Schlagwort-Archive: manipulation

In seinem jüngsten Blogbeitrag, Himmelsblasen, hat Cobra vom „Schwindel der globalen Erwärmung“ gesprochen. Diese Bemerkung hat zu einigen kritischen Reaktionen geführt, die bestätigen, dass das Thema Klimawandel nicht nur in weiten Teilen der Bevölkerung grosse Emotionen hervorruft, sondern dass sehr oft auch komplett falsche Vorstellungen zu dieser Problematik existieren – nicht zuletzt aufgrund der fortgesetzten,…

über Sind die Pläne zur Reduktion des CO2-Ausstosses eine Manipulation der Globalisten, die zu einer planetenweiten Nahrungsmittelknappheit führen wird? — Transinformation

„Manipulation der Umwelt des näheren Weltraums ist entscheidend für [unsere] Vorherrschaft im Kampfraum …

„Manipulation der Umwelt des näheren Weltraums ist entscheidend für [unsere] Vorherrschaft im Kampfraum … eine operationale Fähigkeit, die Umwelt des näheren Weltraums zu manipulieren, würde die Weltraum-Überlegenheit im Jahre 2025 garantieren; diese Fähigkeit würde uns gestatten, den Kampfplatz zu prägen und zu beherrschen durch erweiterte Kommunikationswege, Überwachung, Navigation und zielgenaue Einsatzsysteme.“

http://n8waechter.info/2018/12/von-xantens-kolumne-%CB%88kem-tre%C9%AAlz/

Die Ionosphärenschicht bildet …:

http://n8waechter.info/2018/12/von-xantens-kolumne-%CB%88kem-tre%C9%AAlz/

„… zusammen mit der Erdoberfläche als Gegenpol einen Kugelkondensator mit einem elektrischen Ladungsfeld. Die Großwetterlagen bestimmenden Höhenwinde – der so genannte Jetstream – wird von der Ionosphäre beeinflusst. Ändert man zum Beispiel die Form der Ionosphärenkappe der Erde, so kann man damit die Höhenwinde manipulieren.

Ionosphären-Heizer wie HAARP (Alaska/USA) oder Woodpecker (Russland) können mittels Mikrowellenbestrahlung ausgewählte Areale der Ionosphärenschicht auf etliche tausend Grad Celsius aufheizen und somit ‚anheben‘ oder ‚hochwölben‘.

Dieser thermisch angehobenen Ionosphäre folgen nun auch die Höhenwinde und werden dadurch in ihrer natürlichen Flussrichtung abgelenkt, womit sich das Wetter manipulieren lässt.“

SMARTPHONE – DIE MANIPULATION DER MASSEN IN PERFEKTION

Newsletter

SMARTPHONE – DIE MANIPULATION DER MASSEN IN PERFEKTION

Fast täglich werden immer mehr Lügen aufgedeckt, die den Fernsehkonsumenten aufgetischt wurden.

Diese Ungeheuerlichkeiten sind nur machbar, da über Jahrzehnte eine Art Gehirnwäsche über das Fernsehen vollzogen worden ist. Bei den meisten Menschen wurde aus dem Gesehenen Glauben, und aus dem Glauben wurde „Wissen“.

Dieser Effekt hat sich durch Nutzung von Smartphones und Tabletts noch potenziert.

Mehr im neuen Newsletter …

Spirit
Erkennen. Erwachen. Verändern.
Ihr Heiko Schrang

Bitte teilt dringend diesen Artikel mit Freunden und Bekannten, da dieses Thema uns alle angeht.

Impressum
Macht-steuert-Wissen Verlag
Firmengründer und Inhaber: Heiko Schrang
Seefeldstraße 21, 16515 Zühlsdorf
Telefon: +49 (0) 333 97 / 68 66 78
Telefax: +49 (0) 333 97 / 68 66 79
E-Mail: info@macht-steuert-wissen.de
URL: http://www.heikoschrang.de

Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

https://www.j-k-fischer-verlag.de/J-K-Fischer-Verlag/Das-Tavistock-Institut–26.html

Das Tavistock Institut

Das Tavistock-Institut
Auftrag: Manipulation
Entdecken Sie die wahre, bisher verschwiegene Geschichte des 20. Jahrhunderts, gelangen Sie zu einem besseren Verständnis der „Irrationalität moderner Politik“.
Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens.
Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen.

Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie ständig indoktriniert und manipuliert, dass sie „gehirngewaschen“ wurden und werden. Der Ursprung dieser „Gehirnwäsche“, dieser „nach innen gerichteten Konditionierung“, wird im vorliegenden Buch mit zahlreichen Originalzitaten und Quellenbelegen geschildert.
Der Niedergang der europäischen Monarchien, die bolschewistische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg, die krankhaften Konvulsionen in Religion, Moral und Familienleben, im Wirtschaftsleben und in der politischen Moral; die Dekadenz in Musik und Kunst – all dies kann auf Massenindoktrinierung zurückgeführt werden, geplant und ausgeführt von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts.

Ein prominenter Mitarbeiter des Institutes war Eduard Bernays, ein Neffe Sigmund Freuds. Dr. Joseph Goebbels und der Kommunist Willy Münzenberg waren seine gelehrigen Schüler.
Das vorliegende Buch ist die weiterführende Ergänzung des Werkes „Das Komitee der 300“ von Dr. John Coleman. Es besticht durch eine Vielzahl von historischen Originalzitaten, seine Aussagen sind durch Quellenangaben belegt.