Schlagwort-Archive: IMPFENTSCHEIDUNG

[Impfentscheidung] Achtung: Die wichtigste Online-Petition, von Ärzten, gegen Impfpflicht!

[Impfentscheidung] Achtung: Die wichtigste Online-Petition, von Ärzten, gegen Impfpflicht!

https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2019032801.html

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] impf-report Sonderaktion: Noch 1.000 Exemplare auf Lager
[02] Schon gesehen? Meine Video-Stellungnahme zur Impfpflicht
[03] Video: Das Märchen von der Mutter, die es genau wissen wollte
[04] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[05] Die wichtigste Online-Petition: Ärzte gegen Impfpflicht
[06] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[07] Was uns die Geißeltierchen über Evolution verraten
[08] USA: 443 gemeldete Todesfälle nach Impfungen im Jahr 2018
[09] Neuerscheinungen und neu in unserem Webshop
[10] MMR: Wie hat man diese Impfstoffe jemals zulassen können?
[11] Masernphobie: Hass-Welle gegen Juden in New York
[12] Ukraine: Riesige Masern-Epidemie durch Impfkampagne?
[13] seimutig.tv: Wie Elli und Robert die Masern-Epidemie erlebten
[14] Manipulation: Für wie BLÖD hält uns die BILD?
[15] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

[03]

 [01]
impf-report Sonderaktion
Noch 1.00 (von 2.000) Ausgaben auf Lager

Sonderaktion für Abonnenten: 20 Exemplare impf-report Nr. 112 für € 40,00 (statt € 180,00 !)
Aufgrund des rapide wachsenden Bedarfs an seriösem Aufklärungsmaterial zur Impffrage und zahlreicher Nachfragen bezüglich der impf-report Ausgabe Nr. 112 (als Einzelausgabe ohne Vortrags-DVD) haben wir entschieden, diesem Bedarf gerecht zu werden und 2.000 Exemplare dieser Ausgabe nachzudrucken – und in 20er-Paketen zu einem Sonderpreis anzubieten. Nur solange Vorrat reicht!

Dieser Sonderpreis von € 40,00 für 20 Exemplare (Einzelpreis = € 9,00) gilt ausschließlich für Abonnenten der Zeitschrift impf-report! Best.-Nr. BUN-191

Wenn Sie kein Abonnent sind und auch nicht werden wollen, können Sie trotzdem einen Sonderpreis von € 80,00 Euro je 20er-Paket in Anspruch nehmen. Best.-Nr. BUN-192

Wenn Sie kein Abonnent sind, aber den impf-report gerne (ohne Zusatzkosten für das erste Jahr!) abonnieren möchten, erhalten Sie für € 80,00 Euro nicht nur das obige 20er-Paket, sondern auch vier Quartalsausgaben des impf-report (Achtung: Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Ende des laufenden Abojahres!) Best.-Nr. BUN-193

Ein einzelnes Exemplar dieser Ausgabe erhalten Sie zum Nominalpreis von € 9,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRE-112

Die ursprünglich erschienene Doppelausgabe Nr. 112/113 incl. der Vortrags-DVD zu den Masern erhalten Sie weiterhin zum Nominalpreis von € 18,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRA-112

Inhalt dieser Ausgabe: hier weiterlesen

[02]

[02]
Schon gesehen? Meine Video-Stellungnahme zur Impfpflicht


Derzeit wird wieder heftig über die Einführung einer Pflichtimpfung gegen Masern diskutiert. Warum diese ganze Diskussion völliger Blödsinn ist, erfahren Sie in dieser Stellungnahme von Hans U. P. Tolzin
zum Youtube-Video hier klicken (19 Min.)

[03]
Video: Das Märchen von der Mutter,
die es genau wissen wollte


Heute bin ich einmal nicht Euer unbestechliche Medizin-Journalist, sondern genau das Gegenteil: Euer Märchen-Onkel.
Dies ist der erste von drei Teilen. Am Schluss gibt es sogar ein schönes Happy-End, wie es sich für ein Märchen gehört. Versprochen 🙂
zum Video

[04]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[05]
Die wichtigste Online-Petition:
Ärzte gegen Impfpflicht


Die neue Petition der Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V. (ÄIIE) für die Wahrung einer Freien Impfentscheidung ist wahrscheinlich die einzige Petition, die eine Chance hat, das Quorum des Bundestages zu erfüllen. (…) hier weiterlesen   Direkt zur Petition

[06]
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[07]
Alles nur Zufall oder was?
Was uns die Geißeltierchen über Evolution verraten


Ist das Leben wie wir es kennen nur rein zufällige Evolution oder intelligentes Design? Die Antwort darauf könnten laut der Filmdoku REVOLUTIONÄR ausgerechnet die sogenannten Geißeltierchen in Bakteriengröße geben. (…) hier weiterlesen

[08]
USA: 443 gemeldete Todesfälle
nach Impfungen im Jahr 2018


Allein 2018 wurden in den USA nach Impfungen 443 Todesfälle, über 60.000 Nebenwirkungen, über 1.200 dauerhafte Schädigungen und über 4.400 Klinikeinweisungen berichtet. Alles nur ein blöder Zufall oder die Einbildung hysterisch gewordener Eso-Eltern? (…) hier weiterlesen

[09]
Neuerscheinungen und neu in unserem Webshop


Sich eine eigene Meinung zu bilden und weiterzubilden wird angesichts eines zunehmenden sozialen Drucks zu impfen immer wichtiger. In unserem Webshop finden Sie zahlreiche Publikationen rund um das Impfthema und Gesundheit. Mit jeder Bestellung unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit.

Hans U. P. Tolzin
Machen Tierimpfungen Sinn?
Ein kritischer Ratgeber für Tierfreunde

Eine Plausibilitätsprüfung ist auch für medizinische Laien unter den Tierhaltern viel einfacher, als es auf dem ersten Blick erscheinen mag. Worauf es ankommt, erfahren Sie in diesem Buch.
2. überarbeitete Auflage. Lieferbar ab 1. Mai 2019

Paperback | 310 Seiten
Best.-Nr. FBU-105 | € 19,90
Info und Bestellung

Del Bigtree – Andrew Wakefield – Polly Tommey
Geimpft – von der Vertuschung zur Katastrophe
Dieses Buch basiert auf dem Film VAXXED, den niemand sehen soll

Das Buch enthält neben dem Text des Films und zahlreichen Szenenfotos auch

  • ein Vorwort des Arztes Rolf Kron
  • eine allgemeine Einführung in den Films
  • eine Stellungnahme von Dr. Andrew Wakefield
  • Auszug aus einem Interview mit Robert De Niro

Paperback | 112 Seiten
Best.-Nr. FBU-201 | € 11,11

Info und Bestellung

Discovery Institute, USA 2016 (DVD)
Revolutionär
Michael Behe und das Geheimnis molekularer Maschinen

Ist das Leben wie wir es kennen nur rein zufällige Evolution oder intelligentes Design? Die Antwort darauf könnten laut der Filmdoku REVOLUTIONÄR ausgerechnet die sogenannten Geißeltierchen in Bakteriengröße geben.

Video-DVD | Slimline Box | 60 Min. |
Best.-Nr. DVD-191 | € 14,95

Info und Bestellung

Eva Schumacher
Im Minenfeld der Gifte
Lieferbar ab 15. April 2019
Die wichtigsten Ursachen für chronische Krankheiten. Wie wir sie meiden. Wie wir wieder gesund werden. Ein unverzichtbarer Ratgeber von Patienten für Patienten.
Die Autorin ist seit vielen Jahren Leiterin der Wiener Selbsthilfegruppe „Giftstoffbelastete für Vitamintherapie“

Paperback | 236 Seiten | € 19,90
Best.-Nr. FBU-197

Info und Bestellung

Dr. med. Astrid Dinkler-Evers
Alzheimer – ohne mich!
Ein Leitfaden zur Prävention und Erkennung der Demenzerkrankung Alzheimer

Mit diesem Büchlein legt Dr. med. Astrid Dinkler-Evers, Spezialistin für Entgiftungstherapie und der Austestung der Verträglichkeit von Medikamenten, Nahrungsmitteln etc., einen Leitfaden zur Erkennung und Prävention der Demenzerkrankung Alzheimer vor.
Der Inhalt ist auf das Wesentliche konzentriert und allgemeinverständlich formuliert.

Paperback | 60 Seiten | € 9,80
Best.-Nr. FBU-198

Info und Bestellung

ExpressZeitung Nr. 18, Juli 2018
Impfen als Fortschrittsdogma

Diese Ausgabe der ExpressZeitung gibt einen guten Überblick über die Impfproblematik auf 64 Seiten (DIN A-4) im Zeitschriften-Stil, leicht zu lesen, mit vielen Abbildungen.

Zeitschrift, Klammerheftung,
DIN A-4 Überformat
64 Seiten
Best.-Nr. FBU-199
€ 8,00

Info und Bestellung

Kent-Depesche, Sonderband
Krankheiten aus Sicht der 5 biologischen Naturgesetze

Eine Artikelsammlung aus Michael Kents Depeschen.
In diesem Sonderheft geht es um bisher unbekannte Ursachen und Hintergründe sowie Heilungswege bei vielen Zuständen, Beschwerden und Krankheiten, wie z. B.: Epilepsie, Multiple Sklerose und A.L.S., Kinderlähmung (Polio), Parkinson (Schüttellähmung), Lähmungen aller Art, Muskelschwäche, (…) Verdeutlicht anhand von zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis.

Softcover, 118 Seiten plus Anhang, A4, s/w, Umschlag in Farbe.
Kostenlos enthalten: Einsteiger-Broschüre 5BN, DIN A5, s/w, 24 Seiten
Best.-Nr. FBU-200 | € 12,50 | Info und Bestellung

[10]
MMR: Wie hat man diese Impfstoffe
jemals zulassen können?


Die ersten Zulassungsstudien für MMR-Impfstoffe waren nicht nur zu klein und keine Placebo-Studien: Die Hälfte der Versuchskinder zeigte schwere Nebenwirkungen! (…) hier weiterlesen

[11]
Masernphobie:
Hass-Welle gegen Juden in New York


Masernphobie: New Yorker Landrat löst antisemitische Hass-Welle aus. Nichtimpfende ultraorthodoxe Juden kommen sich mittlerweile vor wie in Nazi-Deutschland. Ed Day, Landrat von Rockland im Staate New York rief wegen 5 aktueller Masernfälle in seinem Landkreis den Notstand aus und verbot allen nicht gegen Masern geimpften Kindern den Besuch von öffentlichen Plätzen, einschließlich Gottesdiensten und medizinischen Einrichtungen. Rockland hat etwa 330.000 Einwohner. Von einer Epidemie kann nun wirklich keine Rede sein. (…) hier weiterlesen

[12]
Ukraine: Riesige Masern-Epidemie
durch Impfkampagne?


Obwohl die Durchimpfungsrate in der Ukraine 2016 völlig eingebrochen war, gab es keine Masernepidemie. Dies hat sich 2017 mit einer „Aufholkampagne“ radikal geändert. (hier weiterlesen)

[13]
seimutig.tv:
Wie Elli und Robert die Masern-Epidemie erlebten


Das Ehepaar Elli und Robert berichtet, wie sie die Masern-Epidemie in ihrer Gegend erlebt haben. Ein neues Video von seimutig.tv.

[14]
Medien-Manipulation:
Für wie BLÖD hält uns die BILD?


Gebetsmühlenartig wärmen die Massenmedien immer wieder die gleichen sogenannten SSPE-Fälle auf. Die Vorgehensweise ist manipulativ und dient der sozialen Ausgrenzung von Eltern, die sich – in der Regel aus gutem Grund – gegen Impfungen entschieden haben. Ein Beispiel unter vielen aus der BILD.

Am 31. März veröffentlicht BILD online einen Artikel einer gewissen Daniela Pfad unter dem Titel „Die Warnung einer Mutter an Impfgegner: Meine Tochter stirbt an Masern“. Eigentlich kommentiere ich die zunehmend sinnbefreiten Meldungen der Mainstream-Presse zum Thema Impfungen nicht mehr, aber hin und wieder muss ich mal eine Ausnahme machen. (…) hier weiterlesen

[15]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] Hans U. P. Tolzin: Warum eine Masern-Impfpflicht völliger Blödsinn wäre!

[Impfentscheidung] Hans U. P. Tolzin: Warum eine Masern-Impfpflicht völliger Blödsinn wäre!

https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2019032801.html

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] impf-report Sonderaktion: Noch 1.100 Exemplare auf Lager
[02] Ausschluss weil ungeimpft? So können Sie sich wehren!
[03] Öffentliche Stellungnahme zur angedrohten Masern-Impfpflicht
[04] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[05] Petition zum Schutz von Impfkritikern vor Ausgrenzung
[06] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[07] Kostenloser Krebs-Onlinekongress ab 29. März 2019
[08] Können wir AVAAZ, CAMPACT & Co. vertrauen?
[09] Neuerscheinungen und neu in unserem Webshop
[10] New Yorker Landrat verbannt Ungeimpfte von öffentlichen Plätzen
[11] Schweizer Impfpapst will Impfgegner „ausrotten“
[12] MMR trotz Weigerung: Baby tot!
[13] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

[03]

 [01]
impf-report Sonderaktion
Noch 1.100 (von 2.000) Ausgaben auf Lager

Sonderaktion für Abonnenten: 20 Exemplare impf-report Nr. 112 für € 40,00 (statt € 180,00 !)
Aufgrund des rapide wachsenden Bedarfs an seriösem Aufklärungsmaterial zur Impffrage und zahlreicher Nachfragen bezüglich der impf-report Ausgabe Nr. 112 (als Einzelausgabe ohne Vortrags-DVD) haben wir entschieden, diesem Bedarf gerecht zu werden und 2.000 Exemplare dieser Ausgabe nachzudrucken – und in 20er-Paketen zu einem Sonderpreis anzubieten. Nur solange Vorrat reicht!

Dieser Sonderpreis von € 40,00 für 20 Exemplare (Einzelpreis = € 9,00) gilt ausschließlich für Abonnenten der Zeitschrift impf-report! Best.-Nr. BUN-191

Wenn Sie kein Abonnent sind und auch nicht werden wollen, können Sie trotzdem einen Sonderpreis von € 80,00 Euro je 20er-Paket in Anspruch nehmen. Best.-Nr. BUN-192

Wenn Sie kein Abonnent sind, aber den impf-report gerne (ohne Zusatzkosten für das erste Jahr!) abonnieren möchten, erhalten Sie für € 80,00 Euro nicht nur das obige 20er-Paket, sondern auch vier Quartalsausgaben des impf-report (Achtung: Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Ende des laufenden Abojahres!) Best.-Nr. BUN-193

Ein einzelnes Exemplar dieser Ausgabe erhalten Sie zum Nominalpreis von € 9,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRE-112

Die ursprünglich erschienene Doppelausgabe Nr. 112/113 incl. der Vortrags-DVD zu den Masern erhalten Sie weiterhin zum Nominalpreis von € 18,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRA-112

Inhalt dieser Ausgabe: hier weiterlesen

[02]

[02]
Ausschluss weil ungeimpft?
So können Sie sich wehren!


Der Ausschluss von Ungeimpften aus Kita oder Schule bei auftretenden Erkrankungsfällen ist verfassungs-widrig und in der Sache nicht angemessen. So können Sie sich wehren.

Zuerst etwas – sozusagen – in eigener Sache

Ich werde derzeit ständig gefragt, wie man im Falle einer Impfpflicht der Impfung entgehen kann. Diese Frage kann ich allein schon deshalb nicht beantworten, weil die Antwort von der Art der Pflicht bzw. des verschärften Impf-Mobbings abhängt, die der Bundestag konkret beschließen wird. Und das ist derzeit völlig unklar, weil die ganze Diskussion völlig irrational ist.

Grundsätzlich kann ich jedoch darauf hinweisen, dass im Infektionsschutzgesetz (IfSG) deutlich aussagt, dass selbst im Falle einer Impfpflicht nicht geimpft werden darf, wenn laut einem ärztlichen Zeugnis eine Gefahr für Leib und Leben besteht! Liegt eine sogenannte Kontraindikation vor, z. B. ein Gendefekt, eine Immunschwäche, Autoimmunerkrankung, Allergie oder akute Infektion, frühere heftige Impfreaktionen oder Risikofaktoren in der Familie, darf nicht geimpft werden. (…) hier weiterlesen (Achtung, langer Text!)

[03]
Öffentliche Stellungnahme
zur angedrohten Masern-Impfpflicht


Derzeit wird wieder heftig über die Einführung einer Pflichtimpfung gegen Masern diskutiert. Warum diese ganze Diskussion völliger Blödsinn ist, erfahren Sie in dieser Stellungnahme von Hans U. P. Tolzin
zum Youtube-Video hier klicken (19 Min.)

[04]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[05]
Petition zum Schutz von Impfkritikern
vor Ausgrenzung


„Impfgegner, Impfkritiker, Impfskeptiker, Impfverweigerer, Impfunwillige, Impfzögerliche, Impfgeschädigte, Impfopfer, Gesundheitsbefürworter — wie sie alle heißen oder genannt werden, sind Menschen, die ihre Gesundheit bewusst ohne Impfungen pflegen wollen. Kurz, Impfkritiker werden meines Erachtens in den Medien verleumdet, um sie mit allen verfügbaren Mitteln gesellschaftlich auszugrenzen. (…)“ hier weiterlesen

[06]
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[07]
Kostenloser Krebs-Onlinekongress ab 29. März 2019


Über 20 führende Experten offenbaren die – aus ihrer Sicht – wahren Ursachen und die aktuell effektivsten Wege zur Prävention und Behandlung von Krebserkrankungen. Wissenschaftlich fundiert,  verständlich und praktisch umsetzbar. 10 Tage – 20 Experten – 30 Themen. Weitere Infos

[08]
Können wir AVAAZ, CAMPACT & Co. vertrauen?


Weltweite Kampagnen-Organisationen haben derzeit Konjunktur und mobilisieren Millionen von Menschen. Doch nicht alle haben eine weiße Weste.

Hinter AVAAZ steht in Wahrheit der von vielen als kriminell angesehene Milliardär George Soros. Daraus erklären sich wohl auch die manchmal sehr merkwürdigen Kampagnen dieser Organisation. Quelle1  Quelle2  Quelle3.  Und Campact unterstützt indirekt Bemühungen, die NATO in einen Krieg gegen Russland zu führen. Quelle

Wer eine seriöse deutschsprachige Petitionswebseite sucht, die nicht mit der Hochfinanz oder Kriegstreiberei verbandelt ist, dem sei http://www.openpetition.de empfohlen.

Auch die Kampagnen von Mehr Demokratie e. V. z. B. gegen EU-Zentralismus und internationale Handelsverträge zugunsten multinationaler Konzerne vertraue ich vorbehaltlos, da ich einige der führenden Akteure auch persönlich kenne. (…) hier weiterlesen

[09]
Neuerscheinungen und neu in unserem Webshop


Sich eine eigene Meinung zu bilden und weiterzubilden wird angesichts eines zunehmenden sozialen Drucks zu impfen immer wichtiger. In unserem Webshop finden Sie zahlreiche Publikationen rund um das Impfthema und Gesundheit. Mit jeder Bestellung unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit.

Eva Schumacher
Im Minenfeld der Gifte
Lieferbar ab 15. April 2019
Die wichtigsten Ursachen für chronische Krankheiten. Wie wir sie meiden. Wie wir wieder gesund werden. Ein unverzichtbarer Ratgeber von Patienten für Patienten.
Die Autorin ist seit vielen Jahren Leiterin der Wiener Selbsthilfegruppe „Giftstoffbelastete für Vitamintherapie“

Paperback | 236 Seiten | € 19,90
Best.-Nr. FBU-197

Info und Bestellung

Dr. med. Astrid Dinkler-Evers
Alzheimer – ohne mich!
Ein Leitfaden zur Prävention und Erkennung der Demenzerkrankung Alzheimer

Mit diesem Büchlein legt Dr. med. Astrid Dinkler-Evers, Spezialistin für Entgiftungstherapie und der Austestung der Verträglichkeit von Medikamenten, Nahrungsmitteln etc., einen Leitfaden zur Erkennung und Prävention der Demenzerkrankung Alzheimer vor.
Der Inhalt ist auf das Wesentliche konzentriert und allgemeinverständlich formuliert.

Paperback | 60 Seiten | € 9,80
Best.-Nr. FBU-198

Info und Bestellung

ExpressZeitung Nr. 18, Juli 2018
Impfen als Fortschrittsdogma

Diese Ausgabe der Express-Zeitung gibt einen guten Überblick über die Impfproblematik auf 64 Seiten (DIN A-4) im Zeitschriften-Stil, leicht zu lesen, mit vielen Abbildungen.

Zeitschrift, Klammerheftung,
DIN A-4 Überformat
64 Seiten
Best.-Nr. FBU-199
€ 8,00

Info und Bestellung

Kent-Depesche, Sonderband
Krankheiten aus Sicht der 5 biologischen Naturgesetze

Eine Artikelsammlung aus Michael Kents Depeschen.
In diesem Sonderheft geht es um bisher unbekannte Ursachen und Hintergründe sowie Heilungswege bei vielen Zuständen, Beschwerden und Krankheiten, wie z. B.: Epilepsie, Multiple Sklerose und A.L.S., Kinderlähmung (Polio), Parkinson (Schüttellähmung), Lähmungen aller Art, Muskelschwäche, (…) Verdeutlicht anhand von zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis.

Softcover, 118 Seiten plus Anhang, A4, s/w, Umschlag in Farbe.
Kostenlos enthalten: Einsteiger-Broschüre 5BN, DIN A5, s/w, 24 Seiten
Best.-Nr. FBU-200 | € 12,50 | Info und Bestellung

[10]
New Yorker Landrat verbannt Ungeimpfte
von öffentlichen Plätzen


In New York gibt es derzeit trotz Impfpflicht Masernfälle. Statt die Impfung in Frage zu stellen, verbannt ein New Yorker Landrat jetzt alle ungeimpften Kinder von öffentlichen Plätzen.

Ed Day, der County Executive (vermutlich eine Art Landrat) des Landkreises Rockland im Staate New York ordnete aufgrund von 153 Masernfällen innerhalb von 6 Monaten eine Verbannung von ungeimpften Kindern von allen öffentlichen Plätzen wie Schulen, Supermärkten und Gotteshäusern an. (…) hier weiterlesen

[11]
Schweizer Impfpapst will Impfgegner „ausrotten“


Die Auseinandersetzung mit Anteilen der Bevölkerung, die sich weigern, widerspruchslos die offiziellen Impfprogramme der Regierungen umzusetzen, eskaliert weiterhin. Mittlerweile erinnert die Wortwahl zunehmend an das Propagandaministerium im Nazi-Deutschland.

So wird der Schweizer Immunologe und Berner Professor Martin Stadler auf der Nachrichtenseite nau.ch mit folgender Aussage zitiert:

„Man könnte die Masern erst ausrotten, wenn man Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und religiöse Fanatiker ausrotten könnte. Es ist zu hoffen dass der menschliche Verstand eines Tages siegen wird.“

(…) hier weiterlesen

[12]
MMR trotz Weigerung der Mutter:
Baby tot!


Auf Samoa starben kurz hintereinander zwei Babys direkt nach der MMR-Impfung. Sowohl der Impfstoff als auch das Klinikpersonal müssen sich nun einer Untersuchung unterziehen.

Bereits im Juli 2018 trug sich im Safotu Hospital auf der zu Samoa gehörenden Insel Savaii folgendes zu: Drei Minuten nachdem ein 1 Jahre altes Mädchen von einer Krankenschwester gegen MMR (Masern, Mumps, Röteln) geimpft wurde, war dieses Mädchen tot.

Zwei Stunden später brachte eine weitere Familie ihren ebenfalls ein Jahr alten Sohn zur Impfung. Als sie von dem toten Mädchen erfuhren, verweigerten sie Impfung. Die Krankenschwester verabreichte die MMR-Injektion daraufhin hinter dem Rücken der Mutter. Der kleine Junge starb eine Minute danach. (…) hier weiterlesen

[13]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] Neue Praxisstudie: 16 x häufiger Autismus unter Geimpften

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] impf-report Sonderaktion: Noch 1.300 Exemplare auf Lager
[02] Nachgereicht: Musterbrief an Deutschen Ethikrat
[03] Neues Online-Seminar mit Epigenetiker Bruce Lipton
[04] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[05] Praxisstudie: Geimpfte haben 16-mal häufiger Autismus!
[06] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[07] Bisher unveröffentlichtes Interview mit Dr. med. Johann Loibner
[08] Neue Testverfahren: Masernausbrüche durch Masernimpfung?
[09] Literaturempfehlungen in unserem Webshop
[10] Bekannter Krebsexperte stirbt Minuten nach Gelbfieber-Impfung
[11] US-Senator und Impf-Lobbyist stirbt nach Influenza-Impfung
[12] Mumps-Ausbruch auf einem (durchgeimpften) Schiff der US-Marine
[13] Impfkritischer Verein bietet neue Flyer für Tierhalter an
[14] Der marktgerechte Patient – Doku über unsere Krankenhäuser
[15] Online-Petition gegen Internet-Zensur bei Impfthemen
[16] IMPFSCHATTEN: Lied eines Vater über Impfschaden seines Sohnes
[17] Video-Portrait: Elli und Robert und ihre drei ungeimpften Kinder
[18] Schweizer Gericht gibt Impfgegner recht
[19] Rückgang lange vor Impfung: Was Masernstatistiken offenbaren
[20] Internationale Tendenzen zur Normalisierung von Pädophilie
[21] Peter Gøtzsche gründet neues Wissenschaftler-Netzwerk
[22] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

[03]

 [01]
impf-report Sonderaktion
Noch 1.300 (von 2.000) Ausgaben auf Lager

Sonderaktion für Abonnenten: 20 Exemplare impf-report Nr. 112 für € 40,00 (statt € 180,00 !)
Aufgrund des rapide wachsenden Bedarfs an seriösem Aufklärungsmaterial zur Impffrage und zahlreicher Nachfragen bezüglich der impf-report Ausgabe Nr. 112 (als Einzelausgabe ohne Vortrags-DVD) haben wir entschieden, diesem Bedarf gerecht zu werden und 2.000 Exemplare dieser Ausgabe nachzudrucken – und in 20er-Paketen zu einem Sonderpreis anzubieten. Nur solange Vorrat reicht!

Dieser Sonderpreis von € 40,00 für 20 Exemplare (Einzelpreis = € 9,00) gilt ausschließlich für Abonnenten der Zeitschrift impf-report! Best.-Nr. BUN-191

Wenn Sie kein Abonnent sind und auch nicht werden wollen, können Sie trotzdem einen Sonderpreis von € 80,00 Euro je 20er-Paket in Anspruch nehmen. Best.-Nr. BUN-192

Wenn Sie kein Abonnent sind, aber den impf-report gerne (ohne Zusatzkosten für das erste Jahr!) abonnieren möchten, erhalten Sie für € 80,00 Euro nicht nur das obige 20er-Paket, sondern auch vier Quartalsausgaben des impf-report (Achtung: Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Ende des laufenden Abojahres!) Best.-Nr. BUN-193

Ein einzelnes Exemplar dieser Ausgabe erhalten Sie zum Nominalpreis von € 9,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRE-112

Die ursprünglich erschienene Doppelausgabe Nr. 112/113 incl. der Vortrags-DVD zu den Masern erhalten Sie weiterhin zum Nominalpreis von € 18,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRA-112

Inhalt dieser Ausgabe: hier weiterlesen

[02]

[02]
Nachgereicht:
Musterbrief an Deutschen Ethikrat

Der im letzten Newsletter angegebene Link zum Musterbrief an den Deutschen Ethikrat hatte leider nicht funktioniert (siehe auch).

Da sich doch einige meiner Leser für diesen – von einem meiner Leser bereitgestellten – Musterbrief interessierten, habe ich die Datei neu verlinkt: Link zum Musterbrief

[03]
Neues Online-Seminar mit
Epigenetiker Bruce Lipton


Ein neues Online-Seminar mit dem Epigenetiker Bruce Lipton befreit uns von genetischem Determinismus: Nicht die Gene steuern uns, sondern wir steuern unsere Gene!

Viele Jahrzehnte haben nun Genforscher nach den geheimnisvollen Genen gesucht, die unsere Veranlagungen steuern – und uns von der Verantwortung für unser Verhalten befreien.

Doch dann kam Bruce Lipton und stellte bei seinen Experimenten fest, dass Zellen, aus denen der Zellkern mit dem Großteil der Zell-DNA entfernt wurde, noch für Monate weiter existieren können. Und aus Stammzellen mit identischer DNA entwickelten sich je nach Veränderung des Nährbodens ganz unterschiedliche Körpergewebe. (…) hier weiterlesen

[04]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[05]
Praxisstudie in den USA:
Geimpfte haben 16-mal häufiger Autismus!


Ein mutiger Kinderarzt in den USA wertete die Daten von über 3.000 Patienten seiner Praxis aus. Das Ergebnis: Ungeimpfte bekommen mindestens 16-mal seltener eine Autismus-Diagnose.

Der Kinderarzt Dr. Paul Thomas ist nicht grundsätzlich gegen das Impfen. Er impft täglich in seiner Praxis. Allerdings berät er Eltern ausführlich auch über die Risiken und rät dazu, später zu impfen als von den US-Behörden empfohlen. Familien mit Risikofaktoren wie Fällen von Autismus, Allergien oder Autoimmunerkrankungen rät er dagegen von Impfungen eher ab. Treten nach einer Impfung Nebenwirkungen auf, rät er ganz von weiteren Impfungen ab.

In seiner Kinderarztpraxis haben sich über Jahrzehnte große Mengen Patientendaten angesammelt, die er von einem unabhängigen Experten auswerten ließ. (…) hier weiterlesen

[06]
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[07]
Bisher unveröffentlichtes Interview
mit Dr. med. Johann Loibner


Vor einem Jahr ist Dr. med. Johann Loibner verstorben. Er war der wohl bekannteste Kämpfer für eine freie Impfentscheidung im deutschen Sprachraum. Zum Andenken veröffentlichte Nuoviso nun ein bisher nicht veröffentlichtes Interview mit ihm.

zum Youtube-Video

[08]
Neue Testverfahren:
Masernausbrüche durch Masernimpfung?


Eine neuentwickelte genetische Testmethode zeigt, dass viele Masern-Ausbrüche in Wahrheit durch die Masern-Impfung selbst ausgelöst werden. Damit sind auch die Ursachen der gefürchteten Masern-Spätfolge SSPE wieder offen.

Für viele Bakterien- und Virenjäger war die Erfindung des PCR-Labortests wie ein Geschenk des Himmels, nachdem sie die Anwesenheit bestimmter genetischer Bruchstücke einfach als Beweis für den Angriff eindringender böser Erreger deuteten – und ihnen aus Angst um die eigene Karriere niemand zu widersprechen wagte.

Doch nun könnte die gleiche Methode zum Fallstrick einer blindwütigen Durchimpfungspolitik werden, denn mittels einer weiterentwickelten Variante des Tests kann nun festgestellt werden, ob das Masernvirus eines akut Erkrankten wirklich von einem Wildvirus oder von einem Impfvirus abstammt.

Tatsächlich scheint ein großer Teil der Ausbrüche mit der Impfung selbst zusammenzuhängen, denn die vorgefundenen genetischen Sequenzen konnten eindeutig dem Masernimpfstoff zugeordnet werden. (…)

hier weiterlesen (bitte auch die Kommentare beachten)

[09]
Nützliche Literaturempfehlungen zum Thema Impfen
in unserem Webshop


Sich eine eigene Meinung zu bilden und weiterzubilden wird angesichts eines zunehmenden sozialen Drucks zu impfen immer wichtiger. In unserem Webshop finden Sie zahlreiche Publikationen rund um das Impfthema und Gesundheit. Mit jeder Bestellung unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit. Zum Webshop

[10]
Bekannter Krebsexperte
stirbt Minuten nach Gelbfieber-Impfung


Der bekannte britische Krebsexperte Prof. Martin Gore (67) starb nur wenige Minuten nach einer Gelbfieberimpfung. Die Todesursache ist offensichtlich, wird aber sowohl von seiner Klinik als auch von den meisten Mainstream-Medien verschwiegen.

Quelle

[11]
US-Senator und Impf-Lobbyist
stirbt nach Influenza-Impfung


US-Senator und Impf-Lobbyist José Peralta starb kurz nach einer Influenza-Impfung. Um einen möglichen Zusammenhang mit der Impfung zu klären, muss man die richtigen Fragen stellen.

Der 47 Jahre junge US-Senator und engagierte Impf-Lobbyist José Peralta starb zwei Wochen nach einer Influenza-Impfung. Er hatte das Druckgefühl hinter den Ohren und die Kopfschmerzen zunächst für einfache Nebenwirkungen der Impfung gehalten. Schließlich bekam er Fieber und am nächsten Tag wurde er desorientiert und hatte Schwierigkeiten beim Atmen.
(…) hier weiterlesen

[12]
Mumps-Ausbruch auf einem
(durchgeimpften) Schiff der US-Marine


Auf dem US-Landungsschiff USS Fort McHenry mit mehr als 700 Mann Besatzung sind kürzlich 25 Matrosen an Mumps erkrankt – obwohl alle Besatzungsmitglieder dagegen geimpft waren.

Allerdings ist in der offiziellen Meldung nicht von Mumps die Rede, sondern von Parotitis, also der mumpstypischen Entzündung der Ohrspeicheldrüsen. Dafür sei ein Virus verantwortlich, teilte die US-Marine mit. Welches Virus genau wurde allerdings nicht gesagt, was auf den Versuch hindeutet, dass es sich um einen Impfdurchbruch an Bord des Schiffes handelt, das für zwei Monate unter Quarantäne gestellt wurde. (…) hier weiterlesen

[13]
Impfkritischer Verein bietet neue Flyer für Tierhalter an


Wer seine Tiere liebt, sollte sich seine Impfentscheidung sehr sorgfältig überlegen. Der Verein Gesundheit und Impffreiheit für Tiere e. V. bietet zwei neue Flyer zum Bestellen oder Download an.

Flyer 1
Erfahrungsbericht einer Tierhalterin (Yorkshire-Terrier)

Flyer 2
Eine Tierärztin steigt aus (Bericht von Dr. med. vet. Jutta Ziegler)

[14]
Der marktgerechte Patient:
Erschreckende Doku über unsere Krankenhäuser


Unsere Krankenhäuser werden mehr und mehr in Profitzentren von Kapitalgesellschaften umgewandelt und zu lebensfeindlichen Plätzen, an die man sich als Patient zuallerletzt hinwünscht. „Der marktgerechte Patient“ ist ein erschütternder Film. (…)

hier weiterlesen

[15]
Online-Petition gegen Internet-Zensur bei Impfthemen


Scheibchenweise zensieren Internet-Konzerne impfkritische Filmdokus und Bücher. Ob das wohl dem Schutze unserer Grundrechte dient? Hier eine Petition als Antwort auf eine Petition, die noch mehr Zensur fordert (englisch).

Jetzt haben Impffanatiker (oder bezahlte Internet-Trolle?) sogar eine Petition ins Leben gerufen, um den Verkauf eines impfkritisches Buches zu verhindern, das noch gar nicht erschienen ist!

Dagegen gibt es nun eine Gegen-Petition, die Amazon und Apple auffordert, nicht auf die andere Petition zu hören.

Alles nur ein genialer Werbegag des Verlags? Ich werde mir das Buch bestellen und berichten, ob der Inhalt den Wirbel, der darum gemacht wird, wert ist.

Hier geht es jedenfalls zur Gegen-Petition (Achtung: In Englisch!)
aaaaa

[15]

[16]
IMPFSCHATTEN:
Lied eines Vater über Impfschaden seines Sohnes


Der Vater eines impfgeschädigten Kindes klagt in seinem Lied IMPFSCHATTEN sein Leid. So geht es vielen Familien, aber wir schauen weg, weil wir nicht auch so ausgegrenzt werden wollen wie sie...

„Impfschatten“ auf Youtube

[17]
Video-Portrait: Elli und Robert
und ihre drei ungeimpften Kinder


Elli und Robert haben drei ungeimpfte Kinder und berichten, wie es ihnen damit ergangen ist. Ein Video-Portrait von seimutig.tv

Zweifel an ihrer Entscheidung, ihre Kinder nicht zu impfen, hatten Elfi und Robert nur einmal: Während einer schweren Keuchhustenerkrankung ihrer ersten Tochter. Doch nach dem Durchstehen der Krankheit habe ein völlig verändertes Kind vor ihnen gestanden. Mehr dazu in diesem siebenminütigen Video-Portrait.

[18]
Schweizer Gericht gibt Impfgegner recht


Der Vater wollte seine Kinder impfen, die von ihm getrennt lebende Mutter nicht. Ein Gericht gibt ihr Recht. Impfgegner erhalten damit ein Vetorecht. Immunologe Beda Stadler kritisiert das Urteil scharf. Er spricht von Kindesmissbrauch. (…) hier weiterlesen

[19]
Rückgang lange vor Impfung:
Was Masernstatistiken offenbaren


Die Masern waren bei Einführung der Impfung schon (fast) kein Thema mehr. Das ist ein EINDEUTIGER Beweis dafür, dass es wichtige Faktoren gibt, die über die Schwere eines Verlaufs entscheiden. Faktoren, die eben NICHT mit der Impfung zusammenhängen.

Und nicht zu vergessen: Die natürlich durchgemachten Masern haben in der Regel eine lebenslange Immunität als Folge – und gehen oft mit einem wahren Entwicklungsschub einher. Die offiziellen Gründe für die angebliche Notwendigkeit, die Masern auszurotten, sind demnach nur vorgeschobene Gründe. Was die tatsächlichen Gründe sind, kann man nur spekulieren.

zum Artikel (englisch)

[20]
Internationale Tendenzen zur Normalisierung von Pädophilie


Es gibt eine bedenkliche Tendenz, Sex mit Kindern als „normal“ zu deklarieren und zu legalisieren. Dabei stellt eine frühzeitige und aufgedrängte Konfrontation von Kindern mit Sexualität, insbesondere wenn sie in emotionalen und/oder materiellen Abhängigkeitssituationen zu den an Sex interessierten Erwachsenen stehen, einen massiven Eingriff in die natürliche Entwicklung eines Kindes dar.

Was wir brauchen, ist eine einfühlsame Einführung in die Thematik, so wie es das individuelle Kind benötigt und fordert. Das beinhaltet auch das Aufzeigen und Respektieren von Grenzen.

Was wir nicht brauchen, ist das Aufdrängen von Sexualität und auch nicht ein dogmatischer Umgang mit dem Thema. Zumal zu vermuten ist, dass die meisten derjenigen, die eine Legalisierung von Pädophilie fordern, selbst als Kinder missbraucht wurden und bisher nicht in der Lage waren, das Thema für sich emotional aufzuarbeiten. Dann besteht die Tendenz, das, was man nicht verarbeiten kann, statt dessen auszuleben.

Ich würde das Thema nicht so extrem formulieren, wie dieser Artikel, denn die Täter waren in der Regel selbst einmal Opfer. Was sie andererseits aber nicht von ihrer Verantwortung für ihr Verhalten entbindet. Das Thema wird uns in Zukunft sicherlich noch häufiger beschäftigen.

Zum Artikel über die Pädophilie

[21]
Peter Gøtzsche gründet neues Wissenschaftler-Netzwerk


Nachdem Pharma-Lobbyisten ihn aus dem vom ihm selbst mit begründeten (und bis dahin renommierten) Wissenschaftler Netzwerk COCHRANE COLLABORATION gedrängt hatten, ist er nun mit einigen Mitstreitern dabei ein neues – wieder industrieunabhängiges – Netzwerk zu gründen. Für den Aufbau dieses Netzwerkes kann gespendet werden.

[22]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] Werden bald impfkritische Bücher öffentlich verbrannt?

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] impf-report Sonderaktion gegen Informations-Defizite
[02] „Ebola unzensiert“: Drastische Preissenkung – solange Vorrat reicht
[03] Werden bald impfkritische Bücher öffentlich verbrannt?
[04] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[05] HPV-Lügen haben auch beim SPIEGEL kurze Beine!
[06] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[07] Nützliche Literaturempfehlungen zum Thema Impfen
[08] Deutscher Ethikrat beschäftigt sich mit möglicher Impfpflicht
[09] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

[03]

 [01]
Ungeimpfte sind gesünder:
impf-report Sonderaktion gegen Informations-Defizite

Sonderaktion für Abonnenten: 20 Exemplare impf-report Nr. 112 für € 40,00 (statt € 180,00 !)
Aufgrund des rapide wachsenden Bedarfs an seriösem Aufklärungsmaterial zur Impffrage und zahlreicher Nachfragen bezüglich der impf-report Ausgabe Nr. 112 (als Einzelausgabe ohne Vortrags-DVD) haben wir entschieden, diesem Bedarf gerecht zu werden und 2.000 Exemplare dieser Ausgabe nachzudrucken – und in 20er-Paketen zu einem Sonderpreis anzubieten. Nur solange Vorrat reicht!

Dieser Sonderpreis von € 40,00 für 20 Exemplare (Einzelpreis = € 9,00) gilt ausschließlich für Abonnenten der Zeitschrift impf-report! Best.-Nr. BUN-191

Wenn Sie kein Abonnent sind und auch nicht werden wollen, können Sie trotzdem einen Sonderpreis von € 80,00 Euro je 20er-Paket in Anspruch nehmen. Best.-Nr. BUN-192

Wenn Sie kein Abonnent sind, aber den impf-report gerne (ohne Zusatzkosten für das erste Jahr!) abonnieren möchten, erhalten Sie für € 80,00 Euro nicht nur das obige 20er-Paket, sondern auch vier Quartalsausgaben des impf-report (Achtung: Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Ende des laufenden Abojahres!) Best.-Nr. BUN-193

Ein einzelnes Exemplar dieser Ausgabe erhalten Sie zum Nominalpreis von € 9,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRE-112

Die ursprünglich erschienene Doppelausgabe Nr. 112/113 incl. der Vortrags-DVD zu den Masern erhalten Sie weiterhin zum Nominalpreis von € 18,00 plus Versandkosten. Best.-Nr. IRA-112

Inhalt dieser Ausgabe: hier weiterlesen

[02]

[02]
„Ebola unzensiert“:
Drastische Preissenkung, solange Vorrat reicht

Ebola ist ein typisches Beispiel dafür, wie durch Ignorierung bestimmter Fakten und eine sehr einseitige Forschung ständig neue angebliche Seuchen konstruiert werden. Zum ausschließlichen Vorteil derjenigen, die Viruspanik verbreiten.

Im Buch „Ebola unzensiert“ wird die ganze Entstehungsgeschichte dieser wissenschaftlichen Fabelgeschichte anhand von Originalquellen nachgezeichnet und die wahren Ursachen für Ausbrüche von hämorrhagischen Fieber in Afrika diskutiert.

Das Buch wurde kürzlich drastisch im Preis gesenkt und ist lieferbar, solange Vorrat reicht.

Angelika Müller / Hans U. P. Tolzin
Ebols Unzensiert
Gebunden | 238 Seiten | Best.-Nr.: FBU-119
€ 17,95  € 9,90
weitere Infos und Bestellung

[03]
Werden bald impfkritische Bücher öffentlich verbrannt?


In der wie immer sehenswerten neuesten Online-Sendung (in englisch!) von Del Bigtree beschreibt dieser, wie immer mehr Internet-Plattformen impfkritische Bücher und Filme verbannen. Und dies betrifft auch deutschsprachige Inhalte.

Der Tag, an dem impfkritische Bücher tatsächlich öffentlich verbrannt werden, könnte also immer näher kommen. Wie lange ich selbst noch auf Facebook und Youtube agieren kann, ist offen. Praktisch täglich ist mit Sperrungen zu rechnen – und da diese Plattformen großen Aktiengesellschaften gehören, und damit letztlich den gleichen Kapitaleignern wie bei den Pharmakonzernen, steht der Profit an erster Stelle und die verbrieften Grundrechte an zweiter oder gar letzter Stelle.

Unser krankes Gesundheitssystem basiert auf ANGST vor allen möglichen unsichtbaren dämonischen Erregern, denen wir ohne die Pharmaindustrie angeblich hilflos ausgeliefert sind. Auf der Grundlage dieser Angst, die ihre reale Grundlage in früher wirklich fürchterlich wütenden Seuchen hat, werden wir heute bewusst und mit Absicht von den Marketingabteilungen der Hersteller und ihrer willfährigen Polit-Marionetten – sorry, anders kann man die (meisten) heutigen Politiker kaum noch benennen – manipuliert und desinformiert. Unsere eigenen Ängste sind die wichtigste Waffe einer lebensfeindlichen Pharmaindustrie.

Diese Ängste sind jedoch weitgehend unbegründet, weil es keinen einzigen Erreger gibt, der alleine durch seine Anwesenheit und ohne weitere krankmachende Faktoren eine Krankheit hervorrufen kann.

Statt uns zu wehren, schauen wir wie gelähmt zu, wie uns unsere Grundrechte Stück für Stück, Scheibe für Scheibe, wieder genommen werden. Das Recht auf körperliche Unversehrtheit ist offensichtlich nichts mehr wert. Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist nichts mehr wert, das Recht auf Freiheit von Wissenschaft und Forschung ist nichts mehr wert.

Die Medien und bestimmte Teile der Bevölkerung, die Köpfe völlig vernebelt mit Desinformation, haben nichts Besseres zu tun, als uns ständig aufs Neue vor einer angeblichen Rückkehr des Faschismus zu warnen. Doch das, was hier geschieht, ist das etwas anderes? Wenn nur noch die „Wahrheit“ der Konzerne gilt, was ist das anderes als Faschismus? Wenn „Wahrheit“ durch ein zentrales „Wahrheitsministerium“ verwaltet wird, was ist das anderes als Faschismus? Wenn Eltern nicht mehr selbst bestimmten dürfen, welchen Ärzten und welchen medizinischen Menschenbildern und welchen Therapien sie vertrauen, was ist das anderes als Faschismus?

Das Ganze hat meiner Beobachtung nach eine Eigendynamik entwickelt, die anscheinend gar nicht mehr aufzuhalten ist.

Wer Englisch spricht, dem sei diese Sendung von Del Bigtree empfohlen. Da ist wenigstens EIN Mann, den angesichts all der Lügen und Manipulation der heilige Zorn gepackt hat und der sich traut, diesen Zorn verbal auszudrücken. Ich denke, wir brauchen diesen heiligen Zorn, um endlich aufzustehen und diese Konzernfaschismus zu stoppen. Denn wenn wir das nicht tun, werden uns unsere Grundrechte weiterhin Schritt für Schritt, Scheibchen für Scheibchen, genommen.

Ich frage Sie also, der Sie das lesen: Was sind Ihnen Ihre Grundrechte wert? Was sind Sie sich selbst wert? Was nützt es Ihnen, wenn Sie aus aus Angst vor Arbeitsplatzverlust oder Gesichtsverlust sich weiter anpassen, dabei aber sich selbst verlieren?

Können Sie sich vorstellen, in einem Land zu leben, in denen die Konzerne und ihre politischen Helfershelfer Ihnen Ihre Identität (als Konsument und Marktplatz) vorgeben? In der jede Abweichung zu sozialer Ausgrenzung führt? Wollen Sie das für Ihre Kinder? Für Ihre Enkel? Denn wenn Sie heute nicht aufstehen, werden diese das letzten Endes ausbaden müssen.

Sie fragen mich, was Sie denn tun können? Der erste Schritt: Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten! Auf impfkritik.de finden Sie mehr als 100 impfkritische Elternstammtische in ganz Deutschland.
In dieser Sendung von Del Bigtree spricht auch ein Kinderarzt zu seinen Kollegen. Das sollte JEDER Kinderarzt ansehen und anhören! (Sorry, Englischkenntnisse nötig).

[04]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[05]
HPV-Lügen haben auch beim SPIEGEL
kurze Beine!


Ein offenbar von der Pharmaindustrie gekaufter Artikel im SPIEGEL über eine Publikation von ebenfalls gekauften Forschern in der – von der Pharmaindustrie zumindest beeinflussten – Fachzeitschrift LANCET behaupten doch tatsächlich, dass die HPV-Impfung, die teuerste Impfung aller Zeiten – mit laut US-Meldesystem VAERS den schlimmsten Nebenwirkungen aller Zeiten – die Gebärmutterhalskrebs-Erkrankungen „schon bis zum Ende  des Jahrhunderts deutlich reduzieren“ werden. Die Fakten sprechen jedoch eine ganz andere Sprache: (…) hier weiterlesen

[06]
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[07]
Nützliche Literaturempfehlungen zum Thema Impfen


Sich eine eigene Meinung zu bilden und weiterzubilden wird angesichts eines zunehmenden sozialen Drucks zu impfen immer wichtiger. In unserem Webshop finden Sie zahlreiche Publikationen rund um das Impfthema und Gesundheit. Mit jeder Bestellung unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit. Zum Webshop

[08]
Deutscher Ethikrat
beschäftigt sich mit möglicher Impfpflicht

Der Deutsche Ethikrat beschäftigt sich derzeit im Rahmen einer öffentlichen Anhörung mit der Frage einer möglichen Impfpflicht. Doch da nur konzernnahe Experten geladen werden, ist das Ergebnis absehbar. Wie ethisch ist das denn? hier weiterlesen

[09]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] Eine zweifelhafte moralische Überlegenheit der Impfbefürworter

[Impfentscheidung] Eine zweifelhafte moralische Überlegenheit der Impfbefürworter

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] neuer impf-report: Peter Aaby und der Streit um die Tot-Impfstoffe
[02] „Ebola unzensier“: Drastische Preissenkung – solange Vorrat reicht
[03] „Eingeimpft“: Mainstream mag neuen Kinofilm nicht
[04] Homöopathie: Therapieprinzip seit 200 Jahren unbewiesen?
[05] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[06] Sind Tierimpfstoffe sicher? Das ist der Zulassungsbehörde egal
[07] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?
[08] Essen: Kita will lieber Impfpflicht als öffentliche Zuschüsse
[09] Die zweifelhafte moralische Überlegenheit der Impfbefürworter
[10] Nützliche Literaturempfehlungen zum Thema Impfen
[11] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

[03]

 [01]
neuer impf-report: Peter Aaby
und der Streit um die Tot-Impfstoffe

Der dänische Forscher Peter Aaby hat im Zuge jahrzehntelanger Forschungen in Guinea Bissau festgestellt, dass das Sterberisiko nach Impfungen mit Tot-Impfstoffen deutlich höher liegt als nach Lebendimpfungen.

Seine Interpretation dieser Daten wird in der breiten Öffentlichkeit unter anderem vom bekannten Medizin-Journalisten Bert Ehgartner mit seinem Buch „Gute Impfung, schlechte Impfung“ und den neuen Kinofilm „Eingeimpft“ verbreitet.

Das Fazit: Aluminiumhaltige Tot-Impfstoffe erhöhen zwar das Sterberisiko der Kinder, dies könne jedoch durch darauf folgende Lebend-Impfungen wieder ausgeglichen werden. Aaby und seine Anhänger schlagen deshalb eine Anpassung der öffentlichen Impfkalender vor.

Sowohl Peter Aaby als auch die Veröffentlichungen von Bert Ehgartner und der Film von David Sieveking sitzen damit interessanterweise zwischen allen Stühlen: Sowohl eifrige Impfbefürworter als auch viele Impfkritiker zeigen sich empört.

Die neue Ausgabe der Zeitschrift impf-report hat sich nun dieses Themas angenommen. Was ist an den Forschungen von Peter Aaby wirklich dran?
Weitere Infos zur Ausgabe   Ausgabe direkt bestellen

[02]

[02]
„Ebola unzensier“:
Drastische Preissenkung, solange Vorrat reicht

Ebola ist ein typisches Beispiel dafür, wie durch Ignorierung bestimmter Fakten und eine sehr einseitige Forschung ständig neue angebliche Seuchen konstruiert werden. Zum ausschließlichen Vorteil derjenigen, die Viruspanik verbreiten.

Im Buch „Ebola unzensiert“ wird die ganze Entstehungsgeschichte dieser wissenschaftlichen Fabelgeschichte anhand von Originalquellen nachgezeichnet und die wahren Ursachen für Ausbrüche von hämorrhagischen Fieber in Afrika diskutiert.

Das Buch wurde kürzlich drastisch im Preis gesenkt und ist lieferbar, solange Vorrat reicht.

Angelika Müller / Hans U. P. Tolzin
Ebols Unzensiert
Gebunden | 238 Seiten | Best.-Nr.: FBU-119
€ 17,95  € 9,90
weitere Infos und Bestellung

[03]
„Eingeimpft“: Mainstream mag neuen Kinofilm nicht


(Bert Ehgartner) „In Deutschland wurde noch selten ein Film so bösartig verrissen wie „Eingeimpft“ von David Sieveking. Rechtzeitig zur Premiere ist die Negativ-Kampagne nun auch in Österreich angelaufen. Dabei ist der Film durchaus interessant. Er zeigt in humorvollen und berührenden Szenen die Bemühungen der Eltern um die Auswahl der richtigen Impfungen für ihre Kinder. Ab Freitag läuft der Film in den Kinos. Er ist – trotz aller Abwertung in den Medien – einen Besuch wert. (…)“ hier weiterlesen

[04]
BHomöopathie:
Therapieprinzip seit 200 Jahren unbewiesen?


Die Angriffe auf die Homöopathie – und damit der grundgesetzlich garantierten Therapiefreiheit – nehmen zur Zeit stark zu. Das Therapieprinzip sei nicht bewiesen, sagen die Kritiker. Das stimmt nicht, meint Prof. Harald Walach, ein Experte für medizinische Methoden.

(Harald Walach) „Weil ich in Debatten immer wieder die gleichen falschen Aussagen höre, stelle ich sie hier einmal zusammen mit den entsprechenden Argumenten, Daten und Fakten: Irrtümer, die über die Homöopathie geäußert werden, meistens mit entsprechenden Irrtümern über die Medizin gepaart. Ich hoffe, das entspannt die Debatte, die ich als unnötig polarisiert und wenig konstruktiv wahrnehme. Es geht los mit

Irrtum Nr. 1 – Therapieprinzip unbewiesen

Die therapeutischen Prinzipien der Homöopathie, das Ähnlichkeitsprinzip, das Prinzip der Potenzierung und das Individualisierungprinzip sind wissenschaftlich nicht bewiesen. Die therapeutischen Prinzipien der konventionellen Medizin hingegen sind rational ableitbar und belegt. (…)“
hier weiterlesen

[05]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[06]
Sind Tierimpfstoffe sicher?
Das ist der Zulassungsbehörde ziemlich egal


Angeblich sind Tierimpfstoffe sicher. Doch bei der Zulassung gilt es als sicher, solange nicht mehr als 3 von 10 geimpften Tieren sterben. Bei den Nachmarktstudien sieht es auch nicht besser aus. Die sind der zuständigen Behörde mehr oder weniger egal. hier weiterlesen

[07]
Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[08]
Essen: Kita will lieber Impfpflicht als öffentliche Zuschüsse


Ein Kita-Trägerverein in Essen hat eine Impfpflicht beschlossen. Offenbar ist die irrationale Angst vor Erregern und das blinde Vertrauen in die Heilsversprechen der Impfstoffhersteller so groß, dass man dafür selbst eine Streichung von öffentlichen Zuschüssen und höhere Elternbeiträge in Kauf nimmt. hier weiterlesen

[09]
Die zweifelhafte moralische Überlegenheit
der Impfbefürworter


Es wird für moralisierende Impfbefürworter langsam Zeit, von ihrem hohen Ross herunterzusteigen, wenn sie Impfkritiker und Impfgegner grundsätzlich als „asoziale Trittbrettfahrer“ und eine „globale Gefahr für die Gesundheit“ betrachten. Bei genauerer Betrachtung ist ja genau anders herum – weshalb die meisten genau davor zurückschrecken. Stattdessen sehen wir: Oberflächlichkeit, Unwissenheit – und den Trieb, sich der Herde anzupassen.
hier weitelesen

[10]
Nützliche Literaturempfehlungen zum Thema Impfen


Sich eine eigene Meinung zu bilden und weiterzubilden wird angesichts eines zunehmenden sozialen Drucks zu impfen immer wichtiger. In unserem Webshop finden Sie zahlreiche Publikationen rund um das Impfthema und Gesundheit. Mit jeder Bestellung unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit. Zum Webshop

[11]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?

[Impfentscheidung] Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Zwei Aufklärungsbücher stark im Preis gesenkt!
[02] Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?
[03] Donald Trump und Impfungen als Ursache von Autismus
[04] Ehgartner: Was ist gefährlicher, die Krankheit oder die Impfung?
[05] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[06] Übersicht über sämtliche zugelassenen Katzenimpfstoffe
[08] Nebenwirkungs-Datenbank: Eine kleine Bedienungsanleitung
[09] Machen Tierimpfungen Sinn? – Erste Auflage abverkauft
[10] Entwicklungsstörungen bei Geimpften und Ungeimpften
[11] Pfadfinder-Ausflug: Ungeimpfte ausschließen?
[12] Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung

[03]

 [01]
Zwei Aufklärungsbücher stark im Preis gesenkt!

Mit „Die Masern-Lüge“ und „Ebola unzensiert wurden jetzt zwei der wichtigsten Aufklärungsbücher des Themenbereichs „Infektionskrankheiten“ und „Impfen“ stark im Preis gesenkt.

Ein Schnäppchen für alle Impfaufklärer!

Alter Preis: € 19,95 bzw. € 17,95.

Neuer Preis: jeweils € 9,95.

Solange Vorrat reicht!

[02]

[02]
Neue WHO-Publikation:
Sind Impfgegner eine globale Gesundheitsgefahr?


Eine WHO-Meldung über globale Gesundheitsgefahren zeigt deutlich, wie tendenziös und fahrlässig deutsche Leitmedien mit der Wahrheit umgehen, sobald es ums Impfen geht. Da nicht nur deutsche Medien betroffen sind, könnte es sich um eine globale Kampagne handeln, jegliche Kritik an Impfungen zu unterbinden. (…) hier weiterlesen

[03]
Donald Trump und Impfungen als Ursache von Autismus


Immer wieder wird von Impfkritikern US-Präsident Donald Trump als Kronzeuge für einen vermuteten ursächlichen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus genannt. Da inzwischen auch im impfkritischen Bereich immer mehr Falschmeldungen kursieren, ist meine Empfehlung, bei solchen Behauptungen immer nach nachvollziehbaren Quellen zu fragen. Das Ergebnis meiner entsprechenden Recherche: Trump ist zwar kein Impfgegner, er sieht aber einen Zusammenhang mit Autismus. (…) hier weiterlesen

[04]
Bert Ehgartner: Was ist gefährlicher –
die Krankheit oder die Impfung?


Es heißt offiziell, Impfungen seien unbedingt notwendig, weil die gefürchteten Seuchen wie z. B. Polio sonst wieder auftreten würden. Doch das Erkrankungsrisiko ist möglicherweise viel geringer, als behauptet. Ein lesenswerter Artikel von Bert Ehgartner. (…) hier weiterlesen

[05]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[06]
Übersicht über sämtliche zugelassenen Katzenimpfstoffe


Für alle Katzenfreunde gibt es jetzt eine Übersicht aller in der EU zugelassenen Impfstoffe – mit allen Inhaltsstoffen! Die optimale Vorbereitung für das Gespräch mit Ihrem Tierarzt. (…) hier weiterlesen

[07]
Wo gibt es den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

[08]
Nebenwirkungs-Datenbank:
Eine kleine Bedienungsanleitung


Auf der Webseite der deutschen Zulassungsbehörde PEI ist eine Datenbank mit erfassen Impf-Nebenwirkungen abrufbar. Leider ist die Bedienung nicht sehr anwenderfreundlich. Doch mit etwas Geduld sind durchaus aussagefähige Auswertungen möglich. (…) hier weiterlesen

[09]
Machen Tierimpfungen Sinn? – Erste Auflage abverkauft

Unser neuester Titel „Machen Tierimpfungen Sinn?“ ist in der ersten Auflage bereits abverkauft. Derzeit werden einige Ergänzungen eingepflegt.

Das Buch wird voraussichtlich bis 1. März 2019 wieder lieferbar sein.

Es wird mehr Seiten Umfang haben, der Preis bleibt jedoch mit € 19,90 gleich.

Paperback
Fadenbindung
ca. 320 Seiten
Best.-Nr. FBU-105
€ 19,90

Vorbestellungen

[10]
Entwicklungsstörungen bei Geimpften und Ungeimpften:
Wo sind die vergleichenden Studien?


Viele Eltern und Therapeuten beobachten, dass sich ungeimpfte Kinder in der Regel schneller und besser entwickeln und geistig präsenter sind. Doch wissenschaftliche Studien, die das bestätigen könnten, werden als unethisch betrachtet. (…) hier weiterlesen

[11]
Pfadfinder-Ausflug: Ungeimpfte ausschließen?


„Unser Kind ist ungeimpft und soll für einen Pfadfinder-Ausflug ihren Impfpass vorlegen. Wie sollen wir vorgehen und kann ein Verein ungeimpfte Kinder von Ausflügen ausschließen?“ (…) hier weiterlesen

[12]
Unsere Kontoverbindung für Ihre Unterstützung
unserer wichtigen Aufklärungsarbeit
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

Viele Eltern und Therapeuten beobachten, dass sich ungeimpfte Kinder in der Regel schneller und besser entwickeln und geistig präsenter sind.

Entwicklungsstörungen bei Geimpften und Ungeimpften:
Wo sind die vergleichenden Studien?


Viele Eltern und Therapeuten beobachten, dass sich ungeimpfte Kinder in der Regel schneller und besser entwickeln und geistig präsenter sind. Doch wissenschaftliche Studien, die das bestätigen könnten, werden als unethisch betrachtet. (…) hier weiterlesen

[Tolzin-Report] Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?

[Tolzin-Report] Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?

Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?
[02] Interessante ARTE-Doku über den Afghanistan-Konflikt
[03] Neues Buch von Vladimir Putin: Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?
[04] Gericht entzieht Zulassung für Bayers Unkraut-Vernichter
[05] In Indien streiken 200 Mio. Menschen gegen Sklavenarbeit
[06] Dr. Maaz: Von der Demokratie zur Diktatur der Irrationalität
[07] Prof. Adlkofer über Schädlichkeit des Mobilfunks
[08] SPIEGEL verbreitet nachweislich FAKE-NEWS
[09] Bezahlbar: Synthetischer Diesel aus Wasser, Luft und Ökostrom
[10] MUT: Ein kritische Filmprojekt über unser Schulsystem
[11] Ukrainische Botschaft beschwert sich über Hilfsverein

[03]

 [01]
Wen sollen wir bei der Europawahl im Mai wählen?


Wie ich schon bei früheren Newslettern mitgeteilt habe, bin ich parteipolitisch nicht mehr aktiv. Dennoch bin ich grundsätzlich den Zielen und den gleichgesinnten Mitgliedern der Deutschen Mitte (DM) weiterhin verbunden.

Deshalb habe ich jetzt auch das Unterstützer-Formular der DM für die Europawahl unterzeichnet und werde es nächste Woche beim Bürgeramt beglaubigen lassen und an die Sammeladresse der DM schicken.

4.000 Unterstützer-Unterschriften sind insgesamt notwendig, damit die DM mit ihrer Kandidatenliste antreten darf. Mehr als tausend liegen bereits vor, aber das reicht natürlich noch lange nicht.

Falls Sie erwägen, der DM Ihre Unterstützer-Unterschrift zu geben, damit ihre Wahlteilnahme ermöglicht wird, dann gehen Sie bitte auf folgende Webseite:

https://deutsche-mitte.de/europawahl-2019/

Dort finden Sie die Kandidatenvorstellungen, ihre politischen Vorstellungen und natürlich das Unterstützerformular zum Herunterladen und Ausdrucken.

Ihre Unterstützer-Unterschrift bedeutet übrigens nicht, dass Sie die DM auch wählen müssen. Es geht hier nur um die Möglichkeit der Wahlteilnahme

[02]

[02]
Interessante ARTE-Dokumentation
über den Afghanistan-Konflikt


Diese Doku über die geschichtlichen Hintergründe des Afghanistan-Konflikts ist schon ein paar Jahre alt, aber ich fand sie sehr informativ.

[03]
Neues Buch über Vladimier Putin:
„Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?“

Vladimir Putin:
Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?

Zusammengetragen und kommentiert
von Thomas Röper

Da unsere Medien sehr einseitig über die Konflikte in der Ukraine und Syrien berichten und Putin allgemein als „das Böse an sich“ dargestellt wird, ist es für den politisch interessierten Bürger wichtig, auch die andere Seite zu kennen, um sich eine unabhängige Meinung bilden zu können. Der J.K.Fischer-Verlag hat dankenswerterweise ein Buch mit zahlreichen ins Deutsche übersetzten Zitaten aus Putins Reden und Stellungnahmen veröffentlicht. Ich fand es außerordentlich interessant. Oder wussten Sie, dass der Tschetschenienkrieg womöglich nicht von den Tschetschenen selbst ausging, sondern von eingesickerten islamischen ausländischen Söldnern, also dem IS?

Gebunden | 288 Seiten | Best.-Nr. FBU-196 | € 19,95 | Info & Bestellung

[04]
Frankreich:
Gericht entzieht Zulassung für Bayers Unkraut-Vernichter


Ein Gericht in Frankreich hat dem Unkrautvernichter Roundup Pro 360 einer Meldung des Deutschen Ärzteblattes zufolge die Zulassung entzogen. Die zuständige Behörde habe nicht berück­sichtigt, dass das Herbizid mit dem Bestandteil Glyphosat eine womöglich krebserregende Wirkung habe.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/100379/Gericht-in-Frankreich-entzieht-Unkrautvernichter-von-Bayer-die-Zulassung

[05]
In Indien streiken 200 Mio. Menschen gegen Sklavenarbeit

„Am 8. und 9. Januar haben in Indien nach inoffiziellen Angaben rund 200 Millionen Menschen gestreikt. Das berichten die linken Plattformen „Perspektive“ und „Neues Deutschland“. Die Streiks hätten sich gegen die Wirtschaftspolitik des Premierministers Narendra Modi und seiner Nationalkonservativen Bharatiya Janata Party (BJP) gerichtet. Für Unmut sollen vor allem die Senkung von Subventionen für Treibstoff, die Erhöhung der Gaspreise, die Zulassung ausländischer Einzelhandelsketten, die unzureichende Umsetzung des Mindestlohns und ein neues, restriktiveres Gewerkschaftsgesetz gesorgt haben. (…)“ hier weiterlesen

[06]
Vortrag Dr. Maaz: Von der Demokratie
zur Diktatur der Irrationalität


Ein aktueller Vortrag von Dr. Hans-Joachim Maaz über den psychischen Zustand unserer Gesellschaft. Sehenswert.

[07]
Prof. Adlkofer über Schädlichkeit des Mobilfunks


„Professor Franz Adlkofer kam ins RT Deutsch-Studio mit einer gewissen Skepsis. „Es ist ein schwieriges Thema“, sagte er. Schwierig vor allem, weil die Ergebnisse der langjährigen wissenschaftlichen Studien im Bereich „Biologische Wirkung der elektromagnetischen Felder“ den Interessen der Mobilfunkunternehmen zuwiderlaufen.
Im Interview mit Maria Janssen erklärt Adlkofer, wie die wissenschaftlichen Untersuchungen abliefen und welche Ergebnisse sie hervorbrachten. Außerdem berichtet er von den Schwierigkeiten, mit denen er und sein Team von Wissenschaftlern konfrontiert wurden, als sie feststellten, dass die Strahlung menschliche DNA schädigt – und zwar bei einer Dosis, die deutlich unter den gesetzlichen Grenzwerten liegt. (…)“

https://youtu.be/Qg7DGCCkqbQ

[08]
SPIEGEL verbreitet nachweislich FAKE-NEWS


„Ein Redakteur des Spiegels namens Claas Relotious stand ganz oben im Olymp des Journalismus. Hochgelobt und mit Preisen überschüttet hat er Redaktion und Leser geradezu entzückt mit seinen Reportagen aus aller Welt. Sein Schreibstil war so genial, dass die Redaktion schon von dem Relotius-Sound geschwärmt hat. Am 19. Dezember 2018, nur einen Tag nach seiner letzten Preisverleihung ist dann eine journalistische Wasserstoff-Bombe geplatzt und der Spiegel selbst ging damit an die Öffentlichkeit. (…)“

https://youtu.be/-QHNzTFJzAs

[09]
Sogar bezahlbar:
Synthetischer Diesel aus Wasser, Luft und Ökostrom


„Am 23. März 2015 ist es uns vom Dresdner Technologie-Unternehmen Sunfire erstmals gelungen, künstlichen und klimaneutralen Diesel-Kraftstoff auf Basis von Wasser, CO2 und Ökostrom zu produzieren. Dieses Video zeigt den glasklaren und umweltfreundlichen, synthetischen Diesel, der in unserer Demonstrationsanlage in Dresden entsteht.
Seit 2015 geht die Kommerzialisierung unserer sogenannten „Power-to-Liquids“-Technologie konsequent voran. Viele, nicht nur wir, sprechen inzwischen über synthetische Kraftstoffe, mittlerweile e-Fuels genannt. (…)“

[10]
MUT: Ein kritische Filmprojekt über unser Schulsystem


Ein Crowdfunding-Projekt für einen kritischen Film über unser Schulsystem

„MUT – DER FILM zeigt eindrucksvoll und auf bedrückende Weise, wie das Schulsystem versucht, die aufkeimende Individualität des 14-jährigen Gymnasiasten Magnus zu unterdrücken und ihn mit staatlichen Vorgaben zu indoktrinieren, damit er bedingungslos die Autorität eines Systems akzeptiert, das seinen freien Geist gleichschalten will. Aber Magnus spürt, dass es für ihn kein Zurück mehr gibt… (…)“

https://mut-der-film.de

[11]
Ukrainische Botschaft beschwert sich über Hilfsverein


„Was, wenn humanitäre Hilfe für völkerrechtlich nicht anerkannte Gebiete „illegal“ unterwegs ist? Kann dann die Politik über die Empfänger der humanitären Hilfe bestimmen? Dr. Raissa Steinigk berichtet von ihrem Verein, der monatlich Hilfsgüter zum Donbass schickt.
Ein kleiner privater Wohltätigkeitsverein aus Jena (http://www.zukunftdonbass.org/) bewältigt das, wovon Dutzende große deutsche Hilfsorganisationen Abstand wahren: regelmäßig tonnenschwere Lieferungen mit medizinischem Gerät und Krankenhauszubehör in das größte europäische Kriegs- und Krisengebiet zu liefern.

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Impfentscheidung] Weihnachtsbestellungen nur noch bis heute, Montag, 24 Uhr

[Impfentscheidung] Weihnachtsbestellungen nur noch bis heute, Montag, 24 Uhr

Unsere Aufklärungsarbeit finanzieren wir vor allem über die Abonnenten unserer Zeitschrift impf-report und unseren Webshop. Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns ebenfalls über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Bestellungen bis 17. Dezember kommen noch vor Weihnachten an
[02] Erste Auflage von „Machen Tierimpfungen Sinn?“ fast abverkauft
[03] Impfungen schaffen selbst den „unglaublichen Hulk“
[04] Vitamin-D-Mangel ist gut für den Pharmaumsatz
[05] Mit dem impf-report Jahresabo immer aktuell informiert sein
[06] In 11 Schritten von der Virushypothese zum Virusbeweis
[07] Wo finde ich den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?

[03]

 [01]
Bestellungen bis Montag, den 17. Dez., 24 Uhr,
kommen noch vor Weihnachten an

Alle Ihre Bestellungen, die bis Montag, den 17. Dezember 2018, 24 Uhr, bei uns eintreffen, werden rechtzeitig zu Weihnachten bei Ihnen eintreffen.

[02]

[02]
Erste Auflage von „Machen Tierimpfungen Sinn?“
schon (fast) ausverkauft!

Unsere Neuerscheinung „Machen Tierimpfungen Sinn?“ kam gerade erst aus der Druckerei – und ist schon fast wieder ausverkauft. Es sind noch ganze 10 Exemplare auf Lager. Wer sofort bestellt, erhält die Lieferung noch rechtzeitig vor Weihnachten. Wir haben den Nachdruck bereits veranlasst, aber bis das Buch wieder am Lager ist, wird es voraussichtlich Anfang Januar.

Hans U. P. Tolzin
Machen Tierimpfungen Sinn?
Ein kritischer Ratgeber für Tierfreunde
Softcover
300 Seiten
€ 19,90
Best.-Nr.: FBU-105
Info und Bestellung

[03]
Impfungen schaffen selbst den „unglaublichen Hulk“


Lou Ferrengo, ein US-amerikanischer Schauspieler und Bodybuilder (TV-Serie „Der unglaubliche Hulk“) musste nach einer Pneumokokken-Impfung in die Klinik eingeliefert werden.
Möglicherweise haben sich ja seine Doping-Substanzen nicht mit dem hoch aggressiven Aluminium-Adjuvans im Impfstoff vertragen – wer weiß das schon…

[04]
Vitamin-D-Mangel ist gut für den Pharmaumsatz


Vitamin-D-Mangel ist gut für den Pharmaumsatz und gut für Ärzte, die davon leben, dass kranke Patienten leichtgläubig immer wieder in die Praxis kommen.
Wer diesen Beitrag von Dr. Raimund von Helden noch nicht kennt – er ist sehenswert: https://youtu.be/rW5qlxlCqXc

[05]
Mit dem impf-report Jahresabo
immer aktuell informiert sein!

Unabhängigkeit und solide Recherchen sind unser Markenzeichen!

Der impf-report ist die führende Verbraucherzeitschrift zur Impfproblematik im deutschen Sprachraum und erscheint derzeit viermal im Jahr. Unsere redaktionelle Unabhängigkeit erhalten wir uns durch den Verzicht auf jegliche Fremdwerbung.

Die Jahresabos sind die Haupteinnahmequelle unseres kleinen Verlags und ermöglichen so den Erhalt unserer öffentlichen Aufklärungsarbeit.

Bleiben Sie über den aktuellen Stand der Impfdiskussion informiert und unterstützen Sie mit Ihrem Abo diese wichtige Gegenstimme zu industriedominierten Impfpolitik!

Weitere Infos zum impf-report Jahresabo

[06]
In 11 Schritten von der Virushypothese zum Virusbeweis


Wie Schulmediziner immer wieder selbst einräumen, ist die Aussagekraft von Labortests bezüglich einer spezifischen Infektion und/oder Immunität aus verschiedenen Gründen sehr mit Vorsicht zu genießen. Dennoch basieren Infektions-Diagnosen in der Regel auf genau diesen Tests. Fällt ein Testergebnis „positiv“ aus, wird in der Regel keine weitere Untersuchung der Krankheitsursachen vorgenommen.

Ist dieser blinde Glaube an die Labortests angebracht? Oder anders gefragt: Wie können wir überhaupt wissen, dass ein positives Testergebnis etwas mit einem krankheitsverursachenden spezifischen Virus zu tun hat? Lesen Sie nachfolgend, welche 11 Schritte zu einem eindeutigen Virusbeweis führen. (…) hier weiterlesen

[07]
Wo gibt es den nächsten impfkritischen Elternstammtisch?


Viele junge Eltern stellen fest, dass das allgemeine Impf-Mobbing beständig zuzunehmen scheint. Wer nicht einfach dem Druck des Umfeldes nachgeben, sondern eine eigenverantwortliche und ausgewogene Impfentscheidung für die eigenen Kinder treffen will, sieht sich sehr schnell ausgegrenzt.

Was liegt also näher, als sich mit Gleichgesinnten, das heißt, mit anderen Eltern, die in der gleichen Situation sind, in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen? Mehr als 100 ehrenamtlich geführte Elternstammtische in ganz Deutschland warten auf Ihre Kontaktaufnahme.

Liste der impfkritischen Elternstammtische in Deutschland

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen

[Tolzin-Report] Die wahren Hintergründe des Ukraine-Konfliktes

[Tolzin-Report] Die wahren Hintergründe des Ukraine-Konfliktes

Wenn Ihnen unser kostenloser Newsletter gefällt, freuen wir uns über eine kleine finanzielle Anerkennung. Kontoverbindung: Siehe ganz unten!

Bitte beachten: Weihnachtsbestellungen müssen bis Montag, 17. Dez. 2018, 24 Uhr, bei uns eingegangen sein. Für spätere Bestellungen können wir eine Auslieferung vor Weihnachten nicht mehr garantieren.

Unsere ausgewählte Weihnachtskollektion: hier klicken

Inhalt der heutigen Ausgabe:

[01] Krim: Wer genau zündelt da an einem neuen Weltkrieg?
[02] Daniele Ganser über die Hintergründe des Ukraine-Konfliktes
[03] Buchneuerscheinung: Was Putin selber sagt
[04] 5G-Mobilfunk: Was kommt da auf uns zu?
[05] Buchempfehlung: Die narzisstische Gesellschaft
[06] Meine Erkenntnisse aus meinen Erfahrungen mit Parteipolitik

[03]

 [01]
Krim: Wer genau zündelt da an einem neuen Weltkrieg?


Spätestens nach der neuesten Eskalation des Krim-Konfliktes wissen wir es alle: Putin zündelt mit dem Dritten Weltkrieg. Da sind sich alle Leitmedien einig. Die Vorwürfe des ukrainischen Präsidenten Poroschenko gegen Putin kommen ausführlich zu Wort, es wird sogar offen ein Eingreifen der NATO diskutiert. Langsam aber stetig erhöht sich die Spannung, vergleichbar mit der Situation vor dem ersten oder zweiten Weltkrieg.

Was ist geschehen? Drei kleine Kriegsschiffe der ukrainischen Marine wurden von der russischen Küstenwache aufgebracht, als sie unter der neuen Brücke, die Russland und die Krim direkt miteinander verbinden, durchfahren wollten.

Dass dies geschehen ist, wird von der russischen Regierung nicht bestritten. Was wir in den deutschen Leitmedien allerdings nicht mitbekommen, ist die Begründung für das Aufbringen der ukrainischen Schiffe:

Putin sagte nämlich in öffentlichen Stellungnahmen, die auch für ARD und ZDF zugänglich sind, dass die Durchfahrt unter der neuen Brücke (zwischen dem russischen Festland und der Krim) schon immer und unumstritten russisches Hoheitsgewässer war. Siehe www.deutsch.rt.com, z. B. Beitrag vom 1.12.18

Wer durchfahren will, muss sich in die Warteschlange der Schiffe einreihen, wie das z. B. auch Flieger machen müssen, die auf dem Stuttgarter Flughafen landen wollen. Letzteres kann ich fast täglich beim Spazierengehen beobachten.

Schiffe müssen sich also einreihen und gegenüber der russischen Küstenwache erklären, wer man ist, was die Absichten sind und und sie müssen einen russischen Lotsen an Bord nehmen. Das hat die ukrainische Marine bisher auch so gehandhabt.

Diesmal aber sind drei Schiffe – ohne sich einzureihen und ohne überhaupt Funkkontakt aufzunehmen – direkt auf die Durchfahrt zugefahren.
Nun, wenn ich Putin wäre, würde ich auch nicht riskieren, dass ein mutmaßlich mit Sprengstoff beladenes Schiff eines feindlich gesinnten Landes die neue Lebensader der Krim (die Brücke) rammt und sprengt. Konsequent, wie die Russen unter Putins Führung nun mal sind, haben sie diese Schiffe aufgebracht.

Und Poroschenko, der ukrainische Präsident, ruft sofort das Kriegsrecht aus, als hätte er nichts Besseres zu tun – etwas, was er während des gesamten bisherigen Konfliktes nicht gemacht hat. Gleichzeitig schreit er nach einem Einschreiten der NATO.

Putin kommentierte dazu, dass Poroschenko ganz schlechte Chancen bei der anstehenden Präsidentenwahl habe und nun wohl versuchen will, diese Wahl aufzuschieben.

Was ist, wenn Putin Recht hat und seine Küstenwache hat völkerrechtlich einwandfrei gehandelt? Wer ist dann derjenige, der mit dem Feuer spielt?

Auch unsere Medien zündeln. Statt zu prüfen, ob der russische Standpunkt völkerrechtlich legitim ist oder nicht. Das Thema wird statt dessen komplett ausgeblendet. Putin kommt in unseren Leitmedien so gut wie gar nicht zu Wort.

Aus meiner persönlichen Sicht ist dies allein fast schon ein Beweis, dass Putin im Recht ist und Poroschenko derjenige ist, der zündelt.

[02]

[02]
Sehenswert: Daniele Ganser über die Hintergründe
des Ukraine-Konfliktes


Die meiner Ansicht nach bisher beste Analyse zum Ukraine-Konflikt habe ich  in diesem Vortrag von Daniele Ganser gefunden, den er im August in Leipzig gehalten hat. Sehr informative und lehrreiche 140 Minuten! Bitte nehmen Sie sich die Zeit – der Vortrag schafft Klarheit über die politischen Hintergründe.

[03]
Neues Buch über Vladimier Putin:
„Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?“

Vladimir Putin:
Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?

Zusammengetragen und kommentiert
von Thomas Röper

Da unsere Medien sehr einseitig über die Konflikte in der Ukraine und Syrien berichten und Putin allgemein als „das Böse an sich“ dargestellt wird, ist es für den politisch interessierten Bürger wichtig, auch die andere Seite zu kennen, um sich eine unabhängige Meinung bilden zu können. Der J.K.Fischer-Verlag hat dankenswerterweise ein Buch mit zahlreichen ins Deutsche übersetzten Zitaten aus Putins Reden und Stellungnahmen veröffentlicht. Ich fand es außerordentlich interessant. Oder wussten Sie, dass der Tschetschenienkrieg womöglich nicht von den Tschetschenen selbst ausging, sondern von eingesickerten islamischen ausländischen Söldnern, also dem IS?

Gebunden | 288 Seiten | Best.-Nr. FBU-196 | € 19,95 | Info & Bestellung

[04]
5G-Mobilfunk: Was kommt da auf uns zu?


Ab 2020 wird der neue Mobilfunk-Standard der 5. Generation (5G) eingeführt. Die Downloadgeschwindigkeit soll sich etwa verhundertfachen. Die Strahlungswerte auch. Möglicherweise auch die Zahl der Elektrosensiblen, die durch die Strahlung krank werden. Wer elektrosensibel reagiert, wird heute schon von vielen als Spielverderber angesehen. In zwei Jahren könnte jedoch ein großer Teil der Bevölkerung betroffen sein. (…) hier weiterlesen

[05]
Meine besondere Buchempfehlung:
Die narzisstische Gesellschaft

Dr. Hans-Joachim Maaz
Die narzisstische Gesellschaft

Vorsicht: Dieses Buch ist nichts für Leute, die lieber bestimmten Politikern und Personen der Hochfinanz die Schuld an den Problemen unserer Zeit geben, als ihren eigenen Anteil daran zu reflektieren!

Aber keine Sorge, der aus den neuen Bundesländern stammende – und vielleicht gerade deshalb einen unverbauten Blick auf die Gesellschaft besitzende – Psychiater Dr. Hans-Joachim Maaz analysiert auch den Typhus der heutigen Politiker und Wirtschaftsführer. Und das gnadenlos, könnte man sagen.

Allen Problemen der Menschheit liegt nach Maaz ein frühkindliches emotionales Defizit zugrunde, das unbewusst zu bestimmten – und letztlich destruktiven – Verhaltensmustern führt. Selbsterkenntnis ist demnach der erste Schritt zur Besserung. Ich halte dieses Buch für eines der wichtigsten überhaupt, um zu verstehen, was auf unserem Planeten gerade abgeht – und eine wichtige Grundlage für eine nachhaltige Reform.

Taschenbuch | 234 Seiten | Best.-Nr.: FBU-189 | € 9,90 | Info & Bestellung

[06]
Meine Erkenntnisse aus meinen
Erfahrungen mit Parteipolitik

Viele von Ihnen wissen sicherlich, dass ich für etwa ein Jahr gesundheitspolitischer Sprecher der Deutschen Mitte war und während dieser Zeit einige zentrale Reformvorschläge ausgearbeitet habe. Nachdem sich gezeigt hatte, dass der Gründer und Parteivorsitzende nicht der Mensch war, für den ich ihn zunächst gehalten hatte, bin ich ausgetreten und habe eine Weile auch überlegt, eine eigene Partei zu gründen. Das Interesse war jedoch eher bescheiden. (siehe auch www.liga-partei.de)

Inzwischen bin ich zur Erkenntnis gekommen, dass der Weg über eine Partei mit großer Wahrscheinlichkeit zum Scheitern verurteilt wäre, selbst dann, wenn charismatischere Menschen an der Spitze gäbe als mich. Zum einen, weil das derzeitige politische System jeden unangenehmen Newcomer systematisch angreifen und zersetzen würde, zum anderen, weil die meisten aufgeklärten Menschen grundsätzlich von Parteien einfach die Nase bis oben hin voll haben.

Ein möglicher Wandel kann deshalb nur durch eine spontan entstehende Volksbewegung herbeigeführt werden. „Spontan“ bedeutet, dass diese Bewegung nicht planbar und nicht voraussehbar ist und dass niemand die Kontrolle darüber hat, wann, wo und wie sie entsteht. Etwa so wie die aktuelle Gelbwestenbewegung in Frankreich.

Bis dahin können wir weiter unser eigenes Hintergrundwissen pflegen und erweitern, unser Umfeld aufklären und in unserem unmittelbaren Umfeld, vor allem aber auf der kommunalen Ebene, aktiv werden.

Ich persönlich beschäftige mir derzeit mit der Einführung von 5G-Mobilfunk und den Möglichkeiten, mich kommunal mit Gleichgesinnten zu vernetzen und aktiv zu werden.

Unsere Kontoverbindung für Ihre finanzielle Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit:
Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des freien Journalisten Hans U. P. Tolzin, Widdersteinstr. 8, D-71083 Herrenberg, redaktion@impf-report.de, Fon 07032/784 849-1, Fax -2. Alle Informationen sind nach dem besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass ich dennoch keine Verantwortung für gesundheitliche Entscheidungen übernehmen kann, die sich auf diesen Newsletter und die verlinkten Seiten berufen. Bitte prüfen Sie vor jeder gesundheitlichen Entscheidung sorgfältig, welche Informationen Relevanz für Sie besitzen und beraten Sie sich mit dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.
Nicht mehr interessiert? abbestellen