Schlagwort-Archive: umverkehR

Einladung : Wir freuen uns über deine Anmeldung — umverkehR

Ausserordentliche Vollversammlung und Zukunftswerkstatt

Die Zukunft der Städte muss heute angepackt werden

Bäume statt Asphalt! Gemeinsam mit dir wollen wir die Verkehrs-Zukunft in unseren Städten gestalten. Wir möchten einen Teil des Strassenraums in Grünraum umwandeln, um die Städte für deren Bewohnerinnen und Bewohner hitzeerträglich zu machen. Auch Fuss- und Veloverkehr sowie der ÖV sollen mehr Platz bekommen – der Umwelt zuliebe! Dafür planen wir eine neue Initiative, die in den grossen Schweizer Städten lanciert werden soll.

Um gemeinsam eine erfolgreiche Kampagne zu entwickeln, organisieren wir eine ausserordentliche Vollversammlung mit anschliessender Zukunfts-Werkstatt in Zürich. Du bist herzlich zur Teilnahme eingeladen. Am Anlass am Samstag 9. November 2019 von 14:00 – 18:00 Uhr werden wir über die Lancierung der neuen Initiative abstimmen.

Damit wir den Anlass gut vorbereiten können, bitten wir um deine Anmeldung bis am 30. Oktober.

https://www.umverkehr.ch/event/2019-11-09-ausserordentliche-vollversammlung-und-zukunftswerkstatt

Wir freuen uns auf deine Teilnahme und grüssen dich freundlich.

Silas Hobi
Geschäftsleiter umverkehR

Ich melde mich für die ausserordentliche Vollversammlung und die Zukunfts-Werkstatt an

https://www.umverkehr.ch/event/2019-11-09-ausserordentliche-vollversammlung-und-zukunftswerkstatt

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Mach mit am PARK(ing) Day

Mach mit am PARK(ing) Day

Pop-up-Küche statt Parkplatz in BaselGuten Tag

In zwei Wochen ist es soweit. Am Freitag 20. September ist wieder PARK(ing) Day: Über fünfundvierzig Aktionen in zwölf Schweizer Städten sind geplant.

https://www.umverkehr.ch/parking-day
Es gibt Ruhe-Oasen, gemütliche Kaffees, Verpflegungsstände, Klimabars, Bibliotheken, eine Velo-Check-Station, Häkel-Aktionen, ein mit Velo-Strom betriebenes Kino und viele weitere tolle Aktivitäten!

Hast du spontan Lust mitzumachen? Leider ist die Frist für Bewilligungen bereits abgelaufen, aber kurzfristige, spontane Aktionen sind immer willkommen.
Details dazu findest du auf unserer Website.
https://www.umverkehr.ch/parking-day
Wir werden eine Übersichtskarte erstellen und alle Aktionen und Standorte eintragen. So kannst du die verschiedenen Parkplätze in deiner Nähe besuchen. Wir danken allen, die Aktionsideen eingereicht haben. Derzeit sind die Bewilligungsgesuche in Bearbeitung. Die Aufwände für Bewilligungen, das Aufstellen von Parkverbotsschildern und Absperrungen durch die Polizei sind relativ teuer.
Wir würden uns sehr freuen, wenn du den PARK(ing) Day mit einer Spende unterstützen könntest.

Jetzt spenden

https://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen
Ich werde mich vor dem PARK(ing) Day nochmals bei dir melden und dir den Link zur Karte mit den Aktivitäten senden.

Ich danke dir herzlich und grüsse dich freundlich,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Gute Neuigkeiten – SBB prüft neue Nachtzugverbindungen

Gute Neuigkeiten – SBB prüft neue Nachtzugverbindungen

umverkehR
Gestern habe ich mich extrem gefreut, als ich den Beitrag zu Nachtzügen in der Sendung 10vor10 des Schweizer Fernsehens gesehen habe.

Die SBB prüft neue Nachtzugverbindungen. Sehen Sie selbst:

https://www.srf.ch/play/tv/10vor10/video/sbb-wollen-wieder-nachtzuege-anbieten?id=762ff48f-dbdb-4147-b31e-50f567193a84

Unsere Hartnäckigkeit und die aktuelle Klimadebatte zeigen langsam Wirkung.

https://www.umverkehr.ch/spenden/teilerfolg-fuer-nachtzugkampagne

Wir bleiben dran! Bitte unterzeichnen sie unsere Petition für eine Flugticketabgabe – vielen Dank.

https://www.umverkehr.ch/petition/ja-zum-klimaschutz-ja-zur-flugticketabgabe
Mit erfreuten Grüssen,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

Bitte unterstützen Sie unsere Kampagne mit einer Spende – herzlichen Dank
https://www.umverkehr.ch/spenden/teilerfolg-fuer-nachtzugkampagne

Ich will umverkehR mit einer Mitgliedschaft unterstützen

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Save the Date! PARK(ing) Day am Freitag 20. September 2019 umverkehR

«Picknick statt Parkplatz» in Lenzburg?! «Tango statt Parkplatz» in St. Gallen?!, «Kaffeebar statt Parkplatz» in Zürich?!
«Ihre eigene tolle Idee* statt Parkplatz» bei Ihnen?!

Mit der Aktion «PARK(ing) Day»* will umverkehR – gemeinsam mit Ihnen – aufzeigen, dass Parkplätze auch anders genutzt werden können. Die Aktion findet weltweit in über 150 Städten in 30 Ländern rund um den Globus statt. Dieses Jahr am Freitag 20. September.
Bitte reservieren sie sich diesen Termin bereits heute.

Zur Umsetzung von Aktionen haben wir einen Leitfaden erarbeitet. Lassen Sie sich zu Ihrer eigenen Aktion inspirieren!

https://www.umverkehr.ch/sites/default/files/leitfaden_parking-day_0.pdf

In der Schweiz gibt es rund 10 Millionen Parkplätze. Sie nehmen eine Fläche in der Grösse des Vierwaldstättersees in Anspruch. Dieser Platz kann in der dichtbesiedelten Schweiz besser genutzt werden. Gerade in Städten würde eine Umgestaltung der Parkplätze in andere Nutzungsmöglichkeit die Attraktivität des öffentlichen Raums deutlich steigern.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite** und werden Sie laufend zur Entwicklung des PARK(ing) Day 2019 informieren.

Mit freundlichen Grüssen,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

* Der PARK(ing) Day wurde im Jahr 2005 in San Francisco von einem Kunst- und Design-Kollektiv ins Leben gerufen. Die Veranstaltungs-Idee ist so einfach wie überzeugend: Auf der Fläche eines markierten Parkfelds wird temporär ein öffentlich zugänglicher Ort geschaffen. Der PARK(ing) Day findet jährlich jeweils am dritten Freitag im September weltweit in über 30 Ländern und 150 Städten wie San Francisco, Kapstadt, München, Barcelona, Berlin, Salzburg oder Peking statt. Rund um den Globus gestalten engagierte Leute Auto-Parkplätze zu individuellen Freiräumen um.

** Selbstverständlich können Sie (den zivilen Ungehorsam einsetzen und) einen Parkplatz ohne Bewilligung umgestalten. Sollte die Polizei davon Kenntnis nehmen, müssten Sie den Parkplatz einfach umgehend wieder räumen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ziviler_Ungehorsam

In der Vergangenheit haben dies Einige gemacht und mussten keine Busse bezahlen. Wer einen Parkplatz einen ganzen Tag oder Abend umgestalten und etwas fix darauf einrichten möchte, ist mit einer Bewilligung sicher besser dran.

Wir freuen uns über jede tatkräftige Beteiligung am PARK(ing) Day 2019.

Sie können keinen Beitrag zum PARK(ing) Day leisten und möchten uns trotzdem unterstützen?

Ich will den PARK(ing) Day mit einer Spende unterstützen
https://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Ich will umverkehR mit einer Mitgliedschaft unterstützen

https://www.umverkehr.ch/anmelden/mitglied-werden

umverkehR
umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Einladung zur Veranstaltung «Parkplatz: Park oder Platz?» am 3. April in Basel

Einladung zur Veranstaltung «Parkplatz: Park oder Platz?»

umverkehRGuten Tag

Sie sind herzlich eingeladen an der spannenden Veranstaltung «Parkplatz: Park oder Platz?» teilzunehmen. Nach einem Inputreferat von Martina Dvoraček (Büro für Mobilität AG) diskutieren Hans-Peter Wessels (Regierungsrat BS) und Raphael Fuhrer (Grossrat BS) mit ihr über die Parkplatzpolitik in Basel. Das Gespräch wird von Philipp Schrämmli (SRF Regionaljournal Basel) moderiert.

Datum: 3. April 2019
Zeit: 18-19.30 Uhr
Ort: Freie Gemeinschaftsbank, Meret-Oppenheim-Strasse 10, Basel
Anmeldung erwünscht

https://www.umverkehr.ch/event/2019-04-03-parkplatz-park-oder-platz
Im Anschluss findet die Generalversammlung

https://www.umverkehr.ch/event/2019-04-03-umverkehr-generalversammlung-2019

von umverkehR statt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen einen sonnigen Tag.

Silas Hobi, Geschäftsleiter umverkehR

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Gletscher-Initiative: Helfen Sie mit, die Schweiz auf Klimakurs zu bringen!

Gletscher-Initiative: Helfen Sie mit, die Schweiz auf Klimakurs zu bringen!

umverkehRGuten Tag

umverkehR setzt sich mit der Förderung von Fuss-, Velo- und öffentlichem Verkehr gegenüber dem motorisierten Individualverkehr, der Nachtzugkampagne und neu der Kampagne «Zug statt Flug» seit langem für eine klimafreundlichere Mobilität ein.

Leider hat der Nationalrat in der vergangenen Session die Dringlichkeit für einen effektiven Klimaschutz ignoriert. Mit der «Volksinitiative für ein gesundes Klima» (Gletscher-Initiative) werden Null Emissionen bis spätestens 2050 gefordert. umverkehR unterstützt dieses Anliegen.

Die Initiative startet, wenn 20’000 Bürgerinnen und Bürger mitmachen und für die Initiative je 4 Unterschriften sammeln. Helfen Sie mit?

Ich bin dabei!

https://gletscher-initiative.wecollect.ch/

Wir freuen uns, wenn Sie diese Mail an Ihre Freunde und Bekannten weiterleiten.

Für Ihre Unterstützung danke ich Ihnen von Herzen und grüsse Sie freundlich,

Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

PS: Haben Sie die Petition «Ja zur Flugticketabgabe» bereits unterschrieben?

https://www.umverkehr.ch/petition/ja-zum-klimaschutz-ja-zur-flugticketabgabe

Wir freuen uns über jede Unterschrift. Vielen herzlichen Dank!

PPS: Am Samstag dem 2. Februar finden in der ganzen Schweiz Klimademos statt. Je mehr Menschen teilnehmen, desto besser. Weitere Informationen gibt es hier.

Unterstützen Sie umverkehR mit einer Spende. Herzlichen Dank!

Spenden

https://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Zersiedelung stoppen – JA am 10. Februar – jede Stimme zählt! — umverkehR

umverkehR

Die Schweiz hat eine einmalige Landschaft, welche es zu bewahren gilt.
umverkehR unterstützt die Initiative «Zersiedelung stoppen».
Sie kommt am 10. Februar 2019 zur Abstimmung.

Wir freuen uns, wenn Sie dazu ein JA auf den Abstimmungszettel schreiben. Diesen am besten jetzt gleich ausfüllen und das Stimm-Material versenden.

Die Zersiedelung in der Schweiz hat über die vergangenen Jahrzehnte laufend zugenommen. Seit 1985 wurden 584 km2 überbaut, was mehr als der Fläche des Genfersees entspricht. Dies zeigt sich deutlich an zunehmenden Siedlungsflächen zu Wohnzwecken. Die ständig wachsenden Bauzonen führen dazu, dass weiterhin grossflächig, verschwenderisch und zerstreut gebaut wird. Eine ähnliche Entwicklung findet ausserhalb der Bauzonen statt, wo immer mehr Bauten erstellt werden, die nicht für die Landwirtschaft, sondern für zonenfremde Zwecke genutzt werden. Die Zersiedelung führt zu Mehrverkehr und zusätzlichem Strassenbau, der wiederum den Bodenverschleiss antreibt.

Zersiedelung stoppen – JA am 10. Februar 2019!

Ich wünsche Ihnen alles Gute und grüsse Sie herzlich,
Daniel Costantino
Kampagnenleiter umverkehR

PS: Weitere Informationen zur Initiative finden Sie hier

https://www.zersiedelung-stoppen.ch/

umverkehR
umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Gesucht: ProjektleiterIn Zug statt Flug (60-80%)

Gesucht: ProjektleiterIn Zug statt Flug (60-80%)
Gesucht: ProjektleiterIn Zug statt Flug (60-80%)
Guten Tag

Nachdem wir im April in einem offenen Brief an Bundesrätin Doris Leuthard Lenkungsabgaben im Flugverkehr sowie die Förderung von Alternativen zum Luftverkehr gefordert haben, wollen wir unsere Aktivitäten für mehr Klimaschutz in diesem Bereich verstärken. Für diese vielfältige und herausfordernde Aufgabe suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung für drei Jahre befristet eineN

ProjektleiterIn Zug statt Flug (60-80%)

https://www.umverkehr.ch/news/2018-10-01-gesucht-projektleiterin-zug-statt-flug-60-80

Zum Stellenbeschrieb

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens am Sonntag 28. Oktober 2018.

Freundliche Grüsse

Silas Hobi, Geschäftsleiter umverkehR

 

PS: Ärgern Sie sich auch über den massiven Zuwachs der Flugreisen? Unterstützen Sie uns jetzt mit einer Spende, damit wir uns für mehr Klimaschutz im Luftverkehr einsetzen können.

https://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

https://www.umverkehr.ch/anmelden/newsletter

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

Schon bald ist PARK(ing) Day!

Am Freitag, 21. September ist PARK(ing) Day!

Guten Tag

Gemüseausstellung statt Parkplatz in Schaffhausen!Menschen statt Parkplatz - PARK(ing) 2010 in Genf

Spielplatz statt Parkplatz in Lenzburg!

Yogaschule statt Parkplatz in Zürich!

Kochen statt Parken in Basel!

Und vieles mehr!

Sehen Sie sich das vollständige Programm des PARK(ing) Day vom Freitag 21. September an und kommen Sie vorbei.

https://www.umverkehr.ch/parking-day-am-21-september-2018

Die InitiantInnen der einzelnen Aktionen freuen sich über Ihren Besuch!

 

Haben Sie noch weitere gute Ideen? Gibt es in Ihrer Stadt noch keine Aktivität?

Sie können auch ganz spontan einen Parkplatz zu einem lebens­freundlichen und für alle zugänglichen Ort umwandeln.

Hier finden Sie weitere Informationen und eine Liste von Ideen.

https://www.umverkehr.ch/sites/default/files/leitfaden_parking-day.pdf

Ich wünsche uns für den PARK(ing) Day schönes Wetter, viele fröhliche Menschen die uns besuchen und viele Menschen, die spontan einen Parkplatz besetzen, umgestalten und uns mit einem Bild daran teilhaben lassen.

In diesem Sinne grüsse ich Sie herzlich,

Daniel Costantino

PS: Bitte leiten Sie dieses Mail an Freunde und Bekannte weiter und motivieren Sie sie, am PARK(ing) Day mitzumachen.

Wurde Ihnen dieses Mail weitergeleitet? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

https://www.umverkehr.ch/anmelden/newsletter

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

 

umverkehR
umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz

JA zum Bundesbeschluss Velo am 23. September 2018

JA zum Bundesbeschluss Velo am 23. September 2018

Jede Stimme zählt!

Guten Tag

Glücklicherweise nehmen in der Schweiz Schwerverletzte und Tote durch Verkehrsunfälle seit Jahrzehnten ab. Leider stagniert diese Zahl bei den Velofahrerinnen und Velofahrern seit rund 15 Jahren. Deshalb ist es höchste Zeit für sichere und durchgehende Velowege. Darum braucht es Ihr JA zum Bundesbeschluss Velo am 23. September 2018.

Vom Bundesbeschluss Velo profitieren alle. Dank guter Velorouten wird mehr Velo gefahren, was Staus reduziert und Platz im ÖV schafft. Damit nimmt auch der Druck auf das Trottoir ab, das den Fussgängerinnen und Fussgängern gehört.

Ihr JA zum Bundesbeschluss Velo ist ein Ja für eine umweltfreundliche Mobilität.

https://www.umverkehr.ch/news/2018-09-05-ja-zum-bundesbeschluss-velo-am-23-september-2018

Lesen Sie weiter…

Je höher der JA-Anteil, desto besser für das Velo.

Freundliche Grüsse

Silas Hobi, Geschäftsleiter umverkehR

PS: Unterstützen Sie uns jetzt mit einer Spende, damit wir möglichst viele JA-Stimmende an die Urne bringen.

https://www.umverkehr.ch/spenden/umverkehr-unterstuetzen

https://www.umverkehr.ch/

umverkehR ist eine verkehrspolitische Umweltorganisation und parteipolitisch unabhängig. Wir setzen uns für eine ökologische, sozialverträgliche und zukunftsweisende Mobilität ein. umverkehR entwickelt verkehrspolitische Visionen auch jenseits realpolitischer Sachzwänge.

umverkehR

Kalkbreitestrasse 2 | 8036 Zürich | Schweiz