Schlagwort-Archive: strom

Neues, Wissenswertes und Ermächtigendes aus dem deutschsprachigen Web vom 15.12.2017

http://transinformation.net/neues-wissenswertes-und-ermaechtigendes-aus-dem-deutschsprachigen-web-vom-15-12-2017/

1. Dieter Broers – Es besteht kein Zweifel: Neue Materieform entdeckt – Zeitkristalle existieren tatsächlich

Liebe Freunde, heute möchte ich Euch von einem außergewöhnlichen Forschungsdurchbruch berichten. Es geht um nicht weniger als die Entdeckung einer neuen Materieform.

2017 war einer Jahr voller wissenschaftlicher Entdeckungen, und bin ich nicht nach gekommen hier über alles zu berichten. Sehr gerne würde ich Euch bald eine Übersicht der wesentlichen Durchbrüche dieses Jahres zusammenstellen.

In diesem Artikel soll allerdings um eine Theorie gehen, die schon seit dem Jahr 2013 besteht –  die Existenz sogenannter Zeitkristalle.  Sie stellen unser bisheriges Verständnis von Zeit vollständig in Frage. Weiterlesen

2. Armin Risi – Machtwechsel auf der Erde

Armin Risi, Sachbuchautor und Philosoph, der für 18 Jahren als Mönch in vedischen Klöstern in Europa und Indien lebte, studierte die Sanskrit-Schriften sowie westliche und östliche Philosophie, arbeitete an der Übersetzung von über zwanzig Werken der Sanskrit-Literatur mit (aus dem Englischen ins Deutsche); seit 1999 freischaffender Schriftsteller und Referent.

Armin Risi spricht in diesem packenden Interview über die Machenschaften hinter den Kulissen und darüber, wie das Ganze ausgehen wird. Zitat: „Wenn man zu nah an die Wahrheit kommt, da gibt es so ein mega-kollektiv-hypnotisches Wort, welches alle zurückschrecken lässt, die der Wahrheit nahe kommen. Ein Wort das sofort alles abbrechen läßt. Es lautet: Verschwörungstheorie!“ Hier gehen wir also weit hinter den Mainstream und ganz deutlich zur Sache in Richtung Wahrheit.

 

3. Der Sturm hat begonnen: Qanon – eine geheimnisvolle Macht hinter Trump

Der Schattenstaat flüstert Trump zu: „Du wirst dem Sturm nicht überstehen“
Der Präsident flüstert zurück: „Ich bin der Sturm“.

Dieser Spruch charakterisiert Trumps Aktivitäten in den letzten Wochen. Als er sich am 6. Okt. dieses Jahres mit hochrangigen Militärs im Weißen Haus der Presse zeigte, sprach er davon, dass diese Sitzung die „Ruhe vor dem Sturm“ gewesen sei. Auf die Nachfrage eines Journalisten, was er mit dem „Sturm“ gemeint habe, sagte Trump: „Sie werden es erfahren.“ Weiterlesen

 

4. Benjamin Fulford 11.12.2017 (Deutsche Fassung)

Bitte wie immer mit gebührender Skepsis wahrnehmen.

 

5. Oberstufenschüler aus Sibirien gewinnt Strom aus Wasser

Die Erfindung des 11-Klässlers aus Nowosibirsk erzeugt billigen Strom aus Wasser. Im Grunde handelt es sich dabei um eine galvanische Zelle. Wie das neue „Kraftwerk“ funktioniert, erklärt der russische TV-Sender „Swesda“.

Ein Kupfer- und ein Alu-Schwungrad mit je fünf Metern Durchmesser, die beide in Flüssigkeit getaucht sind, dazu ein Umwandler, ein Zähler und ein Speicher – fertig ist die patentreife Entwicklung. Ein Patent für die neue Kraftwerkstechnologie hat ihr Erfinder, der russische Schüler Kasymchan Chubijew, in der Tat schon angemeldet. Weiterlesen

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly, PDF & Email

Neuigkeit zur Petition: Das fossile Imperium schlägt zurück

https://www.change.org/p/fracking-komplett-verbieten-ausgfrackt-is/u/20983753

Sonja Schuhmacher

Weiden, Deutschland

6. Aug. 2017 — Liebe UnterstützerInnen,

Deutschland plant Stromautobahnen auf der Grundlage von Berechnungen, die u.a. 40 Gigawatt Strom aus Gaskraftwerken bis 2030 vorsehen. Wo diese neuen Gaskraftwerke stehen sollen, ist ebenso unklar, wie die Herkunft des Gases. Aber zweifellos freuen sich Fracking-Konzerne wie ExxonMobile schon auf klingelnde Kassen.
Bitte schreiben Sie an die Chefredakteure von SPIEGEL und ZEIT, damit die miserable Energie- und Klimapolitik der Bundesregierung in diesem Wahlkampf nicht totgeschwiegen wird.
Formulierungsvorschläge und interessante Links finden Sie unten. Danke für Ihr Engagement!
Herzliche Grüße
Ihre Sonja Schuhmacher
Bund Naturschutz Weiden/Oberpf.

leserbriefe@spiegel.de

Sehr geehrter Herr Brinkbäumer,
Deutschland plant Stromautobahnen, angeblich für die Energiewende, doch tatsächlich um die dezentrale Energiewende zu blockieren, weiterhin Kohlestrom zu exportieren und im großen Maßstab Erdgas, z.B. aus Fracking, zu nutzen.
Dass der ungebremste Einsatz klimafeindlicher fossiler Brennstoffe als Grundlage deutscher Stromtrassenplanung dient, ist ein Erfolg, den sich die Feinde der Energiewende auf die Fahnen schreiben können. In ihrem Buch „Das fossile Imperium schlägt zurück“ analysiert Prof. Claudia Kemfert von Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung nicht nur derartige Fehlplanungen (die uns Stromkunden teuer zu stehen kommen), sie ruft auch auf, die Energiewende jetzt zu verteidigen – mit wissenschaftlichen Argumenten gegen die Mythen und Lügen, die im Netz kursieren.
Der „Krieg der Energiewelten“ wird in diesem Wahlkampf entschieden. Bitte verschaffen Sie den kritischen Stimmen Gehör und stellen Sie die Politiker zur Rede, die mit ihrer Antiklimapolitik die Zukunft unserer Kinder gefährden.
Mit freundlichen Grüßen

Interessante Links:
http://www.murmann-verlag.de/das-fossile-imperium-schlaegt-zurueck.html (Dieses Buch von Claudia Kemfert kann ich jedem Verteidiger der Energiewende wärmstens empfehlen, es ist schwungvoll geschrieben und widerlegt nicht nur Mythen und Lügen, sondern enthält auch einen Handlungskatalog für Bürgerinnen und Bürger, Beschäftigte, Unternehmer und Politiker, die sich für die Erneuerbaren und gegen Kohle, Fracking und andere Klimakiller einsetzen wollen.)

https://www.stromautobahn.de/

http://www.klimaretter.info/meinungen/herausgeber/prof-claudia-kemfert

Und an die ZEIT:

leserbriefe@zeit.de

Sehr geehrter Herr di Lorenzo,
Deutschland plant Stromautobahnen, angeblich für die Energiewende, doch tatsächlich um die dezentrale Energiewende zu blockieren, weiterhin Kohlestrom zu exportieren und im großen Maßstab Erdgas, z.B. aus Fracking, zu nutzen. Leider wurden diese Hintergründe in dem Beitrag vom 7. März 2017 „Pläne für Nord-Süd-Stromautobahnen werden konkreter“ nicht beleuchtet, sondern das Märchen verbreitet, die HGÜ-Trassen dienten der Energiewende.
Dass der ungebremste Einsatz klimafeindlicher fossiler Brennstoffe als Grundlage deutscher Stromtrassenplanung dient, ist ein Erfolg, den sich die Feinde der Energiewende auf die Fahnen schreiben können. In ihrem Buch „Das fossile Imperium schlägt zurück“ analysiert Prof. Claudia Kemfert von Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung nicht nur derartige Fehlplanungen (die uns Stromkunden teuer zu stehen kommen), sie ruft auch auf, die Energiewende jetzt zu verteidigen – mit wissenschaftlichen Argumenten gegen die Mythen und Lügen, die im Netz kursieren.
Der „Krieg der Energiewelten“ wird in diesem Wahlkampf entschieden. Bitte verschaffen Sie den kritischen Stimmen Gehör und stellen Sie die Politiker zur Rede, die mit ihrer Antiklimapolitik die Zukunft unserer Kinder gefährden.
Mit freundlichen Grüßen

Interessante Links:
http://www.murmann-verlag.de/das-fossile-imperium-schlaegt-zurueck.html (Dieses Buch von Claudia Kemfert kann ich jedem Verteidiger der Energiewende wärmstens empfehlen, es ist schwungvoll geschrieben und widerlegt nicht nur Mythen und Lügen, sondern enthält auch einen Handlungskatalog für Bürgerinnen und Bürger, Beschäftigte, Unternehmer und Politiker, die sich für die Erneuerbaren und gegen Kohle, Fracking und andere Klimakiller einsetzen wollen.)

https://www.stromautobahn.de/

http://www.zeit.de/news/2017-03/07/energie-plaene-fuer-nord-sued-stromautobahnen-werden-konkreter-07164603 (Leider gibt dieser Artikel die Aussagen von Politikern und Netzbetreibern ungeprüft wieder; Experten wie Prof. Claudia Kemfert und Prof. Lorenz Jarass weisen darauf hin, dass die Trassen vor allem dem Kohlestromexport dienen und der dezentralen Energiewende schaden werden.)

http://www.klimaretter.info/meinungen/herausgeber/prof-claudia-kemfert