Schlagwort-Archive: KÜNDIGUNG

An Angela, verantwortlich als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Fax: 030 18 272-2555

 

 

merkel.png

An

Angela, verantwortlich als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland Fax: 030 18 272-2555
Wolfgang, verantwortlich als Präsident des Deutschen Bundestages Fax +49 30 227-3687
Generalstaatsanwaltschaft Berlin. Fax: +49 30 9015-2727

Fristlose Kündigung wegen Treuhandbruch, Vertragsbruch, Meineid und Hochverrat

Liebe Angela, die aktuell Angela Merkel genannt wird. („Mein Name ist Angela Dorothea Kasner“, sagte die 62-Jährige im Rahmen des NSA-Untersuchungsausschuss am Donnerstag bei der formellen Frage nach ihren Personalien.)

Ich bin der Knabe, der am 5. Mai 1960 um 9.30 Uhr geboren wurde und die Vornamen Alexander Emil erhalten hat. Mutter ist Doris mit dem Familienname Schröpfer, Vater ist Franz mit dem Familienname Schröpfer.

Beweis: Beglaubigte Ablichtung aus dem Geburtenbuch (Geburtenregister) des Standesamt Ludwigshafen am Rhein Nr. 115b.

Nachdem mir der Vorname Alexander gefällt, habe ich mich entschieden zur Unterscheidung von meinen Mitmenschen, daß ich mich weiterhin Alexander Schröpfer nennen lasse bis zu einer anderen Willensentscheidung.

Hiermit kündige ich Dich fristlos wegen Treuhandbruch, Vertragsbruch, Meineid und Hochverrat aus dem Amt als Bundeskanzlerin und allen weiteren Verträgen jeglicher Behörde der Bundesrepublik Deutschland. (BVerfG, Beschluss vom 22. Mai 1975, Az. 2 BvL 13/73, BVerfGE 39, 334 – Extremistenbeschluß i.V.m. Art. 20 GG)

Die Basis Deines Arbeitsvertrages ist das Grundgesetz, auf das du am 14.03.2018 den Amtseid im Deutschen Bundestag geschworen hast.

In keiner Behörde der Bundesrepublik Deutschland, beginnend mit dem Bundespräsidialamt über das Bundeskanzleramt bis zu den Ämtern in meinem Umfeld ist das Genfer Abkommen IV als völkerrechtlicher Vertrag nach meinen telefonischen und schriftlichen Anfragen bekannt. Es wird trotz Hinweis nicht eingehalten, sondern darüber hinaus dagegen verstoßen. Du hast damit Deinen Arbeitsvertrag, den Dir das Deutsche Volk, das sich gemäß Art. 1 (2) GG zu den unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt bekennt, verletzt, denn Artikel 25 GG ist vor allen Bundes- und Landesgesetzen anzuwenden.

Denn das Genfer Abkommen IV als Völkerrechtlicher Vertrag beinhaltet die Umsetzung und Einhaltung, was seit ca. 70 Jahren nicht erfolgt ist.

Seit 1973 ist Deutschland Mitglied der UN.  Der Art. 73 der UN-Charta lautet:

„….. Mitglieder der Vereinten Nationen, welche die Verantwortung für die Verwaltung von Hoheitsgebieten haben oder übernehmen, deren Völker noch nicht die volle Selbstregierung erreicht haben, bekennen sich zu dem Grundsatz, daß die Interessen der Einwohner dieser Hoheitsgebiete Vorrang haben; sie übernehmen als heiligen Auftrag die Verpflichtung, im Rahmen des durch diese Charta errichteten Systems des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit das Wohl dieser Einwohner aufs äußerste zu fördern; zu diesem Zweck verpflichten sie sich…“.

Ich kann mit Bestimmtheit sagen, daß mein Wohl und das meiner Familie trotz aller Aufforderung NICHT gefördert wird! Wieso ist unser Kind seit 4 Monaten gegen seinen und unseren Willen noch in einem Kinderheim?

Weiterhin erlebe ich und viele meiner Mitmenschen, die Dir Schutzbefohlen sind, tagtäglich Verstöße gegen die Menschenwürde, die gemäß Art. 1 (1) GG unantastbar und die zu achten und zu schützen ist als Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Und genau diese Staatliche Gewalt verstößt genau gegen diese Verpflichtung.

Insbesondere werden durch bewaffnete Gewalt gegen das Grundgesetz, Straftaten i.S.v. StGB §81, §92, Abs. (2),2 von Polizei, Staatsanwaltschaft und Behörden begangen und die Verfolgung dieser Straftaten wird sogar bei mit Zeugen begründeten Strafanträgen, wegen  „Fehlen von Anfangsverdacht“, verweigert, obwohl sogar die Tatbeweise vorliegen.

Nachdem Dir dies bekannt sein muss im Rahmen Deiner Verantwortung und ich Dir dies auch schon mehrfach schriftlich mitgeteilt habe, lässt Du damit vorsätzlich Schaden gegenüber Deinen Mitmenschen zu, den du zu verhindern geschworen hast.

Die Personifikation über die juristische Person, die den Menschen in welcher Form auch immer verpasst wurde, kann keine Ausrede sein, denn auch dieses vermeintliche Rechtsgeschäft ist gemäß staatlichem BGB nichtig oder Du beweist mir, daß ich als Geschäftsführer ohne Auftrag einen Geschäftsführervertrag mit allen Rechten und Pflichten erhalten habe.

Seit dem 21. Juni 2011 ist die Romanus Pontifex offiziell aufgelöst, über Ritus Mandamus und Ritus Probatum; öffentlicher Eintrag Nummer 983210-331235-01004.

Hiermit ist alle Rechtsprechung des Römischen Reiches auf der Erde null und nichtig.

Alle Cestui Que Vie-Trusts sind seit dem 15. August 2011 über den Ritus Probatum Regnum und Ritus Mandamus aufgelöst. (Öffentlicher Eintrag des Dokumentes Nummer 983210-341748-240014) Dies beinhaltet die Auflösung des Trusts und Amtes bekannt als Aeterni Regis, und als die „Ewige Krone“ oder „die Krone“ nebst all ihrer Ablegern, die Beendigung aller Siedlungsurkunden (settlement certificates), Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, der Bonds und Ansprüche (claims) einschließlich der Autoritäten der Bank for International Settlements [BIS = Zentralbank der Zentralbanken]…

Papst Franziscus hat am 11. Juli 2013 mit Wirkung zum 01. September 2013 ein Motu Proprio, das höchste legale Gesetzesinstrument auf Erden herausgegeben und demzufolge die Immunität aller Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte und „Regierungsbeamten“ aufgehoben. Nicht nur aufgrund der UCC-Registrierungen sondern auch durch dieses Motu Proprio des Papstes sind nunmehr Richter, Anwälte, Banker, Gesetzgeber, Strafverfolgung und alle öffentlichen Beamten und Bediensteten persönlich haftbar zu machen für ihre Beschlagnahmung von Häusern, Autos, Geld und Anlagen der wahren Begünstigten, für Freiheitsberaubung, Betrug, Belästigung und die Umwandlung der Treuhandfonds der wahren Begünstigten.

Dieses vom Papst ausgestellte Dokument ist historisch gesehen das signifikanteste und wichtigste Gesetz, das die Goldene Regel als oberste Gewalt anerkennt. Es lautet wie folgt:

„Alle Menschen sind ausgestattet mit natürlichen, unveräußerlichen Rechten und niemand steht zwischen ihnen und dem Schöpfer. Nichts steht über diesem Gesetz.“

https://w2.vatican.va/content/francesco/de/motu_proprio/documents/papa-francesco-motu-proprio_20130711_organi-giudiziari.html

Ich fordere damit Dich Wolfgang auf, Angela von jeglicher Amts- und Geschäftstätigkeit zu entbinden und den weiteren Zugang zum Reichstag zu verhindern.

Ich fordere damit die Generalstaatsanwaltschaft Berlin auf, dieses Schreiben als Strafantrag zu sehen und wegen dieser Amtsdelikte sofort tätig zu werden, um jeglichen Schaden gegenüber dem Deutschen Volk und aller Mitmenschen in Deutschland zu verhindern.

Es wird hingewiesen auf die Klage des Institut für Rechtsicherheit (IFR) beim Verwaltungsgericht Minden vom 08.08.2018 und der Klage des Amt für Öffentlichkeitsarbeit des Internationalen Zentrum für Menschenrecht beim Verwaltungsgericht Schleswig 1960050560-aS-00000001-3-0.518.51-0001 vom 22.08.2018.

Liebe Grüße

Alexander


Doppelt genäht hält besser: Strafanzeige und Strafantrag online als PDF

Anzeige-180823-1039-i00091

Stranzeige Merkel.png

Kündigung an die Matrix

https://probstart.wordpress.com/about/der-aufstieg-ins-licht/kuendigung-an-die-matrix/

alles lesen …

auszug …

 

Die Verfügungen zur Kündigung meiner Matrix-Verträge:

Ich….. aus meinem höchsten Schöpferwesen, das ICH IST… und aus meinem Herzen der Liebe kündige ich alle Verträge in allen Zeitlinien, die ich je mit der Matrix eingegangen bin. In all meinen Verkörperungen löse ich all meine Ängste auf, die offensichtlichen und die verborgenen, die mich an die zehn Ebenen der Matrix gefesselt haben! So verfüge und bestimme ich, dass sich alle Fuss- Hand- und Halsfesseln lösen… Ebenso werden JETZT alle zehn Chakren von den Matrixprägungen erlöst und befreit und mit ihnen meine fünf Sinneskörper, die eine völlige Reinigung erfahren. Meine Liebe und das universale Kristalllicht entfernen alle bewussten und unbewussten Rückstände, die sich in den Ätherschichten meiner fünf Körper angesammelt haben. Im Weiteren verfüge ich, dass alle Elementale, die ich durch mein Denken geschaffen habe, aus meinem 8. Chakra gelöst und entfernt werden. Ich bitte die Kräfte des Lichtes, diese zu neutralisieren und zu entfernen. Ich verzeihe und vergebe mir für meinen gewählten Weg und meine Erfahrungen, die ich mit der Matrix gemacht habe. So vergebe ich ebenso den Archonten und allen Dienern der Matrix und übergebe die geschaffenen Ungerechtigkeiten dem Himmel und lasse sie JETZT los… in Liebe und Dankbarkeit von ihnen gelernt zu haben! So ist verfügt… SO IST!

Mein neues Wesen ist multidimensionales und ebenso planetares Bewusstsein. Ich bin JETZT bereit, darin zu erwachen! In tiefer Dankbarkeit und Verbundenheit zu ALLEM, WAS IST, verkündige ich aus meiner Mitte heraus meine heilige Freiheit. Das ist die Kunde meiner Kündigung an die Matrix. SO IST ES!

alles lesen …

ICH BIN  LUISE