bestellung


Dr. med. Bodo Schiffmann
Die schlimmste und die beste Zeit meines Lebens
Vom Schwindelarzt zum Verschwörungs-Sachverständigen

Was treibt einen erfolgreichen, medial und gesellschaftlich anerkannten Experten für Schwindelerkrankungen an, seinen Ruf und seine Existenz aufs Spiel zu setzen, um Menschen über Corona und andere Fehlentwicklungen aufzuklären? Warum ist sich der gefragte HNO-Arzt so sicher, dass Politik und Mainstream-Medien meist nicht zum Wohl der Menschen handeln? Woran erkannte er, dass nicht erst seit der Pandemie in unserer Gesellschaft vieles falsch läuft?

Was kann jeder Einzelne von uns beitragen, um aus dieser Krise eine bessere Zukunft zu erschaffen? Offen, ehrlich und selbstkritisch beleuchtet Dr. Bodo Schiffmann anhand seines eigenen Entwicklungswegs die aktuellen Vorgänge in Politik, Medien und Gesellschaft. Ein Aufklärungsbuch, das informiert, Mut macht, Tipps liefert und menschlich berührt – für jeden Menschen, der bereit ist, neue Erfahrungen zu machen.

Paperback | 216 Seiten | Best.-Nr. FBU-257 | € 21,00 | Info und Bestellung


Andreas Mäckler (Hrsg.)
Schwarzbuch Wikipedia
Mobbing, Diffamierung und Falschinformation in der Online-Enzyklopädie

Begründer Jimmy Wales beteuert, das Onlinelexikon sei nahezu immun gegen Fake News. Schaut man genauer hin, zeigt sich: Von der einst guten Idee ist nach rund 20 Jahren nicht viel übriggeblieben. In der deutschsprachigen Wikipedia jedenfalls haben sich Sachfehler und Desinformation sowie Mobbing und Vandalismus ausgebreitet, Personen, Parteien und Unternehmen werden gezielt diffamiert – ein Spiegel der zunehmenden Radikalisierung unserer Internetkultur.

Die vorliegende Dokumentation enthält Texte und Interviews von und mit Experten sowie Geschädigten aus Politik, Wissenschaft und Kultur. Sorgfältig belegte Fallbeispiele, Gerichtsreportagen und bizarre Stilblüten runden das Bild ab. Das Buch zeigt aber auch Lösungswege aus dem Dilemma auf. | Paperback | 364 Seiten | Best.-Nr. FBU-226 | € 19,90

Info und Bestellung


Bert Ehgartner
Unter die Haut
Die lang erwartete Fortsetzung von „Die Akte Aluminium“

Schmutzige Tricks, horrende Gewinne, kranke junge Frauen und die Frage: „Warum enthalten so viele Impfungen Aluminium – und was macht es unter der Haut?“ Der investigative Dokumentarfilm befasst sich mit einem hochsensiblen Thema, ohne die Vorurteile von Impfgegnern zu bedienen.

„UNTER DIE HAUT“ durchbricht das große Tabu um die Sicherheit von Impfungen und eröffnet eine öffentliche Diskussion, die längst überfällig ist. (in Kartonhülle)

DVD | 95 Min. | Best.-Nr. DVD-211 | € 16,95 | Info und Bestellung


 
[03] impf-report:
Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis

 



Weitere Infos und Bestellung    
[04]
Rubriken

 

Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres Newsletters Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg,
IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.com

Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.
Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Meine Telegram-Kanäle – und mehr

1. „Der Milchwirt spricht
2. „Nur positive Nachrichten!
3. „Impfschaden Coronaimpfstoffe
4. „Lach doch mal mit Hans“
5. „Ukraine-Konflikt“
(Neu)
6. Youtube
7. Facebook
8. Twitter
9. GAB
10. GETTR
11. VK
12. www.tolzin-verlag.com
13. www.tolzin.de
14. www.impfkritik.de
15. www.impf-report.de
16. www.agbug.de
17. www.dagia.org

 




Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.



























[Tolzin] Bayern: Ein juristisches Wettrennen mit sich ständig ändernden Corona-Regeln


 


Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns natürlich auch über eine kleine finanzielle Anerkennung.

Diesen Newsletter abbestellen  | Datenschutzerklärung

—> Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand
—> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per Email


Inhalt:

[01] Bayern: Juristisches Wettrennen mit den Corona-Regeln
[02] Neue Leseempfehlungen
[03] Die vier Ebenen der Corona-Realität
[04] impf-report: Drei Corona-Ausgaben zum Sonderpreis
[05] Diverse Hintergrundinformationen zum Ukraine-Konflikt
[06] Rubriken

 

[01] Bayern: Ein Juristisches Wettrennen mit den
sich ständig ändernden Corona-Regeln

 
 

Als wir mit Hilfe des AGBUG-Klagefonds im April 2020 begann, juristisch gegen die eindeutig verfassungswidrige Corona-Verordnung in Bayern vorzugehen, war uns nicht bewusst, dass dies ein nichtendender Kurzstreckensprint von einer zur nächsten Änderung der Corona-Regeln werden würde. Zudem brachen massenhaft Richter aller Instanzen ihren Amtseid, indem sie fortlaufend rechtliches Gehör verweigerten. Ist unser Rechtsstaat am Ende?

Dokumentation der Popularklage und Normenkontrollantrag in Bayern
(PDF-Datei, 300 kb, 27 Seiten)

Bayern ging seit Beginn der angeblichen Corona-Pandemie von allen Bundesländern am radikalsten vor und ist zudem das Bundesland mit den häufigsten Änderungen der Corona-Maßnahmen. Gleichzeitig bietet die bayerische Verfassung aber auch mit der Möglichkeit der sogenannten Popularklage die einzigartige Möglichkeit, ohne den Nachweis einer eigenen unmittelbaren Betroffenheit gegen eine Verordnung der bayerischen Staatsregierung zu klagen. Da unser Anwalt Dr. Uwe Lipinski sogar seine Doktorarbeit über die bayerische Verfassung geschrieben hatte, bot sich eine Popularklage vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof (BayVerfGH) als Ausgangspunkt für seine Aktivitäten an.

Diese Klage wurde in Verbindung mit einem Eilantrag am 24. April 2020 eingereicht und musste aufgrund der ständigen Änderungen allein bis zum 10. Okt. 2020 insgesamt zehnmal angepasst bzw. neu eingereicht werden.

Sämtliche Eilanträge (insgesamt sechs!) wurden vom BayVerfGH abgewiesen. Ein kleine Teilerfolg am 8. Juni im Bereich des Sports stellt  leider nicht mehr als einen Tropfen auf dem heißen Stein dar – zumal sich die Regeln damals manchmal sogar mehrmals pro Woche änderten.

Nachdem wir vor dem BayVerfGH nicht weiterkamen, sind wir zum einen vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe (BVerfG) und zum anderen vor den Bayerische Verwaltungsgerichtshof, Außenstelle Ansbach, (BayVGH) gezogen. Vor dem BayVGH haben wir einen sogenannten Normenkontrollantrag gestellt.

Wie der BayVerfGH weigert sich auch der BayVGH bis heute, die zahlreichen Beweisanträge und auch die zum Teil schwerwiegenden formalen Anfechtungen überhaupt nur zu prüfen! Unser Eilantrag wurde zurückgewiesen, der Normenkontrollantrag läuft nun im sogenannten Feststellungsverfahren, in dem nachträglich geprüft wird, ob eine damalige Regelung zum Zeitpunkt ihrer Gültigkeit rechtens gewesen ist.

Für die bayerischen Richter ist das Wort des RKI, der deutschen Seuchenbehörde, offenbar so etwas wie ein Gesetz. Jede Überprüfung der Verlautbarungen dieser Behörde wird bisher konsequent verweigert.

Wir sind zweimal vor das BVerfG in Karlsruhe gezogen. Beide Male wurde die Verfassungsbeschwerde ohne jede Angabe von Gründen (!!!) per Standardformular für nicht zulässig erklärt. Und hier geht es ja nicht um Kleinigkeiten, sondern um massive Eingriffe in die Grundrechte!

Allein schon angesichts der im Rahmen des Verfahrens ausgegebenen Spendengelder des AGBUG-Rechtsfonds kam Aufgeben nicht in Frage. Wir hofften, dass wenigstens der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg (EGMR) den Willen zur Rechtsstaatlichkeit zeigen würde. Die Enttäuschung war entsprechend groß: Unsere eingereichte Beschwerde wurde auch vom EGMR ohne jede Begründung per Standardformulierung als unzulässig zurückgewiesen.

Unsere Anwaltskanzlei Dr. Lipinski hatte monatelang versucht, mit den ständigen Änderungen durch Anpassung der Popularklage und des Eilantrags mitzuhalten. Dies zeigte sich allein schon aus Kapazitätsgründen als auf Dauer als nicht machbar – und war auch nicht mehr über den AGBUG-Rechtsfonds zu finanzieren. Insgesamt haben wir bisher mehr als 100.000 Euro für die Anfechtung der bayerischen Corona-Verordnung ausgegeben.

Es schmerzt, zugeben zu müssen, dass der Erfolg bisher sehr bescheiden war. Kein einziges Mal kam es zu einer mündlichen Verhandlung, bei der wir unsere Argumente, Beweisanträge und Gutachten hätten vortragen können.

Die Justiz als dritte Säule der Gewaltenteilung hat seit Beginn der Corona-Krise fast vollständig versagt. Rechtsstaatlichkeit und Demokratie sind in Gefahr!

Aktueller Stand: Ein Verhandlungstermin vor dem BayVerfGH im Hauptsacheverfahren steht bisher noch aus. Das Gleiche gilt für das Feststellungsverfahren des BayVGH.

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben!

Sie können die laufenden Verfahren (zwei davon liegen inzwischen dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg vor) auch weiterhin finanziell unterstützen:

Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de

Der Spendenfonds befindet sich derzeit etwa bei 37.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug


 https://www.newsletter.tolzin.de/index.php?option=com_acymailing&ctrl=archive&task=view&mailid=279&key=fEPo8mBL&subid=51530-DnDRxwZaHyMHrp&tmpl=component
 

[Tolzin] Bahnt sich ein breiter Rückzug aus der Pandemie-Hysterie an? — impfentscheidung

 
Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns natürlich auch über eine kleine finanzielle Anerkennung.
Datenschutzerklärung
—> Besteller aus der Schweiz wenden sich bitte an den BAV-Versand
—> Besteller aus sonstigem Ausland: Bitte formlos per Email


Inhalt:

[01] Musterklage verteidigt die Unverletzlichkeit der Wohnung
[02] Erlangen: Polizei stürmt brutal private Lerngruppe
[03] Der AGBUG-Rechtsfonds bittet um Ihre Unterstützung
[04] impf-report: Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis
[05] Massive Zunahme der Montagsspaziergänge in ganz Deutschland
[06] Mehr als 500.000 Menschen demonstrieren in Brüssel
[07] Kassenärzte-Chef: Werden Impfpflicht nicht umsetzen
[08] Landrat von Bautzen will Impfpflicht nicht umsetzen
[09] „Unter die Haut“ – neuer Film von Bert Ehgartner
[10] Türkei schafft Coronamaßnahmen ab
[11] Großbritannien schafft Coronamaßnahmen ab
[12] Tschechien macht Rückzieher bei geplanter Impfpflicht
[13] Thüringen: Landrätin hält Impfpflicht nicht für umsetzbar
[14] Buchempfehlung: Sagt uns Wikipedia die Wahrheit?
[15] Vorpommern-Greifswald setzt Teil-Impfpflicht nicht durch
[16] Hat die Einschüchterung von Kundgebungsteilnehmern System?
[17] Dänische Regierungschefin will alle Beschränkungen aufheben
[18] Berufliche Alternative für ungeimpfte Pflegekräfte
[19] Rubriken


 
[01] Musterklage verteidigt die Unverletzlichkeit der Wohnung (auch in Pandemie-Zeiten)
   

Herrenberger Polizeibeamte stürmten am 10. Dez. 2020 das Privathaus eines Journalisten, in dem dieser ein – angeblich verbotenes – Selbsthilfetreffen und eine Kandidatenvorstellung für die Landtagswahl durch-führte. Die juristische Aufarbeitung dieses Eindringens musste nun aus Kostengründen teilweise eingestellt werden – das Verfahren vor dem Verwaltungsgericht wird jedoch als Musterklage weiter geführt. (…)
hier weiterlesen:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022012001.html
 
 
[02] Erlangen-Eltersdorf:
Schwer bewaffnete Polizei stürmt private Lerngruppe

 

(FM) Am 20.1.22 wurde die Königsmühle bei Erlangen-Eltersdorf von ca. 30-35 Polizisten und der USK, schwer bewaffnet mit Maschinengewehren, Schlagstöcken und voller Montur, mit einem Rammbock gestürmt. Dies geschah aufgrund der Vermutung, dort sei eine „illegalen Schule“ und dem Verdacht, dass dort logischerweise auch Kinder anwesend sein könnten. An diesem Tag befanden sich 15 Kinder im Alter von 4-14 Jahren und 3 Frauen in dem Anwesen. Die Kinder wurden sofort von den anwesenden Erwachsenen separiert. Mit umgehängten Maschinengewehren wurden die Kinder befragt, eingeschüchtert und gefilmt und durften weder essen noch zur Toilette bzw. war der Toilettengang nur im Beisein eines Polizisten erlaubt. Von Verhältnismäßigkeit kann hier nicht mehr gesprochen werden und es ist Zeit dies zu veröffentlichen. Es kann nicht sein, dass Kinder, Frauen, MENSCHEN, so behandelt werden.
Hier geht’s zum Video (25 Min.)
https://t.me/macklemachtgutelaune/35789
Artikel auf nordbayern.de:
https://archive.ph/cnqiM

 
[03] Der AGBUG-Rechtsfonds
bittet um Ihre finanzielle Unterstützung

 

Vielen Dank an Alle, die unsere Musterverfahren gegen den Corona-Wahn bisher finanziell unterstützt haben! Sie können die laufenden Verfahren (zwei  liegen bereits dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg vor) auch weiterhin finanziell unterstützen:
Kontoinhaber: AGBUG
IBAN: DE13 6039 1310 0379 6930 03
BIC GENODES1VBH
Stichwort: „Schenkung Gerichtsverfahren Grundrechte“
oder Paypal: info@agbug.de
Der Spendenfonds befindet sich derzeit etwa bei 47.000 Euro im Minus. Wir freuen uns über jede kleine oder auch größere finanzielle Unterstützung!

Aktueller Kontoauszug
 
 
[04] impf-report:
Drei Corona-Doppelausgaben zum Sonderpreis

 


Weitere Infos und Bestellung

 
[05] Massive Zunahme
der Montagsspaziergänge in ganz Deutschland

 

Seit Dezember 2021 ziehen die Deutschen aus Protest gegen unsinnige Pandemie-Maßnahmen montags um 18 Uhr in immer mehr Orten und in immer größerer Zahl vor ihre Rathäuser und machen gemeinsame Spazier-gänge durch ihre Stadt. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht absehbar. (…)
hier weiterlesen:
https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2022012501.html
 
 
[06] Brüssel: Hundertausende demonstrieren für Grundrechte und gegen Pandemiewahn
 
Am Sonntag, den 23. Januar 2022 demonstrierten wenigstens 500.000 Menschen in Brüssel gegen die Corona-Maßnahmen der EU. Die Demonstration verlief bis auf die Aktion einiger Provokateure äußerst friedlich. Der Ulmer Rechtsanwalt und Friedensaktivist Markus Haintz war vor Ort und berichtete per Livestream.
Youtube, ca. 3 Std.

  [07]
Kassenärzte-Chef erteilt der Impfpflicht eine Absage

  https://archive.fo/dfz0u
(NTV) „Gesundheitsminister Karl Lauterbach möchte eine Impfpflicht gegen das Coronavirus schnellstmöglich umsetzen. Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, kündigt jedoch Widerstand an: Sein Verband werde bei der Umsetzung nicht gegen den Willen der Patienten handeln. (…)“
zum Artikel: https://archive.fo/dfz0u

 
[08]
Landrat von Bautzen will Impfpflicht nicht umsetzen

 
(freiesachsen) „Bautzener Vize-Landrat kündigt an: Die Impfpflicht im Gesundheitswesen wird im Kreis Bautzen NICHT durchgesetzt! Das ist eine Ansage – an diesen Worten werden die Bürger Vizelandrat Udo Witschas und seinen Vorgesetzten Michael Harig messen: Auf dem Montagsspaziergang in Bautzen kündigte Witschas an, dass der Landkreis Bautzen die Impfpflicht im medizinischen Bereich und im Gesundheitswesen NICHT umsetzen wird. Das ist ein großer Erfolg für den sächsischen Bürgerprotest und andere Landkreise müssen jetzt nachziehen!“
Zum Video der Bekanntgabe (2 Min.)
https://t.me/freiesachsen/3029

  [09] „Unter die Haut“
Der neue Film von Bert Ehgartner

  Bert Ehgartner
Unter die Haut
Was macht Aluminium in Impfungen?
Die lang erwartete Fortsetzung von „Die Akte Aluminium“

Schmutzige Tricks, horrende Gewinne, kranke junge Frauen und die Frage: „Warum enthalten so viele Impfungen Aluminium – und was macht es unter der Haut?“ Der investigative Dokumentarfilm befasst sich mit einem hochsensiblen Thema, ohne die Vorurteile von Impfgegnern zu bedienen.

DVD
Kartonhülle
95 Min. Laufzeit
Best.-Nr. DVD-211
€ 16,95
Info und Bestellung

 
[10] Türkei schafft Coronamaßnahmen ab
 
(tkp.at) „Die Türkei hat eine der letzten strengen Pandemie-Beschränkungen aufgehoben und angekündigt, dass ungeimpfte Personen künftig keine PCR-Tests mehr vorlegen müssen, um die meisten Orte zu betreten, da die Zahl der täglichen Fälle wieder sinkt. Trotz der hohen Zahl von Fällen hat die geringere Zahl von Krankenhausaufenthalten, wegen des Coronavirus, dazu geführt, dass eine weitere pandemiebezogene Maßnahme abgeschafft wurde. (…)“
hier weiterlesen (tkp.at)

 
[11] Großbritannien schafft Coronamaßnahmen ab
 

(BILD) „Eigentlich sind die Briten gerade gar nicht gut auf ihren Premier Boris Johnson zu sprechen. Doch der 57-Jährige versteht etwas von Ablenkungsmanövern! Statt weiter über ausschweifende Lockdown-Partys (eine sogar am Vorabend der Beisetzung von Queen-Gatte Prinz Philip) zu sprechen oder gar über seinem Rücktritt, schafft Johnson jetzt die Maskenpflicht in England ab! (…)“
hier weiterlesen:
https://archive.fo/xo6gg

 
[12]
Tschechien macht Rückzieher bei geplanter Impfpflicht

 

(vienna.at) „Tschechien macht seine Entscheidung für eine Impfpflicht für Senioren und bestimmte Berufsgruppen wieder rückgängig. Es werde unter seiner Regierung keine Impfpflicht geben, versicherte der neue Ministerpräsident Petr Fiala nach einer Kabinettssitzung am Mittwoch in Prag. Man wolle die Gräben in der Gesellschaft nicht vertiefen, führte der liberal-konservative Politiker zur Begründung an. (…)“
hier weiterlesen (vienna.at)

 
[13]
Thüringen: Landrätin hält Impfpflicht nicht für umsetzbar

 

(rundschau.info) „Greiz/Erfurt. Ab 15. März 2022 tritt für Pflegepersonal die Corona-Impfpflicht in Kraft. Wie viele Beschäftigte im Gesundheitswesen sich deshalb schon arbeitssuchend gemeldet haben ist zur Zeit unklar. In einem offenen Brief an die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner befürchtet die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) wegen der Impfpflicht ab Mitte März einen verschärften Pflegenotstand. (…)“
Hier weiterlesen:
https://archive.ph/F8qvr

 
[14] Buchempfehlung: Sagt uns Wikipedia die Wahrheit?
 
Andreas Mäckler (Hrsg.)
Schwarzbuch Wikipedia
Wikipedia, die »Enzyklopädie aus freien Inhalten«, ist eine der meistaufgerufenen Webseiten weltweit – jeder kennt sie, jeder nutzt sie. Doch wie steht es wirklich um das Social-Media-Projekt? Wie wahr sind die enthaltenen Informationen, und wie demokratisch geht es zu?
Die vorliegende Dokumentation enthält Texte und Interviews von und mit Experten sowie Geschädigten aus Politik, Wissenschaft und Kultur. Sorgfältig belegte Fallbeispiele, Gerichtsreportagen und bizarre Stilblüten runden das Bild ab. Das Buch zeigt aber auch Lösungswege aus dem Dilemma auf.
Paperback
364 Seiten
Best.-Nr.: FBU-226
€ 19,90

Info und Bestellung


 
[15] Vorpommern-Greifswald
setzt Teil-Impfpflicht nicht durch

 

(nordkurier.de) „Der Landkreis Vorpommern-Greifswald kündigte am Dienstag gegenüber dem Nordkurier an, die ab 16. März bundesweit geltende einrichtungsbezogene Impfpflicht nicht durchzusetzen. Der Kreis werde „eine Umsetzung und Kontrolle einer einrichtungsbezogenen Impfpflicht nicht umsetzen können, weil er für diese zusätzliche Aufgabe keine Kapazitäten hat”, sagte Pressesprecher Achim Froitzheim am Dienstag. (…)“
hier weiterlesen

 
[16] Hat die Einschüchterung von oppositionellen Kundgebungsteilnehmern System?
 

Nach einer von Gegendemonstranten massiv gestörten Kundgebung der AfD in Herrenberg schrieb der ortsansässige freie Journalist Hans U. P. Tolzin nachfolgenden offenen Brief an das zuständige Ordnungsamt. (…)
hier weiterlesen:
https://www.tolzin.de/aktuelles/2022012637  
[17] Berufliche Alternative für ungeimpfte Pflegekräfte
 

(shz.de) „Der Zeitung ‚Jyllands-Posten‘ zufolge sollen die Corona-Beschränkungen Ende Januar fallen Zudem wird die Gefährlichkeit des Coronavirus heruntergestuft. Regierungschefin Mette Frederiksen (Soz.) will offenbar alle Corona-Restriktionen mit Ablauf des Januar aufheben. (…)“
hier weiterlesen (leider nur mit Abo)  
[18]
Berufliche Alternative für ungeimpfte Pflegekräfte

 

„In unserer alternativen „Pflegebörse“ für die Dach- Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) hast du die Möglichkeit als suchender eine Alltagsbegleitung zu beauftragen oder als Alltagshelfer deine wertvolle Arbeitskraft zur Verfügung zu stellen!“
weitere Infos (auf telegram)
https://t.me/Alltagshilfe_Alltagsbetreuer

 
[19] Rubriken

  Kontoverbindung für Ihre Unterstützung unseres Newsletters Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung: Inhaber: Hans Tolzin, Volksbank Herrenberg,
IBAN: DE60 6039 1310 0379 5000 00, BIC: GENODES1VBH, Stichwort: „Newsletter“. Oder über Paypal an hans@tolzin.com

Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt. Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Etwa 260 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.
Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Meine Telegram-Kanäle – und mehr

1. „Der Milchwirt spricht
2. „Nur positive Nachrichten!
3. „Impfschaden Coronaimpfstoffe
4. „Lach doch mal mit Hans“
5. Youtube
6. Facebook
7. Twitter
8. GAB
9. GETTR
10. VK
11. www.tolzin-verlag.com
12. www.tolzin.de
13. www.impfkritik.de
14. www.impf-report.de
15. www.agbug.de
15. www.dagia.org
 
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Nicht mehr interessiert? abbestellen