Schlagwort-Archive: RENTEN

Wer für Heils Grundrente zahlt und wer vom Ehegattensplitting profitiert

http://norberthaering.de/de/27-german/news/1141-grundrente

Die Absicht von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Finanzminister Olaf Scholz, die geplante Grundrente aus Sozialversicherungsbeiträgen zu finanzieren, stößt auf Kritik bei den anderen Parteien und den Arbeitgebern. Dabei sollten vor allem Sozialdemokraten den Protest anführen. Außerdem habe ich im Nachgang zu meinem Beitrag zum Ehegattensplitting nachgeprüft, wer auf welche Weise davon profitiert. Das lässt so manchen Traum der Splitting-Gegner platzen.

alles lesen …

profilbild

Rubikon — Armutsrente für alle!

https://www.rubikon.news/artikel/armutsrente-fur-alle

Armutsrente für alle!

Der „Qualitätsjournalismus“ verbreitet Propaganda zu einem brennenden sozialen Problem.

„Die Rente ist sicher!“ … fragen sich immer mehr, warum nicht für mich? — Der Mensch – das faszinierende Wesen

Der Notstand wird planmäßig so verschärft, dass 2022 die, „die überleben wollen“, darum betteln werden, dass die Rentner sozialverträgliche Euthanasie-Pillen nehmen müssen und billiger als ausgelutschte Milchkühe als „Soylent-Green“ bei McRonalds in Sozial-Burger gepackt werden – damit die Crashzonen-Menschen aus Not solchen Kannibalismus akzeptieren. Ausbeutungs-Süchtige hören erst auf, wenn sie GANZ UNTEN angekommen sind… Juergen […]

über „Die Rente ist sicher!“ … fragen sich immer mehr, warum nicht für mich? — Der Mensch – das faszinierende Wesen

Good news: Erste zwei Pensionskassen stoppen fossile Investitionen!

Klima-Allianz Schweiz

Fordern auch Sie von Ihrer Pensionskasse: Schluss mit fossilen Investitionen!

http://renten-ohne-risiko.ch/

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Es gibt GOOD NEWS! Die zwei grössten Pensionskassen der Schweiz verabschieden sich von Kohle.

Die zweitgrösste Pensionskasse der Schweiz, die BVK der Angestellten des Kantons Zürich, steigt aus Anlagen in Kohleunternehmen aus. Die Nr. 1, die PUBLICA der Bundesangestellten, entzieht das Geld der Versicherten diesen grössten Klimakillern seit Mitte 2016. Zusammen geben sie jetzt den übrigen Pensionskassen die Richtung vor.

Dies ist ein grosser Erfolg für alle, die bereits ihrer Pensionskasse über die Webseite klima-allianz.ch geschrieben haben. Und ein Beweis, dass unser Engagement wirksam ist!

Schreiben auch Sie Ihrer Pensionskasse! Wir haben eine Website entwickelt, mit der Sie Ihre Pensionskasse direkt und einfach kontaktieren können.

Ja, ich bin dabei.

http://renten-ohne-risiko.ch/

Die beiden grössten Pensionskassen haben erkannt, dass die Zeit für dreckige klimaschädliche Energie abläuft. Der Klimakiller Kohle ist bereits unrentabel. Die Investitionen werden zum Verlustgeschäft und bedrohen unsere Renten.

Noch setzen die fossilen Dinosaurier freudig auf Trump. Doch je länger die fossile Wirtschaft weiterlebt, desto gravierender verschärfen sich die Klimakatastrophen und die Schäden für Mensch und Umwelt.

Aber die Pensionskassen sind noch nicht aufgewacht.

Zwar haben sich zwei Kassen von Kohle-Investitionen befreit. Dies darf aber nur der Anfang sein.

Sie haben Ihrer Pensionskasse schon geschrieben?
Wir brauchen weiterhin Ihre Unterstützung. Dürfen wir auf Sie zählen?

Neuigkeit zur Petition: Arbeitgeberhetze stoppen!

https://www.change.org/p/initiative-neue-soziale-marktwirtschaft-setzen-sie-sich-ein-f%C3%BCr-eine-gerechte-rentenpolitik/u/18785441

Olaf Könemann

Deutschland

14. Dez. 2016 — Warum ich gegen die Rentenkampagne der INSM kämpfe – und für eine Rente, die auch noch zukünftig für ein gutes Leben in Würde reicht!

Warum ein Paketzusteller gegen die Rentenkampagne der INSM kämpft
Auf der Plattform change.org haben Sie eine Petition gegen die Rentekampagne der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ (INSM)…

 

 

Neuigkeit zur Petition: Super! 25.000 Unterstützende! Danke!

https://www.change.org/p/initiative-neue-soziale-marktwirtschaft-setzen-sie-sich-ein-f%C3%BCr-eine-gerechte-rentenpolitik/u/18586628

Olaf Könemann

Deutschland

25. Nov. 2016 — Liebe Mitstreitende, mehr als 25.000 Menschen empören sich bereits über die polemische Werbeaktion von Arbeitgebern gegen eine faire Rentendebatte! Bundesweit hat ihre Lobbyorganisation INSM Anzeigen geschaltet und Plakate aufhängen lassen, die die Gesellschaft spalten sollen. Hier die armen Jungen, die mehr Beiträge zahlen sollen, dort die Alten, die Ansprüche stellen. Dabei geht es heute vor allem um die Rente derer, die schon in der 60ern und 70ern geboren wurden. Deren Aussicht auf eine würdevolle gesetzliche Rente ist besonders trüb.
Deshalb macht bitte weiter! Für eine faire Debatte über die Zukunft der gesetzlichen Rente! Teilt die Petition mit Euren Kolleginnen und Kollegen, Nachbarn, Freunden, Verwandten und Bekannten.
Danke!
Ihr/Euer Olaf
P.S.: Ich habe mal der INSM-Anzeige in FAZ und SZ ein Motiv aus einer Veranstaltung meiner Gewerkschaft gegenüber gestellt. Denn: Wir sind die Guten!


 

 

Bericht in der Tagesschau

Gefährliche Papiere - SRF Tagesschau 05.11.16
SRF Tagesschau berichtet über gefährliche Papiere der Pensionskassen.
Unsere Kampagne «Renten ohne Risiko» hat bereits für Schlagzeilen gesorgt.

http://renten-ohne-risiko.ch/

Neben einem Bericht in der SRF Tagesschau titelte die NZZ am Sonntag: «Klimafreundliches investieren ist tatsächlich en vogue»!

https://www.dropbox.com/s/nhw59ffiobzz5k4/Seite_39_NZZ_am_Sonntag_2016-11-06.pdf?dl=0

Mit der Kampagne der Klima-Allianz wollen wir erreichen, dass Pensionskassen bis 2025 kein Geld mehr in fossile Brennstoffe investieren.

Jetzt gehen wir mit der CO2-Dreckwolke auf Tour: Heute Dienstag sind wir ab 16:45 Uhr vor der ETH Zürich und am Freitag ab 11:30 Uhr vor der Publica in Bern.

https://www.google.ch/maps/place/ETH+Z%C3%BCrich+Hauptgeb%C3%A4ude,+R%C3%A4mistrasse+101,+8092+Z%C3%BCrich/@47.3765359,8.5459041,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x479aa0a621a7844f:0x83d1bf0629ba2d21!8m2!3d47.3765359!4d8.5480928

https://www.google.ch/maps/place/Eigerstrasse+57,+3007+Bern/@46.9398298,7.4349467,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x478e39b660407c41:0xf7f2800679415323!8m2!3d46.9398298!4d7.4371354

Die Publica ist die grösste Schweizer Pensionskasse mit rund 60’000 Versicherten. Ende November finden die Wahlen für die Delegiertenversammlung statt.

Wir bleiben also dran!

Mit freundlichen Grüssen, Christian Lüthi

PS: Bitte fordern Sie jetzt Ihre Pensionskasse auf, mehr für den Klimaschutz zu tun. Sie brauchen weniger als 1 Minute auf www.renten-ohne-risiko.ch.

http://renten-ohne-risiko.ch/

Christian Lüthi
Geschäftsleiter

Klima-Allianz Schweiz 
c/o Alliance Sud
Monbijoustrasse 31
3001 Bern
T: +41 76 580 44 99
E: christian.luethi@klima-allianz.ch
www.klima-allianz.ch