Schlagwort-Archive: oktoberfest

Neuigkeit zur Petition: Wenn Traditionen Opfer fordern #Oktoberfest

https://www.change.org/p/schluss-mit-pferdefuhrwerken-auf-dem-oktoberfest-in-m%c3%bcnchen/u/21552853

Julia Maier

Deutschland

2. Okt. 2017 — Meine lieben Unterstützer/innen, liebe Mitstreiter,

welch trauriger Tag für die Landeshauptstadt München….

Ein Percheron der Augustiner Brauerei musste nun vor den Augen bestürzter Anwohner und Wies´nbesucher sterben.
Ein Aortenriss sei die Todesursache und laut der Besitzer; nicht wenig verwunderlich, weisen sie jede Vermutung hinsichtlich eines zu hohen Stresspensums für die Tiere vehement ab.

Insofern tatsächlich eine Vorerkrankung des Tieres ausgeschlossen werden kann, bedarf es Hintergrundwissen:

Die Stabilität der kleinsten Blutgefäße; also der Kapillaren, ist immer abhängig von der Grundversorgung sowie der umgebenden Muskulatur, die nämlich das Bindegewebes stärkt. Eine auf das jeweilige Pferd zugeschnittene Ernährung ist wichtig, damit deren Gesundheit erhalten bleibt.

Beim „Sport“-pferd oder schlichtweg bei Lebewesen unter extremen Stress, konkurrieren allerdings die Nährstoffe für die Muskulatur um die Skelett-, die Herzmuskulatur und die glatte Muskulatur (z.B. die Muskulatur um die Aorta/Hauptschlagader). Zu 98% ist eine Aortenruptur daher sehr wohl Grundlage von Stress, Überlastung, falscher Ernährung über langen Zeitraum hinweg…..

Als diese Petition abgeschmettert wurde mit der Begründung „Es handelt sich um einen Aprilscherz“ war mir durchaus bewusst, dass die wertekonservative Tradition der Pferdefuhrwerke, welche als Deckmantel für unnötige Zurschaustellung und Tierquälerei dient, erst wieder Anklang finden wird, sobald erneut Verletzte – und nun sogar – Tote mit einhergehen.

Traditionen ja – aber tierleidfrei.
Für dieses arme Geschöpf kam dieser Anklang ohnehin – zu spät.

Pferde-Drama: Augustiner-Ross stirbt mitten in der Stadt
Trauriger Zwischenfall am drittletzten Wiesn-Tag: Ein Pferd der Brauerei Augustiner kollabiert mitten auf der Straße. Auch die Einsatzkräfte…

 

 

Neuigkeit zur Petition: Eine Bürgerallianz wünscht sich offiziell Unterstützung für Tierqual #Oktoberfest

https://www.change.org/p/schluss-mit-pferdefuhrwerken-auf-dem-oktoberfest-in-m%c3%bcnchen/u/21043717

Julia Maier

Deutschland

13. Aug. 2017 — Abendzeitung München.
Nun suchen Sie offiziell Hilfe in Berlin – denn der Widerstand wächst weiter gegen veraltete Traditionen und der damit einhergehenden Tierquälerei. Gut so.

Bürgerallianz Bayern: Was die Brauchtumsvereine von der Politik fordern - Abendzeitung München
Deshalb wünschen sie sich Unterstützung aus Berlin: Gestern stellte die Bürgerallianz Bayern, eine Dachorganisation ehrenamtlicher Vereine…

 

 

Neuigkeit zur Petition: CSU spricht sich offiziell für Tierquälerei aus/ der schwärzeste Tag im Tierschutz #Oktoberfest

https://www.change.org/p/schluss-mit-pferdefuhrwerken-auf-dem-oktoberfest-in-m%c3%bcnchen/u/19878896

Julia Maier

Deutschland

31. März 2017 — Meine lieben Unterstützer/innen,

am gestrigen Tage wurde im Landtag das traurige Schicksal der Wiesnpferde besiegelt.
CSU, die FW sowie Bündnis90/dieGrünen sprachen sich gegen die Petition aus. Jedoch gleichte der gestrige Tag einem Gruselkabinett der Absurdität, denn zu einem Faktencheck oder einer objektiven Diskussion kam es erst gar nicht.
Abgeschmettert mit der Begründung der CSU: „Ach, dies ist doch nur ein Aprilscherz“ wurde jede Möglichkeit eines objektiven Austausches im Keim erstickt.
Die Grünen sagten, trotzvorheriger Unterstützung auf FB durch diverse Posts aus: „Wir haben uns die Petition jetzt (!) genauer angesehen und die Formulierung der Petition können wir nicht unterstützen“.

Sprachlos. Fassungslos. Eine Forderung von 40.000 Bürgern derart mit Füssen zu treten sucht seinesgleichen.

Es schmerzt euch diese traurige Mitteilung zu überbringen….. und danke dennoch für euer Engagement….. Zunächst einmal werden diverse Pressestellen informiert und ich verspreche euch, dass diese Abspeisung nicht auf sich beruhen wird!

Bis bald an dieser Stelle,

Eure Julia

Weiterhin Pferde bei der Wiesn
Tierschutz-Petition bleibt erfolglos Eine Wiesn ohne Pferde, ohne Kutschen und prächtig geschmückte Brauereigespanne? Womöglich…

 

 

Neuigkeit zur Petition Zwischenstand #Oktoberfest

https://www.change.org/p/schluss-mit-pferdefuhrwerken-auf-dem-oktoberfest-in-m%c3%bcnchen/u/19586681

Julia Maier

Deutschland

3. März 2017 — Meine lieben Unterstützer/innen,

nach meiner Nachfrage, ob die Petition inzwischen beraten wurde (Die erste Abgabe erfolgte Ende Dezember 2016), erhielt ich am heutigen Tage folgende Information von Frau Karin Haug;
Leiterin des Büros des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz:

„Zu Ihrer Petition ist mittlerweile eine Stellungnahme der Staatsregierung eingegangen. Ihre Eingabe wird aller Voraussicht nach in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz am 30.3.2017 behandelt“.

Bis bald an dieser Stelle!

Eure Julia


 

 

Neuigkeit zur Petition Diverse Medienerwähnungen #Oktoberfest

https://www.change.org/p/schluss-mit-pferdefuhrwerken-auf-dem-oktoberfest-in-m%C3%BCnchen/u/18653702

Julia Maier

Deutschland

1. Dez. 2016 — Medienerwähnungen bezüglich Strafanzeige seitens
PETA Deutschland e.V. gegen Spaten-Franziskanerbräu GmbH :

Abendzeitung München :
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.tierschutzorganisation-zeigt-brauerei-an-peta-oktoberfest-pferde-wurden-misshandelt.6535fd3c-c0d6-432a-9bf9-1b7e26b8527a.html

TZ-München:
https://www.tz.de/muenchen/stadt/oktoberfest-ere26014/tierquaelerei-vorwuerfe-gegen-spaten-brauerei-7034617.html

Aktuelle Nachrichten Online:
http://www.aktuelle-nachrichten-online.eu/artikel/tierqu-228-lerei-vorw-252-rfe-gegen-spaten-brauerei/2832334

Und ganz besonders hervorzuheben: Der PETA Veganblog:
http://www.veganblog.de/2016/12/peitschenschlaege-pferde-oktoberfest-2016/

Tierquälerei? Vorwürfe gegen Spaten-Brauerei
Tierschützer erstatten Anzeige München – Schwere Anschuldigungen: Beim diesjährigen Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfest sollen am…