Schlagwort-Archive: Tierschutzbüro

Weihnachtliche Grüße von Ihren Patentieren!

Wir verabschieden uns…                                                   …ein Jahresrückblick
Liebe Tierpatin, lieber Tierpate,
das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und wir möchten mit Ihnen noch einmal zusammen zurückblicken.
Im Jahr 2017 gab es viele neue Ereignisse für Ihre Schützlinge.  Außerdem konnten wir  glücklicherweise vier Tiere aus der qualvollen Massentierhaltung retten und ihnen ein neues Leben in Geborgenheit  ermöglichen!
Zumal wäre da unsere kleine Heidi, die wir von der Haltung an der Kette befreien konnten. Sie lebt nun gemeinsam mit Marla, Zwergi und Denise auf einem Lebenshof in Brandenburg und genießt ihre neu gewonnene Freiheit und die Geborgenheit der Herde. Heidi ist für uns etwas ganz Besonderes und das gerade weil sie nicht so ist wie alle anderen!
Kurz vor Weihnachten gelang uns die Rettung der drei Enten Hilde, Emil und Franzi. Sie lebten bis zum Tag ihrer Befreiung in einer Mastanlage, ohne ausreichend Platz, Tageslicht und frische Luft. Nach einiger Zeit der Eingewöhnung, werden die drei jede Menge neue Eindrücke und Spaß in ihrem neuen Zuhause erleben können!
Lilly und Sally sind umgezogen! Nach ihrem Stall- und Weidewechsel im Sommer diesen Jahres haben sich die beiden Schweine gut in ihrem neuen Zuhause in Thüringen eingelebt. Sie lieben ihren großen Stall und die Weite, die ihnen der Außenbereich bietet. Am liebsten schlafen die beiden dicht aneinander gekuschelt im gemütlichen Strohbett ein.
MarlaZwergi, und Denise erfreuen sich bester Gesundheit.  Die beiden im letzten Jahr geborenen jungen Kühe Zwergi und Marla sind mächtig gewachsen und haben sich zu stattlichen Kuhdamen entwickelt. Zwergi ist seit Jahresende die neue Herdenchefin und führt die kleine Herde liebevoll, aber bestimmt an.
Die immer-glücklichen Schweine Jan, Laura und Stefan genießen ihr Leben in vollen Zügen! Die täglichen Obst- und Gemüserationen lassen Sie sich gerne bis ans Heubett herantragen, um bei dieser Jahreszeit bloß nicht zu oft vor die Tür gehen zu müssen. Ab und zu wird ein kurzer Spaziergang  über das weite Feld jedoch  trotzdem gerne unternommen.
Zu Weihnachten gab es für unsere Schützlinge natürlich auch Geschenke und Leckereien zur Bescherung.
Auch die Kaninchen Luzie und Lexie sowie Kartöffelchen, Hänsel und Willi wurden von uns mit Leckereien zu Weihnachten überrascht!
Ohne Ihre Unterstützung im Jahr 2017 wären alle diese Erfolge nicht möglich gewesen!!!
Mit einer symbolischen Tierpatenschaft helfen Sie uns weiterhin alle geretteten Tiere, Aktionen gegen Missstände und zukünftige Tierrettungen zu unterstützen und diese hoffentlich bald unnötig zu machen, da alle Tiere in Frieden leben können. Ihre Beiträge sind daher für uns und für alle Tiere von sehr großem Wert, weswegen wir noch einmal ein großes Dankeschön für Ihr Engagement aussprechen möchten.
Für das Jahr 2018 sind weitere großartige und erfolgversprechende Kampagnen und Tierrettungen geplant, über die wir Sie natürlich gerne auf dem Laufen halten möchten. Für unsere Pläne im nächsten Jahr sind wir ganz auf Ihre Hilfe angewiesen. Das Deutsche Tierschutzbüro mit dem Projekt „Tierpatenschaft mit Herz“ ist als gemeinnützige Organisation auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Ihre Beiträge ermöglichen es uns auch in 2018 viele Tiere vor den Missständen der Massentierhaltung zu bewahren. Um noch mehr für die Tiere zu leisten, brauchen wir nun Sie als Unterstützer mehr als je zuvor.
Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Spendenbeitrag zu erhöhen. Für jede Erhöhung der Spende möchten wir Ihnen das brandneue vegane Kochbuch  „Green Love“, mit vielen tollen und kreativen Rezeptideen als Dankeschön für Ihr Engagement schenken.

Bitte fassen Sie sich ein Herz und helfen Sie uns im Jahr 2018 noch mehr Tiere aus den grausamen Bedingungen der Massentierhaltung zu retten und erhöhen Sie Ihren Beitrag um 2, 3 oder 4 Euro im Monat.
Wenn Sie Ihren Beitrag erhöhen und das Buch erhalten möchten, melden Sie sich gerne bei tierpatenschaft@tierschutzbuero.de

 Tierpatenschaft mit Herz
Ein Projekt von:
Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Gubener Straße 47 I 10243 Berlin   030-27004960
tierpatenschaft@tierschutzbuero.de
www.tierpatenschaft-mit-herz.de
www.tierschutzbuero.de
Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

Die besten Grüße von Lisa Wilhelm von „Tierpatenschaft mit Herz“ und dem restlichen Team des Deutschen Tierschutzbüros.

Advertisements

Unsere garantiert tierleidfreie Geschenkidee zum Weihnachtsfest für Sie – Jetzt Tierpate werden

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  13. Dezember 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/

Zu Weihnachten Tierliebe verschenken!

Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe und des Schenkens. Doch muss es nicht immer etwas Materielles sein! Viele Menschen wünschen sich daher lieber tierleidfreie und ethisch-vertretbare Geschenke. Wenn Sie noch auf der Suche nach einem solchen Präsent sind, haben wie da einen tollen Tipp für Sie!

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/

Eine symbolische Tierpatenschaft mit Herz für eines unserer geretteten Tiere ist hierfür das ideale und sehr persönliche Geschenk. Gemeinsam unterstützen Sie unsere Tiere sowie unsere Tierrechtsarbeit und können zusammen mit dem Beschenkten Ihr Patentier auf einem Lebenshof besuchen.


Zudem bieten wir Ihnen noch bis zum 21.12.2017 in Kooperation mit dem Grüner-Sinn Verlag eine ganz besondere Aktion an:

https://www.greenlove.de/

Verschenken Sie Tierliebe zum Weihnachtsfest!Alle Paten, die sich in diesem Zeitraum für eine symbolische Tierpatenschaft entscheiden oder verschenken, erhalten das brandneue vegane Kochbuch „Green Love“ der bekannten Bloggerin Lea Green im Wert von 25€ bequem nach Hause gesendet.

https://www.veggi.es/

In über 100 kreativen Rezepten zeigt Ihnen Lea Green wie köstlich, gesund und vielfältig die pflanzliche Küche sein kann und wie veganes Essen auch im Alltag funktioniert. Ihr kreativer, unkonventioneller Kochstil ist mehrfach preisgekrönt und begeisterte schon Millionen Menschen im Internet.

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/

Button: Jetzt Tierpatenschaft verschenken!

Verschenken Sie jetzt echte Tierliebe zum Weihnachtsfest – Eine symbolische Tierpatenschaft rettet Tierleben! Mehr Informationen über diese limitierte Aktion finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Engagement für die Tiere. Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

 https://www.tierschutzbuero.de/spenden/index.html
 Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer


Einfach über PayPal spenden 

Verzweifelt – verletzt – vergessen! Wir wollen die grausamen Tiertransporte wieder sichtbar machen!

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  10. Dezember 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal

Helfen Sie uns jetzt, damit Tiertransporte wieder sichtbar
werden und wir den hilflosen Tieren ein Gesicht geben können!

Helfen Sie uns jetzt, damit Tiertransporte wieder sichtbar werden und wir den hilflosen Tieren wieder ein Gesicht geben können!

Lieber Tierfreund, liebe Tierfreundin,
Sie unterstützen uns und unsere Tierrechtsarbeit regelmäßig und dafür möchte ich mich im Namen des gesamten Teams und aller unserer geretteten Tiere herzlich bei Ihnen bedanken. Sie leisten damit einen wertvollen und zugleich nachhaltigen Beitrag für mehr Tierrechte.

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/tiertransporte/

Niemand sollte einem Tier Leid, Schmerzen oder den Tod zufügen dürfen – dennoch passiert genau das millionenfach zu jeder Zeit in ganz Deutschland. Auch in diesem Moment.

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/tiertransporte/

Haben Sie schon mal in die traurigen und verzweifelten Augen der Tiere in den Tiertransportern gesehen? Dann haben Sie diese Bilder mit Sicherheit auch nie mehr vergessen. Für viele Menschen war der Blick in die Augen von Schweinen, die gerade auf dem Weg zum Schlachthof waren, Anstoß dafür, genauer auf die Tierproduktion zu schauen und zu hinterfragen, warum Tiere gezüchtet, gemästet, transportiert und geschlachtet werden. Für viele war der Anblick der traurigen Tiere nicht mehr zu ertragen und letztlich der Auslöser für eine fleischfreie Ernährung. Und genau das hat die Industrie erkannt und die Tiertransporter wurden umgebaut und verschlossen. So sehen die Tiere nun kaum mehr das Tageslicht.

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/tiertransporte/

Das wollen wir ändern- WIR WOLLEN TIERTRANSPORTE WIEDER SICHTBAR MACHEN!

Wir möchten nächstes Jahr mit einer groß angelegten Kampagne auf das Schicksal der Millionen Tiere in den Tiertransportern aufmerksam machen und mit einem original Tiertransporter in sehr viele Großstädte Deutschlands fahren. Auf Videoleinwänden, die wir am Transporter montieren werden, sollen die Menschen in den Städten sehen, unter welchen unglaublichen Bedingungen Tiere transportiert werden. Über eine Soundanlage wollen wir die beängstigten Schreie der Tiere hörbar machen. Mit dieser Kampagne wollen wir möglichst viele Menschen erreichen und informieren, bitte helfen Sie uns dabei!

Die Tiere brauchen Ihre Hilfe!

Jetzt für Kampagne gegen Tiertransporte spenden
Damit wir diese Kampagne wirklich umsetzen können, brauchen wir dringend auch Ihre Unterstützung, bitte spenden Sie uns 100, 50 oder 25 Euro und geben Sie den hilflosen Tieren eine Stimme!

Jetzt für Kampagne gegen Tiertransporte spenden

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/tiertransporte/

Hier finden Sie die wichtisten Antworten auf Ihre Fragen zu dieser Kampagne!

 Abschließend wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Weihnachtszeit.

Ich danke Ihnen von ganzem Herzen!

Viele Grüße,

PS: Über 200 Millionen Tiere werden jedes Jahr von Deutschland in die ganze Welt transportiert, teilweise sind die Tiere tagelange ohne Futter und Wasser unterwegs, um dann irgendwo brutal geschlachtet zu werden.Bitte helfen Sie diesen Tieren JETZT und spenden Sie JETZT. Nur mit Ihrer Hilfe können wir Tierleben retten!

 

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/tiertransporte/

 

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/index.html

https://www.tierschutzbuero.de/foerderschaft/

 http://www.tierschutzbuero.de/shop2/

http://www.tier-patenschaft.de/

 Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer


Einfach über PayPal spenden 

 

<3 Ein Happy End zum Fest der Liebe – Wir haben drei Enten das Leben gerettet!

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  06. Dezember 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal

 Ein Happy End zum Fest der Liebe –
Wir haben drei Enten das Leben gerettet!

Ein Happy End zum Fest der Liebe – Wir haben drei Enten das Leben gerettet!

Das Fest der Liebe und Besinnlichkeit naht und dennoch werden wieder weltweit Millionen Tiere dafür geschlachtet. Wir sind froh Ihnen heute mitteilen zu dürfen, dass wir wenigstens drei Tieren das Leben retten konnten und sie somit vor der grausamen Schlachtbank bewahren konnten. 

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/
Vor kurzem konnten wir zusammen mit dem Weihnachtsmann drei junge Enten aus einer Entenmastanlage in Niedersachsen befreien. Die Tiere sollten als Festtagsbraten enden und vor den Weihnachtstagen wie Millionen ihrer Artgenossen geschlachtet werden. Seit dem Tag ihres Schlüpfens lebten sie qualvoll ohne Tageslicht und Zugang zu einer grünen Wiese in einem beengten Stall. Zusammen mit weiteren unzähligen Enten sollten sie nach einer geringen Lebenszeit von maximal 16 Wochen geschlachtet werden. Ihr Leben sollte einzig und allein zur Fleischproduktion dienen. Dicht gedrängt und verängstigt standen Hilde, Emil und Franzi mit den anderen Tieren im dunklen Stall. Die Luft war so warm und stickig, dass man kaum atmen konnte. In der Entenmast ist es normal, dass Enten in kürzester Zeit auf ein Schlachtgewicht von bis zu 5kg gemästet werden, was ihrem natürlichen Körperbau jedoch nicht entspricht. Ihre dünnen Beine brechen deshalb oft schon Tage vor der Schlachtung unter dem enormen Gewicht ihres zu schnell gewachsenen Körpers zusammen.

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/
Wir sind froh und dankbar, dass wir Hilde, Emil und  Franzi vor ihrem schrecklichen Schicksal bewahren konnten. Nach der Rettung brachten wir die drei Tiere nach Thüringen auf einen angegliederten Lebenshof. Dort können sie in einem großen Außengehege mit einem kleinen See und reichlich Platz zum Wühlen, Erkunden und Entspannen, ihr neues Leben genießen.

Wir sind froh und dankbar, dass wir Hilde, Emil und Franzi vor ihrem schrecklichen Schicksal bewahren konnten

Auch wenn wir mit dieser Rettung  nicht die Welt verändern, verändern wir die Welt dieser drei zauberhaften Enten für immer, wir schenken ihnen ein neues Leben voller Fürsorge, Liebe und in Sicherheit. Durch unsere Rettung können wir ihnen ein artgerechtes Leben ermöglichen, in der sie nichts zu befürchten haben.

Lernen Sie unsere drei neuen Schützlinge kennen:

  Hilde   Emil   Franzi

 Hilde

 Emil

Franzi

Werden auch Sie jetzt Tierpaten von Hilde, Franzi oder Emil und schauen Sie sich das rührende Video ihrer Rettung an.

http://www.tier-patenschaft.de/portfolio/tierpatenschaft-ente-hilde/

http://www.tier-patenschaft.de/portfolio/tierpatenschaft-ente-emil/

http://www.tier-patenschaft.de/portfolio/tierpatenschaft-ente-franzi/

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/
PS: Nicht vergessen: Jeder, der noch bis zum 21. Dezember eine symbolische Tierpatenschaft für eines unserer geretteten Tiere übernimmt oder verschenkt, erhält das neue vegane Kochbuch „Green Love“ von Lea Green geschenkt.

 http://www.tier-patenschaft.de/
 Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer


Einfach über PayPal spenden 

 

♥ Zu Weihnachten Tierliebe verschenken- Als Dankeschön erhalten Sie das neue Kochbuch „Green Love“!

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  29. November 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal

 

Verschenken Sie Tierliebe zu Weihnachten!

Zu Weihnachten Tierliebe verschenken!

Sind Sie noch auf der Suche nach einem tollen Geschenk für Ihre Lieben? Wir hätten da eine Idee für ein garantiert tierleidfreies und ethisch-vertretbares Geschenk für das Fest der Liebe!

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/
Eine symbolische Tierpatenschaft mit Herz für eines unserer geretteten Tiere ist hierfür das ideale und sehr persönliche Geschenk. Gemeinsam unterstützen Sie unsere Tiere sowie unsere Tierrechtsarbeit und können zusammen Ihr Patentier auf dem Hof besuchen.

Zudem bieten wir Ihnen im Zeitraum vom  29.11.2017 bis zum 21.12.2017 in Kooperation mit dem Grüner-Sinn VERLAG eine ganz besondere Aktion an:

Alle Paten, die sich in diesem Zeitraum für eine symbolische Tierpatenschaft entscheiden, erhalten das brandneue vegane Kochbuch „Green Love“ der bekannten Bloggerin Lea Green im Wert von 25€ kostenfrei bequem nach Hause gesendet. In über 100 kreativen Rezepten zeigt Ihnen Lea Green wie köstlich, gesund und vielfältig die pflanzliche Küche sein kann und wie veganes Essen auch im Alltag funktioniert. Ihr kreativer, unkonventioneller Kochstil ist mehrfach preisgekrönt und begeisterte schon Millionen Menschen im Internet.

Auch Lea Green selbst erklärt warum eine Tierpatenschaft das ideale Geschenk für alle Tierliebhaber ist:

Verschenken Sie Tierliebe zum Weihnachtsfest!

„Vegan zu leben bedeutet für mich, mir selbst und der Welt jeden Tag ein Geschenk zu machen. Wir retten zwar nicht die ganze Welt, aber machen sie so Stück für Stück friedlicher und lebenswerter. Mit einer Tierpatenschaft ändern Sie jedoch die ganze Welt für ein Tier und tragen dazu bei, dass es endlich bekommt was es verdient: Pflege, Zuneigung und ein friedvolles Leben! Ich danke Ihnen, Ihre Lea“

Verschenken Sie jetzt echte Tierliebe zum Weihnachtsfest, denn eine symbolische Tierpatenschaft rettet Tierleben!

http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/

Button: Jetzt Tierpatenschaft verschenken!

 http://www.tier-patenschaft.de/weihnachtsaktion_2018/

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer


Einfach über PayPal spenden 

♥ Sind Tiere auch Ihre Freunde? �� Kalender 2018 sichern – Schwein Stefan hat unser Herz erobert!

 Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  26. November 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

 

Jetzt Video anschauen!

Unser Video zeigt:
Tiere sind unsere Freunde und Freunde isst man nicht!

Unser Video zeigt: Tiere sind unsere Freunde und Freunde isst man nicht!
Hunde, Katzen und Kaninchen sind, wie jeder weiß, unsere treuesten Begleiter, sie sind sogar unsere besten Freunde. Wir Menschen würden also nie auf die Idee kommen einen Hund oder eine Katze auf den Grill zu legen, um sie zu essen. Doch warum eigentlich nicht und warum hinterfragen viele das nicht? Genau das haben wir die Menschen auf den Straßen gefragt.

 

Es liegt an unserer Wahrnehmung und an der Kultur, in der wie aufgewachsen sind.
Je nach kultureller Erziehung wird uns Menschen beigebracht, welche Tiere wir essen und welche nicht. Schauen wir z.B. nach Asien: Hier ist es hier völlig normal Hunde und Katzen zu essen, in Deutschland wiederum gilt es als großes Tabu.
Doch genauso wie Hunde, Katzen und Kaninchen sind auch sogenannte Nutztiere wie Schweine, Kühe und Hühner einfühlsame und intelligente Lebewesen, die Gefühle und Schmerzen empfinden.

 Von wegen blöde Sau!

Wir zogen gemeinsam mit unseren Aktivisten durch die Straßen und umarmten herzlich die Menschen, um ihnen ihre Augen und Herzen für die Tiere zu öffnen und um ihnen deutlich zu machen, dass es keinen Unterschied zwischen Haustieren und sogenannten Nutztieren gibt!

 

Dabei entstand dieses süße Video, das zeigt: Tiere sind unsere Freunde und Freunde isst man nicht! Schauen Sie sich jetzt das Video an und teilen Sie es mit Ihren Freunden.

Jetzt Video anschauen!

PS: Das können Sie tun!
Unterstützen Sie uns bei unseren Aktionen und werden Sie selbst aktiv. Um bei unseren Aktionen wie diesen mitzumachen, können Sie sich in unserem Aktivistennetzwerk eintragen. Wenn Sie selbst nicht mitmachen können, unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende, damit wir auch in Zukunft Aktionen wie diese durchführen können.
Jetzt für Aufklärungs-Aktionen gegen Massentierhaltung spenden!

 Von wegen blöde Sau!
Von wegen blöde Sau!
Hätten Sie gewusst, dass Schweine optimistische und neugierige Tiere sind, die selbst in den schlimmsten Situationen nicht den Mut verlieren und sich freundlich gegenüber anderen Lebewesen verhalten? Schwein Stefan ist ein lebender Beweis dafür! Vor einigen Jahren konnten wir den damals noch sehr kleinen Stefan aus dem „Horrorstall“, zusammen mit den Schweinen Jan und Laura, befreien. Die drei jungen Ferkel lebten mit vielen anderen Tieren in einem völlig heruntergekommenen Stall unter den schlimmsten Umständen. Doch trotz dieser traurigen Situation begegnete uns das kleine Ferkel Stefan damals voller Vertrauen und Stärke! Obwohl er in seiner bis dahin kurzen Lebenszeit nichts Gutes erleben durfte, zeigte er so viel Lebenswillen, dass wir gar nicht anders konnten, als ihn mitzunehmen und ihm ein Leben in Sicherheit und Würde zu schenken.
Auch heute ist Stefan ein sehr freundliches und lebensfrohes Schwein, das alles und jeden mag. Er begrüßt uns immer freundlich und liebt es seinen großen Auslauf nach spannenden Abenteuern zu durchstöbern.

Werden Sie Pate von Stefan und überzeugen Sie sich bei einem Besuch von seinem tollen Charakter!

 
Jetzt unseren süßen Kalender für 2018 sichern!
Auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen unseren neuen Jahreskalender für das nächste Jahr ans Herz legen. Der Kalender begleitet Sie mit vielen schönen Fotos unserer geretteten Tiere durch das Jahr 2018.
Außerdem haben wir uns dieses Mal etwas Besonderes für Sie ausgedacht. Auf der Rückseite jeden Monats befindet sich eins von insgesamt zwölf tollen und leckeren veganen Rezepten des Starkochs Sebastian Copien. Diese liebevoll und kreativ gestalteten Rezepte werden Sie mit Sicherheit zum Nachkochen und Genießen verlocken.

Der Preis beträgt 15 Euro inkl. Porto und Verpackung. Die Erlöse aus dem Verkauf kommen unseren Tieren aus dem Projekt „Tierpatenschaft mit Herz“ und unserer Tierrechtsarbeit gegen Massentierhaltung und Pelztierzucht zu Gute.

Bei diesem Kalender handelt es sich um eine limitierte Auflage, darum gilt: Nur solange der Vorrat reicht!

Daher lieber gleich jetzt den Kalender für 2018 bestellen!

 Online-Shop
       
 Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig
 Einfach über PayPal spenden 
Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer
 

DRINGEND: Jetzt Petition gegen Breuninger unterschreiben, damit die Tierquälerei ein Ende hat!

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  22. November 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal

Breuninger muss pelzfrei werden!
Sagen Sie jetzt Breuninger Ihre Meinung über Echtpelz!

Breuninger muss pelzfrei werden! Sagen Sie jetzt Breuninger Ihre Meinung über Echtpelz!

Im Rahmen unserer Kampagne haben wir bereits mehrfach den Kontakt zu Breuninger gesucht und um einen Dialog über das Thema Pelz gebeten. Leider haben wir bis heute weder eine Antwort noch eine Stellungnahme von Breuninger zum Thema Pelz erhalten. Wir finden das verantwortungslos, unprofessionell und vor allem moralisch sehr verwerflich.

Denn Breuninger lässt zu, dass Füchse, Marderhunde, Kaninchen und Nerze unvorstellbares Leid erfahren und als trauriger Bommel an einer Mütze oder als Jackenkragen enden. Breuninger unterstützt damit eine Industrie, der insgesamt ca. 100 Millionen Pelztiere jährlich zum Opfer fallen. Breuninger lässt Tiere für Pelz in engen Käfigen unter grausamen Bedingungen dahinsiechen, bis sie schließlich zu Tode geprügelt, vergast oder durch Stromschläge ermordet werden. Für ein kleines Accessoire an der Jacke und einen simplen Bommel an der Mütze müssen Tiere einen qualvollen Tod sterben. Das muss ein Ende haben! Daher fordern wir: BREUNINGER, WERDE PELZFREI!

Wenn auch Sie wollen, dass Breuninger endlich pelzfrei wird, können Sie hier unsere Petition unterzeichnen und so den Tieren Ihre Stimme verleihen.
Bitte beteiligen Sie sich jetzt daran – Breuninger muss pelzfrei werden!

https://www.breuninger-pelz.de/#Petition

Jetzt Petition unterschreiben!

PS: Bitte verbreiten Sie diese Petition an alle tierlieben Menschen in Ihrem Umfeld, die Sie kennen, damit möglichst viele Menschen sich gegen Pelz bei Breuninger aussprechen und der Druck auf das Unternehmen steigt.

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer


Einfach über PayPal spenden 

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Neue Anti-Pelz-Kampagne aufsehenerregend gestartet: „Lieber nackt als mit Pelz!“

 Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  19. November 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

 

Wir kämpfen gegen Pelz und sorgten für Aufsehen
mit unserer Anti-Pelz-Modenschau gegen Breuninger!

Wir kämpfen gegen Pelz und sorgten für Aufsehen mit unserer Anti-Pelz-Modenschau gegen Breuninger!
Heute haben wir erneut in Stuttgart gegen Breuninger demonstriert und eine blutige Anti-Pelz-Modenschau in unmittelbarer Nähe des Stammhauses von Breuninger veranstaltet.
Breuninger ist eines der letzten Modehäuser in Deutschland, das mit dem Quälen und Töten von Pelztieren Profite macht. Daher werden wir diesen Winter mit unserer neuen Kampagne „Leid und Tod im Angebot“  vor allen Breuninger- Häusern protestieren und ein lautstarkes Zeichen gegen Pelz setzen.

 

Vor Ort arrangierten wir eine Modenschau, die viele Blicke auf sich zog. Auf einem über 10m langen Catwalk liefen unsere Aktivisten zum Teil nackt, in Unterwäsche oder in Kunstblut getränkten Pelzmänteln, um auf das Leiden der Pelztiere für die Modeindustrie aufmerksam zu machen. Musikalisch wurden wir von der Sängerin und Tierrechtlerin Phoenic unterstützt, die auf unserer Bühne mit viel Herzblut ihre Stimme den Tieren verlieh. Viele der Passanten blieben stehen und unterstützten unsere Aktion mit Applaus oder schlossen sich uns direkt an und verteilten Flyer an andere Zuschauer und Interessierte.

https://www.breuninger-pelz.de/#Spenden

Die Aktion kam insgesamt bei den Menschen vor Ort wieder sehr gut an und wir ernteten viel Zuspruch.

Jetzt für Kampagne gegen Pelz spenden!

Um mit dieser Kampagne unser Ziel zu erreichen, dass Breuninger pelzfrei wird, brauchen wir unbedingt auch Ihre Unterstützung. Bitte spenden Sie für diese wichtige Kampagne und weitere Aufklärungs-Aktionen wie diese, damit wir im Namen der Pelztiere gegen Pelz bei Breuninger kämpfen können.

Jetzt aktiv werden und etwas bewegen!
Jetzt aktiv werden und etwas bewegen!
Jeder kann sich individuell für unsere Kampagne einsetzen und dafür sorgen, dass die Missstände der Pelzproduktion an die Öffentlichkeit kommen. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir Breuninger letztendlich dazu motivieren, auf Pelz im Sortiment zu verzichten, und so dem Leid unzähliger Lebewesen zuvorkommen.
Informieren Sie Pelzträger und Breuninger Kunden über die aktuelle Kampagne! Hierzu bieten wir Ihnen ein Set mit verschiedenen Materialien unserer Kampagne gegen eine freiwillige Spende, um die Druck-und Portokosten zu decken, an. Das Kampagnen-Set umfasst:

  • 10 Flyer – mit Hintergründen zur Kampagne
  • 10 Pelzkärtchen – mit Fakten über Pelz im Visitenkartenformat
  • 10 Aufkleber – zum Verbreiten der Anti-Pelz-Kampagne gegen Breuninger

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns gegen Pelz bei Breuninger kämpfen. Jetzt Kampagnen-Set bestellen!

 Wir gehen bundesweit auf Tour - Seien Sie dabei!
Wir gehen bundesweit auf Tour – Seien Sie dabei!
Im Rahmen unserer Kampagne gegen Breuninger werden wir vor allen Häusern in ganz Deutschland demonstrieren, um auf die Leiden der Pelztiere, die für Breuninger sterben müssen, aufmerksam zu machen.  Kommen Sie zu unseren Aktionen und unterstützen Sie uns gerne vor Ort. Wir und die Tiere können jede Hilfe gebrauchen! Wenn Sie uns vor Ort unterstützen möchten, melden Sie sich bitte bei uns via vorort@tierschutzbuero.de an. Vielen Dank!

 

In folgenden Städten sind wir demnächst aktiv:

 20.11.17 Montag, 11.00-17.00 Uhr
Breuninger, Karlsruhe
 21.11.17 Dienstag, 11.00-18.00 Uhr
Breuninger, Freiburg
 22.11.17 Mittwoch, 11.00-16.00 Uhr
Breuninger, Freiburg
 23.11.17 Donnerstag, 11.00-18.00 Uhr
Breuninger, Reutlingen
 24.11.17 Freitag, 11.00-16.00 Uhr
Breuninger, Reutlingen
 25.11.17 Samstag, 12.00-19.30 Uhr
Breuninger, Sulzbach/Taunus
 27.11.17 Montag,10.30-16.00 Uhr
Breuninger, Sulzbach/Taunus
 28.11.17 Dienstag, 11.00-14.30 Uhr
Breuninger, Düsseldorf
 29.11.17 Mittwoch, 13.00-19.30 Uhr
Breuniner, Erfurt
 30.11.17 Donnerstag, 11.00-16.00 Uhr Breuninger, Erfurt


Weitere Infos und genaue Adressen zur Tour finden Sie hier!

 Online-Shop
   
 https://www.tierschutzbuero.de/spenden/index.html

https://www.tierschutzbuero.de/foerderschaft/

 http://www.tierschutzbuero.de/shop2/

http://www.tier-patenschaft.de/

 Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig
Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer
Einfach über PayPal spenden 

 

 

 

Neue Anti-Pelz-Kampagne aufsehenerregend gestartet: „Lieber nackt als mit Pelz!“

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  17. November 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal

Heute haben wir aufsehenerregend unsere
neue Anti-Pelz-Kampagne gegen Breuninger gestartet!

„Lieber nackt als mit Pelz!“

Heute haben wir in Stuttgart unsere neue Anti-Pelz-Kampagne gegen das Warenhaus „Breuninger“ gestartet.  Zusammen mit 5 weiteren Aktivisten haben wir vollkommen nackt in der Stuttgarter Innenstadt vor Breuninger unter dem traditionellen Motto „Lieber nackt als mit Pelz“ demonstriert, um darauf aufmerksam zu machen, dass das Warenhaus noch immer Echtpelz im Sortiment führt. Denn Breuninger ist eines der letzten Modehäuser in Deutschland, das mit dem Quälen und Töten von Pelztieren Profite macht.

 Die Aktion kam bei den Menschen vor Ort sehr gut an, viele zeigten sich allerdings empört darüber, dass Breuninger noch immer Echtpelz anbietet. Unsere Recherchen in verschiedenen Breuninger-Filialen haben ergeben, dass die Pelzprodukte zum Teil nicht transparent und sogar falsch gekennzeichnet werden. Offenbar will man Kunden bewusst falsch oder gar nicht über die Herkunft der Pelze informieren, was aus unserer Sicht Verbrauchertäuschung ist.  Was aber viel schlimmer ist, sind die unhaltbaren Zustände auf den internationalen Pelzfarmen und wie sehr die Tiere dort unter katastrophalen Bedingungen leiden müssen.

Weltweit werden auf Farmen unzählige Pelztiere unter unvorstellbaren Umständen gezüchtet. Die Wildtiere können ihr natürliches Verhalten nicht ausleben. Sie siechen auf Drahtgitterböden dahin und haben in den winzigen Käfigen keinerlei Rückzugsmöglichkeiten. Ihr kurzes Leben endet nach ca. acht Monaten in einem grauenhaften Todeskampf. Sie werden vergast oder mit Stromstößen getötet. Was in diesen Sekunden in den Tieren vorgeht, mag sich niemand vorstellen. Viele Modeunternehmen verzichten deswegen inzwischen auf Pelzprodukte. Wir fordern daher auch von Breuninger verantwortungsbewusstes Handeln und den Verzicht auf Echtpelz.

 Um mit dieser Kampagne unser Ziel zu erreichen, dass Breuninger pelzfrei wird, brauchen wir unbedingt auch Ihre Unterstützung. Bitte spenden Sie für diese wichtige Kampagne und weitere mutige Aktionen wie diese, damit wir im Namen der Pelztiere gegen Pelz bei Breuninger kämpfen können.

 

Jetzt für Kampagne gegen Pelz spenden!

https://www.breuninger-pelz.de/#Spenden

PS: Morgen geht es gleich weiter: Von 9.00 -13.00 Uhr werden wir direkt vor der Breuninger- Filiale in Stuttgart demonstrieren und mit einer blutigen Anti-Pelz-Modenschau auf unsere Kampagne aufmerksam machen. Kommen Sie gerne vorbei und unterstützen Sie uns vor Ort!

https://www.breuninger-pelz.de/

 https://www.tierschutzbuero.de/spenden/index.html

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer


Einfach über PayPal spenden 

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Exklusives Vorverkaufsrecht für Sie als Tierpate

Der Kalender …

… begleitet Sie mit vielen schönen Fotos durch das Jahr 2018.

Durch unser Engagement und die Recherchen konnten wir in diesem Jahr Kuh Heidi vor ihrem sicheren Tod retten und ihr ein neues Leben auf einem angegliederten Gnadenhof schenken. Sie ziert das Deckblatt und den Monat Juni des Kalenders. Zudem haben wir uns für diesen Kalender etwas Besonderes ausgedacht.

Auf der Rückseite jeden Monats befindet sich eins von insgesamt zwölf tollen und leckeren veganen Rezepten des Starkochs Sebastian Copien. Diese liebevoll und kreativ gestalteten Rezepte werden Sie zum Nachkochen und Genießen verlocken.

Der Preis beträgt 15 Euro inkl. Porto und Verpackung. Die Erlöse aus dem Verkauf kommen Ihren Schützlingen und der Arbeit des Deutschen Tierschutzbüros zu Gute.

Bei diesem Kalender handelt es sich um eine limitierte Auflage, darum gilt: Nur solange der Vorrat reicht (das Bestellformular wird deaktiviert, wenn keine Kalender mehr bestellt werden können).
Sie als Paten haben daher exklusiv heute Vorverkaufsrecht und erhalten diese Nachricht vor allen anderen. Bestellen Sie jetzt!

http://www.tierschutzbuero.de/kalender-2018/

PS: Sollten Sie uns neben Ihrer symbolischen Tierpatenschaft ebenfalls mit einer Förderschaft unterstützen, erhalten Sie den Jahreskalender 2018 wie gewohnt, zusammen mit dem Tätigkeitsbericht 2017, kostenlos zum Jahresende per Post geliefert.

Kalender hier bestellen!

http://www.tierschutzbuero.de/kalender-2018/

 Viel Spaß mit Ihrem neuen Jahreskalender 2018!
Herzliche Grüße,
Lisa Wilhelm und das Team des Deutschen Tierschutzbüros
Tierpatenschaft mit Herz
Ein Projekt von:
Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Gubener Straße 47 I 10243 Berlin   030-27004960
tierpatenschaft@tierschutzbuero.de
www.tierpatenschaft-mit-herz.de
www.tierschutzbuero.de