Schlagwort-Archive: legitim.ch

Die LÜGEN der MACHTELITE sind aufgeflogen! (Von der PLANDEMIE zur WELTREGIERUNG …) — legitim

Legitim.ch 8
JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT
Legitim auf Telegram folgen
Die LÜGEN der MACHTELITE sind aufgeflogen! (Von der PLANDEMIE zur WELTREGIERUNG …)

In der aktuellen Compact-Ausgabe dokumentiert Jürgen Elsässer und sein Team einschlägig und unwiderlegbar den ganzen Corona-Betrug auf über 80 Seiten. In Zeiten der digitalen Massenzensur ist dieses umfassende Werk von besonderem Wert und ein Muss für jede Geschichtsbuchsammlung!

Einleitend ein brisanter Gastartikel von Jürgen (inkl. Interview):
Compact12
https://youtu.be/fklqx3Yr4vU
Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Niemand hat die Absicht…

Der Winter kommt – und überall werden die kosmetischen Erleichterungen des Sommers abgeschafft. Immer größere Teile des Planeten verschwinden hinter dem eisernen Vorhang eines zweiten Lockdowns. Immer mehr Länder werden für deutsche Reisende wieder zur No-go-Zone – wer sich dort hin traut, muss hinterher in Quarantäne. Nun sollen wir auch auf öffentlichen Plätzen Maske tragen, das Verbot des Alkoholausschankes droht, Schulunterricht gibt es nur mit Mund-Nasen-Schutz, Veranstalter von privaten Partys müssen mit Polizeibesuch rechnen, die Bußgelder werden drakonisch erhöht.

Begründet wird all das mit steigenden Infektionszahlen. An dieser Argumentation sind drei Punkte faul: Erstens steigen diese Zahlen nur des-wegen, weil auch die Tests massiv ausgeweitet wurden. Zweitens ist der Begriff «infiziert» demagogisch, weil ein positives Ergebnis noch lange nicht heißt, dass die betreffende Person auch etwas von einem Infekt spürt – die allermeisten bleiben völlig gesund. Drittens und vor allem: Die steigenden Testergebnisse korrelieren nicht mit steigen-den Todesfällen – ganz im Gegenteil: Diese gingen massiv zurück. Am Beispiel Deutschland: Am 16. April waren 315 Opfer zu beklagen – am 27. September waren es fünf. Wegen einer Handvoll Toter pro Tag soll wieder ein ganzes Volk in Geiselhaft genommen, eine noch bis zu diesem Frühjahr profitable Volkswirtschaft in den Ruin getrieben werden?

Würde das nur in einem einzigen Land passieren, könnte man als Grund die Vertrottelung der politischen Klasse annehmen. Da es aber fast überall geschieht, muss man von einer weltweiten Verabredung der Eliten ausgehen – die Pandemie wäre dann in Wirklichkeit eine Plandemie. Genau davor haben Anfang Mai prominente katholische Bischöfe, darunter der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller, in einem Appell gewarnt: Corona dürfe nicht genutzt werden, um eine «Weltregierung» zu schaffen, «die sich jeder Kontrolle entzieht», eine «hasserfüllte technokratische Tyrannei», die die «christliche Zivili-sation auslöschen» will. Die sogenannten Faktenchecker des Mainstreams wiesen solche und ähnliche Kritiken entrüstet als «Verschwörungstheorie» zurück, und eine Kommentatorin der Zeit fügte neckisch hin zu: «Dabei ist eine ordentliche Portion Weltregierung genau das, was ich mir jetzt wünsche.» Ein Kollege im Spiegel war der gleichen Ansicht: «Falls es der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre noch nicht bewiesen haben – Covid-19 beweist es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung – so vorläufig und unvollkommen sie (…) auch sein mag.»

Das sind leider nicht nur die feuchten Träume einiger Journalisten. Über einen früheren Premier der Labour Party berichtete der Londoner Guardian: «Gordon Brown hat die Staats- und Regierungschefs der Welt aufgefordert, eine vorübergehende Form einer globalen Regierung zu schaffen, um die durch die Covid-19-Pandemie verursachte doppelte medizinische und wirtschaftliche Krise zu bewältigen. (…) Es bestehe ein Bedarf an einer Taskforce, der führende Persönlichkeiten aus der Welt, Gesund heitsexperten und die Leiter der internationalen Organisationen angehörten und die über Exekutivbefugnisse zur Koordinierung der Reaktion verfüge.» Wer wohl an der Spitze dieser Taskforce mit globaler Befehlsgewalt («Exekutivbefugnisse») stehen wird? Im Mai 2020, als die EU zum Impfgipfel lud, pries Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Mann, den die Zeit 2017 als «heimlichen WHO-Chef» bezeichnet hatte und der tatsächlich der größte Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation ist, und – so viel Emanzipation muss sein – auch dessen Ehefrau: «Vielen Dank, Melinda und Bill, für Ihre Führerschaft und Hingabe!» Mit anderen Worten: Niemand hat die Absicht, eine Weltregierung zu errichten – aber ein Führer steht schon bereit. Lassen wir das zu?
> Hier findest du das aktuelle Compact-Magazin: Compact-Magazin.de TIPP: Verteilt es überall, wo ihr nur könnt: Gymnasien, Schulen, Universitäten, Kneipen, Arbeitsplatz, im ÖV usw … *** Unterstütze unsere Arbeit, indem du diesen Artikel auf Social Media verbreitest.
–> jetzt liken und teilen  
©2020 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward  

BOOM: US-Geheimdienstdirektor John Ratcliffe bestätigt: Biden’s Laptop ist KEINE Schmierkampage — legitim

Legitim.ch 8
Cannergrow Banner Laengs-1320x296
Am 14. Oktober veröffentlichte die New York Post einen äusserst brisanten Artikel, in dem kompromittierende Inhalte aus Hunter Bidens Laptop präsentiert wurden.

Anmerkung: Die im Jahre 1801 gegründete New York Post ist die älteste Zeitung der USA und gehört zu den fünf grössten US-Tageszeitungen. Dass der Enthüllungsartikel auf Social Media zensiert wurde, zeigt wie brisant dessen Inhalt für den Wahlkamp und möglicherweise sogar für die Zukunft der Menschheit sein muss.

Die New York Post hat nur einen Teil der Daten veröffentlicht. Wer den aktuellen Stand der Dinge (inkl. Analyse) mit Oliver Janich und Jan Walter erfahren möchte, möge das folgende Interview anschauen:
BidenVideo2
https://youtu.be/-J2o8xP7_kk
Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Der US-Geheimdienstdirektor John Ratcliffe bestätigt: Biden’s Laptop ist KEINE Schmierkampagne!

Der US-Director of National Intelligence, John Ratcliffe, wurde gefragt, ob die in den letzten Tagen gegen die Bidens erhobene Anschuldigungen Teil einer russischen Desinformationskampagne sind und er antwortete:

„Lassen Sie es mich klar sagen. Die Geheimdienste glauben das nicht, weil es keine Geheimdienste gibt, die das unterstützen.“

„Wir haben weder dem Vorsitzenden Schiff noch einem anderen Mitglied des Kongresses Informationen mitgeteilt, dass der Laptop von Hunter Biden Teil einer russischen Desinformationskampagne ist. Es ist einfach nicht wahr.“

„Und das ist genau das, was ich als Direktor des nationalen Geheimdienstes verhindern will und das sind Leute, die die Geheimdienstgemeinschaft nutzen wollen, um politischen Profit zu erzielen.“

„Und in diesem Fall möchte der Vorsitzende Schiff anscheinend, dass etwas gegen seinen bevorzugten politischen Kandidaten als nicht real angesehen wird und er möchte die Geheimdienstgemeinschaft nutzen, um zu sagen, dass es hier nichts zu sehen gibt.“

„Ziehen Sie die Geheimdienste nicht in diese Sache hinein. Hunter Bidens Laptop ist nicht Teil einer russischen Desinformationskampagne. Und ich denke, es ist klar, dass das amerikanische Volk das weiss.“
Bidenvideo3
https://www.legitim.ch/post/boom-us-geheimdienstdirektor-john-ratcliffe-best%C3%A4tigt-biden-s-laptop-ist-keine-schmierkampagne
Bild anklicken, um den einschlägigen Ausschnitt auf Legitim anzuschauen… *** Unterstütze die CBD-Revolution, indem du ergiebig und krisensicher in die CBD-Produktion investierst!
Die wichtigsten Eckdaten: Cannerald ist ein erfolgreiches Schweizer Cannabis Forschungs- und Produktionsunternehmen, dessen Grundstein im Jahr 2017 von jungen ambitionierten Unternehmern, Sascha Waeschle, Severin Amweg, Levin Amweg und Maik Pietrowski gelegt wurde, ehe es 2018 offiziell an den Markt ging.
▪ Die Rendite beträgt erfahrungsgemäss 25-30 Prozent pro Jahr.
▪ Investition: Einmalig 1098.- Euro pro Grundstück (Damit beteiligst du dich lebenslänglich mit 50 Prozent am Ertrag!)
▪ Der Anbau ist gegen Ernteausfälle versichert.
▪ Du kannst selbst entscheiden, ob deine Rendite in Euro/Franken, Bitcoin oder CBD ausbezahlt werden soll.
▪ Cannerald verwendet nur biologische Düng- und Pflanzenschutzmittel.

Das Konzept: Nach der Anmeldung (Partner-Link) erfolgt ein kurzes Identifikationsverfahren (KYC), danach kannst du entscheiden, wie viele Grundstücke, du erwerben möchtest und das wars im Prinzip schon. Nun übernimmt Cannerald die ganze Arbeit und du erhältst alle 2-3 Monate 50 Prozent des Ertrags. Mehr dazu im folgenden Infovideo … Bild anklicken, um das Infovideo auf Legitim zu öffnen

Weitere Informationen: Wenn du gerne mehr über Cannerald und den Hanfanbau erfahren möchtest, findest du hier einen umfassenden Bericht; inklusive Marktanalyse, Interview mit dem CEO und Rundgang durch die Gewächshäuser.
Wichtiger Hinweis: Als Investor kann man sowohl den Markt beziehungsweise die Welt mitgestalten und sich dabei ein passives Einkommen aufbauen. Obwohl das sehr verlockend ist, sollte man immer daran denken, dass man sich damit dem unternehmerischen Risiko aussetzt und entsprechend auch Verluste einstecken können muss. Investiere niemals mehr, als du im schlimmsten Fall verlieren möchtest!  
©2020 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward  

Biden-Laptop: Pizzagate & Xi Jinping –legitim

Legitim.ch 8
JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT
Legitim auf Telegram folgen Der Inhalt auf HUNTER BIDENS LAPTOP ist viel krasser als erahnt! Am 14. Oktober veröffentlichte die New York Post einen brisanten Artikel,
https://nypost.com/2020/10/14/email-reveals-how-hunter-biden-introduced-ukrainian-biz-man-to-dad/
der auf Social Media umgehend zensiert wurde: Smoking-gun email reveals how Hunter Biden introduced Ukrainian businessman to VP dad (dt. Rauchende Pistole: E-Mail zeigt, wie Hunter Biden den ukrainischen Geschäftsmann dem VP-Vater vorgestellt hat) Verbotene Äpfel sind bekanntlich die süssesten und so wurde der Enthüllungs-Artikel wohl zum meistgelesenen des Jahres!

In dem Artikel geht es primär um eine E-Mail, die beweist, dass Joe und Hunter Biden in einen Korruptionsskandal mit dem Energiekonzern Burisma verwickelt sind. Besonders wichtig ist, dass Joe Biden mehrfach öffentlich über den Sachverhalt gelogen hat und nach wie vor alles leugnet, doch seine Lügen haben ihn pünktlich vor den Wahlen eingefangen und das ist erst der Anfang …

Anmerkung: Die New York Post präsentiert in dem Artikel offizielle Dokumente, die belegen, dass sowohl die Festplatte wie auch der Laptop schon im Dezember 2019 vom FBI beschlagnahmt wurden. Besonders spannend ist, dass derjenige, der das brandheisse Eisen gefunden hat, eine Kopie des Inhalts erstellt hat, bevor er das Fundstück dem FBI aushändigte. (Gut gemacht!) Die Kopie ist aktuell bei Giulianis Anwalt und der Kontakt zur New York Post wurde von Steve Bannon hergestellt.

Als die ukrainische Regierung den Fall Bursima untersuchen wollte, verlangte Joe Biden, der damals als Vizepräsident der USA amtierte, dass der Ermittler, Wiktor Shokin, entlassen wird. Interessant ist, dass Biden sogar öffentlich zugab und damit prahlte, wie er dies erreicht hat:
„Ich sah sie an und sagte: Ich gehe in sechs Stunden. Wenn der Staatsanwalt nicht entlassen wird, bekommen Sie das Geld nicht.“
„Und siehe da, der Hurensohn wurde gefeuert.“
(Interessant ist, dass die EU Biden damals unterstützte!)

Anmerkung: Was hier immer deutlicher zum Vorschein kommt, ist genau das, was die Demokraten Trump vorgeworfen haben, um ihn aus seinem Amt zu jagen.

Der Skandal reicht noch viel tiefer …
Auf dem folgenden Bild befindet sich Rudy Giuliani mit der chinesischen Virologin, die behauptet, dass die WHO mit China gegen die Welt konspiriert habe, mit dem chinesischen Whistleblower, der bereits im September über Hunter Bidens Laptop berichtete und Steve Bannon im selben Raum. Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie 15
Was der chinesische Whistleblower berichtet, ist reinstes Dynamit und reicht viel tiefer, als das, was die New York Post am 14. Oktober enthüllt hat!

ACHTUNG FESTHALTEN… Der chinesische Whistleblower – der sich mit Rudy Giuliani getroffen hat – sagt, dass Hunter Bidens Laptop „extrem verstörende Pädo-Videos“ und kriminelle Verbindungen zur Kommunistischen Partei Chinas und dem Präsident XI enthält. (vgl. DailyMail)
https://nypost.com/2020/10/14/email-reveals-how-hunter-biden-introduced-ukrainian-biz-man-to-dad/

Wichtige Anmerkung: Hunter Bidens Laptop wird tatsächlich von Joshua Wilson, einem FBI-Spezialisten für Kinderpornografie untersucht. (vgl. ZeroHedge)
https://www.zerohedge.com/political/why-fbis-top-child-porn-lawyer-involved-hunter-biden-laptop-case?fbclid=IwAR3hXdZG-2nu9OC5HNS6CJFS5Py2rLiW0TrxDIj7L_YIoN29Q14StU0BI4g

In der letzten Wahlkampfveranstaltung sagte Präsident Trump, dass der Inhalt auf Hunter Bidens Laptop schlimmer sein könnte als der auf Anthony Weiners Laptop. Dies ist eine erstaunliche Aussage, wenn man bedenkt, dass der Weiner-Laptop Videos von mächtigen Personen enthielt, die Kinder auf eine so schreckliche Weise sexuell missbrauchten und folterten, dass sogar abgebrühte Mitarbeiter der NYPD, die den Inhalt des Laptops sahen, sich übergeben mussten. Bild anklicken, um das Video auf Legitim.ch zu sehen
https://www.legitim.ch/post/jahrhundert-leak-der-inhalt-auf-hunter-bidens-laptop-ist-viel-krasser-als-erahnt
laptop9
Trump betont immer wieder, dass Biden die USA an China verkaufen will, was aus meiner Sicht total plausibel ist, aber vielen etwas haltlos erscheinen mag. Gemäss dem Video, das im oben zitierten Artikel der Daily Mail verlinkt ist, hat Joe Biden mit Präsident Xi bereits einen geheimen Deal abgeschlossen, der, sofern Biden die Wahl gewinnt, in Kraft treten müsste. Auf der anderen Seite geht aus dem Video aber auch hervor, dass die Enthüllung dieser Dokumente, die offensichtlich begonnen hat, zum Untergang der Kommunistischen Partei Chinas führen wird.
https://www.legitim.ch/post/jahrhundert-leak-der-inhalt-auf-hunter-bidens-laptop-ist-viel-krasser-als-erahnt
laptopbiden5
Bild anklicken, um das Video auf Legitim.ch zu sehen

Fazit: Dass China nach den Opium-Kriegen von der Machtelite als Prototyp für die NWO etabliert wurde, ist bekannt. Das langfristige Ziel, eine Weltregierung nach chinesischem Vorbild zu errichten, ist auch bekannt und was aktuell im Rahmen des US-amerikanischen Wahlkampfs enthüllt wird, könnte dieser böswilligen Weltverschwörung ein abruptes Ende bescheren; sofern Trump die Wahl gewinnt und die versprochenen Enthüllungen tatsächlich statt finden. ***
Du kannst einen kleinen aber wichtigen Beitrag leisten, indem du diesen Artikel auf Facebook weiterleitest; sofern du ihn gut findest.
–> Hier liken und teilen! ***
Viele offene Stellen bei Digistore! (auch Heimarbeit) –> Mehr Infos  

©2020 LEGITIM | NEWSLETTER

COVID-19: Echte Risiken und (Neben)Wirkungen — legitim

Legitim.ch 8
COVID-19: Echte Risiken und (Neben)Wirkungen
Ein Gastartikel von Peter Andres (Informatiker, Autor, Gesundheitsberater im Bereich Informationsmedizin, CEO der Firma SwissMedtechSolutions AG & Gründer der AC Blue Planet GmbH)
„Angst haben wir alle. Der Unterschied liegt in der Frage wovor.“
(Frank Thiess, deutscher Schriftsteller)

Die weltweite Corona-Pandemie ist von aufgewachten Menschen längst als Jahrhundert-Hoax enttarnt. Es gibt keine echte ernst zu nehmende gesundheitliche Gefahr für Leib und Leben. Wir müssten unsere Sozialstrukturen und unser Lebensstil daher nicht auf den Kopf stellen.
Doch wie bei des Kaisers neuen Kleidern wird das Possenspiel von Politik und Medien aufrechterhalten und sogar noch verschärft. Was uns als Maßnahmen alles aufgebürdet wird und werden soll, ist nur noch als absurd zu bezeichnen. Leider halten jene, die an das Lügenmärchen glauben, die Orwellschen Strukturen à la 1984 durch Obrigkeitsgehorsam am Leben und fördern sie sogar mit ihrer Angst, an einem vermeintlich tödlichen Virus zu sterben.
Ich will eines klarstellen: Diese Angst ist durchaus real und sollte deshalb nicht lächerlich gemacht werden. Die Auslöser von Angst sind für ihr Erleben psychologisch betrachtet nämlich sekundär. Ein Beispiel: Rein statistisch betrachtet, wäre es rationaler, Angst vor dem Autofahren zu haben als Angst vor dem Fliegen. Letztere ist allerdings gar nicht mal so selten verbreitet, erstere so gut wie gar nicht. Bei Angst spielt Logik nicht unbedingt eine Rolle. Beim obigen Beispiel werden beide Ängste gleichermaßen als eindrücklich und somit als ganz real empfunden, ob sie nun real sind oder nicht.
Trotzdem kann es helfen, Angstquellen und ihre reale Qualität zu analysieren, um von irrationalen Ängsten nicht überwältigt zu werden. Das ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach, denn hirnbiologisch entstehen Ängste in einer Region (Amygdala), die situativ quasi automatisch aktiviert wird noch bevor das bewusste Handeln einsetzen kann. Das ist von der Evolution auch recht klug eingerichtet, denn Angst kommt einem unbewussten Alarmsystem gleich, das uns in überlebensrelevanten Gefahrensituationen handeln lässt, ohne dass wir lange nachdenken müssen, ob, warum und wie wir handeln wollen.
Genau an diesem Punkt wird das Corona-Thema interessant. Das vermeintliche Virus ist keine manifeste, mit den Sinnen wahrnehmbare Angstquelle (im Gegensatz z.B. zu einer Giftschlange). Man kann diese Angstquelle also aktiv selbst nicht beseitigen, weil sie abstrakt ist. Diesen Umstand nutzt die offizielle Seite propagandistisch ganz gezielt für ihre Zwecke. Eine „allgegenwärtige“ und „heimtückische“, aber im Grunde unsichtbare Angstquelle ist diffus und damit kaum zu bewältigen. Deswegen lassen die meisten Menschen alle möglichen und unmöglichen Schutzmaßnahmen über sich ergehen, in der Hoffnung, vor dem Damokles-Schwert verschont zu bleiben.
In der Psychologie nennt man den Zustand, eine Gefahr weder kontrollieren noch vermeiden zu können, erlernte Hilflosigkeit. Zahlreiche Studien zeigen, dass erlernte Hilflosigkeit in ihrer chronifizierten Form (wenn sie dauerhalft wirkt) in Depression und Angstzuständen mündet. DAS sind meiner Meinung nach die wahren Corona-Risiken. Und das sagen auch die offiziellen Zahlen. Denn die Corona-Angst betrifft alle Lager der sich leider in puncto Pandemie immer weiter spaltenden Gesellschaft.
Die Einschränkungen unserer Freiheit sind ausgesprochen real und damit hoch angstauslösend. Untersuchungen aus der Psychoneuroimmunologie zeigen, dass Angst als chronischer emotionaler Zustand in Stresszustände führt, die große gesundheitliche Schädigungen nach sich ziehen können. Unsicherheit – als Vorstufe von Angst – ist ebenfalls kein minder großer Stressor. Sie ist verbunden mit der Unmöglichkeit, gezielt zu planen und zu handeln. Mundmasken und sozialer Abstand sind in diesem Sinne keine wirklich verlässlichen Handlungsmaßnahmen, wie inzwischen immer mehr Corona-Gläubige erfahren mussten. Die Angst mag zwar gemildert werden, aber sie schwelt weiter.
Angst wird nicht nur subjektiv als Stressreaktion erlebt, sondern ist objektiv gesehen einer solchen auch sehr ähnlich. Es kann daher nicht verwundern, dass Menschen, die in ständiger, nicht kontrollierbar erlebter Angst leben, dazu neigen, in chronische Stresszustände zu geraten. Psychologen wissen, dass hinter vielen Stresssymptomen Angstzustände stecken. Beide bedingen sich und schaukeln sich auf. Physiologisch gesehen führt angstbedingter Dauerstress in die sogenannte Sympathikotonie. In diesem Zustand ist man in Daueralarmbereitschaft, stellt sich auf Angriff oder Flucht ein und fährt sozusagen alle Geschütze auf, um auf die Angstsituation zu reagieren. Da die Verhaltensreaktion aber ausbleibt (weil die Angstquelle nicht beseitigt oder vermieden werden kann), kommt der Organismus nicht mehr oder nicht ausreichend in die für die körperliche und geistige Regeneration so wichtige Vagotonie. Typischerweise raubt einem dies den Schlaf und die Fähigkeit abzuschalten, was den Stresszustand teufelskreisartig verschärft.
Dass Corona bereits nach wenigen Monaten seiner Existenz äußerst nachhaltige negative Wirkungen auf unser Leben hat, zeigen epidemiologische Statistiken. Laut der renommierten US-
amerikanischen Mayo Clinic in Rochester ist das Risiko von Symptomen der Hilflosigkeit, der Traurigkeit, des Alleinseins und der Zukunftsangst seit COVID-19 deutlich angestiegen. Man drückt sich freilich wohlweislich vorsichtig aus, doch um den Verweis auf den Zusammenhang mit erhöhten Suizidraten kommt man nicht herum. Dieser Zusammenhang findet sich in nahezu allen Staaten, die die COVID-Maßnahmen umsetzen.
Die Betroffenen beklagen:

Angst, dass Familienangehörige mit COVID-19 angesteckt werden.

Angst, dass man ernsthaft erkrankte Familienangehörige nicht besuchen oder pflegen darf.

Angst vor persönlichen Konflikten mit Partnern und Familie aufgrund der sozialen Isolation.

Angst vor Süchten durch z.B. vermehrten Alkoholkonsum.

Angst vor psychischen Erkrankungen wie Depression und Stressreaktionen.

Angst vor erhöhter Exposition in Berufen mit menschlichem Kontakt.

Angst vor beruflicher Überforderung aufgrund verschärfter und belastender Maßnahmen.

Angst vor Berufsverlust, finanziellen Einbußen oder Insolvenz.

Angst vor sozialem Abstieg und Armut.
Es bedarf kaum einer Erklärung, dass diese Ängste überaus real sind, angesichts der Tatsache, dass tausende Menschen den Freitod einer inszenierten Corona-Katastrophe vorziehen.
Das Perfide an der künstlich erzeugten Pandemie-Angst ist also, dass sie physiologisch wirkt, auch wenn man sie als Instrument erkannt hat. Ja, noch mehr: Ihre tatsächlich stressmachenden Komponenten sind paradoxerweise gerade umso stärker, wenn man die Machenschaften dahinter erkannt hat. So macht viele Menschen das Wissen um den COVID-Hoax nicht nur hilfloser (Kann ich nicht mal mehr der eigenen Regierung glauben?), sondern auch ängstlicher (Wie weit gehen die noch und was führen sie wirklich im Schilde?)
Aus diesem Grund ist es wichtig, den eigenen Stresslevel trotz bzw. gerade wegen der Angst regelmäßig herunterzufahren. Dass geht bis zu einem gewissen Grad mit psychologischen Methoden und Anti-Stress-Verfahren mehr oder weniger gut. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, auf einer ganz fundamentalen körperlichen Ebene Stress bereits auf Zellebene abzufangen, vor allem wenn dieser dauerhaft wirkt und sich zu chronifizieren droht. So wird insbesondere in Ruhephasen und in der Nacht die Sympathikotonie in Richtung Vagotonie verschoben und Balance im vegetativen Nervensystem hergestellt.

Tipp: Alles, was wir auf der materiellen Ebene mit unseren fünf Sinnen bewusst und unbewusst erfahren, trägt eine elektromagnetische beziehungsweise eine feinstoffliche Information. Deswegen ist Achtsamkeit und das Umfeld, in dem wir leben, so wichtig.
> Erfahre im folgenden E-Book, wie du die Kraft der Bioresonanz nutzen kannst, um dein energetisches Umfeld zu harmonisieren …
Bild anklicken, um das E-Book kostenlos auf Legitim herunterzuladen!
(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung. Vielen Dank für dein positives Engagement!)
> Und hier findest du das Vita System der AC Blue Planet GmbH.

 
©2020 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version

GENIAL – MICHAEL J. FOX THERAPIERT PARKINSON-KRANKHEIT MIT CBD! — legitim

Legitim.ch 8
Cannergrow Banner Laengs-1320x296
Umdenken in der Schulmedizin – MICHAEL J. FOX therapiert PARKINSON-KRANKHEIT mit CBD!
Nach seiner Parkinson-Diagnose gründete der Weltstar und Publikumsliebling Michael J. Fox eine Stiftung, um die Forschung voranzutreiben. Nachdem die Michael J. Fox Foundation bereits über 900 Millionen Dollar in die Parkinson-Forschung gesteckt hat, befürwortet er neuerdings aufgrund eigener Erfahrung natürliches CBD. Seit Oktober 2019 setzt er sich sogar politisch für die Förderung von CBD ein. (vgl. michaeljfox.org)
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie 13
Obwohl Michael J. Fox ein Weltstar ist, wird in den Massenmedien kaum über seine guten Erfahrungen und sein wichtiges Engagement für die Cannabis-Forschung berichtet. Das folgende Zitat stammt aus dem Stadtmagazin: „Beim Schauspieler Michael J. Fox ist im Alter von nur 29 Jahren Parkinson diagnostiziert worden und er schwört auf CBD. Es beruhige sein zentrales Nervensystem und verringere die Symptome, wie das lästige Zittern.“ In der folgenden Video-Dokumentation, die über 4 Millionen Aufrufe zählt, wird die unglaubliche Wirkung von CBD bei Parkinson-Erkrankungen spektakulär demonstriert.

CBD5
https://youtu.be/zNT8Zo_sfwo
Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Das Endocannabinoid-Systems und die Wirkung von CBD

Obwohl die Entdeckung des Endocannabinoid-Systems noch relativ jung ist, hat sie das Verständnis der Humanbiologie massgeblich verändert. Das Endocannabinoid-System wurde 1992 durch ein Forschungsteam des National Institute of Mental Health unter der Leitung von William Devane und Dr. Lumir Hanus entdeckt. Das Endocannabinoid-System reguliert im Wesentlichen alle grundlegenden Funktionen und Muster, die unser Körper auszuführen hat, einschliesslich:
▪ Appetit
▪ Erinnerung
▪ Entzündungen
▪ Immunfunktionen
▪ Neuroprotektion und Entwicklung
▪ Schmerzen
▪ Reproduktion
▪ Schlaf
▪ Stimmung
▪ Stoffwechsel
▪ Verdauung
Studien haben gezeigt, dass Patienten mit Erkrankungen wie Parkinson, Arthritis oder chronischen Schmerzen höhere Endocannabinoid-Werte aufweisen. Dies führte zur Erkenntnis, dass das Endocannabinoid-System der natürliche Weg ist, um das innere Gleichgewicht zu regulieren. (vgl. medcan.ch)

Ende September veröffentlichte die Medizinische Universität Innsbruck eine äusserst brisante und für die Schulmedizin bahnbrechende Studie: „Erstmals nachgewiesen: zugelassenes Cannabinoid lindert Symptome bei Parkinson“.

„Unsere Ergebnisse zeigen eine Verbesserung der gesamten NMS-Belastung mit Nabilon, was sich insbesondere in einer Verminderung der Angstzustände und Schlafstörungen widerspiegelt“, resümieren die Studienautoren. „Die Behandlung wurde gut vertragen. Diese Studie ergänzt den bisher begrenzten Nachweis zur Wirksamkeit einer Behandlung auf Cannabinoidbasis bei Patientinnen und Patienten mit störenden NMS bei Parkinson.“

Dass Cannabinoide positiv auf motorische und nicht-motorische Störungen wirken können, ist auch bei vielen Betroffenen bereits bekannt: „Die potenzielle therapeutische Wirkung von Cannabinoiden auf Motorik und NMS bei Parkinson ist ein wichtiges Thema und wird häufig von Patientinnen und Patienten im Behandlungsraum angesprochen“, sagt die Erstautorin der Studie, Marina Peball. Bis zu 95% der Neurologen der Center of Excellence der National Parkinson Foundation, seien von Parkinson-Patienten um Verschreibung von medizinischem Hanf gebeten worden, so die Ergebnisse einer von der Michael-J.- Fox-Stiftung für Parkinson-Forschung unterstützten online-Umfrage. (vgl. Laborpraxis)

Dass die Nachfrage für natürliche Heilmittel wie CBD immens ist, wird auch in einer aktuellen Umfrage der Gallup Organization bestätigt: In den USA konsumiert bereits jeder Siebte CBD-Produkte! (40% der Benutzer verwenden CBD-Produkte gegen Schmerzen, 20% gegen Angstzustände und 11% gegen Schlafstörungen.)

Fazit: Die explodierende Nachfrage nach CBD und anderen natürlichen Heilmitteln verdeutlicht, dass sich immer mehr Menschen aus den Fängen des Pharmakartells befreien. Dass sich indessen sogar der weltweit grösste gemeinnützige Geldgeber für Parkinson-Forschung, die Michael J. Fox Foundation, für alternative Wege engagiert, spricht Bände und dürfte damit zu tun haben, dass der Gründer selbst an Parkinson erkrankt ist. In einem Brief an den US-amerikanischen Senat informiert er zudem über gravierende Missstände innerhalb des Establishments und Vorschriften, die eine ganzheitliche medizinische Forschung blockieren würden. Im gleichen Zeitraum setzte auch der amtierende US-Präsident Donald Trump das Pharmakartell unter Druck, indem er mit einer mutigen und längst überfälligen Executive Order entscheidende Regulierungen ausser Kraft setzt, um die Vormacht des Pharmakartells zu schwächen. Im Vorjahr hatte Trump im Rahmen des Agrargesetzes 2018 bereits den Anbau von Hanf legalisiert. Insgesamt häufen sich die Anzeichen, dass wir uns inmitten einer epischen Wende befinden; auch wenn der Tiefe Staat nicht kampflos aufgeben will.
***
TIPP: Unterstütze die CBD-Revolution, indem du ergiebig und krisensicher in die CBD-Produktion investierst!
Die wichtigsten Eckdaten: Cannerald ist ein erfolgreiches Schweizer Cannabis Forschungs- und Produktionsunternehmen, dessen Grundstein im Jahr 2017 von jungen ambitionierten Unternehmern, Sascha Waeschle, Severin Amweg, Levin Amweg und Maik Pietrowski gelegt wurde, ehe es 2018 offiziell an den Markt ging.
▪ Die Rendite beträgt erfahrungsgemäss 25-30 Prozent pro Jahr.
▪ Investition: Einmalig 1098.- Euro pro Grundstück (Damit beteiligst du dich lebenslänglich mit 50 Prozent am Ertrag!)
▪ Der Anbau ist gegen Ernteausfälle versichert.
▪ Du kannst selbst entscheiden, ob deine Rendite in Euro/Franken, Bitcoin oder CBD ausbezahlt werden soll.
▪ Cannerald verwendet nur biologische Düng- und Pflanzenschutzmittel.
Das Konzept: Nach der Anmeldung (Partner-Link) erfolgt ein kurzes Identifikationsverfahren (KYC), danach kannst du entscheiden, wie viele Grundstücke, du erwerben möchtest und das wars im Prinzip schon. Nun übernimmt Cannerald die ganze Arbeit und du erhältst alle 2-3 Monate 50 Prozent des Ertrags. Mehr dazu im folgenden Infovideo …
Infovideo
Bild anklicken, um das Infovideo auf Legitim zu öffnen

Weitere Informationen: Wenn du gerne mehr über Cannerald und den Hanfanbau erfahren möchtest, findest du hier einen umfassenden Bericht; inklusive Marktanalyse, Interview mit dem CEO und Rundgang durch die Gewächshäuser.
Wichtiger Hinweis: Als Investor kann man sowohl den Markt beziehungsweise die Welt mitgestalten und sich dabei ein passives Einkommen aufbauen. Obwohl das sehr verlockend ist, sollte man immer daran denken, dass man sich damit dem unternehmerischen Risiko aussetzt und entsprechend auch Verluste einstecken können muss. Investiere niemals mehr, als du im schlimmsten Fall verlieren möchtest!
©2020 LEGITIM | NEWSLETTER

 

Satanismus: MARIAH CAREYS Schwester spricht öffentlich über die RITUALMORDE an KINDERN! — legitim.ch

Legitim.ch 8
DIE KRAFT DER BIORESONANZ
Echte Wissenschaft arbeitet in Harmonie mit den Naturgesetzen Satanismus: MARIAH CAREYS Schwester spricht öffentlich über die RITUALMORDE an KINDERN! Mariah Careys Schwester (Alison) berichtet, dass ihre Mutter, sie im Alter von nur 10 Jahren gezwungen hat, sexuelle Handlungen an Fremden Männern durchzuführen. Sie erklärt, dass sie viele Male belästigt und mehrfach von ihrer Mutter für satanische Zeremonien verkauft wurde. Dort musste sie zusehen, wie Kinder nicht nur sexuell missbraucht, sondern auch zu Tode gefoltert wurden. Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie 9

Gemäss The Sun steht in den Gerichtsakten, dass Careys Mutter es Männern erlaubte und sie dazu ermutigte, sich auf sexuelle Handlungen mit ihr einzulassen, als sie ungefähr zehn Jahre alt war. Des Weiteren wurde vermerkt, dass Alison Carey in ihrer Kindheit Zeugin von rituellen Morden war.
In einem exklusiven Interview mit der Sun erklärt sie, dass die jüngsten Kinder, die sie bei den Ritualmorden gesehen hat, weniger als zwei Jahre alt waren. Zum Schluss fragte sich Carey auch, warum diese Kinder nicht vermisst werden und warum es keine Ermittlungen gibt.

Anmerkung: In diversen Fällen, wie dem Fall Dutroux, Jimmy Savile oder Maddie MCCann wurde das bewusste Versagen der Behörden offensichtlich. Wenn der Sumpf tief genug ist, so dass sowohl die Medien wie auch die Behörden die Wahrheit vertuschen, bleiben die Verbrechen ungeahndet und die Verbrecher frei. Indessen gibt es immer mehr Hinweise dafür, dass die Kinder tatsächlich von sogenannten Kindesschutzbehörden und Kinderschutzorganisationen besorgt werden, also von denen, die sie eigentlich schützen sollten.

Dass der Satanismus nicht nur im Showgeschäft eine zentrale Rolle spielt, sondern beispielsweise auch in der Politik, beweist der NXIUM-Skandal, der 2019 platzte und prominente Strippenzieher der Machtelite wegen Menschenhandel, dunklen Ritualen und Verschwörung in Verruf brachte. Der Rolling Stone berichtete:
„Es gibt auch seltsame politische Verbindungen. Mark Vicente, ein Dokumentarfilmer und ehemaliges hochrangiges Mitglied der Gruppe, sagte beim Prozess gegen NXIVM-Chef Keith Raniere aus, dass Clare Bronfman, die Erbin des Milliardärs Seagram und angebliche Wohltäterin, sich ihm und einigen anderen Mitgliedern der Gruppe näherte, um Unterstützung für die Clinton-Kampagne zu ersuchen.“

Wichtige Anmerkung: 2019 stellte sich in einem brisanten Artikel von Laura Loomer heraus, dass Angela Merkels Kampagne von Bronfman und Maxwell finanziert wurde!
Äusserst bezeichnend ist in diesem Zusammenhang auch, dass Patrisse Cullors, die Gründerin der Black-Lives-Matter-Bewegung nicht nur öffentlich gesteht im Dienste der marxistischen Agenda zu stehen, sondern auch dunkle Rituale zelebriert.
carey77
Bild anklicken, um das Video zu sehen!
https://youtu.be/bco10-TKNlg
Wer immer noch nicht glaubt, dass wesentliche Teile der Politik beziehungsweise des Weltgeschehens von einem satanischen Kult beherrscht werden, sollte sich fragen, warum die Existenz von Ritualmorden und rituellem Kindesmissbrauch in „elitären“ Kreisen sogar in der Cambridge University Press bestätigt wird:

„(…) Nachforschungen führten schliesslich zu dem Franklin-Skandal, der 1989 platzte, als offenbar Hunderte von Kindern durch die USA geflogen wurden, um von hochrangigen ‚Establishment‘ -Mitgliedern missbraucht zu werden. Der frühere Senator John W. DeCamp, der als einer der effektivsten Gesetzgeber in der Geschichte Nebraskas bezeichnet wird, ist heute Anwalt für zwei der Missbrauchsopfer. Ein15-jähriges Mädchen gab bekannt, dass es seit ihrem neunten Lebensjahr misshandelt worden ist und einem ‚rituellen Mord‘ an einem neugeborenen Mädchen und einem kleinen Jungen (der anschliessend gebraten und gegessen wurde) ausgesetzt wurde. (…)“

Anmerkung: Dieser Passus wurde in einem wissenschaftlichen Peer-Review-Paper abgedruckt und kann auf ResearchGate heruntergeladen werden. In Anbetracht der erdrückenden Befundlage und der unfassbar schmerzaften Folterungen, die unzähligen Kindern bis heute angetan werden, erscheint es umso unverständlicher, dass sogenannte Faktenprüfer und Berufsjournalisten, diese abscheulichen Verbrechen nach wie vor decken. Mimikama schreibt beispielsweise „Ritualmordlegenden der Gegenwart: Adrenochrome“ und diffamiert damit die vielen Opfer, die trotz der grossen Gefahr und dem unvorstellbaren Leid mutig an die Öffentlichkeit gehen.
(vgl. Anneke Lucas) Sie wurde gemäss eigener Aussage als 6-jähriges Mädchen von hochrangigen Persönlichkeiten der Machtelite, die zum Teil bis heute einflussreiche Ämter bekleiden, als Sexsklavin benutzt und dazu gezwungen, die absolut obszönsten Sachen zu machen, die sich eine Menschenseele überhaupt vorstellen kann.
Hinweis: Jürgen Elsässer berichtet im Compact-Magazin seit einigen Monaten umfassend und fundiert über die satanische Pädo-„Elite“ und leistet damit einen wichtigen und äusserst mutigen Beitrag für das Aufwachen der Menschheit und entsprechend auch für den Untergang der Satanisten. (Vielen herzlichen Dank lieber Jürgen.) Wer den Sachverhalt vertiefen oder jemanden aus seinem privaten Umfeld mit dem wohl besten Print-Magazin der Gegenwart zum Denken anregen möchte, findet alle brisanten Ausgaben im Compact-Shop; ab Euro 5,50! Wer sich zuerst ein Bild machen möchte, findet im Anschluss eine umfassende Heftkritik von Oliver Janich:
Carey81
Bild anklicken, um das Video zu sehen!
https://youtu.be/O5envP6HHfU
(Das Compact-Magazin eignet sich wirklich sehr gut, um Mitmenschen aufzuklären und zu sensibilisieren. In dieser Ausgabe wird das Netzwerk der Satanisten in Deutschland tiefgründig beleuchtet.)

Fazit: Dass die Schwester der weltberühmten Diva und Sängerin Mariah Carey öffentlich über ihre schrecklichen Kindheitserfahrungen berichtet, ist im Zeichen der Zeit. Inhaltlich decken sich ihre Schilderungen mit dem, was andere Opfer berichten und die unsägliche Rolle ihrer Mutter ist meines Wissens in diesen Kreisen leider auch nicht untypisch. Da wir uns offensichtlich auf einer positiven Zeitlinie befinden, ist zu erwarten, dass sich solche Zeugenaussagen mehren werden. Vor wenigen Jahren waren diese Themen sehr marginal und heute sind sie regelmässig im Mainstrem.
***
Hilf mit, die Zensur auf Social Media zu durchbrechen, indem du diesen Artikel teilst! –> Bitte hier liken und teilen: facebook.com/jan.walter Vielen lieben Dank für die Unterstützung! ***

Aktueller Legitim-Artikel: Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie 8
Ein Woche davor… Wusste Trump, dass Ruth Ginsburg demnächst offiziell für tot erklärt wird? Wenn die System-Medien vor der Q-Bewegung warnen und der Spiegel diese sogar als „den gefährlichsten Kult unserer Zeit“ bezeichnet, ist das im Prinzip eine Bestätigung, dass sich die Machtelite tatsächlich bedroht fühlt. > weiterlesen …  

©2020 LEGITIM | NEWSLETTER

Web Version   Preferences   Forward  

USA: Schon wieder Klimamärchen – Polizei verhaftet diverse Brandstifter und sichert Beweismaterial! — legitim.ch

Legitim.ch 8
Endlich ein TV-Sender mit Sinn 1
Erweitere dein Bewusstsein mit bahnbrechenden Filmen, Serien, Talk-Sendungen und Vorträgen! USA:

Schon wieder Klimamärchen – Polizei verhaftet diverse Brandstifter und sichert Beweismaterial! Als ein kranker Eisbär fälschlicherweise zum Symbol des angeblich menschengemachten Klimawandels gekürt wurde, um die Bevölkerung mittels Emotionalisierung vom rationalen Denken abzulenken, wurde die Medienente relativ bald aufgedeckt, da es der arktischen Eisenbärenpopulation zu dem Zeitpunkt tatsächlich so gut ging wie noch nie. (vgl. welt.de)

Ein paar Jahre später wurde der Klimaschwindel sogar in einer Studie der NASA widerlegt. Die Forscher fanden heraus, dass die Polkappe am Südpol aktuelle tatsächlich (festhalten) um 135 Milliarden Tonnen pro Jahr wächst!
Anmerkung: Sogar der Jakobshavn-Gletscher, der grösste auf Grönland, wächst wieder! (vgl. Nature Geoscience) Im Sommer 2019/20 versuchten die Klima-Betrüger auch noch die australischen Buschfeuer dem angeblich menschengemachten Klimawandel in die Schuhe zu schieben, bis auskam, dass die verheerenden Brände von kriminellen Brandstiftern entfacht wurden. (vgl. The Sun)

Schuld trägt gemäss der Feuerwehr von New South Wales nota bene auch die grüne Partei, die das Problem mit ihren desaströsen Brandschutzmassnahmen massiv verschlimmerte.

Anmerkung: Waldbrände sind ein natürliches Phänomen und, wenn sie regelmässig vorkommen, kontrollieren sie sich selbst, wie der Markt, wenn sich der Staat nicht einmischt. Abgebrannte Flächen liefern einen natürlichen Schutz gegen grossflächige Brände, weil es viele Jahre dauert, bis sie wieder brandgefährdet sind. Als die Grünen anfingen, in den natürlichen Waldbrandzyklus einzugreifen und die Brandrodung in der kühlen beziehungsweise in der sicheren Jahreszeit zu verbieten, verhinderten sie die Entstehung von natürlichen Brandschutzflächen, so dass es 2019 zum Supergau kam.

Nun wird schon wieder versucht, die verheerenden Waldbrände, diesmal in den USA, dem angeblich anthropogenen Klimawandel anzulasten. Doch die Befundlage zeigt ein anderes Bild: In Oregon, einem der am meisten betroffenen Staaten, fand die Polizei abgebrannte Feuerwerke am Tatort.
sherif
https://twitter.com/MultCoSO/status/1304577271429099520
Bild anklicken, um den Tweet zu öffnen
Am 12. September berichtete abc News, dass die Polizei ein in Süd-Oregon einen Mann wegen Brandstiftung verhaftet habe.

Ein paar Tage zuvor liess die Lane County Police verlauten, dass ein Mann wegen der Brandstiftung des Sweet Creek Brandes verhaftet wurde. (vgl. oregonlive.com)

Im selben Zeitraum berichtete auch KHQ-TV 6 News, dass die Polizei eine Frau wegen mehrfacher Brandstiftungen festgenommen hat: „Nach Angaben der Polizei von Spokane kam Officer Mohondro vor Ort an und sah Gras und eine brennende Palette ausserhalb eines Handelsunternehmens. Derselbe Officer entdeckte ein weiteres Feuer ein paar Blocks entfernt.“

Die Liste ist verdächtig lang, denn auch die San Fransisco Chronicle berichtete über kriminelle Brandstiftung: „Ivan Geronimo Gomez (31) aus Fresno wurde am 19. August verhaftet und in das Gefängnis von Monterey County eingewiesen, nachdem ihn Ranger des State Park in der Nähe des Ursprungspunkts des Feuers festgenommen hatten.“ Die Detectives des Sheriffs verhafteten ihn wegen des Verdachts auf fünf Anklagen, darunter Brandstiftung im Wald, und setzten seine Kaution auf 2 Millionen US-Dollar fest.

Es liegen sogar noch mehr verdächtige Berichterstattungen vor, die den angeblich menschengemachten Klimawandel als Ursache widerlegen, denn die Behörden im Süden Oregons haben einen 44-jährigen Mann, Jason Maas, wegen Brandstiftung ersten Grades angeklagt, nachdem er angeblich am Mittwoch in den Wäldern in der Nähe der Dexter State Recreation Area ein Feuer gelegt hatte. (vgl. The Hill)

Tatmotiv: Wer ist an diesen Waldbränden interessiert?
Dasselbe Pack, das die mörderischen Krawalle und Plünderungen der BLM und der Antifa als friedliche Proteste beschönigt und auf Kosten der Opfer sogar noch politischen Profit rausschlagen will, versucht nun die Waldbrände für die linke Klimaagenda (aka Green New Deal) zu benutzen. Rein ideologisch betrachtet besteht allemal ein Zusammenhang. Da alle kritischen Berichte, die das offizielle Narrativ auf Social Media herausfordern, systematisch gelöscht werden, ist es nicht einfach, den Zusammenhang zwischen den linken Terroristen und den Waldbränden zu belegen. Doch eins steht fest, diverse Bilder zeigen, dass die lokale Bevölkerung offensichtlich weiss, was vor sich geht:

Bild anklicken, um den Tweet zu öffnen
https://twitter.com/Devin_Eskew/status/1304892701872017408
Die Botschaft auf den Plakaten ist klar. Da steht: „Plünderer und Brandstifter werden erschossen.“
loot1
Bild
Bild

https://twitter.com/sonardude/status/1304898590733561856
https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1305487258036781056

Und dann werden sich die Massenmedien wieder wundern, warum Trump die Wahl gewonnen hat. Das US-amerikanische Volk hat die medialen Lügen längst durchschaut und Trump macht bei dieser Agenda offensichtlich nicht mit. Er hat sich von der WHO verabschiedet. Er unterstützt England beim Brexit und verpasste sowohl dem Klimaabkommen wie auch dem Migrationspakt eine Abfuhr. Seit dem historischen Massenprotest in Berlin gegen die Corona-Diktatur ist klar geworden, dass es allmählich auch in Mitteleuropa dämmert. Da es bei uns jedoch keinen Donald Trump gibt, wird sich noch herauskristallisieren müssen, auf welchem Wege die Freiheit kommen wird. Es gibt diverse effektive Ansätze, doch bislang ist die Wahrheitsbewegung bei uns noch sehr verzettelt. Während manche auf den Wahlboykott setzen, fordern andere Neuwahlen. Viele haben indessen auch herausgefunden, wie man sich gesetzlich vom Staat verabschiedet und abgesehen davon werden die rechten, bürgerlichen Parteien, die sich immer deutlicher gegen die Agenda der Machtelite positionieren, entsprechend einflussreicher. ***
Hilf mit die Zensur auf Social Media zu umgehen, indem du diesen Artikel auf Facebook teilst! –> Bitte hier liken und teilen: facebook.com/jan.walter
Vielen lieben Dank für die Unterstützung!  
©2020 LEGITIM | NEWSLETTER

Interview mit Sironjas: Ende der Corona-Show, Putins Impfstoff (Sputnik V) & Querdenken711

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2
JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT
Legitim auf Telegram folgen Interview mit Sironjas:
Ende der Corona-Show, Putins Impfstoff (Sputnik V) & Querdenken711 Im folgenden Interview erklärt Sironjas, dass die „Corona-Show“ bald vorbei sein müsste und zitiert dabei einen Q-Drop, der sogar den genauen Zeitpunkt liefert.
Des Weiteren gehen wir auf Wladimir Putins neuen Impfstoff und die verblüffende Bedeutung dessen Namen (Sputnik V) ein.
Abschliessend besprechen wir die Chancen und Risiken der Protestbewegung gegen die Corona-Massnahmen.
Siro99
https://youtu.be/0v5lr-VOQxk
Bild anklicken, um das Video zu sehen! SironjasTV: auf Youtube, Facebook, Telegram & die App
***
LETZTE CHANCE im Herbst: Nur noch 3 PLÄTZE im Steuerfrei-Seminar! Steuerfreiheit geht auch ohne illegale Steuerflucht und zwar für jeden Selbständigen, Freiberufler, Unternehmer oder Privatier, egal ob Normalverdiener oder Millionär. Hinweis: Sandro hat mir soeben bestätigt, dass nach dem Seminar zusätzliche Skype-Calls gebucht werden können, falls während der Prozedur neue Fragen auftauchen. (Es wird niemand allein gelassen.) Und selbstverständlich ist auch das eBook im Angebot inbegriffen.
> Hier & Jetzt buchen!
Im Reich Gottes gibt es weder Steuern noch Herrscher …  
©2020 LEGITIM | NEWSLETTER

Web Version   Preferences   Forward

In BERLIN ist etwas WICHTIGES geschehen, das dem DEEP STATE nicht entgangen ist … legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2
Endlich ein TV-Sender mit Sinn 1
Erweitere dein Bewusstsein mit bahnbrechenden Filmen, Serien, Talk-Sendungen und Vorträgen!

In BERLIN ist etwas WICHTIGES geschehen, das dem DEEP STATE nicht entgangen ist …
Wie es Jens Spahn in der folgenden Ansprache richtig erkannt hat, haben am 29. August in Berlin tatsächlich Menschen aus allen Lagern zusammengehalten, um sich vereint für ein gemeinsames Ziel einzusetzen.
spahhn
https://www.legitim.ch/post/in-berlin-ist-etwas-wichtiges-geschehen-das-dem-deep-state-nicht-entgangen-ist
Bild anklicken, um das Video auf Legitim.ch zu sehen
Bislang wurden grosse Volksbewegungen immer vom Tiefen Staat organisiert oder unterwandert und es ging immer darum dessen Agenda voranzutreiben. Doch diesmal hat die Spaltung nicht funktioniert. Dass dieses historische Ereignis ausgerechnet in Deutschland stattgefunden hat, dürfte kein Zufall gewesen sein, denn die Kehrseite der übermässigen Gutmütigkeit, die den Deutschen oftmals angelastet wird, ist eben auch eine Tugend, die im Prinzip den Zivilisationsgrad einer Gesellschaft ausmacht. WunderBerlin2
In Berlin haben wir das erreicht, woran die Menschheit bislang immer gescheitert ist. Wir haben die Spaltung überwunden und genau das beschäftigt die Machtelite am meisten. Wenn „teile und herrsche“ nicht mehr funktioniert, steht die Machtelite plötzlich machtlos da. Ein anderer Aspekt, der Robert Kennedy Jr. bei seinem historischen Auftritt in Berlin sehr treffend ausformulierte, ist die Angst der Menschen, die von Tyrannen seit eh und je gezielt als Mittel zum Zweck benutzt wird, um die Tyrannei zu rechtfertigen. Bobby13
Konkret: Die Regierung erwartet tatsächlich von uns, dass wir unsere Freiheit aus Angst vor einer Scheinpandemie aufgeben. Etwa gleichzeitig hielt auch David Icke in London vor einem breiten Publikum eine epische Ansprache: „The lion sleeps no more!“ (dt. Der Löwe ist aufgewacht!) icke3

Einleitend erklärte Icke: „Wir versammeln uns heute, weil sich eine tödliche Krankheit über dieses Land und über die Welt verbreitet. Und es ist nicht nicht COVID-19. Es ist der Faschismus!“

Anmerkung: Dass David Icke von Youtube, Facebook und allen grossen sozialen Netzwerken verbannt wurde, obwohl Millionen Menschen hören möchten, was er zu sagen hat, ist der Beweis, dass er recht hat. Interessant ist auch der Abschnitt, in welchem David Icke erklärt, dass die Versklavung der Menschen nicht etwa von den sogenannten Gesundheitsexperten ausgehe, sondern von Psychologen, die ein paar Blocks weiter unten in einem psychologischen Beratungsinstitut der Regierung, dem Behavioural Insights Team, arbeiten. Der Auftrag dieser Psychologen liegt darin, das Verhalten der Menschen zu analysieren und die Politiker entsprechend zu schulen, damit diese die Massenmanipulation möglichst erfolgreich ausführen können. Icke ergänzte, dass der Fokus primär auf die Manipulation der Kinder gerichtet sei und der Hauptzweck der Übung darin liege, die Menschen davon zu überzeugen, dass Behörden (engl. authority) Macht hätten.

Damit traf David Icke einmal mehr voll ins Schwarze!
Behörden haben nur so viel Macht, wie wir es ihnen zugestehen. Wer aufgewacht ist, weiss, dass es keinen Grund gibt Angst zu haben; weder von einem angeblichen Virus noch vor den Behörden. Infolgedessen ist die Macht mit uns, in jedem einzelnen, der sich dessen bewusst ist.
Der Massenprotest war genial und die Botschaft ist definitiv angekommen. (Es könnte sogar sein, dass wir damit den zweiten Lockdown verhindert haben.) Doch der ökonomische Schaden ist getan und, wenn wir die Corona-Betrüger nicht zur Rechenschaft ziehen, werden diese die verursachten Schulden über das Finanzamt eintreiben; so wie immer.
Doch wer aufgewacht ist und seine Hausaufgaben gemacht hat, sollte wissen, dass die Steuerpflicht nicht legal ist. Allein das Grundgesetz ist löchriger als ein Schweizer Käse. In der Tat gibt es im deutschen Steuerrecht unzählige Lücken, die zu dessen Nichtigkeit führen, doch die allermeisten haben nicht die leiseste Ahnung.
Beispiel: Die Abgabenordnung (AO) § 415 ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. (vgl. Wikipedia) Dass dort seit 1977 bloss „(Inkrafttreten)“ steht, ist ein Schlag ins Gesicht für jeden selbst denkenden Menschen.
GG
https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__415.html
Bild anklicken, um den Paragrafen zu öffnen (Solche Lücken gibt es im deutschen Steuerrecht zuhauf, doch planlos gegen das Finanzamt anzutreten, ist bekanntlich tückisch.)
Tipp: Wer in Deutschland legal steuerfrei leben möchte, sollte sich unbedingt im Seminar von wissenmachtfrei.com schlaumachen und dem Wahnsinn möglichst bald ein Ende setzen; bevor es zu spät ist!
Sandro Grellmann, der Seminarleiter, lebt seit 2013 legal steuerfrei in Deutschland und leitet seit 2014 erfolgreich Seminare. Der Kurs wurde laufend optimiert und ausgebaut, so dass einem indessen praktisch ein „Rundum-sorglos-Paket“ geboten wird. Sandro’s grosser Verdienst ist, dass er sich in die Lage der Finanzbeamten versetzt, um aus dem Gegeneinander ein Miteinander zu machen.
Die Mischung aus Empathie, Erfahrung und fundiertem Fachwissen ist offensichtlich effektiver als die Brechstange.
> Sichere dir jetzt einen der letzten Seminarplätze in diesem Jahr!
Hinweis: Aktuell gibt es noch genau 8 freie Seminarplätze, 4 in Ulm (26.-27. September) und 4 in Bremen (17.-18. Oktober). Sandro hat mir heute mitgeteilt, dass er wegen der Corona-Krise möglicherweise erst 2021 neue Seminare organisieren wird.
Passendes Schlusszitat: „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.“ (Friedrich Schiller) ***
Hilf mit die Zensur auf Social Media zu umgehen, indem du diesen Artikel auf Facebook teilst! –> Bitte hier liken und teilen: facebook.com/jan.walter Vielen lieben Dank! Eure Unterstützung bedeutet mir sehr viel.   ©2020 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward    

Berlin Update: Gänsehaut pur! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2
Die Demo ist offiziell genehmigt & Robert Kennedy Jr wird auf der Bühne stehen!
Ich bin soeben in Berlin angekommen und total aufgeregt.
Zum Einstimmen habe ich euch auf Facebook noch ein kleines Schmankerl hochgeladen. Es dauert genau 17 Sekunden und die Gänsehaut ist garantiert:
–> Facebook/JanWalter
Ich habe es auf meinem persönlichen Profil hochgeladen, weil ich auf der Legitim-Seite fast niemanden mehr erreiche. 😦 Ihr könnt mich auf Facebook gerne anfreunden oder abonnieren, wenn ihr mögt. Ich freue mich riesig, euch alle morgen in Berlin zu sehen. Es wird episch und es könnte gute Überraschungen geben. Ich hoffe es so sehr, für Deutschland und die ganze Menschheit! Alles Liebe,
Jan   ©2020 LEGITIM | NEWSLETTER