Schlagwort-Archive: umverkehR

Aufruf zum mitmachen! – PARK(ing) Day 2018 am Freitag, 21. September

Aufruf zum mitmachen!PARK(ing) Day 2018 am Freitag, 21. September


Pizza statt Parkplatz - PARK(ing) 2017 in Basel

Guten Tag

Was würden Sie machen, wenn Ihnen einfach so 12m2 (6x2m) öffentlicher Raum zur freien Gestaltung zur Verfügung gestellt würde?

Die gleiche Frage haben wir uns beim Brainstorming zum PARK(ing) Day auch gestellt. Dabei sind wir auf eine Vielzahl an Ideen gekommen. Diese finden Sie, neben einigen weiteren Informationen, in unserem Leitfaden zum PARK(ing) Day.

https://www.umverkehr.ch/sites/default/files/leitfaden_parking-day.pdf
Wir möchten, dass dieser Tag mit vielen kreativen, fröhlichen, bunten, ausgefallenen, sinnlichen und erlebnisreichen Aktionen in unserer Erinnerung bleibt.
Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns engagieren und einen Beitrag leisten – für ein Stück mehr Lebensqualität, mehr Freiheit und Lebensraum.
Und dass wir dies, alle zusammen, am PARK(ing) Day, am Freitag, dem 21. September 2018, sichtbar machen.

Lesen Sie mehr darüber auf unserer Webseite und im Leitfaden zum PARK(ing) Day!

https://www.umverkehr.ch/parking-day-am-21-september-2018

https://www.umverkehr.ch/sites/default/files/leitfaden_parking-day.pdf

Wir freuen uns auf jeden Beitrag und wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!

Herzlich,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

PS: Wer etwas Grösseres plant und eine Bewilligung benötigt soll sich bis spätestens am 13. August bei uns per Mail melden.


PPS: Bitte leiten Sie dieses Mail an Freunde und Bekannte weiter und motivieren Sie sie, am PARK(ing) Day mitzumachen.

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Advertisements

Save the Date! Park(ing) Day 2018 am Freitag, 21. September

Save the Date!  Park(ing) Day 2018 am Freitag, 21. September
Bitte unterschreiben Sie die Petition

Guten Tag

«Tango statt Parkplatz» in St. Gallen! «Kaffeebar statt Parkplatz» in Zürich!
«Spielplatz statt Parkplatz» in Basel? «Ruhe-Oase statt Parkplatz» in Bern?
« …  statt Parkplatz» bei Ihnen?!

In der Schweiz gibt es rund 10 Millionen Parkplätze. Sie nehmen eine Fläche in der Grösse des Vierwaldstättersees in Anspruch. Dieser Platz kann in der dichtbesiedelten Schweiz besser genutzt werden. Gerade in Städten würde eine Umgestaltung der Parkplätze in Freiräume die Attraktivität des öffentlichen Raums deutlich steigern.

Mit der Aktion «Park(ing) Day», die weltweit in über 150 Städten von 30 Ländern rund um den Globus stattfindet, will umverkehR – gemeinsam mit Ihnen – aufzeigen, dass es auch anders ginge.  Dieses Jahr findet der Park(ing) Day am 21. September statt. Reservieren sie sich diesen Termin bereits heute.

Am Montag dem 2. Juli organisieren wir ein Brainstorming mit dem Ziel, einen Ideen-Katalog zu erstellen. Sie sind hierzu gerne eingeladen – bitte melden sie sich an.

https://www.umverkehr.ch/event/2018-07-02-brainstorming-zum-parking-day-2018Bitte unterschreiben Sie die Petition

Das Brainstorming findet von 19:15 – 21 Uhr in Zürich statt.

Wir sind mit den Behörden diverser Städte in Kontakt mit dem Ziel, einen Leitfaden für die jeweiligen Bewilligungsanträge zu erstellen **.

Wir werden Sie laufend zur Entwicklung des Park(ing) Day 2018 informieren.

Mit sonnigen Grüssen,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

* Der Parking Day wurde im Jahr 2005 in San Francisco von einem Kunst- und Design-Kollektiv ins Leben gerufen. Die Veranstaltungs-Idee ist so einfach wie überzeugend: Auf der Fläche eines markierten Parkfelds wird temporär ein öffentlich zugänglicher Ort geschaffen. Der Parking Day findet jährlich am dritten Freitag im September weltweit in über 30 Ländern und 150 Städten wie San Francisco, Kapstadt, München, Barcelona, Berlin, Salzburg oder Peking statt. Rund um den Globus gestalten engagierte Leute Auto-Parkplätze zu individuellen Freiräumen um.

** Selbstverständlich können Sie auch den zivilen Ungehorsam einsetzen und einen Parkplatz ohne Bewilligung umgestalten. Sollte die Polizei davon Kenntnis nehmen, müssten Sie den Parkplatz einfach umgehend wieder räumen. In der Vergangenheit haben dies einige gemacht und mussten keine Busse bezahlen. Wer einen Parkplatz einen ganzen Tag oder Abend umgestalten und etwas fix darauf einrichten möchte, ist mit einer Bewilligung sicher besser beraten.
Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Petition „Rettet das Trottoir“ – bitte gleich unterschreiben

Bitte unterstützen Sie die Petition „Rettet das Trottoir“
Bitte unterschreiben Sie die Petition Guten Tag

umverkehR unterstützt die Petition „Rettet das Trottoir“ von Fussverkehr Schweiz.

Im Interesse der Sicherheit und Attraktivität des Zufussgehens wehren wir uns dagegen, dass das Trottoir zur Fahrbahn wird und stellen folgende
Forderungen an den Bundesrat:

– Getrennte Wege für Fussgänger/Innen und Velofahrende innerorts
– Keine Velos auf Trottoirs (Ausnahme für Kinder bis max. 8 Jahre)
– Keine Spass-und Transportfahrzeuge mit Motor auf Gehflächen (Elektro-Trottinettes, Post-Roboter und dergleichen)
– Schaffung von verständlichen und praxistauglichen Regelungen: Wer darf wo fahren?

Eine detaillierte Begründung finden Sie auf der Petitionsseite.
http://www.umverkehr.ch/petition/rettet-das-trottoir

Petition unterschreiben

Alle Personen können unterschreiben, auch solche ohne Stimmrecht (z.B. Minderjährige).

Herzlichen Dank!
 Mit freundlichen Grüssen
Daniel Costantino, Kampagnenleiter umverkehR

PS: Unterstützen Sie uns jetzt mit einer Spende, damit wir uns für die Bedürfnisse der Fussgängerinnen und Fussgänger einsetzen können.

http://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

http://www.umverkehr.ch/anmelden/newsletter

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Gesucht: ProjektleiterIn Fussverkehr (60%)

umverkehR – Silas Hobi

Gesucht: ProjektleiterIn Fussverkehr (60%)
Gesucht: ProjektleiterIn Fussverkehr (60%)Guten Tag

Nachdem wir die Pilotphase des Fussverkehrs-Tests erfolgreich abgeschlossen haben, wollen wir die Methodik weiterentwickeln und als Planungsgrundlage verankern. Für diese vielfältige und herausfordernde Aufgabe suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung für zwei Jahre befristet eineN

ProjektleiterIn Fussverkehr (60%)

Zum Stellenbeschrieb

http://www.umverkehr.ch/news/2018-04-18-gesucht-projektleiterin-fussverkehr-60

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens am Montag 7. Mai 2018.

Sonnige Grüsse
Silas Hobi, Geschäftsleiter umverkehR

PS: Ärgern Sie sich auch über parkierte Autos auf dem Trottoir? Unterstützen Sie uns jetzt mit einer Spende, damit wir uns für die Bedürfnisse der Fussgängerinnen und Fussgänger einsetzen können.

http://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

http://www.umverkehr.ch/anmelden/newsletter

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Mitmach-Aktion! Der Nachtzug und das Klima brauchen Ihre Unterstützung!

Mitmach-Aktion! Klimaschutz konkret: Zugreisen statt Flugreisen fördern!
Heute hat umverkehR gemeinsam mit der Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit (KLUG) einen an Bundesrätin Doris Leuthard adressierten Brief mit konkreten Forderungen übergeben.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen, die uns vor Ort unterstützt haben.

http://www.umverkehr.ch/news/2018-04-09-klimaschutz-konkret-zugreisen-statt-flugreisen-foerdern

Um das Anliegen zu stärken laden wir Sie ein, sich bei unserer nächsten Aktion zu beteiligen. Es ist ganz einfach: Klicken Sie auf diesen Link, laden sie eines der Bilder (umverkehR-Mitmachaktion) herunter, drucken Sie dieses aus. Machen Sie am nächsten Bahnhof (oder wo es Ihnen am besten geht) ein Foto von Ihnen mit diesem Bild. Senden Sie uns das Foto zu auf nachtzug@umverkehr.ch

Wir werden die Bilder für eine Nachfolgeaktion nutzen – wir wollen zeigen wie viele Menschen das Anliegen unterstützen. Bitte leiten Sie diese Nachricht an Ihre Freunde und Bekannte weiter.

Ich freue mich auf viele Bilder und danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüssen,
Daniel Costantino

Hier gelangen Sie zum Download des Symbol-Bildes

http://www.umverkehr.ch/news/2018-04-09-klimaschutz-konkret-zugreisen-statt-flugreisen-foerdern

Unterstützen Sie umverkehR mit einer Spende

http://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Der Nachtzug und das Klima brauchen Ihre Unterstützung!

Klimaschutz konkret: Zugreisen statt Flugreisen fördern!
Guten Tag

Der Flugverkehr mit all den finanziellen Bevorzugungen ist die grösste Konkurrenz für den Nachtzug. Der Flugverkehr ist gleichzeitig eine der grössten Bedrohungen für ein gesundes Klima – und der Nachtzug ist eine der umweltfreundlichsten Alternativen für Reisen innerhalb von Europa.

Am kommenden Montag 9. April wird umverkehR gemeinsam mit der Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit (KLUG) einen an Bundesrätin Doris Leuthard adressierten Brief mit konkreten Forderungen übergeben.

Der Brief hat den Titel „Klimaschutz konkret: Zugreisen statt Flugreisen fördern!“
Wir fordern:

  • Die Schweiz erhebt eine Flugticketabgabe, welche die Kostenwahrheit des Flugverkehrs abdeckt.
  • Die Schweiz setzt sich auf internationaler Ebene für eine Kerosinsteuer ein. Dieses Bekenntnis wird aktiv kommuniziert, national wie international.
  • Die Schweiz fördert eine Verkehrsverlagerung zu nachhaltigeren Verkehrsträgern, insbesondere zum Schienenverkehr.

Gegen 100 Organisationen, Verbände und Parteien tragen diese Forderungen mit.
Der Informationschef des UVEK wird den Brief auf dem Bundesplatz in Empfang nehmen.

Wir laden Sie herzlich ein, bei der Übergabe dabei zu sein!

Wo: Bern, Bundesplatz
Wann: Montag, 9. April 10:40 Uhr
Dauer: eine gute halbe Stunde
Was machen wir:
Wir übergeben den Brief und machen Bilder von der Übergabe. Die Bilder werden sicher ausdrucksvoller, wenn wir eine grössere Gruppe Leute sind. Kinder sind sehr willkommen – es geht neben den Nachtzügen um das Klima und unsere Kinder und Kindeskinder werden von den Auswirkungen des Klimawandels am stärksten betroffen sein.

Ich freue mich auf viele Unterstützerinnen und Unterstützer!

Um einigermassen einen Überblick zu haben wie viele wir sein werden bitte ich um Anmeldung.
Anmeldungen bitte bis am kommenden Sonntagabend, 8. April.

http://www.umverkehr.ch/event/2018-04-09-klimaschutz-konkret-zugreisen-statt-flugreisen-foerdern
Wir freuen uns auch über spontane Unterstützerinnen und Unterstützer!

Mit freundlichen Grüssen,
Daniel Costantino

Unterstützen Sie umverkehR mit einer Spende

http://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

http://www.umverkehr.ch/anmelden/newsletter

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Erinnerung: umverkehR- Veranstaltung am nächsten Mittwoch 28. März um 18.30 im Volkshaus Zürich

umverkehR – Silas Hobi

Die Strassen den Menschen – Begegnungszonen einfordern!
Wünschen Sie sich eine höhere Aufenthaltsqualität auf der Strasse vor Ihrem Haus? Möchten Sie die ungemütliche Verkehrsfläche in einen lebendigen Treffpunkt für Menschen umwandeln? Sehnen Sie sich nach spielenden Kindern in Ihrer Strasse?

Werden Sie aktiv und beantragen Sie eine Begegnungszone, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Welche Strassen sich besonders gut eignen und welche Tipps und Tricks zum Erfolg beitragen, erfahren Sie an unserer Veranstaltung:

«Die Strassen den Menschen – Begegnungszonen einfordern!»

http://www.umverkehr.ch/event/2018-03-28-die-strassen-den-menschen-begegnungszonen-einfordern

Datum: 28. März 2018

Zeit: 18.30
Ort:
Volkshaus Zürich, Gelber Saal
Eintritt:
Frei
Im Anschluss findet die GV von umverkehR statt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Sonnige Grüsse

Silas Hobi

Geschäftsleiter umverkehRPS: Unterschreiben Sie jetzt die Petition gegen Strassenlärm!

https://www.stopp-laerm.ch/
 

Unterstützen Sie umverkehR mit einer Spende

http://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

 Die Strassen den Menschen - Begegnungszonen einfordern!
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Einladung zur Veranstaltung «Die Strassen den Menschen – Begegnungszonen einfordern!»

Die Strassen den Menschen – Begegnungszonen einfordern!
Guten Tag

Wir laden Sie herzlich ein zur Veranstaltung:

«Die Strassen den Menschen – Begegnungszonen einfordern!»

In Begegnungszonen gehört die Strasse den Menschen und nicht den Autos. Anwohnende können in Wohnquartieren die Strasse zurückerobern, indem sie solche Zonen beantragen.
In Begegnungszonen kann man überall die Strasse queren und hat als Fussgänger Vortritt. Kinder dürfen sich in Wohnquartieren eher auf Strassen aufhalten, und Eltern lassen das auch zu.
Orts- oder Quartierzentren werden attraktiver für Geschäfte oder Strassencafés, weil sich Fussgänger lieber in Begegnungszonen aufhalten.
Ältere Leute und Leute mit eingeschränkter Mobilität haben weniger Stress und müssen keine Umwege bis zum Fussgängerstreifen laufen.

Mit der sinnvollen Verdichtung unserer Städte wird die Qualität des öffentlichen Raumes immer wichtiger.

Die meisten Städte erwarten, dass die Anwohner die Initiative ergreifen und Unterschriften sammeln. In der Regel müssen 60 Prozent der Anwohnenden mit einer Unterschrift bestätigen: «Ja, wir wollen das!»

Referenten:
Rolf Steiner ist Verkehrsplaner und Mitinhaber des Büros Verkehrsteiner AG.
Seine beiden Steckenpferde sind partizipative Prozesse und Videoanalysen. Er hat sich fundiertes Wissen zu Begegnungszonen erarbeitet und gibt einen Überblick über die bestehenden Rahmenbedingungen.

Pascal Regli ist Verkehrsplaner bei Fussverkehr Schweiz.
Er hat sich privat für die Begegnungszone am Hürstring in Zürich eingesetzt und verrät uns Tipps und Tricks zur erfolgreichen Umsetzung.

Programm:
18.30-19.00 Rolf Steiner «Höhere Aufenthaltsqualität dank Begegnungszonen»
19.00-19.15 Pascal Regli «Anleitung zur erfolgreichen Umsetzung einer Begegnungszone»
19.15-19.30 Fragen und Diskussion

Datum und Ort:
Mittwoch, 28. März 2018, 18:30 – 19:30
Volkshaus Zürich, Gelber Saal,  Eintritt frei

Im Anschluss findet von 19:45 – 21:00 Uhr die umverkehR-Generalversammlung statt.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Besucherschaft!

http://www.umverkehr.ch/event/2018-03-28-die-strassen-den-menschen-begegnungszonen-einfordern

Mit freundlichen Grüssen,

Daniel Costantino

Kampagnenleiter umverkehR

 

Unterstützen Sie umverkehR mit einer Spende

http://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Mehr Veloplätze im Nachtzug nach Hamburg

umverkehR – Daniel Costantino

Mehr Veloplätze im Nachtzug nach Hamburg
umverkehR feiert das 25 jährige Bestehen 


Der Nightjet der ÖBB ab Zürich nach Berlin und Hamburg wird mit dem Fahrplanwechsel vom kommenden Sonntag neu geteilt, um Hannover zu erschliessen und eine attraktivere Ankunftszeit am Zielort zu ermöglichen.

Alle bisherigen Veloplätze stehen neu für Reisende nach Hamburg zur Verfügung.

Ende 2018 soll die Anzahl Veloplätze insgesamt erhöht werden. Die ÖBB reagieren damit unter anderem auf eine Petition von umverkehR, die mehr Veloplätze im Nachtzug forderte und im Sommer überreicht wurde.

Lesen Sie weiter

http://www.umverkehr.ch/news/2017-12-07-mehr-veloplaetze-im-nachtzug-nach-hamburg

Natürlich wünschen wir uns für die Zukunft mehr Nachtzugverbindungen – wir bleiben dran!

Ich grüsse Sie freundlich,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR
PS: Ohne die Unterstützung vieler Einzelner wäre eine Nachtzugkampagne nie möglich gewesen.
Bitte helfen Sie uns mit einer Spende am Ball zu bleiben. Herzlichen Dank!

http://www.umverkehr.ch/spenden/kampagne-rettet-den-nachtzug-unterstuetzen
Werden Sie umverkehR-Mitglied
http://www.umverkehr.ch/anmelden/mitglied-werden

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Herzliche Einladung: Wir feiern ein Vierteljahrhundert umverkehR

Herzliche Einladung: Wir feiern ein Vierteljahrhundert umverkehR
umverkehR feiert das 25 jährige BestehenGuten Tag Sylvia

umverkehR wird 25 Jahre jung – ein Grund zum feiern!

Mit Speis und Trank, Musik und Theater,
gemütlichem Beisammensein, angeregtem Diskutieren,
und dem Tatendrang, die nächsten 25 Jahre mit kreativen Lösungsansätzen zu bereichern.

Sie sind herzlich eingeladen.
Das Fest findet am 11. November in der Esse-Musicbar an der Rudolfstrasse 24 in Winterthur statt.

Programm:
 17:30 Apéro
 / 18:30 Slam Poetry mit Chiara
 / Essen zwischen 19 – 21 Uhr  (Bami Goreng (Vegi oder mit Bio-Poulet))
 / 21:00 Improvisationstheater EIT
 / 22:00 Balkanmusik mit AMAL / 
23:30 sand friend disco bis in die frühen Morgenstunden / durchgehender Barbetrieb

Der Eintritt ist frei

Wir freuen uns, wenn wir Sie am Fest persönlich begrüssen dürfen.

Mit herzlichen Grüssen im Namen von umverkehR,

Daniel Costantino

Kampagnenleiter

PS: Unterstützen Sie unsere Anliegen mit einer Spende oder noch besser: werden Sie Mitglied.

http://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-als-mitglied-unterstuetzen

Unterstützen Sie uns mit einer Mitgliedschaft

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz