Schlagwort-Archive: legitim.ch

Epstein lebt! (inkl. Update) — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

A

Sichere dein Geld, bevor es zu spät ist!

Die KINDERFRESSER freuen sich über EPSTEIN-SUIZID – doch er LEBT noch!

Du hast bestimmt schon von dieser skurrilen Verschwörungstheorie gehört, dass das Weltgeschehen von einer bösen „Elite“ kontrolliert wird, die hinter den Kulissen düstere Pläne schmiedet. Während diese Kabale in den alternativen Medien seit Jahrzehnten analysiert und einschlägig dokumentiert wird, wollen die Massenmedien, weil sie selbst dazugehören, partout nichts davon gehört haben. Als Jeffrey Epstein angeblich leblos in seiner Zelle aufgefunden wurde, mussten die Massenmedien quasi zum allerersten Mal relativ offen darüber berichten. Dass Epstein einen elitären Pädophilenring betrieb und eng mit den Clintons, den Royals und anderen mächtigen Familien vernetzt war, ist allgemein bekannt und kann nicht ignoriert werden. Selbstverständlich versuchen die Massenmedien den Ball möglichst flach zu halten, doch der Fall Epstein enthält schlichtweg zu viele Daten und Fakten, die das Narrativ der alternativen Medien über den Tiefen Staat bestätigen. Dass es tatsächlich ein pädophiles, „Elitenetzwerk“ mit offiziell bekannter Verbindung zum ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und dem britischen Königshaus gibt, ist seit Epsteins angeblichem Suizid im Mainstream angekommen! Der mutmassliche Selbstmord wird in den Massenmedien obendrauf noch kontrovers diskutiert; Epsteins Tod wird zwar nicht angezweifelt, doch die Todesursache. Es ist wie ein Krimi, der plötzlich real wird. Es wird offiziell darüber spekuliert, ob der Täter eventuell zu viel wusste und deswegen von der Regierung hingerichtet werden musste und plötzlich sind wir alle Verschwörungstheoretiker. Interessant waren übrigens auch die Reaktionen der involvierten Protagonisten.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 1 - Kopie
Prince Andrew, Jeffrey Epsteins Freund, konnte seine Freude oder Erleichterung am Tag nach der Bekanntgabe kaum verbergen. Ähnlich erging es den Clintons, denen die Erleichterung bereits wenige Stunden nach dem angeblichen Tod Epsteins buchstäblich im Gesicht geschrieben war.
clinton-happy
Als sie wenig später die Bilder der Leiche in den News sahen, dürfte ihnen der Jubel jedoch im Halse stecken geblieben sein, denn auch sie dürften erkannt haben, dass auf dem Bild nicht ihr Pädofreund Jeffrey, sondern ein anderer zu sehen war.
epstein6

Gesichtsvergleich: Leiche vs. Jeffrey Epstein

Dass die Nase anders ist, sieht man auf den ersten Blick. Bei genauerem Hinschauen stellt man auch fest, dass das Ohr nicht identisch ist. Während man bei der Nase argumentieren kann, dass der Unterschied mit der Alterung oder der Schwerkraft zu tun haben könnte, ist das Muster im Ohr quasi wie ein Fingerabdruck und lässt keine Zweifel offen. Das ist nicht Epsteins Leichnam. Interessant ist auch, dass uns die Leiche überhaupt gezeigt wurde, denn Tote werden in der Regel in einem Leichensack transportiert.

Warum zeigten sie uns eine falsche Leiche?

Wahrscheinlich damit diejenigen, die selbst denken können, wissen, dass Epstein nicht tot ist. Zum aktuellen Zeitpunkt müsste er sich in einem Safe House befinden.

Warum wurde sein Tod vorgetäuscht?

Tage zuvor gab es bereits einen gröberen Vorfall, als Epstein praktisch leblos in seiner Zelle aufgefunden wurde. Das dürfte die Behörden dazu veranlasst haben, ihn an einen sicheren Ort zu bringen.

PR-technisch war die Aktion auch sehr effektiv, denn sie zwang den Mainstream zu vielen Schlagzeilen. Sonst wäre das Thema nur so knapp wie möglich beleuchtet worden.

Weitere interessante Ungereimtheiten im Fall Epstein:

Auf 4Chan hat ein anonymer Nutzer den Tod von Eptsein genau 38 Minuten vor den Medien veröffentlicht. Besonders auffällig war der medizinische Sprachgebrauch und das angefügte Symbolbild.

epstein7
Google Übersetzung: „Wirkte 40 Minuten lang als Asystolenstillstand, als auf dem Feld intubiert / epi / 2 Liter NS infundiert. Telemetry beriet Bicarb und D50 vor Ort. Pt fuhr nach Lower Manhattan, wo er 20 Minuten arbeitete und anrief. Der Krankenhausverwalter wurde alarmiert und bereitete Aussagen vor.“

Das wurde zweifelsohne von einem Profi mit Insiderwissen veröffentlicht. Und das angehängte Bild ist Pepe der Frosch, der zur selben Zeit von der Protestbewegung in Hong Kong als Revolutonsmaskottchen verwendet wird. Zufall?

epstein8
Für diejenigen, die es verpasst haben. Zurzeit findet in diversen Ländern wie China oder Frankreich auf den Strassen eine klassische Revolution statt. Weil die Revolution nicht von den Kabalen, sondern gegen sie geführt wird, sprechen die Massenmedien weder von Bürgerkrieg noch von Revolution. Faktisch ändert das aber nichts am Sachverhalt, ausser dass die internationale Gemeinschaft nicht eingreift. Im Gegensatz zu Libyen und Syrien, wo die angebliche Revolution vom Tiefen Staat organisiert wurde und sich die NATO ohne zu zögern gegen die Regierung stellte, sind die Franzosen und die Chinesen auf sich allein gestellt.
q

Weitere interessante Fakten zum Fall Epstein:

Die elektronischen Geräte auf Epsteins Pädo-Insel wurden vor der FBI-Razzia beschlagnahmt. Drohnenaufnahmen zeigen, dass das Wichtigste bereits im Juli geräumt wurde.

 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

https://twitter.com/We_Have_Risen/status/1161038789973725185

Bild anklicken, um den Tweet zu öffnen

Und vorgestern wurde aufgezeichnet, wie FBI-Agenten die Fenster mit Pappe zuklebten, weil sie sich von der Drohne offensichtlich gestört fühlten.
 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

Fazit: Der Politthriller, den die alternativen Medien seit Jahrzehnten analysieren befindet sich kurz vor der Auflösung und erreicht pünktlich zum Höhepunkt endlich auch den Mainstream. Das absolut wichtigste Wahlversprechen von Donald Trump war die Trockenlegung des Sumpfes, weil solange die Welt hinter den Kulissen, von einem kriminellen Pack beherrscht wird, sozusagen alles keine Rolle spielt. Erst wenn die Kabalen endgültig besiegt sind, können wir alle in Frieden, Freiheit und Wohlstand leben. Dass Epstein und sein globaler Erpressungsring ausgerechnet jetzt aufgeflogen ist, beweist einmal mehr, dass Trump zu seinem Wort steht.

191 Legitim-Leser/innen haben einen Teil ihres Vermögens mit Getnode in die aufstrebende Kryptobewegung investiert!

Es geht darum, einen Teil deines Fiatgeldes vor dem Finanzcrash zu sichern und gleichzeitig mitzuhelfen, ein alternatives Finanzsystem aufzubauen, das auf Fairness, Transparenz, Datenschutz und Freiheit basiert.

Schau dir das Getnode-Webinar an und sei dabei!

 

Genode-Webinar mit Thilo Richter

Hier und Jetzt anmelden:
–> getnode.io

Wer das an einem Live-Webinar teilnehmen möchte, kann jeweils am Donnerstag ab 19.55 Uhr über den folgenden Link teilnehmen:
–> http://live.getnode.io

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

FINANZKOLLAPS UNMITTELBAR !!! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Das FINANZSYSTEM wird untergehen! Doch WANN genau und WAS können wir tun?

(Falls der Artikel nicht optimal angezeigt wird, kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Money makes the world go round – Egal aus welcher Ecke man kommt, ohne Geld lässt sich nicht leben, zumindest gegenwärtig nicht. Doch ironischerweise werden die grössten und fatalsten Bildungslücken genau in diesem Sektor verzeichnet. Allmählich erreicht der Begriff Fiatgeld die Stammtische und immer mehr Menschen erkennen den fundamentalen Unterschied zwischen Währung und Geld. Was die meisten Menschen heute als Geld bezeichnen, ist seit der Aufhebung des Goldstandards kein Geld mehr, sondern nur noch eine Währung. Vielen ist auch nicht bewusst, dass alle Währungen, die es in der Geschichte jemals gab, allesamt bis zur totalen Wertlosigkeit inflationiert wurden. Die masslose Geldvermehrung ist die logische Konsequenz eines auf Schulden und Zinsen basierenden Geldsystems und ein Kollaps unausweichlich.

Ein interessantes Experiment: Man nehme eine Silbermünze, einen Geldschein und Monopolygeld und fragt: Welches gehört nicht dazu? Während Kinder intuitiv auf die Silbermünze zeigen, wählen die allermeisten Erwachsenen das Spielgeld. Kinder haben selbstverständlich nicht immer recht, doch blanke Intuition ist in der Regel der bessere Ratgeber als ein korruptes Bildungsystem und jahrelange Gehirnwäsche.

Diese geplante Bildungslücke ist im Prinzip der Grund, warum die „Eliten“ Krisen, Währungsreformen und sogar Untergänge von ganzen Imperien ungeschoren überstehen, während wir alles verlieren. Wer den Unterschied zwischen Geld und Währung kennt, weiss eben, dass es bei jeder Krise Verlierer und Gewinner gibt.

Professor Dr. Andreas Popp liefert eine ehrliche Analyse der aktuellen Wirtschaftslage und warnt vor den verheerenden Auswirkungen des bevorstehenden Finanzcrashs:

 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

Was passiert bei einem globalen Finanzcrash?

Eigentlich ist ein Finanzcrash nur die logische Lösung einer mathematischen Ungleichung und würden Krisen nicht zum Plan der Kabalen gehören, würden uns die Auswirkungen kaum tangieren. Denn im Grunde sagt eine Krise weder etwas über die verfügbaren Rohstoffe noch über die Arbeitskraft der Menschen aus. Wenn es der Staat so wollte, könnten alle normal weiterleben; so wie es Island 2008 vorgezeigt hat. Doch weil der Staat von einer skrupellosen, kriminellen Organisation kontrolliert wird und Krisen einen bestimmten Zweck zu erfüllen haben, müssen wir uns einmal mehr auf das Schlimmste gefasst machen. Der Plan der sogenannten Eliten ist, uns so arg leiden zu lassen, dass wir deren Neue Weltordnung freiwillig und wenn möglich sogar dankend annehmen. Ein kurzer Blick in die Geschichtsbücher reicht, um zu erkennen, was konkret auf uns zukommt. Während der russischen Hungersnot von 1921 bis 1922, auch bekannt als Powolschje-Hungersnot, verendeten offiziell fünf Millionen Menschen und vielerorts kam es aufgrund der grossen Not sogar zu Kannibalismus.

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 1

Das Bild zeigt einen Markt aus der Wolgaregion im Jahr 1921.

Noch schlimmer sah es während der Grossen Chinesischen Hungersnot aus. Inoffiziellen Schätzungen zufolge betrug die Opferzahl zwischen 20 und 43 Millionen Menschenleben. Sowohl in China als auch in Russland waren die beispiellosen Katastrophen ein Mittel zum Zweck, um die kommunistische Wende zu zementieren.

Unsere wohlstandsverwöhnte und absolut desinformierte Gesellschaft hat keinen blassen Schimmer, was auf sie zukommt. Während ein Chaos biblischen Ausmasses unmittelbar bevorsteht, konzentriert sich die halbe Welt auf die imaginären Folgen des CO2-Ausstosses und diejenigen, die nicht wahrhaben wollen, dass Europa schon längst von der IS-Terrormiliz unterwandert wurde, werden bald böse aufwachen.

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE

Einer von tausenden „Einzelfällen“: Schwert-Mord auf offener Strasse in Stuttgart am 1. August 2019

Während bestialische Morde und Vergewaltigungen in vielen europäischen Ländern seit der Grenzöffnung an der Tagesordnung stehen, strömen weiterhin gesetzlose und äusserst gefährliche Psychopathen unkontrolliert nach Europa. Dass der Bundestag in Deutschland allen Ernstes einen Wassergraben baut, statt sich an der Grenze um die Sicherheit des Landes zu kümmern, ist nur noch geisteskrank und dass Vermögende ihre Heimat seit einigen Jahren in Scharen verlassen, sagt eigentlich auch schon alles.

Wann ist der bevorstehenden Finanzcrash zu erwarten?

Libra (aka FacebookCoin) soll gemäss White Paper ähnlich wie die Fiatwährungen durch eine schweizerische Zentralbank namens Calibra kontrolliert werden. Dass Libra in den Massenmedien als revolutionäre Weltwährung gepriesen wird, sollte uns definitiv misstrauisch stimmen. Während die Kryptoszene eine ethische Alternative zum aktuellen Finanzsystem erschuf, ist Libra schlichtweg dessen Fortsetzung. Libra ist das Trojanische Pferd der Kabalen, um eine digitale, zentral gesteuerte Weltwährung einzuführen. Während die aufgewachten Menschen schon lange wissen, dass das Finanzsystem von Anfang an ein Betrug war, werden die anderen, wenn es soweit ist, durch die Massenmedien „aufgeklärt“. Die Empörung wird erwartungsgemäss immens sein und genau dieses Momentum werden die Kabalen ausnutzen, um uns Libra als die geniale Antwort auf das gescheiterte Federal Reserve System zu verkaufen.

Problem – Reaktion – Lösung: Man erschaffe ein Problem, um bei den Menschen eine Reaktion auszulösen, damit man ihnen anschliessend eine Lösung andrehen kann, die sie unter normalen Umständen nie angenommen hätten.

Ein interessanter Faktor ist Donald Trump, der es öffentlich mit der Fed aufnimmt und versucht Libra als neue Weltwährung im Keime zu ersticken. Ob seine Bemühungen den bevorstehenden Finanzcrash verhindern oder entschärfen können, ist ungewiss. Zumal der Tiefe Staat immer noch viel Einfluss auf das Weltgeschehen und zwei triftige Gründe hat, um das Finanzsystem im ersten Semester 2020 kollabieren zu lassen:

1. Die Einführung von Libra wurde auf das erste Semester 2020 angekündigt.
2. Ein Finanzcrash vor den 2020 Wahlen könnte Trump die Wiederwahl kosten.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 6

Sinnbild: Während der Untergang schon lange besiegelt wurde, spielt das Orchester munter weiter.

Die Lage ist ernst, besorgniserregend und auf Messers Schneide. Aufgrund der vielen Unbekannten ist eine präzise Analyse kaum möglich. Man kann höchstens diverse Szenarien durchspielen und die nötigen Vorkehrungen für den schlimmsten Fall treffen.

Ist die Vorbereitung auf den Finanzcrash gleichzeitig dessen Lösung?

Wer immer noch auf einem grossen Haufen Fiatgeld sitzt, sollte sein Vermögen ähnlich wie es die „Eliten“ seit Jahrtausenden tun, in Warengeld und neu auch in seriöse Kryptowährungen anlegen, da sich diese in Krisen antizyklisch verhalten. Ein gutes Beispiel lieferte der Kryptomarkt auf die Leitzinssenkung der Fed am 31. Juli und anschliessend auch auf das erneute Säbelrasseln zwischen den USA und China.

ZSTAT

Kryptomarkt (Stand 5.8.2019) – inkl. 7-Tage-Grafik

Vergleich von Bitcoin mit Fiatgeld

Der folgende Vergleich zeigt die Kursentwicklung von Bitcoin und jene des Euro gegenüber dem US-Dollar. Rechts oben ist zu erkennen, dass der Kurs von Bitcoin im letzten Jahr um rund 70% gestiegen ist, während der Euro links oben um genau 3,2% sank. Die Grafik rechts unten zeigt, dass Bitcoin in den letzten 5 Jahren um sagenhafte 2000 Prozent wuchs, während der Euro einen Verlust von genau 16,4% verzeichnete.

ZZZZ
Dass der Euro gegenüber dem US-Dollar an Wert verliert, ist auf die Niedrigzinspolitik der EZB zurückzuführen und der Grund, warum die Inflation bislang ausblieb, ist die kaum vorhandene Umlaufgeschwindigkeit. Statt die Wirtschaft anzukurbeln, wurde mit der Geldschwemme nur die seit 2008 klinisch toten Banken refinanziert. Die Kammern füllen sich sinnbildlich mit Wasser, während der Untergang schon längst besiegelt ist.

Was macht Kryptowährungen eigentlich so krisensicher?

Im Gegensatz zu Fiatgeld, das wie oben beschrieben eine inflationäre Währung ist, sind Kryptowährungen deflationär. Da die Stückzahl im Protokoll festgelegt ist, können nicht beliebig neue Coins aus dem Nichts erschaffen werden. Zudem kommt die Dezentralität, die verhindert, dass das Protokoll gehackt oder zerstört werden kann.

1480 aHR0cHM6Ly9zMy5jb2ludGVsZWdyYXBoLmNvbS9zdG9yYWdlL3VwbG9hZHMvdmlldy9jOTNlMDFkZDk4ZDNlZTZmOTZiYzMyMWQ3ZGYxNmU3OS5qcGc
Die Blockchain wird sogar auf Servern im All abgesichert! Es gibt offensichtlich seriöse Gründe, warum sich immer mehr Menschen auf die neue Technologie verlassen. Wer Kryptowährungen hat, kann jederzeit und überall relativ unkompliziert darauf zugreifen.

Sind Kryptowährungen sogar sicherer als Gold?

Diesbezüglich gibt es zwei Doktrinen. Während sich die einen auf die historische Tatsache beziehen, dass Gold seit Jahrtausenden eine stabile Wertanlage ist und sogar für eine neue goldbasierte Kryptowährung plädieren, sagen die anderen, dass Bitcoin schlichtweg das neue Gold ist. Im Grunde erfüllen seriöse Kryptowährungen denselben Zweck, wie Gold, Silber und andere Edelmetalle; mit ein paar Vorteilen.

Vorteile von Bitcoin gegenüber Gold:

1. Während die tatsächlichen Goldbestände ähnlich wie bei Diamanten und Erdöl nicht öffentlich bekannt sind, ist die Stückzahl von Bitcoin zu 100% transparent.
2. Im Gegensatz zu Gold, wo der Wert durch *Goldfixing definiert wird, resultiert der Kurs bei Bitcoin zu 100% aus Angebot und Nachfrage.
3. Bitcoin ist alltagstauglicher als Gold.
4. Bitcoin ist nicht nur eine Wertanlage, sondern auch Teil einer ethischen Wende, die auf Selbstbestimmung, Datenschutz und Transparenz basiert.

*Goldfixing: Fünf Bankster handeln den Goldpreis an jedem Börsentag in der City of London aus und alle Banken und Grossinvestoren akzeptieren es; einfach so.

Vorteile von Gold gegenüber Bitcoin:

1. Während Bitcoin erst seit rund einem Jahrzehnt existiert, ist Gold seit mehreren Jahrtausenden eine zuverlässige Wertanlage.
2. Wer Gold zu Hause hat, kann dieses sogar im Falle eines grösseren Stromausfalls als Zahlungsmittel verwenden.
3. Eine Rückkehr zum Goldstandard ist absehbar, denn viele Regierungen haben in Hinblick auf den Finanzcrash die Goldbestände zurückgeholt und aufgestockt.

Kurz: Gold ist definitiv eine der sichersten Wertanlagen, doch wer mit Sicherheit und Finanzethik argumentiert, sollte definitiv auch Kryptowährungen im Portfolio haben.

Wie sieht die beste Vorsorgestrategie aus?

Die erste und wichtigste Regel: Setze niemals alles auf das gleiche Pferd; egal was man dir verspricht! Das einzige, was sich mit Sicherheit sagen lässt, ist, dass in der Geschichte sämtliche Währungen bis zur totalen Wertlosigkeit inflationiert wurden.

Warum gehören Krypowährungen unbedingt zu einem sicheren Portfolio?

1. Weil die Kryptoszene eine ethische Antwort auf das aktuelle Finanzsystem ist.
2. Weil seriöse Kryptowährungen ein immenses Wachstumspotenzial haben.
3. Weil Fiatgeld bei einem Finanzcrash innert Kürze wertlos ist.
4. Weil seriöse Kryptowährungen eine sichere Wertanlage bilden.
5. Last but not least – wenn du Kryptowährungen hast, kannst du oder zumindest deine Familie in ungemütlichen Zeiten frei in ein sicheres Land auswandern.

Fazit: Der Kampf zwischen Gut und Böse ist im Grunde nichts weiter als ein Kampf für die Freiheit. Die Bösen wollen über die Guten herrschen; so einfach ist das. Der grosse Unterschied zwischen Gewinnern und Verlierern ist, dass Gewinner agieren, während Verlierer in der Regel nur reagieren. Wer eine Strategie hat und entsprechend weiss, was er tut, gibt den Ton an und wer keinen Plan hat, ist ähnlich wie ein Spielball zum Reagieren verdammt. Während die Kabalen den Finanzcrash von Anfang an geplant hatten, entstand aus der Notwendigkeit heraus, rechtzeitig eine ethische Lösung, die sowohl ein willkommenes Rettungsboot, als auch eine nachhaltige Alternative darstellt.

Wo und wie investiert man am sichersten in Kryptowährungen?

Es gibt inzwischen diverse Handelsplattformen, wo man sicher und unkompliziert Kryptowährungen kaufen kann. Im deutschen Sprachraum ist die Wiener Tauschbörse Bitpanda führend. Seit ein paar Monaten bieten sie sogar tokenisierte Edelmetalle an, damit man sein Portfolio mit physisch hinterlegten und zu 100% versicherten Edelmetallen diversifizieren kann.
–> Bitpanda ist innovativ und benutzerfreundlich.

Die beste Methode, um seine Coins arbeiten zu lassen

Handel und Mining/Staking sind zwei erprobte und ziemlich lukrative Methoden, um Coins zu vermehren.

Handeln: Wer selbst handeln möchte, muss sich gut auskennen und ein beträchtliches Handelsvolumen aufweisen, damit sich der Aufwand auch lohnt. Wer den Profit optimieren möchte, kann sich an einem Hedgefonds beteiligen. (Wer auf Lehrgeld verzichten möchte, sollte sich vorab immer gut über den Dienstleister informieren.)

Durch Mining auf dezentralen Servern wird die Sicherheit der Kryptowährungen gewährleistet und wer sich am Betrieb der Schaltstellen (Masternodes) beteiligt, wird relativ gut entlohnt, weil eine Blockchain ohne diese Infrastruktur wertlos wäre.

Legitim empfiehlt Getnode

Getnode beteiligt sich mit einem professionellen Masternode Pool an der Infrastruktur von seriösen Kryptowährungen und erzielt für seine Kunden seit Inbetriebnahme konstante Renditen von 5 bis zu 12% pro Monat. Das Unternehmen ist seit Februar 2018 am Markt und wurde von zwei deutschen Unternehmern, Jirka Lissewski und Patryk Labus gegründet. Getnode zählt inzwischen 16 Mitarbeiter, über 2000 Kunden und verwaltet rund 500 Bitcoins. Der beachtliche Erfolg spricht für sich und zeigt, was in einem ethischen Finanzsystem alles möglich ist.

Das folgenden Infovideo erklärt das Konzept von Getnode in 2 Minuten:

https://www.getnode.io/

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Ich bin selbst seit knapp 3 Monaten dabei und kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass die Renditen alle 14 Tage immer pünktlich ausbezahlt werden. Wer etwas tiefer in die Materie eintauchen möchte, kann dies anhand des folgenden Webinars tun. Thilo Richter, der Verkaufsleiter von Getnode, präsentiert die wichtigsten Daten und Fakten:
 

Bild anklicken, um das Video im originalen Artikel abzuspielen!

Was mich bei Getnode am meisten überzeugt hat, ist die Benutzerfreundlichkeit. Man muss nur einen Account erstellen, einen beliebigen Betrag über 1000 Euro einzahlen und entspannt auf die ersten Renditen warten. Gute Dinge sind in der Regel einfach.

Ein Zitat von Erich Kästner: „Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es.“

(Wer konkrete Fragen zu Getnode oder Hedgefonds hat, kann sich über das Kontaktformular direkt an mich wenden. Legitim ist am Puls und gut vernetzt!)

Speziell für alle Wartenden, die glauben, sie müssten nicht an ihrer Rettung mitarbeiten:

Ein Mann sitzt auf dem Dach seines Hauses und wartet darauf, dass Gott ihn rettet.

Kommt einer im Boot vorbei und sagt: „Steig ein!“
Der Mann: „Nein, Gott wird mich retten.“

ZWITZ5
Das Wasser steigt …
Drei Stunden später kommt wieder ein Boot vorbei: „Steig ein, es wird höchste Zeit!“
Der Mann entgegnet bibeltreu: „Nein, Gott wird mich retten.“

Das Wasser steigt weiter …
Viel Stunden später kommt das Boot zum dritten Mal vorbei, aber der Mann weigert sich immer noch einzusteigen, weil Gott ihn retten würde.

Der Mann ertrinkt, kommt in den Himmel und beschwert sich: „Du hast gesagt, du würdest mich retten, und ich bin ertrunken!“

Gott antwortet: „Ich hab dir doch immer wieder Rettungsbote gesendet und du wolltest einfach nicht eingestiegen.“

JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT Kopie von JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT 1
https://t.me/LegitimNews

TEILEN IST HEILEN

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

Appell an das Deutsche Volk: Hört endlich damit auf, euch zu schämen … legitim.ch

 … und werdet wieder ein stolzes Land, das sich selbst liebt.

Sich zu verzeihen und sich selbst zu lieben, ist ein wichtiger Bestandteil des Aufwachprozesses.

Abgesehen davon sollte niemals vergessen werden, was die Alliierten euch angetan haben; auch in der Zwischenkriegszeit.

Zeigt es den Kabalen an der Urne!

Wenn Wahlen tatsächlich nichts bringen, würden sie nicht so viel Energie aufwenden, um sie zu manipulieren.

Sensationsfund in Kanada – Alte Ruinen 3 Mal älter als Pyramiden von Gizeh! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Steuerfreiheit

Kanadische Forscher entdecken Ruinen, die 3 Mal älter sind als die Pyramiden von Gizeh!

Ein Team kanadischer Doktoranden entdeckte ein altes Dorf, das gemäss offizieller Geschichtsschreibung dreimal älter ist als die Pyramiden von Gizeh. Das Alter der berühmten grossen Cheops-Pyramide wird auf rund 2500 Jahre vor Christus datiert. Diese Einschätzung ist allerdings umstritten. Namhafte Wissenschafter gehen davon aus, dass die Pyramiden viel älter sind. Der bahnbrechende Fund in Kanada wurde auf rund 12’000 Jahre v. Chr. bestimmt, was das allgemeine Schulwissen über unsere Geschichte ähnlich wie bei den Pyramiden massiv über den Haufen wirft.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 1
Die Siedlung, die heute mit Abstand als die älteste in Nordamerika gilt, enthielt Werkzeuge, Angelhaken, Speere und einen Herd, in dem sich noch Holzkohle befand, die diese alten Menschen vermutlich verbrannt hatten. Die Kohlestücke waren ein wichtiger Fund, da sie leicht mit Kohlenstoff zu datieren waren.

Was hat die Forscher zum Fundort geführt?

Die Studenten hatten eine Legende gehört, die sich auf die Heiltsuk, ein kanadisches Urvolk, bezog. Der Überliefrung nach gab es ein kleines Stück Land, das in der letzten Eiszeit nicht zugefroren war und den Menschen damals als Zufluchtsort diente. Dies entfachte die Neugier der Studenten und sie machten sich auf die Suche.

image

Alisha Gauvreau (University of Victoria, Anthropology)

Ein Sprecher der indigenen Heiltsuk First Nation, William Housty, sagt, es sei „einfach erstaunlich“, dass die Geschichten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, zu einer wissenschaftlichen Entdeckung führten. „Dieser Fund ist sehr wichtig, weil er einen Grossteil der Geschichte bestätigt, über die unsere Leute seit Tausenden von Jahren gesprochen haben“, sagt er. Die Geschichten beschrieben Triquet Island als Schutzgebiet der Beständigkeit, da der Meeresspiegel in der Region 15’000 Jahre lang stabil blieb. Der Stamm war in Bezug auf Landrecht in viele Konflikte verwickelt und Housty glaubt, dass dieser Fund seine Position in Zukunft stärken wird, da diese von nun an auch mit den wissenschaftlichen und geologischen Beweisen argumentiert werden könne.

Die Entdeckung könnte Forscher auch dazu veranlassen, ihre Überzeugungen über die Wanderrouten der frühen Menschen in Nordamerika zu ändern. Es wird allgemein angenommen, dass die Menschen, als sie die alte Landbrücke überquerten, die einst Asien und Alaska verband, zu Fuss nach Süden zogen. Die neuen Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass die Menschen Boote benutzten, um die Küstenregion zu durchqueren, und die Festlandwanderungen viel später erfolgten. Laut Alisha Gauvreau (University of Victoria, Anthropology) „ändert dies unsere Vorstellung von der Art und Weise, wie Nordamerika zum ersten Mal bevölkert wurde.“

Zuvor gab es die ersten Anzeichen für den Stamm der Heiltsuk in British Columbia im Jahr 7190 v. Chr., rund 5.000 Jahre später als die auf Triquet Island gefundenen Artefakte datiert sind. Im 18. Jahrhundert gab es auf den Inseln im Bereich von Bella Bella übrigens über 50 Heiltsuk Dörfer.

Sie lebten von den Rohstoffen des Meeres und betrieben Handel mit Stämmen von anderen Inseln. Als die Europäer die Hudson’s Bay Company und Fort McLoughlin gründeten, weigerten sich die Heiltsuk, verdrängt zu werden und mit ihnen Handel zu treiben. Heute besitzt der Stamm das Land wieder, das die Hudson’s Bay Company damals in Anspruch nahm, als die Siedler ankamen.

Das Heiltsuk Cultural Education Center in der Bella Bella Community School enthält Exponate transkribierter Geschichten, Karten alter Siedlungen und historische Fotos des Stammes.

Ziel des Zentrums ist es, die Interessen der Heiltsuk zu wahren, indem die Sprache und die Traditionen des Stammes permanent festgehalten werden, um das Wissen an neue Generationen weiterzugeben und Programme zu entwickeln, um das Bewusstsein für die Geschichte und die Traditionen zu pflegen.

Fazit: Es gibt viel altes Wissen, das von der Mainstream Wissenschaft selbstherrlich, als Legenden oder Mythen diskreditiert wird. Es geht dabei nicht nur um historische Fundstätte, sondern auch um alternative Weltanschauungen, Heilpraktiken und Technologien. Wenn wir uns blind darauf verlassen, dass das Schulwissen ein ehrliches Bildungsangebot vermittelt, entgehen uns jahrtausendealte Kulturschätze, die unsere Zivilisation auf ein ganz anderes Niveau anheben könnten. Ein Vergleich mit der Renaissance zeigt, wie lasch und ungebildet unsere Gesellschaft geworden ist.

Freiwilliger Auftrag 😉

1. Umfrage über 5G

Tamedia macht eine kurze Umfrage, um herauszufinden, wie besorgt die Menschen in Bezug auf 5G sind. Die Umfrage ist eigentlich für die Schweiz bestimmt, aber sie werden sich bestimmt freuen, wenn sich ein paar kritische Stimmen aus Deutschland oder Österreich melden.

–> Hier geht’s zur Umfrage

(Wer aus Deutschland teilnimmt, kann für Zürich eine 8000er also von 8001 aufwärts oder eine 3000er Postleihzahl für Bern angeben. Der Zweck heiligt die Mittel und Betrüger zu betrügen ist nichts Verwerfliches.)

2. Harald Lesch manipuliert mit Klimalügen

Im folgenden Video versucht Lesch die Menschen mit statistischen Tricks für den CO2-Wahn zu gewinnen. Die breite Masse ist verunsichert und orientiert sich meistens an den Stärkeren beziehungsweise an den Likes.

–> Ihr seid herzlich dazu eingeladen, seinem Video einen Daumen nach unten zu geben.

Mein Kommentar zum schrecklichen Gleis-Mord

Zum Glück mache ich jetzt kein Video, sonst könnte man mich auch als unzurechnungsfähig abstempeln. Das ist der grosse Vorteil der schriftlichen Kommunikation, man kann die Wortwahl und die Emotionen besser kanalisieren.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE

Die bekannten und zentralen Fakten zum ICE-Mord: (Stand 31.7.)

1. Der Täter stösst ein Kind unter einen ICE, das Kind stirbt.
2. Der Täter ist ein Eritreer mit Wohnsitz in der Schweiz.
3. Der Täter hatte am Abend des 25. Juli seine Nachbarin mit einem Messer bedroht, sie gewürgt und anschliessend mit seiner Ehefrau und seinen Kindern eingesperrt. (vgl. BaZ)
4. Der Täter war in psychiatrischer Behandlung.
5. Das Schweizer Volk hat in den letzten Jahren zwei Initiativen angenommen, die genau solche Vorfälle verhindern sollten. Doch es wurde weder die Ausschaffungsinitiative, noch die Masseneinwanderungsinitiative umgesetzt!

Nebst dem Mitgefühl, das ich für das Opfer und die Angehörigen habe, machen mich zwei wichtige Zusammenhänge stinksauer:

(Ich weiss, auf der Welt stirbt alle 5 Sekunden ein Kind an Hunger. Für diese trauere ich auch und wer die Kernaussage meiner Arbeit versteht, müsste erkennen, dass dieselben Strippenzieher, die den ICE-Mord zu verantworten haben, auch hinter Hungersnöten in Afrika und illegalen Kriegen stecken. Das ist die eigentliche Krux.)

1. Die inkompetente oder verlogene Berichterstattung der Massenmedien, die die wichtigsten Zusammenhänge schlichtweg auslässt und den Nerv hat, im gleichen Atemzug von Rassismus gegen Schwarze zu sprechen, macht mich richtig wütend.
2. Auch unfassbar ist, wie fahrlässig mit dem Begriff „psychisch krank“ umgegangen wird. Wer andere Menschen angreift, ist nicht einfach psychisch krank, sondern kriminell und hat sein Recht auf Freiheit verspielt. Während die Justiz seit Jahren einen offensichtlichen und skandalösen Täterschutz betreibt, werden immer mehr Gesetze und härtere Massnahmen gefordert, die uns allmählich zu gläsernen Bürgern machen und die rechtschaffenen Menschen unter Generalverdacht stellen.

Warum werden die zentralen Zusammenhänge in den Massenmedien ausgeblendet?

Teile und herrsche – das Ziel ist Wut und Rassismus zu fördern. Bei all dem, was in den letzten Jahren in Deutschland passiert ist, grenzt es an ein Wunder, dass kein Bürgerkrieg oder Ähnliches ausgebrochen ist. Das zeigt, wie zivilisiert das Deutsche Volk tatsächlich ist. Doch anstatt auf diesen Verdienst hinzuweisen, wird versucht diejenigen, die sich an der verräterischen Politik stören, in die braune Ecke zu stellen und das klappt gemäss Wahlergebnissen wiederum sehr gut. Vermutlich weil die Deutschen nach wie vor grosse Schuldgefühle haben, für schreckliche Dinge, die sie im Grunde nur bedingt zu verantworten haben und selbstverständlich weil die Gutmütigkeit in der Natur des Menschen liegt. Wenn ihr aber so weitermacht, wird am Ende genau diese sterben und dann werden die Kabalen endgültig gewonnen haben.

Appell an das Deutsche Volk: Hört endlich damit auf, euch zu schämen und werdet wieder ein stolzes Land, das sich selbst liebt. Sich zu verzeihen und sich selbst zu lieben, ist ein wichtiger Bestandteil des Aufwachprozesses. Abgesehen davon sollte niemals vergessen werden, was die Alliierten euch angetan haben; auch in der Zwischenkriegszeit. Zeigt es den Kabalen an der Urne! Wenn Wahlen tatsächlich nichts bringen, würden sie nicht so viel Energie aufwenden, um sie zu manipulieren.

©2019 LEGITIM | NEWSLETTER
Web Version   Preferences   Forward

Der letzte Antichrist — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

5 Gründe für die Gretchenfrage: Ist GRETA der ANTICHRIST?

(Falls der Artikel nicht optimal angezeigt wird, kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Gott und Wissenschaft – das eine schliesst das andere nicht aus. Doch wer Gott in einem Tempel sucht, hat den Glauben nicht verstanden und wer ernsthaft glaubt, dass der Mensch vom Affen abstammt oder der Klimawandel durch den menschlichen C02-Ausstoss verursacht wird, ist kein Wissenschaftler. Keine der genannten Thesen lässt sich bestätigen: Weder korreliert der menschliche C02-Ausstoss mit dem Klimawandel, noch haben Wissenschaftler jemals beobachtet, wie Affen zu Menschen mutierten.

Viel sinnvoller als verschiedene Glaubensrichtungen gegeneinander auszuspielen, ist die Bedeutung der evangelischen Überlieferungen für die Menschheit zu analysieren. Dass sie diverse überprüfbare historische Gegebenheiten enthalten, ist unbestritten. Auch unbestritten ist, dass weltweit Milliarden Menschen von den Evangelien in irgendeiner Form geprägt sind. Auch die muslimische Gemeinschaft, erkennt das Evangelium (Indschīl), das Gott Isa ibn Maryam (aka Jesus von Nazareth) gesandt hat. Von den 25 im Koran erwähnten Propheten finden sich 21 in der Bibel, was den umfangreichen Bezug auf biblische Orte, Ereignisse und Menschen erklärt. Einer von ihnen war beispielsweise Aarons Bruder Moses (aka Mūsā ibn ʿImrān), der vermutlich oft mit Mondhörnern dargestellt wurde, weil der Mond als liegende Sichel über dem ehemaligen Stadtstaat Ai aufging und viele Menschen zu jener Zeit den Mond als die Gottheit Sin anbeteten. Aus der einfachen Wortkombination von Sin und Ai dürfte schliesslich auch der Name des Berges Sinai abgeleitet worden sein, an dem bekanntlich das gesamte Volk Israel Zeuge der Offenbarung Gottes wurde und Moses von Gott die Zehn Gebote erhielt. Obwohl diese Zusammenhänge für viele entmystifizierend wirken mögen, soll hiermit niemandem zu nahe getreten, sondern aufgezeigt werden, dass uns das Wort Gottes im Kern viel mehr verbindet, als spaltet. Die Spaltung wurde durch fragwürdige religiöse Interpretationen und falsche Führung künstlich herbeigeführt. Wer sich auf die Kernaussage der Überlieferungen besinnt, erkennt nebst vielen historischen Gegebenheiten, vor allem auch einen auf Vernunft basierenden Verhaltenskodex, dessen Gültigkeit Anspruch auf Universalität erhebt.

Anmerkung: Selbst die Juden sehen den Tanach entgegen vielen irreführenden Behauptungen nicht als einzige heilige Schrift an. Sie gehen davon aus, dass auch andere Völker ihre Propheten haben, die ihnen das Wort Gottes überliefert haben.

Interessant ist auch, dass sich alle grossen Glaubensrichtungen auf die Rückkehr des Messias‘ vorbereiten. Ihm werden zwar verschiedene Namen gegeben, doch im Prinzip erwarten alle dasselbe von ihm. Die Buddhisten kennen ihn als Maitreya, die Hindus als Kalki, die Christen als Jesus Christus und obwohl die Juden und die Muslime Jesus von Nazaret nicht als den Sohn Gottes ansehen, sind sie sich nichtsdestominder sicher, dass der Messias kommen wird. Es sind sich auch die meisten darüber einig, dass das Reich Gottes auf Erden ist und nicht im Jenseits. Besonders wegweisend ist Lukas (17,21): „man wird auch nicht sagen: Siehe hier! oder: da ist es! Denn sehet, das Reich Gottes ist inwendig in euch.“ Das Reich Gottes ist offensichtlich in unseren Herzen zu finden und im Zentrum steht nicht Christus als Mensch, sondern die bedingungslose Liebe, die er verkörpert und uns alle verbindet.

Kurz: Das Reich Gottes und die Rückkehr des Messias‘ ist weltweit das am meisten erwartete Ereignis schlechthin. Um es zu verstehen, bedarf es keiner Bibel, keiner Wissenschaft und schon gar nicht falscher Propheten, denn es ist in unseren Herzen.

Wann wird es soweit sein?

Matthäus hielt die zentralen Punkte in Kapitel 24 wie folgt fest:

1 Jesus verliess den Tempel und wandte sich zum Gehen. Da kamen seine Jünger und wollten ihm die riesigen Ausmasse der Tempelanlage zeigen.

2 Ihr bestaunt das alles, nicht wahr, sagte Jesus zu ihnen. Aber ich versichere euch: Kein Stein wird hier auf dem anderen bleiben. Alles wird nur noch ein grosser Trümmerhaufen sein.

3 Als Jesus später am Abhang des Ölbergs sass und mit seinen Jüngern allein war, baten sie ihn: „Sag uns doch: Wann wird das geschehen? Welches Ereignis wird dein Kommen und das Ende der Welt ankündigen?“

4 Jesus antwortete: Lasst euch von keinem Menschen täuschen!

5 Denn viele werden unter meinem Namen auftreten und von sich behaupten: „Ich bin der Christus, der von Gott erwählte Retter!“ Und so werden sie viele in die Irre führen.

6 Ihr werdet von Kriegen hören und davon, dass Kriege drohen. Lasst euch dadurch nicht erschrecken! Das muss geschehen, doch es bedeutet noch nicht das Ende.

frueher-war-aegypten-neutral-genug-um-zwischen-israelis-und-palaestinenser-zu-vermitteln-doch-heute-ist-kairo-teil-des-konflikts-und-es-steht-nicht-mehr-an-der-seite-von-hamas-

Kriege und drohende Kriege prägen das aktuelle Weltgeschehen

7 Ein Volk wird gegen das andere kämpfen und ein Königreich das andere angreifen. In vielen Teilen der Welt wird es Hungersnöte und Erdbeben geben.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 3

Hungersnöte und Erdbeben waren in den letzten Jahren leider keine Seltenheit

8 Das alles ist aber erst der Anfang – so wie die ersten Wehen bei einer Geburt.

9 Dann werdet ihr gefoltert, getötet und in der ganzen Welt gehasst werden, weil ihr euch zu mir bekennt.

coptic-christians

Die Verfolgung von Christen hat in den letzten Jahren massiv zugenommen

10 Viele werden sich vom Glauben abwenden, einander verraten und hassen.
z7

Atheismus, Hass und Spaltung sind allgegenwärtig

11 Falsche Propheten werden in grosser Zahl auftreten und viele verführen.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 5

Viele falsche Propheten wurden entlarvt

12 Und weil Gottes Gebote immer stärker missachtet werden, setzt sich das Böse überall durch. Die Liebe wird bei den meisten von euch erkalten.
z9

Die „Einzelfall-Map“ spricht Bände und lässt leider viele Herzen erkalten

13 Aber wer bis zum Ende standhält, der wird gerettet.

14 Die rettende Botschaft von Gottes Reich wird auf der ganzen Welt verkündet werden, damit alle Völker sie hören. Dann erst wird das Ende kommen.

z10

Noch nie war die Welt so vernetzt wie heute

Anmerkung: Gemäss Matthäus (24:14) kann das Ende erst kommen, wenn alle Völker Bescheid wissen. Es heisst weder alle Juden, noch alle Menschen, sondern alle Völker. In anderen Worten sollen alle Menschen die Chance erhalten, ihre Herzen zu öffnen.

Im 2. Brief an die Thessalonicher erläutert Paulus in Kapitel 2 die letzte Bedingung, die erfüllt werden muss, bevor das Reich Gottes kommen kann:

1 Was aber das Kommen unseres Herrn Jesus Christus angeht und unsre Versammlung bei ihm, so bitten wir euch,

2 dass ihr nicht so schnell wankend werdet in eurem Sinn und dass ihr euch nicht erschrecken lasst, weder durch eine Weissagung noch durch ein Wort noch durch einen Brief, die von uns sein sollen und behaupten, der Tag des Herrn sei schon da.

3 Lasst euch von niemandem verführen, in keinerlei Weise; denn zuvor muss der Abfall kommen und der Mensch des Frevels offenbart werden, der Sohn des Verderbens.

4 Er ist der Widersacher, der sich erhebt über alles, was Gott oder Heiligtum heisst, sodass er sich in den Tempel Gottes setzt und vorgibt, er sei Gott.

Wer ist der Antichrist und ist er schon da?

Wer hat es geschafft, einen beträchtlichen Teil der Menschheit zu täuschen?
Wessen neue Weltreligion führt die Menschheit in den Verderb?
Wer hat angeblich übermenschlichen Fähigkeiten?
Wer wird vom Vatikan mit Jesus verglichen?

GRETA tauscht die Menschen mit dem Klimaschwindel 1
Die Menschheit fiel definitiv vielen Täuschungen zum Opfer, doch der ultimative Betrug, der die verheerendsten Konsequenzen mit sich bringen wird, ist zweifelsohne der Klimaschwindel. Greta hat mit ihrem Klima-Aktivismus eine teuflische Weltreligion ins Leben gerufen, deren Opferbereitschaft für das Klima keine Grenzen kennt und uns bereits im Mutterleib als ungeborene CO2-Sünder verteufelt. Wenn das nicht der neue Opferkult ist? Zudem sagt sie laut und deutlich: „Wenn es unmöglich ist, Lösungen im bestehenden System zu finden, sollten wir das System an sich ändern.“ Die geplante Umsetzung dieser Forderung gleicht einer Schnellstrasse in die Neue Weltordnung. Mit der C02-Kontingentierung wird nämlich nicht der Klimawandel kontrolliert, sondern wir.

Zu guter Letzt: Wem würde man es nie zutrauen?

Da sich der Antichrist im Fleisch eines niedlichen, vermeintlich umweltbewussten und obendrauf noch autistischen Mädchens tarnt, wird sich niemand trauen, ihn öffentlich beim Namen zu nennen; geschweige denn der Vatikan, die falsche Vertretung Gottes.

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE
5 Erinnert ihr euch nicht, dass ich euch dies sagte, als ich noch bei euch war?

6 Und jetzt wisst ihr, was ihn noch aufhält, bis er offenbart wird zu seiner Zeit.

Satanische Inszenierung der Apokalypse

Nicht zu übersehen war auch Madonnas Inszenierung am diesjährigen Eurovision Song Contest. Es war alles vorhanden: die Symbolik, die Posaunen und vor allem der Abschluss mit den Gasmasken und den Blumen im Zeichen der neuen Weltreligion.

000-1gm8x0

Madonna zelebriert die satanische Version der Apokalypse am Eurovision Song Contest 2019

Wie werden wir wissen, wenn es soweit ist?

Matthäus hielt im selben Kapitel fest:

15 Im Buch des Propheten Daniel (9,27) ist die Rede von einem ‚abscheulichen Götzendienst‘. – Überlegt doch einmal, was die Worte bedeuten, die ihr dort lest! – Wenn dieser Götzendienst vor euren Augen im Tempel eingeführt wird,

klimawandel

Sind damit etwa die Fridays For Future gemeint?

16 dann sollen alle Bewohner Judäas ins Gebirge fliehen.
Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE

Ist damit etwa die zunehmende Bedrohung Israels gemeint?

17 Wer sich gerade auf dem Dach seines Hauses aufhält, soll nicht erst im Haus seine Sachen für die Flucht packen.

18 Wer auf dem Feld arbeitet, soll nicht erst nach Hause laufen, um seinen Mantel zu holen.

19 Besonders hart trifft es in jener Zeit schwangere Frauen und Mütter, die gerade ein Kind stillen.

20 Betet darum, dass ihr nicht im Winter oder am Sabbat fliehen müsst!

21 Denn es wird eine Zeit der Not kommen, wie sie die Welt in ihrer ganzen Geschichte noch nicht erlebt hat und wie sie auch nie wieder eintreten wird.

maxresdefault

Ist damit etwa der bevorstehende Finanzcrash gemeint?

22 Wenn Gott diese Leidenszeit nicht verkürzen würde, könnte niemand gerettet werden! Aber seinen Auserwählten zuliebe wird er diese Zeit begrenzen.

Fazit: Legitim ist definitiv keine Kirche und dieser Artikel keine Interpretation der Bibel, sondern ein nüchterner Vergleich mit dem aktuellen Weltgeschehen. Was dabei herauskommt, ist ziemlich verblüffend und wenn es so weitergeht, dürften wir den Gipfel des Verderbs bald erreicht haben. Egal ob man die heiligen Schriften wörtlich nehmen mag oder nicht, ist das Jetzt immer ein guter Zeitpunkt, um sich selbst zu hinterfragen und darüber nachzudenken, auf welcher Seite man steht, denn „wann das Ende kommen wird, weiss niemand, auch die Engel im Himmel nicht, ja, noch nicht einmal der Sohn. Den Tag und die Stunde kennt nur der Vater.“ (Matthäus 24,36)

Hinweis: Viele beklagen, dass mit ungleichen Spiessen gekämpft werde. Dem ist in der Tat so. Der unsere ist die Wahrheit und der ist um einiges länger.

JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT Kopie von JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT 1
https://t.me/LegitimNews ……. https://www.youtube.com/channel/UCCJw7k4Vn38FjR7ULKSni8Q
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

TEILEN IST HEILEN

 

GÄNSEHAUT PUR – Über 70 alternative Journalisten setzen ein Denkmal für die Geschichtsbücher! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

GÄNSEHAUT PUR – Über 70 alternative Journalisten setzen ein Denkmal für die Geschichtsbücher!

Im Rahmen einer koordinierten Aktion haben wir es als Antwort auf die grassierende Zensur für absolut notwendig gehalten ein Zeichen zu setzen. Über 70 Persönlichkeiten aus der alternativen Szene, haben ihre Meinungsverschiedenheiten beiseite gelegt, um gemeinsam für den Erhalt der Meinungsfreiheit zu kämpfen.

Bitte schaut euch das Video an, liked es und teilt es, so oft ihr könnt. Das ist der beste Lohn, den wir uns wünschen können.

Und jetzt: „ Enjoy the Show!“

 

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

ES IST 5 VOR 12 #saveMeinungsfreiheit

Gemeinsam schweigen wir für die Meinungsfreiheit!
Nach den unfassbaren Zensuraktionen gegen viele YouTuber
schließen wir uns zusammen und schweigen gemeinsam für die
Meinungsfreiheit.

Mit diesem Video rufen wir euch alle auf, für das Recht auf freie
Meinungsäußerung, wie im Grundgesetz garantiert, einzustehen.

Wir ziehen eine rote Linie: Bis hierhin und nicht weiter!
Mach‘ mit und verbreite dieses Video! Lasst uns gemeinsam für
unsere Rechte einstehen und für Frieden und Freiheit zusammenstehen.

Als sie die Juden abholten,
sagte ich nichts,
denn ich war ja kein Jude!

Als sie die Sozialisten abholten,
sagte ich nichts,
denn ich war ja kein Sozialist!

Als sie die Gewerkschafter abholten,
sagte ich nichts,
denn ich war ja kein Gewerkschafter!

Als sie mich abholten,
war keiner mehr da,
der seine Stimme erheben konnte…
__________¬
Eine zensierte Stimme
ist trotzdem eine Stimme!

Eine zensierte Meinung
ist trotzdem eine Meinung!

Mit unserem Schweigen setzen wir ein
Zeichen!

Wir werden uns das Recht auf eine freie
Meinung nicht nehmen lassen

und warnen vor einem
globalen Meinungsfaschismus!

Wer andere Meinungen unterdrückt,
handelt faschistisch!

Für die freie Meinung!
Für die Menschen!

Sei dabei!!!

___________
Willkommen in der Menschheitsfamilie
__________

saveMeinungsfreiheit

Vielen Dank an Felix Kramer, dass er es geschafft hat, seine
Vision zu einer Idee zu entwickeln und alle gemeinsam für
den Zusammenhalt gewinnen konnte.

Einen besonderen Dank gilt Thomas von „Beweg was in Dir!“
für das cutten des Videos.

Andy von „Beweg Was in Dir!“ danken wir für die Tontechnik.

Nico von „Reload Vision“
danken wir für die kreative Koordination.

Anna Maria August danken wir für das engagierte Netzwerken.

TEILEN IST HEILEN

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

Meinungsfreiheit – Hammer NEWS aus den USA! — legitim.ch

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Steuerfreiheit

Meinungsfreiheit – Trump solidarisiert mit alternativen Medien und kündigt griffige Massnahmen an!

(Falls der Artikel nicht optimal angezeigt wird, kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Solange das Establishment nicht in Gefahr war, wurde die Meinungsfreiheit kaum thematisiert. Die Wahrheitsbewegung, die aus ein paar wenigen „Verschwörungstheoretikern“ bestand, wurde unauffällig ignoriert und wenn jemand wie zum Beispiel Gary Webb, ein US-amerikanischer Investigativjournalist und Gewinner des Pulitzer-Preises, der in den 90er Jahren die Iran-Contra-Affäre enthüllte, zu gefährlich wurde, liess man ihn einfach hinrichten. (Gary Webb entlarvte unter anderem die Clintons und wurde kurz vor der Veröffentlichung einer brisanten Doku mit zwei Kugeln im Körper tot aufgefunden. Offiziell soll er Selbstmord begangen haben.) Heute ist alles anders, denn die Wahrheitsbewegung ist viel grösser geworden und es ist nicht mehr möglich alle Opponenten aus dem Verkehr zu ziehen; geschweige denn sie einfach zu ignorieren. Die Kabalen stehen mit dem Rücken zur Wand und ihre letzte Waffe gegen die Wahrheit ist die Zensur. Vor den letzten Zwischenwahlen wurden in den USA die einflussreichsten alternativen Medien im Rahmen einer koordinierten Aktion aus allen grossen Plattformen verbannt; einfach so. Die Zensurwelle erreichte vor den EU-Wahlen auch Europa und letzte Woche wurde sogar die Epoch Times von Facebook entfernt. (Am Freitag wurde auch NuoeViso.TV von Youtube entfernt. Dank einer massiven Solidaritätskampagne sind die Jungs seit Montag wieder online!) Damit wird versucht die Existenz von unbequemen Journalisten und Aktivisten zu vernichten. Da solche Massnahmen gegen die Menschenrechtskonvention verstossen, werden sie weder begründet noch diskutiert. Donald Trump ist ein grosser Nutzniesser der Wahrheitsbewegung und bekanntlich selbst von Zensurmassnahmen betroffen, weil er viele Themen aufgreift, die vom Establishment als Verschwörungstheorien abgetan werden. Er hat sogar versprochen, dass er den Tiefen Staat vernichten und die Macht zurück an das Volk geben will. Aus diesem Grund hat er letzte Woche diverse Persönlichkeiten aus der alternativen Szene zu einem einzigartigen Social Media Gipfeltreffen eingeladen, um die Lage zu besprechen und interessante Massnahmen gegen die grassierende Zensur anzukündigen. Die Moloche aus dem Silicon Valley waren nicht dabei. Trump wird bald mit Ihnen im Beisein von Kongressmitgliedern aus beiden politischen Lagern einen runden Tisch machen. So wie ich Trump kenne, dürfte das für Google, Facebook und Twitter die letzte Chance sein, bevor sie den Zorn zu spüren bekommen.

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 1
Im folgenden Ausschnitt wird die Kernbotschaft der Veranstaltung kurz und bündig zusammengefasst:
 

Ein sehr sehenswerter Zusammenschnitt mit deutschen Untertiteln (50 Sekunden)

Obwohl das Treffen von den Massenmedien nach aussen als „harmlose Versammlung von Verschwörungstheoretikern“ verspottet wurde, zeigten ihre Taten, dass sie die Entwicklung durchaus ernst nehmen. Beispielsweise wurde die Übertragung nach der Rede bereits während der ersten Frage abgebrochen, was sehr unüblich ist. Normalerweise kommt es immer zu einem längeren Austausch, bei dem nicht selten heftige Auseinandersetzungen verzeichnet werden. Nebst dem Ausblenden des Schlussteils zeigten sich diverse Mainstream Journalisten äusserst nervös. Im Anschluss zum offiziellen Teil waren die Gäste zu einem geselligen Anlass im Rosengarten eingeladen und dort kam es erneut zu sehr hitzigen Szenen, die beweisen, dass es keine harmlose Versammlung war.
 

Zensierte Version der Washington Post

In diesem Ausschnitt (Washington Post) wird gezeigt, wie Sebastian Gorka (ehem. Mitarbeiter im Weissen Haus, Politikwissenschaftler und Publizist) Brian Karem (CNN) beleidigte: „You’re not a journalist, you’re a punk“ (dt. Du bist kein Journalist, du bist ein Punk.) Danach kam es zu einer Auseinandersetzung mit Joy Villa, die Karem den Unterschied zwischen Fakten und Meinungen erklärte. Karem konterte, dass Fakten und Meinungen in den Mainstream Medien mit einem Label gekennzeichnet werden, worauf Villa meinte, dass alle Berichte der Mainstream Medien als Meinungen gekennzeichnet werden müssten. Damit traf sie den Nagel selbstverständlich auf den Kopf und den perfekten Beweis liefert dieser kurze, vermeintlich neutrale Bericht der Washington Post. Dadurch, dass das Vorspiel der Debatte bewusst ausgelassen wurde, entstand aus einer Primärquelle glatt eine Fake News. Und genau da kommen die alternativen Medien ins Spiel. Alex Jones brachte das Vorspiel, das zeigt, dass Gorka wegen einer Beleidigung ausfällig wurde.
 

FOX und INFOWARS zeigten das Vorspiel

Zu glauben, dass alternative Medien nur Fakten bringen, wäre naiv, da Fehler menschlich sind und jede Berichterstattung im weiteren Sinne immer perspektivisch ist. Entscheidend ist viel mehr die Faktennähe und die Absicht, die dahinter steckt. Eine Meinung zu haben ist selbstverständlich legitim, aber Quellen bewusst auszulassen oder zu manipulierten, verdient den Fake News Stempel. Ein wesentlicher Unterschied zwischen seriösen alternativen Medien und den Massenmedien ist, dass Erstere ihre Berichterstattungen, so gut es geht, mit überprüfbaren Primärquellen dokumentieren, während Letztere meistens nur eine Nachrichtenagentur als Quelle angeben. Primärquellen zu finden und zu analysieren, ist eine aufwendige Knochenarbeit, aber der einzige Weg, um Objektivität und Faktennähe zu erlangen. Dass ausgerechnet diejenigen, die viele Mittel und nicht zuletzt auch öffentliche Gelder zur Verfügung haben, diesen Aufwand nicht betreiben, spricht Bände.

Anmerkung: Wenn die Mainstream Journalisten die Quellenanalysen selbst durchführen würden, müssten sie selbst merken, dass an ihrem Narrativ etwas nicht stimmt.

Um diejenigen zu schützen, die ehrliche Arbeit leisten, hat Trump an jenem Treffen griffige Massnahmen angekündigt. Die Tech-Moloche aus dem Silicon Valley sind bekanntlich stark vom Staat subventioniert und gehören zum militärisch-industriellen Komplex. Bei Facebook und Youtube ging es nie um Social Networking, sondern von Anfang an um Überwachung und Social Engineering. Trump drohte diesen „Trojanischen Pferden“ den Geldhahn zuzudrehen und andere Privilegien zu streichen, wenn sie die Meinungsfreiheit weiterhin missachten würden. Auf der anderen Seite könnte er gemäss Bill Ottman, dem CEO von Minds.com, sogar persönlich dem kryptobasierten sozialen Netzwerk beitreten, was die Stärkung von alternativen Plattformen signalisieren würde. Obwohl die Entstehung von neuen Netzwerken begrüssenswert ist, wäre ein Rückzug aus den etablierten Plattformen wie Facebook und Youtube nicht nur bedauerlich, sondern auch ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, die sich dadurch noch mehr spalten würde. Dass Alex Jones und andere Grössen aus der alternativen Szene nicht zum Social Media Summit eingeladen wurden, ist vermutlich genau in diesen Kontext von Polarisierung und Spaltung einzuordnen. Die Entscheidung sorgte seitens der Betroffenen selbstverständlich für Zähneknirschen, doch gleichzeitig eben auch für weniger Angriffsfläche in einer sonst schon extrem angespannten Lage.

Fazit: Trump betonte zu Recht, dass der Schutz der Meinungsfreiheit eine parteiübergreifende Angelegenheit sei. Während zum aktuellen Zeitpunkt vor allem die rechten Stimmen betroffen sind, gibt es keine Garantien, dass es in naher Zukunft nicht auch die Linken treffen könnte. Hier einen Konsens zu finden, wird jedoch sehr schwierig, weil das abgeschlagene linke Lager in den USA die Zensur als letzte Möglichkeit sieht, um Trump zu stoppen. Durch die Verwässerung von Begriffen wie Rassismus oder Hassrede wird versucht die wichtigen Debatten unserer Zeit mit Zensurmassnahmen zu umgehen. Doch im Grunde geht es immer nur um dasselbe, nämlich um die Vernichtung von Freiheit. Die Menschen sollen davon überzeugt werden, dass sie nicht mit Freiheit umgehen können, damit sie freiwillig auf ihre Selbstbestimmung verzichten. Wenn man bedenkt, dass die meisten Verbrechen wie Korruption, Kriege, Drogenhandel, Menschenhandel, Umweltkatastrophen und vieles mehr vom Tiefen Staat ausgehen, sollte einem klar werden, dass nicht das Volk das Problem ist, sondern eine kriminelle „elitäre“ Gruppe, die uns mit allen Mitteln unterjochen will. Das ist der wahre Rassismus.

Zur Erinnerung: Sein Land zu lieben, für das Überleben der hiesigen Kultur einzustehen oder zwischen Flüchtlingen und illegalen Einwanderern zu unterscheiden, ist nicht rassistisch und wer wegen ein paar echten Rassisten, die zum Teil sogar bezahlt werden, um bestimmte Bewegungen zu unterwandern, eine ganze Bevölkerungsgruppe in denselben Topf wirft, macht im Grunde genommen genau das, was er den „Rassisten“ vorwirft.

PUSH DEIN LEBEN AUF DEN NÄCHSTEN LEVEL

Inspiration365 ist das weltweit umfangreichste Filmprojekt im Bereich Erfolgsstrategien, mentale Stärkung und Motivation. Schwerpunkt: Nachhaltige und messbare Steigerung Deiner Erfolge!
http://dietmargroessing.com/

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE

10-tägiges Video-Coaching im Wert von € 97,-
10 MP3-Dateien im Wert von € 27,-

–> HIER & JETZT GRATIS ERHÄLTLICH

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

EXKLUSIV – Interview über die legale Steuerfreiheit mit einem Fachmann

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Einladung zu einem brisanten Interview über die legale Steuerfreiheit in Deutschland

Am Samstag – 13. Juli um 14 Uhr – werde ich ein exklusives Interview mit Sandro Grellmann, dem Kursleiter des Steuerfrei-Seminars von Wissen macht frei, veranstalten. Das Interview findet in einem geschlossenen Seminarraum statt und die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.
wmf-logo-homepage
Sandro lebt seit 2015 legal steuerfrei und leitet regelmässig Seminare, um Interessenten zu zeigen, wie das geht. Seine Methode funktioniert in allen Lebenslagen; egal ob man ein Rentner, ein Unternehmer oder ein Angestellter ist.

Ein solches Interview mit einem der besten Fachmänner Deutschlands gab es meines Wissens noch nie.

–> hier anmelden

Falls du Leute kennst, die sich gerne über den legalen Weg von der Steuerpflicht befreien möchten, wäre ich sehr dankbar, wenn du sie alle einladen könntest. Der Webinarraum kann bis zu 5000 Teilnehmer/innen fassen und es sollen möglichst viele Menschen von dieser Möglichkeit erfahren.

Liebe Grüsse
Jan

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

Akte Epstein entsiegelt – Trump weiss, wessen Name auf der Nächsten stehen wird!

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

humanus

2000 Seiten über verheimlichte Studien und Insiderwissen aus der Medizin …

Akte Epstein entsiegelt – Trump weiss, wessen Name auf der Nächsten stehen wird!

(Falls der Artikel nicht optimal angezeigt wird, kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Die Welt befindet sich in einem so trostlosen Zustand, weil sie seit längerer Zeit von einer kriminellen Gruppe beherrscht wird. Was vor zehn bis zwanzig Jahren kaum bekannt war, hat die breiten Massen indessen erreicht. Manche orientieren sich an überprüfbaren Fakten und andere an den Massenmedien, die leider alles herunterspielen und versuchen die Kabale in letzter Instanz zu retten. Doch irgendwie wirken diese Bemühungen von Tag zu Tag erbärmlicher und schon bald müssten auch die letzten Mainstream Anhänger klar sehen. Seit dem Amtsantritt von Donald Trump stapeln sich in den USA die versiegelten Anklageschriften. Normalerweise werden jährlich 1000 bis 2000 Anklagen versiegelt, doch zum aktuellen Zeitpunkt warten offiziell um die 100’000 Fälle auf eine Entsiegelung. Die Entsiegelung der Akte Epstein dürfte den offiziellen Beginn der langersehnten Säuberungsaktion markieren und beweist einmal mehr, für diejenigen, die es immer noch nicht glauben wollen, dass es tatsächlich einen „elitären“ Pädosumpf gibt und dieser unter der Trump-Administration endlich zu Fall gebracht wird.

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE
Wie tief der Sumpf tatsächlich reicht und wie dreist die Kabalen ihre Machenschaften quasi am helllichten Tag treiben, zeigen neulich enthüllte FBI-Akten (Teil: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8) die in den Mainstream Medien selbstverständlich nicht thematisiert wurden. Die brisanten Akten dokumentieren eine professionelle Beziehung zwischen Jeffrey Epstein zum damaligen FBI-Direktor Robert Mueller.
https://twitter.com/Techno_Fog/status/999708976936767488

Bild anklicken, um den Tweet zu öffnen

„Epstein hat dem FBI auch Informationen zur Verfügung gestellt, wie vereinbart“, heisst es in einem der FBI-Dokumente. „Der Sachbearbeiter hat mitgeteilt, dass in dieser Angelegenheit keine Staatsanwaltschaft tätig werden wird, solange Epstein seine Vereinbarung mit dem Bundesstaat Florida einhält.“ Das dürfte erklären, warum Epstein damals trotz massiven Straftaten praktisch ungeschoren davonkam. Gleichzeitig müsste dieser Deal aber auch bedeuten, dass Epstein ordentlich auspackte und hochrangige Mitglieder des Tiefen Staates belastete. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang, dass Trump dieses Szenario bereits 2015 in einem Wahlkampfauftritt prophezeite. Als Trump über Bill Clinton gefragt wurde (22:50) antwortete er, dass ihn (Bill Clinton) aufgrund der Enthüllungen über Epsteins legendäre Pädo-Insel Little Saint James viele Probleme erwarten würden.
 

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Dass die Mainstream Medien ausgerechnet jetzt eine angebliche Verbindung zwischen Trump und Epstein suggerieren, ist an Verlogenheit kaum zu übertreffen. Epstein war tatsächlich einmal bei Trump im Mar-a-Lago Club zu Gast, doch Trump liess ihn gemäss Washington Post rausschmeissen und verbannen, als er sah, wie dieser eine junge Frau schlug. Zudem war Trump gemäss dem Anwalt eines Epstein-Opfers die einzige mächtige Person, die 2009 die Ermittlungen gegen den pädophilen Milliardär unterstützte.
https://twitter.com/robbystarbuck/status/1147881594721640448

Bild anklicken, um den Tweet zu öffnen

Auf der anderen Seite ist die Verbindung zwischen Epstein und Clinton umfassend dokumentiert. Er war ein regelmässiger Gast auf Pedo-Island und gemäss Flugprotokoll 26 Mal Passagier des Lolita-Express‘, Epsteins Privat-Jet, der mit einem Bett ausgestattet wurde und Gerüchten zufolge zahlreiche Orgien mit Minderjährigen beherbergte.
ae4514dd5f95f15ef1f909764d5f7e04
Nach der Verhaftung von Jeffrey Epstein am Wochenende bemerkte eine aufmerksame Twitter-Nutzerin, dass jemand die Wikipedia-Seite des Milliardärs bearbeitet hatte, um alle Erwähnungen von Demokraten zu entfernen, die mit dem Lolita Express geflogen sind. Am Sonntag wurde die Angabe „Epstein flog Bill Clinton, Kevin Spacey und Chris Tucker in seinem Privatjet nach Afrika. Laut Flugdaten flog Bill Clinton 26 Mal in Epsteins Flugzeug“, zensiert, während der Hinweis, dass Epstein mit Donald Trump Partys gefeiert habe, unberührt blieb.
https://twitter.com/Blondiedez/status/1147897801197662208

Bild anklicken, um den Tweet zu öffnen

Bill Clinton hat sich bereits am Montag öffentlich von Epstein distanziert und behauptet, dass er nur 4 Mal mitgeflogen sei. Doch spätestens seit der Lewinsky Affäre wissen alle, dass Clinton gerne lügt.

In einem brisanten FOX-Interview liess die investigative Reporterin Conchita Sarnoff und Autorin von „Trafficking“ live eine hammermässige Politbombe platzen!

Während des Gesprächs bestätigte Sarnoff, die seit gut 10 Jahren an diesem Falle arbeitet, dass Bill Clinton 27 Mal mit dem Lolita Express geflogen sei und, dass es fast JEDES MAL, wenn Clinton im Flugzeug war, minderjährige Mädchen im Flugzeug gab.

Conchita egänzte, dass Clinton ihre Bitte um ein Interview ablehnte und über seine Beziehung zu Epstein lügt.

Conchita Sarnoff: „Ich weiss es aus den Protokollen der Piloten. Und das waren Protokolle die von verschiedenen Piloten zu verschiedenen Zeiten geschrieben wurden. Diese Protokolle zeigten auf, dass Clinton 27 Mal Gast bei Epstein war. Fast jedes mal hatte Clinton seinen Secret Service dabei. Aber es gab auch Protokolle ohne Eintrag seines Secret Services. Fast jedes Mal, wenn Clintons Name auf dem Protokollen der Piloten stand, waren minderjährige Mädchen dabei.“

https://youtu.be/YL6soUcE_Vc

Bild anklicken, um das Video zu sehen!

Fazit: Die Trump-Wähler erwarten nicht mehr und nicht weniger als die totale Vernichtung des Tiefen Staates. Mit diesem Wahlversprechen hat Trump die Messlatte sehr hoch gelegt und er muss daran gemessen werden. Während viele immer noch leugnen, dass es überhaupt einen Tiefen Staat gibt, wissen die Aufgewachten ganz genau, was dessen Trockenlegung für die Menschheit bedeuten würde: Weltfrieden, freie Energie, interstellare Reisen und Kontakte, Freiheit, eine langfristige und nachhaltige Ausrottung der Kriminalität, beispielloser Wohlstand für alle Menschen auf dem Planeten, keine Krankheiten mehr und vieles mehr.
https://t.me/LegitimNews
JETZT ABONNIEREN TELEGRAM ZENSIERT NICHT

Buch Geschenk: Nicht Schulklug, sondern Strassenschlau

von Matthias Aumann

Für (angehende) Unternehmer, Selbstständige, Führungskräfte und jeden Menschen, der verstanden hat, dass er selbst diese Welt verändern kann.

–> Wie du mit den 6 Kernfaktoren dein Unternehmen garantiert zum Erfolg führst und in dieser Welt eine positive Veränderung schaffst.

nicht-schulklug-sondern-strassenschlau-matthias-aumann

–> JETZT KOSTENLOS BESTELLEN

(exkl. Versandkosten)

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER

Wie die EU Deutschland, Frankreich und andere grosse Industrienationen in den Abgrund reisst!

26ff10 0970717be0a34b0ea50cf234f32d9f92 mv2

Steuerfreiheit

Neue Termine!

AGENDA 21 – Einst florierende Industrienationen stehen am Rande des Kollaps!

(Falls der Artikel nicht optimal angezeigt wird, kann er auch direkt auf Legitim.ch gelesen werden.)

Was Urgesteine der Wahrheitsbewegung wie Alex Jones oder David Icke seit Jahrzehnten sagen, nimmt leider immer deutlicher Gestalt an. Für die Menschen in den betroffenen Ländern bedeutet das schlichtweg einen schmerzlichen Abbau von Wohlstand und Lebensqualität. Dass diese Entwicklung immer mehr ans Eingemachte geht, kann die aussterbende Mittelschicht aus eigener Erfahrung bezeugen, doch das Unverständnis ist immens. Denn die meisten verstehen nicht, wie sowas trotz technischem Fortschritt und wachsender Produktivität überhaupt möglich ist.

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von FAKE 2

Wie kann eine leistungsfähige Gesellschaft in so kurzer Zeit praktisch auf das Niveau eines Entwicklungslandes fallen?

Durch eine verräterische Politik und die Manipulation der Massenmedien. Im Zuge der Globalisierung wurden unvorteilhafte Handelsverträge abgeschlossen und vor allem massenhaft Regulierungen erlassen, um das lokale Unternehmertum schrittweise abzuschaffen. Eine der grössten Täuschungen war der angebliche Einfluss des menschlichen CO2-Ausstosses auf das Klima. Die daraus resultierende Klimapolitik hat die Energiepreise massiv erhöht, was der Industrie glatt das Genick brach. Gleichzeitig wurde das Bildungsniveau auf ein Minimum gesenkt, damit die heranwachsende Generation nicht mehr in der Lage ist, Fakten von Propaganda zu unterscheiden.

Ein aktuelles Beispiel für Propaganda ist, afrikanische Wirtschaftsmigranten als Flüchtlinge oder sogar als qualifizierte Arbeitskräfte zu bezeichnen. Ein weiteres Beispiel ist die bewusste Verwechslung von Schlepperei und Seenotrettung. Mit solchen Wortspielereien wird versucht die Überflutung der Industrienationen mit billigen Arbeitskräften zu legitimieren. Dass die meisten sowieso keine Stelle finden und dauerhaft den Sozialstaat belasten, interessiert die politische Klasse nicht im Geringsten. Denn die Massenmigration ist wiederum Bestandteil eines grösseren Planes, der die Abschaffung von souveränen Nationen vorsieht, um eine zentralistische Weltregierung nach dem Vorbild von China zu errichten. Ein Land, das den Unterschied zwischen Organspenden und Organraub nicht kennt und mit Hilfe eines perfiden Sozial-Kredit-Systems tatsächlich die Diktatur salonfähig machen will. Das traurigste ist jedoch, dass sich unsere Gesellschaft bereits auf halbem Weg dorthin befindet und diese Entwicklung offensichtlich von vielen begrüsst wird.

z3
Interessant ist, dass dieser fragwürdige Plan im Rahmen der Agenda 21 bereits 1992 von der UNO ziemlich deutlich bekundet wurde; sofern man die Wortspielereien durchschaut. Die Agenda 21 ist ein Aktionsprogramm, das auf der Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro von Regierungsvertretern und NGO’s verabschiedet wurde, um die Welt angeblich unter der Prämisse der Nachhaltigkeit zu transformieren.

Der Etikettenschwindel der Agenda 21

Ziel 1: Armut in all ihren Formen überall beenden
–> Möglichst die ganze Bevölkerung von staatlichen Subventionen abhängig machen, um die Gesellschaft schleichend in ein sozialistisches System zu leiten.

Ziel 2: Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine verbesserte Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern
–> Natürliche Landwirtschaftsformen mit Gentechnologie und Agrochemie ersetzen, um die weltweite Nahrungsmittelproduktion zu kontrollieren und die Bevölkerung zu sterilisieren.

Ziel 3: Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern
–> Flächendeckende Impfpflicht einführen und alle Menschen von der Pharmaindustrie abhängig machen.

Ziel 4: Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern
–> Das Volk systematisch verdummen und allen eine permanente Gehirnwäsche verabreichen.

Ziel 5: Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen
–> Vollbeschäftigung durchsetzen, um doppelte Steuern abzukassieren und die Kindererziehung an den Staat auszulagern.
–> In einem nächsten Schritt soll der Geschlechtsunterschied sogar physisch abgeschafft werden, damit auch die Fortpflanzung vom Staat kontrolliert werden kann.

Ziel 6: Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten
–> Kontrolle über die gesamte Wasserversorgung erlangen, um Autarkie und Unabhängigkeit zu verhindern.

Ziel 7: Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemässer Energie für alle sichern
–> Das ist die umstrittene Energiewende, die der Industrie und vermehrt auch den Familien das Genick bricht.

Ziel 8: Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern
–> Das ist der Neoliberalismus. So lange regulieren, bis wir im Sozialismus angelangt sind und weltweit nur noch eine Handvoll Konzerne bestehen.
–> Durch Vollbeschäftigung können mehr Steuern abkassiert werden und der Staat greift sich die Kinder.
Anmerkung: Die Menschen sollen beschäftigt werden, damit sie nicht auf „falsche Gedanken“ kommen.

Ziel 9: Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen
–> Nachhaltige Industrialisierung bedeutet Deindustrialisierung.
–> Mit Förderung ist staatliche Überschuldung gemeint, um ganze Länder in die Schuldenfalle zu verleiten.

Ziel 10: Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern
–> Das ist sozialistischer Klassenkampf. Darauf fallen die meisten rein.
–> Das Ziel ist selbstverständlich, alle mit Ausnahme der „Eliten“ in die Armut und entsprechend in die Abhängigkeit zu treiben.

Ziel 11: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten
–> Durch Überwachung und Waffenverbote sollen Volksaufstände verhindert werden. Es geht einzig und allein um die Sicherheit der „Eliten“.

Ziel 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen
–> Die CO2-Steuer und ein Sozial-Kredit-System einführen.

Ziel 13: Sofortmassnahmen ergreifen, um den Klimawandel und seine Auswirkungen zu bekämpfen
–> Unter anderem die private Mobilität und den Flugverkehr einschränken, um die Menschen besser kontrollieren zu können.

Ziel 14: Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen
–> Die private Nutzung von freien Ressourcen wie Gewässern verbieten.
Anmerkung: Die wahren Umweltsünder sind nicht wir, sondern korrupte Regierungen, die mit den elitären Konzernen gemeinsame Sache machen.

Ziel 15: Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen
–> Die Menschen aus dem Land vertreiben und in Städte zusammenpferchen, damit sie besser kontrolliert werden können.

Ziel 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zum Recht ermöglichen und leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen
–> Hier geht es um die Förderung der Massenmigration, mit dem langfristigen Ziel nationale Identitäten abzuschaffen, um die Gesellschaft auf eine Weltregierung vorzubereiten.
Anmerkung: Sobald die Welt vom verheerenden Einfluss der Kabalen befreit ist, könnte durchaus eine grenzenlose, freie Welt entstehen. Das wäre sogar wünschenswert und eigentlich auch menschenwürdig, aber momentan leider nicht realistisch.

Ziel 17: Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben füllen
–> Mit globalen Partnerschaften sind verräterische Freihandelsabkommen wie TTIP gemeint, um den Konzernimperialismus zu fördern.

Das Gedankengut dieser Agenda entspringt selbstverständlich „elitären“ Think Tanks wie dem Club of Rome. Solche Transformationen werden über Jahrzehnte und noch länger geplant und nur schrittweise umgesetzt. Die Umsetzung überdauert die Amtsperioden von gewählten Politikern und fällt den Nichteingeweihten, deren Alltag in der Regel von anderen eher kurzfristigen Herausforderungen geprägt ist, leider nicht auf. Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Erkenntnis, dass die Kabalen vor nichts zurückschrecken, um ihre Agenda voranzutreiben. Man erinnere sich beispielsweise an den blutigen Anschlag auf das World Trade Center, um nur das bekannteste Beispiel zu nennen. Ein Blick auf den Vorsorgeplan der sogenannten Eliten reicht völlig aus, um zu erahnen, was als nächstes geplant ist.

z12
Diese Bilder gewähren uns spektakuläre Einblicke in die Luxusbunker der Kabalen und lassen erahnen, was auf uns zukommen könnte, wenn wir nicht bald aufwachen. Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass in einigen Ländern offensichtlich eine Kursänderung stattgefunden hat, doch die Zugpferde der EU bewegen sich leider immer schneller auf den Abgrund zu.

Solange die Menschheit im Dunkeln tappt und die Agenda der Kabalen nicht durchschaut, sind wir diesem Szenario gnadenlos ausgeliefert. Das ist der Grund, warum die Massenmedien statt Zusammenhänge nur lose Informationsfetzen präsentieren und die alternativen Medien immer schärfer zensiert werden. Es geht nicht um Hassrede, Rassismus oder Ähnliches, sondern um die Vernichtung von Wissen, denn Wissen ist Macht.

Fakt ist, dass die breite Masse aktuell stärker desinformiert wird denn je, die heranwachsende Generation nicht mehr in der Lage ist, Informationen sachgerecht zu überprüfen und einer spannenden Analyse zufolge wäre ein Grossteil der Menschen, wahrscheinlich bis zu 95% der Menschheit, den Herausforderungen einer echten Krise mit Versorgungsnot, Plünderungen und allem Drum und Dran, nicht gewachsen. Die absolute Volks- oder auch Wohlstandsverblödung gehörte von Anfang zum Plan der Kabalen und der nächste Schritt, um ihre Schöne neue Welt ins Leben zu rufen, ist ein beispielloser globaler Crash, um das Fussvolk mit einem Wisch ins Mittelalter zurückzuversetzen. Dass nahezu alle Hochkulturen in der Vergangenheit ausgerechnet diesem Szenario verfielen, ist den allermeisten ironischerweise nicht bewusst.

–> hier weiterlesen

TEILEN IST HEILEN

Web Version   Preferences   Forward
©2019 LEGITIM | NEWSLETTER