Schlagwort-Archive: MEDITATION

Sei auch Du Teil der Massen-Meditation am 27.06.19 für die Welt

Newsletter

Sei auch Du Teil der Massen-Meditation am 27.06.19 für die Welt

Am 27.06 um 21 Uhr wird auf meinem Kanal Schrang TV im Format Spirit die von mir lange angekündigte große Meditation stattfinden. In seinem Roman Siddhartha schreibt Hermann Hesse: „In dir ist Stille und ein Zufluchtsort, zu dem du dich immer zurückziehen kannst, um du selbst zu sein.“ Dieser Zufluchtsort ist der Zustand, der durch die Meditation angestrebt wird. Dabei geht es um das Entdecken Deiner wahren Natur, jenseits von Namen und Formen.

Mehr im neuen Newsletter …

Spirit

Sei auch Du Teil der Massen-Meditation am 27.06.19 für die Welt

Erkennen. Erwachen. Verändern.
Ihr Heiko Schrang
Bitte teilt dringend diesen Artikel mit Freunden und Bekannten, da dieses Thema uns alle angeht.

SEIN - Die Kunst des Annehmens

Impressum
Macht-steuert-Wissen Verlag
Firmengründer und Inhaber: Heiko Schrang
Seefeldstraße 21, 16515 Zühlsdorf
Telefon: +49 (0) 333 97 / 68 66 78
Telefax: +49 (0) 333 97 / 68 66 79
E-Mail: info@macht-steuert-wissen.de
URL: http://www.heikoschrang.de

veröffentlicht am 15. April 2019 auf WLMM Die Kathedrale Notre Dame ist ein sehr wichtiger Göttinnen-Vortex und war früher ein Isis-Tempel. http://recreatingbalance1.blogspot.com/2014/12/decoding-grid-new-york-long-island.html zu Deutsch: DIE ENTSCHLÜSSELUNG DES GITTERS: NEW YORK / LONG ISLAND Leider haben die Dunklen Kräfte heute ein großes Feuer in der Kathedrale entfacht, um den Fluss der Göttinnen-Energie durch diesen wichtigen Vortex…

über Dringend! Meditation zum Löschen des Feuers in der Kathedrale Notre Dame in Paris alle vier Stunden (aktualisiert) — Transinformation

Meditation für FRIEDEN — Babaji

https://geistblog.org/2019/02/08/meditation-fuer-frieden-babaji/

https://lichtweltverlag.at/2019/02/08/friedensglocke-ueber-venezuela-und-amerika-jetzt-alle-6-stunden/

Ablauf der Meditation:

ÄNGSTE UND SORGEN ENTFERNEN

1) Beginnt jede Meditation mit der Bitte an die feinstofflichen Lichtwesen, alle eure Ängste und Sorgen zu entfernen und euch in einen harmonischen Zustand zu bringen.
Ängste, die täglich aufkeimen, gilt es täglich zu entfernen.

Das ist die Übung.

Lasst euch dafür die Zeit, die ihr benötigt. Sobald ihr verspürt, dass ihr zentriert und in eurer Mitte seid, setzt die Meditation fort.
ERSCHAFFEN VON FRIEDEN

2) Erschaffen von Frieden in eurem Leben: Betrachtet die Bilder, die aufkommen, mit welchen Menschen seid ihr jetzt in Unfrieden?

Danach folgt der schwierigste Teil dieser Meditation:
Vergebt jedem alles

3) Übt die bedingungslose Vergebung und stellt euch in Frieden zu allen Menschen, mit denen ihr in Unfrieden seid.

Das ist die Übung.

Ich bin…

4) Vergegenwärtigt euch die Tatsache, wer und was ihr seid:

ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN.

Wiederholt dies so oft, bis ihr diese Wahrheit ganz aufgenommen habt.

5) Als fünften und letzten Teil beginnt nun damit, das

ELEMENTALBILD* DES FRIEDENS ZU ERSCHAFFEN.

Visualisiert weltweiten Frieden. Bezieht alle Regionen, die euch in den Sinn kommen oder die als Bilder vor eurem geistigen Augen erscheinen, mit ein.

(Visualisiere an dieser Stelle eine Lichtglocke über Venezuela und Amerika, Anm. JJK).

Fahrt damit so lange fort, bis ihr bemerkt, dass die Meditation ausklingt.

Du hast die Macht, alles zu verändern! Unmöglich gibt es nicht, auch wenn es dir von dieser Matrix auf allen Ebenen suggeriert wird.

Entschlossen für den Frieden, mutig für die Liebe, bedingungslos für die Vergebung zu plädieren – das ist der Weg des Menschen in die Welt des Lichts.

Die weltweite Friedensmanifestation  Peace around the clock führt dich direkt dahin.
Du bist ermächtigt.

Ich bin allgegenwärtig.

BABAJI

FRIEDENSGLOCKE ÜBER VENEZUELA UND AMERIKA – JETZT ALLE 6 STUNDEN! von Jahn J Kassl & Botschaft von Babaji

https://lichtweltverlag.at/2019/02/08/friedensglocke-ueber-venezuela-und-amerika-jetzt-alle-6-stunden/

 

100. LICHTLESUNG ALS VIDEO
WANDEL DER HERZEN (NEU)

 


 

Maduro für friedliche Lösung

Die in dieser Veröffentlichung enthaltende Rede des gewählten Staatspräsidenten von Venezuela, Nicolás Maduro, zeigt, worum es im südamerikanischen Staat an der Karibikküste geht. In seiner Ansprache an das amerikanische Volk macht der Nachfolger von Hugo Chávez deutlich, dass Venezuela den offen ausgebrochenen Konflikt friedlich lösen möchte, dass es sich aber im Falle einer US-Invasion verteidigen wird.

Uns muss klar sein, dass es Washington nicht darum geht, ob Maduro ein „guter“ Präsident ist oder ob in Venezuela Korruption und zu wenig „Demokratie“ herrscht
(„Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein!“).

Es geht allein um das Erdöl, das sich die USA „unter den Nagel reißen möchten!“ Und dafür ist Donald Trump – flankiert von seinen westlichen Vasallen in den Staatskanzleien – bereit einen Krieg anzuzetteln.

Über 200 US-Kriege bisher

Über 200 Kriege führten die USA seit ihrer Gründung und entgegen aller gegensätzlichen Beteuerungen scheint sich dies auch unter US-Präsident Donald Trump nicht zu ändern.

Es ist erschütternd, dass das Spiel „Wag the dog“,  immer noch funktioniert und dass diese Methode, bei der aufgrund eigener Probleme ein Vorwand erfunden wird, um in ein Land einzumarschieren, niemanden auffällt.

Von Russland und der Türkei abgesehen, stellt sich kein westlicher Staat dagegen! Selbst das neutrale Österreich surft, indem es den selbsternannten Präsidenten, Juan Guaidó, vorschnell anerkannt hat, auf dieser destruktiven Kriegswelle, die nur Elend und Zerstörung bringen kann.

Die Macht des Einzelnen

Doch ganz so machtlos, wie es scheint, sind wir nicht! Was jeder einzelne von uns tun kann, hat uns MAHAVATAR BABAJI durch die Meditation für den Weltfrieden mitgegeben.

Dabei geht es vor allem darum, die Eigenschwingung anzuheben (frei von Angst sein!) und diese Schwingung konstant hoch zu halten (frei von Ängsten bleiben!). Auf dieser Basis können wir ein Elemental (1) des Friedens installieren und so einen wirksamen Beitrag für die Entspannung dieses Konfliktes leisten.

Umso mehr Menschen in diese Meditation, die täglich alle 6 Stunden praktiziert wird, einsteigen, desto größer sind die kollektiven Auswirkungen.

BABAJI: “Das Geheimnis dieser Meditationen liegt in der kollektiven Kraft, die durch das regelmäßige Praktizieren freigesetzt und im neuen Elementalbild (1), das im Äther verankert wird. Unvorstellbare Auswirkungen und unerwartete Tatsachen können durch euch auf diese Weise bewirkt werden. Der Schlüssel zum Weltfrieden und zur Einheit der Menschen liegt in dir.”

Die heutige Veröffentlichung von „Peace around the clock“ steht ganz im Zeichen des Friedens für Venezuela und die USA. Wir können eine positive Entwicklung begünstigen und erreichen, dass sich dieser Konflikt entspannt. Damit es eben zu keinem Krieg kommt und damit einer diplomatischen Lösung der Vorzug gegeben wird.

Krieg ist immer ein Desaster!

Ich bin überzeugt, jeder Krieg, gleich wo auf der Welt er stattfindet, wirkt sich auf uns alle aus.

Ein Krieg in Venezuela würde sich zunächst auf China, Russland und die Türkei auswirken. Die Verbündeten Venezuelas sehen ganz bestimmt nicht tatenlos zu, wenn die USA aus Venezuela ein zweites Vietnam machen wollen.

Und dies hätte Folgen für ganz Europa. Denn auch ein Krieg, der außer Sichtweite von Europa stattfindet, zieht irgendwann seine blutige Spur durch das „globalen Dorf“, in dem wir alle leben. Dazu kommen die energetischen Verwerfungen.

Denn ein jeder Krieg setzt ein erhebliches Ausmaß von Angst- und Leidenergien frei. Dies dient allein den Archonten (2), da sie sich von diesen Energien ernähren.

Für die breite Menschheit jedoch, sind Kriege immer ein Desaster, verursachen neue karmische Ketten und bedürfen vieler weiterer Leben mit Vergebungs- und Heilungsarbeit.

Es ist alles miteinander verbunden und wir sind alle eins. Das ist unseren Regierenden leider so gar nicht bewusst. Aber was ist schon von jemanden, der nur von einer Wahl zur nächsten denkt und dessen spirituelle Antennen verkümmert sind, anderes zu erwarten?

Deshalb ist es gut, wenn wir bestimmten Potentialen die Kraft entziehen und den Frieden selbst in die Hand nehmen.

So Sie mit der folgenden Meditation in Resonanz gehen, lade ich Sie ein, eine Friedensglocke über Venezuela und über die USA zu visualisieren. Erschaffen wir das Elemental des Friedens, damit sich die Politiker uns – und nicht wir ihnen – anpassen müssen!

BABAJI: “Du hast die Macht, alles zu verändern! Unmöglich gibt es nicht, auch wenn es dir von dieser Matrix auf allen Ebenen suggeriert wird.”

In diesem Sinne: Machen wir Unmögliches möglich!

Jahn J Kassl

 


 

Bezeichnender Weise wurde folgende Rede des venezulanischen Staatspräsidenten, in der er sich direkt an die Bürger der USA wendet, in den Systemmedien nicht einmal ignoriert!

 

• Unser Land hat die größten nachgewiesenen Ölvorkommen der Welt. Und jene Augen, die das US-amerikanische Imperium anführen, würden sich diese sehr gern unter den Nagel reißen – genauso, wie sie es im Irak und in Libyen taten.

• Lassen Sie nicht zu, dass Donald Trump und die Extremisten um ihn herum, John Bolton, Mike Pompeo, die CIA und Mike Pence, uns ihre Lügen und ihren Putsch gegen Venezuela aufzwingen.

• Ich wünsche mir Beziehungen des gegenseitigen Respekts, der Kooperation und der Nähe mit den gesamten Vereinigten Staaten. Ich möchte gute Beziehungen haben und dass wir unsere Probleme durch friedliche Diplomatie lösen.


 

BOTSCHAFT VON BABAJI

Zeit der Meditation

Geht jeden Tag im Rhythmus von sechs Stunden – zu einer oder zu mehreren der folgenden Zeiten, ein jeder Mensch in seiner Zeitzone – in die Stille oder/und in eine Meditation:

0.00   – 0.30 Uhr

6.00   – 6.30 Uhr

12.00 – 12.30 Uhr

18.00 – 18.30 Uhr

Sorgt dafür, dass ihr täglich zumindest für eine dieser Meditationen
30 Minuten aufwenden könnt.

Ziel der Meditation

Ziel ist es, dass die Menschen im Kollektiv zusammenstehen, gleichzeitig die Energiefelder der Angst verlassen und ihre Eigenschwingung hoch halten.
Ziel ist es, diese Matrix in diesen Mediationen zu überwinden, das Energiefeld der göttlichen Liebe zu betreten und sich dort immer fester zu verankern.

Ziel ist es, durch das Wiederholen dieser kollektiven Zusammen-führung von Energie und lichtvoller Absichten ein völlig neues und machtvolles Energiefeld der Liebe auf der Erde zu erzeugen.

Ziel ist es, dass sich täglich mehr Menschen in einer dieser Stunden einfinden, um gemeinsam Frieden, Freiheit und Freude zu erschaffen.

Ziel ist es, die Menschheit zu vereinen und die Welt positiv zu verändern.

Die Gesamtschwingung des Planeten wird durch den Lichtzufluss aus der ZENTRALEN SONNE kontinuierlich erhöht. Die Eigenschwingung des Menschen hingegen muss durch sein eigenes Verlangen erhöht werden. Dafür ist es notwendig, sich dem spirituellen Licht zu öffnen und sich den Transformationsprozessen bedingungslos hinzugeben. Meditation ist das Mittel, um in sich selbst alles und auf der Welt alles zu verändern.

Deshalb hat die tägliche gemeinsame Meditation im Geiste des Lichts eine unermessliche Kraft und ihr werdet befähigt, das Energiefeld der Erde zu verändern und es eurer hohen Basisschwingung anzugleichen.

Eine konstant hohe Grundschwingung bringt neue Verhaltensweisen der Menschen hervor und erschafft auf der sichtbaren Ebene dieser Welt neue Tatsachen.

Alle negativen Umstände, die Verwerfungen und hasserfüllten Entladungen, die sich derzeit auf dieser Welt ereignen, sind Teil der großen Reinigung. Es liegt jedoch in eurer Macht, diese Entladungen abzumildern und bestimmte Ereignisse, auch wenn sie euch prophezeit wurden, ungeschehen zu machen.
Seid euch bewusst: Vieles, was euch prophezeit wurde, ist aus diesem Grund nicht eingetroffen und manches, was noch auszustehen scheint, wird nicht geschehen, da ihr es seid, die die Geschicke der Welt bestimmen und den Lauf der Zeit wie den Lauf der Dinge verändern.

Ihr seid fähig, die Energie zu generieren, die es braucht, um die Dinge zum Guten zu wenden. Tut dies durch das Erzeugen der Schwingung von Licht und Liebe, durch das Erlösen allen Unfriedens in euch und durch die konstante Verbindung mit Gott. Unvorstellbares wird dadurch erreicht und Unerwartetes wird sich manifestieren.

Es ist an dieser Stelle unbedeutend, auf ein spezielles Ereignis hin zu meditieren, bedeutend ist allein, dass ihr eure eigene Schwingung kontinuierlich erhöht, dass ihr euch auf die hohe Schwingung der Liebe ausrichtet und ein friedliches Leitbild für diese Welt erschafft.

Dann fügt sich alles von selbst, dann wird Licht sein, wo jetzt Finsternis herrscht, und Liebe regieren, wo sie jetzt im Keim erstickt und als Störfaktor empfunden wird.

Kreiert als Kollektiv das, was ihr kollektiv wünschenswert erachtet.

In dieser täglichen Meditation wird durch den Menschen, der im Friedensreich angekommen ist, die reine göttliche Schwingung der Liebe freigesetzt. Bleibt also für die hier genannten Zeitspannen ganz in der Stille und meditiert nach folgendem Ablauf.

In zwei Schritten wollen wir nun an diese tägliche kollektive Meditation – mit dem Ziel, ein neues spirituelles Leitbild des Friedens und der Liebe für diese Welt zu erschaffen – herangehen:

1) Befreiung von Ängsten

2) Frieden in deinem nächsten Umfeld erschaffen.

Begleitet durch CB13  (ICH-BIN-Symbol: Überwinder der 3D-Matrix, Tor in das Licht der fünften Dimension des Seins)

Symbol CB13 Download

Das Geheimnis dieser Meditationen liegt in der kollektiven Kraft, die durch das regelmäßige Praktizieren freigesetzt und im neuen Elementalbild(1), das im Äther verankert wird. Unvorstellbare Auswirkungen und unerwartete Tatsachen können durch euch auf diese Weise bewirkt werden. Der Schlüssel zum Weltfrieden und zur Einheit der Menschen liegt in dir.

Ablauf der Meditation:

ÄNGSTE UND SORGEN ENTFERNEN

1) Beginnt jede Meditation mit der Bitte an die feinstofflichen Lichtwesen, alle eure Ängste und Sorgen zu entfernen und euch in einen harmonischen Zustand zu bringen.
Ängste, die täglich aufkeimen, gilt es täglich zu entfernen.

Das ist die Übung.

Lasst euch dafür die Zeit, die ihr benötigt. Sobald ihr verspürt, dass ihr zentriert und in eurer Mitte seid, setzt die Meditation fort.
ERSCHAFFEN VON FRIEDEN

2) Erschaffen von Frieden in eurem Leben: Betrachtet die Bilder, die aufkommen, mit welchen Menschen seid ihr jetzt in Unfrieden?

Danach folgt der schwierigste Teil dieser Meditation:
Vergebt jedem alles

3) Übt die bedingungslose Vergebung und stellt euch in Frieden zu allen Menschen, mit denen ihr in Unfrieden seid.

Das ist die Übung.

Ich bin…

4) Vergegenwärtigt euch die Tatsache, wer und was ihr seid:

ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN.

Wiederholt dies so oft, bis ihr diese Wahrheit ganz aufgenommen habt.

5) Als fünften und letzten Teil beginnt nun damit, das

ELEMENTALBILD* DES FRIEDENS ZU ERSCHAFFEN.

Visualisiert weltweiten Frieden. Bezieht alle Regionen, die euch in den Sinn kommen oder die als Bilder vor eurem geistigen Augen erscheinen, mit ein.

(Visualisiere an dieser Stelle eine Lichtglocke über Venezuela und Amerika, Anm. JJK).

Fahrt damit so lange fort, bis ihr bemerkt, dass die Meditation ausklingt.

Du hast die Macht, alles zu verändern! Unmöglich gibt es nicht, auch wenn es dir von dieser Matrix auf allen Ebenen suggeriert wird.

Entschlossen für den Frieden, mutig für die Liebe, bedingungslos für die Vergebung zu plädieren – das ist der Weg des Menschen in die Welt des Lichts.

Die weltweite Friedensmanifestation  Peace around the clock führt dich direkt dahin.
Du bist ermächtigt.

Ich bin allgegenwärtig.

BABAJI

 


 

(1) Ein Elemental ist ein durch Gedankenkraft erschaffenes geistiges Gebilde, das durch ständige Wiederholung oder durch Konzentration eine Art Eigenleben bekommen und seinen Urheber oder andere beeinflussen kann. Dieses Wort wird heute oft in negativen Zusammenhängen gebraucht (z. B. Süchte), ist aber eigentlich wertneutral. Mit dem Ausdruck „elementales Bild“ ist hier die bildhafte Projektion oder Vision eines Sehers gemeint, die aufgrund ihrer hohen geistigen Schwingung viele Menschen inspirieren oder sogar zum Leitbild einer ganzen Gesellschaft avancieren kann. Im negativen Sinne ist es aber auch möglich, durch solche Bilder Menschen zu manipulieren (Anm. d. Übers., aus dem Buch Anastasia, Band 4, Schöpfung, Wladimir Megre, Govinda Verlag, S. 96).

(2) Archonten: In den historischen fast 2000 Jahre alten Texten, die 1945 in einer Höhle von Nag Hammadi (Ägypten) gefunden wurden, beschreiben die Gnostiker eine nicht-menschliche Spezies, genannt Archonten, die als Herrscher der Menschheit und gleichzeitig als Betrüger und Täuscher beschrieben werden.

Archonten: Jay Wieder, Aus dem Buch „Der verratene Himmel“ S.140ff, von Dieter Broers: Archonten sind geistige Eindringlinge und Mind-Parasiten. Die Gnostiker nannten diese Besatzungsmacht Archonten. „Diese Archonten hatten die Fähigkeit, die Realität zu duplizieren, um uns zu täuschen. Sie waren neidisch auf uns (die Menschen), weil wir eine Seele haben, die sie nicht besitzen, und die Nag Hammadi-Texte beschreiben das und auch das Aussehen der Archonten. Manche sehen aus wie ein Reptil, andere sehen aus wie ein noch nicht ganz entwickeltes Baby oder ein Fötus.“

Der Begriff Archont war auch im antiken Griechenland geläufig: Archon (griechisch ἄρχων árchōn, „Herrschender“, pl. Archonten; von ἄρχω árcho „der Erste sein“, in übertragener Bedeutung „herrschen“) war ursprünglich im antiken Griechenland die Bezeichnung für einen führenden Amtsträger.


 

→ 101. LICHTLESUNG 13. FEBRUAR 2019

FRISCHE KASSL ÖLE SIND EINGELANGT!

NEWSLETTER HIER ANMELDEN

 

 

 

>>> Deutsch – Schlüssel zum Weltfrieden
>>> Englisch – Key to world peace
>>> Chinesisch – 世界和平的关
>>> Wenn Sie unsere Arbeit schätzen: Bitte unterstützen Sie uns!

 

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.

 

LOGO_trans_NEU_text_L_135px

Meditation für FRIEDEN — Babaji

https://lichtweltverlag.at/2019/02/08/friedensglocke-ueber-venezuela-und-amerika-jetzt-alle-6-stunden/

Ablauf der Meditation:

ÄNGSTE UND SORGEN ENTFERNEN

1) Beginnt jede Meditation mit der Bitte an die feinstofflichen Lichtwesen, alle eure Ängste und Sorgen zu entfernen und euch in einen harmonischen Zustand zu bringen.
Ängste, die täglich aufkeimen, gilt es täglich zu entfernen.

Das ist die Übung.

Lasst euch dafür die Zeit, die ihr benötigt. Sobald ihr verspürt, dass ihr zentriert und in eurer Mitte seid, setzt die Meditation fort.
ERSCHAFFEN VON FRIEDEN

2) Erschaffen von Frieden in eurem Leben: Betrachtet die Bilder, die aufkommen, mit welchen Menschen seid ihr jetzt in Unfrieden?

Danach folgt der schwierigste Teil dieser Meditation:
Vergebt jedem alles

3) Übt die bedingungslose Vergebung und stellt euch in Frieden zu allen Menschen, mit denen ihr in Unfrieden seid.

Das ist die Übung.

Ich bin…

4) Vergegenwärtigt euch die Tatsache, wer und was ihr seid:

ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN.

Wiederholt dies so oft, bis ihr diese Wahrheit ganz aufgenommen habt.

5) Als fünften und letzten Teil beginnt nun damit, das

ELEMENTALBILD* DES FRIEDENS ZU ERSCHAFFEN.

Visualisiert weltweiten Frieden. Bezieht alle Regionen, die euch in den Sinn kommen oder die als Bilder vor eurem geistigen Augen erscheinen, mit ein.

(Visualisiere an dieser Stelle eine Lichtglocke über Venezuela und Amerika, Anm. JJK).

Fahrt damit so lange fort, bis ihr bemerkt, dass die Meditation ausklingt.

Du hast die Macht, alles zu verändern! Unmöglich gibt es nicht, auch wenn es dir von dieser Matrix auf allen Ebenen suggeriert wird.

Entschlossen für den Frieden, mutig für die Liebe, bedingungslos für die Vergebung zu plädieren – das ist der Weg des Menschen in die Welt des Lichts.

Die weltweite Friedensmanifestation  Peace around the clock führt dich direkt dahin.
Du bist ermächtigt.

Ich bin allgegenwärtig.

BABAJI