Schlagwort-Archive: lichtblick2222

Es verschiebt uns in Richtung Einheit — lichtblick2222

Die gute Nachricht, auch wenn’s nicht so aussieht: Der Mensch entwickelt sich weiter! Heraus aus der Polarität, hinein in die Einheit – ob wir wollen oder nicht: Wir „werden verschoben“, dank der universellen Gesetzmäßigkeiten. Zumindest ist das mein Gefühl in diesen Tagen. Es drückt und zwickt, je unangehmer dieses Weiterschieben wird und je mehr wir noch in der alten „Masse“ …

Kategorie: Allgemein
weiter lesen
https://lichtblick2222.de/2022/09/24/sind-engel-neutral-menschen-auch/

Pflanzen energetisch behandeln – Cornelius van Lessen — lichtblick2222.de

Oh, das gefällt mir! 🙂

Lieben Dank an Andreas und Cornelius, dass ihr sogar eine Sendung für unsere Pflanzen auf der Erde macht. 💖

Eine Prömierie auch für Cornelius, der so eine geistige Behandlung für Pflanzen noch nicht gemacht hatte.

Pflanzen energetisch behandeln – Cornelius van Lessen

Veröffentlicht am von Vicky Sternchen

https://www.youtube.com/embed/WspqW4CTaXI?feature=oembed https://www.youtube.com/watch?v=WspqW4CTaXI

Spiritualität als Ausweg aus dem Trauma? Video Dami Charf — lichtblick2222.de

Veröffentlicht am von Vicky Sternchen

Dieses Jahr nahm ich an dem online-Trauma-Kongress von Dami Charf teil. Zum Ende des Kongresses verstand ich meine Reaktionen plötzlich besser und fand mich auch in den Erklärungen wieder. Erschreckend bis beruhigend war diese Erkenntnis für mich.

Andererseits fühlte ich diese Trauer, dieses Schubladen-Denken durch den Stempel des Traumas. Egal was ich mal erlebt habe, ich kann mich darüber hinaus entwickeln. Sind wir nicht dafür auf diesen Schulungsplaneten Erde gekommen?

Ich kann lernen, meine Geschichte zu lieben – MICH zu lieben mit allen Ecken und Kanten, Schwächen und Stärken. Und lernen: LOSZULASSEN bzw. ANZUNEHMEN was war. Ich lebe jetzt und heute, jeden Tag neu. Ich lerne aus meinen “Fehlern”, vertraue meinem Lebensplan. Warum muss ich mich also ständig mit der Vergangenheit und schmerzhaften Traumata beschäftigen? Wie soll man sich da jemals gut fühlen können? Für mich wäre dieses Verharren eine Zeitverschwendung, denn das Leben heute könnte ich gar nicht wirklich wahrnehmen, wenn mein Geist immer in der Vergangenheit klebt. Das ist übrigens der Auslöser für Depressionen – nur in der Vergangenheit zu leben, sie immer wieder hervorholen und durchspielen, macht depressiv.

Ich kam also zu einem anderen Schluss und für mich war damit mein “Trauma” für mich abgeschlossen.

Die Einstellung von Dami zu Spiritualität, zeigt mir, wie sehr sie sich nur als Trauma-Opfer sieht, fühlt und sehen möchte. In dem Video kommt klar heraus: Alles andere ist Humbug, Schön-Malerei – und existiert einfach nicht 😉 Das nennt man dann wohl in seiner Blase oder Box leben. Nur das jene selbst, es nicht bemerken oder bemerken wollen. Es ist eine Entscheidung, die man wählen kann oder eben nicht!

Solche Menschen sind Mensch durch und durch – im Schmerz und Leid gefangen (niedere Schwingungsfrequenz, hohe Dichte).

Sie sehen sich nicht als spirituelle Wesen mit göttlichen Fähigkeiten, die über vieles hinauswachsen können.

Meine Devise dabei ist: Nimm das Drama heraus!

********

https://www.youtube.com/embed/RqBXmfZMFlQ?feature=oembed https://www.youtube.com/watch?v=RqBXmfZMFlQ

Video vom 26.11.2021

Videobeschreibung:

Spiritualität ist ein Thema, dass sehr unterschiedlich definiert und gelebt wird. Was sie uns geben kann, ist Demut, Weite und das Gefühl, nicht allein zu sein. Im Zusammenhang mit Trauma kann Spiritualität aber auch eine Flucht sein, wenn Menschen nicht auf der Erde und in ihrem Körper landen können oder wollen. Sie machen dann einen Umweg um sich selbst, um ihr Leiden und ihre Schmerzen. Einige spirituelle Richtungen arbeiten auch mit Schuld. Das ist für Betroffene eine sehr fatale Haltung. In diesem Video spreche ich über das Potential und die Fallstricke, die aus meiner Sicht in Spiritualität liegen.

Morgendliche Fake News zum Mitlachen

Veröffentlicht am von Vicky Sternchen

InfraRot Weltuntergangsnachrichten!

Ein Morgen kann fast nicht schöner beginnen als mit einem oder gar mehreren herzhaften Lache(r)n, findet ihr nicht auch?

Danke Dir, Arthur 🤗 für diese humorvolle Frühstückspause!

Mein Morgen wäre sonst trist und langweilig gewesen ohne Disch 🙂

😊😊😊

Und das mit dem Wintermantel im Schrank lassen, war echt ein wichtiger Hinweis. Was ich die Tage Leute in langen Oberteilen und langen Hosen sah bei 39 Grad Außentemperatur! Unbelievable.

Auf welche Temperaturen warten die noch um ihre Sommerklamotten rauszuholen ❓❓❓🤣

Lust auf ne Runde Humor und interessantes Geschwurbel?

Dann bitte hier entlang –> https://www.youtube.com/results?search_query=infrarot

Videobeschreibung:

Viele, viele wahnsinnige Nachrichten gibt es auf der Welt, die besten hat der Moderarthur mal wieder für euch gesammelt, um die euch zu präsentieren. Gönnt euch den Spahn, die Baerbock, den Buschmann, den Lauterbach. Einfach klasse!

Folgt uns auf InfraRotMedien: https://infrarotmedien.de/ VK: https://vk.com/infrarotmedien Telegram: https://t.me/infrarotsichtinsdunkel Gettr.com: https://gettr.com/user/00491601626483 Spotify: https://open.spotify.com/show/2pGVvKZ… Odysee: https://odysee.com/@InfraRotMedien

Eine Frau unter der Brücke — lichtblick2222.de

Schon ein paar Mal fuhr ich an ihr vorbei.
Konnte nicht glauben, dass dort im Dreck wirklich eine ältere Frau lebt.

Im Schlafsack auf dem Boden, mitten im Berufsverkehr zwischen den Fahrbahnen.
Umgeben von Beton, unglaublichen Lärm und Gestank von Auspuffgasen.

Wie kann man sich das freiwillig antun? Warum? Ich wollte es von ihr selbst wissen.

So ging ich zu ihr und sah in freundliche Augen…ein gutes Herz? Ich empfand es so.
Sie erzählte mir einiges, anderes wollte sie nicht genauer erklären. Unzählige Tiefschläge waren es.

Plötzlich kam Wut und Aggression in ihr auf als es um Religion und Politik ging, ihr handycap zeigte sich.
Die Augen zeigten den gewissen Glanz der Dunkelheit und Psychose. Ihre zweite Seite.

Ich blieb ruhig, auf Distanz…verstand nun besser was ihr Problem mit Behörden und der Polizei ist.
Diese Wut machte sie nicht mehr gesellschaftsfähig.

Versuchte den Fokus immer wieder auf sie selbst zu richten. Es gefällt mir gar nicht, dass sie hier liegen – sagte ich.

Gekonnt wich sie ihrem eigenen Schicksal immer wieder aus. Mit Kraftausdrücken gegen Kirche und Vatikan.

Das interessiert mich aber gar nicht, ich bin doch wegen IHNEN hier, sagte ich. Was kann ich Ihnen denn Gutes tun?

Nichts…wirklich nichts?

Ich sah auf eine große, vollgestopfte Plastiktasche, sah eine Plastikflasche und zwei geschenkte Äpfel. Zwei dreckige Waschlappen hingen am Bauzaun hinter ihr.

Sie habe alles. Es fehle ihr nicht an Essen. Sie brauche auch nicht viel. Ihre Augen waren klar und wach. Sie trinke keinen Alkohol.

Manchmal werfen vorbeifahrende Autos Münzen aus dem Fenster in ihre Richtung, sagte sie und hob gerade eine 2-EUR-Münze neben sich auf.

Eine Frau bringt regelmäßig selbstgemachte Spätzle vorbei, erzählte sie. Der vertraue sie, die kenne sie.

Eine andere Frau habe ihr auch schon mal Wäsche gewaschen. Die Wäsche wollte sie mir aber lieber nicht mitgeben, da wäre Unterwäsche dabei. Das müsse sie im Waschsalon erledigen. Die wollen mittlerweile pro Waschgang 8 EUR! lamentierte sie.

Es fiel ihr dann doch noch etwas ein: Kaffeepulver. Das könnte sie wieder brauchen, es ist fast alle.

*******

Eine Frau lebt mitten im Zentrum des Verkehrs unter der Brücke, mitten in Würzburg. Mit einem Lächeln im Gesicht.

Im Stich gelassen von den Behörden, weil sie noch einen eigenen Willen hat und gerne aggressiv reagiert, wenn das falsche Thema kommt. Welcher Obdachlose hat schon kein schweres Päckchen zu tragen oder eine angeknackte Psyche, frage ich mich.

Im Gestank und Lärm, um sich herum Tausende LKW’s und PKW’s, die Tag und Nacht an ihr vorbei fahren. Ich konnte einfach nicht wegsehen – als Frau. Von Frau zu Frau.

In einer Zeit, in der ausländische Flüchtlinge alles geschenkt bekommen von unserem Staat – egal welche persönliche Vorgeschichte sie mitbringen. Egal wer sie waren vorher und was sie taten in ihrem Land. Danach wird erst gar nicht gefragt.

Diese ehemalige Gastronomin hat ihren Besitz verloren und ihre vier Kinder wünschen ihr den Tod.

Gerade gestern hörte ich in den Medien von der aktuellen Statistik über Wohnungslose in Deutschland. 178.000 Menschen wurden zuletzt registriert – in den Notunterkünften und Einrichtungen. Die, die auf der Straße leben, sind nicht dabei.

Das einzige was ich für sie machen konnte, neben dem Päckchen Kaffee und Geld, war, eine Anzeige zu schalten und auf ihr Schicksal aufmerksam zu machen. Denn sie wünscht sich einfach nur eine eigene Wohnung, ein Zimmer. Eine Arbeit kann sie sich dann selbst suchen, sie finde schon etwas.

Vielleicht darf sie nach Jahren auf der Straße, diesen Winter in eigenen 4 Wänden wohnen?
Vielleicht liest ein Bürger dieser Stadt nicht nur meine Anzeige, sondern möchte auch unbürokratisch helfen?

Vielleicht ist das aber auch einfach ihr Schicksal dort zu bleiben. Eines von Hunderttausenden in Deutschland.

Es war ein Versuch und ein geringer Aufwand für mich.

Aber mit einem großen Effekt für eine Frau, die unter der Brücke lebt.

Die aktuellen 8 Beiträge meines Blogs — lichtblick2222

Die aktuellsten Beiträge gibt’s hier:
Das Mondlicht lässt grüßen
Es war nicht die Sonne, sondern tatsächlich der Mond, der mit dem besonderen Lichtspektrum auf die Erde strahlte. Zufällig guckte ich aus dem Fenster und wunderte mich, so etwas habe ich beim Mond noch nicht gesehen. Das Bild nahm ich Samstag um 21.30 Uhr auf. Es war immer noch ungewöhnlich hell draußen. Und zehn Minuten später war der Farb-Kranz schon …

Kategorie: Allgemein weiter lesen
Mondfinsternis zum 16.05.22
Die totale Mondfinsternis findet mitten in der Nacht vom 15. auf den 16. Mai statt – je nach Region wird die Finsternis ab 3:30 Uhr zu sehen sein. Der Mond steht dann im Kernschatten der Erde. Falls Du also nichts besseres zu tun hättest als am Fenster gen Himmel zu gucken, nächsten Montag ist es soweit. Nimm Dir aber Streichhölzer …

Kategorie: Allgemein weiter lesen
Wo kommst du denn her, lieber Borretsch?
Liebe Freunde, ich hatte letztes Jahr darüber berichtet, dass ein junges Pflänzchen bei winterlichen Temperaturen in einem Topf auf dem Balkon heranwuchs. Gerne könnt ihr diesen Beitrag nochmal nachlesen. Und damals ging ich ja fest davon aus, dass dies wieder ein Sonnenblumenkind werden würde! Doch schon nach mehreren Wochen bemerkte ich einen Unterschied im Wachstum. Ich ahnte, dass ich mich …

Kategorie: Natur & Tiere weiter lesen
Einen schönen guten Morgen 🌞🤗
Jaaa, heute ist ein 13. und dazu ein Freitag! Und um diesem Aberglauben etwas zu entgegnen, stimme ich Dich heute auf eine schöne Atmosphäre ein 🙂 Ich bin Mittwoch Morgen extra gaaanz früh aus den FEDERN gesprungen um für euch den morgendlichen Himmel einzufangen! Nein, das wäre geflunkert – es waren eher die Handystrahlungen in meinem Gästezimmer, die ich nicht …

Kategorie: Musik, Natur & Tiere weiter lesen
EE Gabriel Tagesbotschaft 11.05.22 durch Shelley Young
Von: https://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/taegliche-botschaften-von-erzengel-gabriel-durch-shelley-young Lieber Erzengel Gabriel, wie schon oft in den vergangenen Jahren, passt DEIN Beitrag vom 11. Mai so gut in eines der aktuellen Themen. Und DIESER Beitrag trifft auch wieder den Nagel auf den Kopf – ergänzt er doch wunderbar die vorangegangenen Beiträge in meinem Blog. Einmal mehr sage ich: DANKE, AN’ANASHA 🙏🙏🙏 Ist es nicht an der Zeit, der …

Kategorie: Allgemein weiter lesen
Klare Grenzen setzen als Frau
Liebe Frauen, gestern hatte ich einen Video-Beitrag mit Cornelius eingestellt – ohne den Inhalt des Video’s vorher gesehen zu haben. Es war eine spontane Sache. Dennoch ist mein Grundsatz, alles was hier im blog landet, geht/ging erstmal über meine Wahrnehmung, d. h. ich sehe/lese es vorher selbst. So kann ich erspüren, ob der Inhalt „sauber“ und die Absichten rein sind …

Kategorie: Allgemein weiter lesen
Botschaft Arkturianische Gruppe – 8. Mai
Alles steht im Zeichen der Veränderung. So darf auch ich immer wieder in meiner Ausrichtung innehalten und nachfühlen, wo ich noch blockiert bin oder eine Anpassung ablehne, weil ich es bisher anders kannte. In der Botschaft der Arkturianer heißt es dazu: Es kommt ein Punkt, an dem jeder ernsthaft Wahrheit Suchende die Entscheidung treffen muss, sich einzig mit der Realität …

Kategorie: Allgemein weiter lesen
Übergriffe, Belästigungen energetisch behandeln – Cornelius v. Lessen Hier mal wieder ein Video vom Heiler und Virenscanner Cornelius. Ein Thema, das wohl speziell die Frauen anspricht. Ich war kurzfristig ausgeflogen-habt ihr nicht gemerkt, oder? 😉 Darum gab’s die Tage keine neuen Beiträge auf meinem Blog. Ein paar Impressionen dazu folgen noch – jetzt muss ich mich erstmal wieder in der „anderen Realität“ sortieren 😉 ******** https://www.youtube.com/watch?v=BUa4XHMAYDg

Kategorie: Allgemein, Gesundheit weiter lesen