Schlagwort-Archive: legitim.ch

5G-Testanlage fordert erstes Strahlungsopfer – Verbrennungen und schwere Herzrhythmusstörung! — legitim.ch — haluise: MENSCHENversuche

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT 15

unzensiert – unabhängig – unverfälscht

5G-Testanlage fordert erstes Strahlungsopfer – Verbrennungen und schwere Herzrhythmusstörung!

Auf alternativen Medien wird seit einigen Jahren eindringlich vor den grossen Risiken des neuen 5G-Standards gewarnt. Weltweit setzen sich Wissenschaftler, Ärzte und diverse Fachleute für ein Moratorium ein, doch die Behörden und die Wirtschaft will nichts hören. Dass Mikrowellenstrahlung Pflanzen, Tiere und Menschen schädigen, ist bekannt und einschlägig dokumentiert. Kla.tv hat in einer kurzen Doku spektakuläres Bildmaterial zusammengetragen, das deutlich zeigt, wie Bäume neben Mobilfunkmasten langsam verenden und Bienen leblos auf den Boden klatschen.

Ab 1:39 werden die Schäden an Bäumen dokumentiert.
Ab 2:46 wird am Beispiel von Gateshead (GB) gezeigt, wie es demnächst bei uns aussehen wird, wenn wir 5G nicht aufhalten.
Ab 4:44 wird gezeigt, wie zwischen zwei 5G-Antennen haufenweise Bienen leblos vor laufender Kamera auf den Boden klatschen.
 

Bild anklicken, um das Video auf Legitim anzusehen.

Im Gegensatz zur herkömmlichen Mobilfunkstrahlung, die konstant und im Vergleich zu 5G-Antennen relativ schwach rundum strahlt, senden 5G-Antennen sogenannte „Beams“ (Keulen), die fokussiert auf den Nutzer gerichtet sind. (vgl. 5G-Beamforming)

Erstes 5G-Opfer erleidet Verbrennungen und eine Herzrhythmusstörung!

Dass es soweit kommen würde, war nur eine Frage der Zeit. Wer sich mit Mikrowellenstrahlung auskennt, weiss, dass diese zum Arsenal der U.S. Army gehört und als Active Denial System bezeichnet wird. (vgl. U.S. Department of Defense)

In der folgenden Demonstration wird ab 0:57 gezeigt, wie dieses Waffensystem in der Praxis funktioniert:

 

Bild anklicken, um das Video auf Legitim anzusehen.

Anmerkung: Das Human Effects Advisory Panel ist eine US-Regierungsbehörde, die nicht-tödliche Waffensysteme untersucht und bestätigt, dass Mikrowellenwaffen Körperverletzungen verursachen können. (vgl. defense.gov)

2008 berichtete CBS News über das Active Denial System. Im folgenden Video demonstriert David Martin, der mutige 60Minutes Reporter, wie es sich anfühlt, wenn man von einem Mikrowellen-Beam getroffen wird. Er beschreibt, wie ihn die Strahlung durch die Kleidung hindurch „wie heisses Wasser“ am ganzen Körper brennt!

 

Bild anklicken, um das Video auf Legitim anzusehen.

Passantin wird an einer nicht ausgeschilderten Teststrecke von einem 5G-Beam erfasst:

Die SBB AG in Zusammenarbeit mit Swisscom AG führen seit Juli 2019 5G Teststrecken ein. Sie nennen diese Projekte in orwellschem SBB-Neusprech: „Standard Standorte Mobilfunk“ oder auch „Innovationsprogramm Smarttrail 4.0“. In Glarus, zwischen Biberlikopf und Ofeneggtunnel (Kerenzerberg), stehen mindestens 19 5G Antennen auf modularen Aufbauten, welche nach kurzer Zeit Rost ansetzen. Nicht Rost ansetzen tut allerdings die Strahlung der Antennen, die gemäss Angaben der SBB angeblich mit „nur“ 61V/m (dem höchst zulässigen Grenzwert für Arbeitsplätze) in der wunderschönen Landschaft von Weesen um sich strahlen.

Erstes 5G Ofper

Erstes 5G Ofper erleidet Verbrennungen und Herzrhythmusstörungen!

Die Antennenmasten sind wesentlich näher am Spazierweg als 11 Meter entfernt, wo eine Emission von 120V/m und mehr auftritt und als „Sperrzone, wo sich gar niemand länger als 7 Minuten aufhalten darf“ vom Gesetzgeber (NISV) bezeichnet wird, allerdings nicht von der SBB!

Stephan Seiler, der Gründer von Orwell News, ist dem Sachverhalt sorgfältig nachgegangen und hat Madeleine, das ahnungslose 5G-Opfer, interviewt. Sie beschreibt, wie sie ahnungslos in das Testgelände geriet, weil es keine offizielle Warnung gab. Die gefährliche Teststrecke ist nicht ausgeschildert! Dann erklärt sie, wie sich die Verbrennung anfühlte und benutzte dabei dasselbe Vokabular wie David Martin von 60Minutes, der das militärische Mikrowellenwaffen-System testen durfte.

„(…) und plötzlich habe ich gespürt, wie es auf der Kopfhaut, im Gesicht und an den Armen zu kribbeln anfing. Das Kribbeln steigerte sich sehr schnell zu einem Brennen und zum Schluss hatte ich das Gefühl, dass ich mit kochendem Wasser überschüttet wurde. (…)“

 

Bild anklicken, um das Video zu sehen! (Das Interview startet bei 6:11)

(Ein grosses Lob an Stephan Seiler, der sich die Zeit nimmt, diesen äusserst wichtigen Sachverhalt vor allem auch auf der juristischen Ebene akribisch genau zu durchleuchten. So viel ich weiss, wird er klagen. Mehr über die Rechtslage schildert er in einer zugleich verblüffenden und erschütternden Analyse.)

Positive Entwicklung: Repräsentative Umfrage zeigt – 54% der Schweizer sind gegen einen flächendeckenden Ausbau der 5G!

20min.ch berichtet heute: „Jeder Zweite glaubt, dass 5G krank macht

(Eine neue Studie belegt: Schweizer haben Angst vor der neuen Mobilfunktechnologie. Sie fürchten Krebs – und dass nur die Firmen profitieren.)

Eine Umfrage, die auf 20min.ch durchgeführt wurde und von den Politikwissenschaftlern der Firma LeeWas GmbH ausgewertet und gewichtet wurde, zeigt: Mit 54 Prozent ist eine Mehrheit der Befragten gegen einen flächendeckenden Ausbau von 5G.

Ein Moratorium würde von 53 Prozent der Befragten unterstützt, die eine entsprechende Frage mit „Ja“ oder „Eher Ja“ beantworten.

Fazit: Es gibt definitiv ernsthafte Gründe, um den Ausbau des 5G-Standards zu stoppen, doch das Establishment will es partout vorantreiben. Dass die subventionierten Leitmedien einseitig für den Ausbau plädieren und bis auf die erfreulichen Umfrageergebnisse keine kritischen Stimmen zulassen, zeigt einmal mehr, dass sie ihrem verfassungsmässigen Berufsauftrag nicht gerecht werden. Sie sind die Propagandaabteilung der Konzerne; nicht mehr und nicht weniger. Auf der anderen Seite dürfen wir uns über den zunehmenden Widerstand des Volkes freuen. Das Thema 5G aktiviert und vernetzt die aufgewachten Menschen. Das ist genau das, was wir gebraucht haben, um die Kabalen nachhaltig in die Schranken zu weisen.

JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT
https://t.me/LegitimNews

Endlich – Eine Volksinitiative gegen das Pharma-Kartell !!!

Die Schmerzgrenze ist bei vielen Menschen erreicht. Auch für viele Familien ist die Prämienbelastung zu hoch geworden. Die verankerten Grundrechte in der Bundesverfassung sollen auch im Gesundheitswesen wieder angewendet werden, indem der Bevölkerung die Mündigkeit und die Entscheidungsfreiheit zugestanden wird.

Mit der Umsetzung unserer Initiative können Sie neu entscheiden, welche Versicherungs- und Behandlungssysteme Sie wählen möchten. Ebenso können Sie entscheiden, welche Leistungen Sie versichern wollen und welche Prämien sie bereit sind, dafür zu zahlen.

Vielen herzlichen Dank den Initiant/innen!

Ich sehe diese Initiative als eine echte Lösung.
–> Mehr dazu findet ihr unter gesundheitmitbestimmen.ch

Der 5G-Online-Kongress hatte einen immensen Zulauf!

Ingrid hat es geschafft rund 10’000 Teilnehmer/innen zu versammeln. Das Feedback war sehr positiv und wir haben nicht nur neues dazugelernt, sondern auch viel Inspiration und Mut aufgetankt.

Für alle, die einen Vortrag verpasst oder es versäumt haben sich anzumelden, werden sämtliche Vorträge demnächst nochmals augestrahlt.

(Heute ab 18 Uhr werden die „Top-10“ nochmals für 24 Stunden freigeschaltet und alle anderen morgen ab 18 Uhr bis am Samstag.)

–> Melde Dich jetzt zum Online-Kongress an und erhalte nochmals kostenlos und unverbindlich Zugang zu allen Interviews!

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

Sie (die politikerdarsteller) sind die Propagandaabteilung der (mobilfunk-)Konzerne; nicht mehr und nicht weniger. — legitim.ch

(Ein grosses Lob an Stephan Seiler, der sich die Zeit nimmt, diesen äusserst wichtigen Sachverhalt vor allem auch auf der juristischen Ebene akribisch genau zu durchleuchten. So viel ich weiss, wird er klagen. Mehr über die Rechtslage schildert er in einer zugleich verblüffenden und erschütternden Analyse.)

Positive Entwicklung: Repräsentative Umfrage zeigt – 54% der Schweizer sind gegen einen flächendeckenden Ausbau der 5G!

20min.ch berichtet heute: „Jeder Zweite glaubt, dass 5G krank macht

(Eine neue Studie belegt: Schweizer haben Angst vor der neuen Mobilfunktechnologie. Sie fürchten Krebs – und dass nur die Firmen profitieren.)

Eine Umfrage, die auf 20min.ch durchgeführt wurde und von den Politikwissenschaftlern der Firma LeeWas GmbH ausgewertet und gewichtet wurde, zeigt: Mit 54 Prozent ist eine Mehrheit der Befragten gegen einen flächendeckenden Ausbau von 5G.

Ein Moratorium würde von 53 Prozent der Befragten unterstützt, die eine entsprechende Frage mit „Ja“ oder „Eher Ja“ beantworten.

Fazit: Es gibt definitiv ernsthafte Gründe, um den Ausbau des 5G-Standards zu stoppen, doch das Establishment will es partout vorantreiben. Dass die subventionierten Leitmedien einseitig für den Ausbau plädieren und bis auf die erfreulichen Umfrageergebnisse keine kritischen Stimmen zulassen, zeigt einmal mehr, dass sie ihrem verfassungsmässigen Berufsauftrag nicht gerecht werden. Sie sind die Propagandaabteilung der Konzerne; nicht mehr und nicht weniger. Auf der anderen Seite dürfen wir uns über den zunehmenden Widerstand des Volkes freuen. Das Thema 5G aktiviert und vernetzt die aufgewachten Menschen. Das ist genau das, was wir gebraucht haben, um die Kabalen nachhaltig in die Schranken zu weisen.

GESCHICHTE–LIVE: General der U.S. Army erklärt, woher die Q-Drops kommen! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Steuerfreiheit

Auf legalem Weg in die Steuerfreiheit! (Diese Methode gilt nur für Deutschland!)

GESCHICHTE–LIVE: General der U.S. Army erklärt, woher die Q-Drops kommen!

Dass Q verlässliche Informationen liefert, war eigentlich schon länger klar, doch jetzt wissen wir endlich von einer sicheren Quelle, woher sie kommen.
Kopie von Kopie von Design ohne Titel 1
Gen. Paul E. Vallely, ein ehemaliger 2-Sterne-General, wurde neulich im kanadischen AmeriCanuck Internet Radio interviewt. In einem umfassenden Gespräch wurde über Q-Anon, die Antifa, den Deep State, die Politik und die grössten Bedrohungen für die USA informiert.

Gen. Vallely wurde gefragt: „Wer ist die Person oder die Organisation, die sich selbst Q nennt?“

Gen. Vallely antwortete: „Q-Anon ist eine Information, die aus einer Gruppe namens The Army of Northern Virginia stammt. Hierbei handelt es sich um eine Gruppe von militärischen Geheimdienstspezialisten mit über 800 Mitarbeitern, die den Präsidenten beraten. Der Präsident hat nicht mehr viel Vertrauen in die CIA oder die DIA (Defense Intelligence Agency). Der Präsident ist also auf echte Mitarbeiter angewiesen, die meistens vom Typ Special Operations sind. Hier greift Q auf einige seiner Informationen zurück.“

(Das Interview startet bei 29:00 und der einschlägige Teil über Q beginnt ab 32:38.)

valo

Bild anklicken, um das Interview auf Legitim.ch anzuhören.

https://www.legitim.ch/post/geschichte-live-general-der-u-s-army-erkl%C3%A4rt-woher-die-q-drops-kommen

Analyse und historischer Kontext – Gänsehaut pur!

Der Teil über Q ist relativ kurz, doch der Informationsgehalt ist immens und von historischer Bedeutung, da es bis anhin keine offiziellen Informationen über den Ursprung der Q-Drops gab. Gen. Vallely spricht von der „Army of Northern Virginia“ und meint damit zwfeifelsohne The United States Army Intelligence Support Activity (USAISA), die auch als The Army of Souhern Virginia bekannt ist und indessen zur United States Army Intelligence and Security Command (INSCOM) gehört. General Stubblebine, ein bekannter 9/11-Truther der ersten Stunde, leitete seinerzeit in dieser Spezialeinheit die Abteilung für Parapsychologische Methoden. Stubblebine war einer der ersten hochrangigen Militärs die Klartext sprachen. Er sagte von Anfang an, dass ein so grosser Anschlag wie 9/11 nicht ohne Mitwissen von Insidern möglich sei. Ohne weiter ins Detail zu gehen, wird auf Anhieb klar, dass es sich bei „Q“ um eine absolut top ausgebildete Einheit handelt, die offensichtlich über Technologien verfügt, die wir allerhöchstens aus Science Fiction Filmen kennen. Die USAISA ist so geheim, dass sie seit ihrer offiziellen Auflösung im Jahr 1989 alle zwei Jahre neue Decknamen benutzt; bekannte Codenamen waren Centra Spike, Torn Victor, Quiet Enable, Cemetery Wind und Grey Fox. (Mehr dazu bei Oliver Janich)

Die andere Army of Souhern Virginia

Ursprnglich war die Army of Souhern Virginia die primäre Streitmacht der Konföderierten Staaten von Amerika während des amerikanischen Bürgerkriegs von 1861 bis 1865. Meine erste Seminararbeit war zum Thema Amerikanischer Bürgerkrieg und obwohl ich damals noch keine Hintergrundinformationen hatte, war mir gleich von Anfang an klar, dass es nicht um die Sklavenfrage ging, sondern um wirtschaftliche und machtpolitische Motive. Aufgrund meines aktuellen Wissenstands muss ich meine damalige These korrigieren, denn es ging sehr wohl um die Sklavenfrage, aber nicht um jene der Schwarzen, sondern um die Versklavung der ganzen Bevölkerung!

1965: General Lee’s folgenschwere Kapitulation – Ein Packt mit dem Teufel?

Während der Kapitulation erklärte Lee für sich und seine Soldaten ehrenwörtlich, nie wieder die Hand gegen die Vereinigten Staaten zu erheben. Im Gegenzug garantierte ihnen Gen. Grant, von den Behörden der USA nicht belangt zu werden, so lange sie sich an das Ehrenwort und die geltenden Gesetze hielten. Lee ging daraufhin nach Hause; als nach dem Krieg der Ruf laut wurde, ihn und andere hochrangige Konföderierte vor Gericht zu stellen, wurde dies unter anderem durch das von Grant gegebene Versprechen vereitelt. Den meisten Amerikanern ist bis heute nicht bewusst, was ihnen Gen. Lee mit diesem Packt damals eingebrockt hat; bewusst oder unbewusst. Was genau geschah, ist bis heute umstritten, doch es gibt auffällige Parallelen zur „Dolchstosslegende“. Mehr zu diesem brisanten Thema wird im zeitnahen Sachwerk von Edaward Pollard (1866) „The Lost Cause“ erläutert.

Nach dem Bürgerkrieg erhielten die Vereinigten Staaten von Amerika ein neues Gesicht. Die alten Ideale der Gründerväter, die auf Freiheit und Selbstbestimmung beruhten, wurden über Bord geworfen und durch eine zentralistische Konzerndiktatur ersetzt. Diese unsägliche Wende wurde am 21. Februar 1871 mit dem „Act of 1871“ eingeläutet. An jenem Tag verwandelte der Kongress, die Vereinigten Staaten von Amerika in eine Firma. (vgl. FORTY-FIRST CONGRESS. SEss. III. CH. 61, 62. 1871.)

12
Durch dieses Dokument wurden sämtliche Gebiete der USA einer neuen Fremdverwaltung namens the District of Columbia (Washington, D.C.) untergeordnet, die bis heute ihren Kreditoren sprich dem Finanzadel verpflichtet ist. Das Feld wurde gleich zu Beginn des Bürgerkriegs vorbereitet, als der Kongress im Rahmen des Revenue Acts von 1861 die erste Einkommenssteuer einführte, um die Kriegskosten beziehungsweise die Kriegsschulden auf das Volk abzuwälzen. Dasselbe wurde bereits im 18. Jahrhundert versucht und löste damals glatt die Amerikanische Revolution von 1765 aus.

Anmerkung: Damals wussten die Menschen noch, was Souveränität bedeutet!

Ausblick: Trump spricht von Revolution!

Ende Juni 2018 erklärte Präsident Trump in einer brisanten Pressekonferenz:

„(…) Zollgebühren können eine sehr positive Sache sein. Wissen Sie, in den alten Tagen, als wir Zölle hatten, hatten wir keine Einkommensteuer. (…) Wenn Leute hineinkommen wollten [in unser Land], so mussten sie einen Preis zahlen. Wenn Sie unsere Staatskasse plündern wollten, so mussten sie einen Preis zahlen. Wir hatten keine Einkommensteuer, man brauchte keine Einkommensteuer. Wir hatten keine Schulden. (…)“

In seinen Wahlkampfreden betont Trump immer wieder, dass in den USA aktuell eine Revolution stattfinde und, dass er die Regierung dem Volk zurückgeben wolle. Damit meint er zweifelsohne die Befreiung vom Finanzadel, der Schuldknechtschaft und die Wiederherstellung der Volkssouveränität.

Zur Erinnerung: Am 23. Dezember 2017 veröffentlichte Q ein Bild der Amerikanischen Revolution und 2 Tage später teilte das U. S. Dept of Defense dasselbe Bild auf Twitter.

valley
Steuern wurden eingeführt, um die Kriegsmaschinerie zu finanzieren und bilden das ultimative Anreizsystem, um endlose Kriege zu führen.

Warum dauert die Q-Revolution so lange?

Die Q-Allianz musste sich offensichtlich zwischen einem Putsch und einem demokratischen Umbruch entscheiden. Hätte Trump die Wahl gegen Hillary verloren, wäre es vermutlich zu einem Militärputsch gekommen. Doch Trump wurde gewählt und somit konnte eine basisdemokratische Volksbewegung lanciert werden, um den Tiefen Staat politisch und juristisch auszuschalten. Diese Variante dauert etwas länger, dafür ist sie sicherer und nachhaltiger.

Was bedeutet die amerikanische Q-Revolution für uns?

Der Tiefe Staat ist international vernetzt. Wenn dieser in den USA zerschlagen wird, wird es definitiv weltweit Auswirkungen haben. Gleichzeitig darf man nicht vergessen, dass Trump vom Volk gewählt wurde. Aufgrund der beeindruckenden Aufklärungsarbeit der alternativen Medien und einer geschickten Wahlkampagne haben sich in den USA genügend Menschen von der Mainstream Propaganda gelöst und ihren Willen an der Urne kundgetan. Zudem hatte die Krise von 2008 massive Spuren hinterlassen und der Amerikanische Traum war mehr als ausgeträumt. In Europa zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Der Wohlstand und die innere Sicherheit verschlechtern sich zusehends und immer mehr Menschen durchschauen die medialen Lügen. Entsprechend verschieben sich die politischen Machtverhältnisse und es ist abzusehen, dass die aufstrebende populistische Bewegung ähnlich wie in den USA bald die Macht ergreift. Der Tiefe Staat wird selbstverständlich mit allen erdenklichen Mitteln bis zum bitteren Ende kämpfen, doch mit der nötigen Schützenhilfe aus den USA müsste es uns in naher Zukunft gelingen, den Spiess nachhaltig umzudrehen. Die Briten sind auf bestem Weg dazu, auch wenn der Tiefe Staat sich mit Händen und Füssen dagegen wehrt. In einem wegweisenden Live-Telefonat zwischen Nigel Farage und Donald Trump, schlug letzterer eine Brexit-Allianz zwischen Farage und Johnson vor. Sollten sich die beiden doch noch einigen können, würde dem Brexit nichts mehr im Wege stehen und der Tiefe Staat eine deftige Niederlage einfahren. Ähnlich wie die Trumpwahl, war auch der Brexit ein demokratischer Volksentscheid.

Vom Mainstream verschwiegen – Die Quantenheilung

Quantenheilung bedeutet – mit Hilfe des eigenen Bewusstseins emotionale, physische und seelische Belastungen zu lindern oder zum Verschwinden zu bringen. Die Quantenheilung ist eine 4000 Jahre alte Methode, die von Dr. Frank Kinslow und Richard Bartlett, beide Amerikaner, vor ca. 30 Jahren unanbhängig voneinander gleichzeitig wiederentdeckt wurde. Sie leitet sich von den auf Hawaii noch immer weit verbreiteten Zwei-Punkt-Methoden ab.

In diesem Online-Kurs lernst du eine faszinierend einfache und verblüffende Methode kennen, um Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Bei dir selbst – und anderen.

Diese Methode unterstützt dich zudem in allen anderen Lebensthemen, ob bei der Zielerreichung, oder ob dem Glück etwas auf die Sprünge geholfen werden soll.

Besonders beliebt ist diese Methode bei vielen Heilpraktikern, Gesundheitscoaches und allen, die sich für dieses Thema interessieren.

Im folgenden Video erklärt Volker Knehr, was mit der Quantenheilung alles Möglich ist:

Quantenheilung

Mehr dazu – Bild anklicken

https://quantenheilunglernen24.de/

Im folgenden Video liefert Volker spannende Einblicke in die Praxis:
quantenheilung2

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

https://quantenheilunglernen24.de/

–> Erlerne die Quantenheilung einfach und bequem Zuhause; ohne Nebenkosten!

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

Schreckliche 5G-Experimente im Kalten Krieg! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Von wegen keine Studien – 5G wurde bereits ausgiebig an Menschen getestet!

(Falls der Artikel nicht richtig angezeigt wird kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Ein Hauptargument der 5G-Gegner ist, dass das gesundheitliche Risiko des neuen 5G-Standards nicht ausreichend untersucht wurde, während die 5G-Befürworter genau dasselbe Argument verwenden, um darauf hinzuweisen, dass es keine einschlägigen Studien gebe, die eine ernste Gefahr für die Gesundheit belegen würden. Was in dieser Debatte jedoch vernachlässigt wird, ist die Tatsache, dass die Auswirkung von Mikrowellen sowohl auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit ausgiebig erforscht wurde. Offiziell fing die Forschung während des Kalten Krieges nach der Moskau Signal Affäre an, als die Amerikaner bemerkten, dass ihre Botschaft in Moskau mit Energiewaffen im Frequenzbereich von 2,4 bis 4 GHz bestrahlt wurde.

Kopie von Kopie von Design ohne Titel

Die Kabalen wissen genau, was sie tun!

Die verheimlichte Moscow Embassy Study

Nachdem sich herausstellte, dass die Mikrowellenstrahlung zugenommen hatte, gab das US-Aussenministerium 1976 eine Studie in Auftrag, die von Abraham Lilienfeld geleitet und von der Abteilung für Epidemiologie der Johns Hopkins University unterstützt wurde. Ziel der Studie war es, das Personal der Moskauer Botschaft und ihre Familien mit dem Personal und den Familien anderer osteuropäischer US-Botschaften zu vergleichen, die viele Gemeinsamkeiten in ihrem täglichen Leben gehabt hatten. Die exponierte Gruppe bestand aus Mitarbeitern, die vom 1. Januar 1953 bis 30. Juni 1976 in der Moskauer Botschaft gearbeitet hatten, und ihren Familien in Moskau. Die Vergleichsgruppe bestand aus Einzelpersonen in anderen ausgewählten osteuropäischen Botschaften im gleichen Zeitraum und deren Familien. Die Ergebnisse dieser Studie wurden nie offiziell der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, doch die CIA forschte im Rahmen der MK-Ultra-Bewusstseinskontrolle munter weiter.

Das Pandora Project

Das Pandora Project ist eines der vielen MK-Ultra Programme. Während die CIA bereits seit 1962 Daten zum russischen Experiment auf die Moskauer Botschaft sammelte und untersuchte, wurden die Opfer des Strahlenangriffs nicht informiert.

Gemäss Aussagen russischer Wissenschaftler sollte das Signal verschwommenes Sehen und einen Verlust der mentalen Konzentration hervorrufen. Untersuchungen zu den Auswirkungen auf das Botschaftspersonal ergaben jedoch, dass bei ihnen Anomalien der Blutzusammensetzung und ungewöhnliche Chromosomenzahlen auftraten. Einige Mitarbeiter entwickelten sogar eine Leukämie-ähnliche Blutkrankheit.

Anmerkung: Interessant ist, dass das Pandora Project bei Wikipedia zwar aufgeführt wird, es aber keinen Artikel zum Thema gibt, während andere MK-Ultra Technologien relativ ausführlich besprochen werden. Selbst Mikrowellenwaffen, die für Einsätze bei Demos entwickelt wurden oder im Krieg Verwendung finden, sind kein Tabu, doch wenn die Technologie in Zusammenhang mit Bewusstseinskontrolle verwendet wird, herrscht ein verdächtiges Schweigen. Es ist folglich davon auszugehen, dass solche Technologien bis heute heimlich eingesetzt und experimentiert werden und der neue 5G-Standard ein Teil dieser heimlichen Kriegsführung gegen die Menschheit ist. Das würde so einiges erklären und es wäre nachweislich nicht das erste Mal.

Bill Clinton entschuldigte sich 1995 im Namen der US-Regierung für diverse schreckliche illegale Experimente an der eigenen Bevölkerung, doch die verantwortlichen behielten ihre Ämter:

 

https://youtu.be/StId27Dmx78

Sowjetische und osteuropäische Forschung zu biologischen Wirkungen von Mikrowellenstrahlung

Aus der Sowjetunion und osteuropäischen Ländern ist seit 1973 eine grosse Menge an Literatur über die biologischen Wirkungen von Mikrowellenstrahlung eingegangen. Diese Literatur berichtet über Veränderungen in nahezu allen biologischen Systemen bei Leistungsdichten von weniger als 10 mW / cm². Seit 1976 wurde eine erhöhte Datenmenge mit Langzeit-Mikrowellenexpositionen bei einer Leistungsdichte unter 10 mW / cm2 veröffentlicht.

Ein Whistleblower erklärt die Hintergründe der geheimen Mikrowellenforschung

Dr. Barrie Trower ist gemäss eigener Aussage ein Wissenschaftler, der während seiner ganzen militärischen Karriere im Bereich der Mikrowellenforschung arbeitete und später aus diesem Grund für geheime Mikrowellenexperimente an Spionen aus dem Kalten Krieg herangezogen wurde. Was er über den bislang wenig bekannten Sachverhalt zu sagen hat, klingt sehr authentisch und deckt sich mit dem, was aus dem historischen Kontext bislang in Erfahrung gebracht wurde.

Vielen Dank den Leuten von kla.tv, die das absolut sehenswerte Interview optimal in die deutsche Sprache synchronisiert haben:

Teil 1

https://youtu.be/yUCzwSd7Kng

Teil 2

https://youtu.be/Bh29Jknz_Gk

(Das Interview mit Barrie Trower sollte ausnahmslos jede/r gesehen haben. Er scheint aktuell die kompetenteste Informationsquelle schlechthin zu sein und seine Botschaft ist äusserst klar. Mir fehlen selbsverständlich die nötigen Ressourcen um den ganzen Inhalt zu überprüfen. Gemäss Verfassung wäre das der Auftrag der Behörden.)

5G – Die grosse Gefahr aus China

Wer die Nachrichten der Mainstream Medien verfolgt und über ein minimales kritisches Denkvermögen verfügt, müsste aufgefallen sein, dass diese seit 2016 massivst gegen Donald Trump hetzen und gleichzeitig praktisch blind über die brutalen Menschenrechtsverletzungen des autoritären chinesischen Regimes hinwegsehen. Es gibt einen Grund für diese unfassbar subjektive Berichterstattung.

Dr. Michael Paul Pillsbury (* 8. Februar 1945 in Washington, DC) ist seit 2014 der amerikanische Direktor des Zentrums für chinesische Strategie am Hudson Institute. Er ist Autor von drei Büchern über China. Das jüngste The Hundred-Year Marathon, ist ein internationaler Bestseller, war 2017 die Nummer 1 auf der Washington Post-Liste, eine Auswahl der US-amerikanischen Special Operations Commander Reading List und am 26. September 2018 bezeichnete der US-Präsident Donald Trump Michael Pillsbury sogar als „die führende Autorität in Sachen China“. Dafür, dass Dr. Pillsbury eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Gegenwart lüftete, erhielt sein Enthüllungsbestseller verdächtig wenig Presse, weil die Mainstream Medien inhaltlich eine diametral entgegengesetzte Agenda vertreten. Das brisante Sachwerk enthüllt nämlich den Plan des Tiefen Staates, der nicht etwa eine freiheitliche, demokratische Zukunft für die Menschheit vorsieht, sondern ein autoritärer, sozialistischer Kontrollstaat nach dem Abbild Chinas und der neue 5G-Standard von Huawei ist das ultimative Kontrollinstrument.

Der Aufstieg Chinas war kein Zufall!

Pillsbury erklärt:

„Ich gehörte zu den Ersten, die 1969 im Auftrag des Weissen Hauses China geheime Informationen zugunsten einer Öffnung zur Verfügung stellten.“

„Jahrzehntelang habe ich mitunter eine herausragende Rolle dabei gespielt, die Regierungen beider Parteien zu drängen, China technologische und militärische Hilfe zukommen zu lassen.“

(Mehr zum Thema: Businessinder.com)

Wer immer noch daran zweifelt, dass das moderne China von Anfang an als Prototyp für die NWO instrumentalisiert wurde, sollte sich das folgende Zitat von David Rockefeller zu Gemüte führen.

Zur Erinnerung: David Rockefeller gehörte zum inneren Kreis der Bilderberger Konferenz, dem lange geheimgehaltenen informellen Treffen von einflussreichen Personen aus Wirtschaft, Politik, Militär, Medien, Hochschulen, Hochadel und Geheimdiensten. Nebst dem öko-sozialistischen Club of Rome, haben die Rockefellers unzählige andere Denkfabriken ins Leben gerufen, die hinter den Kulissen die Politik bestimmen und koordinieren.

Ein Zitat von David Rockefeller aus einem New York Times Artikel von 1973:

„Das soziale Experiment in China unter der Führung des Vorsitzenden Mao ist eines der wichtigsten und erfolgreichsten in der Geschichte der Menschheit. Wie weit China sich öffnet und wie die Welt die von ihr entwickelten sozialen Innovationen und Lebensstile interpretiert und darauf reagiert, hat mit Sicherheit tiefgreifende Auswirkungen auf die Zukunft vieler Nationen.“

Anmerkung: Das angesprochene „soziale Experiment“ kostete mindestens 60’000’000 Menschenleben und war eine der grössten Tragödien der Menschheit schlechthin!

Die 5G-Cloud als Endlösung

Der neue 5G-Standard ist weit mehr als ein gesundheitsschädliches Überwachungsinstrument. Im folgenden Ausschnitt der Politsendung Arena, enthüllt Kevin Schawinski, der Sohn des ominösen Medienunternehmers Roger Schawinski und Professor an der ETH Zürich, die „geheime“ transhumanistische Agenda der sogenannten Weltelite:

https://www.bzbasel.ch/schweiz/frau-loosli-hat-angst-vor-der-zombiewelt-so-verlief-die-5g-arena-134186205

Der Video-Link führt direkt zum BZ-Artikel

Die Basler Zeitung analysiert: Schon jetzt sei es doch so, dass man mit dem Smartphone einen externen Gedächtnisspeicher mit sich herumtrage.

„Wir sind menschliche Maschinen-Kombinationen und in der Zukunft wird das noch viel weiter gehen.“

Diese Erkenntnis haute selbst Moderator Projer aus den Socken. „Aber das heisst….halt ich brauch kurz einen Moment“, stammelte er, fasste sich wieder und resümierte, was er da gerade gehört hatte. „Es ist also nicht wie beim Terminator eine Maschine, die zum neuen Menschen wird, sondern wir werden zu Maschinen?“ „Genau“, bestätigte Schawinski und nickte.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die Forschungs-Projekte für die Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchführt, mit den IT-Molochen des Silicon Valley verbandelt ist, die wiederum viel enger mit China kollaborieren, als es den meisten bislang bewusst ist, nachweislich seit den 60er Jahren Milliarden für genau solche Technologien ausgibt.

Fazit: Der Tiefe Staat kennt keine Grenzen; weder geographische noch moralische. Bis auf den Whistleblower, Dr. Barrie Trower, wurden in diesem Artikel ausschliesslich Mainstream Quellen verwendet, um zu verdeutlichen wie real die Gefahr und wie wichtig es ist, dass wir möglichst viele Menschen aufklären. Was der Tiefe Staat während des kalten Krieges unzähligen Zivilisten angetan hat, war schrecklich, doch nichts im Vergleich, was gerade jetzt auf uns zukommt!

Erinnerung: Am 1. November 2019 beginnt unter dem Titel „5G – genial oder fatal?“ der erste zum Thema 5G!

Ihr seid alle herzlich eingeladen, kostenlos und unverbindlich daran teilzunehmen. Zum aktuellen Zeitpunkt haben sich bereits über 3000 Teilnehmer/innen angemeldet und 30 Experten, Wissenschaftler und Menschen mit jahrelanger Erfahrung im Bereich der Informationsmedizin zugesagt.

Nebst der Sensibilisierung, die in alternativen Kreisen schon sehr weit vorangeschritten ist, wird es primär um Prävention gehen, denn 5G wird gnadenlos ausgerollt und 6G steht bereits in den Startlöchern. Da dieses Eisen sämtlichen Grossparteien zu heiss ist, liegt es an uns, den 5G-Wahnsinn zu verhindern.

Wer denkt, dass wir machtlos sind, sollte sich unbedingt daran erinnern, wie viel Schaden ein einzelnes Sandkorn in einem Getriebe anrichten kann. Selbst wenn es uns nicht gelingen sollte, 5G ganz zu verhindern, sollte es unser Ziel sein, es so lange auszubremsen, bis eine alternative Technologie bereit ist.

Es wäre sehr erfreulich, wenn mindestens 5000 Menschen teilnehmen würden. Der Informationsfluss verstärkt sich ähnlich exponentiell, wie die Wirkung von Meditationen, wenn viele Menschen zusammenkommen. Dieser Effekt ist auf die Qunatenverschränkung und die Existenz eines geomorphologischen Resonanzfeldes zurückzuführen. Es gibt spektakuläre Experimente, die den Sachverhalt belegen. (Mehr dazu in einem anderen Artikel)

> Melde dich jetzt an und lade jemanden ein, damit wir die 5000er Marke knacken und die Information möglichst weit resoniert!

Ein Geschenk von Ingrid für alle Teilnehmer/innen:

Freebie 1200x1200 foto ingrid

Bild anklicken und das Geschenk abholen … https://www.selbstmeisterung.net/

Danke fürs Verbreiten und Aufklären! Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben und wenn es uns nicht gelingt, genügend Menschen zu informieren, wird sich die Menschheit unwissend aber gnadenlos für die totale Knechtschaft entscheiden.

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

„Die Bundesregierung teilt die Auffassung des BfS, dass für den Bereich ab etwa 100 GHz aufwärts noch zu wenige wissenschaftliche Studien für eine abschließende Bewertung vorliegen.“

https://geistblog.org/2019/10/27/5g-beamforming-millimeterwellen-eine-fatale-kombination-legitim-ch/

Interessant ist auch, dass die Bundesregierung der BRD 2011, als es darum ging die gesundheitlichen Risiken von Körperscannern zu bewerten klar bestätigte, dass die Sicherheit von Millimeterwellen über 100 GHz nicht gewährleistet ist:

… werden Mikrowellen praktisch ganz absorbiert. Genau dieser Effekt wird in Mikrowellenöfen genutzt, um Fleisch und Nahrungsmittel aufzukochen. Aus diesem Grund fallen beispielsweise Vögel, Bienen und andere Kleintiere tot um, wenn sie von einem 5G-Beam erfasst werden.

Menschen überleben selbstverständlich solche Angriffe aufgrund der grösseren Masse, dass die Mikrowellen eine Auswirkung auf die Gesundheit haben, liegt jedoch auf der Hand.

5G – Beamforming & Millimeterwellen: Eine fatale Kombination! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

humanus

2000 Seiten über verheimlichte Studien und Insiderwissen aus der Medizin …

5G – Beamforming & Millimeterwellen: Eine fatale Kombination!

(Falls der Artikel nicht richtig angezeigt wird kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Die meisten Politiker und Journalisten, die den Ausbau der 5G-Cloud propagieren und leichtfertig über die gesundheitlichen Risiken hinweg sehen, könnten wahrscheinlich nicht einmal erklären, wie ein einfaches Transistorradio funktioniert. Dieselbe Frivolität wurde bereits bei 3G und 4G an den Tag gelegt und heute wissen wir, dass die Zahl der Gehirntumore in Industrienationen wie beispielsweise England in den letzten Jahrzehnten gerade wegen der Mobilfunkstrahlung um das Zehnfache explodierte!

Kopie von Kopie von Design ohne Titel 1
Abgesehen von der Korruption und der unfassbaren Ignoranz fehlt es den zuständigen Behörden schlichtweg an Bildung. Wer die Auswirkung von Funkstrahlung auf die Gesundheit verstehen will, muss endlich einsehen, dass menschliche Körper schwingende Gebilde sind. Dieses Wissen ist eigentlich schon länger bekannt und wurde 2019 sogar am MIT, eine der besten Universitäten der Welt, bestätigt. Diesen Sommer haben MIT-Forscher im Rahmen eines ungewöhnlichen Experimentes gezeigt, dass Proteine permanent in Bewegung sind. Sie wabern, schwingen und vibrieren.

Wenn subventionierte Leitmedien wie beispielsweise die NZZ berichten, „mit 5G ändert sich an der Strahlenbelastung also zunächst wenig“, um das gesundheitliche Risiko des neuen 5G Standards herunterzuspielen, zeugt das von extremer Unwissenheit oder unlauterer Befangenheit, denn es gibt zwei fundamentale Unterschiede, die sich massiv auf die Gesundheit auswirken werden; besonders wenn sie in Kombination auftreten!

Beamforming & Millimeterwellen: Eine fatale Kombination!

Es ist ziemlich ironisch, aber es gibt viele 5G-Befürworter, die damit argumentieren, dass der neue Standard sogar, weniger belastend sei, weil die Antennen nicht permanent in alle Richtungen strahlen, sondern alternierend und fokussiert. Die Technologie heisst „Beamforming“ und verändert die Intensität der Strahlung massiv.

conventional beam forming-min 636899730819959654

Herkömmliche Mobilfunkstrahlung im Vergleich zu Beamforming

Was ist Beamforming?

Niemand kann diese Frage besser beantworten als Sebastian Gunreben, der 5G Integration Manager bei der Deutschen Telekom. Er erklärt: „Beamforming ist der nächste Schritt nach MIMO.“

Zur Erinnerung: Bei 4×4 MIMO, einer Art Quattro-Antrieb fürs Mobilfunknetz, sorgen vier Sendeantennen am Mast und vier Empfangsantennen im Endgerät für rund 60 Prozent schnelleres Surfen. Aus der bisherigen maximalen LTE-Geschwindigkeit von 300 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) werden so an die 480 Mbit/s.

Beamforming greift dieses Prinzip auf, steigert dieses aber nochmals um den Faktor 16! Denn hier strahlt eine aktive Antenne 64 Signale parallel aus, die sich alle einzeln steuern und auf Kunden ausrichten lassen. „Das sind 64 Empfangs- und Sendeelemente, um damit 64 verschiedene Beams, auf Deutsch Keulen, zu formen“, schildert Sebastian Gunreben.

Statt wie bisher ein Mobilfunksignal kreisförmig auszustrahlen, das dann im Randbereich immer schwächer wird, können die Signale beim Beamforming, also beim „Formen von Strahlen“, in Form von länglichen Keulen gezielt ausgerichtet werden.

beam

Krieg in Colorado! Frauen und Kinder abgeschlachtet!

Während 4G-Antennen „relativ schwach“ rundum strahlen, senden 5G-Antennen fokussiert hochfrequente Millimeterstrahlung direkt auf die Nutzer!

Da Millimeterwellen eine massiv kürzere Reichweite haben, muss das Netzwerk stark verdichtet werden, um eine flächendeckende Abdeckung gewährleisten zu können und gleichzeitig müssen die Antennen stärker senden. Dass dem so ist, beweist eine Messung des Instituts für biologische Elektrotechnik Schweiz:

 

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

In diesem Zusammenhang wird oft vergessen, warum die Reichweite von Mikrowellen gegenüber Mittelwellen kürzer ist. Während niederfrequentere Wellen, wie beispielsweise jene von UKW-Rundfunksendern, problemlos durch Wände, Bäume und selbst durch menschliche Körper schwingen, werden Mikrowellen praktisch ganz absorbiert. Genau dieser Effekt wird in Mikrowellenöfen genutzt, um Fleisch und Nahrungsmittel aufzukochen. Aus diesem Grund fallen beispielsweise Vögel, Bienen und andere Kleintiere tot um, wenn sie von einem 5G-Beam erfasst werden. Menschen überleben selbstverständlich solche Angriffe aufgrund der grösseren Masse, dass die Mikrowellen eine Auswirkung auf die Gesundheit haben, liegt jedoch auf der Hand.

Interessant ist auch, dass die Bundesregierung der BRD 2011, als es darum ging die gesundheitlichen Risiken von Körperscannern zu bewerten klar bestätigte, dass die Sicherheit von Millimeterwellen über 100 GHz nicht gewährleistet ist:

„Die Bundesregierung teilt die Auffassung des BfS, dass für den Bereich ab etwa 100 GHz aufwärts noch zu wenige wissenschaftliche Studien für eine abschließende Bewertung vorliegen.“

Die Art und Weise, wie der Ausbau der 5G-Cloud vorangetrieben wird, ist skandalös, fahrlässig und äusserst undemokratisch!

Fazit: Dass der neue 5G-Standard ein gravierendes Risiko für die Gesundheit und das ganze Ökosystem unseres Planeten birgt, ist offensichtlich; selbst wenn die Behörden und die Mainstream Medien es leugnen. Dasselbe Muster kennen wir bestens in Bezug auf die Zulassung von krebsverursachenden Pestiziden wie Glyphosat und beispielsweise bezüglich des „legalen“ Einsatzes von Uranmunition in Kriegsgebieten.

a) Der 9/11-Insidejob hat die Massen aufgeweckt. Gemäss repräsentativen Umfragen glauben weit über 50 Prozent der Menschen den medialen Lügen nicht mehr.

b) Der Versuch, der Menschheit eine lebensbedrohliche 5G-Cloud aufzuzwingen, vernetzt die aufgewachte Masse zunehmend. Der Widerstand hat sich zum ersten Mal richtig organisiert und der Effekt macht sich zusehends bemerkbar.

–> Wir befinden uns im Endkampf gegen die Kabale und 5G wird ihr Untergang sein, denn vereint, mit einem gemeinsamen Ziel, sind wir stärker denn je!

Positive Entwicklungen:

1) Ärzte protestieren gegen 5G-Mobilfunk: Von Tinnitus bis Herzrhythmusstörungen – eine Gruppe von Ärzten macht sich für Patienten stark, die unter Elektrosmog leiden. Jetzt zogen rund drei Dutzend Mediziner vor das Staatsministerium.

5g

2) Trump-Berater warnt Merkel vor Huawei: Klare Warnung aus Washington vor einer Beteiligung des chinesischen Konzerns Huawei am deutschen 5G-Datennetz!

6g

3) 5G-Gegner starten Volksinitiative: Das Volksbegehren will den Ausbau des 5G-Netzes stoppen!

initiative

4) Ich erinnere mich an eine Pressekonferenz im Oval Office, als Präsident Trump im Februar 2019 einem chinesischen Reporter erklärte, dass 5G und 6G in sehr naher Zukunft überholt sein werden. (YT-Video ab 24:24)

 

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Kurze Einschätzung zu Trumps Aussage: Trump ist pro Wirtschaft und vor allem sehr wirtschaftsliberal. Deswegen kann/will er keine Verbotspolitik führen. Gleichzeitig gehe ich davon aus, dass er bestens über die Gefahren und auch über die Alternativen zum 5G-Standard informiert ist. Aus strategischen Gründen, kann er dieses Kind (noch) nicht beim Namen nennen, doch sobald der Sumpf trockengelegt ist, wird er die vielen genialen, alternativen Technologien, die uns vom militärisch-industriellen Komplex aus Gier und machtpolitischen Gründen unlauter vorenthalten werden, freigeben.

Einladung zum ersten Online Kongress zum Thema 5G!

(100% kostenlos & unverbindlich)

Ingrid Golser, eine herzliche Mutter und Energetikerin aus Österreich, hat in den letzten Monaten intensiv gearbeitet, oft sogar über ihre Belastungsgrenze hinaus, um den ersten Online Kongress zum Thema 5G-Mobilfunk zu organisieren. Als sie damit begann, war ihr offensichtlich nicht bewusst, wie viel Arbeit und Information auf sie zukommen wird, doch ihre innere Überzeugung und ihr eiserner Wille, etwas Gutes zu tun, verliehen ihr die nötige Kraft, um dieses überaus wichtige Projekt zu vollenden.

Liebe Ingrid, ein grosses Lob und vielen herzlichen Dank für deinen unglaublichen Einsatz!

Solche Aktionen sind ein wahrer Lichtblick und verleihen mir grosse Hoffnung für die Zukunft der Menschheit. Es werden genau 25 Wissenschaftler, Experten, Heilpraktiker und Menschen, die seit Jahrzehnten im Bereich der Informationsmedizin und anderen Disziplinen aus der ganzheitlichen Gesundheit arbeiten, elementare Informationen liefern, um aufzuklären und zu zeigen, wie man sich vor Mikrowellenstrahlung schützt.

Vom 1.11. bis am 10.11. 2019 werden täglich zwei bis drei Vorträge ausgestrahlt!

> HIER und JETZT kostenlos anmelden!

Ein Geschenk von Ingrid für alle Teilnehmer/innen:

Freebie 1200x1200 foto ingrid

Bild anklicken und das Geschenk abholen … https://www.selbstmeisterung.net/

Danke fürs Verbreiten und Aufklären! Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben und wenn es uns nicht gelingt, genügend Menschen zu informieren, wird sich die Menschheit unwissend aber gnadenlos für die totale Knechtschaft entscheiden.

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

FAKT: Je niedriger der C02-Ausstoss pro Kopf, desto grösser die Kindersterblichkeit! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT 15

unzensiert – unabhängig – unverfälscht

FAKT: Je niedriger der C02-Ausstoss pro Kopf, desto grösser die Kindersterblichkeit!

Als Greta Thunberg ihre rechtliche Beschwerde bei der UNO einreichte, um rascher grössere Einsparungen bei den CO2-Emissionen zu erzwingen, argumentierte sie mit der UN-Kinderrechtskonvention von 1989. Gemäss Thunberg würden die Menschenrechte von Kindern durch zu hohe Kohlenstoffemissionen verletzt. Dabei scheint sie jedoch glatt vergessen zu haben, dass in Entwicklungsländern aktuell alle 5 Sekunden ein Kind an Hunger stirbt. Die folgenden Grafiken verdeutlichen am Beispiel von Malaysia, Brasilien und der Türkei wie stark die Industrialisierung und die damit verbundene Nahrungssicherheit vom CO2-Ausstoss abhängig ist.
4

Malaysia: Korrelation zwischen dem CO2-Ausstoss und dem wirtschaftlichen Wachstum

5

Brasilien: Korrelation zwischen dem CO2-Ausstoss und dem wirtschaftlichen Wachstum

6

Türkei: Korrelation zwischen dem CO2-Ausstoss und dem wirtschaftlichen Wachstum

Aus den folgenden Grafiken lässt sich klar erkennen, dass die Kindersterblichkeit direkt vom C02-Ausstoss abhängig ist.
3

China: Korrelation zwischen dem CO2-Ausstoss pro Kopf und der Kindersterblichkeit

2

Indien: Korrelation zwischen dem CO2-Ausstoss pro Kopf und der Kindersterblichkeit

Wer den CO2-Ausstoss begrenzt, baut Wohlstand ab und tötet in Entwicklungsländern Millionen, wenn nicht Milliarden Menschen, die jetzt schon täglich ums blanke Überleben kämpfen. Dass dieser Zusammenhang der autistischen Greta entgeht, ist nachvollziehbar, dass die ganzen Technokraten nicht in der Lage sind, die Konsequenzen der aktuellen Klimapolitik zu verstehen, ist jedoch sehr beängstigend.
Kopie von Design ohne Titel 2
Konkret lautet die Aussage der Klimaaktivisten: Um das Klima zu retten, müssen wir Millionen oder sogar Milliarden Menschenopfer in Kauf nehmen!

Ist dieses Opfer legitim?

Leider wird diese unbequeme Frage im Mainstream überhaupt nicht thematisiert und, wenn ab und an jemand den Mut findet in einer Diskussion darauf hinzuweisen, wird systematisch ausgewichen und pauschal auf die Wissenschaft verwiesen. Es gäbe einen Konsens: 97% der Klimawissenschaftler seien sich darüber einig, dass wir keine andere Wahl hätten, weil sonst die Welt aufgrund des Klimawandels untergehen würde. Wenn einem die verheerenden Folgen der Klimapolitik bewusst sind, sollte man sich doch wenigstens fünf Minuten Zeit nehmen und kurz überprüfen, ob dieser wissenschaftliche Konsens von 97% tatsächlich stimmt und ob möglicherweise nicht auch wie so oft andere Interessen hinter dieser Panikmache stehen.

Entstehung der „97-Prozent-Statistik“

Die „97-Prozent-Statistik“ wurde erstmals 2009 an der Universität Illinois im Rahmen einer Studienarbeit der Studentin Kendall Zimmerman postuliert. Auf der Grundlage einer Online-Umfrage mit gerade mal zwei Fragen gelangten sie und ihr Mentor, Peter Doran, zu dem Schluss, dass die globale Erwärmung auf menschliches Handeln zurückzuführen sei. 3146 von 10257 Befragten beantworteten die kurze Umfrage, doch die „97-Prozent-Statistik“ entstand aus einer noch kleineren Untergruppe von lediglich 77 Wissenschaftlern. 75 Wissenschaftler waren gemäss Zimmerman und Doran der Meinung, dass der Klimawandel menschengemacht sei.

Die verdächtigste „97 Prozent-Statistik“ wurde 2013 vom australischen Blogger John Cook durchgeführt. Aufgrund einer Analyse von rund 12’000 Abstracts postulierte er, dass 97 Prozent der Wissenschaftler den Klimawandel auf menschliches Handeln zurückführen. Doch nur 34 Prozent der von Cook untersuchten Papers äusserten tatsächlich eine Meinung zum anthropogenen Klimawandel. Weil von diesen 34 Prozent 33 Prozent den anthropogenen Klimawandel zu befürworten schienen, teilte er 33 durch 34 – et voilà – 97 Prozent! Als David Legates, ein Klimatologieprofessor der Universität von Delaware, der damals das Zentrum für Klimaforschung der Universität leitete, Cooks Statistik überprüfte, stellte er fest – achtung anschnallen – dass nur 0,3 Prozent beziehungsweise 41 der 11.944 untersuchten Abstracts die Meinung enthalten, dass der Klimawandel tatsächlich menschengemacht sei!

Zusammenhang zwischen dem atmosphärischen CO2-Gehalt und der planetarischen Klimaentwicklung

Wenn die Klimaerwärmung vom CO2-Gehalt der Atmosphäre abhängig ist, muss zwingend eine Korrelation zwischen der planetarischen Temperaturentwicklung und dem atmosphärischen CO2-Gehalt vorliegen. Wenn kein solcher Zusammenhang besteht, ist die These mit einer nahezu 100-prozentigen Wahrscheinlichkeit falsch.

Geological Timescale

Vergleich: Der CO2-Gehalt und die Temperaturentwicklung der Erdgeschichte

Was in dieser Grafik gleich zu Beginn auffällt, ist, dass die Temperaturen aktuell unterdurchschnittlich kalt sind. Nicht zu übersehen ist auch, dass die Kurve des C02-Gehalts einen komplett anderen Verlauf hat als jene der Temperatur. Zu postulieren, dass sich aufgrund des menschlichen CO2-Ausstosses das Klima erwärmt, ist abstrus, doch leider zeigen die Mainstream Medien immer das umstrittene „Hockeyschläger-Diagramm“ von Michael Mann, das die ganze mittelalterliche Warmzeit ausblendet.
Graphs-Mann-versus-Ball

Oben das Hockeystick-Diagramm und unten der Temperaturverlauf nach Tim Ball

Wichtige Anekdote: Professor Tim Ball (untere Grafik) korrigierte Michael Manns Version und nannte ihn einen Betrüger, worauf ihn dieser wegen Verleumdung verklagte. Doch als Ball im Rahmen der Gerichtsverhandlung um Einsicht in die Datensätze des Mannschen Diagramms ersuchte, weigerte sich Mann, diese herauszurücken. Da er seine Daten bis heute nicht veröffentlicht hat, wurde seine Klage indessen abgewiesen, was ihn als Betrüger oder zumindest als äusserst inkompetent da stehen lässt. Der Weltklimarat stützt sich bei der Theorie des menschengemachten Klimawandels bis heute auf Manns offensichtliche Fälschung.

Hinweis: Wer den Sachverhalt weiter vertiefen möchte, findet hier alle wissenschaftlichen Quellen auf einen Blick. (Danke Oliver Janich!)

Der Grund für den Klimabetrug

Die Klimapolitik generiert ein riesiges Geschäft. Al Gore, der ehemalige Vizepräsident der USA, verdiente durch die Energiewende rund 200 Millionen US-Dollar und geniesst einen Lebensstil, der ihn zu einem der grössten „CO2-Sünder“ der Welt macht. Selbst die Ölkonzerne haben das grosse ökonomische Potenzial der Energiewende gewittert und sind entsprechend massiv investiert; ALLE!

OIL
Selbst der gute alte George Soros investierte 30 Millionen Dollars in Al Gores Klima-Kampagne, um auf der anderen Seite der Gleichung Milliarden an Bioethanol und anderen erneuerbaren Energieträgern zu verdienen. Dass die Produktion von Bioethanol in Entwicklungsländern die Lebensmittelpreise in die Höhe treibt, grosse Flächen des tropischen Regenwaldes zerstört und die Biodiversität dezimiert, spielt in diesem Kalkül leider keine Rolle.

Der ökonomische Profit ist jedoch nur das Zückerchen um eine übergeordnete Agenda voranzutreiben. Das wahre Ziel des Klimabetrugs ist die Aushebelung der Demokratie. Wer genug Menschen davon überzeugt, dass drastische Opfer erbracht werden müssen, um das Klima beziehungsweise die Welt zu retten, kann die Gesellschaft dazu bringen, ihre Rechte freiwillig aufzugeben. Da sämtliches Tun und Handeln der Menschen weltweit auf CO2 basiert – selbst das Atmen – führt eine gesetzliche Kontrolle des CO2-Ausstosses unweigerlich in ein autoritäres Weltregime, das mittels Überwachung, Lenkung und Repression die Weltbevölkerung kontrolliert. Das ist der feuchte Traum der Machtelite und ein breiter Teil der Bevölkerung läuft hypnotisch in die Falle.

Greta Thunberg und die Machtelite

Wer sich fragt, wie es möglich ist, dass ein unscheinbares Schulmädchen von einem Tag auf den anderen plötzlich vor den Vereinten Nationen spricht, für den Friedensnobelpreis nominiert wird und durch Vorspiegelung falscher Tatsachen Millionen Menschen mobilisiert, sollte zwingend untersuchen, welche Interessengruppen hinter ihr stehen. Wer sich ein bisschen mit dem Kult der Machtelite auskennt, erkennt auf den ersten Blick, dass ihre Mutter, die schwedische Opernsängerin Malena Ernman, den satanischen Kult der Kabalen zelebriert.

 

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

greta

Die satanische Augen-Symbolik ist unverkennbar und der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm.

Dass der Papst nicht die Vertretung Gottes auf Erden ist, müsste spätestens seit den unzähligen Pädo-Skandalen des Vatikans allen klar geworden sein. Dass ausgerechnet der Papst die Thunbergsche Klimarevolution befürwortet und diverse Repräsentanten der Kirche, wie beispielsweise Bischof Koch oder die Limhamns Kyrka, Greta als die zweite Wiederkunft des Messias proklamieren, offenbart die Doppelzüngigkeit der Kirche und passt perfekt zu den satanischen Zügen der Klimabewegung.
z3

Bild anklicken, um den Tweet zu öffnen

Limhamn Kirche: „Lukas 1 – Proklamation! Jesus von Nazareth hat nun eine seiner Nachfolgerinnen, Greta Thunberg, ernannt.“

Dieselbe Greta überquerte den Atlantik mit einer angeblich CO2-neutralen Rennyacht aus dem Hause Rothschild, die obendrauf auch noch den Namen Malizia (dt. Bosheit) trägt, um im Rahmen einer Klimakonferenz die mörderische Klimapolitik noch weiter zu verschärfen. Dass Greta und ihre Besatzung anschliessend mit dem Flieger zurückreisten, zeigt einmal mehr, wie heuchlerisch ihr Feldzug gegen den CO2-Ausstoss ist. Wenn man dazu noch bedenkt, dass ihr Handler, Luisa Neubauer, eine NGO repräsentiert, die von Multimilliardären wie George Soros und Bill Gates gestiftet wird, die ähnlich wie die Rothschilds oder Al Gore einen Lebensstil pflegen, der den CO2-Fussabdruck des gemeinen Fussvolkes massivst in den Schatten stellt, fehlen einem einfach nur noch die Worte, um diese folgenschwere Farce zu beschreiben.

Fazit: Die Menschheit ist im Begriff, sich einmal mehr selbst zu übertreffen und auf demokratischem Weg den grössten Massenmord ihrer Geschichte zu besiegeln.

JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT
https://t.me/LegitimNews

Haarsträubende Forderungen: Neugeborene töten, Kinder essen

Passend zum Thema: Ein Gastartikel der Capitol Post
z4
Haarsträubende Forderungen bahnen sich dieser Tage ihren Weg in die Öffentlichkeit. Geht es nach den Forderungen zweier „Forscher“, soll es Eltern erlaubt werden, ihr Baby nach der Geburt töten zu lassen. Begründung: „Die Kindstötung sei nichts anderes als eine Abtreibung. Babys seien noch keine wirklichen Personen, sondern nur mögliche Personen“ argumentieren Alberto Giubilini und Francesca Minerva im Fachmagazin „Journal of Medical Ethics“. Mütter und Väter sollten deshalb das Recht haben, ihren wenige alten Säugling töten zu lassen, finden die Forscher.

Die Autoren setzen Neugeborene und Föten gleich, da „beiden noch die Fähigkeiten fehle, die ein moralisches Recht auf Leben rechtfertigte“, hieß es. Ein Baby „habe genau wie ein Fötus noch keinen moralischen Status als Person. Deshalb sei das Töten eines Babys auch nichts anderes, als eine Abtreibung im Mutterleib“, so die beiden „Wissenschaftler“. Das Down-Syndrom etwa werde nur in 64 Prozent der Fälle pränatal diagnostiziert. „Wird die Behinderung nicht erkannt, haben Eltern keine andere Wahl als das Baby zu behalten, obwohl sie das vielleicht nicht gemacht hätten, wenn sie von der Behinderung gewusst hätten“, so Guibilini und Minerva.

Nicht nur das Töten von Neugeborenen soll nach Meinung dieser „Forscher“ erlaubt werden. Immer mehr junge Frauen, die sich als „Klimaaktivistinnen“ bezeichnen, entscheiden sich dazu, keine Kinder zu bekommen, um etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen. Die Gründe sind politisch motiviert. Denn Kinder würden CO2-Emissionen verursachen und in einer Gesellschaft aufwachsen, die den Planeten zerstöre. Die Frauen sind der Ansicht, dass die Welt einem radikalen Wandel unterzogen werden müsse, um dem Klimawandel durch CO2-Emissionen etwas entgegenzusetzen. Die Entscheidung gegen das Kinderkriegen gehöre zum Umwelt-Aktivismus, so die Begründung.

Noch drastischer sehen die Forderungen von anderen „Klimaaktivisten“ aus. In den USA hat eine junge Frau bei einer Veranstaltung der Demokraten vor dem versammelten Publikum gefordert, „Babys zu essen, um den Klimawandel zu stoppen“. „Wir werden wegen der Klimakrise nicht mehr lange hier sein. Wir haben nur noch ein paar Monate. Nur durch das Verbot von fossilen Brennstoffen werden wir das Problem nicht schnell genug lösen. Ein schwedischer Professor sagte, wir können tote Menschen essen, aber es ist nicht schnell genug. Also ich denke, wir müssen anfangen Babys zu essen.“

Wer sich genauer mit den Praktiken und Ritualen von Satanisten und Anhängern von Todeskult-Sekten beschäftigt, kommt diesen Erkenntnissen nach zu dem Schluss, dass diese „Wesen“ – denn als menschlich kann man diese Spezies kaum bezeichnen – durchaus Menschenfleisch essen – am liebsten das von Kindern. In diesem Zusammenhang sollte man sich auch mit den zahlreichen Kindesentführungen sowie dem weltweiten Kinderhandel beschäftigen, der gerade von Donald Trump aufgedeckt wird.

Die Gründer der „Klimabewegung“ „Extinction Rebellion“ gelten im Übrigen auch als Satanisten.

–> Abonniere jetzt die Capitol Post! (14-Tage kostenlos testen + Bonus: Enthüllungsbestseller über Angela Merkel)

©2019 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward
 

Langzeitstudie: Antidepressiva verursachen Alzheimer! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

humanus

2000 Seiten über verheimlichte Studien und Insiderwissen aus der Medizin …

Langzeitstudie bestätigt: Antidepressiva und andere Medikamente verursachen Alzheimer!

Gewisse Medikamente verursachen bei älteren Menschen mehr Nebenwirkungen als bei jüngeren – vor allem dort, wo Hirnkrankheiten im Spiel sind.

Aus dem Darm werden Arzneistoffe bei Alten ähnlich schnell ins Blut aufgenommen wie bei Jüngeren. „Aber der ältere Körper nimmt von bestimmten Arzneistoffen mehr auf und baut sie langsamer ab, weshalb es zu Nebenwirkungen kommen kann“, erklärt Stephan Krähenbühl, Chefarzt der klinischen Pharmakologie am Unispital Basel und Oliver Reich vom Institut für Hausarztmedizin in Bern hat die Daten von 49’668 Senioren in der Schweiz ausgewertet und bestätigt, dass mindestens 22,5 Prozent der Menschen über 65 Jahre Medikamente erhalten, die nicht gut für sie sind. Dass in der Schweiz praktisch jeder vierte Patient falsch behandelt wird, ist an sich schon ein Skandal. Einerseits entstehen dadurch immense Kosten und Folgekosten für die Allgemeinheit und anderseits wird massenhaft unnötiges Leid verursacht. Wer sich ganzheitlich mit der Gesundheit und der Auswirkung von synthetischen Substanzen auf den Körper auseinandersetzt, erkennt bei klarem Verstand, dass sämtliche pharmazeutischen Medikamente nicht nur überflüssig, sondern auch extrem schädigend sind. Eine Studie aus dem Jahr 2015 bestätigt, dass der Konsum von diversen Medikamenten die Wahrscheinlichkeit von Demenz um bis zu 54% erhöht.

dementia2-700x419
Im März 2015 veröffentlichten Forscher eine prospektive Kohortenstudie in der Peer-Review-Zeitschrift JAMA Internal Medicine mit dem Titel „Kumulativer Einsatz starker Anticholinergika und vorfallbedingter Demenz“.

Das Gesundheitssystem der Universität von Washington und Seattle, Group Health, führte die Langzeitstudie durch, in der 3’434 Männer und Frauen erfasst wurden, die 65 Jahre und älter waren und zu Beginn der Studie keine Demenz hatten.

Das Team hat auf die Medikamentenkonsum Historie aller Teilnehmer des letzten Jahrzehnts zugegriffen, einschliesslich rezeptfreier und verschreibungspflichtiger Medikamente. Über einen Zeitraum von sieben Jahren verfolgten sie alle zwei Jahre alle Teilnehmer, wobei 797 an Demenz erkrankten (davon 637 an Alzheimer).

Als die Forscher zurückblickten, was diese 797 Personen einnahmen, wurden Anticholinergika zum Hauptverdächtigen. Die am häufigsten verwendeten Anticholinergika waren trizyklische Antidepressiva, Antihistaminika der ersten Generation und Blasenantimuskarinika. Im Vergleich zu denen, die keine Anticholinergika einnahmen, war die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen an Demenz erkrankten um 54% höher.

Diese Studie liefert einmal mehr die Bestätigung, dass die Schulmedizin mehr Schaden anrichtet, als das sie heilt und nicht zufällig die häufigste Todesursache schlechthin ist. Dr. Reuther, ein aufgewachter Facharzt, bringt es im folgenden SWR1-Interview auf den Punkt:

 

Bild anklicken, um das Interview zu sehen!

Fazit und historische Zusammenhänge:

Aus Profitgier entwickelt die pharmazeutische Industrie vorsätzlich Medikamente, die schreckliche Krankheiten verursachen. Das ist nicht nur Betrug, sondern auch ein unfassbares Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Als der Ölmagnat John D. Rockefeller im frühen 20. Jahrhundert erkannte, dass petrochemische Erzeugnisse im Gegensatz zu natürlichen Substanzen patentiert und teuer verkauft werden können, witterte er das Geschäft des Jahrhunderts. Infolgedessen wurde die Schulmedizin in den USA durch die Carnegie und die Rockefeller Stiftung unlauter in eine Monopolstellung gehisst. 1910 wurde die damals florierende Naturheilkunde durch den Flexner Report auf Kosten der pharmazeutischen Medizin diffamiert, um anschliessend politisch und wirtschaftlich zerstört werden zu können. Es wurden sogar Naturheilschulen niedergebrannt und Heilpraktiker eingesperrt, während Millionen in die Pharmakologie und die Korruption von Politikern und Behörden flossen.

Aus der Geschichte und spätestens seit dem „Ludlow Massacre“ wissen wir, dass derselbe John D. Rockefeller kein Menschenfreund war, sondern ein barbarischer Psychopath sondergleichen und ein absoluter Hohn für das Gesundheitswesen.

image-4-1170x780

Krieg in Colorado! Frauen und Kinder abgeschlachtet!

1914 kam es in Colorado in einem Bergwerk zu einem Streik, weil Rockefeller seine Arbeiter zu unmenschlichen Bedingungen arbeiten liess.

Als die Räumungen den Streik nicht beenden konnten, engagierten die Rockefellers Schergen, die die Zeltkolonien mit Gewehren und Gatling-Kanonen angriffen. Die Bergarbeiter wehrten sich und unzählige wurden getötet; auch Frauen und Kinder. Als die Hartnäckigkeit der Streikenden offensichtlich wurde, näherten sich die Rockefellers dem Gouverneur von Colorado, der den Einsatz der Nationalgarde genehmigte und die Rockefellers erklärten sich bereit, den Einsatz zu finanzieren.

Zuerst glaubten die Streikenden, dass die Regierung die Nationalgarde geschickt hatte, um sie zu schützen. Sie stellten jedoch bald fest, dass die Miliz befohlen hatte, den Streik zu brechen. An diesem dunklen Tag im Jahr 1914 griffen zwei Truppen von Gardisten die grösste Zeltkolonie von Streikenden in der Nähe der Stadt Ludlow an, in der etwa tausend Männer, Frauen und Kinder lebten. Der Angriff begann am Morgen mit einer willkürlichen Schiessorgie auf die Zelte. Um vor Schüssen geschützt zu sein, suchten Frauen und Kinder in Gruben unter den Zelten Schutz.

J20140412 13rhkj-4

John D. Rockefeller, der Gründer und Mäzen der Schulmedizin, lässt seine Arbeiter mitsamt Familien erschiessen!

In der Abenddämmerung zogen die Gardisten von den Hügeln herunter und zündeten die Zeltkolonie mit Fackeln an und schossen auf die Familien, als sie in die Hügel flohen. Das wahre Gemetzel wurde jedoch erst am nächsten Tag entdeckt, als ein Telefonist eine Grube unter einem der Zelte entdeckte, die mit den verbrannten Überresten von 11 Kindern und 2 Frauen gefüllt war und wer diesen schrecklichen Tag überlebt hatte, erfror vermutlich in der eisigen Kälte der folgenden Winternacht.
1 z3Ft5 psjJ0dwgyVjRpTDQ
Wenn man bedenkt, dass neulich auskam, wie Bill Gates, der Impfpapst, Pharma-Milliardär und Hauptsponsor der WHO nachweislich im Epstein-Pädo-Skandal verwickelt ist und sogar in dessen Auftrag Spenden veranlasste, wird das wahre Gesicht der Schulmedizin unverkennbar.

INYOLOGIE – Was ist das?

InYologie ist die Lehre von Yin und Yang:

In ist die japanische Bezeichnung für das chinesische Yin.
Yo ist die japanische Bezeichnung für das chinesische Yang.

Es ist die Bezeichnung für das Einzige Prinzip, oder die Ordnung im Universum.

Mehr zu diesem spannenden Sachverhalt erfährst du vom Gesundheitsberater und Experten für INYOLOGIE André Blank in einem thematischen Artikel.
–> Den Artikel lesen

In einem sehenswerten Interview bei Welt im Wandel, erklärt er unter anderem, warum ihm das Wissen über Inyologie regelrecht in die Wiege gelegt wurde.
–> Das Interview anschauen

Ich kenne André seit gut zwei Jahren. Er hat diverse Bücher geschrieben und ist ein sehr aktives Mitglied der Wahrheitsbewegung. Er publiziert seine Bücher aus ethischen Gründen nicht bei Amazon, obwohl das nach wie vor eine der bequemsten Strategien wäre. Diese Einstellung ist bemerkenswert und zeugt von grosser Aufrichtigkeit.

Ein Rundgang durch seinen „hauseigenen“ Bücherladen lohnt sich definitiv!

–> ZUM VIVOTERRA SHOP

https://vivoterra.com/shop/buecher/inyologie-die-detaillierte-lehre-von-yin-und-yang/

Mehr dazu – Bild anklicken

Book Mockup 1
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward
Powered by Mad Mimi®A GoDaddy® company

Enthüllt: SOROS kauft Schweizer Politiker! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Steuerfreiheit

Letzte Plätze: Diesen Samstag in Eisenach und am 26.10.2019 in Rosenheim!

Enthüllt: SOROS kauft sich Schweizer Politiker mit 1.5 MILLIONEN vor den Wahlen!

Eigentlich wäre das ja ein immenser Skandal, vermutlich verfassungswidrig und schlichtweg eine Einmischung aus dem Ausland, doch die Schweizer Mainstream Medien und das öffentlich-rechtliche Fernsehen berichten nicht darüber. Dass George Soros mit seinem milliardenschweren NGO-Netzwerk in den 90ern beispielsweise die Jugoslawienkriege angezettelt hat oder aktuell die Migrantenkrise schürt, um auf Kosten der inneren Sicherheit und von Menschenleben politische Ziele voranzutreiben, ist vielen nicht bewusst, weil die sogenannten Leitmedien gewisse Themen systematisch auslassen.

Die Bevölkerung soll partout nicht verstehen, dass die Politik hinter den Kulissen stattfindet und von einer Handvoll kriminellen Psychopathen wie George Soros, Henry Kissinger oder Paul Wolfowitz orchestriert wird. Seit 2014 mischt sich Soros mit der Operation Libero nun auch in die Schweizer Politik ein, um die Schweiz der EU anzubinden, den Klimawahn und die Masseneinwanderung zu fördern und letztendlich eine marxistische Wende herbeizuführen. Besonders spannend ist, dass dieses Komplott offensichtlich nicht direkt aus der linken Ecke kommt, sondern aus der vermeintlich bürgerlichen Mitte. Gemäss Insideparadeplatz dürfte in der Finanzierung der windige Kollege Heinz Karrer von der Economiesuisse federführend sein und im Hintergrund die FDP am Werkeln sein. Die Schweiz wird von Verrätern ausgehöhlt.

Kopie von Design ohne Titel 1
Der politische Verein Operation Libero setzt im Wahlkampf auf fragwürdige Methoden, wie ein vertrauliches Papier zeigt, das der WOZ vorliegt. Diese widersprechen womöglich gar der Verfassung:

Die Operation Libero sieht die Demokratie offenbar als Supermarkt. Im Hinblick auf die Wahlen im Herbst wirbt sie derzeit für 26 KandidatInnen aus verschiedenen Parteien, von der FDP bis zu den Grünen. Der Verein ist die KandidatInnen gezielt angegangen und hat ihnen die Finanzierung von Werbung versprochen, wie aus einer Art Vertrag hervorgeht, der der WOZ vorliegt. Im Gegenzug mussten sich die KandidatInnen zu vorformulierten Positionen bekennen.

Das als „vertraulich“ klassifizierte Papier legt auf der ersten Seite fest, dass die „schriftlich festgehaltene Zustimmung“ der KandidatInnen zu den aufgelisteten „Anforderungen, Einschätzungen und Positionen“ die „verbindliche Grundlage für die Unterstützung der Kandidierenden“ darstellt. Um Werbung finanziert zu erhalten, müssen die KandidatInnen zwingend überall „Ja“ oder „eher Ja“ ankreuzen. Da drängt sich der Schluss auf: Der Verein versucht, KandidatInnen zu kaufen.

Wie die WOZ weiter weiss, wurde den PolitikerInnen dafür ein Kampagnenbudget von insgesamt 1,5 Millionen Franken in Aussicht gestellt. Nach mehrmaligem Nachhaken bestätigt der ehemalige Nationalrat Tim Guldimann (SP), der mit der Operation Libero hinter der Kampagne steht, den Betrag. Dieser sei jedoch eine Zielgrösse, die noch nicht erreicht sei. Wie viel bereits beisammen ist, will man auch bei der Operation Libero derzeit nicht sagen; und auch nicht, woher das gesammelte Geld stammt.

Woher das Geld kommt, ist offensichtlich, denn George Soros ist beispielsweise auch ein Geldgeber der One Foundation, welcher wiederum Greta Thunbergs Handlerin Luisa-Marie Neubauer angehört. Selbst Bill Gates, der massiv im Epstein-Pädosumpf verwickelt ist, gehört zu den Hauptsponsoren der One Foundation. Die Spielchen der Kabalen sind inzwischen so durchschaubar geworden, dass es schon fasst eine Beleidigung für die normale Intelligenz ist. Leider kommen sie damit in diversen Ländern, wie auch der Schweiz, nach wie vor durch, weil das Aufwachen offensichtlich mehr mit dem Bewusstsein als mit der Intelligenz zusammenhängt.

Fazit: Wer gegen die Impfpflicht, gegen den EU-Kolonialvertrag, gegen die Masseneinwanderung, gegen den Klimawahn und, um es beim Namen zu nennen, gegen die kommunistische Wende ist, sollte SVP oder aufgewachte parteilose Kandidaten wählen. Alles andere dient der NWO, selbst nicht Nichtwählen.

JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT
https://t.me/LegitimNews

Gleich nochmals, weil es so genial ist!

Letzte Woche entdeckte ich „zufällig“ Marvin Alberg und sein Unternehmen, das auf Gehirnwellen-Synchronisierung spezialisiert ist. Wie ich es im letzten Artikel erwähnte, hat Marvin mit dieser Methode sein Leben regelrecht transformiert; von depressiv und suizidgefährdet zu glücklich und erfolgreich!

Seine Geschichte ist nicht nur rührend, sondern auch sehr wegweisend, denn Marvin ist ein Musterbeispiel für ein erfolgreiches Aufwachen: Sein wahres Selbst zu erkennen und es kompromisslos auszuleben, ist meiner Meinung nach das beste, was wir tun können. Denn dadurch geben wir unserem Leben einen Sinn und erschaffen gleichzeitig die neue Welt, die wir uns so sehr wünschen. Daran Teil zu haben ist keine Pflicht, sondern eine Freude; besonders wenn die Resonanz beziehungsweise der Effekt spürbar wird.

z28

mehr dazu

Mehr über Marvins Arbeit erfährst du auf: neobeats.de

Ich habe inzwischen auch schon öfters eine euphorisierende Wirkung festgestellt; vor allem beim Einschlafen. Wie ich im letzten Erfahrungsbericht bereits erwähnte, hat sich meine Lebensqualität deutlich verbessert und das, obwohl ich die Neobeats eigentlich ohne grosse Erwartungen getestet habe.

Wenn du dein Aufwachen mit Neobeats beschleunigen magst, kannst du es gerne kostenlos und unverbindlich testen.

–> Jetzt testen!

Bonus Material und Geschenke, die du behalten darfst; selbst wenn du Neobeats noch während der Testphase kündigst!

1. Geschenk: NEW REALITY Gehirnwellen-Trainingsplan (Wert 99 Euro)

​Wie du dein Bewusstsein erweiterst und deine Wahrnehmung für immer veränderst

2. Geschenk: Life Optimize Paket (Wert 99 Euro)

Optimiere deinen Alltag von Tiefschlaf bis High Performance mit 15 Minuten Boostern – Gesamte Laufzeit: 135 Minuten (Vier hochwertige Sessions)

BONUS INHALT – neobeats® Emo-Sync Kollektion (Wert 79 Euro)

Effektive Sessions zur Heilung negativer Emotionen

Mit der neobeats® Emo-Sync Kollektion kannst du Ängste, Sorgen, Zweifel, Wut und Trauer innerhalb von 10 Minuten auflösen!
Diese neue Technik ist bisher in dieser Form einmalig und du erhältst den Zugang kostenlos in der neobeats® Mitgliedschaft.

BONUS INHALT – neobeats® Mind-Mastery Kollektion (Wert 79 Euro)

Affirmationen treffen auf neobeats® –
Effektive Sessions zur mentalen Selbstprogrammierung

Mit der neobeats® Mind-Mastery Kollektion kannst du Glaubenssätze transformieren und negative Verhaltensweisen ganz einfach ablegen
Diese innovativen Sessions gibt es für Gesundheit, Wohlstand, Selbstbewusstsein, Freude, Schönheit und vieles Mehr
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward

Warum so viele Menschen einfach nicht AUFWACHEN können! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Wissenschaftlich erklärt – Warum so viele Menschen einfach nicht AUFWACHEN können!

(Wenn der Artikel nicht optimal angezeigt wird, kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesene werden.)

Die Menschheit befindet sich im Wandel und wir leben in turbulenten Zeiten. Genau genommen befinden wir uns am Scheideweg. Während die Machtelite im Begriff ist, ihre lang im Voraus und minutiös geplante Neue Weltordung (NWO) zu installieren, wachen immer mehr Menschen auf und versuchen dieser entgegenzusteuern. Diese unausweichliche und überaus wichtige Entwicklung polarisiert die Gesellschaft mehr denn je. Die Abspaltung vom Mainstream ist legitim und basiert nicht auf ethnischen Unterschieden, sondern auf die Veränderung des Bewusstseins. Die Mainstream Medien, das Bildungssystem und praktisch alle offiziellen Informationskanäle geben vor, neutral und objektiv zu informieren, doch in Tat und Wahrheit tun sie genau das Gegenteil. Ihr wahrer Auftrag ist, die Interessen der Machtelite zu vertreten und deren Agenda voranzutreiben, indem sie die Wahrnehmung der Menschen kontrollieren.

Interessant ist, dass die NWO offensichtlich nicht erzwungen werden darf, sondern als die optimale Lösung für angebliche Probleme verkauft werden muss, damit sich die Menschheit quasi freiwillig dafür entscheidet. Diese folgenschwere Entscheidung wird von den Kabalen mit äusserst perfiden und kriminellen Mitteln massiv beeinflusst.

Die Implementierung der NWO

1. Assimilation: Kulturen werden abgeschafft beziehungsweise zu einem Einheitsbrei verschmolzen, um souveräne Nationen schrittweise in eine Weltdiktatur umzubauen.

2. Politik: Die Klimahysterie hat zum Ziel den Wohlstand und nicht zuletzt auch das demokratische Prinzip abzuschaffen. Mit drakonischen Klimazielen, die schlichtweg ein Lebensverbot darstellen, wird versucht, die Lebensgrundlage der Menschen zu vernichten, um die Bevölkerungszahl drastisch zu reduzieren.

3. Transhumanismus: Die totale Überwachung und die Implementierung des Social-Credit-Systems sind erst der Anfang, danach folgt die Anbindung des menschlichen Gehirns an eine globale 5G-Cloud, um die Menschen in Maschinen zu verwandeln.

4. Genmanipulation: Geschlechtsunterschiede werden aufgehoben, zuerst kulturell und dann biologisch, um die natürliche Fortpflanzung zu unterbinden. Nicht nur Menschen, sondern auch Pflanzen und Tiere werden durch Hybride ersetzt.

Die Kabalen führen einen psychologischen Krieg, der auf unser Bewusstsein und das Denkvermögen abzielt, um das Aufwachen der Menschheit zu verhindern.

neo

THE MATRIX ist als Dokumentarfilm zu verstehen. Neo (Keanu Reeves) erwacht von der Programmierung.

Die CIA und andere unterwanderte Organisationen erforschen seit Jahrzehnten, wie das Bewusstsein der Menschen zu kontrollieren ist. Ironischerweise beschäftigt sich diese Forschung primär mit elektromagnetischer Strahlung und Frequenzen, also mit Technologien, die im Mainstream als „Pseudowissenschaften“ abgetan werden. Das ist auch der Grund, warum viele Menschen mit Themen wie MK-Ultra oder HAARP nicht viel anfangen können. Doch wer erkannt hat, dass wir in einer holografischen Realität (Matrix) leben, die aus elektromagnetischen Frequenzen besteht, weiss wie einfach es ist, Gehirnwellen oder beispielsweise das Wetter mit Sendeanlagen zu manipulieren.

Nikola Tesla: „An jenem Tag, an dem die Wissenschaft beginnt, nicht-physikalische Phänomene zu studieren, wird sie in einem Jahrzehnt mehr Fortschritte machen als in allen früheren Jahrhunderten ihrer Existenz.“

Selbst Nahrung hat ein eigenes elektromagnetisches Feld, das unser Wohlbefinden und unser Denkvermögen massiv beeinflusst; zum Guten wie zum Schlechten. In diesem Zusammenhang wird oft vergessen, dass sich ein Hologramm nicht wie ein Mosaik zusammensetzt, wo verschiedene Einzelteilchen zusammen ein Ganzes ergeben, sondern jedes einzelne Teilchen jeweils die ganze Information enthält.

mosaik
Konkret bedeutet das, dass das ganze Universum in unserer DNA abgespeichert ist; vermutlich in den 97%, die von der Mainstream Wissenschaft als Junk-DNA bezeichnet werden. Das ist im Übrigen auch der Grund, warum wir die Doppelhelix überall in der Natur und sogar im Universum wiederfinden. In der folgenden Modellierung wird dargestellt, wie unser Sonnensystem, das mit 70’000 km/h durch das Universum rast, einen Wirbel (lat. vortex) bildet; genau so wie unsere DNA oder jene von Pflanzen.
 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

Ein bahnbrechendes Experiment (2019) am Massachusetts Institute of Technology: Dort haben Forscher die Schwingungen von Proteinen in Musik übersetzt – und erzeugen nun mit neuen Kompositionen neue Proteine.

Die Molekülmodelle, die wir alle noch aus dem Chemieunterricht in guter (oder nicht so guter) Erinnerung haben, führen auf die falsche Fährte. Denn Moleküle sind permanent in Bewegung, sie wabern, schwingen und vibrieren. Sowohl die Matrix als auch unser Körper sind in elektromagnetische Frequenzen kodiert und permanent in Schwingung.

 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

Wer die elektromagnetische Resonanz versteht, kann entweder heilen oder krank machen. So überrascht es nicht, dass Dr. Raymond Rife († 1971), der Begründer der Frequenztherapie 1934 im Rahmen einer klinischen Studie 16 von 16 im Endstadium befindliche Krebspatienten innert wenigen Wochen heilte. Leider wurde sein Labor in Brand gesteckt und einer seiner engsten Mitarbeiter, Dr. Milbank Johnson, am Vorabend einer wichtigen Pressekonferenz vergiftet. Auch Dr. Nemes, der einige Auszüge aus Rifes Arbeit publiziert hatte, starb bei einem mysteriösen Brand. Rife selbst wurde unter dubiosen Anschuldigungen der Prozess gemacht und sämtlichen Ärzten, die nach seiner Methode behandelten, wurde unter Androhung des Approbationsverlustes diese Form der Behandlung verboten. 2013 demonstrierte der unabhängige Forscher und Musikprofessor, Anthony Holland, in einem TEDx Talk, wie Frequenztherapie in der Praxis aussieht. Indem er gezielt bestimmte Organismen mit der richtigen Frequenz bestrahlt, bringt er sie dazu, sich selbst zu desintegrieren; so ähnlich wie ein Glas zerschellt, wenn man es in der richtigen Tonlage ansingt.
 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

In einem spannenden Spiegel-Artikel „Das elektrische Wesen Mensch“ aus dem Jahr 1953 wurde der deutsche Landarzt Dr. Jobst Gödeke wie folgt zitiert:

„Das Zeitalter der elektrischen Kräfte ist noch längst nicht zu Ende. Wir haben uns bisher zu sehr von den Anwendungsmöglichkeiten der Elektrizität in derTechnik bestechen lassen. Wir haben darüber vergessen, daß wir selbst, wie es Galvani entdeckt hatte, elektrische Wesen sind und in einer elektrisch geladenen Umwelt existieren. Die Revolution der Elektrobiologie, die Gesundheit und Wohlbefinden der Erbauer und Herrscher über die Elektromaschinen kontrollieren und erhalten kann, ist kaum über ihre ersten Anfänge hinausgekommen.“

Wissenschaft als Mittel der Kriegsführung

Die Kabalen haben das grosse Potenzial der Frequenztherapie schon lange erkannt und während die Anwendung rigoros unterdrückt wurde, haben sie die Technologie heimlich weiterentwickelt, um sie als Waffe gegen uns einzusetzen. Massenhypnose, Gehirnwäsche oder Bewusstseinskontrolle ist im Grunde nichts anderes als ein Angriff auf unsere Eigenfrequenz. Eine disharmonische Körperschwingung ist die Ursache von psychischen, physischen und sozialen Krankheiten, doch die breite Masse hat keine Ahnung mit welchen Mitteln, sie täglich bearbeitet wird. Fluorid in der Zahnpasta, Quecksilber und andere Toxine in Impfstoffen, das kaum wahrnehmbare Flackern von Stromsparlampen und Bildschirmen, über 95% der Nahrung in den Supermärkten, Waschmittel in der Kleidung, HAARP, Chemtrails, Reinigungsmittel im Haushalt, WiFi & Mobilfunk, die Filmindustrie, die Nachrichten, Pharmazeutika und vieles mehr gehört zum kolossalen Arsenal der psychologischen Kriegsführung. 1953 wurde sogar die Musikindustrie durch die Rockefeller Foundation dazu veranlasst, das mittlere A, das bei 432 Hz oder 444 Hz optimal mit der Schumann Frequenz (~ 8 Hz) resoniert, auf disharmonische 440 Hz anzupassen. Wenn man bedenkt, dass die Schumann Resonanz der Puls der Erde ist, wird klar, was mit dieser Regulierung bezweckt wurde.

Begriffserklärung – Resonanz: Resonanz findet dann statt, wenn zwei Frequenzen harmonisch interagieren. Wer beispielsweise eine Schaukel oder einen Hula-Hoop-Reifen im richtigen Rhythmus angibt, stellt fest, dass es plötzlich praktisch von selbst geht. (So wird übrigens auch freie Energie erzeugt, wenn der Outputfaktor grösser als der Inputfaktor wird.) In diesem Zusammenhang ist die englische Bezeichnung für Krankheit „disease“ (dt. „Un-Leichtigkeit“) sehr bezeichnend, denn wenn die Frequenz des Körpers in Resonanz geht, läuft plötzlich alles wie von selbst und man fühlt sich leicht; ähnlich wie eine Schaukel, die in der richtigen Frequenz angetrieben wird.

Wer aufwachen will, muss seine Schwingung in Resonanz bringen!

Je besser du deine Schwingungen in Resonanz bringst, desto klarer wird deine Wahrnehmung und desto leichter das Leben. Leider hat diese Medaille zwei Seiten und wem es nicht gelingt, den Teufelskreis zu durchbrechen, sinkt leider immer tiefer.

Ein Paradebeispiel ist die aktuelle Klimahysterie, die einen grossen Teil der Menschheit in Massenhypnose versetzt und schlichtweg um ihren Verstand gebracht hat. Die Klimarevolution ist strukturell mit der mörderischen Kulturrevolution Chinas zu vergleichen und wenn man bedenkt, dass China nach den Opiumkriegen als Prototyp für die Neue Weltordung instrumentalisiert wurde, müsste einem klar werden, wie gefährlich die Klimajugend wirklich ist. Die Implementierung der C02-Ziele wird nicht nur Industrienationen zu Entwicklungsländer degradieren, sondern auch weltweit Milliarden Menschen in den Hungertod treiben. Die tatsächlichen Auswirkungen der Klimaziele werden von vielen Menschen nach wie vor massiv unterschätzt. In der sogenannten Dritten Welt stirbt heute schon alle fünf Sekunden ein Kind an Hunger!

Die Kulturrevolution war die Hauptprobe: Was damals den Chinesen angetan wurde, soll nun der ganzen Menschheit widerfahren!

Anmerkung: Das grosse Problem, wenn Autisten die Politik bestimmen wollen, ist der gesunde Menschenverstand, denn sie liefern den regierenden Psychopathen die nötigen Argumente, um die NWO voranzutreiben und die Menschheit zu dezimieren.

Am 19. September berichtete Reuters, dass immer mehr Kinder wegen Greta und der Klimahysterie an „eco-anxiety“ (dt. Öko-Angstzustände) leiden. Die Klimageneration ist nicht mehr zurechnungsfähig und radikalisiert sich zusehends. Wehret den Anfängen!

Eine rührende und besonders wegweisende Erfolgsgeschichte:

Nebst Greta gibt es zum Glück auch noch andere Jugendliche, die zwar nicht im medialen Rampenlicht stehen, aber jeden Tag unglaubliches leisten, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Der erst 22-jährige Marvin Alberg hatte eine sehr schwierige Kindheit und brach nach einem wahren Horrorerlebenis den Bann der Massenprogrammierung. Heute gehört er zu jenen aufgewachten Lichtarbeitern, die erfolgreich den Weg des geistigen Aufstiegs beschreiten und ihn für andere ebnen.

Marvin Alberg Neobeats

Marvin Alberg: Aufwachen durch Gehirnwellen-Synchronisierung

https://neobeats.de/

Als Marvin noch im mentalen Gefängnis des Systems festsass, fühlte er sich wie ein hilfloses Opfer. Die familiäre Situation und die unglückliche Beziehung zu seiner Mutter und seinem Stiefvater war für ihn eine zusätzliche Belastung. Das System hatte sein Bewusstsein fest unter Kontrolle. Die Konsequenzen waren wie so oft Depression, Drogenkonsum und Selbstmordgedanken. Doch nachdem er aufgrund einer Überdosis den absoluten Tiefpunkt erreicht hatte, fing sein Aufwachen plötzlich an. So ähnlich wie es die meisten nach einem Nahtoderlebnis erfahren, fing er an die Realität anders wahrzunehmen. Ein Schlüsselerlebnis war für ihn, als er „zufällig“ über ein Youtube-Video zum Thema Gehirnwellenforschung stolperte. Sein altes Bewusstsein lehnte die Information zwar reflexartig ab, doch seine innere Stimme liess nicht locker und führte ihn zu dieser Information zurück. Was danach mit seinem Leben geschah, ist schlichtweg unglaublich. In einem ersten Schritt studierte er so ziemlich alles, was es über Gehirnwellen-Synchronisierung zu finden gibt, wonach er das Wissen und die erlernten Methoden selbst ausprobierte. Als seine Eigenfrequenz plötzlich mit dem Äther in Resonanz ging, befreite sich sein Bewusstsein innert kürzester Zeit von der Matrix. Infolgedessen lösten sich seine Selbstzweifel, sein Selbstmitleid, das Gefühl von Hilflosigkeit und alles, was sein Potenzial bis anhin blockiert hatte, in Luft auf.

„Niemand von uns muss dauerhaft im Käfig festsitzen, denn wir alle können uns von den eigenen Ketten befreien.“ (Zitat von Marvin Alberg)

Heute führt er im zarten Alter von 22 Jahren erfolgreich eine eigene Firma mit äusserst sympathischen, jungen Mitarbeitern, die ihn dabei unterstützen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen:

„Ich habe Neobeats gegründet, um Menschen positiv zu beeinflussen. Denn ich glaube fest daran, dass Jeder die Fähigkeit hat, sich selbst zu verändern – auch in kurzer Zeit.“ (Zitat von Marvin Alberg)

Hinweis: Marvin sucht aufgewachte Mitarbeiter im Bereich, Webservice-Development, Sound-Produktion und Autoren für Blog-Artikel oder Youtube-Skripts. Auf seiner bemerkenswerten Webseite findest du nebst vielen spannenden Inhalten auch ein inspiriertes Interview über seinen aussergewöhnlichen Lebensweg und seine Arbeit.

Wenn dich die Wissenschaft interessiert, die Marvins Leben transformierte und im Grunde auch die ultimative Antwort auf die 5G-Bestrahlung für Körper und Geist ist, solltest du unbedingt seine Brainwave Dokumentation „Von binaurale Beats zu Neobeats“ anschauen. Es ist ein wahres Meisterwerk, dass das ganze Wissen über Frequenzen, Geschichte, Forschung und Frequenztherapie perfekt veranschaulicht:

 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

Was der erst 22 Jahre junge Mann in so kurzer Zeit erreicht hat, ist ein wahres Wunder des Lebens und der beste Beweis für das unendliche Potenzial der Menschheit. Gleichzeitig ist es auch so schade und frustrierend, dass dieses Wissen so vielen Menschen vorenthalten und negativ gegen die Menschheit eingesetzt wird. Doch wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben und es liegt an uns den Weg des Aufstiegs zu beschreiten und den Rest der Welt durch unser Sein und Tun zu inspirieren.

Drei besonders inspirierende Zitate von Nikola Tesla:

„Das Verlangen, das mich bei allem, was ich tue, anleitet, ist das Verlangen, die Kräfte der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen.“

„Wenn du die Geheimnisse des Universums herausfinden willst, dann musst du in Begriffen wie Energie, Frequenz und Vibration denken.“

„Mein Gehirn ist nur ein Empfänger, im Universum gibt es einen Kern, von dem wir Wissen, Kraft und Inspiration erhalten. Ich bin nicht in die Geheimnisse dieses Kerns eingedrungen, aber ich weiss, dass er existiert.“

Fazit:

Die wissenschaftliche Erklärung für das Aufwachen der Menschheit liegt in der Quantenphysik, also jenseits der materiellen Illusion. Die Kabalen wissen bestens Bescheid und bekämpfen unser Aufwachen mit äusserst hinterlistigen und kriminellen Mitteln. Der systematische Angriff auf unsere Eigenschwingung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und trifft uns genau dort, wo wie wir am verletzlichsten sind.

Deine Frequenz ist deine Lebensenergie, deine Gesundheit, deine Glückseeligkeit, dein Erfolg, deine Klarsicht und nicht zueletzt auch deine Intuition. Die Intuition ist unser Kompass und wenn wir aufwachen, erinnern wir uns, wie man ihn zu benutzt.

Sokrates ist eine historische Figur, die bereits in der Zeit vor Christus eine Gefahr für das Establishment darstellte und genau aus diesem Grund hingerichtet wurde. Ein Anklagepunkt war Gotteslästerung, weil er seine aufklärerische Arbeit nicht auf die „Götter“ zurückführte, sondern auf seine inneren Stimme sprich seine Intuition. Sein Bewusstsein erinnert stark an Tesla, der seine Inspiration aus dem Äther schöpfte.

Das können wir alle, dafür müssen wir bloss unsere Schwingung in Resonanz bringen. Sobald die Frequenz stimmt, wird alles leichter. Durch den Bewusstseinanstieg stellt sich die innere Ruhe ein und die Intuition wird immer klarer, was uns zunehmend von Fehlentscheidungen, Unfällen und anderen disharmonischen Entwicklungen bewahrt.

Meine Erfahrung mit den Neobeats:

Das Potenzial der Gehirnwellen-Synchronisierung und die Wirkung von harmonischen Schwingungen, wie beispielsweise der Solfeggio-Frequenzen war mir schon länger bekannt. Da ich mit meinem Aufwachprozess grundsätzlich ziemlich zufrieden war, hatte ich diese Methode vernachlässigt und wie ich nun feststelle, stark unterschätzt. Meine erste Erfahrung mit den Neobeats war eines der intensivsten Erlebnisse, das ich seit meinem Aufwachen hatte. Ich habe bereits nach wenigen Minuten eine Flow-Erfahrung gehabt und nun höre ich mir Marvins Kreationen praktisch den ganzen Tag an. Sie unterstützen mich besonders bei der Arbeit, da diese weitgehend auf Inspiration basiert. Meine Wahrnehmung ist zudem viel klarer geworden, was mein Vertrauen in meine Entscheidungen stärkt. Obwohl ich mich bereits seit mehreren Jahren sehr glücklich und gelassen fühle, hat sich die Qualität in kurzer Zeit zusätzlich verbessert. Selbst Widerstände und Widersprüche, die ich noch habe, verschwinden allmählich.

Danke Marvin, es ist einfach genial und es wirkt!

Jedes Molekül in unserem Universum besitzt eine einzigartige Schwingungsstruktur, die durch Oktavierungen in einen hörbaren Bereich „gepitched“ werden kann und Marvin hat diese Kunst auf bemerkenswerte Art und Weise gemeistert. Es ist ihm sogar gelungen die DNA von Cannabis in heilende Klänge zu übersetzen.

Wer möchte, kann seine Kreationen hier und jetzt für 7 Tage kostenlos testen:

–> Jetzt testen

©2019 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward