Schlagwort-Archive: Kla.TV

Kla.TV: Kla.TV – Wer kämpft mit? | CO2 | Masernimpfung (KW 20/2019)

Die anderen Nachrichten.
Frei – unabhängig – unzensiert
www.kla.tv

Dienstag, 21. Mai 2019

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

Der Frühling könnte nicht schöner, grüner und bunter sein. Doch dieser Schein von Frieden und Harmonie trügt. Wir befinden uns im Krieg, denn überall auf der Welt leiden Menschen.

Lois Sasek (Produktionsleiterin) und das Team von Kla.TV haben sich zum Ziel gesetzt, jeden über diese schrecklichen Verbrechen zu informieren, auf dass keiner mehr in den Krieg zieht (#AntiKriegsLieder)!

Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es jedoch viel zu tun. Deshalb ist Ihre Mithilfe gefragt! Sehen Sie in folgendem Beitrag, wie vielfältig die Möglichkeiten zur Mithilfe bei Kla.TV sind:

Sie wollen Kla.TV weiterverbreiten und wissen nicht wie? Lassen Sie sich inspirieren von unseren PR-Materialien, wie Newsletter, Flyer, Visitenkarte, Autowerbung usw. … Überzeugen Sie sich zudem von VETOPEDIA, der freien Enzyklopädie der Gegenstimmen!
Treten Sie heute noch in Kontakt mit uns via www.kla.tv/vernetzung. Wir brauchen und freuen uns auf Sie!

Ihr Team von Kla.TV

https://www.kla.tv/14312?autoplay=true

 

Ausführliche 5G-Broschüre zum Weiterleiten — Kla.Tv

https://newsletter.kla.tv/?id=821

Die anderen Nachrichten.
Frei – unabhängig – unzensiert
www.kla.tv

,

Hallo ,

es ist deutlich spürbar, dass 5G ein Thema ist, das viele Menschen hellhörig macht. Auch normalerweise eher Zurückhaltende kommen bei 5G aus ihrer Gleichgültigkeit heraus und nehmen Informationen gerne an.

Darum erhalten Sie, wie letztes Mal angekündigt, eine umfangreiche Zusammenfassung zu 5G-Mobilfunk.


Kostenfreie Broschüre:
„Mobilfunk – die verschwiegene Gefahr“ mit aktuellem 5G-Sonderteil

Diese Broschüre können Sie hier (klick!) unentgeltlich herunterladen. Leiten Sie diese Broschüre als E-Mail weiter oder geben Sie selbst einige Exemplare in Druck. Sie eignet sich hervorragend, um komprimiert und dennoch umfassend zu informieren.

E-Mail-Aufklärungslawine

Je mehr Menschen über die verschwiegenen Gefahren der Mobilfunktechnik aufgeklärt sind, desto breiter wird die demokratische Basis gegen 5G. Sie können selbst eine regelrechte Aufklärungslawine lostreten, wenn Sie diesen Newsletter an mindestens drei Freunde oder Bekannte schicken.
Wenn jeder Empfänger diese Informationen mit mindestens drei weiteren Menschen teilt, werden in kürzester Zeit Millionen Menschen erreicht. Wecken Sie ihre Mitmenschen auf! Treten Sie eine Aufklärungslawine los! Geben Sie diese Informationen weiter!

Nur wenn wir über die Gefahren von 5G aufklären, können wir den unverantwortlichen Ausbau des Mobilfunknetzes verhindern. Helfen auch Sie mit, diese neue Mobilfunkbroschüre zu verbreiten.

Herzlichen Dank!

Ihr Team von Kla.TV

PS: Im nächsten 5G-Sonderbrief lesen Sie von ersten überzeugenden Erfolgsberichten.

Kla.TV: Infogigant Impffrage | Monumentales Komplott | Venezuela (KW 19/2019)

Die anderen Nachrichten.
Frei – unabhängig – unzensiert

https://www.kla.tv/

Dienstag, 14. Mai 2019

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

Wer es schafft, eine umfangreiche Thematik, für deren Studium Sie viele Stunden Zeit opfern müssten, in nur 1ner Minute zusammenzufassen, wird von Kla.TV zum Infogiganten gekürt!

Diese Woche gelang es Hans Tolzin diesen Titel zu erlangen:

Info-Gigant

Infogiganten! Buchautoren, Referenten, Aufklärer jeder Art – Wo seid ihr? Wenn das Volk nicht informiert wird, ändert sich auch in 100.000 Jahren nichts!

Seid darum bereit:
eure existenziell wichtigen Informationen für das Volk zu komprimieren.
euer Buch, euer Wissen etc. in maximal zwölf Themenblöcken zusammenzufassen,
und sie in einer unserer Shows in je einer Minute zu präsentieren!

Sie kennen solche Informanten oder haben selbst Interesse? Dann melden Sie sich über kontakt@klagemauer.tv mit dem Betreff „INFO-GIGANT“ oder direkt auf unserer Website [hier klicken] …

Ihr Team von Kla.TV

https://www.kla.tv/14280?autoplay=true


Programmvorschau:

https://www.kla.tv/_files/video.klagemauer.tv/medien_vid/medien_2019-05-10-kla.tvstellt1557506798001/01_medien_2019-05-10-kla.tvstellt1557506798001_480p.webm

Kla.TV stellt sich vor (Lois Sasek, Kla.TV‐Konferenz März 2019)

Rund 3.000 Besucher, sowie Hunderte Live-Stream-Teilnehmer aus 28 Ländern stehen an der Startlinie der visionären Kla.TV-Konferenz. Ein triumphaler Auftakt. Die Kla.TV-Produktionsleiterin Lois Sasek begrüßt das internationale Publikum nach einem gemeinsamen Song mit den Kla.TV-Moderatoren. Der 1. Teil des Mega-Events gibt Einblick in die ereignisreiche Entstehungsgeschichte von Kla.TV. Verpassen Sie auch die weiteren Teile nicht …
Der Kla.TV-Gründer Ivo Sasek gibt Tausenden Zuschauern Einblick in eine unbekannte Komponente der Weltgeschichte. Gibt es Verschwörungen und können wir sie beweisen? Kennen Sie das Geheimnis der Obelisken? Ivo Sasek dreht das Rad der Zeit, um simple 4.300 Jahre zurück, und zeigt die tieferen Zusammenhänge hinter der heutigen Klimapolitik, Frühsexualisierung, 5G-Technologie und weiteren Grenzauflösungen auf. Doch sehen Sie selbst …

Medienkommentar
Die alten Römer vernichteten sich einst selber, weil sie jahrelang aus ihren Blei-Bechern getrunken hatten. Auch jener Tod schlich sich unmerklich langsam und völlig unsichtbar an. Auch bei der Mikrowellenstrahlung handelt es sich um einen der heimtückischsten Angreifer auf menschliches Leben. Hören Sie dazu folgenden Zeugenbericht und lassen Sie sich warnen vor unsichtbaren Gefahren …
Medienkommentar
https://www.kla.tv/_files/video.klagemauer.tv/umwelt_vid/umwelt_2019-05-07-rodungvonbC3/01_umwelt_2019-05-07-rodungvonbC3_480p.webm

Rodung von Bäumen für 5G-Mobilfunkausbau?

In Deutschland und anderen europäischen Ländern werden auffällig viele Bäume radikal gefällt. Als Grund wird Krankheit und Alter angeführt und um Sturmschäden vorzubeugen – also Sicherheitsmaßnahmen. Handelt es sich aber wirklich nur um kranke oder alte Bäume, welche eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit darstellen? Oder haben Bäume ihre Daseinsberechtigung durch die Mobilfunkkonzerne und ihren 5G-Zukunftsplänen verloren?
Meinung ungeschminkt

Kla.TV: Infogigant 5G | Impfpflicht Masern | Freispruch für CO2 (KW 18/2019)

 

Die anderen Nachrichten.
Frei – unabhängig – unzensiert
www.kla.tv

Dienstag, 07. Mai 2019

https://www.kla.tv/index.php?a=newsletterslider#/week=2019-18

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

Haben Sie gewusst,

• dass Elektrosensibilität keine Krankheit, sondern ein Frühwarnsystem des Körpers ist?

• dass für Schnurlostelefone und WLAN-Router keine Grenzwerte gelten?

• dass Elektrosensibilität nicht psychisch bedingt ist?

• dass Handystrahlung Erbgutschäden verursachen kann?

• dass 5G eine existenzielle Bedrohung für alle Menschen und Lebewesen und besonders für unsere Kinder ist?

29:49 min www.kla.tv/14243 Info-Gigant

Guaidó verliert Immunität nicht grundlos — S&G

und

Ämterverbot gegen Juan Guaidó

und

Kuba verurteilt „terroristische Sabotage in Venezuela“

enm. Die Regierung von Kuba
schreibt in ihrer Erklärung vom
11.3.2019: „Die revolutionäre
Regierung (Kubas) verurteilt ent-
schieden die Sabotage der Strom-
versorgung in Venezuela, die ei-
nen terroristischen Akt darstellt,
um der wehrlosen Bevölkerung
einer ganzen Nation Schaden zu-
zufügen, sie als Geisel in dem
nicht-konventionellen Krieg zu
benutzen, der von der US-Regie-
rung gegen die rechtmäßige
Regierung entfesselt wird […].
Dazu kommt der rücksichtslose Wirtschafts- und Finanzkrieg,
dem Venezuela ausgesetzt ist,
mit dem klaren Ziel, den poli-
tischen Willen eines Volkes, das
sich nicht hat unterwerfen lassen,
durch Mangel und Entbehrungen
zu besiegen. […]

Es handelt sich
um eine Eskalation in dem nicht-
konventionellen Krieg, der von
der US-Regierung gegen dieses
Bruderland geführt wird […] mit
dem Ziel, Tote und Gewalt in
großem Umfang als Vorwand
für eine „humanitäre Interventi-
on“ zu verursachen.“ [6]

 

Mögliche Sabotage: Stromausfall in Venezuela — S&G

sem. Am 7.3.2019 führte eine
Störung im Wasserkraftwerk
„Guri“, aus dem Venezuela 80 %
des Stroms bezieht, zu einem
tagelangen landesweiten Strom-
ausfall. Während Regierungs-
kritiker und Oppositionsparteien
die Regierung verantwortlich
machten und ihr Misswirtschaft
und Versäumnisse bei der War-
tung des Stromversorgungssys-
tems vorwarfen, meldete die
Regierung Maduro eine Sabota-
geaktion. Diese sei aus den USA im Verbund mit internen Kräften
organisiert worden, um das Land
zu destabilisieren. Die Spreche-
rin des russischen Außenministe-
riums, María Zajárova, erklärte,
dass Fachleute mit Kenntnissen
über die aus Kanada stammenden
Geräte des Wasserkraftwerks am
Werk gewesen seien. [4]

Assad: Krise in Venezuela ähnelt der in Syrien — S&G

hm. Der syrische Präsident
Baschar al-Assad erklärte am
4.4.2019, dass die politische Krise
in Venezuela den Entwicklungen
ähnle, die Syrien in den nunmehr
seit über acht Jahren andau-
ernden Krieg stürzten. In beiden
Fällen versuchen externe Ak-
teure, d.h. die US-Regierung und
deren Vasallen, sich in die in-
neren Angelegenheiten anderer
Staaten einzumischen und deren
Souveränität zugunsten der eige-
nen Vorherrschaft zu untergra-
ben. Wirtschaftlicher Druck und
Sanktionen kombiniert mit sog.
Demokratisierungsbemühungen
seien das bekannte Muster des
Umgangs mit allen Regierungen,
die sich nicht willig an den von
der US-Regierung vorgegebenen
politischen Kurs hielten. Damit
werde das Völkerrecht und die
wichtigsten Grundsätze der UN-
Charta untergraben, nämlich die
Achtung der Souveränität und
das Recht auf Selbstbestimmung
der Völker. [2]

,,Eine Flut von Lügen“ – US-Putschstrategien in Venezuela — S&G

enm. Am 23.1.2019 erklärte sich
in Venezuela der Oppositionsfüh-
rer Juan Guaidó zum „Interimsprä-
sidenten“ (Übergangspräsidenten)
und erhielt bedingungslose Un-
terstützung und Anerkennung
allem voran von den USA und
deren Verbündeten. Washington
erwog sogar eine sogenannte
„humanitäre Intervention“, um die
ihr unerwünschte Regierung von
Nicolás Maduro aus dem Amt
zu verdrängen. Begründet wurde
und wird das erwogene militä-
rische Eingreifen mit der schein-
baren Misswirtschaft der Regie-
rung Maduros und mit deren
vermeintlich antidemokratischen
Verhalten. Der ehemalige UN-
Menschenrechtsexperte Alfred De
Zayas legt dagegen stichhaltig
dar, wie umfänglich die US-Re-
gierung durch ihren Wirtschafts-
krieg die wirtschaftliche Not in
Venezuela verursachte.

So setzte sie beispielsweise US-Großban-
ken unter Druck, die Gelder für
die von Venezuela bereits bezahlen Lebensmittel, Medikamente
usw. oder die Bezahlung des von
Venezuela an Brasilien geliefer-
ten Stroms einfach einzufrieren,
das heißt zu stehlen. Das Perfide
an der Sache sei zudem, dass
sich ausgerechnet die US-Regie-
rung, die Verursacherin der Not,
nun als „humanitäre Retterin“
darstelle, indem sie – medienwirk-
sam aufbereitet – Hilfsgüter nach
Venezuela entsende.
Ebenso krass sind die lügne-
rischen Verdrehungen der US-
Regierung zur politischen Lage
in Venezuela. Der demokratisch
gewählte Präsident Maduro wird
als Diktator dämonisiert und
ausgerechnet der sich selbst zum
„Interimspräsidenten“ gekürte
Oppositionsführer Juan Guaidó
wird als Demokratie-Apostel
hochgejubelt. [1]

 

S&G — Migrationspolitik: Junge syrische Männer fehlen beim Wideraufbau ihres Landes

mse./hm. Der lange, blutige
Krieg in Syrien hat tiefe Spuren
hinterlassen. Etwa 70% der jun-
gen Menschen dort sind Frauen.
Daraus ergibt sich ein großes
Problem für das Land: Zum Wie-
deraufbau fehlen nun jene jun-
gen syrischen Männer, die vor
dem Krieg geflohen sind – das
betrifft bis zu 90 % der Flücht-
linge von 2015. Junge Frauen
müssen aktuell die Männerar-
beiten übernehmen, um ihre Fa-
milien über Wasser zu halten.
Sie fordern von den Asyl geben-
den Ländern die Rückführung
der fehlenden syrischen Männer.
Vor diesem Hintergrund ist es
unverständlich, dass weder die
deutsche Regierung noch andere
europäische Regierungen ernst-
lich um die Rückkehr der jungen
Syrer bemüht sind. [4]